Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Ein neuer Stern - PLAY - Teil 1

©Stormprancer
Mi März 30 2022, 11:46
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Neugierig geworden, was die farbig gescheckte Katze über die Höhlen erzählte, tänzelte der Kater an Meerestraum vorbei, die sich wohl versehentlich vor ihn gestellt hatte, beim aufstehen. Ja Wasser ist super! Dann müssen wir wohl nicht immer aus Dreck und Schlammpfützen trinken! Und die beute wird wohl bald merken, dass es hier nicht mehr so lebenswert für sie ist. Ich glaube nicht, dass sie bleibt, wenn wir erst mal da sind. Schliesslich sind wir so gute Jäger, wir haben das neue Lager im nu leergejagt. Bei den letzten Worten drückte er stolz seine Brust raus und setze sich aufrecht hin, den Schwanz anmutig um die Pfoten gelegt und musterte Zula von oben bis unten. Ihr Enthusiasmus gefiel ihm.

angesprochen: Zula @Koboldstern
erwähnt: Meerestraum @Bone



©Bone
Do März 31 2022, 02:03
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Meerestraum / w / Lager

Meerestraum beobachtete wie Puck um sie herum tänzelte und sich dann mit vor Stolz gewölbter Brust wieder zu Zula setzt. Scheinbar interessiert musterte er die Kätzin und Meerestraum konnte nicht verhindern, dass ihre Schnurrhaare genervt zuckten, während sie das Schauspiel beobachtete. Ein unangenehmes Gefühl machte sich in ihrem Inneren breit, welches sie vage an das Gefühl erinnerte, als ihr Bruder ihr seine Gefährtin vorgestellt hatte. Sie schnippte den Gedanken mit einem Schwanzzucken beiseite,  das war wohl kaum ein passender Vergleich.

„Eine Wasserquelle in der Nähe ist praktisch“, stellte Meerestraum langsam fest, dann schaute sie erneut in Richtung der Höhlen. „Was die potenziellen Schlafstellen betrifft... ich würde lieber jagen gehen, als die vorzubereiten. Und da der gute Puck ein so begnadeter Jäger ist“, sagte sie mit einem kurzen spöttischen Blick zu dem besagten Kater, ehe sie sich wieder an Zula richtete. „...sollten wir uns vielleicht darum kümmern. Meinst du nicht?

Angesprochen:
Zula (@Koboldstern)
Puck (@Stormprancer)



©Koboldstern
Do Apr 07 2022, 10:51
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Aus dem Augenwinkel hatte er mitgekriegt, wie Glutschimmer mit der frechen, jungen Katze sprach. doch er wurde ziemlich schnell von der schönen grauen Kätzin abgelenkt, die sich wieder mal in seiner Nähe herumtummelte. Er lächelte überglücklich. "Himbeere! findest du das Lager nicht auch fantastisch?" Seine Begeisterung wuchs zusehendes, mit jeder neuen Entdeckung, die ihm auf der Lichtung auffiel, und er konnte vor seinem inneren Auge schon richtig sehen, wie ihr Lager einmal aussehen konnte.
Dann kriegte er mit, wie der rote Kater sein Gespräch wohl beendet hatte. Er nahm das mal als Zeichen. Mit dem Schweif schnipste er Himbeere zu, ihm zu folgen.
Sein Weg führte ihn weiter auf die Lichtung, wo sich die Katzen in Grüppchen miteinander unterhielten, oder die Lichtung erkundeten.
An dem Plätzchen angekommen, räusperte er sich kurz, damit die Katzen zu ihm sahen.
"Wir haben unser Ziel erreicht, und ich würde sagen, dass wir es uns mehr als verdient haben, unsere erste Jagd in unserem eigenen Territorium zu machen! Ich würde sagen, wir jagen in 2er oder 3er Grüppchen, und zur Feier des Tages sollten alle ihre Beute hier hin bringen, wir machen einen Haufen und werden dann alle zusammen als Clan essen, sowie es unsere Ahnen gemacht haben. Seit trotzdem vorsichtig, falls da draussen doch gefahren sind, die wir noch nicht kennen. Ansonsten viel Spass beim Jagen und erkunden, lasst euch nicht zu viel Zeit, unsere Mögen knurren alle.

angesprochen:
@Himbeernase

--

erwähnt:
@Ravenstar





Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Ratze
Fr Apr 08 2022, 15:24
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Wolke | w | Lager
die trächtige Katze schaute Casper liebevoll an. "Du bist niemals alleine. Wir werden immer füreinander dasein." miaute sie freundlich, ohne nur über ihre gesprochenen Worte nachgedacht zuhaben. Die Gedanken daran, dass sie in dem neuen Clan zusammen mit den anderen Katzen gemeinsam leben würde und auch ihre Jungen zur Welt bringen würde beruhigte sie. Sie schnurrte bei den Worten des jungen Katers "Ja Spice und ich kennen uns auch noch aus unserer Heimat, als wir bei dem starken Unwetter das Gebirge verlassen mussten. Es war mit die beste Begegnung die mir jemals passieren konnte." schnurrte sie liebevoll an den Gedanken ihrer Freundin. Als diese sich über den möglichen Zeitraum der Geburt äußerte verzog sie etwas das Gesicht. "Du hast recht. Wir waren schon sehr lange unterwegs. ich bin mir aber sicher, dass wir das zusammen schaffen.". Mit diesen Worten legte sie ihren Kopf für einen kurzen Moment liebevoll an die Schulter ihrer Freundin "Danke, dass du da bist." flüsterte sie leise.
Erneut riss die Stimme von dem jungen Kater sie aus den Gedanken. "Ein Katzenjunges?" sie erhob den Kopf von der Schulter ihrer Freundin. "Wie?" fragte sie verwirrt und schaute sich leicht unsicher zwischen ihren Clankameraden hin und her.

