Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Ein neuer Stern - PLAY - Teil 1

©Ratze
Do Jan 20 2022, 11:34
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Farn | w | Lager
Ihre Nasenflügel der kleinen Katze blähten sich auf. Es brodelte erneut in ihr bis es es nur so lossprudelte an Worten "Warum immer nur ihr zwei? Warum darf nicht jeder mal seine Meinung sagen? Ich verstehe das nicht. DU hast damals auch von einer Heilerkatze gesprochen. Trotzdem sieht man nur dich mit Glutschimmer besprechen. Diese unbekannte dritte Katze hast du uns bis heute nicht präsentiert. Ihr versucht zu planen aber es kann doch auch sein, dass Katzen wie Bach, Meerestraum oder sonst jemand auch richtig gute Ideen haben. Dürfen die auch nichts sagen?". Farn war enttäuscht und drehte dem Kater, ohne auf eine Antwort zu warten den Rücken zu und ging. pff Clan. Gemeinschaft. Familie. Als ob.

angesprochen: Schemenlicht @Koboldstern
erwähnt: Glutschimmer, Bach, Meerestraum


Wolke | w | Lager
Ihre Ohren zuckten Was ist denn da los?. Die weiße Katze ignorierte die Worte ihrer Freundin Spice und schenkte der gefleckten Katze namens Farn die Aufmerksamkeit. Die junge Katze war gerade dabei eine Diskussion mit Schemenlicht anzuzetteln. "huch?" flüsterte sie. Ruhig beobachtete sie die Szene und sah schlussendlich, wie Farn sich von dem Kater sichtbar enttäuscht entfernte. Somit schenkte sie wieder ihrer Freundin und Casper die Aufmerksamkeit. "Ähm tut mir leid. Mich hat diese Unruhe gerade total abgelenkt und irgendwie tut mir die Kleine ja schon leid. Wolke runzelte die Stirn. Dann merkte sie, dass sie die kleine Bekanntschaft ihrer Freundin gar nicht kannte. "Oh hallo. Wer bist du denn? Ich bin Wolke." fing sie freundlich an zu sprechen und hob ihren Schweif freundlich hoch



angesprochen: Spice @Koboldstern Casper @Schlammjunges
erwähnt: Farn



©Ravenstar
Do Jan 20 2022, 15:36
Ravenstar
Co-Anführer
Anzahl der Beiträge : 1691
Anmeldedatum : 19.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Glutschimmer, m, Clanlager

Mit gespitzten Ohren lauschte der rote Kater den Worten von Schemenlicht. Als dieser die ganze Liste an Aufgaben runter ratterte, war Glutschimmer voller Motivation und versuchte die Worte genauestens aufzusaugen. Je mehr er von dem kleinen Kater gesagt bekam, desto mehr kamen ihm Gedanken voller Bewunderung für ihn. Sein Wissen über das Clanleben fasziniert mich. Und das, obschon er selber dies noch nie persönlich erleben durfte. Er ist wahrlich bewundernswert, dachte er sich und hörte weiter zu.

Gerade, als er ihm seine Zustimmung zu seinen Vorschlägen geben wollte, kam eine Stimme dazwischen. Er drehte den Kopf und erblickte Farn, welche sichtlich erschöpft und genervt war. Er erwartete jedoch nicht eine solch harsche und schroffe Reaktion von ihr. Als die junge Kätzin davon trottete, wendete er sich an Schemenlicht zu und sagte: "Ich sehe dir an, dass du voller Tatendrang bist. Und ich stimme dir auch zu, was alles gemacht werden muss. Aber wenn ich mir den Clan so anschaue, müssten wir vielleicht wirklich zuerst etwas zu Fressen jagen und uns zumindest für eine Nacht richtig gut ausruhen." Sein Blick wanderte erneut zu Farn, welche er in festem Blickfeld behielt, ehe er anfügte: "Wir wussten von Anfang an, dass es nicht einfach werden würde mit solch einer Truppe an verschiedenen Persönlichkeiten. Es wäre vielleicht wirklich das Beste, die Meut... Ich meine den Clan zu informieren, was alles ansteht und dass sie sich ausruhen sollen." Er knuffte Schemenlicht in die Seite, ehe er anfügte: "Du hast ein besseres Verständnis als ich, wenn es um den Aufbau geht. Die Kommunikation überlasse ich also dir. Wir können dieses mal ja noch freiwillige auf die Jagd schicken." Mit unruhigen Pfoten schaute er erneut zu Farn hinüber. Er wollte unbedingt noch mit ihr ein Wörtchen reden.


Angesprochen: @Koboldstern / Schemenlicht
Erwähnt: @Ratze / Farn



©Koboldstern
Do Jan 20 2022, 15:52
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Schemenlicht|m|Lager]

Der Kater seufzte kurz auf. er hatte doch gerade eben extra noch erwähnt gehabt, dass er gleich auch noch mit dem ganzen Clan reden würde, und jeder seine Ideen und Gedanken mit einbringen konnte, und jetzt behauptete Farn schon wieder, dass er quasi alles mit Glutschimmer alleine entscheiden würde. hatte die kleine Katzen eigentlich auch Ohren? War er auch so anstrengend gewesen in dem Alter? Er wandte sich nach einem letzten Blick auf die davon stolzierende Kätzin wieder Glutschimmer zu. " Ja natürlich sollten wir zuerst Jagen gehen, aber ich wollte trotzdem kurz die Prioritäten mit dir besprechen, die uns danach auf trab halten werden, damit die Katzen wissen wie es weiter geht. So im grossen und ganzen, sonst fragen doch alle einzeln, bestimmt sind sie alle neugierig. Die wenigsten davon sind mit den Wegen und Traditionen der Clankatzen bekannt. Sie werden Fragen haben, jetzt wo wir am Ziel angekommen sind..." Als er gesprochen hatte, dachte er allerdings noch über die Worte der jungen Katze über den heiler nach. Sobald alles geklärt war, und die Katzen volle Mägen hatten, würde er sich ernsthaft mit einer bestimmten Katze unterhalten müssen. Sein Blick schweifte kurz zu Flocke hinüber.

