Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Silver Bond Kapitel 8


Bei Welcher Katze wollt ihr mithorchen?
Schweigemond
Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-160%Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Bärenpfote
Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-1650%Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-15
 50% [ 1 ]
Flatterherz
Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-1650%Silver Bond Kapitel 8 Fk-na-15
 50% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 2
 

©Koboldstern
Do Apr 22 2021, 11:08
Koboldstern
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 5633
Anmeldedatum : 16.12.13

Silver Bond Kapitel 8 Empty
Kapitel 8

Gedankenverloren starrte der Kater in den von Sternen beleuchteten Himmel hinauf, als ein vertrauter Geruch ihn aus dem Träumen riss. «Du solltest vielleicht mal etwas schlafen, ich kann die Wache für dich übernehmen. Seit der letzten Verschmelzung vor drei Monden hast du kaum Ruhe gefunden. Ich verstehe es, aber du kannst doch nicht so weitermachen, in ständiger Angst um deinen Bruder. » Der weisse Kater blickte der Kätzin in die hübschen grünen Augen, die im bald vollen Mondlicht leuchteten. «kannst du nicht etwas mit mir zusammen wache halten heute Nacht? » Ihr Blick wurde ganz weich und Flatterherz schmiegte ihren Kopf an seine Schulter. «Natürlich. Aber dann kommst du bei Sonnenaufgang mit mir in den kriegerbau und ruhst dich etwas aus. Das ist meine Bedingung. « Schweigemond nickte der Situation ergeben. Dann würde er die Morgen Patrouille eben dieses eine Mal ausfallen lassen. Es half ihm irgendwie immer etwas zu machen, wenn er nicht beschäftigt war, drehte sich ihm so oft der Magen halb um vor lauter Sorgen.

«Bärenpfote, Weisspfote, kommt her. » Schattenblitz stand in der Lager Mitte und hatte seinen Blick über die Katzen schweifen lassen, bis er die beiden recht unbeschäftigten Schüler entdeckt hatte. Bärenpfote blickte von seiner abgekauten Maus auf und seine Laune war so düster wie sein blick. Schon wieder genervt. Konnten ihn die anderen Katzen nicht einfach in Ruhe lassen? In letzter Zeit hatte er das Gefühl gehabt, dass er viel mehr Nester hatte auswechseln müssen als alle andren Schüler. Ja gut zugegeben, er hatte sich auch ein paar Mal einfach in den Wald davongeschlichen. Und er gab sich nicht wirklich mühe beim Kampf Training. Ohne Glutsilber war es einfach nicht mehr das gleiche. Er trottete zu dem zweiten Anführer hin, und sah die weisse Schülerin mit fröhlichen Trabartigen Gang ebenfalls anhüpfen. Das machte seine Laune nur noch mieser. Warum ausgerechnet mit Weisspfote. Ihre gute Laune ging ihm sowas von auf die Nerven. Er wusste nicht was bitte so toll sein konnte und wie sie ihren Baugefährten anscheinend schon vergessen haben konnte. Allerdings waren Stolzadler und Frechzunge letzten Mond zu Kriegern ernannt worden, also blieben wohl nur noch sie zwei und Klopfpfote, doch der war gerade bei der Jagd. Er wartete darauf, dass Schattenblitz ihnen die Aufgabe zuteilte, die er offensichtlich vorgesehen hatte. Hoffentlich nicht schon wieder zu den Ältesten und sie nach Zecken absuchen…betete Bärenpfote vor sich hin. Er hatte die Nase gestrichen voll, von dem üblen Geruch der Mäusegalle. «Windlachen wird gleich eine Jagd mit Feuerluchs unternehmen, das haben die beiden sich verdient. Ihre jungen sind ja jetzt gross genug. Aber ihr werdet deswegen ein wenig in die Kinderstube gehen und mit ihnen spielen. Die fünf stehen ja kurz davor Schüler zu werden. Ihr könnt ihnen ja etwas über die Ausbildung erzählen. Und Graufuchs wird ja auch noch da sein. » Bärenpfote blickte den Stellvertreter düster an. Das war ja noch schlimmer, als Zecken absuchen. Das waren die kleinen Zecken, die sich an seinem Fell festkrallen würden und ihm die ganze restliche Energie abverlangen. Konnte Windlachen nicht mit jagen warten, bis ihre jungenschar aus der Kinderstube draussen war? Das war nicht gerecht.

