Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Seidenpfote und Wellenfrost

©Kürbismaske
Sa Sep 22, 2018 9:31 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 6651
Anmeldedatum : 13.09.14
Alter : 68

Hallöchen @Seidenjunges!
Da du ja bereits 3 Jahre im Forum warst, beziehe ich mich mit dir mal mehr auf das Training des Kämpfens und des Jagens, als hier lange mit Fragen ums Forum um mich zu werfen. xD
*Kommt sich ein wenig doof her, das Ganze mit einer ehemaligen weisen Mentorin zu machen*
Also, am Ende des Trainings wirst du dich einer Prüfung unterziehen und darfst dir bei bestandener Prüfung dann einen Paten aussuchen. Neu für dich, was? xD
Fangen wir einfach mal direkt an. (und mach nicht zu lang xD)




Wellenfrost trat aus dem Kriegerbau und reckte sich den ersten Sonnenstrahlen des Tages entgegen. Kurz gähnte die Kätzin und entblößte all ihre spitzen Zähne und schüttelte die restliche Morgenmüdigkeit ab. Auch nach all den Monden als Kriegerin fiel es einem doch noch manchmal schwer, das warme, weiche Nest zu verlassen. Aber sobald einen dann die frische Luft ins Gesicht wehte und die Sonne vom Himmel schien, kam immer wieder neue Energie in ihr auf.
Schließlich machte sich die graue Kriegerin auf dem Weg zum Schülerbau. Voller Vorfreude auf das kommende Training streckte sie ihren Kopf in den dunklen Bau und schaute sich sofort nach einem bestimmten kleinen Pelz um. "Seidenjunges! Aufwachen! Training!", miaute sie als sie ihre Schülerin entdeckte. Dann trat sie wieder hinaus auf die Lichtung und darauf, dass die junge Kätzin auch hinaustrat.
"Hol dir was zu Essen, falls du magst, danach gehen wir raus und ich zeig dir ein wenig unser Territorium", erklärte sie Seidenjunges und ging selbst schon einmal Richtung Lagerausgang, um dort zu warten. Wellenfrost selbst ging morgens lieber ohne Frühstück aus dem Lager, dann ließ es sich ihrer Meinung nach immer besser jagen, aber das musste jede Katze innerhalb ihres Lebens immer selbst herausfinden. Sie freute sich schon sehr auf das erste Training mit ihrer neuen Schülerin und war sehr gespannt, wie das ganze verlaufen würde. Eigene Gedanken an ihre Schülerzeit kamen ihr in den Kopf und ein wenig verträumt saß sie da und dachte an die alten Zeiten zurück, als sie mit ihrer Mentorin durch die Wälder gejagt war.


Zuletzt von Wellenfrost am Mi Sep 26, 2018 8:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



http://my-wolf-heart.forumieren.com/
©Seidenpfote
Sa Sep 22, 2018 9:59 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 14.09.18
Alter : 14

Seidenjunges jagte einer riesigen Maus hinterher. Gleich hab' ich dich, dachte sie. Zwei Meter weiter und dann der Sprung. Gerade wollte sie ihre Pfoten ausstrecken und das Wesen fassen, als ihre Aufmerksamkeit auf ein lautes Geräusch gerichtet wurde. Die kleine Kätzin spitze ihre Ohren. Dann verstand sie es. Jemand rief ihren Namen.
Das Junge öffnete seine Augen. Sie hatte nur geträumt und blickte verschlafen in das Gesicht ihrer Mentorin, @Wellenfrost. Bei dem Wort 'Training' war die Kätzin jedoch sofort hellwach. Jetzt kann ich endlich lernen, wie man echte Mäuse fängt!, freute sich Seidenjunges.
Sie war so aufgeregt, dass sie eigentlich keinen Hunger hatte - was für die Kätzin recht ungewöhnlich war, doch Wellenfrost hatte ihrer Schülerin den Befehl erteilt zu essen, also würde sie es tun. Seidenjunges suchte sich die kleinste Blaumeise vom Frischbeutehaufen aus und schluckte sie mit hastigen Bissen herunter. Sie wollte Wellenfrost auf keinem Fall warten lassen!
"Wir können los!, erklärte Seidenjunges fröhlich und ihre Pfoten kribbelten vor Aufregung als sie auf weitere Anweisungen ihrer Mentorin wartete.



©Kürbismaske
So Sep 23, 2018 7:49 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 6651
Anmeldedatum : 13.09.14
Alter : 68

Überrascht sprang Wellenfrost auf als @Seidenjunges so bald auf sie zugesprungen kam. Mit glänzenden Augen schaute die Schülerin sie an und die graue Katze konnte nicht anders, als vor Entzückung zu schnurren. "Na dann, auf geht's!", miaute sie und lief zügig zu einer Lichtung ein wenig außerhalb des Lagers. Sie gab ein schnelles Tempo vor, aber sie war sich sicher, dass die energiegeladene junge Katze ohne Probleme mithalten konnte. Wie erwartet brauchte sie deswegen an der Lichtung angekommen nicht warten und konnte direkt mit dem Training beginnen. "Im Territorium kennst du dich ja bereits sehr gut aus, also werden wir direkt mit dem Jagdtraining starten", erklärte sie kurz und knapp und begab sich direkt ins Jagdkauern. Diese Haltung war so gewöhnlich, wie das Atmen für sie, dass sie ohne nachzudenken sich hinkauerte. Um es der Schülerin allerdings gut zu demonstrieren, stellte sie sich extra auffällig hin, damit Seidenjunges auch ja alles sah, was sie beachtete. Die Vorderpfoten nicht zu weit auseinander, das Hinterteil hoch, den Schweif gerade und still halten, das Gewicht auf die angespannten Hinterbeine verlagern. die Krallen noch eingefahren und den Blick starr gerade aus. Und dann - Sprung! Sie landete geradewegs auf einer imaginären Maus, hielt sie mit den Pfoten fest und biss ihr in den Nacken. Dann wanderte ihr Blick zu der Schülerin. "Jetzt versuch du es einmal!"



