Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen

©Leopardenblut
Do Feb 14 2019, 22:06
Leopardenblut
Krieger
Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 22.08.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Ganz kurzer Post, weil es mich in den Fingern juckt darauf zu antworten, aber ich werde nicht unbedingt ins Detail gehen.
@Synthenia ich fühle mich außerordentlich geehrt, dass ich deine Erwartungen als Finstermond erfülle. Als Hustenopfer schließe ich dich durch die Abfrage ebenfalls aus und für den Giftbiss fällst du ja flach.
@Reiherschatten sorry, dass ich dich damit erschlagen habe ^^' es war definitiv nicht meine Absicht, dass ded Post so lang wird, weshalb ich es vollkommen verstehen kann.
Ich verstehe deine Einwände und bin dankbar für die Gegenargumentation - ich werde mir sie definitiv zu Herzen nehmen. Außerdem werde ich auch dem Denkanstoß von dir und @Shahar zu Staren ein wenig nachgehen und mich in genauere Analysen werfen, bevor ich mich in das etwas inaktivere Wochenende begebe.
Du bleibst für mich trotzdem unter Beobachtung - so leid es mir tut ^^' aber ich wollte dich wissen lassen, dass deine Aussagen bei mir angekommen sind und ich bereit bin, alles ein wenig zu überdenken.



©Reiherschatten
Do Feb 14 2019, 22:13
Reiherschatten
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1886
Anmeldedatum : 26.05.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
@Asheera
Ich hatte auch nicht damit gerechnet, dass dich dieser Post dazu bringen würde, mich nicht mehr misstrauisch zu beäugen, aber wenn du überdenkst, dass ich nicht unbedingt eine Werkatze sein muss, wie du es ja ungefähr in deinem letzten Post dargestellt hat, bin ich schon mal froh ^^ Ob Staren jetzt wirklich eine Werkatze ist, weiß ich nicht, aber für mich wäre es am naheliegensten.



©Gast
Do Feb 14 2019, 22:27
Anonymous
Gast

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Die Nacht war kalt und lang. Alle hatten sie sich in ihrer Baue verkrochen, um das Ende der Nacht ab zu wartend. Doch es schien als würde die Nacht nicht enden wollen. Das Sternenvlies war schon lange zu sehen und einige hatten den Blick betend erhoben. Alle beteten sie zum Sternenclan, in der Hoffnung er würde ihnen gnädig sein. Im letzten Clangericht hatten sie den Sternenclan auf ihrer Seite gehabt. Sie hatten erneut eine Werkatze gehängt, auch wenn diese vorher zu ihnen gehört hatte. Einige traf dieser Verlust tief, so hatten sie Arya doch sehr gut gekannt. Doch mussten sie das geschehene vergessen und nach vorne schauen. Es waren noch immer Werkatzen unter ihnen. Gut versteckt wie ihnen schien, denn bis jetzt gab es kaum Anhaltspunkte wer denn eine Werkatze wäre. Alle erhofften sie sich mehr zu wissen nach der Nacht.

Die kleine braune Kätzin hatte an ihrem üblichen Ort platz genommen. Mit halb geschlossenen Augen beobachtete sie das Lager. All zu viel würde heute Nacht nicht mehr passieren, denn all zu viele Katzen waren nicht mehr vorhanden. Viele hatten sie bereits im Kampf verloren und nur noch wenige tapfere Krieger waren zurück geblieben. Jedes Leben war kostbar, jedes von ihnen könnte entscheiden wer Siegen würde. Deswegen rechnete die Kätzin auch nicht damit, dass sich heute Nacht irgendjemand aus dem Schutz des Baues schleichen würde. Und sie sollte recht behalten. Zu dem Zeitpunkt, wo es bereits anfing zu Dämmern und die ersten Sonnenstrahlen sich zeigten, hatte sie noch keine einzige Finsterkatze gesehen. Alle waren sie im Kriegerbau geblieben um die Nacht ab zu warten. Doch auch die Werkatzen waren weg geblieben. Verwundert sah die Kätzin sich um. Hatte sie die Werkatzen ein weiteres mal verpasst? Ein rascheln im Farndickicht lies sie auf schrecken. Schnell beschloss sie nach zu sehen ob die Werkatzen doch noch ihren Weg ins Lager gefunden hatten. Doch das Geräusch lies sich sehr schnell erklären. Es war eine Maus gewesen, welche sich ins Lager verlaufen hatte. Spielerisch stupste sie die Maus an, welche vor schreck das weite suchte. Ein belustigtes schnurren war aus der Kehle der Kätzin zu vernehmen.

Auf grund ihrer Abwesenheit in der Lagermitte bekam die Kätzin somit auch nicht mit, wie die Werkatzen sich doch noch ins Lager schlichen, um kurz darauf schnell wieder zu verschwinden. Als die Kätzin später nachsehen ging ob noch alle da waren, war nirgend ein Opfer auf zu finden.


------------------------------

Phasendende von Nacht 7

Diese Nacht gab es kein Opfer.


Die nächste Phase endet morgen am 15.02 um 22:00 Uhr. Ich würde euch also bitten mir bis dann eure Clangerichtsstimmen zu schicken.



©Reiherschatten
Fr Feb 15 2019, 07:09
Reiherschatten
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1886
Anmeldedatum : 26.05.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Ich hab gerade irgendwie Angst, dass der Giftbiss erst diese Nacht angewandt wurde. Wenn ja, könnten wir keiner von den einfachen Finsterkatzen mehr trauen. Aber ich hoffe jetzt einfach mal, dass sie den Ältesten angeknabbert haben. Optimal wäre es natürlich, wenn sie es vergessen hätten, aber davon gehe ich eigentlich nicht aus, weil das schon sehr viel Glück für uns wäre.

Heute wird wahrscheinlich kein Post mehr von mir kommen, weil eine Freundin übernachtet ^^ Aber ich versuche trotzdem eibigermaßen aufmerksam mitzulesen und schicke meine Stimme für das Clangericht dann auch erst heute Abend ab. Wobei ich gerade trotzdem relativ ungern Lenita wählen würde; einfach aus dem Grund, dass ich mir vorstellen könnte, dass die Werkatzen ihren Giftbiss wie gesagt erst jetzt angewandt haben. Naja, wir werden hoffentlich sehen.



©Leopardenblut
Fr Feb 15 2019, 09:30
Leopardenblut
Krieger
Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 22.08.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Phasenpost - es ist wohl Zeit meine Bedenken zu äußern.
Eine Nacht ohne Opfer ist eine gefährliche Nacht für uns. Es betrübt mich zutiefst, dass es nun so kommen musste, denn das kann so ziemlich alles über den Haufen werfen.

