Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 hardback, paperback oder e-book


Wie lest ihr eure Bücher lieber?
hardback
hardback, paperback oder e-book Fk-na-1660%hardback, paperback oder e-book Fk-na-15
 60% [ 6 ]
paperback
hardback, paperback oder e-book Fk-na-1640%hardback, paperback oder e-book Fk-na-15
 40% [ 4 ]
e-book
hardback, paperback oder e-book Fk-na-160%hardback, paperback oder e-book Fk-na-15
 0% [ 0 ]
audiobook
hardback, paperback oder e-book Fk-na-160%hardback, paperback oder e-book Fk-na-15
 0% [ 0 ]
ich lasse Bücher nicht mal ansatzweise in meine Nähe
hardback, paperback oder e-book Fk-na-160%hardback, paperback oder e-book Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 10
 

©Staren
So Dez 30, 2018 7:30 pm
Staren
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 14220
Anmeldedatum : 31.08.14

hardback, paperback oder e-book Empty
Hey,
hier lesen ja relativ viele Leute Bücher oder haben zumindest eine Zeit lang fleißig gelesen oder vielleicht auch nicht, ich möchte es ja keinem unterstellen. Jedenfalls gibt es ja inzwishen Bücher in jeder erdenklichen Form, ob nun als Buch mit festem Einband, Taschenbuch oder E-Book. Mich interessiert aber, was euch besser gefällt?

Mir persönlich gefallen hardback Bücher besser. Erstens mag ich es lieber, die Bücher, etwas Materielles in der Hand zu halten, obwohl ich mie manchmal denke, dass ein E-Reader auch sehr viele Vorteile mit sich bringt und in dem Moment sicher nicht schlecht wäre. Nya, und zweitens kann ich es bei Tashenbüchern nicht leiden, wenn im Rücken des Buchs oder sonst wo Knicke drin sind :'D Klingt jetzt vielleicht bescheuert, aber meiner Meinung nach, wird das Buch dann verunstaltet :') Jaja, es sieht dann gelesen aus oder so, aber im Schrank sieht es deswegen auch nicht sonderlich schön aus... Und eben weil mir sowas bei Büchern mit festem Einband nicht passieren kann, bevorzuge ich diese. Ich muss aber einwerfen, dass ich mehr Taschenbücher bzw. paperback-Bücher besitze, weil sie enfach Platz sparen ^-^

Also habt ihr einen E-Reader oder lest ihr noch klassisch? Und was bevorzugt ihr für Bucharten?

LG ~



©Feyre
So Dez 30, 2018 8:51 pm
Feyre
Hoher Tempelwächter
Anzahl der Beiträge : 2620
Anmeldedatum : 27.07.15

hardback, paperback oder e-book Empty
Hallo,
Also ich muss sagen, dass ich dir zu 100% zu stimme xD
Generell mag ich Hardback auch lieber, einfach aus dem Grund wie du schon sagst, das der Buchrücken nicht so leicht bricht. Obwohl ich auch schon Hardbacks mit richtig gebrochenen Rückrad gesehen habe xD
Ich habe sowohl Paperpack, wie auch Hardbacks...wohl mehr von dem letzteren. Ich muss auch zugeben das ich Paperbacks ganz oft, sehr merkwürdig halte, einfach weil ich versuche das der Buchrücken nicht bricht beim lesen xD
Ich bin halt auch so nen richtiges Opfer, so nachdem Motto "Es muss gut aussehen im regal" xD Bei mir zählt halt Optik wie auch Inhalt, was ich aber auch nicht schlimm finde. Ich habe einmal ein ganzes Jahr gewartet, bis der dritte teil einer Triologie, in dem passenden Cover zu den ersten 2 Teilen kam.

Für mich gibt es ja nichr schlimmeres, als wenn Teile nicht zusammen passen ^^' Deswegen, wurde eine Reihe in Hardback angefangen, muss diese auch so beender werden...egal wie lange es dauert die richtigen Covers zu finden xD Ich werdr sonst richtig fuchsig wenn's nicht so ist xD

An einen e-reader habe ich schon lange gedacht...habs dann aber iwie unterlassen. Bei mir liegt es einfach daran, dass ich Kopfschmerzen davon bekomme, so lange auf ein Pad zu schauen und zu lesen. Da finde ich es definitiv angenehmer ein normales Buch zu lesen, auch wenn man mit einem e-reader einer komplette Tragbare Bücherrei hätte.

