Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Die Nacht der schwarzen Panther - Playstart

©Schwarzschattenhimmel
So Jul 02, 2017 7:13 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2106
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Aschenstern // Anführer // Feuer-Clan // Bei Distelfeuer und Glutsonne und Feuerrose
Der Anführer seufzte. "Nieselpfote nehme ich mit." Meinte er und zuckte mit dem Schweif, klar ohne Schüler und einen Krieger mehr wäre es sicherer, aber Nieselpfote war schon acht Monde alt und somit schon zwei Monde lang in der Ausbildung. "Wir sollten vielleicht gleich los legen, jedoch werde ich erst mal ankündigen was beschloßen wurde." Damit erhob sich der Kater und sprang auf den Vulkanstein und rief laut: "Alle Katzen die alt genug sind bis zu den Vulkanen zu laufen sollen sich hier zu einem Clantreffen versammeln!" Hörte man über das Lager schallen. Er wartete lange genug ehe er begann. "Wie ihr sicher merkt, sind in letzter Zeit alle Katzen nervös, ich denke es wäre das beste wenn ab heute keine Katze mehr alleine das Lager verlassen, ihr dürft nur noch zu dritt aus dem Lager." Miaute er.
Er wusste das es nun sicher aufruhe geben würde, aber er ließ dies nicht zu. "Es ist zu eurem besten und das beste für den Clan." Miaute er und sah die anderen nun fest an.

Ozeanpelz // Krieger // Feuer-Clan
Der Krieger verdrehte die Augen bei den Worten von Aschenstern. Immer diese Sorgen das gefiel ihm nicht. Er war kein Junges was im Lager gehalten werden musste oder um das man Angst haben musste. Wie konnte er es jetzt wagen? Naja ihm auch egal, dann soll sein Anführer eben so etwas durchziehen. Nun wünschte sich der Krieger das er der Anführer im Clan sei, dann hätte er Regeln aufstellen können.

Nebelhauch // Krieger // Eis-Clan; Bei Eulenpfote ([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])
Der Krieger verdrehte die Augen. "Denk daran du weißt noch nicht alles." Sagte er und zwinkerte ihr aufmunternd zu. Damit folgte er ihr, ging an ihr vorbei und schob sich an die Spitze. "Wir gehen zur großen Ebene." Miaut er und rennt los.
--->Große Ebene
Der Krieger kam auf der großen Ebene an und sah sich um, seine Augen glitten über diese hinweg und schienen nach nichts besonderem Ausschau zu halten.



©Bachfeuer
Mo Jul 03, 2017 7:33 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Blitzjunges/ Junges/ Feuerclan spricht mit Aschenlied [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hey was ist los? fragte Blitzjunges ihre Mutter als sie Aschensterns Anordnung hörte und stupste Aschenlied ungeduldig an. Wieso dürft ihr nicht mehr alleine raus? Werden wir von den anderen Clans bedroht? Blitzjunges stieß einen wütenden Schnauber aus. Ist ja klar. Ich bin nur ein Junges, mir muss man nicht erzählen, was los ist!




©Schwarzschattenhimmel
Do Jul 20, 2017 8:04 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2106
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Aschenstern // Anführer des Feuer-Clans // Im Lager springt vom Felsen runter
Der Anführer sah sich noch mal um, dann nickte er einfach nur und sprang runter. Er blinzelte leicht und ging zurück zu den anderen. "Glutsonne und ich werden heute trotzdem alleine jagen gehen!" Meinte er stur, so wie man ihn schon immer kannte. In seinen Augen lag ein Glanz der Trotz, den kannte man schon von damals als er noch ein Junges gewesen war. Wie oft er sich auch immer Ärger eingehandelt hatte, er hat trotzdem so weiter gemacht und das würde er immer machen, er wollte sich auch nicht mehr ändern. Immerhin wollte er heute auch gerne der Kätzin näher kommen die er gerne hatte, dass würde er heute auch machen, heute war der Tag an dem er ihr seine Gefühle gestehen würde. "Glutsonne geh du schon mal zum Lagereingang, ich muss kurz zu Lichttraum, ich wollte sie schnell was fragen." Miaut er und neigt den Kopf vor Distelfeuer damit ging er schnell los zur Heilerin. "Zu deiner Frage, such dir einen Krieger aus. Falls keiner da ist, können wir auch später mit dir zusammen los gehen." Miaut er und sieht seine Heilerin respektvoll an.
"Das andere was ich dich fragen wollte, hat der Sternen-Clan zu dir gesprochen?" Er sah sie forschend an. Er hoffte das der Sternen-Clan etwas gesagt haben könnte.