Best Case: der Heiler hat sein Lebensblatt noch gehabt und es einsetzen können. Der Best Case ist inzwischen allerdings sehr sehr unwahrscheinlich, da die Vermutung ja besteht, dass @Staren das bereits eingesetzt hat. Oder hattest du es noch?

Good Case: Der Älteste wurde angeknabbert, weil irgendwann muss er ja auch weg.
Ich weiß leider nicht, ob ich wirklich über einen Fressversuch informiert werden würde - ich bin einfach davon ausgegangen weil es für mich irgendwo Sinn machen würde. Allerdings war ich zuvor nie Ältester in einer Runde (die letzten beiden Male war ich einmal Urblut und einmal HS) und weiß nicht, ob das kommuniziert wird. Wäre nett wenn man mir das vielleicht beantworten könnte, ansonsten landet das Ganze im Fragethread nach dieser Runde. An sich erfährt ja beispielsweise die Schöne in einer normalen Runde davon, weil sie ja jemand anderes opfern kann, aber ich weiß nicht, ob ne andere Rolle abgesehen von ihr erfährt...
Naja jedenfalls wäre es durchaus möglich, dass ich angeknabbert wurde (falls es eben nicht kommuniziert wird), denn ich habe ja eine ziemlich sichere Position - da ich von der Urwer nicht verwandelt wurde, der Giftbiss auszuschließen ist und ich kein Hustenopfer bin, was meine Reaktionen und meine Spielweise deutlich stützen. Wer mich anprangern will, landet recht schnell auf der Liste der Verdächtigen - der einzige der meine Position nach dem Husten in Frage gestellt hat war im Endeffekt die Urwerkatze. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich durch das Clangericht hänge, solange die Finsterkatzen in der Überzahl sind, ist so ziemlich gleich null und sie können mich inzwischen ja nicht mehr auf ihre Seite ziehen, also müssen sie mich ja früher oder später fressen. Es wäre natürlich nicht unbedingt der beste Fall (für mich zumindest) , aber er zählt doch zu den besseren Szenarien.

Worst Case: Die Werkatzen hatten den Giftbiss noch zur Verfügung und haben ihn erst jetzt eingesetzt. Es wäre ein schlauer Schachzug von ihnen, die vielen Nächte, in denen ihre Fressversuche fehl schlugen, jetzt zu ihrem Vorteil zu drehen. Wir sind alle davon ausgegangen, dass der Giftbiss bereits verwendet wurde, um eine einfache Finsterkatze in ihre Reihen zu ziehen und haben Verdächtigungen angestellt. Jetzt könnte sich herausstellen, dass all dies für nichts war und wir keiner der verbliebenen 4 "Normalos" - die jetzt ja alle ohne Zweifel bekannt sind - mehr trauen können, da keine mehr als sicher gelten kann und sie mit der endgültigen Bekanntheit ganz sicher keine Werkatze verlieren. Wäre das nicht ein wahrlicher Geniestreich seitens der Werkatzen?
Die 4 normalen Finsterkatzen sind also Shahar, Lenita, Flam und Glandur-Tecun und einer von ihnen könnte nun zu der dunklen Seite gewechselt haben. Gehen wir mal ein wenig taktisch vor und schieben den Werkatzen ein wenig Intelligenz in die Schuhe - einige der bereits gehängten Werkatzen sind nämlich definitiv nicht auf den Kopf gefallen und es könnte sich hierbei gut um eine geplante Strategie handeln. So. Lenita wurde von Synthenia und mir (also zwei sicheren Finsterlingen), sowie von einigen anderen Usern bereits ausgiebig verdächtigt. Wäre ich eine Werkatze mit einem verfügbaren Giftbiss würde ich sie also eher nicht verwandeln, da sie als eventuell hängende Finsterkatze einen deutlich größeren Vorteil bringt. Bleiben also noch Flam, Shahar und Glandur, die sich als Verwandlungsopfer eignen würden. Leider ist es jetzt noch schwer zu sagen, wen es davon getroffen haben könnte. Wir werden wohl oder übel beobachten müssen und ich befürchte leider, dass wir nicht genug Ergebnisse erhalten, um im Clangericht entsprechend zu handeln.
Was ich allerdings noch in den Raum werfen möchte: Wir gehen alle irgendwie immer davon aus, dass eine Sonderrolle vom Husten infiziert wurde, weil es uns am meisten weh tun würde. Da es allerdings im Zufallsprinzip passiert ist, könnte es genau so gut eine der 4 normalen Finsterkatzen getroffen haben. Hier wären vor allem Lenita und Glandur im Kreuzfeuer, da diese durch keine Abfragerolle nach der Hustennacht als sicher deklariert wurden. Auch Flam fällt ein wenig zu diesen Verdächtigen, da wir Aryas Urteil nach der Verwandlung ja nicht mehr unbedingt trauen können.

Ich werde definitiv meine Augen offen halten und hoffe, dass sich vielleicht ein Verwandlungsopfer ergibt. Ansonsten wird meine Wahl auf die offensichtlichste Katze fallen - selbst wenn ich dadurch riskiere, in den Tod gerissen zu werden. Möge der SternenClan uns den richtigen Weg zeigen, um es so kätzisch wie möglich auszudrücken.

~Leo

EDIT: P.S. Das natürlich günstigste Szenario, das ich allerdings gar nicht bedacht habe, wäre, dass die Werkatzen es schlichtweg verpeilt haben ihre Nachtaktion rechtzeitig auszuführen. Ich halte es zwar doch für eher unwahrscheinlich, aber man kann ja noch ein wenig hoffen xD



©Shahar
Fr Feb 15 2019, 17:58
Shahar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 09.12.15

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Kein Nachtopfer ist prinzipiell irgendwo gut, aber wenn man die Sache mit dem vielleicht rst jetzt verwendeten Giftbiss bedankt, dann wird die Runde nochmal schwieriger, als sie ohnehin schon ist. Zumindest steht es jetzt immer noch 6:3, also soweit keine negativen Verluste zu beklagen. Das einzige Problem ist die erneute Unsicherheit, weil sowohl Flam, Glandur, Lenita und ich sind ja ziemlich safe Normale Finsterkatzen (gewesen). Und es gibt nichts mehr, was einen von uns entlasten kann. Entsprechend kann ich nur weiterhin meinen Teil beitragen und hoffen, dass wir, ob jetzt oder bereits vorher verwandelt, diese Person ausfindig machen können. Sollte diese Nacht tatsächlich der Älteste angeknabbert worden sein, würde ich weiterhin von Lenita als Giftbiss-Verwandlungsopfer ausgehen.

