Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Was lest ihr gerade?

©Twilightpaw
Sa Dez 30, 2017 10:07 am
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 26.12.17

Dieser Thread hier fehlt noch. Hiermit eröffne ich das mehr oder minder sinnvolle Gerede darüber was ihr gerade so lest. Bücher, Mangas, Zeitungen, Blogs, Tweets, Fanfiction ... alles ist erlaubt.

Um noch ein bisschen mehr Inhalt zu bieten als "ich lese gerade das Buch Blubb von Blubber" hier ein paar Fragen, die ihr beantworten könnt wenn ihr wollt:

Wie findest du das, was du gerade liest?

Würdest du es nochmal lesen?

wenn ihr mögt kann auch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts dazugesetzt werden.

Frohes Lesen!



http://creativitys-place.forumieren.com/
©Rosenträne
Sa Dez 30, 2017 3:30 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 15.07.17

Eine gute Idee :) Was liest du denn gerade so, Twilight? (Lustig wärs wenn jetzt Twilight wäre..)

Ich lese zur Zeit mehrere Bücher/Bücherreihen. Einmal Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, das mir das Buch gefällt, vorallem weil es viel besser ist als die dazu gehörenden Filme, kann man sich vielleicht denken :)
Dann Nevernight. Die Geschichte kennen wahrscheinlch nicht viele. Es handelt sich um ein 16 Jähriges Mädchen, Mia, in einer Welt mit drei Sonnen, in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines Gottes und mit den Ziel auf Rache. Sie ist eine Dunkelinn, begleitet von einer Katze bestehend aus Schatten und hatte eine Ausbildung als Assassine. Darum ist sie nun auf den weg zum Assassinenorden.
Die Geschichte ist nicht gerade einfach geschrieben und ist bestimmt nicht für jederman etwas, aber für die die nicht immer auf Happy Ends stehen, auch nichts dagegen haben über eine sterbende Peson die sich in die Hose scheisst zu lesen und etwas kompliziertere Sätze zu entwirren, denn einiges ist ein wenig kompliziert geschrieben, denen kann ich das Buch echt empfehlen.
Dann lese ich noch House of Nights Band 6, wbei es eher rumliegt als gelesen zu werden. Zum einen weil ich noch so viel anderes lese, zum anderen weil es nicht so spannend ist wie ich es erhofft hatte.
Und dann lese ich noch vampir Tagebuch. Das sind die Bücher zu der Serie Vampire diares, die ich noch nie gesehen habe, aber meine Mtter meinte die Serie ist enttäuschend, wenn man das Buch kennt. Und die Bücher kann ich auch nur weiterempfehlen. Habe gerade mit dem dritten band angefangen.

Neben den lesen habe ich mir gestern das Hörbuch zu Vampir Acadamy Blutschwestern, also das erste Band, zuende angehört und sobald ich Harry potter durch habe, werde ich das Buch dazu und die darauf folgenden Teile lesen. Ich freue mich schon, denn diese Geschichte fand ich richtig gut.


Was lest ihr denn so?



©Flockentanz
Sa Dez 30, 2017 4:30 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 14.04.16
Alter : 17

Ooh, das nenne ich mal ein interessantes Thema!

Im Moment lese ich eigentlich nur Herr der Ringe (Ich übernehme jetzt einfach mal deine Idee, die Büchernahmen fett zu markieren, @Rosenträne) Zwar hätte ich auch noch ein paar andere Bücher (noch) ungelesen bei mir herumliegen, aber ich bevorzuge es irgendwie, sie der Reihe nach zu lesen, sonst verwirre ich mich nur selbst xD Naja, wenn ich ehrlich bin, ist das jetzt schon mein 2. Anlauf, HdR zu lesen, beim ersten Mal habe ich nach ca 150 Seiten oder so aufgegeben, da ich zwischendurch andere Bücher gelesen hatte und iwi gar nicht mehr in die Story hineinkam (+ damals war ich erst 13/14 und der Schreibstil für mich viel zu hoch). Kurz vor Weihnachten habe ich es dann nochmal versucht und war wirklich positiv überrascht, auch wenn das jetzt echt fies klingt, aber ich habe schon von so vielen Leuten gehört, dass sie Tolkiens Schreibstil nicht ausstehen können, dass es echt mitreißend ist. Kann ich also nur empfehlen :)
Außerdem habe ich in letzter Zeit noch Throne of Glass - Celeanas Geschichte gelesen, die Vorgeschichte zu der Reihe. Kennst die noch wer? ist von Sarah J. Maas und wirklich wärmstens zu empfehlen; die Autorin hat einen wirklich mitreißenden Schreibstil und es gibt immer wieder Wendungen in der Handlung, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. ("Das Reich der 7 Höfe" wäre übrigens eine weitere Serie von ihr)
@Rosenträne: Vampire Academy habe ich schon gelesen und es ist wirklich gut (ich habe die Bücher inzwischen sicher schon 3 Mal gelesen oder so xD) Übrigens gibt es auch noch eine "Nachfolge-Reihe",  Bloodlines, die auch ganz gut ist, wenn auch nicht ganz so gut wie Vampire Academy.
Die Bücher zu Vampire Diaries sind gut? Ich habe zwar nur den 1. Band daheim, muss allerdings sagen, dass ich die Serie iwi mehr mag, auch wenn sie sich überhaupt nicht an die Bücher hält (was natürlich zu ihrer Abwertung von seiten eines Fans der Bücher führt, mir allerdings absolut nichts ausmacht.) Die Charaktere sind irgendwie facettenreicher, auch wenn Damon am Anfang als der absolut Böse dargestellt wird xD



