Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Hilfe bei Handlungsabläufen

©Gast
Mi Dez 20, 2017 3:56 pm
avatar
Gast

Hey ihr. :3

Nach langer Zeit habe ich wieder Lust auf eine neue Geschichte, diesmal vielleicht sogar ein "Langzeitprojekt" bekommen und könnte ein bisschen Hilfe bei Handlungsschritten bekommen, die ich dann mit einbaue.

Bis jetzt habe ich mir das so gedacht:

Es geht um das 14-Jährige Mädchen Jenna, die bei einem Unfall ihre beste Freundin verliert. Als sie Finn kennen lernt, ist ihr das ein kleiner Trost und sie verliebt sich in ihn. Trotzdem vermisst sie ihre Freundin und dies so sehr, dass sie eine neue Freundin: Lydia. Lydia ist das komplette Gegenteil von Jenna. Lydia ist nicht schüchtern, sie ist vorlaut und frech, sie weiß wie man sich richtig stylt, aber vorallem hat sie einen großen Beschützerinstinkt für Jenna. Dabei gibt allerdings zwei Probleme:
1. Jenna ist schizophren und Lydia existiert nur in ihrer Fantasie, was die anderen ja nicht wissen.
2. Lydia verliebt sich ebenfalls in Finn und scheint bei ihm deutlich mehr "Erfolg" zu haben, als Jenna.

Ich weiß, die Geschichte ist ein bisschen seltsam (ich meine, Bitchfight im eigenen Körper?! o.O), aber die Idee lässt mich einfach nicht mehr los. x3
Ich bitte euch deshalb diese nicht zu kopieren, da das schon irgendwo Ideenklau wäre. :o
(Auch, wenn ich mir vorstellen kann, dass diese Idee niemand kopieren will. ;o)
Wenn ihr aber dennoch Teil meiner Geschichte sein wollt, dann schreibt mir hier doch gerne weiter Ideen, Hinweise und was euch sonst noch einfällt. ^^


Liebe Grüße,
Jou


Ach ja, die PS:
Ich habe bisher noch nie Geschichten der Art "Komischer Mensch" geschrieben, deshalb erwartet nicht so viel.
Meine andere Idee ging eher um den 3. Weltkrieg oder ähnliche "Die Welt in 100 Jahren" Geschichten. Da es aber schon so viele von denen gibt und es irgendwann auch immer gleich wird  habe ich diese Idee jetzt verworfen.



©Gast
Do Dez 28, 2017 9:56 pm
avatar
Gast

Ist das Projekt noch aktuell? Ich finde die Idee klingt ziemlich cool und auch, dass es ein ungewöhnliches Thema ist. Ich denke die Geschichte hätte viel Potential.



 Ähnliche Themen

-
» Ich brauche Zuspruch, Hilfe ... sonst werf ich alles.» Habe keine Hoffnung mehr! (ACHTUNG: VIEL TEXT) hilfe!» Erste Hilfe nach der Trennung» Hilfe!!! ich habe einen schlimmen fehler gemacht!» Hab meinen ex links liegen gelassen
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Pfotenwerke :: Eure Geschichten