Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Free Love [Warrior Cats]

©Luise
Sa Jan 14, 2017 12:17 pm
avatar
Steinsager
Anzahl der Beiträge : 6969
Anmeldedatum : 26.02.15
Alter : 100


Free Love


Wasserfall rannte. Ihre Pfoten trugen sie fliegend über das kurze Gras, ihr Mund offen und sie keuchend. Ihr hellgraues Fell wehte im Wind, während sie weiter voraus rannte, ohne ein einziges Mal zurückzublicken.

Hinter ihr raste der dunkelbraune Kater hinterher, in seinen bernsteinfarbenen Augen leuchtete Lebensfreude auf, als er seine Clan-Gefährtin langsam einholte, war aber bald wieder weit hinten, als sie wieder problemlos ihr Tempo beschleunigte. Er knurrte spielerisch auf und bewegte seine Füsse schneller.

Das Wetter war wundervoll, die Vögel zwitscherten in den Bäumen, in der Ferne floss ein Bach und die Bäume rauschten im Wind. Keine einzige Wolke wagte es, den Himmel zu trüben, doch die Laune war immer noch am Tiefpunkt. Es stand etwas bevor, die Beute hatte sich ängstlich versteckt, die Pflanzen schienen empfindlicher denn je. Aber die beiden Katzen rasten unbeirrt weiter.

Plötzlich hielt Wasserfall an und blickte neckisch hinüber zu ihrem Clan-Gefährten, streckte ihm die Zunge aus. „Ich sagte dir doch, ich bin schneller, Braunwelke.“

Der Angesprochene trat gespielt beleidigt etwas näher zu ihr. Er konnte es nicht leugnen, er empfand etwas für die junge Kriegerin, obwohl er ganze zehn Monde älter war als sie. Und sie – sie empfand auch mehr als nur eine gewöhnliche Freundschaft, aber beide trauten sich nicht richtig, das Thema anzusprechen. Und sie beliessen es dabei, auch wenn die Neckereien der anderen Katzen immer häufiger auftraten, sie ignorierten es einfach, aber sie waren immer noch sehr gute Freunde. Und Braunwelke wollte diese innige Freundschaft nicht durch ein Liebesgeständnis zerstören – wer weiss, ob sie es überhaupt wollte.

„Dafür kann ich besser kämpfen“, murmelte der Dunkelbraune, gefolgt von Wasserfalls Schnurren. Sie trat näher zu ihm und schüttelte den Kopf, während ihre waldgrünen Augen aufleuchteten. „Du suchst doch immer nur nach einer Ausrede“, schnurrte sie ihn wieder an. Braunwelke schluckte und nickte. Ja, auf eine Weise stimmte das sogar.

„Wasserfall, ich…“ Er brach ab, seine Stimme versagte. Er konnte es nicht, dafür war er viel zu schwach, er konnte seine Liebe einfach nicht gestehen. Aber eher er sich versah, tauchten auch schon Streunerkatzen auf, die die beiden Katzen einkreisten.

„Frischbeute“, raunte ein struppiger, schlammbrauner Kater und zeigte seine gelben Zähne. Angewidert wich Braunwelke zurück, doch schon stürzte sich der Kater auf ihn und bohrte seine widerlichen Zähne in sein Fell. Der dunkelbraune Kater trat mit den Pfoten wild umher, trat irgendwo auf Fell, schaffte es aber nicht, sich zu befreien.

„Wasserfall!“, rief er verzweifelt, warf seinen Kopf herum, bis er die hellgraue Kätzin ebenfalls mit einem der Streuner kämpfen sah. Er schluckte all seine Sorgen hinunter. „Du kannst schneller rennen als ich, also tu es. Renn. Renn! Ich komme gleich nach.“

Erst wollte die hellgraue Kätzin widersprechen, hörte dann doch auf ihren Freund und rannte davon. Jetzt war Braunwelke beruhigt – Wasserfall war weg. Es ging ihr gut.

Er schlug mit seinen Pfoten wieder wild um sich – drei Katzen fingen ihn nun gefangen und bissen von jeder Seite zu. Plötzlich spürte er die Zähne auch auf seiner Kehle, und er hörte auf sich zu wehren. Er hörte einfach auf. Tat nichts und wartete.

Es ist alles gut. Wasserfall ist weg.

„Ich liebe dich“, flüsterte er.

Er trat noch ein letztes Mal zu. Er kämpfte noch ein letztes Mal.

Und dann wurde alles schwarz.

Das Letzte, was er sah, war, wie sich Wasserfall mit fünf anderen Kriegern auf die Streuner stürzte.

Und dann war es endgültig vorbei.



 Ähnliche Themen

-
» Ein Spiel über die Warrior Cats?» Warrior Cats kommt auf die Leinwand!» Warrior Cats 2.Teil (Feuer und Eis)» Warrior Cats» Northern Lights - RPG [Warrior Cats]
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Warrior Cats :: Fan Fictions