Erwähnt: Farn/ Flocke @Ratze
Angesprochen: Glutschimmer @Ravenstar




Weitere Charas

Schemenlicht|m|Lager
Zula /Schilfregen|w|Lager
Jellicle/ Glühnebel||m|Lager
Spice / Onyxriss|w| Lager
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| Lager
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)


Zuletzt von Koboldstern am Do Jan 27 2022, 16:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



https://www.finsterkatzen.com
©Schlammjunges
Do Jan 20 2022, 19:43
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Casper | m | Lager

Der kleine Kater sah sie mit großen Pupillen an. Ich bin Casper Antwortet er und konnte seine Augen nicht von ihr wenden. Bekommst du Junge? Fragt er vorsichtig und sieht kurz auf ihren Runden Bauch. Natürlich konnte er wittern, dass sie Junge erwartet. An dem Ort wo er vorher her gelebt hatte, vor dem Wald und vor den ganzen Bekanntschaften, kannte er viele Kätzinnen die Junge erwarteten. Interessiert legt er den Kopf schief. Spürst du schon wie viele es werden? Platzt ihm schon die nächste heraus. Vielleicht darf ich ja dann mit den Jungen von Wolke spielen?
Dürfen Spice und ich dann mit deinen Jungen spielen? Der braune Kater hatte schon lange nicht mehr mit Katzenkindern gespielt. Nichts lieber als das würde er tun. Und Spice hat bestimmt auch schon lange nicht mehr gespielt.

Angesprochen: Wolke @Ratze
Erwähnt: Spice @Koboldstern



©Ravenstar
Fr Jan 21 2022, 15:43
Ravenstar
Co-Anführer
Anzahl der Beiträge : 1691
Anmeldedatum : 19.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Glutschimmer, m, Lager

Glutschimmer nickte zustimmend. "Dann suchen wir freiwillige zum jagen und kommunizieren das weitere Vorgehen. Klingt nach einem Plan. Und schon bald können wir mit den Aufbauarbeiten beginnen." Er bestätigte das Besprochene und lief in Blickrichtung Farn davon. Ehe er ausser Reichweite von Schemenlicht war, drehte er den Kopf über die Schultern und sagte: "Ich habe noch was zu erledigen. Ich bin gleich wieder da." Mit einem deuten des Kopfes in Richtung der jungen Kätzin. Mit jedem Schritt spannten sich seine Muskeln mehr und mehr an. Mal schauen, was dabei raus kommt, dachte sich der flammfarbene Krieger, ehe er zwei Schwanzlängen neben Farn zu stehen kam und sich hinsetzte. Mit ruhiger Stimme kündete er an: "Hallo Farn, können wir reden?" Er legte seinen Kopf schief und blinzelte langsam.


Angesprochen:
@Koboldstern / Schemenlicht
@Ratze / Farn



©Bone
Sa Jan 22 2022, 14:52
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Meerestraum / w / Lager

Puck hatte ihr noch nicht geantwortet, als etwas anderes Meerestraums Aufmerksamkeit auf sich lenkte. Sie setzte sich etwas auf und ihre Ohren zuckten in Richtung von Schemenlicht und Farn. Die braun gescheckte Katze hatte sich vor dem Kater aufgeplustert und ließ ihren Unmut aus. Worüber genau konnte Meerestraum nicht sagen, da sie erst aufgehorcht hatte, als ihr Name gefallen war, aus dem Kontext vermutete sie allerdings, dass es darum ging, dass sie selten zu Raten gezogen wurden, wenn es etwas zu entscheiden galt.

Belustigt zuckte Meerestraum mit den Schnurrhaaren. Sie konnte sich nicht erinnern viel mit Farn gesprochen zu haben. Aber die Kleine hatte Feuer unterm Hintern, sie sagte, was sie störte und genau das gefiel Meerestraum. Interessiert folgten ihre Augen der braun gescheckten Kätzin, welche von Glutschimmer eingeholt wurde. Das könnte interessant werden. Sie spitzte die Ohren, um zu hören, was zwischen Farn und dem Kater gesagt wurde, während ihre Augen immer wieder zwischen dem Geschehen und Puck hin und her huschten.

Erwähnt:
Puck (@Stormprancer)
Farn (@Ratze)
Glutschimmer
Schemenlicht



©Koboldstern
Do Jan 27 2022, 16:41
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Zula /Schilfregen|w|Lager]

Bewundernd wanderten ihre Augen über den platz der das neue Lager werden sollte. Als Glutschimmer zu dem kleinen grauen Kater hinüber lief, um sich mit ihm zu beraten, sah sie sich weiter um. Sie wollte den beiden nicht auf die Pelle rücken. Unsicher was sie nun machen sollte. lief sie zu der Seite, die von Felskanten eingeschränkt war und schnupperte an den steilen Steinwänden. Sie konnte beute riechen, Maus vor allem. Aber sonst schien es nicht wirklich bedrohliche Tiere in der Nähe zu haben. Sie konnte grade noch ein dünnes Schwänzchen in eine Felsspalte verschwinden sehen, als sich ihr Magen grummelnd meldete. Ein kurzer Blick zu Schemenlicht verriet jedoch, dass der gerade andere Gedanken hatte, er war noch ins Gespräch vertieft. Also beschloss sie, die Felsspalten ein wenig zu erkunden. Eine dünne Spalte führte in eine niedrig gehaltene Höhle hinein. Sie sah sich kurz um. Viel platz war da nicht, aber durch den schmalen Eingang konnte es sich vor allem für kleine Katzen eignen. Es war ein gut geschützter Platz vor grösseren Tieren. Einige Schweiflängen weiter war ein etwas breiterer Eingang zu einer ebenfalls eher kleinen Höhle. es roch etwas modrig, als sie ihn betrat, doch dann sah sie auch warum. an einem Ende mündete der kleine See, an dem sie vorbei gekommen waren an die felsigen kanten. Die strecke des Wasser war nicht weit, nur ein paar Pfotenschritte lang, aber dadurch waren die ganzen Pflanzen und Höhlenwände feuchter als in der vorherigen, was wohl den Geruch ausmachte. Mit der Pfote wischte sie eine Spinne vor sich weg, bevor sie die Nase wieder aus der Höhle nach draussen streckte.