Ozeanpelz // Krieger im Feuer-Clan // Im Lager
Der Kater sah nicht begeistert aus, doch er würde mit der Patroullie mit gehen, er schlenderte zur zweiten Anführerin und neigte den Kopf vor dieser. "Wollen wir dann los?" Fragte er und sah sie trotzdem freundlich an. Er hasste es wenn man ihn im Lager einsperrte.

Fichtenjunges // Junges des Feuer-Clan // Im Lager
Die kleine Kätzin erwachte und blinzelte leicht. Sie sah weder ihre Mutter noch ihre Schwester. "Mama?" Fragte sie und sah sich um, doch sie entdeckte diese nicht. Sie erhob sich aus dem Nest und blinzelte verschlafen, doch noch immer war ihre Mutter verschwunden. Sie trat aus der Kinderstube und sah ihre Mutter, beleidigt stellte sie fest das diese ohne sie raus gegangen war.

Nieselpfote // Schülerin des Feuer-Clans // Im Lager
Genervt stellte die Schülerin fest das die Patroullie noch immer nicht los gegangen war, sie würde gerne mal aus dem Lager raus kommen, doch leider musste sie auf die Patroullie warten und die damit einherrgehende langeweile.
Dies war wirklich nicht ihre Welt, sie liebte den Clan, aber das nervte sie dann doch schon!

Silberschein // Eis-Clan // Heilerin // IM Lager
Ruhig sah sich die Heilerin um, doch sie sah nichts ungewöhnliches, wie den auch? Sie suchte nicht nach Gefahren sondern nach Verletzten, doch da waren keine, sie seufzte glücklich, dies wollte sie jeden Tag so haben, aber bald würde es sicher wieder verltzte geben, da war sie sich sicher.
Solange es aber so ruhig war, würde sie das genießen.



©Knochensplitter
Mi Jul 26, 2017 9:38 am
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.03.16

Lichttraum/ Heilerin / FeuerClan --> spricht mit Aschenstern ([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])

Aschenstern kam zu Lichttraum gesprungen. Als er ihr mitteilte, dass sie jeden Krieger mitnehmen konnte, den sie wollte nickte sie dankbar, sie hatte eigentlich gehofft sich einer Jagdpatrouille anschließen zu können. Sie würde auch gerne mal wieder jagen. „Ich könnte auch einen Schüler mitnehmen“, erwiderte sie. „Dann könnten wir auch Moos für die Ältesten sammeln“, erklärte sie und schaute besorgt zum Bau der Ältesten, der Schreck der letzten Tage lag ihnen noch in den Knochen und sie hatte ihn schon so einige Kräuter zur Beruhigung gegeben. Andererseits hatten sie sehr wenige Schüler und es wäre vermutlich besser, wenn diese sich auf ihre Kriegerausbildung konzentrieren könnten. Lichttraum schreckte erschrocken zusammen als der Anführer sie genau das frage, vor dem sie sich gefürchtet hatte. Dann schaute sie betreten auf den Boden und scharrte kurz mit den Pfoten über den Boden, bevor sie sich etwas besseren besann und den Anderen in die Augen sah. „Bedauerlicherweise habe ich noch kein Zeichen vom SternenClan empfangen können, ich bin mir sicher, dass ich einfach nur zu sehr in Gedanken war. In letzter Zeit war viel los“, erklärte sie. „Ich bin mir sicher, dass der SternenClan bald ein Zeichen senden wird, aber ich hatte schon überlegt, ob ich vielleicht los reisen sollte, um mir mit ihnen die Zuge zu geben“, als sie dass sagte ließ sie allerdings den Schwanz hängen. „Aber ich bin mir nicht sicher, ob ihr mich momentan entbehren könnt



©Schwarzschattenhimmel
Do Aug 03, 2017 6:04 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2106
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Aschenstern // Anführer des Feuer-Clans // Im Lager bei Lichttraum ([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])
Der Anführer sah zum Himmel auf und seufzte tief, langsam sah er wieder zu seiner Heilerin und man sah die Besorgnis in seinen Augen. "Ich möchte wissen was sie zum Schweigen veranlasst und vor allem will ich wissen ob eine Gefahr droht, selbst die Ältesten haben es gespürt das etwas nicht stimmt und auch die anderen im Clan merken es." Er sieht sich um und sieht seine Krieger an. "Sie alle wissen das etwas nicht stimmt und ich will wissen was es ist." Miaut er und sieht Richtung Lagereingang. "Wir müssen für was auch immer bereit sein." Er musste daran denken was ihm einst in der Kinderstube erzählt worden war, man hatte sich eine Geschichte von einer großen Flut erzählt, es soll angeblich zu der Zeit von Drosselstern gewesen sein, der Anführer der als viertes den Feuer-Clan geführt hatte.
Es soll sich Wasser bis zum Himmel erhoben haben und sei dann im Territorium zu einer Art reißender Fluss geworden, in der Zeit starben sehr viele Katzen, man hatte schon Angst das die Clans sterben würden, doch da hatte der Sternen-Clan ihnen Hoffnung gebracht, die Blattgrüne die ein Blattwechsel danach gekommen war, brachte viel Beute und viele Jungen in allen Clans. Würde es das sein was die Clans wieder heimsuchte? Er sah seine Heilerin nervös an. "Meinst du uns erwartet eine Flut?" Er sah sie etwas verunsichert an, wenn es das war musste er seinen Clan weg bringen, allen vorran die Jungen und Königinnen mussten dann hier weg. Er mochte sich nicht ausmalen was passierte wenn ein Junges von dem Wasser mitgerissen wurde oder eine Königin. Bei dem Gedanken schüttelte er sich. Seine Augen wanderten über das Lager und blieben an Glutsonne haften. Nein das Wasser wird sie niemals bekommen! Niemals! Schwor er sich, er würde vorsichtsmaßnahmen treffen, er wusste zwar nicht wie, angeblich soll das Wasser von weit jenseits der Grenze gekommen sein, da konnte und wollte er keinen Krieger hin schicken.
Er kannte die Gefahren dort nicht, es könnten Füchse und Dachse an jedem Baum lauern oder Zweibeiner die ihre Hunde auf seine Krieger los ließen, sie waren hier am sichersten und wenn sie wegen dieser Flut auf die Feuerberge mussten, so würde er seinen Clan dort hin führen. Er würde aber erst mal warten ob der Sternen-Clan sich meldte und ihnen wegen der Gefahr warnte. Dabei juckte es ihn schon in den Pfoten einfach weg zu rennen um seinen Clan schon in Sicherheit zu bringen.



©Pandorakralle
Mi Aug 09, 2017 7:59 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 29.05.16
Alter : 12

Mondsichel - Zweite Anführerin des PantherClans - Frischbeutehaufen

Die schwarze Kätzin suchte sich eine Wühlmaus aus dem Frischbeutehaufen aus und setzte sich wie immer neben dem Kriegerbau. Während sie die Beute fraß, blickte sie sich erneut im Lager um.



©Rehstern
Mi Aug 09, 2017 11:00 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 3224
Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 13

Goldschatten || 2.Anführerin || EisClan || Kriegerbau —> Lager

Goldschatten lag im Kriegerbau des EisClans und schlief noch in ihrem gemütlichen Nest aus Moos und Farnkraut. Gerade drehte sie sich auf ihren Rücken und schlief ihren traumlosen Schlaf. Sonnenstrahlen fielen in den Baum und kitztelten ihr Gesicht. Mit einem Mal riss sie ihre Augen weit auf um sie sogleich wieder zu schließen. Geblendet von der Sonne die ihr fast schon frontal ins Gesicht schien ließ sie ihre blauen Seelenspiegel einen Moment geschlossen ehe sie der Sonne den Rücken zukehrte um nicht erblinden zu müssen. Sie streckte sich nun ausgiebig um dann einen kleines Gähnen zu unterdrücken. Die Kätzin begab aus ihrem Fell Moosfetzen under dergleichen zu zupfen um es dann gründlich von Staub und Dreck zu befreien. In gleichmäßigen Abständen fuhr sie mit ihrer rosa, rauen Zunge über ihr goldfarbenes Fell und das solange bis es glänzte. Jetzt wo es glatt an ihrem schlanken Körper anlag lockerte sie nochmals ihre versteiften Gleider ehe sie sich geschmeidig durch den Eingang des Baus schob. Draußen angekommen musste sie erneut heftig blinzeln bis sich ihre Augen sich an das warme Licht der Sonne gewöhnt hatten. Jetzt wo sie schonmal wach war konnte sie sich gleich mal nach Arbeit umschauen. Prüfend ließ sie ihren blauen Blick über das Lager schweifen. Dieser blieb schließlich an Schneestern hängen, ihrer Anführerin. Goldschatten setzte sich in Bewegung und hielt in einem langsam Trab auf ihre Anführerin zu. Als sie vor ihr ankam senkte sie kurz respektvoll ihren Kopf. Dann hob sie diesen wieder und schaute Schneestern in die Augen. »Hallo Schneestern. Ich wünsche dir einen guten Morgen. Hast du gut geschlafen?«, fragte sie gut gelaunt und lächelte munter der Kätzin entgegen. »Um nicht lange um den heißen Brei zu reden... sind die Patroullien schon verteilt?«, fragte sie dann nach einer kurzen Atempause und setzte sich aufrecht hin.


Pumastern || Anführer || HimmelClan || Lager

Der Kater war schon relativ früh wach geworden noch ehe die ersten Sonnenstrahlen sich am Horizont angekündigt hatten und der Himmel gerade mal von leicht rötlichen Streifen durchzogen war. Er war dann aus seinem Bau getreten und hatte sich hingesetzt um den Himmel zu beobachten. Da er zu dem Zeitpunkt schon putzmunter gewesen ist, hat er sich vorgenommen den Sonnenaufgang anzuschauen und mal wieder über die Schönheit der Natur zu staunen. Mittlerweile jedoch hatte sich schon ein reges Treiben im Lager eingesetzt und er saß alleine vor seinem Bau und beobachtete die einzelnen Katzen bei ihrem Treiben. Wenn man wollte könnte man ihn ansprechen doch er genoss genauso die Ruhe und Einsamkeit.

» Goldschatten | EisClan | Wartet auf Schneestern [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
» Pumastern | HimmelsClan | Ansprechbar



©Winterfee
Do Aug 10, 2017 4:00 pm
avatar
Finsterschattenjäger
Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 14.05.17
Alter : 15

Schneestern//Anführerin//EisClan//Im Lager mit Goldschatten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Überrrascht sah sie hoch als sie Goldschatten hörte. ich habe sie gar nich kommen hören dachte sie. Denn gute Morgen wünsch ich dir auch miaute sie dann ich habe ganz gut geschlafen und du ? Nein die Patrouillen sind noch nicht verteilt... mach du das doch gerade antwortete sie dann und sah ihre 2.Anführerin aufmerksam an


Eulenpfote//Schülerin//EisClan//große Ebene mit Nebelhauch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wenn du meinst nuschelte sie noch und rannte Ohm dann hinterher.
und was machen wir jetzt ? fragte sie ichkann weit und breit keine Beute erkennen oder riechen. meinte sie und setze sich hin


Glutsonne//Kriegerin//Feuerclan//Lagerausgang mit Aschenstern

ja mache ich murmelte sue nicht sicher ob er sie überhaupt noch gehört hatte und lief zum lagerausgang. Dort setze sie sich hin und wartet auf ihn



©Schwarzschattenhimmel
Do Aug 10, 2017 4:48 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2106
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Silberschein // Heilerin // Eis-Clan ; Geht zu Schneestern und redet mit ihr
Die Heilerin sah ihre Anführerin und auch die zweite Anführerin. Sie machte sich sehr große Sorgen um den Clan, dass machte das Schweigen des Sternen-Clans auch nicht besser. Sie sah sich um und blinzelte ängstlich. Was war los? Gab es bald einen Überfall oder schlimmeres? Sie musste schnell mit dem Sternen-Clan in Verbindung tretten. Sie lief schnell zu ihrer Anführerin und sah diese ernst und besorgt an. "Ich werde mich gleich zum Silberstein aufmachen, ich muss mir mit dem Sternen-Clan die Zunge geben." Miaut sie, man merkt wie verwirrt sie ist und das etwas nicht stimmt.
"Würdest du bitte eine Nachricht an den Himmels-Clan Heiler und an die Feuer-Clan Heilerin schicken, vielleicht kommen die beiden auch." Sie sieht ihre Anführerin bittend und auch fragend an.


Nebelhauch // Krieger // Eis-Clan // Große Ebene mit Eulenpfote
Der Krieger knurrt etwas unwirsches. Die Schüler von heute haben keine Ahnung was richtiges Training ist. Dachte er bei sich und sah sich um. "Du musst die Beute richtig riechen und nicht einmal die Nase in die Luft halten, streng dich etwas an." Miaut er streng und sieht Eulenpfote an. "Du musst die Nase weiter am Boden haben und richtig lauschen, dann hörst du die Beute, sie ist sehr schwer zu finden und das habe ich dir schon erzählt." Miaut er belustigt und zuckt mit den Schnurrhaaren leicht. Er richtet die Nase an den Boden und riecht auch gleich die Beute. "Komm folgen wir dieser Spur." Flüstert er und schleicht los.


Platschkralle // Eis-Clan // Im Lager
Der Krieger legt sein Fell an, die Heilerin schien etwas aus der Fassung, langsam trit der Krieger zu seiner Anführerin, zweiten Anführerin und der Heilerin, er hört noch die Worte der Heilerin und kniff die Augen zusammen. Sie wollte sich unbedingt jetzt mit dem Sternen-Clan die Zunge geben? Er sieht seine Anführerin zweifelnd an. "Wenn es so dringend ist, dann kann ich schnell zum Feuer-Clan rennen, das bekomme ich schon hin." Miaut er, natürlich würde er so einen Auftrag gerne übernehmen, darum fragte er auch gleich und freiwillig.


Felsenblüte // Eis-Clan // Älteste // Vor dem Bau
Die Älteste räckelte sich in ihrem Nest, doch dies konnte sie nicht ewig machen, also erhob sie sich langsam und auf ihre zitternden Beine, ihre Augen wandern dabei über die leeren Nester, vor nicht all zu langer Zeit war der Ältestenbau richtig voll gewesen, doch nun waren nur noch wenige übrig und darüber hinaus waren die gestorben die schon sehr alt gewesen waren. Wenn sie daran dachte wurde sie traurig. So viel Weisheit war verloren gegangen. Gut das sie etwas davon noch in ihrem Kopf hatte und solange sie dies nicht vergessen würde, würde der Clan davon provitieren.
Sie schob sich langsam raus und sah schon die kleine Katzenversammlung um die Anführerin. Zu meiner Zeit hat es das nicht gegeben, da wurde der Anführer noch richtig respektiert und auch geachtet. Dachte sie und sah sich das an. Wenn was war würde man sie sicher auch zur Rate ziehen, das hieß wenn es etwas wichtiges war, die Anführerin war eben noch recht jung, doch die alte Katze würde sich da nicht aufdrängen, jeder Anführer musste Entscheidungen treffen die wichtig waren, aber man hatte bisher immer Älteste zur Rate gezogen.