~Nam



©Staren
So Dez 30, 2018 10:16 pm
Staren
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 14220
Anmeldedatum : 31.08.14

hardback, paperback oder e-book Empty
@Namida
:D Jemand der mich versteht. Bisher haben alle, denen ich das erzählt habe mich für schräg oder bescheuert gehalten (außer einer, der hat das genauso gemacht :).
Was? Wie bekommt man es denn hin, dass der Rücken von einem Hardback Buch bricht? :0 Das hab ich tatsächlich noch nie gesehen. Ich bin auch froh darüber. Mein armes Herz würde beim Anblick des Buches zerspringen *todernst* xD
Jaaa, ich halte Paperbacks auch immer richtig komisches und wurde schon öfters gefragt wieso. Ich halte die immer so, dass ich gerade so das Wort, welches am nächsten zum Rücken ist, lesen kann ^~^
XD lol Ja, die Optik im Regal ist halt wirklich wichtig, sieht halt sonst nicht schön aus. Ich kaufe mir dann von einer Reihe auch immer die Bücher in der selben Art :) Ich meine, dass sieht die Chance total komisch aus, wenn alles gerade aussieht und dann hast du mitten drin eines in einem anderen Format e.e Das zerstört die schöne Symmetrie.
Oh je, wenn du vom Reader Kopfschmerzen bekommt, dann würde ich die Finger auch davon lassen, aber vielleicht legt sich das ja und in ein paar Jahren probierst du es nochmal :D



©Shahar
Di Jan 01, 2019 4:08 pm
Shahar
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 2148
Anmeldedatum : 09.12.15

hardback, paperback oder e-book Empty
Meine Stimme viel definitiv auf Hardback, einfach aus den von euch bereits genannten Gründen :3 Tatsächlich habe ich aber mehr Paperback aber wehe, da ist im Buchrücken ein Knick drinnen xD, einfach weil viele Bücher gar nicht erst als Hardback erscheinen und Paperback auch deutlich günstiger ist. ^-^
Ansonsten kenne ich auch den direkten Unterschied zu E-Books, weil meine Familie einen E-Reader besitzt. Allerdings schweife ich dann beim Lesen oft viel zu schnell ab und bin unkonzentriert, die Augen tuen mir nach einer Weile auch ein bisschen weh. Ich empfinde einfach 'materielle' Bücher als viel angenehmer, auch wenn ich zwischendurch auch E-Books lese und immer noch irgendwie versuche, damit warm zu werden, weil es auf Dauer doch recht sinnvoll wäre. :3
Mir geht nämlich bald auch der Platz für Bücher (und Mangas) aus und da ich ungerne welche verkaufe sind da natürlich E-Books sehr praktisch, damit ich nicht in all meinen Regalen die Bücher in zwei Reihen stellen muss xD

Liebe Grüße
~Himmel



©Karina
So Jan 13, 2019 7:44 pm
Karina
Adliger
Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.11.18

hardback, paperback oder e-book Empty
Hey
also ich muss ehrlich sagen dass ich Paperback Bücher bevorzuge, obwohl ich Hardback definitiv schöner finde xD Das sieht dann immer so schön elegant und sauber aus^^ Ich finde Paperback einfach einfacher xD Ich meine sie sind nicht so groß und man kann sie auch einfach überall mit hinnehmen (kann man zwar bei Hardbackbüchern auch aber dadurch das Taschenbücher kleiner sind nehmen sie nicht soviel Platz weg^^). Einen E- Reader habe ich auch Zuhause herumliegen, jedoch kann ich auf ihn keine Bücher raufladen weil es irgendwie nicht ganz funktioniert. Ich glaube sonst hätte ich ihn viel mehr in Benutzung xD

- Karina-Pakal



©Siahr
So Jan 13, 2019 9:19 pm
Siahr
Fährtenleser
Anzahl der Beiträge : 1500
Anmeldedatum : 27.11.17

hardback, paperback oder e-book Empty
Ich musste erstmal nachlesen, wo der Unterschied zwischen Hardback und Paperback besteht lol
Also ganz raus fallen Audiobooks und ebooks. Die gefallen mir einfach gar nicht xD
Audiobooks nicht, weil ich lieber in meiner Lesegeschwindkeit lesen möchte und die Vorleser sooo lahm sind, dass ich echt ungeduldig werde...
ebooks sind irgendwie unhandlich xD ich stimme euch da voll zu, ich hätte gern selbst etwas in der Hand x.x
Aber ob es nun Hardcover oder Taschenbücher sind, ist mir egal. Taschenbücher sind praktischer, sehen aber auch schneller abgenutzt aus.
Also idk