Erwähnt: Glutschimmer @Ravenstar
Angesprochen:




Weitere Charas

Schemenlicht|m|Lager
Zula /Schilfregen|w|Lager
Jellicle/ Glühnebel||m|Lager
Spice / Onyxriss|w| Lager
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| Lager
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Stormprancer
Sa Feb 05 2022, 08:35
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Irgendwie waren seine Gedanken schon weiter gesprungen auf die Frage der Katze hin. Er versuchte sich zu überlegen, was man als Clan überhaupt alles so machte. bisher waren sie ja einfach gelaufen. So ganz genau konnte er sich nicht vorstellen, was sie so den ganzen Tag machen sollten. Da bemerkte er, dass er zwar drüber nachdachte, aber Meerestraum noch keine Antwort gegeben hatte. Gute Frage...Um ehrlich zu sein hoffe ich, dass wir erst einmal vielleicht jagen gehen? mein Bauch fühlt sich an wie ein hohler Baumstumpf. Ansonsten mal sehen. Schemenlicht scheint sich ja gerade zu beraten, wahrscheinlich sagt er uns eh bald was wir zu tun haben. Der Kater zuckte kurz mit den Schultern.

angesprochen: Meerestraum @Bone
erwähnt:



©Bone
Sa Feb 26 2022, 22:48
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Meerestraum / w / neues Lager

Als der gefleckte Kater an Meerestraums Seite schließlich wieder sprach, fixierte sie ihn mit ihren hellen Augen. Puck verglich gerade seinen Magen mit einem hohlen Baumstumpf. Unwillkürlich überlegte die Kätzin, wie es mit ihrem Hunger stand, sie war so erleichtert darüber gewesen nicht weiter ziellos herum laufen zu müssen, dass alles Andere in den Hintergrund geraten war.
„Ja, ein bisschen was essen wäre gut“, mauzte sie, ihr Magen war tatsächlich etwas flau.
„Obwohl ich gerade nichts dagegen hätte, wenn eine andere fähige Katze für mich jagen gehen würde.“ Sie schwieg einen Moment, dann zuckte sie belustigt mit ihren Schnurrhaaren. „Andererseits wären wir vermutlich schneller, wenn wir selbst gehen würden.“

Angesprochen: Puck (@Stormprancer)



©Ratze
Mi März 16 2022, 12:10
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Wolke | w | Lager
die freundliche weiße Katze nickte Casper zu bezüglich der Frage mit den Jungen. "Ich glaube sie würden sich sehr freuen, wenn sie jemanden zum spielen haben."schnurrte sie zustimmend und freute sich, dass sie zusammen mit Spice so gute Kontakte gefunden hat. "Ich weiß leider nur nicht genau, wann die Kleinen dasein werden."

angesprochen: Casper @Schlammjunges
erwähnt: Spice



Farn | w | Lager
Mit hochgezogener Augenbraue beobachtete sie das Gespräch zwischenSchemenlicht und Glutschimmer. Ihr taten die Pfoten weh und der Magen knurrte vor sich hin. Unsicher hielt sie Ausschau nach ihrer Schwester bis sie die Stimme von Glutschimmer hörte. Na bekomme ich nun ärger? fragte sie sich und schaute hoch. "Ja klar." gab sie dann neutral von sich. Den braungefleckten Schweif ringelte sie dabei um die Pfoten und seufzte kurz.


angesprochen: Spice @Ravenstar Glutschimmer
erwähnt: Flocke, Schemenlicht



©Koboldstern
Do März 17 2022, 09:33
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Schemenlicht |neues Terri]

Interessiert blickte er Glutschimmer nach, wie dieser zu der jungen Schülerin hinüber tapste. Sein Blick schweifte noch einmal über den neuen Lager Platz. Er nickte zufrieden vor sich hin. Die erste Euphorie war gewichen und langsam setzte sich der Gedanke fest, dass sie es geschafft hatten. Nein - er hatte es geschafft. Er hatte vollbracht, was der Sternenclan von ihm gewollt hatte. Er hatte Katzen gefunden und war den Anweisungen der Ahnen gefolgt, bis sie ihn an diesen Platz geführt hatten. Seine Aufgabe war vollendet. Er fragte sich kurz wie es jetzt weiter gehen würde. Sein Blick blieb wieder auf dem roten Rücken des grossen Katers hängen. Er würde bestimmt einen super Anführer abgeben.
erwähnt:
@Ravenstar



[Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri]

Er beobachtete, wie der kleine Welpenkater das Platz begutachtete. Plötzlich fiel ihm auf, dass Schemenlicht gar nicht mehr so klein schien, wie, als er ihn vor Monden kennen gelernt hatte. Klar er war kleiner als die meisten Katzen, aber irgendwie schien ihn etwas unsichtbares grösser scheinen zu lassen. Jellicle konnte nicht genau sagen was es war. Auf jeden Fall war er nicht mehr so hilflos. er strahlte irgend etwas aus. Bestimmt war es das, weswegen er dem Grauen überhaupt nachgefolgt war, was er bis heute selber nicht verstand. Aber das Um ihn herum schien irgendwie immer stärker zu werden. Ob das daran lag, dass der braune Riese schon sooft seine Kampf Techniken mit ihm geteilt hatte auf der Reise? War es nur die Freundschaft? Er konnte es nicht sagen. Doch er wusste, aus dem anfänglichen Mitleid war inzwischen ein tiefer gegenseitiger Respekt gewachsen. Zufrieden und etwas entspannter, liess er sich in eine kauernde Ruhestellung sinken, die Ohren jedoch in stetiger Bewegung.