Asheera schrieb:
Ich weiß leider nicht, ob ich wirklich über einen Fressversuch informiert werden würde - ich bin einfach davon ausgegangen weil es für mich irgendwo Sinn machen würde.
Wäre ziemlich von Vorteil für uns, wenn es so laufen würde, allerdings wurde es bisher immer so gehandhabt, dass man als Ältester nichts davon mitbekommt. Gerade jetzt hätte das jedoch sicherlich eine Hilfe sein können.

Asheera schrieb:
Naja jedenfalls wäre es durchaus möglich, dass ich angeknabbert wurde (falls es eben nicht kommuniziert wird), denn ich habe ja eine ziemlich sichere Position
Erstens das und zweitens gehörst du zu den aktivsten hier und den Personen, die am meisten hinterfragen. Vielleicht kommst du der Wahrheit ja teilweise ein Stück zu nah und die Werkatzen wollen dich aus dem Spiel nehmen, obwohl das eine weitere Nachtaktion kostet. Das wären zumindest die naheliegendsten Bewegründe der Werkatzen für eine solche Aktion. Wenn wir jetzt aber doch eigentlich sicher von Gras als Einsamer Werkatze ausgehen, dann würde dies vielleicht weniger Sinn machen, immerhin könnte diese dich einfach mit in den Tod reißen. Entweder das oder vermutlich Synthenia oder Staren. Einen von und Normalen werden sie ja definitiv in naher Zukunft nicht fressen, da bietet sich ja zu gut an, uns wegen dem vermeintlichen Giftbiss zu hängen.

Asheera schrieb:
Was ich allerdings noch in den Raum werfen möchte: Wir gehen alle irgendwie immer davon aus, dass eine Sonderrolle vom Husten infiziert wurde, weil es uns am meisten weh tun würde. Da es allerdings im Zufallsprinzip passiert ist, könnte es genau so gut eine der 4 normalen Finsterkatzen getroffen haben. Hier wären vor allem Lenita und Glandur im Kreuzfeuer, da diese durch keine Abfragerolle nach der Hustennacht als sicher deklariert wurden. Auch Flam fällt ein wenig zu diesen Verdächtigen, da wir Aryas Urteil nach der Verwandlung ja nicht mehr unbedingt trauen können.
Darüber sollte man definitiv noch nachdenken. Es würde zumindest in meinen Augen Sinn ergeben. Ich gehe einfach davon aus, der Giftbiss wurde aufgehoben und in dieser Nacht verwendet. Dann könnte ich mir auch Lenita als mögliches Hustenopfer vorstellen, da ich Reiherschatten eigentlich Vertrauen möchte und dies eigentlich auch schon ein wenig länger tue. Des Weiteren spricht auch mein Gefühl seit einigen Phasen definitiv dafür.

Asheera schrieb:
Das natürlich günstigste Szenario, das ich allerdings gar nicht bedacht habe, wäre, dass die Werkatzen es schlichtweg verpeilt haben ihre Nachtaktion rechtzeitig auszuführen.
Vielleicht tatsächlich nicht ganz unmöglich, denn bei Gras müssen wir eigentlich sicher vom Werstern ausgehen, da dieser ja immer genannt wird, sobald die entsprechende Werkatze hängt. Sie müsste also die letzte verbliebene der ursprünglichen Werkatzen sein. Und soweit ich mich erinnern kann, war sie gestern erst nach eigentlichen Ende der phase online, sodass eine PN zu spät bei Feyre eingetroffen wäre, um sie zu werten. Aber das ist nur ein Gedankengang, eher unwahrscheinlich.



©Flammensturm
Fr Feb 15 2019, 18:36
Flammensturm
weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 2767
Anmeldedatum : 08.03.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Diese Nacht gab es kein Opfer und die Grünnde wurden schon genannt und ich hoffe das der Älteste angeknabbert wurde.Es kann ja gut sein das es diese Runde kein Hustenopfer gibt und dee Heiler hat das Opfer sozusagen geschützt.

Es wäre wirklich besser,wenn wir Shahar und Glandur im Auge behalten.Ich wurde auch verdächtigt,aber ich kann euch sagen das ich nicht verwandelt worden bin.Deshalb schließe ich mich aus.
Meine Stimme habe ich schon abgeschickt
LGFlam



©Leopardenblut
Fr Feb 15 2019, 21:26
Leopardenblut
Krieger
Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 22.08.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Meine Stimme fürs Clangericht ist abgeschickt worden und ich habe das dumpfe Gefühl, dass der Verdacht mit der Einsamen bestätigt wird. Dies bedeutet, dass ich mit 99,9% von der Einsamen mit in den Tod gerissen werde, da es die leichteste Methode ist mich zu entsorgen. Sollte dem so sein, kann meine Theorie bezüglich "der Älteste wurde angeknabbert" getrost verworfen werden - wozu mich anknabbern, wenn es eine effizientere und einfachere Methode gibt um mich loszuwerden.
Ich möchte mich noch bei @Shahar für die Beantwortung der Frage bedanken - es ist gut zu wissen, wie das bisher gehandhabt wurde.

Nun denn - ich hoffe inständig, dass ihr noch das Beste aus der Runde macht und den Sieg für die Finsterkatzen einheimst. Vergesst nicht, dass eine Fehlhängung euer Verhängnis werden würde. Nach diesem Clangericht wird es vermutlich 5:2 stehen und nach der Nacht dann 4:2 - stirbt dann noch eine Finsterkatze, so ist unser Schicksal besiegelt.

In dem Sinne: seid analytisch und bedacht. Und vor allem: Zeigt diesen bellenden Bastarden wo der Hammer hängt!

~Leo



©Mithrilglanz
Fr Feb 15 2019, 21:48
Mithrilglanz
Krieger
Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 28.12.18

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Blöd gelaufen. Meine Hoffnung, dass die Dinge nach der Nachtphase etwas klarer werden, wäre wohl zu viel des Guten gewesen.

Ich werde es jetzt handhaben, wie die meisten anderen vermutlich auch und die "sichere" Wahl treffen.
Ich hoffe natürlich nicht, dass Asheera mitgerissen wird, halte es aber auch für das wahrscheinlichste Ergebnis.