http://my-wolf-heart.forumieren.com/
©Seidenpfote
Mo Sep 24, 2018 6:46 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 14.09.18
Alter : 14

Seidenjunges spürte, wie ihr Herz vor Aufregung pochte. Die Kätzin liebte es, lange Stecken zu rennen. Sie mochte den Wind zwischen dem Fell. Ebenso die vielen Farben, die ineinander verliefen und die verschiedenen Geräusche, die alle Geschichten zu erzählen schienen. Als Seidenjunges kurz nach ihrer Mentorin die Lichtung erreicht hatte, war sie kurz außer Atem. Doch noch während sie den Anweisungen ihrer Mentorin lauschte, kamen die Kräfte der getigerten Kätzin zurück. Jagdtraining, kam es freudig in ihr hoch. Seidenjunges hatte die Jagd schon immer interessanter als das Kämpfen gefunden. Es nützte schließlich nichts, der weltbeste Jäger zu sein, wenn man nichts zu essen hatte. Konzentriert schaute die Schülerin @Wellenfrost zu. Vorderpfoten, Hinterteil, Schweif, erinnerte sich Seidenjunges, dann der Sprung. Die Kätzin wurde nervös unter dem aufmunterndem Blick ihrer Mentorin. Die Schülerin zitterte vor Aufregung, als sie sich in ihre Haltung brachte. Atmen, einfach atmen!, ermahnte sie sich. Mit geschlossenen Augen setzte sie zum Sprung an. Etwas zu laut, schien es ihr, kamen ihre Pfoten auf dem Boden auf. Trotzdem, für ihren ersten richtigen Versuch, war es ihr gut gelungen, fand sie. Fragend blickte Seidenjunges ihre Mentorin an.



©Kürbismaske
Mi Sep 26, 2018 5:08 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 6651
Anmeldedatum : 13.09.14
Alter : 68

Mit Adleraugen beobachtete sie jede von den Bewegungen, die @Seidenpfote machte. Begeistert schnurrte sie auf, als die Schülerin landete. "Prima! Das war ein wirklich guter Sprung!", lobte sie die junge Katze. Wellenfrost hatte viele Schüler gehabt, denen es beim ersten Mal schwer gefallen war, das Gleichgewicht zu halten. Aber Seidenpfote schien das Jagen wirklich schon sehr gut zu können. "Versuch dich nur beim nächsten Mal mehr zu entspannen. Dann werden deine Bewegungen flüssiger und du landest nicht so hart auf dem Boden." Plötzlich stieg der Kätzin ein vertrauter Geruch in die Nase und sie sah auf. Eine fette Taube stolzierte unweit auf und ab und pickte auf dem Boden herum. Vögel waren zwar sehr schwer zu jagen, aber sie traute es Seidenpfote bereits zu - und ein Versuch konnte schließlich nicht schaden. Also deutete sie mit dem Schwanz in Richtung der Schülerin und nickte ihr zu.



http://my-wolf-heart.forumieren.com/
©Seidenpfote
Gestern um 11:56 am
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 14.09.18
Alter : 14

[Sorry, dass solange nichts gekommen ist ... ich war im Urlaub und hatte danach bis gestern kein Internet.]

Seidenpfote merkte, wie in ihr ein stolzes Schnurren aufstieg. Schnell hörte die Schülerin damit auf. Es würde schließlich bloß die Beute verjagen. "Es ist so schwer, sich zu entspannen...", klagte sie leise. Mit einem Kopfnicken gab die Kätzin zu verstehen, dass sie die Kritik von @Kürbismaske jedoch verstanden hatte. Einen Moment lang, starrte Seidenpfote auf den weichen Waldboden und sog die Luft ein. Sie roch einen vertrauten Geruch. Der Wink von Kürbismaskes Schweif zeigte der Schülerin, dass auch die ältere Kätzin die Beute bemerkt hatte. Und tatsächlich, nur ein paar Schweiflängen entfernt suchte eine große Taube gerade sehr konzentriert nach Futter. Vögel waren nicht einfach zu jagen, dass war Seidenpfote schon jetzt klar. Eine falsche Bewegung und die Taube würde wegfliegen. Die Schülerin holte tief Luft und pirschte sich langsam an den Vogel heran. Jetzt war Seidenpfote nur noch ein paar Schritte entfernt. Das würde sie springen können. Vorsichtig setzte sich die Schülerin in ihre Jagdhaltung, die sie eben erst gelernt hatte und setzte zum Sprung an. Die Taube bemerkte sie, als Seidenpfote mit ihren Hinterpfoten auf dem Boden aufstieß. Bevor der Vogel fliehen konnte, hatte die Schülerin die Taube jedoch bereits gepackt und hielt sie fest in ihren Pfoten. Stolz wandte sich Seidenpfote zu ihrer Mentorin um.



©Gesponserte Inhalte




Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Games :: Trainingskuhle für Junge