©Schneefeuer
Sa Dez 30, 2017 5:06 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 25.06.17

Momentan lese ich nichts. Ich bin aber bei House of Night stecken geblieben, das möchte ich nach den Ferien unbedint weiter lesen. Dann wäre da noch Das Simarillion, was ich auch lesen will. Und ich bin mittendrinn in Sofies Welt. Das ist so ein Philosophieroman, ist aber ganz interessant.
Und klar würde ich die Bücher nochmal lesen. Ich lese nur Bücher, die mir gefallen,und die lese ich immer wieder gerne xD



©Twilightpaw
Sa Dez 30, 2017 5:36 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 26.12.17

Cool, es haben welche geschrieben :D freut mich, dass die Idee anscheinend angenommen wird. @Rosenträne Zu unser aller Bedauern lese ich nicht Twilight x3 wär aber echt lustig

Um mich mal dem anzuschließen: Ich lese gerade Der mit dem Wolf tanzt. Manche von euch kennen vielleicht den Film. Ich habe den Film nie gesehen und das Buch auch nur durch Zufall in einem öffentlichen Bücherregal gefunden. Der Titel hat mich gleich angesprochen. Das Buch ist etwas älter (orig. 1988, dt 1991) und handelt von einem Lieutenant, der allein in der Steppe seinen Einsatzort hat, sich nach und nach, fern von menschlichem Kontakt, mehr der Natur verbindet und später noch auf einen Indianerstamm trifft. Dann gibt es da noch einen Wolf, der immer zu seinem Lager kommt und ihn beobachtet.
Mir gefällt das Buch sehr. Es ist so ruhig und lebendig geschrieben. Ganz wie man sich die Natur dort vorstellt. Die Geschichte entwickelt sich langsam, ist aber keinesfalls langatmig. Lesen würde ich es sicher nochmal. Auch wenn ich das trotzdem eher selten tue.

Ich wusste gar nicht, dass Vampire Diaries auch als Buchreihe erhältlich ist. Aber gut, ich habe Pretty Little Liars auch nie gesehen, sondern nur gelesen. Hatte mich auch voll überrascht das als Buch zu finden xD



http://creativitys-place.forumieren.com/
©Reiherschatten
Sa Dez 30, 2017 11:48 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 26.05.16

Ich lese gerade ein Manga namens 'Another'. Irgendwie ist es schon ein bisschen gruselig, aber bis jetzt - bin Anfang des dritten Bandes - ist es wirklich cool. Mal schauen, wie es wird, aber ich denke schon, dass es gut ist. Gerade das mysteriöse passt in dieses Manga wirklich gut und macht es nur noch besser. Another würde ich definitiv wieder lesen.

Liebe Grüße, Reiherschatten



©Wolkenschimmer
So Dez 31, 2017 12:39 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3404
Anmeldedatum : 02.07.17
Alter : 12

Ich lese gerade WaCa Staffel 5 Band 4... naja es ist nicht die beste Staffel die ich gelesen habe, aber es geht

Also ehrlich gesagt die 5 Staffel nicht, die anderen schon :)

LG Wolke



©Rosenträne
So Dez 31, 2017 1:42 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 15.07.17

@Flockentanz Herr der Ringe hab eich noch nie gelesen und auch noch nicht geschaut, aber vielleicht sollte ich das doch mal tun, wo so viele die ich kenne so oft darüber reden..
Diese Throne of Glass, worum geht es dabei? ich mag Geschichten in denen nicht alles sofort vorhersehbar ist und auch sehr unerwartetes passiert und wenn die Sory interessant ist könnte ich es in erwägung ziehen das auch mal zu lesen.
Wobei das dann noch eine weile warten müsste, denn zu viel auf einmal lesen kann wirklich verwirren. Allerdings kann das auch von vorteil sein, wenn man mal etwas abwechslung braucht und nicht immer nur eine Geschichte lesen möchte. Besonders dann wenn es eine sehr lange Bücherreihe ist.