[Zula /Schilfregen|w|neues Terri]

Die frische Waldluft übertönte den leichten Moder Geruch, in den die Höhle sie vorhin gehüllt hatte. Sie blickte sich suchend nach Glutschimmer um. Sie musste jemandem davon erzählen, was sie entdeckt hatte! Auf der anderen Seite der Lichtung, sah sie sein Fell strahlen. Nach ein paar Schritten, hielt sie jedoch inne, da sie mitkriegte, dass er wohl gerade mit einer anderen Katze sprach. Ob sie zu Schemenlicht gehen sollte damit? Doch der schien gerade mal wieder in einen seiner Tagträume verwickelt zu sein. Obwohl ihre Pfoten vor Aufregung kribbelten, setzte sie sich hin. Sie bemerkte schnell, dass sie ganz in der Nähe zweier anderer Katzen war. Sie blinzelte und stand noch einmal auf, nur um sich zu ihnen zu setzen. Ich habe Höhlen gefunden! da drüben! Bestimmt kann man da drin gut Nester bauen. Sie sprudelte begeistert los und blickte währenddessen zwischen Meerestraum und Puck hin und her. Die sonst so schüchterne Katze schien endlich etwas aufzublühen.

Erwähnt:
@Ravenstar
Angesprochen:
@Stormprancer
@Bone


[Raupenpfote|m| neues Terri]

Vorsichtig leckte der kleine rote Kater an seiner verletzen Pfote herum. Der schwarze Dorn, welcher zuerst etwas heraus geragt war, hatte sich inzwischen tiefer in den hellrosa Ballen hinein gebohrt. Es blutete immer noch, wenn auch nicht stark. Der orangefarbene Tiger war endlos froh, dass sie nun angekommen waren, und er nicht mehr weiter laufen musste- oder eher humpeln. Sein Gesicht war dennoch schmerzverzerrt. Was sollte er machen? Wie sollte er das Ding wieder aus seiner Pfote heraus kriegen? Ob ihm jemand helfen konnte? Unsicher glitten seine Augen über die anwesenden Katzen. Aber alle schienen sie sehr beschäftigt oder einfach nur erschöpft und froh zu sein, endlich nicht mehr weiter suchen zu müssen. Unglücklich schaute er wieder auf seine Pfote. Würde der Dorn jetzt für immer da drin bleiben?

@Ratze? xD #Heilerkünste?



Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Stormprancer
Do März 17 2022, 14:03
Stormprancer
Mentor
Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 27.11.20

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Puck/ Sturmstolz /m/Neues Lager]

Hm, ja du bist eine gute Jägerin, und hier riecht es sowieso überall nach Beute. Ich denke wenn ich dir noch zur Pfote gehen würde, wären wir bestimmt bald satt., sagte er zu Meerestraum, gerade bevor die rot gescheckte schildpatt Katze zu ihnen herüber kam, die sonst immer um Glutschimmer herum wuselte. Er war etwas erstaunt. Sie hatte sich bisher eher nicht so in Gesprächen beteiligt. Kurz musterte ihr Fell. Sie war eigentlich ganz hübsch. Wenn sie nur etwas mehr aus sich raus kommen würde. Vielleicht wäre sie dann auch etwas für ihn? Sie kam ja auch aus der Stadt. Als sie von ihrer Entdeckung sprach, schaute er in die Richtung in der sie mit dem Ohr geschnipst hatte. Kann gut sein, auf jeden Fall würde es uns lästige Arbeit abnehmen, erst einmal alles wieder mit Ästen auszubauen. Er zuckte mit den Schultern.

angesprochen: Meerestraum @Bone / Zula @Koboldstern



©Bone
Fr März 18 2022, 11:32
Bone
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 3717
Anmeldedatum : 28.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Meerestraum / w / Lager

Überrascht blinzelte Meerestraum, sie hätte eigentlich damit gerechnet, dass Puck irgendeinen Kommentar dazu ablassen würde, dass er ein besserer Jäger sei als sie. Aber nichts der gleichen, viel mehr schien er ihr sogar zuzustimmen. Bevor sie sich allerdings weiter Gedanken darüber machen konnte, gesellte sich eine weitere Katze zu ihnen. Es war die kleine schlidpattfarbene Kätzin, die Meerestraum schon oft gesehen, aber selten mit ihr gesprochen hatte. Wenn sie sich recht erinnerte, war ihr Name Zula.

Meerestraum folgte den Blicken der Anderen zu den besagten Höhlen, tatsächlich waren sie ihr zuvor noch nicht aufgefallen, nicht das sie sich lange umgeschaut hätte. Die graue Katze  erhob sich aus ihrer sitzenden Position und prüfte kurz die Luft, sie konnte nichts auffälliges entdecken,  allerdings...
„Hast du schon mal geschaut, ob was drin lebt? Eine Höhle kommt selten allein“, miaute sie zu der Kätzin und machte einen weiteren Schritt in Richtung der Höhlen, dabei schob sie sich unauffällig vor Puck, sodass seine Sicht auf Zula einschränkt wurde.