angesprochen:  Casper @Schlammjunges Spice @Koboldstern
erwähnt:



Flocke | w | Lager
Flocke war froh darüber, dass der junge Kater sich mit seiner Verletzung helfen lassen wollte. "Ok alles klar." sagte sie ruhig und schnupperte vorsichtig an der Pfote. Anschließend schaute Flocke hoch "Den Dorn bekommen wir ohne Probleme gelöst. Dafür packe ich ihn vorsichtig mit den Zähnen. Es könnte etwas wehtun und anfangen zu bluten. Nicht dass du dich erschreckst. Dann musst du zwei dreimal über die Stelle lecken und dann sollte der Schmerz auch vorbei sein." erklärte die gefleckte Katze vorher, damit Raupenpfote auch zukünftig bei Problemen zu ihr kommen würde. In ihr loderte Zuversicht auf und sie konnte sie nicht erklären, was ihr diese Zuversicht und Ruhe genau in diesem Augenblick brachte. Sie kniff nochmal freundlich ihre Augen zusammen und beugte sich wieder vor. Vorsichtig beäugte sie nochmal die Pfote und sah den kleinen Dorn, der aus dem Ballen ragte. Ich schaffe das! ermutigte sie sich nochmals bevor sie den dünnen Dorn mit den Zähnen packte und vorsichtig rauszog.


angesprochen: Raupenpfote @Koboldstern
erwähnt:


Farn | w | Lager
Aufmerksam schaute sie Glutschimmer an. Sie konnte es sich nicht erklären, aber dieser Kater wirkte sich durch seine Art so auf sie auf, dass sie sich nicht mit ihm anlegen wollen würde und so ein merkwürdiges Gefühl hat, welches sie zuletzt im Nest bei ihren Geschwistern und Mutter empfand - Vertrauen. Bei der Erklärung des Katers bezüglich der Versammlung fing sie leicht an zu nicken. "Danke." miaute sie schließlich für die Erklärung. "Natürlich werde ich den anderen Katzen von der bevorstehenden Versammlung berichten.". Mit diesen Pfoten erhob sie sich auf die Pfoten und senkte respektvoll den Kopf vor Glutschimmer und stapfte los, um die Botschaft zu verteilen.

Angesprochen: Glutschimmer @Ravenstar (@Katzen im Clan weil Botschaft verteilt xD)



Bach - ansprechbar



©Schlammjunges
Di Apr 12 2022, 19:22
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Casper / neues Terri

Casper hatte Wolke aufmerksam zu gehört. Es beruhigte ihn dann doch etwas, dass er nicht alleine sein würde. Dort drüben, der kleine junge Kater. Mit seiner Nase zeigte er hinüber zu dem jüngeren Kater. Doch dann ertönte eine andere - für ihn noch unbekannte Stimme. Der braune Kater blickte hinüber zu dem Kater der auf die Lichtung getreten war. Er hörte ihm zu und es wurde ihn leicht unwohl. Alle sollen jagen gehen? Er weiß doch gar nicht wie das geht ! Kurze Panik brach ihn ihm aus, als er sich aber dann hilfesuchend zu Wolke wendet. Muss ich auch jagen? Oder kann ich bei dir bleiben? Casper hoffte einfach, das Wolke im Lager bleiben würde. Immerhin war sie schwanger.

Angesprochen: Wolke @Ratze

Scar & Luke / neues Terri
Der dunkle Kater hörte seinem neuen Anführer zu. Jetzt soll ich meine Beute auch noch mit fremden Teilen? Brummt er eher zu sich. Sein weißer Bruder verdreht leicht die Augen. Sie sind jetzt vielleicht fremde für dich, aber in ein paar Tagen wirst du anders darüber denken. Wenn die erste Blattleere erstmal kommt, müssen wir alle teilen. Wir müssen bereit sein den Schwächeren mehr zu geben und uns zu enthalten. Nur so überlebt eine Gemeinschaft. Luke sieht seinen Bruder an, dieser erwidert den Blick. Natürlich würde ich den Schwächeren helfen, aber dann sind wir in kurze Zeit alle schwach, wenn die Stärkeren ihr ganzes Futter teilen müssen. Luke verdrehte nur daraufhin die Augen. Der große weiße Kater stand auf und streckt sich ausgiebig. Du bist mir zu negativ, wie ein verlauster alter Dachs. Ich suche mir glaube ich einen anderen Partner zum jagen.