http://damascenon.forumieren.de
©Marijanke
Mi Jan 16, 2019 8:16 pm
Marijanke
Adliger
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 16.01.19

hardback, paperback oder e-book Empty
Ich persönlich bin von meiner Mutter dazu getrimmt worden, Bücher erst zu kaufen wenn sie in Taschenbuchausgabe käuflich zu erwerben sind, wodurch ich sie tatsächlich allem anderen bevorzuge. Die genannten Nachteile kann ich nachempfinden. Aber aus meiner Sicht ist es kein Problem mit Büchern so umzugehen, dass sie auch nach 10 Jahren noch wie neu aussehen. Egal ob nun hardback oder paperback. Aber ich bin auch überempfindlich was das Thema Bücher angeht. Eselsohren, das umschlagen von Büchern wodurch ein Rückenbruch in Kauf genommen wird usw. all diese ungewissenhaften Handlungen mit einem Buch die ihr euch nur ansatzweise vorstellen könnten bereiten mir immer psychische und physische Schmerzen. Dafür bin ich in meiner Klasse auch schon bekannt, werde damit auch gerne aufgezogen... und ich leide wirklich darunter. Bücher haben auch Gefühle!
Aber im Grunde ist mir relativ egal in welcher Form ein Buch von mir gelesen wird. Hauptsache es ist ein Buch. Bücher sind immer gut.



https://www.warriorcatsforum.de/
©Azazel-Tecun
Sa Jan 19, 2019 2:48 pm
Azazel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 14.01.19

hardback, paperback oder e-book Empty
Ich persönlich bevorzuge Taschenbücher ebenfalls. :3 Ich finde sie einfach handlicher und angenehmer in den Händen als Hardback Bücher, obwohl ich diese auch nicht sonderlich schlimm finde. Ich sag mal so: Ich achte nicht wirklich darauf ob Hardback oder Taschenbuch, müsste ich mich jedoch entscheiden oder gäbe es eine Möglichkeit zwischen den Beiden zu entscheiden würde ich das Taschenbuch bevorzugen, auch weil diese Variante ja meist günstiger sind. ^^ Ich habe aber auch nichts gegen E-Book, wobei ich ein ‚richtiges‘ Buch eher bevorzugen würde als E-Book.



©Lotor
Sa Jan 19, 2019 11:01 pm
avatar
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 18.01.19

hardback, paperback oder e-book Empty
Ich lese am liebsten Paperback, allerdings nervt es mich da dass der Buchrücken diese Knickstellen bekommt. Deshalb habe ich mir angewöhnt meine Bücher ein wenig gebogen zu lesen, sodass die Seiten einen leichten Halbkreis bilden. So kommen keine Knicke rein.

Zum hinstellen finde ich jedoch Hardcover am schönsten.

E-Books finde ich ehrlich gesagt schrecklich und mag ich gar nicht zum lesen. Jedoch sind sie natürlich am besten für unsere Umwelt im Hinblick auf den Baumerhalt.



©Aquamoon
So März 31, 2019 8:49 pm
Aquamoon
Adliger
Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 11.02.19

hardback, paperback oder e-book Empty
Ich mag ehrlich gesagt am liebsten Hardback, hab aber nix gegen Paperback.

Zum Thema E-Book ist es so, dass ich war ein E-Book Reader hatte, aber es mir ganz und gar nicht gefallen hat, ich brauche einfach Papier in den Händen falls ihr das nachvollziehen könnt.

~LG Aqua

Von Topic'it App gesendet



©Gesponserte Inhalte

hardback, paperback oder e-book Empty



 Ähnliche Themen

-
» Airbrush oder Pinsel?» Zur Ersatzpflicht des Antragstellers aufgrund sozialwidrigen Verhaltens - Auflösung des Arbeitsverhältnisses aufgrund von Haftstrafe - Die bloße Mitteilung oder Feststellung der Ersatzpflicht genügt nicht.» Pimp my Starfighter oder die kreativsten Bemalungen» Dorfkatzen Sei eine Dorfkatze, Hauskatze oder ene Waldkatze. Nimm dein Leben in die Hand» Süßes oder Sauren !
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Bücher