Vampire Acadamy ist wirklich gut und ch freue mich schon richtig das zu lesen.
Vampir Tagebuch fand ich im ersten Band noch nicht so super, aber das zweite hat mich dann doch mitgerissen, sodass ich sogar mehr als einmal vergaß wo ich mich gerade wirklich befand. Allerdings kann ich mich noch nicht wirklich entscheiden ob ich Stefano, der mir fast schon ein wenig zu perfekt ist und Damon, den ich von charakter eigentlich mag, nur leider ist er der Böse, nun mögen soll oder nicht. Die Serie werde ich mir wahrscheinlich nicht wirklich ansehen, nicht wenn ich die Bücher zuerst gelesen habe undvon mehreren höre wie unterschiedlich Buch und Serie doch sind. Ich gehöre nämlich zu denen die die Bücher vorzieht :)

@Twilightkit Schade xD Sehe ich richtig das zu gerne Wolf Geschichten liest, oder ist es jetzt eher nur zufall?

Die anderen Bücher, bis auf House of Nights und natürlich Warrior Cats (Wobei cih hier zustimmen muss dass die 5 Staffel nicht so gut ist. Daher habe ich hier nur das 1 Band gelesen und dann abgebrochen), sagen mir vom Titel nichts, wobei ich von Another gehört habe es soll wohl ein guter Anime/Manga sein. Denn wollte ich auch noch mal sehen :)

Lg
Rosenträne




©Twilightpaw
So Dez 31, 2017 5:15 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 26.12.17

@Rosenträne: Das war doch gerade nur ein Wolfbuch^^ Aber ja, wenn ich mehr Wolfsbücher kennen würde dann würde ich auch mehr davon lesen xD

@Reiherschatten: Von Another habe ich den Anime gesehen! Ich fand ihn recht gut, zumindest so sehr, dass ich ihn zu ende gesehen hab. Ist auch spannend gestaltet (okay bei Horror nicht so unüblich), aber irgendwie doch mitreißend. Wobei am Ende es echt ... krank wird. So viel kann ich sagen ohne jemanden zu spoilern. Ganz am Ende kam das Ende und ja. Zu dem Manga habe ich gar keinen Vergleich, kann mir aber vorstellen, dass der noch ausführlicher ist.

Von Herr der Ringe habe ich die ersten zwei Bücher gelesen. Der Schreibstil ist sehr schön. Lebendig und man kann sich die ganzen Wesen sehr echt vorstellen und die ganze Welt wirkt einfach real. Schon faszinierend. In meinem Buch gabs ein Vorowort von Tolkien in dem er schrieb, dass es Leute gibt die seinen Schreibstil grauenhaft und langweilig fänden. Das fand ich witzig, aber es hat mich gut vorgewarnt, dass ich mich darauf eingestellt habe, dass es eventuell zäher ist zu lesen. Das ist es nicht, aber schon sehr viele Landschaftsbeschreibungen, die beim ungeduldigen Leser Langeweile und Unruhe aufkommen lassen. Wenn man sich drauf einlässt ist es aber sehr faszinierend.



http://creativitys-place.forumieren.com/
©Himmelsdiamant
So Dez 31, 2017 5:28 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1622
Anmeldedatum : 09.12.15

Gestern erst habe ich Die Auserwählten im Labyrinth, also den ersten Teil von Maze Runner begonnen und bin ehrlich gesagt noch ziemlich zufrieden damit. Der Schreibstil gefällt mir sehr und ist für mich auch ziemlich gut zum Lesen. Nachdem ich die beiden Filme von Teil eins und zwei schon gesehen habe, weiß ich zwar, was ungefähr passiert, aber das macht die Reihe teilweise für mich auch interessanter. So kann ich nämlich die Unterschiede erkennen und freue mich immer über neue Charakterzüge und Handlungen der Personen, die mir bisher nicht bekannt waren.
Da ich mittlerweile auch schon ca. auf Seite 170 bin, würde ich sagen, dass das Buch durchaus gut ist, aber der Typ für ein erneutes lesen bin ich eher weniger, nur in Ausnahmefällen.