Erwähnt: Schemenlicht @Koboldstern



©Ratze
Mi Apr 13 2022, 14:56
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Wolke | w | Lager
Wolke hörte aufmerksam zu, als der Befehl kam, dass Beute beschaffen werden sollte. Ja das ist eine gute Idee dachte sie sich. und nickte langsam zustimmend. Auf die Frage von Casper miaute sie freundlich "Ich glaube nicht, dass du auch jagen gehen musst. Wir können sicherlich hier bleiben und beispielsweise gucken, dass es allen gut geht. Weil guck mal da vorne." sie zeigte mit ihrem Schweif in Richtung Flocke. "Die braungefleckte Katze hat dem kleineren Kater gerade anscheinend einen Dorn aus der Pfote gezogen, ich bin mir sicher, dass die beiden wohl auch hier bleiben werden." Zumindest ging sie zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass weder Schemenlicht noch Glutschimmer losschicken würden um Beute zu fangen, da sie die ersten Clanjungen zur Welt bringen würde und definitiv sichergestellt werden muss, dass denen nichts passiert.

angesprochen:  Casper @Schlammjunges
erwähnt: Flocke, Raupenpfote, Schemenlicht & Glutschimmer



©Koboldstern
Do Apr 14 2022, 10:04
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Kaum hatte er die Ankündigung ausgesprochen, sah er auch schon zufrieden, wie sich sofort erste Grüppchen bildeten. Sein Blick fiel auf ein besonderes Grüppchen. Die offensichtlich schwangere Katze war mit dem kleinen Jungen, welches sie gerade erst aufgelesen hatten zu Flocke gelaufen. Ohne lange nachzudenken, tapste Schemenlicht zu ihnen hin. dabei sah er gerade noch, wie Flocke dem kleinen roten Kater vor ihr einen Dorn aus der Pfote gezogen hatte. Er grinste ein wenig in sich hinein.
Dann räusperte er sich leise, damit die Katzen ihn ansahen. "Ich denke, Wolke sollte sich jetzt am besten ausruhen, die reise war denke ich schon anstrengend genug. Jetzt wo wir in unserem neuen Zuhause angekommen sind, würde ich sagen dass du dich ein wenig entspannen solltest, es gibt so viel Beute da draussen, da wird es ein leichtes sein, dich auch satt zu kriegen. Ausserdem wird Casper hier bestimmt auch nicht böse sein, wenn er das neue Lager nicht alleine erkunden muss." er zwinkerte dem kleinen braunen Kater verschwörerisch zu und wandte sich dann an den roten neben ihm. " Und mit einer verletzen Pfote, sollte man ebenfalls nicht auf die Jagd Raupenpfote, würdest du den beiden hier Gesellschaft leisten, bis die anderen zurück sind? Ausserdem würde ich, wenn du nichts dagegen hast Flocke, noch eben schnell gerne mit dir unter vier Augen reden." Er blickte die Kätzin fragend an und deutete mit der Schwanzspitze auf einen kleinen Baum etwas weiter von den anderen Katzen entfernt.

angesprochen:
@Ratze
@Schlammjunges


[Raupenpfote|m| neues Terri]

Schnell kniff er die Augen zusammen, als die nette Katze ihm bei seinem Problem half, und den Dorn mit ihren Zähnen rauszog. es stach ein wenig und schnell leckte er die paar Blutstropfen ab, die an der Stelle hervortraten, ganz so wie sie es ihm empfohlen hatte. Als Schemenlicht dann zur Jagd aufrief, versuchte er seine Pfote gleich wieder auf den Boden zu stellen, doch er zog sie gleich wieder hoch, als ein kleiner Schmerz ihn durchzuckte. Doch der kleine graue Kater hatte es wohl bemerkt, denn er kam zu ihnen rüber und sprach mit ihnen. Aufmerksam liess er seine Nase zu dem kleinen braunen Kater hinunter, der noch winziger war als er selber. "Ui dann machen wir uns am besten auf, und suchen das Lager nach Gefahren ab, hilfst du mir? " Er presste seien Brust stolz heraus, als er mit der Idee kam. Fragend schaute er Casper an, schielte jedoch auch schnell zu Wolke hinüber, was sie dazu sagen würde.

angesprochen:
@Ratze
@Schlammjunges

[Spice / Onyxriss|w| neues Terri]

Noch immer etwas von dem starrenden Kater abgelenkt, lief die grosse braune Tigerkatze mit etwas Abstand hinter ihrer Freundin her. Als sie aber mitkriegte, dass Wolke nicht jagen gehen sollte, schalt sie sich kurz selber. Daran hätte sie auch selber denken können. Etwas verloren liess sie ihren Blick nun über die anderen Katzen schweifen. Mit wem sollte sie jetzt jagen gehen? Irgendwie hatte sie sich immer nur mit Wolke herumgetrieben auf der reise. Plötzliche Unsicherheit überkam die sonst so selbstsichere Katze.
erwähnt: @Ratze


[Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri]