©Staren
Fr Feb 15 2019, 21:55
Staren
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 15399
Anmeldedatum : 31.08.14

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Sry, dass ich erst jetzt antworte, aber ich hab es bislang nicht geschafft mir alles durch zulesen (jetzt auch noch nicht ganz), weil ich gestern nicht die Zeit dazu hatte und heute auch nicht zwingend .-. Nya, meine Clangerichtsstimme stand sowieso von Beginn an fest, weswegen ich mir das Lesen für später erdacht habe ^^*

Deswegen nur nochmal ganz kurz auf die Frage bezüglich des Todesblatts:
Ja, dass habe/hätte ich bzw. ich weiß ja, dass es nicht funktioniert hat. Ihr werdet mich zwar alle für bescheuert halten, aber ich wollte in der zweiten Nacht Siobhan dadurch töten, dass mir da jemand zuvor kommt, konnte ich ja schlecht erahnen e.e Wieso wollte ich sie töten? Ich war mir durch Arya und Leo damals ziemlich sicher, dass sie eine Wer ist/war und habe sie selbst etwas verdächtig gefunden. Die Worte von Arya und Leo haben das nur verstärkt und es stand damals schon außer Frage, dass sie zu den Wers gehören ^^' Demnach wollte ich sie in der Nacht töten, weil ich zum damaligen Zeitpunkt nicht wusste, wie sich die Zeit für das restliche SPiel ergeben wird und wie lange Arya noch leben wird, sprich wie lange wir noch Tipps bekommen hätten, aber die wären ja dann immer erst nach der Nacht erschienen und dann hätte ich es auch nicht einsetzen können - sprcih in der zweiten Nacht kam mir jemand zuvor e.e Und ich bin zu der Zeit auch nicht für das 'kein Opfer' verantwortlich - Jaja, ich weiß davon seid ihr alle ausgegangen, aber das verrückte Staren würft euren ganzen Plan wieder durch die Gegend - ich hätte vielleicht mit der Sprache eher raus rücken sollen, dann hätte das noch einen anderen Verlauf genommen. Eigentlich hatte ich ja vor jemand aktiven damit zu töten, damit wir eine aktive Geisterkatze gehabt hätten, aber dann dachte ich, dass ihr mich alle dafür hassen würdet und ich mir auch nicht sicher sein könnte, ob diese Katze dann die Geisterkatze werden würde, deswegen habe ich den Plan wieder umgewurfen - es ärgert mich richtig, dass ich in der ersten Nacht nicht berits daran gedacht habe, dann hätten wir das Spiel inzwischen schon gewonnen q.q Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich noch machen soll, damit euch klar wird, dass ich weder das Hustenopfer bin noch sonst iwie zu einer Wer gewurden bin D:




©Grasherz
Fr Feb 15 2019, 22:07
Grasherz
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 24.07.17

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Da ja heute wahrscheinlich mein letzter Tag war, verfasse ich mal meinen Abschiedspost. Es gab zwischen mir und ner anderen Wer ne 50:50 Chance die hier schon viele vermutet haben. Wir Wer werden höchstwahrscheinlich nicht bis zum Ende überleben, weshalb sich meine Kumpanin auch nicht länger verteidigen zu braucht. Ich gratuliere euch Finsters zum Fastsieg, jetzt fehlt nur noch eine von meiner Sorte. Diese Runde hat mir aber dennoch sehr gefallen, auch als Werkatze ^^ Es war eine erste schöne Runde im Kreise der bösen ;P Viel Erfolg beim Siegen! :D



©Leopardenblut
Fr Feb 15 2019, 22:41
Leopardenblut
Krieger
Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 22.08.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Okay also nur um es festzuhalten: entweder haben Grashüpfer und die anderen Werkatzen aufgegeben, oder die Aussage ist Taktik der Werkatzen, um zu einer Fehlhängung zu verleiten. Wenn ersteres der Fall ist - gut für uns. Bei zweiterem - bleibt wachsam!
Ich stelle mich jetzt wohl meinem Tod und wünsche den verbliebenen Finsterkatzen viel Erfolg.



©Gast
Sa Feb 16 2019, 11:45
Anonymous
Gast

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Es tut mir sehr leid Leute. Ich bin gestern erst spät nachhause gekommen und bin dann eingeschlafen bevor ich posten konnte ^^´

Das Nacht Ergebnis hatte für Verwunderung gesorgt. Zu diesem Zeitpunkt war keiner mehr von einem besonderes Ereignis aus gegangen und das dennoch keiner gestorben war, lies viele an ihren Entscheidungen Zweifeln. Viele hatten bereits beschlossen wer denn nun zu den guten oder den bösen gehörte. Und diese Nacht hatte irgend wie jeden Zweifeln lassen. Weil was war falls doch noch etwas besonderes passiert war? Nun mit der Zeit würden sie bestimmt eine Antwort darauf bekommen. Nun war jedoch nicht der richtige Moment dafür, denn ein weiteres Clangericht stand an. Die Wahl war schnell erledigt gewesen, denn all zu viele Katzen waren sie nicht mehr. So war die Wahl auf Grashüpfer gefallen, welche mit funkelnden Augen am Rande des Lagers stand. Ihr Maul war zu einem fiesen Grinsen verzogen, während sie die restlichen Katzen heraus fordernd ansah. "Naw da habt ihr mich wohl doch noch gefunden. Wie schade, es hat mir gerade angefangen Spaß zu machen" erwiderte sie ohne eine Miene zu verziehen. "Ihr dürft mich gerne hängen, aber denkt daran wenn ich sterbe wird mindestens einer von euch mich begleiten". Mit weit aufgerissenen Augen starrten sich alle Katzen an. Was sollte das bedeuten? Doch die Antwort folgte kurz darauf, als Grashüpfer sich auf eine Kätzin stürzte welche nichts ahnend am Rande stand. Diese hatte keine Chance gehabt sich zu Verteidigen und lag nun hilflos am Boden. "Schnappt sie euch", rief Synthenia in diesem Moment, worauf hin zwei Krieger auf die Werkatze los stürmten. Wie immer schleppten sie, sie zum Schmutzplatz. Kurz darauf kamen sie zurück "Sie war die einsame Werkatze". Viele nickten traurig, während sie zu der Kätzin sahen, welche zusammen gesunken auf dem Boden lag. "Sie haben uns unsere Ältesten genommen". Stille herrschte als alle sich in einem Kreis um die Kätzin setzten um ihr die letzte Ehre zu erweisen.

-----------------------

Phasenende von Tag 8


Grashüpfer: Flam, Shahar, Asheera, Reiherschatten, Staren, Glandur (6)
Lenita: 2 Srafstimme (2)

Enthaltung: Grashüpfer

Entschuldigt: Synthenia, Reiherschatten

Somit wurde Grashüpfer, die einsame Werkatze und Werstern, vom Clangericht gehängt.
Sie reißt Asheera, den Ältesten mit in den Tod.


