Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Training: Sprenkel-Pakal & Asheera

©Asheera
So Feb 17, 2019 9:56 pm
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Asheera atmete tief durch, ehe sie auf die Trainingslichtung trat. Ein neues Training stand an und obwohl sie dies nicht mehr ihr erster Anlauf war, so war da doch eine leichte Nervosität. Immerhin wollte sie ihr Bestmögliches tun, um ihr Wissen so gut es ging weiterzugeben. Eine kleine Gruppe an Sklaven wartete bereits auf ihre Regentänzer - unter ihnen auch @Sprenkel-Pakal. Mit einem Lächeln auf den Lippen winkte die junge Frau ihrer Schülerin zu.
"Hey Sprenkel-Pakal! Bereit für unser Training?", rief Asheera freundlich aber bestimmt. "Wir können entweder mit dem Jagdtraining oder mit einem Rundgang durch die Siedlung anfangen. Die Wahl überlasse ich dir."
____________________________

Und damit heiße ich dich beim Training herzlich Willkommen, Sprenkel.
Ich werde dich hier mit dem Forum selbst und auch ein wenig mit den rituellen Hintergründen der Story vertraut machen. Es handelt sich hier ja um ein RPG, weshalb ich dich um folgendes Bitte:
- Schreibe in der 3. Person
- gesprochenes wird fett geschrieben
- gedachtes wird kursiv geschrieben
- tagge mich bitte einmal in deinem Beitrag (@Asheera), damit ich es ganz sicher sehe. Ich werde dich ebenfalls in meinen Posts taggen.
Fragen an mich kannst du am Ende deines Posts (unabhängig vom "RPG") oder weiterhin per PN stellen.

Viel Spaß beim Training und viel Erfolg ^-^

~Leo



©Sprenkel-Tecun
So Feb 17, 2019 10:09 pm
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal fummelte nervös an ihren Haaren herum. Doch als @Asheera auf sie zu kam, versuchte sie möglichst selbstsicher und bestimmt aufzutreten. "Hey Asheera. Ja natürlich bin ich bereit für das Training! Gerne kannst du mich in einem Rundgang durch die Siedlung führen." Sprenkel-Pakal wusste nicht genau, weshalb ihr die Entscheidung der beiden Auswahlmöglichkeiten so leicht fiel. Doch wenn sie erstmal über die Orte in der Siedlung Bescheid wußte, würde sie einen guten Gesamtüberblick haben und somit sich dann wahrscheinlich auch besser auf das Jagdtraining einlassen. Schließlich macht ein Jäger dann die beste Beute, wenn er den besten Ort dazu kennt. Vielleicht war das jetzt auch ein wenig weit hergeholt, dachte sie sich. Aus diesem Grund ließ sie nun wieder von ihren Gedanken ab und versuchte, sich wieder auf Asheera zu konzentrieren.

LG Sprenkel



©Asheera
Di Feb 19, 2019 12:27 am
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Es war für die junge Regentänzerin recht deutlich, wie ihre Schülerin versuchte, so selbstsicher und bestimmt wie möglich zu wirken. Sie antwortete ruhig und bedacht und beinahe hätte Asheera es ihr abgekauft, wenn ihre Augen sie nicht so schamlos verraten hätten. Doch da sie selbst nicht unbedingt besser dran war, kommentierte sie das Verhalten nur mit einem Lächeln - ein Lächeln, das man durchaus anders begründen konnte.
Die Regentänzerin überlegte einen Moment, ehe sie die Antwort von @Sprenkel-Pakal mit einem Kopfnicken annahm. "Wie du wünschst. Wir werden uns mit den wichtigsten Orten und Hütten (Kategorien und Unterforen) beschäftigen und diese natürlich besuchen. Zwischendrin werde ich dir versuchen, die Aufgaben mancher Mitglieder des Volkes zu erklären und einige Gebräuche und Rituale an dich weiterzugeben", erklärte die junge Frau der nur minimal jüngeren Sklavin. "Wenn du mir nun bitte folgen würdest..."
Mit diesen Worten setzte sie sich in Bewegung und verließ die Trainingslichtung. Ihr Weg würde sie an jenen Ort führen, den sie den Schülern meist als erstes zeigte, da sie den größten Bezug darauf hatten. Allerdings wollte sie wissen, wie gut Sprenkel-Pakal sich bereits auskannte.
"So viel ich weiß bist du eine ziemlich ambitionierte Sklavin. Kannst du mir sagen, was genau getan werden muss, um den Rang eines Sklaven abzulegen und zum Bauern oder gar zum Adel aufzusteigen?", fragte sie während sie liefen.
Schließlich kamen sie nach einer Weile an ihrem gewünschten Ziel an: ein großer, steinerner Torbogen von außen mit Kletterpflanzen bewachsen und in dessen Substanz filigrane Verzierungen eingearbeitet worden waren.
"Diesen Ort kennst du bereits, denn durch ihn bist du zu uns gelangt. Dies hier ist das Ahnentor - einer der wichtigsten Orte der Siedlung. Durch dieses Tor gelangen die neuen Stammesmitglieder zu uns, denn es ist der einzige Eingang. Im Ahnentor findet sich Platz für Vorstellungen der neuen Sklaven, die dort von allen bisherigen Mitgliedern begrüßt werden können, egal ob Sklave oder gar Priester", erklärte sie und sah sich am Tor um. Es war immer wieder ein imposanter Eindruck. Nach einem kurzen Moment, in dem sie die Konstruktion auf sich wirken ließ, schritt sie hindurch und begab sich zu einer hölzernen Tafel, auf der in den Runen ihrer Sprache die Worte Auf der Jagd geschrieben waren. "Nächste Frage an dich: Wozu dient diese Anschlagtafel?"