Nach der grossen Jagdansprache des Welpenkaters rümpfte der Kater leicht unwillig die Nase. Was sollte das heissen, er wollte nicht, dass sie alleine jagen gingen? Jetzt sollte er sich auch noch mit wem zusammen tun? Sein erster Gedanke war tatsächlich Schemenlicht selber zu fragen, doch nach einem kurzen Blick in seine Richtung, tat er den Gedanken gleich wieder ab. der schien noch beschäftigt zu sein. Am Rande der Lichtung schweifte sein Blick über den kleinen, schwarzen immer irgendwie übel gelaunten Kater, mit dem er schon mal zu tun hatte. Arakniss, erinnerte er sich. Bestimmt hatte der auch keine Lust mit irgendwem zu jagen. Etwas widerwillig trottete Jellicle über die Lichtung zu ihm hin. Hoffentlich würde er ihn wenigstens nicht zu Tode quatschen oder über sein leben ausfragen. Der riesige braune Kater blieb vor dem kleineren stehen. "Kommst du mit mir? " Seine Stimme war emotionslos und es lag keine Abneigung darin, jedoch auch nicht besondere Freundlichkeit. Irgendwen musste er ja anscheinend finden.

angesprochen:
@Himbeernase



Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Stormprancer
Do Apr 21 2022, 09:38
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Noch bevor er Meerestraum antworten konnte, bemerkte er, dass Schemenlicht die Katzen zusammenrief. Er setze sich mit aufmerksam gespitzten Ohren dazu. Ein Grinsen ging ihm übers ganze Gesicht. Ha! Doch jagen. Als der Kater fertig gesprochen hatte, wandte er sich an die beiden Katzen, mit denen er sowieso gerade gesprochen hatte. Na was sagt ihr? wollen wir gleich zusammen los? Drei wären wir ja. Er blickte von Zula zu Meerestraum hin und her.

Angesprochen: Zula @Koboldstern und Meerestraum @Bone
Erwähnt Schemenlicht @Koboldstern



©Koboldstern
Fr Apr 22 2022, 09:36
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Zula /Schilfregen|w|neues Terri]

Erfreut hörte sie zu, wie sie alle zur Jagd aufgerufen wurden. Dabei würden sie schon einmal ihr neues Territorium sehen! Zula war neugierig darauf und freute sich, alles zu entdecken. Gerade blickte sie hoffnungsvoll zu dem grossen roten Kater hinüber, der etwas abseits von Schemenlicht stand, als sie von der Seite angesprochen wurde. Sie hatte irgendwie nicht damit gerechnet, von Puck gefragt zu werden. Erstaunt zuckte ihr Ohr kurz leicht. Ihr Blick wanderte unwillkürlich noch einmal für einen halben Herzschlag lang zu Glutschimmer. Sie wollte jedoch nicht unhöflich sein, ausserdem war es vielleicht ganz gut, wenn sie sich auch einmal ein bisschen mehr mit anderen Katzen beschäftigte. Bestimmt konnte sie noch genug oft mit Glutschimmer zur Jagd gehen. "Na klar, wir können gerne zusammen gehen. " Sie lächelte ihn an und blickte dann erwartungsvoll zu Meerestraum, die er ja auch noch gefragt hatte.

angesprochen:
@Stormprancer

erwähnt:
@Ravenstar
@Bone





Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Bone
Fr Apr 22 2022, 10:25
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Meerestraum / w / Lager

Meerestraum schaute in Richtung Schemenlichts, als er einen Ankündigung machte. Sie sollten etwas jagen gehen, damit der Clan später, wie es früher gemacht wurde, zusammen essen konnte. Meerestraum fragte sich, ob sich dieses „zusammen essen“ in irgendeiner Art von dem zusammen essen während der Reise unterschied, da er es extra ansprach oder ob es nur so dahin gesagt war.

Allerdings wurde sie schnell durch Puck aus diesem vermutlich unnützen Gedankengang gerissen. Ihr Blick huschte wieder zu Puck und Zula, welche gerade zugestimmt hatte und sie erwartungsvoll anblickt.
„Können wir machen“, stimmte sie ebenfalls zu und streckte sich etwas.

Angesprochen:
Zula (@Koboldstern)
Puck (@Stormprancer)



©Stormprancer
Sa Apr 30 2022, 08:35
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Zufrieden grinste der Kater die beiden Katzen an. Das konnte eigentlich nur gut werden, mit diesem sogenannten Clanleben, von dem Schemenlicht immer sprach. er fühlte sich auf alle Fälle super. Ein schneller Seitenblick zu dem grauen Kater sagte ihm, dass der wohl zu Ende gesprochen hatte. Ob sie nun einfach gehen konnten? Oder mussten sie sich irgendwo melden? Er tapste kurz unschlüssig von einer Pfote auf die andere bevor er in die Runde fragte: Dann wollen wir also los? Oder denkt ihr wir müssen Schemenlicht sagen, dass wir drei zusammen gehen? Er schaute von einer Kätzin zur anderen.

angesprochen: Zula @Koboldstern, Meerestraum @Bone
erwähnt: Schemenlicht @Koboldstern



©Bone
Di Mai 03 2022, 20:46
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Meerestraum / w / Lager

Meerestraum blickte zu Puck, der angefangen hatte nervös hin und her zu tänzeln. Juckte es ihn tatsächlich so sehr in den Pfoten ihr neues Zuhause zu erkunden oder was war mit ihm los? Sie konnte sich nicht erinnern, jemals so ein Verhalten bei ihm beobachtet zu haben.