Die nächste Phase endet heute am 16.02 gegen 22:00 Uhr. Da diese Phase eher kurz ist, werde ich auch keine Strafstimmen zählen falls es jemand nicht schafft zu Posten!


Zuletzt von Feyre am Sa Feb 16 2019, 21:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Reiherschatten
Sa Feb 16 2019, 12:30
Reiherschatten
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1886
Anmeldedatum : 26.05.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
So wie es aussieht, haben es die Werkatzen vielleicht doch die letzte Nacht verpennt, jemanden zu fressen, wenn Grashüpfer Werstern war, wie es Shahar ja schon vermutet hat. Ich bin zwar irgendwie froh, dass der Giftbiss dann höchstwahrscheinlich nicht in der letzten Nacht eingesetzt wurde, aber dass Asheera jetzt mit in den Tod gerissen wurde ist jetzt nicht wirklich optimal. Unsere Chancen zu gewinnen schwinden weiter und wenn wir einen Fehltritt im Clangericht machen, könnte es auch sein, dass wir gar nicht mehr gewinnen können.

Irgendwie weiß ich nicht do ganz, ob ich @Staren jetzt vertrauen soll oder nicht. Denn ihre Erklärung zum Todesstein scheint zwar irgendwie plausibel zu sein, aber ganz ehrlich, von so einer erfahrenen Spielerin wie ihr hätte ich schon erwartet, dass sie den Todesstein vielleicht nicht in der Nacht einsetzt, in der eine Werkatze durch den weißen Husten stirbt. Sie hat zwar gesagt, dass es ein Risiko war, bevor sie gesetzt hat, wen sie wann vergiften wollte, aber trotzdem bin ich mir bei ihr nicht so sicher. Naja, uns bleibt wohl nicht recht viel anderes übrig, als zu hoffen, dass wir die Werkatze(n) noch erwischen.



©Catto
Sa Feb 16 2019, 16:56
Catto
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1592
Anmeldedatum : 27.11.17

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
// Erst einmal ein großes sorry, dafür, dass ich gestern nicht da war, aber ich habe gestern eine Prüfung geschrieben und mich mit Freunden getroffen //

Ohman, Grashüpfer. Hast du gerade im Namen aller Werkatzen kapituliert? So schade xD
Und uns sogar einen Hinweis dagelassen

Grashüpfer schrieb:
weshalb sich meine Kumpanin auch nicht länger verteidigen zu braucht.

Wer ist diese Kumpanin?

auch Gras schrieb:
Es gab zwischen mir und ner anderen Wer ne 50:50 Chance die hier schon viele vermutet haben.

Sie haben wir also schon einmal vermutet.
Pfff, pauschal würde mir jetzt Lenita einfallen.
Wenn jetzt nur noch eine übrig bleibt, muss es das Hustenopfer sein oder?
Dann könnte es genauso Staren sein idk xD



http://damascenon.forumieren.de
©Flammensturm
Sa Feb 16 2019, 17:25
Flammensturm
weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 2767
Anmeldedatum : 08.03.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
So jetzt gubt es noch eine Weri und Gras hat sogar einen Hinweis hinterlassen.Die letzte Weri sollen wir also schon vermutet haben.Staren schätze ich als Finster ein und ich finde ihre Erklärung durchaus plausibel.Lenita könnte durchaus verwandelt worden sein und wir haben sie auch schon mal Verdächtigt.
Synthenia ist ja eine Finster und ich denke das Reiher auch eine Finster ist.Bei Glandur bin ich mir unsicher,welche Rolle sie hat.
So ich hoffe das wir die letzte Weri kriegen und aktuell steht es 6 zu 1.



©Mithrilglanz
Sa Feb 16 2019, 19:25
Mithrilglanz
Krieger
Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 28.12.18

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Nur ein kurzer Post, da Ich unterwegs bin.

Wenn Ich Grashüpfers letzten Post richtig deute, gibt es nur noch eine Werkatze, richtig? Das klingt doch schonmal gut.
Was nicht gut ist, dass Ich mich trotz Grashüpfers Hinweis (?) nicht festlegen kann und mich daher wohl beim Clangericht enthalten werden. Das tue Ich nur, weil Ich gerade keine Zeit habe, um nochmal alle Verdächtigen durchzugehen und so zu einem Schluss zu kommen. Ich hoffe Ihr versteht das.




©Gast
Sa Feb 16 2019, 23:59
Anonymous
Gast

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Die Nacht war lang und kalt. Alle hockten sie Seite an Seite neben einander in ihren Bauen. Alle in der Angst
dass es sie als nächstes treffen könnte. Das Clangericht hatten alle sowohl lachend wie auch weinend hingenommen. Eine Werkatze weniger war immer gut, doch das sie gleichzeitig ihren Ältesten verloren hatten traf alle tief. Asheera hatte ihnen so viel geholfen und hätte das auch in der Zukunft noch getan, doch leider wurde ihr diese Chance genommen. Nun war fast niemand mehr übrig der die Finsterkatzen noch hätte beschützen können. So hieß es also bangen.

Die kleine braune Kätzin saß diesmal in der nähe des Kriegerbaues. Sie wusste das es bald zu ende war und fieberte dem Ende bereits entgegen. Noch war alles möglich, auch wenn einige ihr Schicksal schon akzeptiert hatten. Es würde definitiv noch einiges passieren, dem war sie sich sicher. Für eine weile war es still, doch zum morgengrauen hin konnte sie einige Gestalten erkennen, welche sich Richtung Kriegerbau schlichen. Als die Gestallten verschwunden waren, machte sie sich auf das nächtliche Opfer zu finden. Im Kriegerbau war niemand zu finden, weswegen sie zum Anführerbau lief um es Synthenia mit zu teilen. Doch bereits vom Eingang aus konnte sje einen kleinen zusammen gefallenen Haufen Fell erkennen. Schweren Herzens musste sie erkennen, dass es ihrer Anführerin war. Sie schickte ein kleines Gebet an den Sternenclan, ehe sie sich umdrehte um den Clan zu Informieren....


------------------------

Phasenende von Nacht 8

Synthenia die Königin, wurde von den Werkatzen gefressen.

Vor ihrem tot machte sie Reiherschatten zum Finstermond. Diese ist nun der neue Finsterstern. Teile mir also bitte bis zum Clangericht mit, wet der neue Finstermond werden soll.


Phasenende ist morgen am 17.02 gegen 20:00uhr. Ich würde also alle bitten mir bis dann ihre Clangerichtsstimmen zu schicken.