©Sprenkel-Tecun
Di Feb 19, 2019 8:16 am
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal hörte ihrer Regentänzerin (@Asheera ) gespannt zu. Zwar konnte sie sich vor Aufregung nur sehr schwer auf ihre Worte konzentrieren, doch sie gab ihr Bestes. Als dann die erste Frage an sie gestellt wurde, war sie noch nervöser. Doch diese zusätzliche Nervösität verschwand dann auch bald wieder, als sie bemerkte, dass diese eine der wenigen Fragen war, die sie wirklich beantworten konnte. Denn erst vor kurzem hatte sie sich darüber erkundet. "Man muss an 45 besuchten Hütten hier mit den Leuten über das gerade dort aktuelle Thema gesprochen haben und ihnen somit eine persönliche Antwort gegeben haben.", antwortete sie mit voller Überzeugung. (45 Beiträge geschrieben haben) "Beim Adel bin ich mir aber nicht mehr sicher, wie viele Antworten man geben sollte." (glaube so um die 100. Ich könnte zwar jetzt nachschauen, aber es ist ja auch ganz okey wenn Sprenkel-Pakal mal nicht alles weiß)

Als Sprenkel-Pakal dann mit ihrer Regentänzerin am großen Torbogen ankamen, erkannte sie diesen gleich wieder. Denn wie die Regentänzerin schon sagte, war sie durch jenen Torbogen hierher gekommen. Die Kletterpflanzen verliehen dem Torbogen einen leicht älteren Stil. Denn es braucht immer eine Weile, bis die Pflanzen ein Bauwerk umwachsen. Besonders schön fand Sprenkel-Pakal aber die eingearbeiteten Verzierungen. "Ja genau, ich war durch dieses Tor zu euch gekommen. Eure Begrüßungen fand ich wirklich wundervoll, da ich mich somit liebevoll aufgenommen fühlte."

Als Sprenkel-Pakal ihre nächste Frage erhielt, wusste sie erstmal überhaupt keine Antwort. Sie überlegte, ob man sich vielleicht irgend einer Jagdgruppe anschließen konnte. Aber es erschien ihr leicht komisch, dass man sich dann auf jener Tafel eintragen müsste. Man müsste dies doch höchstens dann machen, wenn man für eine längere Zeit - sprich mehrere Tage - irgendwo unterwegs wäre. Und dann fiel ihr plötzlich die Antwort ein. "Ich denke, hier auf der Tafel stehen alle, welche für eine längere Zeit an einem anderen Ort unterwegs sind und angegeben haben, wann sie ungefähr wieder zurück zu uns kommen." Zwar war sie doch noch nicht ganz sicher, doch sie wartete gespannt auf die Rückmeldung von ihrer Regentänzerin.

---

LG Sprenkel



©Asheera
Di Feb 19, 2019 11:32 pm
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Die Nervosität, als die Regentänzerin ihre erste Frage stellte, war @Sprenkel-Pakal für einen kurzen Moment förmlich ins Gesicht geschrieben, doch sie verflog im nächsten Moment sogleich wieder. Mit einem Lächeln nahm sie die Antwort ihrer Schülerin zur Kenntnis und nickte.
"Korrekt - für den Aufstieg in den Rang des Bauern musst du 45 Antworten geben. Sehr gut!", lobte Asheera die Sklavin. "Für den Adelsstand musst du 120 Antworten geben."
Bald schon kam der riesige Torbogen in Sicht, durch den sie alle einst die Siedlung betreten hatten. Die Anmerkung, dass sie sich sehr über die Begrüßungen gefreut hatte, ließen ihr Lächeln ein wenig breiter und wärmer werden. "Es ist immer eine Freude, neue Gesichter in unserer Siedlung begrüßen zu dürfen. Freut mich, dass du dich hier direkt so wohl zu fühlen scheinst."
Als sie an die Tafel "Auf der Jagd" ankamen, fragte sie ihre Schülerin, wozu diese denn gut sei. Zunächst schien sie etwas ratlos zu sein, doch nach kurzer Überlegung gab sie ihr in etwa die Antwort, die sie suchte.
"Mit der Antwort liegst du goldrichtig. Abwesenheiten für kürzere oder längere Zeit werden hier eingetragen. Allerdings kannst du hier auch ab und an die Abschiedsbriefe von jenen finden, die unsere Siedlung für immer verlassen und ihr Glück außerhalb des Stammes suchen. Die Mitglieder können die Person hier noch kurz verabschieden, bevor sie sich auf die Reise macht."
Hm... Was jetzt?, überlegte die Regentänzerin, ehe sie sich wieder an Sprenkel-Pakal wandte.
"Ich denke die einzelnen Diskussionshütten und Bereiche hast du dir bestimmt schon angesehen, weshalb wir uns nun mit einem kleinen Zwischenhalt Richtung Pyramidentempel begeben werden. Dort haben wir einen guten Überblick über die Siedlung und werden noch weitere Sachen besprechen, ehe wir uns dann dem Jagdtraining widmen", kündigte sie an und ging voran. Vor einem etwas größeren Gebäude blieb sie stehen. "Dies hier ist der sogenannte Family Finder. In dieser Hütte kannst du eine Familie im Stamm (Forenfamilie) suchen und dich über deinen bisherigen Stammbaum austauschen." Nach einem kurzen Moment, den sie der Schülerin ließ, um eventuelle Fragen zu stellen und sich den Ort einzuprägen, setzte sich Asheera wieder in Bewegung. Der Weg zum Tempel und dem sich darauf befindlichen Sonnenaltar würde Platz für eine Frage lassen, doch sie entschied sich zunächst dagegen. Immerhin wollte sie ihre Schülerin nicht nur mit Fragen bombadieren und sie zuletzt noch damit überfordern. Stattdessen lief sie schweigend in Richtung des Altars und ließ damit der Sklavin die Möglichkeit, das Gelernte gedanklich ein wenig zu ordnen und allenfalls Fragen zu stellen.



©Sprenkel-Tecun
Do Feb 21, 2019 8:16 am
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal war erleichtert, dass ihre Antworten doch noch zu größtem Teil gut ausgefallen waren. Aber wieso machte sie sich eigentlich solche Sorgen darüber? Auch wenn sie alles falsch beantwortet hätte, wäre das doch überhaupt nicht schlimm gewesen, da sie ja schließlich noch ziemlich neu hier ist und nun mal noch nicht alles bestens wissen kann. Vielleicht sollte sie versuchen, ein wenig ruhiger an die Sache ranzugehen. Aber andererseits musste sie sich gestehen, dass sie vom Charakter her halt schon immer versuchte, alles so gut wie möglich hinzukriegen und von dem her ein wenig perfektionistisch ist. Das kann ja eigentlich auch nicht wirklich schaden, dachte sie sich. Was @Asheera über den Family Finder erzählte, war Sprenkel-Pakal jedoch komplett neu. Auch verstand sie noch nicht ganz, wie das funktioniert. "Zum Family Finder habe ich noch ein paar Fragen", begann sie an ihre Regentänzerin gewandt. "Ist diese Sache irgendwie auf ein Rollenspiel bezogen oder total unabhängig davon? Denn wie es scheint, funktioniert die Familieneinteilung wie bei einem Warrior Cats Rollenspiel. Aus diesem Grund bin ich hierbei ein wenig irritiert. Jedoch sind die Threads zu den Rollenspielen an einem völlig anderen Ort im Forum und von dem her bin ich eher der Meinung, dass der Family Finder doch nicht zu einem Rollenspiel gehört. Aber dann ist meine Frage, wozu dieser denn dient. Gibt es irgend etwas Bestimmtes, was man dann mit jenen Leuten macht, welche mit einem in der Familie sind? Und wie funktioniert die Auswahl der Familie? Wie bestimme ich, ob ich nun Mutter oder Tochter bin? Und wie bestimme ich, zu welcher der verschiedenen Familien ich gehe?" Erst jetzt merkte Sprenkel-Pakal, dass dies etwas viele Fragen auf einmal waren. "Tut mir leid für die vielen Fragen. Ich hoffe, das überfordert dich nicht.", sagte sie entschuldigend zu ihrer Regentänzerin.



©Asheera
Sa Feb 23, 2019 6:35 pm
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Auf die Fragen ihrer Schülerin hin blieb der Regentänzerin nichts anderes übrig als kurz ein schallendes Lachen zum Besten zu geben. Es war durchaus nachvollziehbar, dass man den Family Finder auf das Warrior Cats RPG bezog, das noch als Schatten der vergangenen Zeiten in den Bereichen des Dorfes lag, in denen die Rollenspiele abgehalten wurden. Allerdings war der Family Finder nichts anderes als eben dies: Ein Schatten aus vergangenen Zeiten, der noch nicht erneuert wurde.
"Danke für die Anmerkung, @Sprenkel-Pakal - es ist mir bisher gar nicht aufgefallen, dass der Family Finder inzwischen überholt ist. Da sieht man 'mal wie viel ich mich außerhalb meines Zuständigkeitsbereiches im Dorf umschaue", meinte Asheera noch immer amüsiert.
"Also um das Ganze einmal grob verständlicher zu machen: Nein, der Family Finder ist vollkommen unabhängig von unserem Warrior Cats RPG. Er ist quasi ein Relikt aus vergangenen Zeiten - ein Schatten von dem, was dieses Dorf einst war. Eine Renovierung wäre diesbezüglich vielleicht einmal von Nöten.
Der Family Finder dient zur Suche einer "Forenfamilie" - ich persönlich habe den Sinn dahinter nie wirklich gesehen, doch einige finden es wohl ganz nett, Leute zu haben, die sie als Mutter, Vater, Geschwister oder gar Gefährte bezeichnen können. Man kann es also als freiwilliges kleines Gimmick für jene sehen, die Interesse an etwas derartigem haben. Ich kann dir nicht unbedingt viel darüber sagen, da ich selbst nie Gebrauch davon gemacht habe, doch ich werde hier mein Bestes diesbezüglich versuchen. Meines Wissens schreibst du in den Thread einfach nach was du genau suchst - sei es nun Mutter, Gefährte oder was auch immer - und die Leute, die auch Interesse daran haben, melden sich dann und bieten dir an der Familie beizutreten. Das Ganze wird also einfach mit den betroffenen Personen ausgemacht. Ansonsten erfüllt eine Familie im Forum keine besondere Funktion - zumindest hätte ich nichts derartiges mitbekommen.
Und keine Sorge, du überforderst mich nicht mit deinen Fragen - es ist sogar ziemlich toll, eine so wissbegierige und interessierte Schülerin unterweisen zu dürfen."

Die Frau blieb einen kurzen Moment stehen und änderte dann ein wenig die Richtung, in die sie gingen. Wenn sie schon die Rollenspiele angesprochen hatte, so konnten sie diese auch genauso gut gleich behandeln und anschließend zum Sonnenaltar gehen. Vor ihrem angestrebten Ziel blieb sie schließlich stehen.
"Da du die RPGs ja bereits angesprochen hast, habe ich mir erlaubt die Route ein wenig abzuändern und diesen Teil des Trainings ein wenig vorzuziehen. Dies hier ist der Rollenspiel-Bereich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du dich bereits hierher verirrt hast. Daher eine kleine Frage an dich: Wie viele RPGs haben wir aktuell?"



©Sprenkel-Tecun
Mo Feb 25, 2019 8:01 am
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal verstand nun, wie das Ganze mit der Family gemeint war. "Vielen Dank, @Asheera . Jetzt verstehe ich das mit der Family. Ich werde da dann nochmal vorbeischauen später. Und es freut mich, dass ich dir mit meinen Fragen ebenfalls gleich weiterhelfen konnte." Sprenkel-Pakal fand es eigentlich ne niedliche Sache, hier ein paar Familien einzurichten. Vielleicht kommt das Forum ja trotzdem noch irgendwann dazu, einen kleinen Nutzen aus den Familien zu ziehen, was aber natürlich nicht unbedingt sein muss. Als Asheera dann auf die Rollenspiele zu sprechen kam, kam wieder eine Frage, die Sprenkel-Pakal eigentlich gut beantworten konnte. "Wir haben aktuell drei Rollenspiele hier." Dies wusste sie, da sie sich tatsächlich schon in jenem Bereich umgesehen hat und auch schon tätig war. Zumindest zwei von den drei Rollenspielen haben sie angesprochen und bei einem wurde sie sogar schon angenommen und konnte den ersten Beitrag schreiben.



©Asheera
Mo Feb 25, 2019 11:42 am
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
'Lag ich also richtig mit der Vermutung - sehr schön', dachte sich Asheera lächelnd und nickte auf die Antwort von @Sprenkel-Pakal hin.
"Richtig, aktuell gibt es exakt drei große Rollenspiele: Tamecaazys Wacht, Die 2 Clans und Grimms Grimmoiren. Tamecaazys Wacht ist an unsere Siedlung gekoppelt und stellt eine Geschichte für jene dar, die sich mehr mit unserer Thematik auseinandersetzen wollen. Die 2 Clans ist das ehemalige HauptRPG und quasi ein Relikt aus alten Zeiten. Es wird aktuell renoviert und dürfte eröffnet werden, sobald die zuständige Tempelwächterin wieder mehr Zeit findet. Bei Grimms Grimmoiren handelt es sich um ein Rollenspiel, das in der Welt der Märchen spielt und die Geschichten hinter den niedergeschriebenen Abenteuern erzählt, die jedes Kind kennt. Aber ich bin mir sicher, dass du dich schon ausgiebig umgesehen hast.
Natürlich kommt es hin und wieder vor, dass ein RPG wegen Inaktivität geschlossen werden muss. Wenn dies der Fall ist, wird ein neues RPG geplant und eröffnet. Die Vorschläge für diese künftigen RPGs können von jedem User in die RPG Warteliste eingetragen werden. Mit etwas Glück wird es dann irgendwann eröffnet, allerdings kann dies lange dauern und selbst wenn ein RPG schließt, so ist keine Sicherheit gegeben, dass die eigene Idee eröffnet wird. Bei der Eröffnung wird nämlich in der gesamten Siedlung über das nächste RPG abgestimmt.
Früher gab es noch einen Bereich für sogenannte MiniRPGs, die jeder User einfach eröffnen konnte, allerdings ist der Bereich eingeschlafen und wurde deshalb dem Erdboden gleich gemacht"
, erklärte die Regentänzerin ihrer Schülerin und ließ den Blick über jenen Bereich schweifen, in dem sie vor allem früher bereits sehr viel Zeit verbracht hatte. Inzwischen war sie nur noch in einem RPG aktiv und hatte ein Charakterlimit gesetzt, doch es hatte eine Zeit gegeben, in der sie um die 20 Charaktere verbuchen konnte. Ein Lächeln schlich sich auf ihre Lippen, als sie daran dachte. Wie sehr sich Zeiten doch ändern konnten.
"Nun aber zu etwas allgemeinerem: Wie viele Ränge gibt es bei uns in der Gesellschaft? Wenn du nicht alle kennst ist dies nicht so tragisch - es ist eine Thematik die wir je nach Bedarf genauer behandeln werden." Mit diesen Worten machte sich Asheera wieder auf den Weg zum Sonnenaltar, wo sie ihren nächsten größeren Halt machen würden, um die restlichen Dinge der Siedlung zu besprechen.