Beendet habe ich vor Kurzem erst Divinitas: Löwentochter von Asuka Lionera. Das Buch ist nach Beschreibungen der dritte eigenständige Teil der Reihe (neben Falkenmädchen und Divinitas), obwohl man meiner Meinung nach das Wissen aus Divinitas benötigt um wirklich alles gut zu verstehen.
Es ist eine Geschichte die in einer im Mittelalter angesiedelten Fantasy-Welt spielt, so treten neben den Menschen auch ganz klassisch Elfen auf. Das interessante an der Welt von Divinitas sind die Mondkinder, Nachfahren der Götter, die sich entweder am Tag oder in der Nacht zwingend in ein Tier verwandeln müssen. Diesen Fluch der Verwandlung können sie nur brechen indem sie durch das sogenannte Band ihren für sie bestimmten Gefährten finden und sich an ihn binden.
In Divinitas: Löwentochter kommt Giselle, welche in Divinitas nur als Nebenrolle aufgetreten ist, auch auf ihre Kosten und darf als eines der Mondkinder ihrem Gefährten begegnen.
Der Schreibstil der ganzen Reihe ist schön, wenn auch teils ein wenig ziehend. In Löwentochter hat mich vor allem das Ende überrascht, da ich etwas ganz anderes erwartet hätte.
Den Band Falkenmädchen, welcher zeitlich am frühesten angesiedelt ist, kann ich wirklich nur empfehlen, da er mir am Besten gefallen hat. Weitergelesen habe ich danach vor allem, weil ich interessiert war, wie sich die Charaktere und die Geschichte weiterentwickeln.

EDIT: Neben den Büchern lese ich auch immer diverse Mangareihen, bei welchen ich meistens auf dem neuesten Stand bin.
Dazu gehört Tokyo Ghoul(:re), was mein absoluter Liebling ist, weswegen ich ihn auch nur weiterempfehlen kann. Actionreich, gruselig und spannend. Die Story ist aber auch gleichzeitig tiefgründig und wirft viele moralische Fragen auf, die das Unterscheiden zwischen gut und böse schwer machen. Parallel zum Deutschen Manga lese ich hier auch online englische Kapitel und bin schon um einiges weiter.
Seraph of the End lese ich ebenfalls immer dann weiter, wenn neue Bände auf Deutsch erscheinen. Die Story finde ich ziemlich interessant und vor allem der Zeichenstil gefällt mir hier außerordentlich gut.
Auch verfolge ich beispielsweise Inspector Akane Tsunemori (Psycho Pass), Sword Art Online: Progressive und Accel World: dural magisa garden mit, sobald deutsche Bände erscheinen.

Liebe Grüße
~Himmel



©Rosenträne
Mo Jan 01, 2018 8:45 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 15.07.17

@Twilightkit Oh, da habe ich wohl nicht richtig gelsen. Ich dachte irgendwie es währen zwei Wolfsbände ^^'
Das ist schon mal eine gute Vorbereitung wenn ich das Buchm Herr der Ringe lesen möchte. Vielen Dank, und ich denke es könnte mir sogar gefallen.

@Himmelsdiamant Die Bücher kannt eich noch nicht, klingen allerdings interessant.
Allerdings kann ich dir zustimmen was die mangas angeht, denn ich glaube ich habe so einen ähnlichen Geschmack wie du. Tokyo Ghoul und Seraph of the End (wozu auch dein Ava gehört ^^) sind wirklich zweii richtig gelungene Mangas/Animes. Und auch die anderen von dir aufgelisteten Mangas, habe ich zwar noch nicht alle gesehen, allerdings von allen schon gehört und wollte ich noch schauen oder lesen.

Lg
Rosenträne



©Blitzkralle
Di Jan 02, 2018 1:10 am
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1077
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

@Rosenträne @Rennpfote
Ich habe House of night auch gelesen und fand die Reihe auch gut, Tagebuch eines Vampirs fand ich aber persönlich besser :D (also die Vampire Diaries)

@Flockentanz
Throne of Glass würde ich auch gern lesen.. lohnt es sich zuerst die Vorgeschichte zu lesen oder ist das rel. egal?

@Reiherschatten
Ich habe den Anime auch gesehen und den Manga gelesen (hab den allinone Band)
und fand den Manga auch wirklich toll, würde ich auch weiter empfehlen

Zurzeit lese ich The Picture of Dorian Gray (auf engl. ofc)
Wie findest du das, was du gerade liest?
Sehr interessant, also die Philosophie bzw. der Hintergrundgedanke ist wirklich interessant und immer wieder aktuell :D
Es geht darum, dass ein reicher, wirklich hübscher Mann ein Portrait gezeichnet bekommt und meint, wie schön es wäre, wenn das bild altert und nicht er. Daraufhin verkauft er seine Seele und dann nimmt die Geschichte halt seinen Lauf.
Der Anfang ist etwas schleppend und auf Engl auch etwas schwierig, aber im Grunde mag ich das Buch (den Film auch)

Würdest du es nochmal lesen?
Wahrscheinlich schon, später irgendwann jdf.

