Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Katzen~

©Tintenjunges
Fr Feb 17, 2017 3:08 pm
avatar
Junges
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 14.01.17
Alter : 14

Hallo meine Verrückten Fussel Freunde :)
Heute hatte ich einfach mal Lust über meine Katzen und allgemein Katzen zu schreiben. Den Katzen sind mit Hunden die beliebtesten Haustiere.
Katzenrassen
Es gibt unzählig viele Katzenrassen. Rasse-Katze und Mischlinge ,in denen alles drin sein kann. Meine Katzen sind zwei Kater , der eine ist ein ziemlich Großer Mischling ist Maine-Coon ist in dem Mix drin und noch etwas anderes er hat ein rotes langes Fell hat er hat kräftige Hinterbeine und ist sehr verschmust. Er ist ein Bauernhof-Kater und sehr Kinderlieb. Er mag es wenn Man ihn krault . Er ist ein Langhaarkater der aber trotzdem kein verfilztes Fell hat obwohl wir ihn nicht unbedingt so oft kämmen. Außerdem ist er sehr gutmütig und das einzige was er nicht mag ist wenn ganz viele Leute um ihn rum stehen und ihn bedrängen. Dann kratz er auch schon mal. Aber im gr0ßen und ganzen mag ich ihn sehr.

Mein Zweiter Kater ist ein junger kleiner Schwarz-weißer Kater der erst 8 Monate alt ist. Er heißt Paulie die Mischung wissen wir nicht aber ich glaube es ist British Kurzhaar mit drinnen da er anscheinend dasselbe Fell hat. Er ist sehr verspielt und wild aber bei einem Jungen Kater ist das ja normal. Er spielt gerne mit allen möglichen Sachen und schmust gerne. Er wurde vor circa. einem Monat kastriert. Er kommt von dem selben Bauernhof wie unser großer Kater und hat 4 Geschwister und 4 Halb Brüder es war ein Wurf mit 8 Katern und keinem einzigen Weibchen. Er ist sehr lieb  

Mehr fällt mir nicht ein und ich hoffe es hat euch gefallen :9 Schreibbt mir gerne Reviews über eure Katzen :)



©Frettchenzahn
So März 05, 2017 5:25 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 16.03.15
Alter : 20

Ich habe zwei Kadsen, die ich sehr lieb habe. Sie heißen Oska und Lucy und sie leben im Moment bei meiner Mutter, da sie sie nicht hergeben will und sie es im Moment bei ihr einfach besser haben.

Oska war ein Bauernhofkätzchen, ihn haben wir schon seit er ein Winzling ist und Lucy kam dann dazu. Sie wurde vom Tierschutz aus von Tiermessis gerettet und vermutlich wurde sie misshandelt, weswegen sie ein bisschen gestört ist. Aber das ist okay, ich hab sie mit all ihren Macken lieb.

Und weil ich Katzen liebe und es mir am Herzen liegt dass sie artgerecht gehalten werden nutze ich die Gelegenheit mal frech für drei wichtige Punkte.

Katzen sind keine Einzelgänger!
Katzen sind von Natur aus Einzeljäger, keine Einzelgänger, weswegen man Wohnungskatzen nicht alleine halten sollte. Die Ausnahme ist, wenn die Katze von klein auf in Einzelhaltung leben musste: Dann ist sie vielleicht so desozialisiert, dass sie keine Artgenossen akzeptiert. Das liegt aber nicht daran dass die Katze von Grund auf keine Artgenossen mag, sondern daran dass sie schlicht und ergreifend nie gelernt hat, wie sie mit Artgenossen umgehen soll.

Kastration ist wichtig!
Rolligkeit ist für Kätzinnen ein riesiger Stress wenn man seine Katze nicht kastriert steigert man das Risiko von Gebärmutterkrebs oder einer Dauerrolligkeit. Kater fangen unter Umständen an zu markieren, was man ihnen dann oft nicht mehr abgewöhnen kann. Außerdem verhindert man so effektiv Nachwuchs und somit auch Katzen-Aids und Erbkrankheiten. Überhaupt ist es ein großer Irrglaube dass Kätzinnen einmal in ihrem Leben werfen sollten. Man sollte sowohl Katze als auch Kater vor der ersten Rolligkeit kastrieren.