Küstenpelz // Krieger // Himmels-Clan // Im Lager
Der Krieger kniff die Augen zusammen, etwas stimmte und passte ihm so gar nicht, seine Augen wanderten durch das Lager, doch es war nichts was man sehen konnte, eher so ein Gefühl, noch nie hatte er sich so gefühlt, nicht mal als er damals als Schüler einem Dachs über den Weg gelaufen war, Sternen-Clan sei dank war sein Mentor da gewesen und auch die Patroullie, sonst würde er heute nicht mehr hier sitzen.


Aschenstern // Anführer // Feuer-Clan --->Feuerwiesen
Der Anführer neigte seinen Kopf vor seiner Heilerin. "Ich muss gehen, wenn etwas ist, lass es mich gleich wissen." Miaut er und dreht sich weg, er trabt zu Glutsonne, seine Augen waren dabei warm und freundlich, jegliche Sorgen verdrängte er, sie musste damit nicht belastet werden. "Gehen wir zu den Feuerwiesen, die sind bei dem Wetter immer schön." Miaut er, außerdem gab es dort Beute, das hieß die beiden konnten da auch jagen, wenn sie Lust hatte und auch bereit war mit ihm zu jagen. Ein anderer konnte die Schülerin heute mitnehmen.
Auch wenn es gefährlich war, so wollte er doch mit Glutsonne alleine sein.
--->Feuerwiesen

Nieselpfote // Schülerin // Feuer-Clan
Die Schülerin verzog ihren Mund, wieso konnte sie heute nicht einfach mal etwas ausruhen? Sie wollte ihre Beine, die neben bei schmerzten, etwas schohnen, gestern der Wettlauf im Territorium war nicht so gut gewesen, das machte sich jetzt auch bemerkbar. Sie sah sich um, vielleicht konnte sie heute einfach mal die Nester wechseln? Nein das war eher Strafe als alles andere.
Sie ließ den Blick einfach durch das Lager schweifen und wartete.

Fichtenjunges // Junges // Feuer-Clan
Noch immer lag die kleine Kätzin in dem Nest ihrer Mutter, sie wusste nicht mal ob sie raus aus dem Nest durfte, immerhin war ihre Mutter mit ihrer Schwester draußen, hatte ihre Schwester das überhaupt gedurft oder einfach gemacht? Sie legte sich weiter in das Nest und wartete. Erst wenn ihre Mutter sagte das sie raus durfte, würde sie auch raus gehen. Ihre Augen wanderten zum Kinderstubeneingang und dann wartete sie.



©Rehstern
Do Aug 10, 2017 5:07 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 3224
Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 13

Goldschatten || 2.Anführerin || EisClan || Bei Schneestern

Sie merkte, dass Schneestern etwas überrascht über ihr Auftauchen war und sie lächelte gut gelaunt. Als diese ihr antwortete nickte sie. »Danke. Freut mich. Ich habe auch ganz gut geschlafen. Traumlos aber erholsam.« , schnurrte ich als Antwort. »Natürlich. Ich mach es sofort.«, sagte sie und war schon im Inbegriff zu gehen als die Heilerin des Clans dazu kam. Mit einem höflichen Nicken begrüßte sie diese. »Guten Morgen Silberschein, begrüßte sie diese kurz. »Ich lasse euch mal alleine und teile die Patroullien ein.«, verabschiedete sie sich und trabte davon zur Mitte des Lagers. Dort angekommen baute ich mich leicht auf. »Ich bitte alle Krieger und Schüler sich zu versammeln. Ich werde jetzt die Patroullien einteilen.«, rief sie durch das Lager.

» Pumastern || HimmelsClan || Ansprechbar
» Goldschatten || EisClan || Wartet auf Krieger und Schüler



©Winterfee
Fr Aug 11, 2017 7:06 pm
avatar
Finsterschattenjäger
Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 14.05.17
Alter : 15