Danach lese ich die erste Staffel von Warriors und Outlander weiter
Die engl. Reihe ist ja bekanntlich immer besser xD und Outlander ist auch einfach gut



©Flockentanz
Di Jan 02, 2018 11:40 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 439
Anmeldedatum : 14.04.16
Alter : 17

@Rosenträne
HdR würde ich wirklich lesen, ist echt empfehlenswert, auch wenn es halt teilweise etwas ausschweifende Beschreibungen gibt, was ja nicht jedem liegt
Ich kopiere jetzt einfach mal den Klappentext vom ersten Band hier rein
Throne of Glass - Die Erwählte:
 
Tagebuch eines Vampirs wird also ab dem 2. Band besser? Hm, dann sollte ich mir den vielleicht doch zulegen...
Ich bin für Damon, er hat einfach die besseren Sprüche xD Stefan (bzw Stefano, je nachdem ob man das Buch liest oder die Serie schaut :P) ist iwi ein bisschen langweilig

@Himmelsdiamant
Die Bücher von Maze Runnder habe ich auch, allerdings hat mir persönlich der erste Band am besten gefallen, die folgenden gefallen mir einfach nicht mehr soo gut, was hauptsächlich an der Story liegt (ist aber in so einem Genre oft so... das "System", das meist alle unterdrückt, fasziniert mich immer am meisten, aber sobald es dann untergeht verliert das Buch meist an Spannung. Schade, aber meistens so...)

@Pumapfote
Ich würde dringend davon abraten, zuerst die Vorgeschichte zu lesen, da doch einige Spoiler vorkommen und die Hauptreihe dann einfach nicht mehr ganz so spannend ist (zwar noch immer sehr gut, aber man hat nicht mehr diese "wtf, was ist denn das jetzt schon wieder?"-Momente)

Apropos, das erinnert mich an eine andere Reihe, die eine Wendung hatte, die ich absolut nicht gepackt habe - danach habe ich das Buch noch ein 2. Mal gelesen xD Die Chroniken der Verbliebenen - der Kuss der Lüge ist der erste Band und auch wenn der Titel bzw der Klappentext wie ein absolutes Klischee klingt, ist es echt gut geschrieben. kennst vielleicht sonst noch wer die Trilogie?



©Rosenträne
Di Jan 02, 2018 12:37 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 15.07.17

Danke für die empfelung.
Die beschreibung klingt auch interessant, aber ich glaube das ist doch nichts für mich. Ich stehe da eher auf Vampir und Erzengel Bücher, die meine Mutter in Massen hortet und die ich noch alle lesen möchte.

Ich weiß nicht ob Vampir Tagebuch wirklich besser wird, zumindest hat es mich dieses mal mehr gefesselt als das erste band.
Ich finde Stefano teilweise auch viel zu langweilig und ich habe manchmal so ein wenig das Gefühl dass er eigentlich gar keinen wirklichen Charakter besitzt. Ich weiß nicht.. Damon ist das wirklich besser.

Lg
Rosenträne



©Silbersee
Fr Jan 05, 2018 11:27 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 19.11.17
Alter : 14

Ich lese gerade Elfennacht Band 2. Wenn ich mit Band 2-4 fertig bin lese ich das neueste Warrior Cats Buch fertig.
LG Glitzer



©Saphirjunges
Mi Feb 07, 2018 9:45 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 07.02.18
Alter : 20

Ich lese in letzter Zeit immer regelmäßiger wieder Bücher, weil ich gemerkt habe, dass ich viel besser und schneller schlafe, wenn ich abends im Bett noch einige Seiten lese. Noch dazu bereitet es mir unheimlich Freude. Wie es sich für eine Leseratte gehört. <3

Momentan sitze ich an einem Buch, welches meine Mutter mir empfohlen und in die Hand gedrückt hat. Es heißt Kleine Stadt der großen Träume und spielt in Schweden. Es geht um eine Stadt, völlig abgelegen und eigentlich unbekannt, die durch den Sport Eishockey wieder an Aufmerksamkeit und Touristen kommen soll.
An und für sich klingt der Inhalt vielleicht nicht spannend. Aber der Schreibstil ist unheimlich schön und einzigartig und obwohl mich das Thema nicht interessiert, ist es bisher schön zu lesen.
Bin wirklich gespannt, wie sich die Handlung weiterentwickelt.


Liebe Grüße
Saphirjunges



http://forum.warriorcats.de/
©Saphirjunges
So Feb 11, 2018 10:37 am
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 07.02.18
Alter : 20

Vor zwei Tagen habe ich das letzte Buch ausgelesen und kann es wirklich herzlichst jedem empfehlen (siehe oben). Es ist total schön und fasziniert geschrieben und spricht unheimlich viele Aspekte des alltäglichen Lebens an auf eine total schöne, menschliche Art, mit welcher man sich unheimlich gut identifizieren kann. Hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen.