Weisspfote schien jedoch sehr begeistert darüber zu sein. Sie zwackte ihn von der Seite in die Schulter und stürmte sogleich los. Bärenpfote verdrehte kurz die Augen, bevor er ihr hinter her trottete. Kaum waren sie eingetreten, als ihm eine Schildpattfarbene Kätzin entgegenflog. » Bärenpfote! erzähl mir alles über Glutsilber, ich will alles wissen! » «Nordjunges! Lass Bärenpfote damit in Ruhe! « Windlachen schalt ihre neugierige Tochter sofort. Sie blickte ihn entschuldigend an, bedankte sich bei den Schülern dafür, dass sie für sie einsprangen und verliess dann den Bau. Weisspfote hatte sich schon unter die fünf Jungen gemischt, die alle schon fast so gross waren wie kleine Schüler. Doch Weisspfote war eine äusserst grosse Katze. Sie überragte inzwischen sogar Bärenpfote, der eher breit und stämmig war. Somit stach sie aus der gruppe recht gut heraus. «Ich kann euch etwas über Glutsilber erzählen. » Sofort war sie von Begeisterungsstürmen umgeben. Bärenpfote blickte finster auf seine Pfoten. Er wollte es gar nicht mit anhören. «Bärenpfote? Kannst du mir beibringen was ich für die Jagd wissen muss, wenn ich Schülerin werde? Ich möchte die beste Schülerin im ganten wahren Clan werden. » Erstaunt Blickte er auf die kleine hellgraue Kätzin mit der weissen Unterseite hinunter. Maissilber sass vor ihm und schaute mit leuchtenden, bernsteinfarbenen Augen zu ihm hoch. Eigentlich wollte er sie schon wegscheuchen, doch irgendetwas an ihrem Gesichtsausdruck, liess ihn sagen: « Also gut, aber nur, wenn du mir versprichst, gut aufzupassen. » Er liess sich auf alle viere sinken und begann damit ihr zu zeigen, wie sie in Kauerstellung gehen musste.

«Schweigemond du kannst die Jagdpatrouille heute Morgen anführen. Nimm Flatterherz, Frechzunge und Bärenpfote mit. » Schattenblitz war dabei die Patrouillen einzuteilen. Schweigemond hatte auf Flatterherz’ Wunsch hin nicht mehr alle Nachtwachen übernommen und war froh jetzt aber wieder aus dem Lager zu kommen. Er sah sich um. Wo war Bärenpfote überhaupt? Schlief der noch? In den letzten Monden hatte er recht oft einfach irgendwo rumgelegen. Er konnte es ihm nicht verübeln. Tiefwasser war schon richtig genervt von der Unlust seines Schülers, weshalb er ihn fast immer nur noch zum Training mitnahm, und bei Patrouillen oft ohne ihn ging. Der Kater sah sich im Lager um. «Suchst du Bärenpfote? « Flatterherz war an seine Seite getreten. Sie lächelte verschmitzt. Der Krieger nickte nur. «Ich glaube du findest ihn in der Kinderstube. Er hat es sich seit einigen Tagen zur Aufgabe gemacht, Maissilber bereits jetzt eigenhändig zur Schülerin auszubilden, auch wenn sie eigentlich noch zwei Monde warten muss. » Schweigemond versuchte ihr breites Grinsen zu deuten. «Schattenblitz meinte, ich soll dich auch mitnehmen, kommst du mit? » zu seiner totalen Überraschung schüttelte die Kätzin den Kopf. Es war das erste Mal, dass sie sich weigerte. «Ich muss heute noch etwas machen, du solltest Rotfeder fragen, sie würde sicher gerne mit ihrer ehemaligen Schülerin zur Jagd. « mit den Worten wandte sie sich von ihm ab. Verwirrt blickte der Kater ihr kurz nach, machte sich dann aber daran Bärenpfote in der Kinderstube zu suchen. Warum sollte der Schüler schon früh am Morgen dort sein? Er streckte den Kopf in den Bau, und sah gleich, weshalb Flatterherz so komisch gegrinst hatte. In einer Ecke der Kinderstube konnte er die beiden Felle von Bären Pfote und Maissilber ausmachen.

