Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Pferde, Probleme und Arbeit.

©Askari
Do Feb 11 2021, 18:45
Askari
Junges
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 24.01.21

Pferde, Probleme und Arbeit.  Empty
Greetings liebe Finsterfussel,

In meiner Vorstellung Hello guys, haben ein paar von euch mitbekommen das ich Pferde besitze und als Pferdewirtin arbeite, da ich dort jedoch keine Geschichte verfassen wollte, können alle die es wollen und die es interessiert hier nachlesen, warum, weshalb und wieso.

Hi, ich bin Askari, 24 Jahre jung und Arbeite als Pferdewirtin mit der Spezialisierung auf Problempferde.

Ich bin mit Pferden aufgewachsen und wollte schon immer mit diesen Majestätischen Geschöpfen arbeiten, ich bin selbst Besitzerin von 7 Pferden und nein, es war nicht geplant so viele zu besitzen.
Ich habe meine Ausbildung absolviert und arbeite nun seit 5 Jahren in diesem Beruf. Ich fand es toll mich mit diesen Tieren auseinander zu setzen und sie zu Trainieren. Jedoch geht es hier mehr darum, warum ausgerechnet Problempferde..
Das kam aus heiterem Himmel, vor knapp 4 Jahren, bekam ich einen Anonymen Hinweis, daß ganz in der Nähe wo ich gearbeitet hatte, ein Pferd in einer miserablen Haltung gehalten wurde. Gemeinsam mit dem Veterinäramt und einer Kollegin bin ich dann dorthin gefahren um die Lage zu überprüfen und gegebenenfalls das Pferd mit zu nehmen.. Als wir dort ankamen wurde uns ein schreckliches Bild geboten..eine nicht gerade große verdörrte Wiese, ein unterstand ohne Dach, kein sauberes Wasser und kein Futter. Eine komplett verlassene Gegend und nicht nur ein Pferd. Keine Hinweise auf Besitzer, keine Hinweise auf irgendeinen Eigentum, dafür aber komplett Verstörende Bilder von Abgemagerten, verfilzten Pferden. Mit dem Okay vom Veterinäramt nahmen wir sie mit, es waren insgesamt 3 Pferde.
In unserem heimatstall päppelten wir die Tiere auf, konnten sie jedoch nicht vermitteln das sie Menschen, Arbeit und Co augenscheinlich nicht gewohnt waren, austraten und sogar beißten. Nach sehr langer Arbeit hatten wir sie soweit zur Vermittlung in erfahrene Hände. 2 von ihnen wurden sofort vermittelt, einer blieb zurück. Ich befasste mich mit ihm mehr als ich sollte und siehe da, er gehörte mir. Ich habe daraufhin noch mehrere Monate mit ihm und seinem trainig verbracht, bis er von einem Abgemagerten, jungen ängstlichen Pferd zu einem Stattlichen, Freundlichen und Vertrauensvollen Freund wurde.

So bin ich zu meinem 4 Pferd gekommen, mein Percheron Petit Prince.
Durch ihn habe ich die tolle aber auch schwere Arbeit mit Pferden wie ihm angefangen. Ich habe Lehrgänge gemacht, Prüfungen und vieles mehr, bis ich darauf spezialisiert war und mehr Pferden geholfen hatte, so kam ich tatsächlich auch zu meinem 6 Pferd.

Das ist nicht gerade ausführlich und wird aufjedenfall auch noch überarbeitet!

Jetzt kommen noch ein paar Daten zu meinen pferden;
1. Sol de Fuerte
Er ist ein reinrassiger Paso Fino und begleitet mich und meine Familie seit 21 Jahren. Er ist ca. 1.50cm groß, ein Wallach und ein absoluter Allrounder. Er wird noch geritten und freut sich jedesmal darauf wenn es raus in den Wald geht, er ist zwar schon 21 und für ein gangpferd ziemlich pfiffig :')

2. Señorita
Sie ist eine reinrassige Lusitano Stute und mittlerweile 14 Jahre alt, sie begleitet mich nun seit 10 Jahren. Sie ist ungefähr 1.55/1.60cm groß und eine kleine zimtzicke xD

3. Sombra de la Noche
Sie ist eine pre Stute, 8 Jahre alt, seit ungefähr 5 Jahren bei mir, sie ist 1.60cm groß, eine verdammt große diva, aber immer für einen da.

4. Petit Prince
Er ist jetzt schon seit knapp 3 Jahren bei mir, mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein reinrassiger Percheron. Er ist 1.87cm groß und vermutlich 12 Jahre alt.

5. Mister Sunnyday X
Er ist ebenfalls seit knapp 3 Jahren bei mir, ein ehemaliges Schulpferd, er ist 10 Jahre alt, ein Wielkopolski-Hannoveraner mix, 1.61 cm groß und super goldig.

6. Rising Queen
Queenie ist nun seit 2 Jahren bei mir, sie ist eine Englische Vollblut Stute, die von der Rennbahn aussortiert wurde, sie ist 5 Jahre alt und leider noch nicht sehr umgänglich.

7. Fuego Libre
Mein kleiner ist Selbstgezogen, er ist der Sohn von Señorita und meinem leider verstorbenen Friesen King.
Er ist ein Warlander, momentan 2 Jahre alt und ein kleiner Wildfang.



©Wellenschatten
Sa Sep 25 2021, 20:42
Wellenschatten
Zweiter Anführer
Anzahl der Beiträge : 6970
Anmeldedatum : 13.09.14

Pferde, Probleme und Arbeit.  Empty

Wow, 7 Pferde, das stell ich mir als sehr viel Arbeit vor.

Aber es ist schön zu hören, dass du gerade Problempferden mit einer so schrecklichen Vergangenheit hilfst, sie sind dir bestimmt alle dankbar dafür, dass du ihnen ein besseres Leben bietest. :)

Die Namen sind ja auch eher außergewöhnlich, wie genau kamst du denn darauf?

Ich selbst bin auch mit Pferden groß geworden, da meine Mutter sowie Stiefmutter schon seit jeher Pferde hatten. Beide hatten tatsächlich zeitweise jeweils 3 Pferde, wobei das bei meiner Mutter nicht sehr lange war. Ihr hat zu den Zeitpunkt aber auch ein eigener Pferdestall gehört, also macht es wohl Sinn, gleich mehrere Pferde zu haben.
Ich selbst habe seit 2013 eine Isi-Newforest Mixstute namens Ronja (ihr ursprünglicher Name war Chica, aber lustigerweise haben wir uns im Vorjahr einen Hund namens Chico geholt und das war uns dann doch zu ähnlich xD). Sie ist letzten Monat 17 geworden. Sie ist ein absoluter Sturkopf, extrem zickig, aber gleichzeitig absolut geduldig und lässt wirklich viel über sich ergehen (sie erschrickt sich so gut wie nie und wenn, dann passiert nichts außer vielleicht ein kleiner Satz zur Seite).
Eigentlich ist sie einfach eine typische Stute xD
Wobei man dazu sagen muss, dass sie ein Pony mit einem Stockmaß von 1,35m ist, nicht wie deine Großen - 1,87m stell ich mir fast schon ein wenig gruselig vor, aber ich bin selbst auch nur 1,55m. ^-^

Alles Liebe,
Welle



http://my-wolf-heart.forumieren.com/
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Tiere