Vorgestern habe ich zu Lady Midnight von Cassandra Clare gegriffen. Den zweiten Band zu dieser Reihe, habe ich zu Weihnachten bekommen und da wollte ich, bevor ich damit anfange, nochmal den ersten Band vorneweg lesen, um wieder direkten Anschluss zur Handlung zu bekommen.
Wer Cassandra Clare kennt, weiß, dass sie die Reihe zu den Schattenjägern geschrieben hat. In ihrer neuen Reihe geht es um Emma Carstairs, ein Mädchen welches Clary, Jace und Co. noch als jüngeres Kind bereits begegnet ist und ihre Eltern im Krieg verloren hat. Sie ist sich aber sicher, dass ihre Eltern nicht von Sebastian Morgenstern, sondern von einem anderen Wesen getötet wurden und möchte diesem Fall nachgehen.
Wer die Schattenjägerreihe gerne gelesen hat, wird auch an der Reihe Freude finden. c:


Liebe Grüße
Sahirjunges o3o



http://forum.warriorcats.de/
©Schokokiller
Mi Feb 28, 2018 9:08 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 825
Anmeldedatum : 07.12.15

Ich lese gerade "Geschrieben im Wind" von Judith Pella. Ich geh mal davon aus, dass die meisten weder die Autorin, noch das Buch kennen deshalb erzähl ich einfach mal was.
Das Buch spielt in der Zeit des 2.Weltkriegs und ist aus der Sicht von drei Schwestern (3-4 Kapitel eine, dann die nächste) geschrieben. Eigentlich wollen sie alle nur die Anerkennung ihres Vaters, doch der hätte lieber Söhne. Cameron, die Älteste, schreibt wie er Zeitung, doch wird von ihm nur unterdrückt und landet durch einen Arbeitsstellenwechsel schließlich in Russland, genau zu der Zeit, in der Deutschland gegen Russland zieht. Blair benimmt sich daneben, macht unübliche und für ihren Stand unangemessene Dinge um die Aufmerksamkeit ihres Vaters zu erhalten. Und dann ist da noch Jackie, die Jüngste, das brave Mädchen. Über sie kann ich nicht viel verraten ohne komplett zu spoilern xD

Das Buch an sich ist echt super geschrieben und lässt sich auch sehr gut lesen, doch vorallem sieht man auch Aspekte an den Weltkriegen, die einem davor garnicht bewusst waren.

~Schoki



©Saphirjunges
Mi Feb 28, 2018 9:23 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 07.02.18
Alter : 20

Ich habe in letzter Zeit wieder einiges gelesen. Darunter Geisterritter, Der Drachenreiter und Die Märchen von Beedle dem Barden. Alles sehr schöne Bücher für jung und alt geeignet, falls jemand Interesse dran hätte. x3

Seit gestern lese ich von Andrzei Sapkowski das Buch Der letzte Wunsch, welches das erste Buch der Geralt-Saga ist. Viele werden das sicher mit dem Spiel The Witcher in Bezug bringen können. Ich persönlich bin ja keine Gamerin sondern die geborene Leseratte und widme mich deswegen lieber den Büchern. Aber auf sie gestoßen bin ich erst durch meinen älteren Bruder, der wiederum sowohl die Bücher als auch das Spiel verschlungen hat und beides heiß und innig liebt. Bin schon sehr gespannt, was mich so alles in der Welt der Ungeheuer und Hexer erwartet. Bisher hat mir gefallen, was ich gelesen habe. C:


Liebe Grüße
Saphirjunges o3o



http://forum.warriorcats.de/
©Knochensplitter
Do März 01, 2018 11:46 pm
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 3071
Anmeldedatum : 28.03.16

Ich habe gerade dieses Thema entdeckt owo und werde es jetzt vermutlich öfter belästigen :D.
Also, momentan lesen ich KGI - Blutiges Spiel von Maya Banks. Das ist der dritte Band von einer Buchreihe, von welcher im deutschen momentan 9 veröffentlicht sind (im Englischen gibt es noch mehr - ich habe vergessen wie viele). Die Bücher gefallen mir gut und ich würde sie gerne weiter empfehlen, allerdings nur, wenn ihr auf eBooks steht. Ich persönlich tue das nicht und habe jetzt das Problem, dass der 4te Band vergriffen ist und auch nicht mehr gedruckt wird, was bedeutet, dass ich jetzt Band 1-3 und dann noch 5-9 habe (die letzteren habe ich zur Sicherheit schon mal bestellt). Aber dieses Leid habe ich schon genug Leuten geklagt und bedarf keiner weiteren Ausführung schätze ich xD.
Nebenbei lese ich noch ein zweites Buch nämlich Psychologische Typen von Karl Gustav Jung. Dieses stammt (glaube ich) auch aus einer Reihe, ich bin allerdings erst am Anfang. Allerdings glaube ich, dass mir diese Buch gefallen könnte, da die Sprache sehr ansprechend und auch leicht verständlich ist. Es handelt sich um ein wissenschaftlich basiertes Buch, der genannte Autor ist u.a. Mediziner. Ich werde vielleicht noch einmal etwas dazu schreiben, wenn ich das Buch durch gelesen habe :3