©Reiherschatten
So Feb 17 2019, 01:40
Reiherschatten
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1886
Anmeldedatum : 26.05.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Sehr schade, dass unser Finsterstern gefressen würde, aber eigentlich war es klar, dass sie nicht mehr allzu lange leben würde, weil sie eigentlich die einzige safe Finsterkatze ist. Ich bedanke mich auch für das Vertrauen von Synthenia in mich. Doch ehrlich gesagt zerbreche ich mir jetzt schon die ganze Zeit den Kopf darüber, wen ich zum Findtermond ernennen soll, da ich gerade in keinen richtiges Vertrauen hab. Bei Staren bin ich mir nach wie vor extrem unsicher, weil ich sie einfach noch nicht genau einschätzen kann; Lenita würde ich jetzt gerade als Werkatze abstempeln; und bei Flam, Glandur und Shahar bin ich mir seit der letzten Nacht einfach nicht mehr sicher, weil man den Geiftbiss halt trotzdem nicht ausschließen kann. Naja, ich werde es mir einfach noch bis zum Phasenende überlegen.

Genauso geht es mir auch im Bezug auf das Clangericht, auch wenn ich wahrscheinlich einfach die Person wählen werde, von der ich am meisten davon ausgehe, dass sie eine Werkatze ist. Also Lenita. Aber auch wie bei meiner Entscheidung wegen des Finstermonds werde ich noch bis morgen Abend warten bis ich mich entscheide.



©Shahar
So Feb 17 2019, 11:15
Shahar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 09.12.15

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Zuerst kurz zu meinem Fehlen in der letzten Phase. Das diese erst am nächsten Tag beendet wurde, konnte ich leider nicht mehr posten bzw. habe es gerade noch geschafft, einigermaßen eure Posts zu lesen. Ich war nämlich bei Freunden den ganzen Tag über, entsprechend auch eine Abmeldung meinerseits, weil ich euch nur einen kurzen Post alla ich habe keine Zeit hätte liefern können. Jetzt entsprechend mal weiter im Text.


Dann herzlichen Glückwunsch zum Finsterstern, @Reiherschatten. Das war definitiv eine gute Wahl von Synthenia, immerhin gehe ich bei dir momentan als einzige von einer sicheren Finsterkatze aus.


Gras Nachricht erscheint mir jedenfalls irgendwo zweifelhaft. Blindes Vertrauen in eine Werkatze ist definitiv unangebracht. Allerdings baue ich bei Lenita, auf welche Gras ja quasi mit Sicherheit anspielt, auch auf mein eigenes Gefühl. Und das ist bei ihr momentan definitiv am ehesten schlecht, um es in anderen Worten zu sagen, ich gehe bei ihr praktisch sicher von einer Werkatze aus, auch weil mir andere Anhaltspunkte quasi völlig fehlen. Deswegen scheint eine Wahl irgendwo angebracht, wenn auch nicht mit gewissen Zweifeln im Hinterkopf. Abzuwarten bleibt dann, wie Gras eben angedeutet hat, ob das Spiel wirklich schon vorbei ist und nur noch eine Werkatze, Lenita, sich unter uns befindet.

Das würde dann wiederum bedeuten, dass der Giftbiss bisher nicht verwendet wurde oder fehlgeschlagen ist, das halte für viel wahrscheinlicher halten – Denn warum auf den Giftbiss verzichten? - wir aber das Opfer unter den Werkatzen nicht mitbekommen haben. Letzteres wäre möglich in der Nacht des weißen Hustens, wenn der Giftbiss auf Staren angewendet worden wäre. Versteht ihr meinen Gedankengang? Ich meine es wurde sicherlich abgesprochen, Siobhans als Opfer für den weißen Husten zu nehmen und vielleicht wurde das Risiko des Giftbisses im gleichen Zug auch eigegangen. Es wäre schon ziemlich lustig, wäre es auf diese Weise passiert, dann hätte praktisch drei Personen Siobhans Tod verursacht, wenn man Staren Glauben schenken darf. :‘D Klar, der Gedanke ist abwegig, aber ich wollte diese Möglichkeit dennoch aufführen.

Als letzte Möglichkeit ist noch aufzuführen, dass der Giftbiss in der letzten opferlosen Nacht verwendet wurde. Ich hoffe ja irgendwo immer noch, dass Gras es verpeilt hat, das Opfer abzuschicken, weil auch Lenita gerade ziemlich inaktiv zu werden scheint und entsprechend nicht hätte aushelfen können. Wenn allerdings eben der Giftbiss verwendet wurde, kommen wir (ehemals) normalen Finsters als mögliche Kandidaten in Frage, Flam, Glandur, Lenita und ich, Wenn wir davon ausgehen, dass Lenita schon früher verwandelt wurde, also Flam, Glandur und ich. Mich selbst schließe ich aus, ich kenne meine Rolle, die weiterhin unverändert ist. Aber alleine dadurch werde ich niemanden überzeugen, das ist mir nur allzu gut bewusst. Aber vielleicht ist es auch genau das, was die Werkatzen provozieren wollen, mich als irgendwo wahrscheinlichstes Verwandlungsopfer, da ich vorher safe war, von den eigenen Leuten hängen zu lassen – Aber versuchen sie das nicht immer? Nun gut, so viel dazu.

@Glandur-Tecun wirkt seit der Nachtphase auffällig still und unbeteiligt. Natürlich kann man dies auf die fehlende Zeit zurückführen, aber wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir wirklich alles festhalten bzw. bedenken müssen, um noch Chancen auf einen Sieg zu haben.

@Staren, Der Teil mit dem Todesblatt klingt nachvollziehbar und pausibel, allerdings entlastet dich das natürlich keineswegs. Darauf hätte ich eigentlich sehr gehofft bisher. Aber gut, dann bleibt nichts, als abzuwarten und zu beobachten, was deine Gesinnung nun betrifft.


@Staren schrieb:
Eigentlich hatte ich ja vor jemand aktiven damit zu töten, damit wir eine aktive Geisterkatze gehabt hätten
Wäre aber jetzt so im Nachhinein betrachtet tatsächlich nicht nötig gewesen, immerhin hatten wir nur eine Fehllynchung, Shoyo, der wegen dem mutmaßlichen Giftbiss bei ihm wahrscheinlich ohnehin früher oder später gehangen hätte. Die Geisterkatze erfährt nämlich nichts von den Verwandelten Weris, entsprechend haben wir das soweit gut ohne hinbekommen.