„Ich denke nicht, dass wir uns abmelden müssen. Schließlich hat Schemenlicht gerade gesagt, dass wir jagen gehen dürfen“, sie schaute kurz zu dem besagten Kater herüber, bevor sie wieder zu Zula und Puck blickte.
„Ich bin es gewohnt in Bergen zu jagen“, mauzte sie und zuckte mit dem Ohr in Richtung der Berge, die sich hinter dem Lager vom Horizont abhoben. „Aber wir können auch in den Wald gehen durch den wir hier hergekommen sind“, während sie sprach richtete sie ihre Aufmerksamkeit zum Höhlenausgang und machte bereits einen Schritt in diese Richtung.

Angesprochen: Zula (@Koboldstern) Puck (@Stormprancer)
Erwähnt: Schemenlicht



©Schlammjunges
Fr Mai 06 2022, 13:49
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Casper / neues Terri

Casper war mehr als erleichtet, als der graue Kater meinte, dass er hier bleiben konnte. Sein Blick ging von dem Kater zu Raupenpfote. "Ouh ja!" Er hüpfte sofort auf alle viere und versuchte ebenfalls seine kleine Brust so herausdrücken wie der orangene Kater. Wir werden alles absuchen! Versprach der kleine Kater und sieht aufgeregt zu Raupenpfote hoch. Es fühlte sich für den kleinen Kater toll an gebraucht zu werden. Obwohl er noch nicht jagen konnte und somit keinen Futteranteil erbringen konnte, um zum Beispiel Wolke satt zu kriegen, konnte er wenigstens prüfen, ob es hier sicher war. Und das war doch auch wichtig, richtig? Immerhin müssen die Jungen die  Wolke erwartet sicher schlafen können und in Ruhe aufwachsen. Er sieht noch einmal zu Wolke um sich von Ihr die Erlaubnis zu holen, dass er gehen darf. Er wusste nicht wirklich warum er das tat... sonst würde er ja seine eigene Mutter fragen, aber das ging jetzt leider nicht mehr...

Angesprochen: Schemenlicht, Raupenpfote, Wolke
@Koboldstern  @Ratze



©Koboldstern
Fr Mai 06 2022, 19:07
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Raupenpfote|m| neues Terri]

Plötzlich hatte Raupenpfote seine kleine Verletzung wieder vergessen, er war mit einem Mal ganz aufgeregt. Er würde mit Casper dafür sorgen, dass alle anderen Katzen sicher waren in ihren neuem Zuhause! Er suchte mit schmalen Augen die kleine Lichtung ab, hinter der sich rote Felsen erhoben, welche von oben gesehen wahrscheinlich eher tieferen Klippen glichen, denn er sah keinen Weg hinauf. Das hiess also, es würde auch keiner von da zu ihnen runter kommen können, ohne sich alle Knochen zu brechen. " Also von da drüben scheint es sicher zu sein. Aber vielleicht suchen wir besser mal den Waldrand ab und arbeiten uns dann immer mehr nach innen zu den Felsklippen hin? Was denkst du?" Er deutete mit der Schweifspitze auf die Stelle wo de Wald neben den klippen begann, auf der gegenüberliegenden Seite von dort, wo der Kleine See an die Lichtung mündete und die Bäume von den roten Felsen trennte. Dann blickte er seinen neuen Kumpel fragend an.

angesprochen:
@Schlammjunges

[Zula /Schilfregen|w|neues Terri]

Zweifel trat in Zuals Augen, als Meerestraum etwas von den bergen sagte. Dort wo die hohen roten Klippen über der Lichtung hingen, sah es so glatt aus, da würde doch keine Katze hinauf kommen, ausser sie hätte Flügel. Kurz blickte sie sich suchend um. Sie sah keinen Weg hinauf oder eine Stelle, nie nicht vertikal nach oben ging. Wollte die Kätzin etwa rundherum laufen und von einer anderen Seite her einen Weg ins Gebirge suchen? Sie schauderte kurz bei dem Gedanken da hinauf zu gelangen, die Steine sahen sehr glatt aus. Wie konnten Katzen sich da nur festhalten? Oder jagen? Sie konnte sich das nicht vorstellen. Und was wenn sie tatsächlich da hoch kämen- irgendwie, und sie dann runter fielen? Die Klippen schienen so hoch, das würde doch keiner überleben. Sie legte voller Angst bei der Vorstellung die Ohren an und ihre Schnurrhaare zuckten nervös. Wenn sie wirklich mit ihrer Jagdgruppe einen Weg in die berge suchen sollte, wäre sie vielleicht doch besser bei Glutschimmer aufgehoben. Sie schielte kurz zu dem roten Kater hinüber. innerlich hoffte sie, dass Puck sich vielleicht auch fürchten würde, und sie dann nicht auf diese gefährliche Suche nach Beute in den bergen gehen musste. Aber ob er das zugeben würde? ihr Blick wanderte, mit noch immer leicht gesträubtem Fell zu dem Kater weiter.

