Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Schimmerfelsen zu begehn, um das Gesetz der Krieger zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an das Gesetz und eure Pflichten, sonst wird der SternenClan über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

 Warrior Cats: Caste

©Flockenschnee
Mo Jan 20, 2020 8:34 pm
Anonymous
Gast

Warrior Cats: Caste Empty

WarriorCats: Caste






shortfacts

Gründung:: 02.03.2019
FSK: Empfohlen ab 14 Jahre
Genre: WarriorCats, Fantasy, Tiere
Angebot: Freundliche Community, Aufregendes RPG, Außergewöhnliches Rangsystem, Magie

ansprechpartner

Administratoren: Dunkelharz
Moderatoren: Flockenschnee
Grafiker: gesucht

plot I


Vor
vielen, vielen Blattwechseln, als der Himmel und die Erde noch grau wie Asche waren, wurde eine Gruppe von Katzen, vielleicht fünf oder sechs an der Zahl, von ihren Ahnen zu einer neuen Heimat geführt. Dort lebten sie fortam glücklich beisammen, bis ein Unglück die Schlucht ausdörrte und den Katzen ihrem Schicksal überlies. Sie hatten keinen Ort, an den sie gehen konnten und so beteten sie jeden Tag zu ihren Ahnen, auf das sie das Land wieder fruchtbar machen sollten.

Doch all ihre Gebete blieben unerhört und so litten die Katzen viele Monde, bis sie sich selbst an ihre Umgebung gewöhnt hatten. Doch so weise sie nun auch durch die Hilfsverweigerung ihrer Ahnen geworden waren, sie spürten nun einen unbändigen Hass auf sie. Sie planten einen Hinterhalt: Eine von ihnen musste sterben, um in die Reihen ihrer Vorfahren aufgenommen zu werden. Von dort aus würde die Katze ihre Ahnen hinabstoßen und die übrigen Katzen würden sich über sie her machen.

Und so geschah es.

Doch wussten die Katzen nicht, dass das Blut der Geister noch andere Kräfte in sich barg und jene, die damit in Verbindung kamen, erhielten fortan magische Kräfte. Jene, die viel Blut in sich aufgenommen hatten, hatten somit mehr Macht als die, die wenig oder kein Blut absorbiert hatten.

Mit ihren neuen Kräften brach ein Kampf um die Rangordnung in der Gruppe aus, wodurch nach und nach, über mehrere Generationen, ein Kastensystem und eine Patriarchie entstand, die nur von den Mächtigsten aller Katzen geführt wurde. Jene, die sich widersetzten, wurden geschändet, gedemütigt und umgebracht, weshalb anderen nur übrig blieb, sich zu beugen.

Als
du die Augen aufschlägst, seufzt du. Schon wieder hast du von diesen längst vergangenen Tagen geträumt. Du richtest dich auf und schüttelst dich, kleine Staubflocken rieseln aus deinem Fell und du schaust gen Himmel. Es sieht so aus, als würde bald ein Staubsturm kommen. Das würde ungemütlich werden.

Auf deinem Weg zur Wasserstelle rennt dir eine andere Katze vor die Pfoten.

"Hey hey! Es ist so weit! Eine Versammlung! Beeil dich!", war alles was sie dir zurief, ehe sie sich unter die übrigen Katzen mischte, um die Nachricht weiterzuverbreiten. Er würde dort sein. Er, der über sie regierte. Was würde er wohl diesmal verkünden lassen? Einen Kampf zu seiner Unterhaltung? Würde er Katzen in die Höhlen stoßen? Oder gleich umbringen?

Was immer es war, du weißt, dass du anwesend sein musst, um ihm nicht zu missfallen.

Niemand will ihm missfallen.

Deine Ohren zucken, als du auf dem Weg zur Sammelstelle bist. Du bleibst stehen. Stimmen?, fragst du dich und schaust dich verwundert um. Niemand ist zu dem Zeitpunkt losgegangen, als du es tatest, wer redete da also? Du pirscht dich an ein Gestrüpp an, von dem du die Redner vermutest. Was sie wohl so heimlich besprachen?

"Und dann müssen wir ihm nur noch den Gar ausmachen!"

Du springst erschrocken zurück und rennst zur Sammelstelle. Rebellen! Katzen, die sich gegen den Caesar verschworen hatten, um die alte Ordnung wieder herzustellen. Du wusstest, dass es sie gab, aber keine Katze hatte sich je darüber frei geäußert. Wie auch, wenn man gleich dafür umgebracht werden könnte?

Du musst vorsichtig sein. Einerseits bist du neugierig darauf, wie sich die Rebellen schlagen werden, andererseits verspürst du einen Druck von ihm, der dich daran hindert, vorerst etwas zu unternehmen, das gefährlich werden könnte.

Wie wirst du dich entscheiden?

quicklinks


# Forum
# Regeln
# Plot & Nebenplots
# Gästebuch

Warrior Cats: Caste Kc39m5ht


(c) Blattdorn



©Semmel
Mi Jan 29, 2020 5:47 pm
Semmel
Junges
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 29.01.20

Warrior Cats: Caste Empty
Hallo, ich bin neu hier und würde gerne beim WaCa rpg mitmachen und als junges starten. Geht das?



©Flockenschnee
Fr Jan 31, 2020 1:17 pm
Anonymous
Gast

Warrior Cats: Caste Empty
Hey Semmel ^^

Mit einem Jungen ins Rollenspiel zu starten, stellt absolut kein Problem dar.
Wir freuen uns sogar darüber, wenn sich zu unseren Katzen des RPGs
auch Junge gesellen :3

Liebe Grüße
- Flocke



©Gesponserte Inhalte

Warrior Cats: Caste Empty



Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Clanfreundschaften :: Brombeerhecke
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen