Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Circus in Love

©Karina
Sa Jan 19, 2019 8:29 pm
Karina
Adliger
Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 26.11.18

Prolog
Ich saß gerade auf der Schaukelcouch auf meiner Terrasse und beobachtete den Himmel, als ich eine Stimme vernahm. "Granny! Granny!", schrie die piepsige Stimme die meiner jüngsten Enkelin gehören musste, "wie war es eigentlich, als du dich das erste mal verliebt hast?". Ich dachte meine Ohren täuschen mich und ich brauche, mit meinen 58 Jahren doch schon ein Hörgerät, jedoch freute ich mich auch über diese Frage, die von dem gerade mal acht jahre alten Kind ausging und ich konnte es nicht erwarten, ihr diese Frage zu beantworten. "Nun meine kleine", begann ich langsam, "es fing alles an, in einer Zeit lange vor deiner Geburt, in einer Zeit, wo ich gerade mal so alt war wie dein großer Bruder." Als ich diese Worte sprach, sah sie mit ihren großen, runden braunen Knopfaugen zu mir hoch: "ach wirklich?" Ich musste schmunzeln: "Ja wirklich", und so begann ich von der Zeit zu erzählen, die mir viel Kummer und Leid, aber auch viel Freude bereitet hat. Die Zeit wo ich meine erste große Liebe traf und die Zeit die viele als die schönste Zeit im Leben bezeichnen würden.

Kapitel 1 "Überraschung"
"Also, es war ein heißer Apriltag im Jahre 2018, um genauer zu sein der 10 April. Es war ein Tag vor dem elften Gebrutstag meiner kleinen Schwester und als ich das Plakat sah das auf den Zirkus hinweisen sollte der vom 12 bis zum 15 April auf der großen Wiese neben der Eichenallee die zum Marktplatz des kleinen Ortes führt stattfinden sollte. Ich hatte schon lange überlegt was ich ihr, also meiner Schwester schenken könnte, und da schoss mir die Idee in den Kopf: Da ich ja eh ein Moped habe, könnte ich ja mal mit ihr in diesen Zirkus gehen. Gedacht und ihr am nächsten Morgen am Frühstückstisch mitgeteilt. Ihre Reaktion war unbezahlbar. Ihre blauen Augen hellten sich auf und ein großen Lächeln zierte ihre Lippen. Was ich jedoch um sieben Uhr morgens noch nicht wusste, war dass jemand genau die gleiche Idee hatte wie ich, und mich dieser jemand noch einige meiner Nerven kosten würde. Aber das ist jetzt nebensächlich,  nachdem ich ihr also mein Geschenk verraten, und meinen Schultag hinter mir lies indem ich auf der Heimfahrt im Bus ein Buch laß, freute ich mich insgeheim schon auf den Tag an dem ich in den Zirkus gehen würde, weil auch wenn ich 15 Jahre alt war und viele sagen würden ich wäre zu Alt um in diese Art von Unterhaltungsprogramm zu gehen, ich eine Art "Verbindung" zu Zirkusen hatte. Mich faszinierte einfach wie man es schafft diesen Alltag zu leben und wäre in dieser Zeit jemand zu mir gekommen und hätte mir angeboten in einem Zirkus mitzuwirken und diesen Alltag selbst zu erleben hätte ich mit Sicherheit nicht nein gesagt. Als ich dann nach der zehn Minuten Busfahrt mit meiner Schwester bei der Haltestelle ausstieg, hatte ich nicht erwartet dass die Taufpaten meiner Schwester auf sie warten würden. Der Grund weshalb sie da waren war schlechtweg einfach, sie hatten vor meine Schwester abzuholen und mit ihr hinauf zu unserem Haus zu gehen. Dieses vorhaben hatten sie dann auch umgesetzt und beim Weg hinauf dachte ich glatt mich tritt ein Pferd, klar sie haben nicht wissen können dass ich meiner Schwester bereits einen Tag im Zirkus geschenkt hatte, aber in diesem Moment war es einfach so als hätte dir jemand gesagt du hättest keine Haare mehr auf dem Kopf. Ich habe es mir aber nicht anmerken lassen dass ich nicht gerade begeistert war mit ihnen gemeinsam in den Zirkus zu gehen und willigte schlussendlich zu dem Kopromiss ein, am Freitag gemeinsam mit meiner Schwester und deren Taufpaten am Freitag zu der 16 Uhr Vorstellung zu gehen. 



 Ähnliche Themen

-
» 3-Bilder-Voting» NY love» 2. Cassel's Flying Circus X-Wing Turnier» Werwolf - Bleeding Love
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Kunsthalle :: Eure Geschichten