erwähnt: @Stormprancer
angesprochen: @Bone




Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Ratze
Mi Mai 11 2022, 09:40
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Wolke | w | Lager
Verträumt schaute die zukünftige Mutter in die Bäume und konnte für einen kurzen Moment die Welt um sich herum vergessen.
"Äh wie wo was? Oh tut mir so leid. Ich war so in Gedanken vertieft über unser gemeinsames Leben." entschuldigte sich Wolke beschämt und schaute in die Runde. Ihr Blick fiel auf Casper, der sie mit erwartungsvollem Blick beäugte. mist. Was hat er gefragt?. Kurz grübelte sie, dann erinnerte sie sich jedoch. Er wollte zusammen mit dem neu dazugekommenen Kater die Gegend absuchen. Eigentlich gar keine schlechte Idee. grübelte sie weiter. Darf ich das jetzt einfach entscheiden? Ich meine er ist jünger als der andere.. Wolke setzte sich für einen kurzen Moment hin "Na gut. Ich möchte aber, dass ihr beide in Rufweite bleibt. Wir wissen noch nicht ganz genau was Sache ist. Ich würde euch mit einem größeren Abstand hinterher gehen. Schließlich könnte ich mit meinem Gewicht sicherlich einen Fuchs platt drücken." fing die weiße Katze an zu lachen, da sie eine bildliche Vorstellung davon hatte, wie sie sich einfach auf einen Fuchs setzen würde.


angesprochen:  Casper @Schlammjunges
erwähnt: Raupenpfote



Flocke | w | Lager

Die braungefleckte Katze lachte kurz auf, als der junge Kater sich direkt auf den Weg zu den anderen Katzen machte. Das ziehen vom Dorn ist ihr somit besser gelungen als sie es sich hätte denken können. Sie sah noch wie er zu Casper ging. Flocke schnurrte und machte sich auf den Weg zu Schemenlicht.
Als sie ihn erreichte miaute sie "Hallo. Ähm ich konnte Raupenpfote erfolgreich den Dornen aus der Pfote ziehen. Was kann ich denn tun? Es sind ja schon einige los zum jagen und andere sammeln Nestmaterial. Ich möchte mich auch irgendwie brauchbar machen." erzählte sie direkt los ohne darauf zu achten, ob gerade eine andere Katze mit ihm sprechen wollte.




angesprochen: Schemenlicht @Koboldstern
erwähnt: Casper, Raupenpfote



©Koboldstern
Mi Mai 11 2022, 14:03
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Zufrieden blinzelte der junge graue Kater sein gegenüber an, als sie sich zu ihm gesetzt hatte. "Ja ich weiss, habe ich gesehen. und ich finde du hast das meisterhaft geregelt mit dem Dorn. Raupenpfote springt schon wieder herum wie ein frisch geschlüpftes Küken." Der Kater schnurrte amüsiert. Dann wurde er etwas ernster, ohne jedoch seine Freundlichkeit zu verlieren. " Genau deswegen wollte ich übrigens auch mit dir reden Flocke. Ich habe dich etwas beobachtet, was nicht schwer fällt, da du mir sehr schnell aufgefallen bist. Du weisst doch das früher jeder Clan eine eigene Heilerkatze hatte, die dafür verantwortlich war, dass es allen Katzen im Lager gut ging? Und die mit dem Sternenclan sprechen konnte...Nun ich glaube diese Katze solltest du sein im Finsterclan. Ich kann mir keine bessere vorstellen. Du hattest bereits wie ich Kontakt zum Sternenclan, ich denke das muss etwas bedeuten. Ausserdem kennst du dich bereits mit Pflanzen und Kräutern aus und bist zu allen Katzen immer freundlich. Ich denke, du bist dazu bestimmt die erste Heilerin im neuen Finsterclan zu sein. Allerdings kommt das natürlich auch mit Pflichten, davon hast du bestimmt auch schon gehört. Ich würde dir diese Stellung nie aufzwingen wollen, wie gut du auch geeignet bist. Schlussendlich denke ich, musst du selber wissen, ob das der richtige Pfad für dich ist."
Nachdem er geendet hatte musterte er sie etwas nervös, da er nicht genau wusste, wie sie wohl reagieren würde. Um ehrlich zu sein, hatte er bisher keine andere Katze unter der Gruppe entdeckt, der er das wichtige Amt einer Heilerkatze zutrauen würde, wenn sie es nicht machen wollte. Seine Schnurrhaare zitterten ganz leicht, als er erwartungsvoll auf eine Antwort wartete.

angesprochen:
@Ratze




Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Ratze
Mi Mai 11 2022, 21:35
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Flocke | w | Lager

Für einen Herzschlag machte sich Nervosität in ihrem Gesicht breit. "Ähm ja das hattest du mal erwähnt mit den Heilerkatzen in jedem Clan. Es ist ja auch wichtig, dass es jemanden gibt, der die Gesundheit vom Clan im Auge hat." bestätigte sie seine Aussage und war etwas verwundert, dass er deswegen mit ihr sprechen wollte. Fragend legte sie den Kopf schief als Schemenlicht davon sprach, dass sie die Heilerkatze sein könnte. "Glaubst du, dass das der Grund sein könnte warum ich von diesen Katzen mit dem Schimmer im Fell geträumt habe bevor ich zu euch kam?" Flocke grübelte. "Entscheiden unsere Ahnen nicht eher, wer die entsprechende Katze ist? So wie mit dir als neuen Anführer? Verstehts du was ich meine?". Flocke entspannte sich etwas bei dem Gedanken. Irgendetwas in ihr loderte warm auf bei dem Gedanken die Position einer Heilerin anzunehmen."Ich meine...würde der Clan das den dulden? Ich sehe doch wie manche meine Schwester angucken, weil sie so ist wie sie ist.". Ihre Gedanken rannten zu ihrer Schwester Farn, die es sich selbst und dem Clan manchmal schwerer als nötig machte.