Angesprochen:
Puck (@Stormprancer)
Zula (@Koboldstern)



©Ratze
Sa März 19 2022, 20:45
Ratze
Heiler
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 14.09.15

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Flocke | w | neues Terri
die braungefleckte Katze war deutlich sichtbar in Gedanken vertieft. Ihre Augen betrachten die die Blätter an den Bäumen. Die Welt um sie herum schienen nicht mehr zu existieren. Es ist so idyllisch hier. stellte sie fest. Tief holte sie Luft. Es roch nach Wald, nach ihrer neuen Familie und ein wenig Blut. Sie hielt inne. Blut?!. Ihre Augen wanderten erschrocken von links nach rechts. Wer?. Dann sah sie den orangefarbenen jungen Kater namens Raupenpfote, welcher ein schmerzverzogenes Gesicht machte. Mit großen langen Sprüngen eilte sie zu ihm "Hallo." miaute sie sanft und schnupperte an ihm. Es war eindeutig diese Katze, von der der leichte Blutgeruch ausging. Liebevoll beäugte sie den Kater, der eindeutig schmerzen an der Pfote hatte. "Komm leg dich hin. Ich helfe dir. Tut mir leid, dass ich so in Gedanken vertieft war.". Ihre blauen Augen erhaschte einen kleinen Dorn an seiner Pfote und sie ergänzte "Ich kann dir den Dornen rausziehen." bot sie ihm liebevoll die Hilfe an.

angesprochen: Raupenpfote @Koboldstern






©Schlammjunges
So März 20 2022, 21:37
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Casper | m | Lager

Egal wann sie kommen, ich freue mich schon auf sie. Ihm flog ein kurzes lächeln über sein rundes aber kleines Gesicht, bis er sich kurz um sah. Viele Junge Katzen habe ich bisher nämlich noch nicht gesehen. Casper sah wieder zu Wolke. Dann bin ich nicht mehr so alleine. Der braune Kater schmunzelte. Kennst du hier schon andere Katzen? Leider bin ich erst dazu gekommen, als ihr schon fast am Lager wart und konnte somit nur Puck und Spice begegnen.

Angesprochen: Wolke @Ratze
Erwähnt: Spice , Puck



©Koboldstern
Mo März 21 2022, 22:41
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Zula /Schilfregen|w|neues Terri]

Froh darüber, dass sich jemand für ihre Entdeckung zu interessieren schien, zuckten ihre Schnurrhaare ein wenig. Als die Kätzin sogar aufstand und zu ihr kam, schnurrte sie vergnügt, bevor sie ihr antwortete: Ja! tatsächlich, ich habe schon meine Nase reingesteckt, und nichts als jede menge Käfer gefunden. Es roch höchstens nach Maus. Ich weiss auch nicht warum, aber hier scheint es überall nur Beute zu geben, und keinen der sich darüber freut. Ausser wir jetzt wohl. Sie grinste schelmisch über ihren eigenen kleinen Witz. Ach so, aber in der kleineren Höhle ist ein winziger Zugang zu dem länglichen See, an dem wir vorbei gekommen sind. Das Ufer ist ganz seicht. Aber leider habe ich keine Fische oder sowas gesehen. Aber frisches Wasser zu haben ist doch gut oder? mit zufrieden blitzenden Augen blinzelte sie die andere Katze und Puck an. Ob sie sich auch so freuen würden?


Angesprochen:
@Stormprancer
@Bone


[Raupenpfote|m| neues Terri]

Die Augen des kleinen Katers wurden gross, als die hübsche braune Kätzin zu ihm herüber geeilt kam. Woher hatte sie gewusst, dass er verletzt war? Ich meine klar, er hatte wohl etwas das Gesicht verzogen und leckte unaufhörlich an der Pfote herum, aber die Katze war doch gar nicht in seiner Nähe gewesen. Aber im nächsten Augenblick entschied er, dass ihm das egal war. er war nur heilfroh, dass ihm jemand aus seiner Misere half. Ausserdem mochte er Flocke bisher recht gerne, sie schien mit allen freundlich zu sein, auch wenn er noch nicht wirklich mit ihr gesprochen hatte. Na gut, ausser mit seiner Schwester hatte er sowieso praktisch mit keinem gesprochen, dafür war er viel zu schüchtern gewesen. Er schielte kurz zu einer kleinen Katzengruppe, bei der sich der neue, junge Kater aufhielt, den der Clan eben erst aufgenommen hatte. Ob er sich vielleicht mit ihm gut verstehen würde? Er schien jünger zu sein als er selber. Seine Aufmerksamkeit glitt aber sofort zu der Katze zurück, die ihm gerade ihre Hilfe angeboten hatte. Etwas ratlos blickte er von seiner Pfote zu ihr. er wusste echt nicht wie sie den Dorn da rauskriegen wollte, so tief wie er drin steckte. Aber er hielt ihr vertrauensvoll den dunkelrosa farbenen Fussballen entgegen. Ja bitte, es tut ganz schön weh, und ich glaube ich habe es nur schlimmer gemacht.


Erwähnt :
@Schlammjunges
Angesprochen:
@Ratze



Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Schlammjunges
Mi März 23 2022, 22:20
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Scar & Luke/ m / neues Terri

Die beiden riesigen Brüder hatten sich an etwas abseits nieder gelassen.
Luke lag neben seinem Bruder und putzte sich sein schimmernd weißes Fell was durch den langen Marsch staubig geworden war. Der weiße Kater hatte seine Augen müde geschlossen und seine Zunge glitt mit einem gleichen Rythmus über seinen weißen Kragen.
Scar hingegen saß aufrecht und in stolzer Haltung neben ihm, sein buschiger Schweif war ordentlich um sich gelegt. Seine Ohren drehten sich immer wieder in andere Richtungen. Sein Gehör war aufmerksam und nervös. Geräusche die noch Fremd waren und Geräusche die vielleicht zur Gefahr werden konnten. Sein Blick blieb aber an seinem Anführer hängen. Pah! Ein Junges als Anführer. Murmelte er eher zu sich. Den kleinen mache ich mit einem Pfotenhieb fertig. Empört und verständnislos schüttelte er den Kopf. Luke, ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee von dir war uns diesen.... Haufen anzuschließen. Sieh dich mal um, nur Schwächlinge. Beklagte sich Scar und ließ seinen Kopf weiter über die noch fremde Lichtung gleiten. Mehr Kätzinnen und Junge als man zählen kann, das ist kein Clan... Für einen Clan braucht man starke Kater die alles unterkontrolle halten. Brummend wendete er sich zu Luke, um auf eine Antwort von ihm zu warten. Scar, bitte. Sei etwas freundlicher, immerhin haben sie uns aufgenommen und wir Sorgen uns nun um alle. Nicht mehr nur um uns zwei. Wir gehören nun einer Gemeinschaft an und diese Gemeinschaft muss sich erst strukturieren und daran wachsen. Gib den Katzen eine Chance. Der weiße Kater hatte seine Wäsche unterbrochen und sieht zu seinem dunkel pelzigen Bruder hinauf. Dieser verdrehte aber nur die Augen. Wenn du meinst. Murmelt Scar seinem Bruder zu und seine bernstein Augen trafen wie ein Blitz diese eine Kätzin. Er öffnete sein Maul um ihren Duft besser wahrzunehmen. Sein Schweifspitzte peitschte. Sie gefahl ihm, sehr sogar. Ihren Duft hatte er während der Wanderung schon mal in der Nase gehabt und nun konnte er sie endlich sehen. Luke merkte das Scar nun abgelenkt war und folgte seinem Blick zu der Kätzin.

Erwähnt: Schemenlicht , Spice @Koboldstern



©Koboldstern
Do März 24 2022, 09:44
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Spice / Onyxriss|w| neues Terri]

Eingehend musterte die übergrosse, flauschig braune Tigerkatze den dicken Bauch ihrer Freundin. Sie musste zugeben, dass sie keine Ahnung hatte, wie lange eine Katze ihre Jungen austrug, sie war selber ja noch recht jung, auch wenn man ihr das wegen ihrer Grösse oft nicht gab. Sie zuckte mit den Schultern und blickte sich kurz etwas hilfesuchend um. Dabei bemerkte sie irritiert, den Blick eines schwarzen Katers auf sich haften, dem sie bisher noch nicht wirklich Beachtung geschenkt hatte. Sie starrte kurz zurück, besann sich dann aber wieder auf das Gespräch mit Wolke. Ich weiss es auch nicht so genau, aber wenn ich dich so ansehe, und wenn ich überlege, wie lange wir bereits auf der Reise gewesen sind, habe ich nicht das Gefühl, dass sie dich noch allzu lange warten lassen. Mich wundert es ehrlich gesagt ein bisschen, dass kein der anderen Katzen dich drauf angesprochen hat, man sieht es ziemlich deutlich. Aber wir müssen uns da wohl etwas überraschen lassen. das ist aber
nicht schlimm, ich finde das eher aufregend! Und ich werde dir helfen und für dich jagen wenn du dann auf die Jungen schaust, das verspreche ich dir!
Sie stellte sich bei ihren letzten Worten in ihrer ganzen Pracht vor Wolke auf, mit stolz geplusterter Brustmähne.


Angesprochen:
@Ratze

Erwähnt:
@Schlammjunges




Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Schlammjunges
Do März 24 2022, 12:33
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Casper / m / Neues Terri

Der kleine braune Kater sah zu Spice hoch. Sie war echt groß. Ob er irgendwann auch so gros sein würde wie sie? Das wärs! Casper musste über seine Gedanken schmunzeln und wendet sich wieder an Wolke. Ich hoffe ja, dass es nicht mehr lange dauert Betont er noch einmal. Dann ist er vielleicht nicht mehr so alleine. Seine Schweifspitze zuckte und irgendwas sagte ihm, er sollte sich mal nach anderen Katzenjungen umsehen. Kann ja nicht sein, dass er der einzige war. Casper drehte seinen breiten Runden Kopf nach links. Da! Der kleine Kater musste kurz mit seinen kleinen Pfoten tribbeln. Schaut mal! Ein Katzenjunges! Das ging sehr schnell jemanden anderen in seinem Alter zu finden. Das hätte Casper nicht erwartet, dass es so schnell geht. Er sieht aufgeregt zu den beiden Kätzinnen. Wisst ihr wer das ist? fragt er leise, da er den Anschein hatte eben etwas zu laut gewesen zu sein

Scar & Luke / m / Neues Terri

Diese Kätzin ist ja fast so groß wie wir Stellte Luke fest und wendet seinen Blick von der getigerten Kätzin zu seinem Bruder. Ja und die daneben ist tragend. Als wären es nicht schon genug, dessen Mäuler wir stopfen müssen. Waef Scar gleich ein. Bruder, du bist die negativste Katze die ich je kennen gelernt habe. Luke verdreht die Augen und leckt sich darauf die Nase. Der weiße Kater legte sich bequemer hin und streckte kurz alle viere von sich. Scar hingegen verdrehte ebenfalls die Augen und ein Brummen entkam seiner Kehle. Seinen Blick hatte er dann weiterhin auf die getigerte Kätzin gerichtet. Sie hatte irgendwas an sich… irgendwas was ihn gefiel und was sie interessanter machte. War es ihre Größe ? Nein, bestimmt nicht. Aber irgendwas anderes.

