Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

 WaCa-Yourlife

©Gast
Sa März 16, 2019 5:54 pm
Anonymous
Gast

WaCa-Yourlife Empty


WaCa - Your Life


Storyline

Einst lebten fünf Clans in einem großen Wald, es war ein gutes Territorium für alle Clans, sie lebten zufrieden Grenze an Grenze und niemand beneidete den anderen. Eines Nachts an Halbmond, standen die Sterne heller am Himmel als jemals zuvor.

"Heiler der Clans. Euch erwartet eine harte Probe. Wenn Wolken den Mond verdunkeln, wird ein schwerer Sturm euch heimsuchen. Nur gemeinsam könnt ihr eure Clans retten. So beständig wie der Regen, wird auch die Finsternis bleiben. Erst wenn der Morgen anbricht und ihr euch teilt, werdet ihr erkennen."

Anfangs wusste niemand etwas mit den Worten der Sternenkatzen anzufangen, doch als die ersten Tropfen den Boden berührten, der Wind stärke wurde und die Wolken den Mond verdunkelten, wussten sie was kommen würde. Ein Sturm suchte die Katzen heim, er war so stark wie noch nie zuvor, doch sie wollten Stand halten. Der Regen erhöhte den Wasserstand der Gewässer im Territorium, weit oben in den Bergen jedoch bannte sich eine Gefahr an. Der Sternensee konnte sein Wasser nicht mehr halten, er ergoss sich über die Territorien der Clans und somit war die Gefahr gekommen.

Niemand konnte das Territorium mehr retten, die Anführer mussten entscheiden wie sie handeln sollten. Der DonnerClan sahnte Katzen aus, die nach den anderen Clans suchen sollten. Der FlussClan half so vielen Katzen wie möglich, um über Gewässer zu schwimmen. Der WindClan hielt alle Katzen zusammen und achtete darauf, dass jeder Schritt halten würde. Der SchattenClan versorgte die Katzen mit Nahrung, trotz dass sie normalerweise nur an sich selbst dachten, achteten sie in dieser Situation sehr auf das wohl aller. Der WolkenClan kümmerte sich um die Verletzten Katzen, gemeinsam mit den Heilern aller Clans besorgen sie Kräuter und transportierten die schwachen und kranken. Doch alle Bemühungen blieben umsonst, die Wassermassen stiegen weiter und weiter, es gab einen Erdrutsch und dieser vergrub zahlreiche Katzen und brachte ihnen den Tod, sie alle rannten mit den Sternen. Es gab keine Anführer mehr und von den Heilern überlebte nur einer, es gab gerade mal 12 Krieger und diese konnten sich gerade noch so gemeinsam mit dem Heiler retten.

So zog die Zeit ins Lande, die dreizehn Katzen verloren drei weitere. So ging es dann mit zehn Katzen weiter, weiter auf der suche nach einem Zuhause. An einem kleinen Wald fanden die Katzen verlassene Kaninchenbaute, sie nutzen das System als Zuhause. Morgenläufer der Heiler der Katzen zog sich zurück, er drang immer weiter ins Gewölbe hinein als er plötzlich eine Tropfsteinhöhle fand in der Mitte ragte ein Stein nach oben und in der Decke der Höhle befand sich ein Loch, Mondschein fiel durch dieses und direkt auf den Stein. Der Heiler senkte seinen Kopf an diesen, schwärze umfing ihn.

"Weit habt ihr es gebracht, euer Ziel ist nahe. Gemeinsam habt ihr her geschafft, nun ist es Zeit für die Teilung."

Morgenläufer wollte wissen was diese Worte bedeuten sollten, doch plötzlich erschienen Bilder in seinem Kopf, Talblüte und Berghöhle beide saßen sie vor diesem Stein. Dann zeigten sich noch Bilder in seinem Kopf von einer höhle weit oben am Berg, Katzen waren dort versammelt. Ebenso ein Bild von einem Wald mit einer Lichtung, auch dort versammelten sich einige Katzen. Morgenläufer schlug die Augen auf, er wusste was der SternenClan ihm sagen wollte. Als er bei den anderen ankam verkündete er, das sie sich trennen mussten, Talblüte würde die Anführerin ihres Clans werden, sie würde im Wald leben und Berghöhle würde der Anführer seines Clans werden, mit diesem sollte er in die Berge ziehen in eine Höhle. Als Bergstern und Talstern ihre Namen erhalten hatten, teilten sich die anderen und alle zogen in fünfer Gruppen in ihre Gebiete. Morgenläufer blieb im TalClan, er war zu alt für die Reise auf den Berg, doch bildete er einen Schüler des BergClans zum Heiler aus.

Die Zeit verging die Clans wuchsen und wuchsen, doch was würde noch kommen? Würden die Clans nun Grenze an Grenze friedlich weiterleben können? Würde sie die Vergangenheit einholen? Finde es heraus und erlebe aufregende Abenteuer, lebe dein Leben als Krieger.



Team
Administrator
Weidenlied
Morgenstern
Moderatoren
Wolkenflug
Wolfsstern






RPG - Moderatoren
Iceheart
Seelenfänger





Eckdaten
Gründung: 07.07.2014
Neustart: 02.12.2018
Rollenspiel-Start: //
FSK: 12 Jahre
Informationen:
x Warrior Cats basierendes Rollenspiel
x Ortstrennung
x Mindestpostinglänge von 60 Wörtern
x Vorgegebene Zeitform
x Ausgearbeitetes Spielesystem


Wichtige Links
Unser Banner
WaCa-Yourlife F5xjj8sa
Code:
https://s15.directupload.net/images/181126/f5xjj8sa.png

Das Forum
Das Regelwerk
Rpg relevante Informationen

@Thunder



Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Stammesfreundschaften :: Farndickicht
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen