Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Geplante Herr der Ringe Serie!!

©Irrlichttau
So Nov 19, 2017 9:51 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3399
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Soo ich muss es hier jetzt auch mal reinposten, auch wenn gar nix läuft.. aber wenn das hier keinen Platz findet, was dann??

Ich weiss nicht wer es von euch mitgekriegt hat, ich verfolge das Thema schon seit über nem Monat seit erste Gerüchte aufkamen.. aber nun ist es ja sicher. Es wird eine Herr der Ringe Serie geben...

Als in der vergangenen Woche bekannt wurde, dass Amazon für rund 250 Millionen Dollar die Rechte für TV-Adaptionen von J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ erworben hat und eine Serie mit mehreren Staffeln sowie ein Spin-off machen möchte, versetzte die Aussicht auf neue Mittelerde-Abenteuer die eine Hälfte des World Wide Web in einen Zustand ungeduldiger Vorfreude, während die andere voller Skepsis in die Zukunft blickt.2
Die größte Frage, die sich nun stellt: Worum wird es in Amazons „Herr der Ringe“-Serie gehen? Fest steht, dass die Handlung vor den Ereignissen aus „Die Gefährten“ angesiedelt sein wird und „bislang unentdeckte Geschichten basierend auf den Originalen von J.R.R. Tolkien“ erzählt werden sollen. Man könnte nun denken, dass weitere Mittelerde-Werke aus der Feder des Autors eine gute Grundlage für eine herausragende Fantasy-Serie bieten könnten – wie zum Beispiel „Das Silmarillion“, in dem die mythologische Vorgeschichte zum Fantasy-Epos ausgebreitet wird. Leider ist das ausgeschlossen: Der Deal zwischen Amazon und den Tolkien-Erben beinhaltet lediglich die „Herr der Ringe“-Trilogie und keines der anderen Werke.

Stoffmangel an sich gibt es ja nicht, ich meine wie viele uns bekannte Figuren und ganze Völker wurden im Herrn der Ringe Epos der Filme ausseracht gelassen oder haben nihct genug Aufmerksamkeit gekriegt? Man denke nur an Glorfindel oder Tom Bombadil...
Es wird auch spekuliert ob es vielleicht irgendwas mit "dem jungen Aragorn" geben soll, allerdings würde ich das eher weniger begrüssen..

Aber was denkt ihr, was würdet ihr euch für die Serie wünschen? Was wären eure Ideen und was denkt ihr generell darüber dass es nun eine Serie geben wird? Ich ill jeeeden Gedanken hören (auch dass es nur Geldmacherei und Komerkz ist.. aaaach nee.. xD)



http://www.finsterkatzen.com
©Saphirjunges
Mi Feb 07, 2018 8:17 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 07.02.18
Alter : 20

Es wundert mich ja, dass es in diesem Thread bisher so ruhig geblieben ist. Verstehe ich nicht.

Ich persönlich stehe der Idee einer Herr der Ringe Serie sehr zwiegespalten gegenüber. Einerseits liebe ich diese Geschichten, die Welt in welcher die Handlun spielt, die dazugehörigen Charaktere und die Philosophie von Tolkien die überall auftaucht und total tiefgreifend und berührend ist. Selbstverständlich meldet sich als erstes das Glückshormon, wenn das Thema erwähnt wird und man möchte umbedingt mehr darüber erfahren, wissen und sehen.
Wer sich aber mit einer solchen Serie auseinandersetzt, muss sich mit einem wahnsinnig komplexen Werk befassen und dem gerecht werden. Für viele mag Herr der Ringe auf den ersten Blick vielleicht ein Buch oder eine Geschichte sein, wie jede andere. Mit Spannung, Fantasy, Höhen und Tiefen usw.
Aber wer sich mit den Büchern und deren Inhalten ansatzweise auseinandersetzt stellt automatisch fest, dass Tolkien hier etwas gänzlich anderes erschaffen hat, als viele andere Autoren. Vom Umfang ist dieses Werk kaum mit anderen Büchern zu vergleichen und genau deswegen halte ich es auch für unmöglich, all das umzusetzen. Peter Jackson hat mit seinen drei Filmen schon Meisterwerke geschaffen, die unheimlich viel zeigen, aber genauso nichtssagend sein können, wenn man nicht zig Hintergrundgeschichten zu allen möglichen Handlungssträngen kennt. Deswegen sehe ich dem Ganzen wirklich äußerst misstrauisch entgegen, weil ich fürchte, dass die ganze Philosophie und so viel an Hintergrund völlig außer Acht gelassen oder in den Dreck gezogen wird. Wer weiß, vielleicht werde ich überrascht, aber im Moment glaube ich nicht wirklich, dass die Umsetzung die Fans überzeugen wird.



http://forum.warriorcats.de/

 Ähnliche Themen

-
» Drachenreiter Rpg» Herr der Ringe» Im Wald» Die Felsenhöhlen» Lieblingsfilmzitate aus HdR
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Claneigener Herr der Ringe Club