Angesprochen: Wolke @Ratze Spice @Koboldstern



©Koboldstern
Do März 24 2022, 16:58
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Spice / Onyxriss|w| neues Terri]

Etwas bemitleiden schaute sie den klitzekleinen Kater vor sich an. Er musste seine Geschwister vermissen, so ganz alleine in dem Alter, das war wohl echt nicht lustig. ER war mit abstand der jüngste im Clan, jede andere Junge Katze würde wohl bereits fast schon doppelt so viele Monde hinter sich haben wie der kleine. Sie wären bestimmt auch beim Spielen stärker als er. Aber wer weiss, vielleicht würde der Kleine sich ja trotzdem noch mit einer der anderen Jungkatzen anfreunden können. Sie wünschte es ihm von ganzem Herzen.  Als er aufquikte schaute sie sich um. Aber da waren ein paar jüngere Katzen, nicht ganz so jung wie er selber aber trotzdem. Allerdings wusste sie gerade nicht, welche der Jungkatzen er gerade meinte. Die, die neben Glutschimmer stand, die kleine freche? oder vielleicht den andauernd abweisend wirkenden schwarzen kleinen Kater? Oder eines der beiden rot getigerten Geschwister? Sie beugte sich ein wenig zu ihm hinunter und flüsterte ihm spielerisch zu: Wen meinst du denn? Ich sehe viele Katzen die noch keine Krieger sein werden, wenn wird den Clan dann richtig organisieren...
Während sie versuchte seinem Blick durch die Katzen zu folgen, bemerkte sie langsam etwas ungehalten, dass sie noch immer angestarrt wurde. Hatte sie etwas an der Nase? Konnte der Kater nicht genug andere Sachen zum anstarren finden? Wäre sie nicht im Gespräch mit Wolke und Casper gewesen, wäre sie wohl einfach zu ihm rüber und hätte ihn zur Rede gestellt.


Angesprochen:
@Schlammjunges

Erwähnt:
@Ratze






Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Schlammjunges
Do März 24 2022, 17:55
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Casper / m / Neues Terri

Der orangene Kater, dort drüben. Casper nickte in die Richtung von dem jungen Kater um Spice zu verdeutlichen welche Katze er meinte. Der braune Kater schaute dann doch etwas unsicher. Ich glaube ich sollte ihn in Ruhe lassen. Immerhin steht da noch eine andere Katze und ich will mich da nicht rein drängen. Traurig sieht er zwischen dem orangenen Kater und der braunen Kätzin hin und her. nein, das ist wirklich keine gute Idee. Casper schüttelte den Kopf und setzt sich hin. Ich bleibe lieber bei euch Casper zwang sich ein Lächeln auf sieht zwischen Spice und Wolke her.

Scar & Luke / m / Neues Terri

Sprich sie doch einfach an, statt sie wie ein verrückter anzustarren Miaute Luke belustigt. Sein Bruder war wirklich seltsam. Scar hingegen schüttelt den Kopf. Kannst du vergessen. Brummt er nur als Antwort. Der weiße Kater zuckte nur die Schultern und ließ seinen Blick über die Lichtung schweifen. So viele Katzen. Und alle noch so fremd. Er freute sich darauf alle kennen zu lernen und mit ihnen zusammen zu wachsen, zu einem richtigen Clan. Luke blickte zu Schemenlicht er wollte sich unbedingt mal mit ihm unterhalten. Seinen großen Respekt hatte er bereits, nicht nur weil er der Anführer war, nein, weil er einen sehr seriösen, stolzen und kraftvollen Anblick hatte. Er war wirklich ein interessanter Kater.

Angesprochen: Spice @Koboldstern
Erwähnt Wolke @Ratze



©Koboldstern
Do März 24 2022, 18:36
Koboldstern
Anführerchen
Anzahl der Beiträge : 5917
Anmeldedatum : 16.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Spice / Onyxriss|w| neues Terri]

Als der Kleine mit der Pfote über die Lichtung deutete, sah sie auch, wen er meinte. Ah das da drüben ist Raupenpfote, ich muss aber sagen, ich habe bisher auch noch nicht so oft mit ihm gesprochen. Aber er ist ein eher scheuer Kater, das habe ich schon mitgekriegt. Sieht auch wirklich so aus, als würde er mit Flocke etwas besprechen, da wäre es vielleicht nicht so gut, wenn du dazwischen gehst, da gebe ich dir recht. Aber das beste daran ist, dass wir jetzt unseren Platz gefunden haben, ist, dass wir jetzt ganz viel zeit haben werden, uns alle gegenseitig kennen zu lernen! Du hast bestimmt später noch Gelegenheit dazu, dich mit Raupenpfote und den anderen zu unterhalten! Sie sprach mit einem freudigen und fröhlichen Ton, weil sie sogar selber richtig daran glaubte, was sie gerade sagte. Sie bemerkte durch den kleinen braunen Kater gerade, dass sie sich auch fast nur auf ihre Freundin fokussiert hatte, und noch gar nicht viele ihrer zukünftigen Clangefährten richtig kannte. irgendwie liefen sie bisher immer etwa in den gleichen Grüppchen zusammen. Das Kennenlernen untereinander würde bestimmt spannend werden.


Angesprochen:
@Schlammjunges

Erwähnt:
@Ratze






Weitere Charas

Schemenlicht|m|neues Terri
Zula /Schilfregen|w|neues Terri
Jellicle/ Glühnebel||m|neues Terri
Spice / Onyxriss|w| neues Terri
Oz|m|Hasenhügel-neues Terri|
Raupenpfote|m| neues Terri
--------
(Tropfenjunges-ungeboren)



https://www.finsterkatzen.com
©Schlammjunges
Do März 24 2022, 20:05
Schlammjunges
Junges
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 09.10.21

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Casper / m / Neues Terri

Ja du hast recht. Ich bleibe erstmal hier. Bestimmt kann ich in der nächsten Zeit mit ihm reden. Versucht er eher dich damit zu trösten, als die Kätzin. Casper zuckte zusammen als sein Magen ein lautes knurren von sich gab. Traurig sieht er hoch zu Spice, es war eine Ewigkeit her, dass er etwas gegessen hatte. Dazu hatte seine Mutter gerade versucht ihn von ihrer Milch abzugewöhnen und nur ein paar Mal hat er das eklige Geschmacklose Futter probiert was seiner Mutter jeden Tag in den Käfig gestellt worden war. Wiederholung war das Zeug. Aber hier draußen wird es wahrscheinlich auch nichts besseres geben. Der kleine Kater legte die Ohren traurig an und seine Schnurrhaare wurden ganz lang vor Traurigkeit. Was er alles für etwas Milch von seiner Mutter tun würde. Casper schnieft leicht und schloss die Augen. Was sollte er jetzt nur essen? Jagen konnte er doch noch gar nicht, seine Krallen waren zwar spitz aber einfach noch nicht groß genug und er hatte noch nie versucht etwas zu jagen… außer den Schweif deiner Mutter.

