Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 13 Reasons Why | Tote Mädchen lügen nicht

©Gast
So Jul 09, 2017 3:06 am
avatar
Gast

Bestimmt hat der ein oder andere von dieser Fernsehserie gehört, die sehr umstritten ist. Ich aber finde sie super! :D

Es geht um das Mädchen Hannah Baker, die Selbstmord begeht und die Gründe dafür auf 13 Kassetten festhält. Darauf schildert sie ihre Erlebnisse mit Mitschülern, was vorgefallen ist und was schlussendlich das ausschlaggebenste für ihren Tod war. Die Kassetten werden an 13 Personen gerichtet und sollen von Person, zu Person weitergeleitet werden.
Diese Serie soll als Aufklärung dienen, da das Thema Depression und Selbstmord zum Großteil immer noch umgangen wird, nicht genug angesprochen wird.
Inhaltlich ist die Serie sehr wertvoll und sollte meiner Meinung nach an jeder Schule gezeigt werden.
Das Buch hat Jay Asher geschrieben. Ich finde, dass die Serie diesmal besser als das Buch war, da man im Buch nichts über die Hintergründe der Mobber erfährt und es keinen Prozess gibt, wie in der Serie.


Was haltet ihr davon? Hat sie euch gefallen, fandet ihr sie inhaltlich gut?
Oder hat euch was gefehlt?

Ihr könnt euch die Serie auf Netflix anschauen. Ob es die auf DVD geben wird, weiß ich allerdings nicht. Schätze aber schon.



©Schlangenzahn
So Jul 09, 2017 1:28 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 3079
Anmeldedatum : 20.05.16
Alter : 16

Hallöchen ^^
Also ich hab das Buch gelesen und dann die Serie gesehen, und ich find eigentlich, dass sie das alles wirklich sehr gut umgesetzt haben, allerdings könnt ich mich jtz nicht entscheiden, welches von beiden ich besser finde, manche Stellen sind im Film besser dargestellt bzw umgesetzt als im Buch und bei manchen Szenen ist dies wiederum genau andersrum. Im generellen kann ich die Serie und auch das Buch nur allen empfehlen, die soetwas gerne schaun bzw lesen ;3

~Schlangö



©Kürbismaske
Mi Feb 28, 2018 3:11 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 6651
Anmeldedatum : 13.09.14
Alter : 68

Huhu,
ich habe das Buch nicht gelesen, nur ein bisschen durchgeblättert. Aber zu der Serie kann ich mich Äußern: Ich mag sie total. :3 Wobei ich Hannah oft nicht nachvollziehen kann. ^^' Aber naja. :D
Ich liebe ja auch Dylan (alias Clay) total, seine Mimik ist einfach genial. xD Allgemein die Schauspieler sind echt gut, was bei Netflix Originalen ja oft Standard ist.
Normal bin ich beim Thema Selbstmord immer sehr empfindlich (nicht wegen Erfahrungen oder so, ist einfach so ovo), aber die Serie war's wert. :'D Wobei ich die Szene in der sie sich dann umbringt überspult habe. Mir gefällt die Serie, auch wie sie mit einem so ernstem Thema wie Suizid umgeht. Sie bringt eben auch zum Nachdenken und ich finde sie auf jeden Fall auch empfehlenswert.

Alles Liebe,
Feli



http://my-wolf-heart.forumieren.com/
©schmutzpfote
Mo Okt 01, 2018 12:06 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 17.06.18

ich habe nur die serie geguckt, das nicht einmal komplett, aber so gut, wie die meisten sie finden, ist sie jetzt echt nicht.



©Pythonfluch
Mo Okt 01, 2018 2:54 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1253
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

ich habe auch das Buch gelesen und schaue gerade noch die Serie (bin bei Folge 5).
an das Buch kann ich mich gar nicht mehr so erinnern, das ist schon eine Weile her,
aber die Serie finde ich wirklich gut, obwohl ich Hannah auch manchmal nicht ganz nachvollziehen kann.
Generell glaube ich, dass die Thematik aktuell ist und ich kann mir gut vorstellen, dass es an manchen Schulen echt so 'schlimm' ist wie in der Serie.
Naja, bitte nicht spoilern - ich weiß gar nicht, wie alles ausgeht und welche Rolle Clay da eigentlich spielt :D



http://damascenon.forumieren.de
©Himmelsdiamant
Mo Okt 01, 2018 3:19 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 7

Ich persönlich habe nur das Buch gelesen und ohne Netflix auch nicht die Chance, die Serie zu schauen. Ich fand die Thematik und den ganzen Aufbau des Buches sehr interessant, aktuell und natürlich auch irgendwo schwierig. Allerdings waren einige Dinge für mich ein wenig zu unrealistisch bzw. ich konnte mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet einer Person das alles widerfährt. Aber das sei einmal dahingestellt, denn ich fand das Gesamtpaket trotzdem wirklich gut und lesenswert. :3
Spoiler:
 

Liebe Grüße
~Himmel



©Radiumlicht
Mo Okt 01, 2018 4:31 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 1065
Anmeldedatum : 14.09.15
Alter : 21

Ich habe erst die 1. Staffel geguckt und dann das Buch gelesen. Da finde ich die Serie besser. Demnächst möchte ich mir die 2. angucken.

Also das Ende der 1. Staffel konnte ich nur hören und nicht sehen... wenn ich ehrlich bin xD



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» sagt nicht dass ich zeichnen kann» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..» Ex weiss wohl selber nicht was sie will» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Filme/Serien/Animes :: Serien