angesprochen: Schemenlicht @Koboldstern
erwähnt: Farn



©Koboldstern
Do Mai 12 2022, 10:51
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Der Kater stockte etwas bei der Erwähnung, dass er der neue Anführer sein sollte, darüber hatte er eigentlich gar nicht nachgedacht. das würde er aber anscheinend noch müssen, denn seine nächsten Worte würden dem ganzen noch mehr Gewicht auferlegen, die er eigentlich für Flocke gedacht hatte. Schliesslich trafen sie genau genommen auch auf ihn selber zu, was ihm gerade erst bewusst wurde. " Du hast recht, normalerweise werden die Heilerkatzen von ihren Vorgängern und dem Sternenclan gemeinsam ausgesucht. Allerdings, ist nicht genau das geschehen? Wie du gesagt hast, du hast unsere Ahnen bereits gesehen, sie sind dir erschienen. Und nur besondere Katzen haben kontakt zu dem Sternenclan. Wenn sie sich dir also gezeigt haben, ist das für mich ein klares Zeichen, dass du eine Verbindung zu ihnen hast, und sie dich auserwählt haben. Ausser dir haben nur Glutschimmer und ich bisher Kontakt zu den Ahnen gehabt. Und ich bin garantiert nicht zur Heilerkatze geeignet, wenn es um Kräuter geht, habe ich vier linke Pfoten. Glutschimmer denke ich auch nicht, ihn sehe ich eher in einer anderen Position." Nämlich als Anführer..., dachte er bei sich im Stillen. Dann wandte er seine Aufmerksamkeit wieder der Kätzin vor sich zu. "Ich glaube der Clan wäre froh, zu wissen, zu wem man gehen kann, wenn es einem nicht gut geht. Ich denke da auch ganz besonders an Wolke, die bestimmt beruhigter wäre, wenn sie wüsste, dass sie ihre Jungen nicht allein zur Welt bringen muss. Wer deine Schwester ist, hat nichts damit zu tun. Ausserdem denke ich, dass sie nur ihren Platz im Clan noch nicht so richtig gefunden hat. Wir werden uns jetzt alle erst einmal daran gewöhnen müssen, wie es dann so ist hier im Lager als Clan zu leben. Bestimmt wird sie ihren Weg finden, sie ist noch jung. Und ich frage ja auch nicht deine Schwester ob sie Heilerin sein würde, sondern dich." Er schnurrte etwas amüsiert und blinzelte Flocke herzlich an. " Bevor du mir darauf antwortest, möchte ich aber nochmal fragen, dir ist bewusst, dass du als Heilerin einen besonderen Status im Clan einnehmen würdest oder? Du wärst fürs wohlergehen verantwortlich, ja. Und du allein dürftest dich zum wohle des Clans auch gegen den Anführer stellen. Bestimmt wirst du auch oft bei Entscheidungen vom Anführer zu rate gezogen werden, du wirst eine Vertraute sein. Aber es heisst auch, dass du dich ganz dem Clan verschreiben würdest. Du dürftest nach dem Gesetz der Krieger keinen Gefährten nehmen und auch keine Jungen haben. Bestimmt weisst du das schon, aber ich möchte, dass du es noch einmal verinnerlichst, bevor du mir eine Antwort gibst."

angesprochen:
@Ratze

erwähnt:
@Ravenstar




Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Ratze
Do Mai 12 2022, 12:00
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Flocke | w | Lager

Sie kicherte in dem Moment auf, als Schemenlicht von seinem mangelnden Wissen über Kräuter und Pflanzen sprach. "Das soll jetzt nicht fies sein, ich stimme dir aber dabei zu. Du gehst an schönen Pflanzen vorbei und hast beispielsweise gar nicht im Kopf dass man die große Klette gut gegen Rattenbisse verwenden könnte." miaute sie amüsiert. Als der Kater jedoch von Glutschimmer sprach runzelte sie für einen Moment die Stirn. Warum spricht er ausgerechnet von ihm? Es gibt so viele Katzen, die auch eine wichtige Position einnehmen könnten.. "Glutschimmer muss sich um Jungkatzen kümmern. Guck dir doch einmal an, wie Farn bei ihm springt und rennt, wenn er sie bittet. Allen anderen bietet sie gnadenlos die Stirn. Außer mir.". Der Gedanke an ihrer Schwester lies ihr wieder warm ums Herz werden. Dennoch schüttelte sie schnell den Gedanken beiseite, warum ausgerechnet von diesem Kater die Rede war.
Als sie ihm weiter Gehör schenkte, spürte sie einen kurzen Schauer auf den Haut. Eine leise Stimme im tiefsten murmelte etwas, was sie nicht verstehen konnte. Mit ernster Mimik ringelte sie ihren gefleckten Schweif um die Pfoten und betrachtete Schemenlicht mit ernsten Augen. Irgendwie hatte sie nicht das Gefühl groß über die Wichtigkeit dieser Worte nachzudenken und miaute "Das größte Geschenk was mir gegeben werden konnte war das Finden meiner Schwester. Sie alleine gesund und munter zu sehen bereitet mir ein großes Gefühl der Glückseligkeit. Ebenso der kleine Kater Raupenpfote, der sich direkt auf die Pfoten gemacht hat, als ich den Dorn gezogen habe. Was will man mehr? Die Zuneigung von einer Katze, wenn aber ein ganzer Clan dich für deine Eigenschaften und Fähigkeiten liebt und respektiert? Außerdem schau dir Wolke an. Bald wird es die ersten Jungen geben, Das sind die Momente die zählen. Der Clan wird wachsen. Außerdem habe ich durchaus gemerkt, dass deine anfänglichen Worte durchaus auf dich reflektiert werden könnten. Warum wärst du sonst diesen langen weiten Weg hierher gegangen und wir hätten alle Ausschau nach dieser sternenartigen Blume gehalten. Wir wissen beide ebenso dass dir auch großes Bevorsteht und natürlich würde ich dich versuchen zu unterstützen mit meinem Wissen und Können." sprach sie ihre Worte unerwartet Weise zu Ende. "Es wird aber Zeit, dass es nun zu Routinen geht. Oder willst du, dass die ersten Jungen in einem unfertigen Clan zur Welt kommen?" miaute sie neckisch und sprang mit hocherhobenem Schweif auf die Pfoten "nun hopp wir können ja auch nach Material gucken, ich glaube die ersten Patrouillen könnten bald zurück sein. Die müssen sich auch ausruhen."