@Reiherschatten schrieb:
Todesstein
Todesblatt :3

@Reiherschatten schrieb:
von so einer erfahrenen Spielerin wie ihr hätte ich schon erwartet, dass sie den Todesstein vielleicht nicht in der Nacht einsetzt, in der eine Werkatze durch den weißen Husten stirbt.
Genau das ist es, was mir ebenfalls zu denken gibt. Die Frage stellt sich, ob sie blufft, aber das wäre ein ziemlich gewagter Bluff irgendwo oder die Wahrheit spricht und zu dem Zeitpunkt tatsächlich ein wenig verpeilt war und zum Beispeil den Husten nicht mehr bedacht hat. Naja, schwierig bei ihr zu sagen, ich kann sie selten wirklich einschätzen.

Glandur-Tecun schrieb:
Wenn Ich Grashüpfers letzten Post richtig deute, gibt es nur noch eine Werkatze, richtig? Das klingt doch schonmal gut.
Gedeutet stimmt das natürlich, aber ganz ehrlich, wie vertrauenswürdig ist eine sichere Werkatze? Ihr scheint alle auf einmal sehr auf Gras' Post anzuspringen.

Glandur-Tecun schrieb:
Was nicht gut ist, dass Ich mich trotz Grashüpfers Hinweis (?) nicht festlegen kann und mich daher wohl beim Clangericht enthalten werden.
Dieses Clangericht sollte das kein Problem sein, aber falls das Spiel danach nicht noch nicht beendet ist, wäre so etwas fatal und definitiv nicht im Sinne der Finsterkatzen, wenn du dich nicht versuchst, nochmal mehr einzubringen.


Noch eine kurze Einschätzung meinerseits von der momentanen Lage:
Finsters: Reiherschatten
Neutral: Staren, Flam
(Eher) Wer: Glandur, Lenita

Des Weiteren bin ich mir bei Flam total unsicher, es wäre ein genialer Schachzug der Weris, sie zu verwandeln, einfach weil absolut niemand damit rechnen würde und es auch nicht auffällt, weil sich Flams Schreibstil ja quasi nicht verändert und sie immer das Gleiche schreibt.

So viel dazu, ich bin leider nicht wirklich schlauer aus alledem geworden und werde mir vermutlich noch eine Weile den Kopf zerbrechen. Aber vielleicht habe ich ja jemandem von euch noch einen Denkanstoß gegeben :‘D



©Mithrilglanz
So Feb 17 2019, 12:18
Mithrilglanz
Krieger
Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 28.12.18

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Super, da habe Ich doch glatt die Phase vertauscht gehabt. Das Clangericht steht ja erst heute an. Daher kann man meinen letzten Post größtenteils ignorieren; es bleibt ja noch ein wenig Zeit zur Meinungsbildung.

Trotzdem bin Ich mir nicht sicher, wer die Werkatze ist.
Ich würde vorschlagen, dass wir uns klar auf eine Person einigen, die hängen soll, als dass wir alle nach gutdünken handeln und am Ende jeder von uns mit einer Stimme dasteht. Versteht Ihr was Ich meine?
Wenn die Rechnung stimmt - und es 5:1 steht - können wir noch gewinnen, selbst wenn wir heute Nacht eine Finsterkatze hängen.

Ich bin mir bewusst, dass Ich neben Lenita (und Staren evtll.) zu den Hauptverdächtigen gehöre, was ein logischer Schluss ist, gegen den Ich auch keine Gegenbeweise vorzubringen habe.
Wenn jetzt also alle mich wählen würden, wäre das natürlich blöd, aber es hätte immerhin alle an einem Strang gezogen und somit die Macht des Clangerichts gezielt kanalisiert. Und vielleicht könntet Ihr dann, wenn sich die Spielerzahl weiter verringert hat, die echte Werkatze ausfindig machen.
Nur als Beispiel für meinen Vorschlag, versteht sich. Ich will mich hier nicht selbst an den Galgen stellen ^^.

Nun denn, Ich würde wahrscheinlich Lenita vorschlagen, bin aber sehr offen für andere Ideen, da Ich weiß, dass es hier Leute gibt, die die letzten Seiten deutlich aufmerksamer gelesen haben als Ich.



©Edelweissträne
So Feb 17 2019, 12:30
Edelweissträne
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 23.03.14

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Okay Leute... XD
Ich rechne mittlerweile zum 3. Mal das ich sterbe. Wollt ihrs ned endlich wahr machen??
Ich denke immernoch das Flam bzw Glandur werkatzen sind. Eine von den beiden.

Aber wenn ihr ganze Zeit glaubt das ich die letzte bin, hängt mich xD
Ich sag euch bloß das die Die finsterlinge dann schwerer gewinnen..



©Shahar
So Feb 17 2019, 12:36
Shahar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 09.12.15

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Glandur-Tecun schrieb:
Nun denn, Ich würde wahrscheinlich Lenita vorschlagen, bin aber sehr offen für andere Ideen, da Ich weiß, dass es hier Leute gibt, die die letzten Seiten deutlich aufmerksamer gelesen haben als Ich.
Darauf wird es mit großer Sicherheit hinauslaufen, die meisten haben ihre Wahl, glaube ich, bereits abgegeben, entsprechend schließe ich mich hier an.



©Reiherschatten
So Feb 17 2019, 13:10
Reiherschatten
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1886
Anmeldedatum : 26.05.16

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Also irgendwie irritiert mich Glandur mit seinem letzten Post extrem und ich kann ihn gerade absolut nicht einschätzen. Aber trotzdem ist es jetzt wahrscheinlich das klügste, Lenita zu hängen und vielleicht haben wir ja auch schon gewonnen. Denn es gäbe ja auch genug Möglichkeiten, dass zwar der Giftbiss gescheitert ist, wir aber nicht wissen können, da es eventuell sogar in der dritten Nacht war, als Diobhan gestorben ist. Ich muss sagen, ich fände es wirklich lustig, wenn Siobhan durch drei verschiedene Ereignisse gestorben ist xD

Naja, ich denke, wir können jetzt fast nichts anderes tun, als abzuwarten und zu hoffen, dass Lenita die letzte Werkatze ist. Aber wenn sich @Staren doch bitte vielleicht noch einmal melden würde, dann könnte ich sie auch besser einschätzen.

@Shahar
Oops, dann hab ich mich mit dem Todesstein bzw. Todesblatt wohl verschrieben xD



©Staren
So Feb 17 2019, 13:53
Staren
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 15399
Anmeldedatum : 31.08.14

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty
Entschuldigt, dass ich mich gestern nicht gemeldet habe, aber iwie habe ich nicht gemerkt, dass hier neue Beiträge geschrieben wurden .-. Zum Glück wurde nicht so viel geschrieben - obwohl man das derzeit wohl nicht sagen kann, weil momentan wäre es eigentlich extrem wichtig, dass wir viel schreiben, weil man so möglicherweise die Werkatze(n) ausfindig machen könnte. Je weniger geschrieben wird, desto weniger kann man analysieren und desto unsicherer sind wir bzw. bin ich. Nun gut, das ist ausschließlich meine Meinung. Es kann ja hier auch Leute geben, die das anders sehen...