Schneestern//Anführerin//EisClan//Lager

Sie hörte Silberschein aufmerksam zu. natürlich darfst du gehen, ich habe auch schon gemerkt das Etwas auf uns zu kommt. Das der Sternenclan sich nicht meldet ist immer ein schlechtes Zeichen und festigt mein schlechtes Gefühl. miaute sie ruhig. Etwas verärgt bemerkte sue Platschkralle sie mochte es nicht sonderlich wenn Krieger Gespräche zwischen ihr und der Heilerin mitbekamen die nicht jeder wissen sollte. Sie wollte keine Unruhe im Clan trotzdem miaute sie ruhig Ja aber beeile dich es ist dringen. Jetzt brauchen wir nur noch jemand der zum Himmelsclan geht ?  überlegte sie und sah Goldschatten nach die gerade die Patrouillen einteilen wollte Goldschatten! rief sue wur brauchen auch noch eine Katze die zum HimmelsClan läuft und denn Heiler fragt ob er mit Silberschein zum Mondstein möchte


Eulenpfote//Schülerin//EisClan//Große Ebene

Seufzend hörte sie den Ausführungen ihres Mentors zu. Natürlich wusste sie wie sie richtig die Beute aufspüren müsste aber ihrgentwie war ihr die Lust am jagen vergangen hoffentlich fangen wir schnell ein wenig Beute das wir zurück kommen dachte sie und Schlich Nebelhauch hinterher


Glutsonne//Kriegerin//Feuerclan//Feuerwiesen

natürlich Aschenstern. Dort ist immer viel Beute  schnurrte sie um ihre Aufregung zu überspielen. Sie war immer aufgeregt wenn er in der Nähe war und hofft gleich kein dummes Zeug von sich zu geben. Aufgeregt lief sie ihm nach -> Feuerwiesen


Granitsplitter//Krieger//EisClan//Bau-> Lager

Unwillig knurrend drehte sich der graue Krieger in seinem Nest. Er wollte einfach nicht aufstehen hatte aber doch den Ruf seiner 2.Anführerin vernommen. Er war am Tag zuvor lange aufgewesen und hatte gehofft etwas länger schlafen zu können. Endlich hielte er sich dann doch aus seinem Nest und trottete gegen die Sonne blinzelt aus dem Bau. Er setze sich auf die Lichtung und sah erwartungsvoll zu Goldschatten während er sich putzte.


Mondwolke//Königin//Himmelsclan//Lager

Ausgeruht trabte die Königin aus ihrem Bau. Sie hatte sehr gut geschlafen was sie wunderte da sie in letzter Zeit nur selten gut geschlafen hatte. Sie hätte ihrgentwe ein komisches Gefühl. Im Lager sah sie sich nach ihrem Gefährten um könnte ihn aber nicht entdecken er schläft bestimmt noch dachte sie als sie Pumastern entdeckte. guten Morgen Pumastern miaute sue höflich und lief auf ihm zu. ich habe in letzter Zeut so ein komisches Gefühl...hast du das zufällig auch fragte sie vorsichtig


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



©Knochensplitter
So Aug 20, 2017 12:08 am
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.03.16

Lichttraum/ Heilerin/ FeuerClan/ Lager bei Aschenstern ([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])

Lichttraum sah ihren Anführer an, die Besorgnis war eindeutig in seinem Gesicht abzulesen und versetzte auch ihr einen Stich ins Herz. Er machte sich große Sorgen, wieso der SternenClan schwieg und auch sie musste zugeben, dass es sie gewundert hatte. Vielleicht hatte sie irgendetwas übersehen? Sie war einfach zu erschöpft gewesen in letzter Zeit. Schuldgefühle plagten die Kätzin und sie ringelte ihren Schwanz etwas. Aschenstern machte deutlich, dass er wissen wollte was los war und dass ihn das Ganze beunruhigte. Lichttraum nickte ihm zustimmend zu. „Ich verstehe deine Sorge, aber ich glaube, dass es im Moment vom größten Interesse ist, dass wir den Clan beruhigen. Meine Mohnsamen sind erschöpft und noch niemanden hat es geholfen, wenn sie Angst hatten. Der Clan ist stark“, sagte sie ruhig. „Ich weiß, dass das ganze schwierig ist. Aber wir müssen Mühe bewahren“, flüsterte sie weiterhin. Noch während sie sprach merkte sie, wie die Augen von Aschenstern abwesend blickten, er schien mit seinen Gedanken wo anders zu sein und kurze Zeit später sollte sie auch erfahren wo, denn er fragte, ob sie glaubte, dass eine Flut kommen würde. Lichttraums Fell sträubte sich kurz bei der Erinnerung an die Kinderstuben Geschichte. Aber sie schüttelte den Kopf. „Nein, ich glaube nicht, dass es eine Flut sein wird,“ sagte sie. Sie wusste nicht warum, aber trotzdem war sie sich sicher, dass das nicht passieren würde. „Wir können unsere Wälle, unser Lager, besser sichern und uns Fluchtwege suchen, aber ich glaube es wird keine Flut sein.“ In Gedanken fügte sie hinzu, dass es etwas schlimmeres sein könnte.