Angesprochen : Spice @Koboldstern



©Ravenstar
Fr März 25 2022, 08:14
Ravenstar
Co-Anführer
Anzahl der Beiträge : 1691
Anmeldedatum : 19.03.16

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
Glutschimmer, m, neues Terri
Glutschimmer wartete, bis sich Farn es sich gemütlich gemacht hatte. Er ordnete seine Gedanken, um die richtigen Worte zu treffen, ehe er diese schliesslich wieder verwarf und begann: »Ich will dir hier keine Standpauke geben. Ich habe nicht das Recht dazu.» Er leckte sich kurz über die rechte Vorderpfote, ehe er weiterfuhr: »Wir respektieren natürlich alle Katzen bei uns und jede und jeder darf auch seine Meinung kundtun. Es ist nur nicht zielführend, wenn wir in diesem Falle das weitere Vorgehen zigtausend Mal sagen müssen. Deshalb ist es am sinnvollsten, wenn wir eine Art Versammlung dazu einberufen. So können wir besprechen, was das Beste sein wird. Wir wollten lediglich ebenfalls einen Vorschlag dazu vorbereiten, den wir dem Clan auch präsentieren können, das heisst ja nicht, dass wir alle zwingen wollen, das auch zu tun. Dies ist immer noch ein Miteinander und nicht ein Gegeneinander. Sonst wären wir jetzt wohl auch nicht bis hierhergekommen.» Der rote Kater kniff kurz die Augen zusammen. Seit der Aufregung nach der Ankunft, hat er vergessen, wie sehr ihm eigentlich seine Pfoten schmerzten. Er blendete den Schmerz noch einen Augenblick weiter aus und fragte: »Sobald wir alle etwas gejagt haben und gestärkt sind, wollen wir doch eine Versammlung abhalten. Kannst du dies den anderen Katzen mitteilen? Dann werden wir das weitere Vorgehen besprechen.» Seine Mundwinkel zogen sich nach oben und sein Lächeln zeigte sich wieder in seinem Gesicht.


Angesprochen: Farn @Ratze



©Himbeernase
Sa März 26 2022, 22:06
Himbeernase
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1278
Anmeldedatum : 17.12.13

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty
[Himbeere|w|neues Terri]
Mit großen Augen hatte sich die Kätzin auf der Lichtung umgesehen, die nun ihr Lager war. Die besondere dichte des Waldes hatte in ihr zwar anfangs ein mulmiges Gefühl ausgelöst, doch dieses war wie weggeblasen.
Strahlend waren Himbeeres Augen an dem kleinen Teil des Sees hängen geblieben welcher ins Lager reichte.
Ja der Weg bis hier her war anstrengend gewesen, aber er hatte sich definitiv gelohnt.
Die Hellgraue hatte sich immer in Schemenlichts Nähe gehalten. Auch jetzt war sie nah genug um seine Anwesenheit so wie die von ihm ausstrahlende Energie zu spüren. Aber gleichzeitig weit genug weg um ihn nicht bei seinen Gesprächen zu stören.
Himbeere entschied sich einen Moment ihrer Fellpflege zu widmen bis es soweit war das Schemenlicht allen das weitere Vorgehen mitteilen würde.
Die Kätzin blickte in seine Richtung, unsicher ob sie nun direkt zu dem Kater gehen solle, um ihm ihre Bereitschaft auf Jagt zu gehen mitzuteilen.



[Erwähnt: Schemenlicht @Koboltstern ]





[Arackniss|m|Neues Terri]
Nach seiner letzten Konversation mit Jellicle hatte sich der kleine schwarze Kater noch etwas mehr in seine Gedanken zurück gezogen. Der dichte Wald war ihm sehr angenehm gewesen. Zwar hätte Arackniss es nie offen zugegeben doch so sicher wie unter dem Dach der Bäume hatte er sich selten gefühlt.
Und nun im Lager, oder was man so Lager nennen wollte, schließlich war es einfach eine Lichtung, sah er sich aufmerksam um. Nun gut sie hätten es schlechter treffen können, soviel musste der junge Kater zugeben. Sie hatten mehr als genug Platz, eine schützende Steinwand auf der einen Seite und sogar frisches Wasser.
Arackniss setzte sich an ein schattiges Plätzchen und ließ den Blick über die verschiedenen Pelze der anderen Katzen schweifen, die sich im Lager tummelten.
Eines seiner Ohren zuckte. Mit keiner der anderen Katzen hatte er besonders viele Worte gewechselt. Und allein durch seine bisherigen Beobachtungen, ließen sich nicht alle von ihnen gut einschätzen.
Den Hauch einer Sekunde hinterfragte der Kleine ob seine Entscheidung die Familie zu verlassen wohl das richtige gewesen war. Feigling schollt er sich sogleich gedanklich. Auch wenn es Arackiss nicht so vorkam als wäre es wirklich seine eigene Stimme die da in seinem Kopf wieder hallte.
Sein Ohr zuckte erneut wie um den Gedanken fort zu schnippen.




©Gesponserte Inhalte

Ein neuer Stern -  PLAY - Teil 1 - Seite 21 Empty



 Ähnliche Themen

-
» Planung Ein neuer Stern» Ein neuer Stern geht am Himmel auf...» InGame Play Runde 1 Teil 2» Hallo neuer teil des clans kommt ;)» Ein weiterer Stern am Himmel
Seite 21 von 22
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Ein neuer Stern (Haupt RPG)