Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Australien - Das neue Reich der Katzen?

©Gast
Mo Jul 10, 2017 9:11 am
avatar
Gast

Heute habe ich diesen Standard-Artikel gefunden:
http://derstandard.at/2000050233675/Katzen-haben-99-8-Prozent-des-australischen-Festlands-erobert?ref=rec

Ca. 99,8 % der Katzen bewohnen frei lebend das australische Festland. Dort gelten sie zur Zeit als Plage.
Man will die riesige Anzahl von zwei Millionen Katzen bis 2020 durch Giftködern und Gewehrkugeln reduzieren, so lautete das Vorhaben der Regierung im Jahr 2015.
Was haltet ihr davon?
Wie würdet ihr das Problem lösen?



©Frettchenzahn
Fr Sep 15, 2017 2:16 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 16.03.15
Alter : 20

Was soll man dazu sagen?

Australien ist das beste Argument, warum man seine Katzen unbedingt kastrieren lassen sollte! Ich helfe beim Tierschutz mit, Katzen die sich unkontrolliert vermehren sind auch in Deutschland ein Problem - wenn das Problem auch (noch) nicht so groß ist wie in Australien. Wo ich wohne gibt es ein Viertel in dem wohnt eine Gruppe wilder Hauskatzen, die sind so verwildert dass man die nicht einfangen und vermitteln kann, sondern nur einfangen, kastrieren und wieder frei lassen.

In Australien kann man dem Problem jetzt nur noch so Herr werden. Das ist unglaublich schlimm, aber die Katzen alle zu kastrieren ist leider viel zu teuer.
Entweder die Katzen sterben oder Tierarten sind bedroht die wirklich ins Ökosystem Australiens gehören, wenn die aussterben, werden sie auch andere Tierarten beeinflussen und so weiter... Das wäre eine Katastrophe.



http://der-nachtclan.forumotion.com/
©Weltenwächter
Mi Sep 20, 2017 12:52 am
avatar
Scharfkralle
Anzahl der Beiträge : 769
Anmeldedatum : 30.04.16
Alter : 10

Ich muss sagen es ist ein wenig schockierend, dass so etwas überhaupt zustanden kommen konnte. (Wobei ich es auch ein wenig Witzig finde. Das Königreich der Katzen alias Australien xD)

Ich finde, auch dass Katzen Kastriert werden sollte. Allein schon daran zu sehen, dass ich mal gleich von 2 auf 10 Katzen hoch gekommen bin, ist Grund allein die Katzen alle Kastrieren zu lassen. Jedoch würde es wohl keine Minderung der Katzen im Australien zu führen und man hätte noch die nächsten 5-10 Jahre mit den Katzen zu kämpfen, weil der Bestand einfach da ist. Auch ist die Sache ziemlich kostspielig, wie Frettchenzahn schon sagte. Ich wäre ja fast dafür, dass man eine Art Mischung aus Kastration und Giftködern macht um auch, die Katzen zu beseitigen, welche nicht kastriert wurde.




http://warriors-cats-rpg.forumieren.com/
©Gast
So Nov 05, 2017 8:30 pm
avatar
Gast

Katzen sind so gesehen mittlerweile fast überall ein Problem, wo sie häufiger als Haustiere gehalten werden. Das Problem ist, dass man so unglaublich einfach an sie ran kommt und sie auch nicht, im Gegensatz von Hunden, versteuert bzw angemeldet werden müssen. Wenn man wirklich weltweit eine KastrationsPFLICHT einführen würde, wäre die Lage anders.
Ich hoffe Australien bekommt das Problem in den Griff...auch wenns mir leid tut für die Tiere



©Flammensturm
Mo Feb 12, 2018 7:44 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1453
Anmeldedatum : 08.03.16

Ich finde es auch schokierend das so viele wilde Katzen im Australien leben.Wie die anderen schon gesagt haben, alle zu kastrieren wäre zu teuer.Man könnte ein Teil kastrieren und es ein bisschen mindern.Ich hoffe auch das es Australien wieder hinkriegt.



©Pumafell
Di Feb 27, 2018 1:42 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1243
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

Hm, das sind drastische Maßnahmen und ich verstehe wieder nicht,
wie sich die Menschen das Recht nehmen können über andere Arten zu entscheiden
- klar, andere Arten sterben aus, aber so ist der Lauf der Natur.
Dass die Menschen ihre eigenen Haustiere nicht im Griff haben,
ist halt mehr oder weniger wieder die Schuld der Menschen xD



http://damascenon.forumieren.de
©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Welt der Katzen» Das Jobcenter muss Kosten von rund 6.500 Euro für den Besuch eines Hartz IV-Empfängers bei seinen in Australien lebenden Kindern selbst dann nicht übernehmen, wenn es sich bereits grundsätzlich zur Kostenübernahme einer derartigen Flugreise bereit erklärt» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir» Mein Ex hat eine neue Freundin =(
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Tiere