©Hawkkit
Sa März 03, 2018 8:53 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 03.03.18

Wie findest du das, was du gerade liest?
Ich habe gerade zwar Bücher rum liegen, die gelesen werden wollen aber irgendwie bin ich im Moment anders beschäftigt. xD Ab Montag werde ich aber wahrscheinlich wieder loslegen und mir wieder mehr Zeit für meine Bücher nehmen, als jetzt gerade. (: Das Buch das ich jetzt lesen will, klingt aber jetzt schon echt spannend und ich hoffe sehr, dass es auch so sein gut. c:

Würdest du es nochmal lesen?
Naja, ich lese Bücher allgemein eigentlich nur einmal. Das liegt einfach daran, dass ich mir Bücher recht gut merken kann und lieber neue Bücher lese, als ein gelesenes Buch nochmals durchzukauen. Ich würde mich dabei auch irgendwann langweilen, weil ich ja schon weiß, was darin passiert. xD Außer wenn es ewig her ist, dass ich ein Buch gelesen habe und mich so gut wie nicht mehr daran erinnern könnte, dann vielleicht nochmal aber bis jetzt war das noch nicht der Fall. c:

Hawk



©Trickbenefit
Mo März 05, 2018 7:48 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 10.02.18
Alter : 16

Momentan hat es mir das Buch "Das ist kein Spiel" von Berry Johnsberg sehr angetan :3
Worum geht es?:
 
Meine Meinung:
 



©Starenwind
Fr März 09, 2018 4:25 pm
avatar
Ur-Katze
Anzahl der Beiträge : 12637
Anmeldedatum : 31.08.14
Alter : 9

Ich lese derzeit 'Die Insel der besonderen Kinder'; 'Die magische Pforte der Anderwelt'; 'Die Verratenen'; 'Per Anhalter durhc die Galaxis'

Wie findest du das, was du gerade liest?
Gut ~

Würdest du es nochmal lesen?
Das 2. und 3. auf jedenfall ~ Das 4. lese ich mehrmals im Jahr xD

Dies ist offensichtlich ein Spoiler:
 



©Musiccat
Mo März 19, 2018 2:30 am
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 27.02.18
Alter : 55

Nun denn...ich als Ur-alt Herr der Ringe Fan, hab natürlich die Bücher mehr als einmal gelesen und es gäbe nicht so eine riesige Community, wenn die Bücher nicht lesenswert wären, denn es gibt ja sogar eine Tolkien - Gesellschaft, die sich mit Sprach- und wissenschaftlichen Aspekten der Tolkien Werke auseinandersetzt. Ich glaube dies hat kein Buch der letzten Jahrhunderte geschafft.
Zur Anmerkung dazu noch @Rosenträne - der von @Flockentanz zitierte Klappentext ist nicht Herr der Ringe ;)
Zur Zeit beende ich gerade ein Fantasy-Werk von Raimund Feist was sich rund um eine Fantasywelt Namens Midkemia in der Tradition Tolkiens, was die Entwicklungen der Charas und die Verbindungen der einzelnen Gebiete zueinander betrifft. (und es gibt Karten - ich liebe es, wenn ich auf Karten mit den Protagonisten herumreisen kann mit dem Finger auf der Landkarte). Den Anfang der Midkemia - Saga machen zwei einfache Jungen, die in einer Stadt (Crydee) im mitteralterlichen Stil aufwachsen und später mit oder ohne einander viele Abenteuer bestehen. Es gibt auch Elben, dunkle Magier und Weltengewirr, mit Zügen von Machterringung ala Game of Thrones /Lied von Eis und Feuer als auch magische Teile von Marion Zimmer-Bradley, die ich auch gern lese. Teile der Midkemia - Saga sind die Krondor - Saga, die Schlangenkrieg - Saga und die Kelewan - Saga, die alle irgendwie miteinander verbunden sind und man Aspekte und Personen, die man schon kennt dort und anderswo wiederfindet und mit ihnen fiebert, wie es denn ausgeht. Bin eigentlich richtig traurig, dass ich nun fast alles beendet habe :(
Als Nächstes habe ich mir Tad Williams vorgenommen...



http://www.fantasyzauber.de
©Himmelsdiamant
Fr März 30, 2018 7:02 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1622
Anmeldedatum : 09.12.15

Ich lese momentan All the crooked saints von Maggie Stiefvater und Lord of Shadows von Cassandra Clare. Nebenbei höre ich mir Throne of Glass - Die Erwählte und ab und an auch Das gläserne Schwert an, je nach dem, wie mir gerade ist.
Beendet habe ich vor ein paar Tagen die Raven Boys Reihe, ebenfalls von Maggie Stiefvater.

Lord of Shadows ist schon der zweite Teil der Chroniken der dunklen Mächte, hier einmal kurz der Klapptext des ersten Teils.
Spoiler:
 
Cassandra Clare kenne ich schon aus den anderen Schattenjägerreihen und Zusatzbänden. Der Schreibstil der Autorin sagt mir einfach sehr zu, weshalb alle ihre Bücher auch nur zu empfehlen sind.

Mit All the crooked saints wage ich mich an ein englisches Buch, welches bisher noch nicht auf Deutsch erschienen ist. Ich habe auch noch kaum etwas gelesen, aber der Schreibstil ist schon jetzt wundervoll. Erwartungen habe ich auch gewissermaßen nach der Raven Boys-Reihe und hoffe, dass mich All the crooked saints nichts enttäuscht.
Spoiler:
 

Beendet habe ich, wie schon erwähnt, die Raven Boys Reihe. Die Titel lauten im Deutschen Wen der Rabe ruft, Wer die Lilie träumt, Was die Spiegel wissen und Wo das Dunkel schläft. Und alleine die Titel und die Cover der einzelnen Bände finde ich unglaublich gelungen, auch wenn die Englischen Titel den Inhalt mehr treffen: Raven Boys; The Dream Thieves; Blue Lily, Lily Blue; The Raven King.
Der deutsche Klapptext des ersten Bands lautet wie folgt:
Spoiler:
 
Ich finde, das ganze trifft den Inhalt kaum und klingt mehr nach einer kitschigen Romanze, als nach dem, was wirklich geschieht.
Was mir gefallen hat, sind die unglaublich vielschichtigen Charaktere, man trifft sie selten so wunderbar gestaltet. Über die Reihe hinweg habe ich jeden einzelnen der Protagonisten auf seine Weise ins Herz geschlossen, jeder mit seinen Geheimnissen, Macken und Talenten. Man lernt anfangs Blue kennen, Tochter einer Wahrsagerin, lebt in einem leicht seltsamen Haus voller anderer Wahrsagerinnen -nur ihr fehlt das hellseherische völlig, dafür kann sie dieses bei anderen verstärken. Sie trifft auf vier Jungen der naheliegenden Privatschule, der Aglionby, welche der reichen Schicht vorbehalten ist. Da ist einmal Gansey, fast schon besessen davon, einen alten walisischen König, Glendower, zu finden und dessen ausstehende Gunst einzufordern. Er ist der Sohn zweier sehr reicher Eltern und geht dementsprechend gleichgültig mit Geld um. Ganseys ältester Freund ist Ronan, der Draufgänger der Clique, der jedoch hinter der Fassade verletzlich und wütend ist. Ebenfalls gehört Adam dazu, welcher sich nur mit Mühe und Not über Wasser halten kann und dem es schwerfällt, sich die Schule leisten zu können. Als letztes noch der stille Noah, der sich immer im Hintergrund hält. Das sind nur an der Oberfläche kratzende Beschreibungen, aber alle, sowohl Haupt-, als auch Nebencharktere unterscheiden sich auf ihre ganz eigene Weise vom Rest.
Neben den Charakteren haben es mir auch die vielen Beschreibungen und die magische Atmosphäre angetan, die einfach durchgehend aufrecht erhalten bleibt: Ley-Linien; ein magischer Wald; Gestände aus Träumen, ein Dämon; usw.
Natürlich bleibt auch die Love-Story nicht aus, entwickelt sich aber langsam über alle Teile hinweg und drängt sich keineswegs in den Mittelpunkt. Dafür ist sie aber teilweise anders, als man anfangs vermutet.
Mein Fazit ist deswegen auch, dass diese Reihe absolut empfehlenswert ist -ich bin wirklich total begeistert und überlege, die Reihe auch noch einmal in der Originalsprache zu lesen.

Liebe Grüße
~Himmel



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Was liegt gerade rechts von dir?» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...» Trennung nach 5 1/2 Jahren...gerade mal 6 Monate verheiratet» Was tust du gerade?~» Was liegt gerade rechts neben dir?
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Bücher