Artgerechtes Futter ist kein Trockenfutter!
Trockenfutter ist schädlich für Katzen, es macht die Zähne kaputt und schädigt die Organe langfristig gesehen und erhäht die Gefahr für Harnsteine. An Energie ist Trockenfutter für die Katze nichts zu gewinnen - als Carnivoren sind Katzen dafür geschaffen Fleisch zu verwerten, von dem in Trockenfutter kaum etwas drin ist.
Getreide und Zucker haben generell in Katzenfutter nichts verloren! In gutem Katzenfutter sind mindestens 95% reines Fleisch. Das muss auch als solches deklariert sein: Bei "Tierischen Nebenprodukten" lässt sich nicht nachvollziehen was damit genau gemeint ist. Es könnte sein dass damit Beispielsweise Euter gemeint sind, was bei Katzen Durchfall und Magenbeschwerden verursachen kann (wegen der Laktose).

Ich empfehle Mac's, Om Nom Nom und Real Nature, das bekommt mein Kater. Dazu gibts ab und zu Rinderherz für die Zähne oder auch anderes rohes Fleisch und meiner Katze wird immer was individuell auf sie abgestimmtes gekocht (sie hat eine Essstörung). Die Ausrede dass das gute Futter (zu) teuer ist gilt übrigens nicht: Vom guten Futter müssen Katzen nämlich deutlich weniger fressen um ihren Tagesbedarf zu decken.

Hier noch eine Interessante Lektüre zum Thema Futter.



http://der-nachtclan.forum-aktiv.com/
©Gast
Sa März 25, 2017 4:29 pm
avatar
Gast

Ich habe einen Kater, wo ich jedoch nicht genau weiß was für eine Rasse er ist.
Sein Name ist Nico und er ist Grau gestromt, mit grünen Augen.
Mittlerweile ist er neun Jahre alt. Wir haben ihn damals vom Tierschutz übernommen, leider hat er eine Behinderung, dass sein Schwanz zu kurz ist und sein Brustbein zu weit raus ragt. Glücklicherweise kommt er mit dieser Fehlbildung super klar, darf deshalb jedoch nicht als Freigänger leben, da er nicht springen kann.
Vom Charakter ist er eher ruhig und anschmiegsam, manchmal haut und beißt er aber einfach los, wenn er nicht mehr gestreichelt werden mag oder er spielen möchte.




©Bachfeuer
Sa März 25, 2017 5:04 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 16

Hey @Frettchenzahn. Das mit dem Futter habe ich gar nicht gewusst. Zwar habe ich selbst drei Katzen, doch die bekommen nur Trockenfutter weil mein Vater immer meint, dass sie sich ja Mäuse fangen können, wenn sie Abwechslung wollen (wir wohnen im Dorf und haben neben dem Haus eine große Wiese). Zwar haben mir die Katzen immer ein bisschen leid getan, wenn sie sich mit dem Trockenfutter genügen müssen, aber ich habe nicht gewusst, dass es so schädlich ist. Vielleicht kann ich meinen Vater ja jetzt überreden, wenn ich ihm erkläre, wie schlecht das Futter für die Katzen ist



©Gast
Mo Apr 24, 2017 2:29 pm
avatar
Gast

Hey :)

Ich hab auch eine Katze, sie ist eine schwarz-weiße Halbperserkatze und ist mega flauschig ^^
Russisch Blau Katzen finde ich meega süß ^^

lg Schwalbi



©Frettchenzahn
Sa Mai 20, 2017 6:11 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 16.03.15
Alter : 20

@Bachfeuer, Katzen sollten auch keine Mäuse von Feldern fangen und fressen wenn die Felder mit Schädlingsbekämpfungsmitteln behandelt werden oder in deiner Gegend jemand Mausegift streut: Das kann der Katze schaden. Katzen erwischen eben meistens kranke und schwache Tiere, also auch besonders Mäuse die von Gift geschwächt sind.

Dann lieber Frischfleisch und gutes Futter anbieten, damit die Katze gar nicht erst auf den Gedanken kommt.Die meisten Freigänger fressen ihre Beute aber zum Glück nicht wirklich. ^^'



http://der-nachtclan.forum-aktiv.com/
©Bachfeuer
Sa Mai 20, 2017 8:44 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 16

@Frettchenzahn wegen den Wiesen und den ganzen Feldern in der Nähe kann ich Entwarnung geben. Die Bauern nehmen an so einem Schutzprogramm teil, bei dem sie auf Düngemittel und Schädlingsbekämpfung verzichten und dafür einen Zuschuss vom Staat bekommen. Und wegen dem Mäusegift. Da kann ich leider nicht sagen ob das hier jemand benutzt, bei den drei, vier Scheunen in der Umgebung zum Glück nicht, da verlassen sie sich auf die Katzen. Wie es weiter weg aussieht weiß ich nicht. Zwar würde ich meinen Katzen gerne Frischfleisch geben, doch meine Eltern, allen voran mein Vater ist strikt dagegen, weil er es nicht in Ordnung findet, wenn anderswo die Menschen hungern und wir das Fleisch an die Katzen verfüttern