angesprochen: Schemenlicht @Koboldstern
erwähnt: Farn, Glutschimmer, Flocke, Raupenpfote



©Koboldstern
Do Mai 12 2022, 16:39
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Der Kater war etwas erstaunt über die Entschlossenheit, die sein Gegenüber ihm entgegen brachte, was ihn jedoch nur noch mehr daran glauben liess, dass sie wirklich die richtige war. Der Clan hatte eine Heilerin. und er glaubte auch, dass das bald jede Katze im Clan sehen konnte. Doch etwas wurmte ihn noch. "Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht einfach meine Aufgabe war, den Clan zusammen zu bringen und an seinen Ort zu führen. Der Sternenclan könnte mich einfach auf Grund meines Vorfahren Schemensterns dafür ausgesucht haben. Glutschimmer ist älter und erfahrener als ich. du hast ja selber gesagt, dass selbst Farn bei ihm pariert, was sie bei mir nicht macht. Daher denke ich, dass er ein guter Anführer wäre. Und der Sternenclan ist ihm erschienen und hat ihm den Weg zu mir gewiesen. Er würde das Amt gut ausfüllen. Es war vielleicht nur meine Bestimmung euch allen den richtigen Weg in die Zukunft zu weisen. Aber vielleicht sollten wir die Angelegenheit einen Anführer zu wählen am besten dem ganzen Clan überlassen? Was hältst du von der Idee, dass jede Katze einen Namen einer Katze nennen darf, die sie für geeignet halten würde? Und dann schauen wir, ob wir uns einig werden oder so? Ich finde die Jungen sollen auf keinen fall in einen unfertigen Clan geboren werden. Am besten klären wir diese Angelegenheiten, wenn alle von der Jagd zurück und sattgegessen sind. " nachdenklich schaute er über die Lichtung. Dann deutete er mit dem Schweif in die Richtung der Seemündung. " Am besten sollten wir schauen, dass wir den See ein wenig absichern in absehbarer Zeit, nicht dass eine der jungen Katzen aus versehen in unserem eigenen Lager ertrinkt. Und es sieht so aus als wären da drüben Höhlen. Wollen wir uns das genauer ansehen, und uns überlegen, wo man die Nacht verbringen könnte, bis die Patrouillen zurück sind?" Er stand auf und spürte plötzlichen Tatendrang durch seine Adern fliessen.


angesprochen:
@Ratze

erwähnt:
@Ravenstar




Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Stormprancer
Sa Mai 14 2022, 08:37
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty
Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Mit zusammen gekniffenen Augen sah er Zula an, die wiederum einen anderen Kater anblickte. Es war offensichtlich, dass ihr Meerestraums Vorschlag nicht wirklich gefiel. Er selber machte auch nicht grade Luftsprünge bei dem Gedanken, einen weg in dieses Gebirge hinauf zu suchen, schon gar nicht nach der langen Wanderung, die sie hinter sich hatten. Er stellte sich neben die gescheckte Katze. Ich hätte gesagt, wir suchen uns wie die andern die Beute erst mal in der Nähe des Lagers. Bestimmt will Schemenlicht später auch noch mehr sagen. Wir sollten heute nur das nötigste machen finde ich. Er zuckte mit den Schulter und deutete mit dem Schweif in Richtung des Waldes hinter ihnen, woher ein starker Geruch nach Beute kam. Ehrlich gesagt hatte er auch nicht wirklich Lust sich noch anzustrengen.

angesprochen: Zula @Koboldstern
erwähnt: Meerestraum @Bone



©Gesponserte Inhalte

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 22 Empty



 Ähnliche Themen

-
» Planung Ein neuer Stern» Ein neuer Stern geht am Himmel auf...» InGame Play Runde 1 Teil 2» Hallo neuer teil des clans kommt ;)» Ein weiterer Stern am Himmel
Seite 22 von 22
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Ein neuer Stern (Haupt RPG)