Erst einmal zu den Posts unserer Spielleiterin: RIP Asheera und RIP Synthenia - iwie konnte ich mir das mit Asheera schon denken und das die Wer mit Synthenia uns usnere letzte ziemlich sichere Rolle wegnehmen wollten D: Man... Wir müssen uns jetzt echt zusammen reißen, sonst wird das vorne und hinten nichts.
Lel, hab gar nicht mitbekommen, dass Synthenia Stern war :'D Joa, in jedem Fall gratuliere ich Reiherschatten zum Stern. Und bitte triff eine weise und gute Wahl. Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte halt doch inzwischen viel davon abhängen, wer auf dem Sternposten sitzt, sprich ob es jemand Gutes oder Böses ist...

Naw, Grashüpfer hisst tatsächlich die weiße Fahne :D Echt freundlich - obwohl ich mir das bei einer Wer nicht wirklcih vorstellen kann und deswegen ihr da auch nicht hundertprozentig über den Weg traue D: Wenn man denn hier überhaupt noch wem trauen kann .-.

@Reiherschatten
Es ist immer noch des Todesblatt :'D Wenn ich Macht über den Todesstein gehabt hätte, wäre der bestimmt nicht bei Ice los gegangen oder überhaupt an sie gegangen ^^
Ich weiß nicht, ob ich jetzt stolz auf mich bin oder doch verzweifelt sei sollte, weil ich wider allen Erwartungen gehandelt habe ^^* Also natürlich war mir klar, dass in der Nacht zwei Leute sterben könnten, besser gesagt drei Leute. Die Frage, warum ich noch eine vierte Person in dieser Nacht hätte sterben lassen sollen, ist somit berechtigt, denn wieso habe ich nicht das Lebensblatt eingesetzt? Fangen wir mal damit an, dass die Werkatzen 2 Opfer hatten/gehabt hätten können. Natürlich denkt sich jeder, dass der zuverlässige Heiler da die Chance ergreift und das Lebensblatt einsetzt. Aber ich habe um ehrlich zu sein gedacht, dass sie in der Nacht auf jedenfall mindestens eine der Verwandlungen durch führen, so schlecht wie es für sie gestartet ist... Dazu kam, dass ich relativ viele bereits ihre Rolle angedeutet hatten, sprich besonders die mit den Special Rollen und somit die Chance für den Giftbiss steigen würde. Dadurch dass Siobhan bereits ziemlich verdächtigt wurde - ganz so sehr noch nicht, aber dadurch das der Mentor sie verdächtigte, sind sie möglicherweise davon ausgegangen, dass sie beim nächsten Clangericht hängen wird und ich als schlaue Wer hätte in der Nacht den Giftbiss auf eine Person eingesetzt, die iwo über Siobhan steht :'D Dann wäre ja Siobhan gestorben - aber halt! Wenn der Heiler Siobhan zuvor mit seinem Todesblatt getötet hätte, wäre jemand nach Siobhan gestorben. Natürlich wäre für jeden anderen nicht klar gewesen, wen der Giftbiss getroffen hätte, aber ich hätte mir zumindest sichern sein können, dass die Personen zwischen Siobhan und der nächsten Wer eine Finster wäre. Dann nochmal zu der Frage: Wieso nicht das Lebensblatt? Joa, eigentlich geht das ja schon gewissermaßen aus meinem Post heraus: Ich habe nicht mit einem Opfer gerechnet. Und wenn ich es eingesetzt hätte, hätte ich womöglich noch die Wer geheilt, die durch das Hustenopfer gestorben wäre :/ Somit hätte ich das Blatt aus'm Fenster geworfen und hätte uns zusätzlichen Schaden, wie ich es wohl sehen würde, zugefügt... Und da dachte ich mir, dass ich es später evtl. besser nutzen könnte :) Dazu kam, dass ich für das Lebensblatt nicht zwingend alles lesen musste, allerdings beim Todesblatt schon jeden Post einmal durchgekaut haben sollte, damit ich nicht auf einen Trick von einer Wer hereinfallen würde – und ihr habt halt auch ziemlich viel geschrieben – jaja, das sagt das Staren :‘D – sodass ich nicht wusste, wie ich das in den nächsten Tagen wird und ich war mir ziemlich sicher, dass ich nicht die Zeit dazu gehabt hätte alles nachzulesen bzw. eben nur grob zu überfliegen ^^*

@Shahar schrieb:
der Giftbiss bisher nicht verwendet wurde oder fehlgeschlagen ist, das halte für viel wahrscheinlicher halten
Letzteres wäre halt wirklich genial :DD xD Es läuft ja sowieso schon nicht gut für die Wer, seit Anfang der Runde, und dann geht bzw. ging auch noch alles schief, was sie planen xD Nun gut, aber ich traue Gras iwie immer noch nicht - generell würde ich einer Wer nie trauen...

sum sum sum schrieb:
Wäre aber jetzt so im Nachhinein betrachtet tatsächlich nicht nötig gewesen,
Ähm Ö.Ö Doch :'D Ich meine, so könnten wir usn jetzt wenigstens sicher sein und dazu hätte die Geisterkatze möglicherweise früher auf Personen aufmerksam machen können, die wir nicht so richtig verdächtigt haben ^^

Salamander xD schrieb:
es wäre ein genialer Schachzug der Weris, sie zu verwandeln
xD Also wenn ich auf deren Seite spielen würde, hätte ich das glatt abgezogen :'D Wiederum hat Arya ja auch auf deren Seite gespielt... Und ihr würde ich auch alles zu trauen, weshalb es für mich noch nicht mal ganz so unwahrscheinlich ist, aber da sie es ja selbst angesprochen hat, gehe ich eigentlich nicht davon aus. Ich glaube, dass würde selbst sie nicht riskieren.

Oookay, ich muss Reiher recht geben, dass mich der Post von Glandur irritiert... Ich finde es gerade aber extrem merkwürdig. Ich weiß, ehrlich gesagt nicht, was ich gerade davon halten soll D: Es verwirrt mich gerade einfach nur...



©Gesponserte Inhalte

Werkatzen vom Finsterwald || Runde 25 || Special nr. 4 || Sieg der Werkatzen - Seite 15 Empty



Seite 15 von 17
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17  Weiter


Finsterkatzen :: Games :: Die Werkatzen von Finsterwald :: Special :: Special Archiv