©Sprenkel-Tecun
Mo Feb 25, 2019 11:58 am
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal hörte @Asheera zu, als sie von den verschiedenen Rollenspielen erzählte. "Ich freue mich sehr, wenn das Warrior Cats Rollenspiel wieder eröffnet wird!", gab sie freudig dazu. Denn sie mochte die Warrior Cats Rollenspiele wirklich sehr gerne, da sie auch mit diesen in die Welt der Rollenspiele und Foren eingestiegen war und somit viele tollen Zeiten durchlebt hatte. Als die Frage mit den Rängen kam, wusste Sprenkel-Pakal, dass sie diese bestimmt nicht alle auswendig aufzählen konnte. "Also ich bin Sklave und die nächste Stufe wäre Bauer. Dass du Regentänzer bist, weiß ich auch noch.", gab sie mal als Antwort. Doch dann musste sie nachdenken, da ihr die weiteren gerade nicht sofort einfallen wollten, obwohl sie mit Sicherheit schon mal alle irgendwo gelesen hatte. "Hohepriesterin ist mir gerade noch eingefallen. Ich weiß aber nicht mehr genau, welche Aufgaben man da hat. Und dann gibt es noch die Tempelwache, welche glaube ich einfach das Forum überwacht und schaut, dass die Regeln eingehalten werde."

(Meh...ich bin schlecht im Merken von Bezeichnungen. Ich könnte zwar einfach nachschauen gehen aber das mache ich gleich, nachdem ich den Beitrag hier erstellt habe.)



©Asheera
So März 10, 2019 2:17 pm
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
"Das Rangsystem kann in zwei grobe Bereiche unterteilt werden: normale Ränge und Spezialränge. Normale Ränge können von jedem Mitglied des Stammes durch Beteiligung an Diskussionen erreicht werden - diese sind eben Sklave, Bauer, Adeliger und Jadeträger.
Die Spezialränge haben meist einen Verantwortungsbereich in der Siedlung, weshalb es auch mehr erfordert als einfach nur die Beteiligung an Diskussionen, um einen solchen Rang zu erreichen. Da wären zum Beispiel die Tänzer: Regentänzer sind die untersten Tänzer und für die Betreuung der Neulinge und deren Ausbildung zuständig. Sonnentänzer stehen über den Regentänzern - sie sorgen für Ordnung im Ahnentor und der Trainingslichtung, sehen im Chat nach dem Rechten und springen hin und wieder für die Regentänzer in der Trainingslichtung ein. Über uns allen steht die hohe Sonnentänzerin Shiroyuki. Sie ist für uns Tänzer verantwortlich und bestimmt unter anderem über Aufstiege und Rangentzüge unter den Tänzern. Außerdem werden von ihr die Prüfungen abgehalten.
Die nächste Gruppe wären dann wohl die bediensteten des Tempels. Zu ihnen zählen Tempeldiener, Tempelwächter und der hohe Tempelwächter Himbeernase. Ihr Zuständigkeitsbereich dreht sich rund um die Rollenspiele und die Tempelkammer. In der Tempelkammer können private Probleme besprochen werden - es gibt sogar einen anonymen Account für jene, die ihr Gesicht wahren wollen. Die Diener helfen in der Kammer mit und achten auf die Einhaltung der RPG Regeln. Die Wächter moderieren die RPGs und leiten diese. Der hohe Tempelwächter überwacht alle Rollenspiele und ist für die Wächter und Diener verantwortlich - ähnlich wie die hohe Sonnentänzerin bei den Tänzern. Er trifft auch wichtige Entscheidungen im Rollenspielbereich.
Dann gibt es noch die Ahnen, die uns verlassen haben, aber noch zurückkehren können, da ihr Account bestehen bleibt. Es ist ein sehr ehrenvoller Rang, der nur für treue Seelen gedacht ist.
Obsidianschmiede sind die "Architekten" (Grafiker) der Siedlung.
Dann gibt es noch die Priesternovizen, die Priester tatkräftig unterstützen und ihre Bereiche moderieren. Zudem führen sie Protokoll bei Sonnenritualen, sind verantwortlich für unsere Stammeszeitung und teilen die Regentänzer ihren Schülern zu. Sie springen auch für die Priester ein.
Die Priester und die Hohepriesterin leiten die Siedlung. Die Hohepriesterin ist die Gründerin der Siedlung.
Falls du dich etwas genauer über die Ränge informieren willst, kannst du dies in der Rangorganisation tun."

Als Asheera ihren kleinen Vortrag beendet hatte, hatten sie den Sonnenaltar erreicht. Die Regentänzerin wartete ein wenig, um @Sprenkel-Pakal ein wenig Zeit zu lassen, in der sie die vielen Informationen verarbeiten konnte.
Schließlich fragte sie: "Und was denkst du, was an diesem Ort gemacht wird?"



©Sprenkel-Tecun
Mo März 11, 2019 8:51 am
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Sprenkel-Pakal hörte @Asheera aufmerksam zu. Als sie von den verschiedenen normalen Rängen hörte, wurde ihr plötzlich klar, dass sie auch schon den Rang «Bauer» erreicht hat. Der Name wurde jedoch noch nicht angepasst. Somit kamen gleich ihre ersten Fragen: «Wie funktioniert das mit der Namensänderung? Wann und wie wird die abgehalten? Muss ich mich bei irgendjemandem melden?» Sprenkel-Pakal hörte weiterhin zu. Sie fand es sehr gut, dass die Aufgaben des Forums so gut aufgeteilt wurden. Wenn man sie aber fragen würde, ob sie selbst mal eine von diesen Aufgabenbereichen übernehmen würde, könnte sie nicht auf die Frage antworten. Denn sie wusste es noch nicht. Und eigentlich fand sie es schon genug toll, einfach einen normalen Rang zu tragen. Schliesslich konnte man ja schon genug viele Dinge tun hier im Forum. Die Frage zum Sonnenaltar konnte sie unterdessen leicht beantworten, da erst gerade vor kurzem Namenszeremonien dort abgehalten wurden. Aber dies hatte sie sich noch nicht genauer angeschaut, weswegen sie eben auch noch so viele Fragen zu der Namensgebung als frischer Bauer hatte. Vielleicht sollte sie bald mal dort genauer vorbeischauen, um sich darüber zu informieren. «Der Sonnenaltar ist für die Namenszeremonien.», gab sie als Antwort.



©Asheera
So März 24, 2019 8:38 pm
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Die Regentänzerin unterdrückte ein amüsiertes Glucksen, als sie sah, wie sich die Augen von @Sprenkel-Tecun mit weiteten. Sie war zur Bäuerin aufgestiegen ohne es wirklich bemerkt zu haben.
"Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg", meinte Asheera mit einem anerkennenden Nicken. Ihre Schülerin war fleißig - bald wäre auch ihr Training hier abgeschlossen. Es freute sie sehr, ein solch aktives Mitglied der Gesellschaft unterweisen zu dürfen.
"Was deine Fragen betrifft: Falls du die nötigen Beiträge erreicht hast, musst du dich in der Regel an einen der Priester wenden. Diese führen dann die Zeremonie durch sobald sie Zeit haben. Ich schaue teilweise auch bei meinen Schützlingen, ob sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen und leite es dann weiter. Falls es mal etwas dauert solltest du allerdings nicht verzagen - immerhin sind wir alle auch nur Menschen", beantwortete sie weiters ihre Fragen.

Als die Schülerin ihre Frage zum Sonnenaltar beantwortete, nickte die junge Frau abermals. "Namenszeremonien und Rangaufstiege hauptsächlich. Allerdings werden dort auch andere wichtige Dinge verkündet und man findet hinter dem Altar auch die Organisation unseres Stammes."
Einen kurzen Augenblick lang überlegte sie, was sie ihr noch beibringen musste. Der Rundgang in der Siedlung war an sich so gut wie beendet. Es fehlte also nur noch das Jagdtraining.
"Unser Training neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Wir werden uns nun gemeinsam auf die Jagd begeben, damit du dich damit noch etwas vertraut machen kannst und danach bist du eigentlich auch schon bereit für die Prüfung", verkündete die Regentänzerin freudig und deutete ihrer Schülerin, sie solle ihr folgen.
Asheera lief voran in den Wald, wobei sie zunächst in der Waffenkammer die nötigen Utensilien holte. Im Wald angekommen suchte sich die Regentänzerin einen Ort an dem sie genug Platz hatte, um die Waffen auszubreiten: Vor ihr ausgebreitet lagen nun Pfeil und Bogen, ein Speer mit einer steinernen Spitze, ein hölzernes Schild, mehrere Fläschchen mit Gift, sowie Drähte, Seile und eine Schaufel, mit denen sie Fallen stellen konnten.
"Lektion eins: Wähle die richtige Waffe für die angestrebte Beute. Es gibt kleinere Tiere und größere Tiere - welche Waffe eignet sich deiner Meinung nach für welche Beute?", fragte sie mit gesenkter Stimme. Wenn sie etwas erlegen wollten, so dürften sie nicht zu laut sein, sonst würden sie die Tiere aufschrecken.



©Sprenkel-Tecun
Di März 26, 2019 2:25 pm
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.02.19

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
«Vielen Dank», sagte Sprenkel-Tecun freudig zu @Asheera. «Ja, es ging wirklich echt schnell und nun trage ich schon den Namen Tecun.» Ihre Fragen hatte ihre Regentänzerin alle verständlich beantwortet. Gespannt lauschte Sprenkel-Tecun den Erklärungen des Jagd-Trainings. Dies war für Sprenkel-Tecun vollkommen unbekanntes gebiet und sie konnte sich bisher noch gar nichts darunter vorstellen. Als dann aber ihre Regentänzerin die Waffen vor ihr ausbreitete und die Aufgabe stellte, begann Sprenkel-Tecun gleich zu überlegen. Sie hatte noch nie zuvor eine solche Aufgabe gelöst. Daher versuchte sie einfach mal ihr Glück und beantwortete die Aufgabe. Zwar war sie sich nicht sicher, ob sie die Waffen nun nur den größeren und kleineren Tieren zuordnen sollte, oder ob sie auch noch ganz genau das Tier nennen sollte. Aber sie sagte, was ihr gerade so einfiel und darunter waren auch einzelne Tiernamen. «Mit dem Pfeil und dem Bogen würde man wahrscheinlich gut irgendwelche Vögel vom Himmel holen können. Mit dem Speer kann man vielleicht nach Rindern und Hirschkühen schießen. Da ein Speer aber wahrscheinlich nicht ausreicht, um diese großen Tiere zu töten, kann man sie mit ein paar Tropfen Gift von einem der Fläschchen lähmen und falls es sich versucht zu wehren, kann man sich mit dem hölzernen Schild verteidigen. Die Fallen, welche man aus den Drähten, Seilen und der Schaufel baut eignen sich meiner Meinung nach eher für kleinere Tiere wie Rehe, Rebhühner oder sogar Hasen.» Gespannt wartete Sprenkel-Tecun nun auf die Antwort von ihrer Regentänzerin.



©Asheera
Fr Apr 19, 2019 10:33 am
Asheera
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 22.08.16

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty
Die Regentänzerin nickte zufrieden, als ihre Schülerin ihre Frage beantwortete. @Sprenkel-Tecun hatte im Laufe des Trainings große Fortschritte gemacht und war somit sicherlich bereit für die Prüfung. Die Theorie beherrschte sie und die Jagdpraxis würde sie mit der Zeit ebenfalls erlangen. Wichtiger war jedoch, dass der Grundstein für ein funktionierendes Leben in der Gesellschaft gelegt war.
"Sehr gut. Du liegst richtig mit deinen Vermutungen. Fallen sind eher für kleinere bis mittelgroße Tiere bestimmt. Mit den Waffen werden mittelgroße bis größere Tiere erlegt, wobei eben der Schild zur Verteidigung dient. Pfeil und Bogen kann neben der Jagd auf mittelgroße Tiere auch besonders gut Vögel vom Himmel holen, wie du es so treffend beschrieben hast. Damit weißt du im Grunde alles, was du wissen musst - die Praxis und Erfahrung wird die Zeit mit sich bringen. Ich bin stolz auf dich, du hast wirklich viel Interesse gezeigt und einige Fortschritte gemacht", lobte Asheera die Bäuerin.
So und nun als letzte kleine Aufgabe: Nimm dir eine Waffe oder ein Werkzeug deiner Wahl und versuche damit ein Tier zu erlegen. Ich bin mir sicher, dass du es auch ohne meine Intervention schaffst, sagte die Regentänzerin und lächelte ihre Schülerin ermutigend an. Sie war sich sicher, dass sie es ohne Probleme schaffen würde.

___________________
An dieser Stelle beende ich das Training, damit du dann auch noch was von der abgelegten Prüfung hast (wir haben ungefähre interne Richtlinien und zudem haben wir im Grunde alles behandelt). Es war mir eine Freude, wenn ich auch aus Zeitgründen teilweise etwas schleißig war.
Das Jagdtraining auszuschreiben wäre natürlich vielleicht noch interessant, aber nicht nötig.
Ich wünsche viel Erfolg bei der Prüfung ;D



©Gesponserte Inhalte

Training: Sprenkel-Pakal & Asheera Empty



 Ähnliche Themen

-
» Training für Pumapfote
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Games :: Trainingslichtung für Sklaven :: Archiv