«Donnervogel, ich glaube ich sollte mit dir reden. Hast du einen Moment Zeit für mich? » Flatterherz stand vor dem Heilerbau und trat etwas nervös von einer Pfote auf die andere.


@Flammensturm
@Saraeg
@Stormprancer
@Himbeernase
@Pandora
@Grasherz



https://www.finsterkatzen.com
©Saraeg
Do Apr 22 2021, 17:53
Saraeg
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1324
Anmeldedatum : 26.03.16

Silver Bond Kapitel 8 Empty
Drei Monde später also. Mir tut Bärenpfote so leid, dass er anscheinend nicht wirklich über den Tod von seinem Freund hinwegkommt.
Ich kann auch echt verstehen, dass die Erfahrung, wie so ein Ritual abläuft, es nicht einfacher für Schweigemond macht, damit klar zu kommen, dass sein Bruder vielleicht auch derjenige sein wird, der das Ritual nicht überleben wird. Umso schöner aber, dass er nicht alleine ist und er und Flatterherz sich näher gekommen sind. Und Flatterherz muss was mit der Heilerin besprechen. Was sich da wohl anbahnt?^^
Ich glaube ich würde dann tatsächlich eher bei Schweigemond und/oder Bärenpfote bleiben, weil ich doch gespannt bin, was die beiden auf einmal so vertraut hat werden lassen. Ist es die Erfahrung mit dem Silverbond, er, der einen Freund verloren hat, sie, die selbst über das Bond verfügt und in eine ungewisse Zukunft schaut? Oder steckt da noch was anderes dahinter?
Und wenn wir bei Bärenpfote mithorchen, erfahren wir doch automatisch auch noch mehr über Schweigemond, außer der macht jetzt auf dem Absatz kehrt und verlässt das Geschehen.
Auf jeden Fall sehr interessant, dass diesmal ziemlich stark das jeweilige Innenleben im Fokus steht und sich da wohl etwas Romanze anbahnt



©Stormprancer
Sa Apr 24 2021, 08:26
Stormprancer
Heiler
Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 27.11.20

Silver Bond Kapitel 8 Empty
@Flammensturm
@Saraeg
@Stormprancer
@Himbeernase
@Pandora
@Grasherz

Ernsthaft? jetzt wollt ihr Kooby schon wieder hängen lassen? Die Stimme die da ist ist meine..C'mon, würde mich also auch nerven, wenn ich das Gefühl hätte ich gebe mir Mühe für andere und schreibe, und dann liest es doch keiner (oder stimmt mit ab) Ihr habt noch ca 3h Zeit...Wäre schön wenn ich nicht die einzige Stimem bleibe...



©Saraeg
Sa Apr 24 2021, 11:40
Saraeg
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1324
Anmeldedatum : 26.03.16

Silver Bond Kapitel 8 Empty
Mh ups ich dachte eigentlich, ich hätte abgestimmt, nachdem ich meinen Post geschrieben habe. Anscheinend doch nicht. Sorry. Also meine Stimme wäre an Bärenpfote gegangen



©Pandora
Sa Apr 24 2021, 12:01
Pandora
Schüler
Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 24.02.21

Silver Bond Kapitel 8 Empty
Ich habs auch gelesen aber nicht früh genug ans abstimmen gedacht. Ich hätte auch wissen wollen was bei Bärenpfote abgeht. Sorty Ruby Silver Bond Kapitel 8 3502642793



©Gesponserte Inhalte

Silver Bond Kapitel 8 Empty



Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Games :: Choose... :: Choose Archiv :: Silver Bond Teil 1