©Frettchenzahn
Sa Mai 20, 2017 8:55 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 16.03.15
Alter : 20

Aber Katzen sind Carnivoren! Die brauchen Fleisch um gesund und munter zu bleiben. Tut mir leid, auch weil du ja nichts dafür kannst und er sich scheinbar nicht überreden lässt... Wenn man Katzen gutes Nassfutter füttert bekommen doch keine Menschen an anderen Orten weniger Essen? Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. :v

Aber dir muss ich das ja nicht sagen. ^^'



http://der-nachtclan.forum-aktiv.com/
©Gast
Di Jun 06, 2017 2:37 pm
avatar
Gast

Meine Nachbarin hat eine Angorakatze und das ist die liebste Katze der weltweit siemich sieht schnurrt sie immer ganz Laut und kommt immer zu mir zum streicheln sie ist nie Hi terlistug oder so
Aber die anderen beiden Katzen sind das !! Kommen erst zum streicheln nerven dich bis du sie streichelst und hacken dir dann in die Hand



©Weltenwächter
Mi Sep 20, 2017 12:59 am
avatar
Scharfkralle
Anzahl der Beiträge : 738
Anmeldedatum : 30.04.16
Alter : 10

Ich selbst besitze zur Zeit drei Katzen. Es ist ein ziemlicher Wandel bei uns, weil wir an einer stark befahrenen Landstraße wohnen und die häufigste Todesursache unserer Katzen anfahren oder überfahren ist.
Die Katzen die wir zur Zeit haben sind wohl einfache Hauskatzen ohne besonderen Genen. Aber ich liebe sie alle drei besonders. Zwei davon sind Geschwister. Sie stammen aus dem selben Wurf und haben viele ihrer Geschwister verloren, weil es einmal 5 und 3 waren plus die beiden Mütter. 10 Katzen konnten wir uns leider dann doch nicht halten. Nachdem wir also einige weg gegeben hatte und die Mütter Kastrieren, sind dann auch schon bald die anderen zum SternenClan gegangen. Hin und wieder kamen ein paar Streuner dazu. So auch der dritte den wir der Zeit besitzen.
Wolfi ist ein zu gelaufener junger Kater. Bestimmt kein Jahr alt und noch ziemlich verspielt. Leider mögen ihn die beiden Geschwister Katzen noch nicht wirklich und akzeptieren ihn auch noch nach gut 3 Monaten nicht. Aber vielleicht wird das ja noch was mit den dreien owo



http://warriors-cats-rpg.forumieren.com/
©Reiherschatten
Di Okt 17, 2017 9:13 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 26.05.16

Wir besitzen zwei Katzen, die wir vor sechs Jahren als Babykatzen bekommen haben und von einem Bauernhof kommen. Sie sind zwar Geschwister, aber so verschieden wie Tag und Nacht. Naja, vielleicht nicht ganz ;3 Mein Kater heißt Findus, ist braun-schwarz gezittert und sein Fell ist richtig flauschig. Er ist eher groß, lässt sich gerne Streicheln und total faul, aber ich hab ihn trotzdem lieb ^^ Die Kätzin hat samtiges schwarzes Fell und einen kleinen weißen Fleck an der Kehle. Sie ist recht klein, etwas scheuer und energiegeladen. Sollte man so etwas von Katzen sagen können.
Ich hänge sehr an den beiden und da wir in einem kleinen Dorf wohnen, hab ich die Hoffnung, dass sie noch lang leben, aber unsere vorherige Katze wurde acht Jahre alt, also ...



©Gast
So Nov 05, 2017 10:42 am
avatar
Gast

Ich hatte früher mal eine Katze, die dann überfahren wurde. Mittlerweile hab ich mir zwei vom Tierschutz geholt, die aber nicht wirklich was von mir wollen. Sie kommen nur zum Fressen und Schlafen und sind auch manchmal tagelang weg. Mir ist das Recht, wenn das weiter so geht hol ich mir auch noch 2 dazu, hier haben sie Wald, Felder, keine Autobahnen und können hin wo se wollen :)



©Wolkenschimmer
So Nov 05, 2017 3:01 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3407
Anmeldedatum : 02.07.17
Alter : 12

Ich habe keine aber sie sind süß und unsere gegenüber haben zwei
Ich kann sie füttern wenn ich will, aber sie will nichts von mir, nur den Garten :'D



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei» Warum Katzen die besseren Männer sind» Katzen - innerer Kompass (by Rosenblüte)» Welt der Katzen» Kitten Creator Katzen
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Tiere