©Schwarzschattenhimmel
Mi Aug 23, 2017 11:55 am
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2106
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Silberschein // Eis-Clan Heilerin // Bei Schneestern ---> Silberstein
Die Heilerin neigte den Kopf vor Schneestern. "Falls es etwas wichtiges gibt, wird der Sternen-Clan es mir sagen." Miaut sie und sieht Platschkralle an, sie kniff die Augen zusammen. "Sei vorsichtig wenn du zum Feuer-Clan gehst!" Miaut sie ernst und erhebt sich. Damit machte sie sich auch schon auf den Weg zum Silberstein, ihre Pfoten bewegten sich schnell durch das Territorium, hier und da roch sie Beute, doch sie jagte nicht. Sie musste schnell zum Silberstein kommen.

Platschkralle // Eis-Clan Krieger // Bei Schneestern --> Feuer-Clan Lager
Der Krieger neigte den Kopf vor Schneestern und Silberschein, er würde sich schnell bewegen. Heute würde er zeigen das er schnell rennen konnte. Er würde bescheid geben und wieder zum Clan zurück kommen. Er preschte durch den Eingang und zum Feuer-Clan Lager

Nebelhauch // Eis-Clan Krieger // Große Ebene bei Eulenpfote
Er sah seine Schülerin an und seufzte leise. "Komm wir finden etwas leckeres." Miaut er hoffnungsvoll. Er roch einen Hasen, er leckte sich über das Maul und schlich langsam los, der Hase würde ein gutes Stück Beute sein. Damit könnten die Königinnen satt werden.




©Kastanienblüte
Sa Sep 02, 2017 4:46 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

Kirschpfote | Himmels-Clan Schülerin | Im Lager

Die schwarze Kätzin sah sich gelangweilt im Lager um, während sie flach am Boden neben dem Schülerbau lag. Ihre bernsteinfarbenen Augen musterten die Katzen um sich herum, darauf hoffend, dass irgendjemand vielleicht etwas Zeit für sie hätte.

Waiting for Playpartner



©Bachfeuer
So Sep 03, 2017 8:21 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Blitzjunges/ Feuerclan/ Lager

Na gut dann eben nicht! maulte Blitzjunges beleidigt, als ihre Mutter gar nicht auf sie achtete und schlurfte missmutig durch das Lager. Sie hatte gar nicht darauf geachtet wo sie hinlief, als sie plötzlich vor dem Schülerbau stand. Das Junge seufzte das wird noch eeewig dauern, bis ich hier einziehen werde, vorausgesetzt es achtet überhaupt noch jemand auf mich! wütend machte Blitzjunges kehrt und trottete in die Kinderstube wo sie sich zusammenrollte und ihren Gedanken nachhing



©Ahornjunges
Fr Sep 08, 2017 1:04 am
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 27.08.17
Alter : 14

Krähenpfote/Feuerclan/Lager
Nach der Versammlung wusste der junge Schüler nicht genau was er jetzt tun soll und sah sich einwenig im Lager um. Vielleicht habe ich ja glück und ich werde irgendwo gebraucht, dachte er sich.




 Ähnliche Themen

-
» Berlin - Tag & Nacht» Geflügelte schwarze Panther» Storyline Dallas bei Nacht» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Stille Nacht, Heilige Nacht?
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Mini RPGs :: Mini RPGs Play