Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]

©Soul
Do Mai 31, 2018 9:53 am
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager bei Schneefänger (@Kastanienblüte) ]

Knochensänger sah sich weiterhin auf der Lichtung um, als er eine Bewegung beim Schimmerfelsen wahrnahm. Unwillkürlich zuckte sein Ohr und sein Blick fixierte den Anführer. Scheinbar war es soweit, dass Nachtstern verkünden würde, wer auf die Große Versammlung mit durfte. Vielleicht würden sogar noch einige Katzen ernannt werden. Knochensänger hatte dabei kein großes Bedürfnis, den anderen Clan wieder zusehen, weshalb er sogar ein wenig hoffte, dass er keiner der auserwählten Katzen war.
Während sich die Katzen versammelten sah sich der graue Krieger erneut um und erblickte seine Gefährtin. Langsam stand der Kater auf und ging auf die schöne Kätzin zu. Bei genauerem hinsehen erkannte er erst, wie schlecht es der Kriegerin zu gehen scheint. Zügig lief er über die Lichtung und kam schnell bei Schneefänger zu stehen, um mit seinen Kopf sanft über ihren zu streifen und sie dann besorgt anzusehen. "Schneefänger, Liebes." Knochensänger musterte die Kätzin von oben bis unten "Du siehst gar nicht gut aus. Du solltest zur Heilerin gehen und denkt nicht mal daran, mir zu wiedersprechen." der erste Blick des Kriegers zeigte eine ernstigkeit, die tatsächlich keinen Wiederspruch duldete.
Während er bei seiner Gefährtin stand, rückte alles andere in den Hintergrund.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Himbeernase
Do Mai 31, 2018 10:52 am
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1113
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 24

[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
Als er Nachtsterns Ruf vernahm wand sich der 2. Anführer zum Schimmerfelsen. Aufmerksam lauschte Lemurenschweif den Worten seines Anführers. Freudig spitze er seine Ohren als er die guten Neuigkeiten vernahm und rief so gleich laut den Namen des neuen Heilerschülers.
Wenn es so weiter ging würde sich der schwarze Kater, der dort oben stand, vielleicht auch bald mal wieder richtig entspannen können.


[Igelnase|FinsterClan|Heilerbau -> Lager]
Als Wildfeuer die Nase an sie schmiegte begann sie, wenn auch etwas verlegen, zu schnurren. Doch der Augenblick wurde je von dem Ruf ihres Anführers unterbrochen. Ohne gegenwer ließ sich die Kätzin von der Kriegerin sacht nach draußen schubsen.

Ihr Blick war zum Schimmerfelsen gewand, wenn gleich sie auch immer wieder aus dem Augenwinkel zu Wildfeuer sah.
Aber als Nachtstern seine Ankündigung gemacht hatte steckte der Heilerin ein Kloß im Hals. Ihre Augen wanderten wieder zu der Kätzin neben ihr immer hin war Igelnases ehemahliger Schüler ihr Bruder gewesen.
Es dauerte einen Moment bis sich Igelnase aus ihrer Starre lösen konnte. Auf leicht zittrigen Pfoten trat sie an Vogelpfote heran um ihren Teil seiner Zeremonie zu erfüllen und seine Nase mit der ihren zu berühren.


[Pfefferkralle|FinsterClan|Wald]
Genervt zuckte der Kater mit den Schnurrhaaren. Dieser frechte Ton den die Kätzin an sich hatte gefiel ihm ganz und gar nicht. Doch statt die Fassung zu verlieren warf er ihr ein herausvorderndes Lächeln zu und sprach. So so zumindest gehört hast du von mir. Du wiederum bist wohl nicht wichtig genug als das ich von dir schon gehört hätte. Pfefferkralle fühlte sich so unendlich überlegen, diese neckischen Worte der Kätzin konnten ihn nicht erschüttern. Mein Name ist Pfefferkralle. Du solltest ihn dir gut merken.



©Brombeerschatten
Do Mai 31, 2018 11:21 am
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3382
Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 14

Taupfote || FinsterClan || Schülerbau » Lagerlichtchtung

Die graublaue Schülerin lag noch in ihrem weichen Nest im Schülerbau. Ihre kräftig blaufarbenen Augen waren noch geschlossen und man konnte an ihren leicht zuckenden Lidern erkennen, dass sie träumte. Ihr Traum brach jedoch abrupt ab, als sie einen lauten, durchdringenden Ruf durch das Lager ihres Clans klingen hörte. Der Ruf war ihr sehr bekannt und hatte meist eine Clanversammlung zufolge. Der Ruf hatte sie geweckt, jedoch nicht den ganzen Schlaf vertrieben. Leicht schlaftrunken öffnete sie mühsam ihre beiden Augen. Dummerweise lag sie mit dem Gesicht zum Eingang des dämmrigen Baus und wurde direkt von einer Ladung Sonnenstrahlen getroffen. Sie zuckte zurück und schloss instinktiv ihre Augen. Vorsichtig nun mit zusammengekniffenen Augen setzte sie sich in ihrem Nest auf. Der Bau war noch relativ gefüllt und sie atmete erleichtert aus. Welch eine Beschämung wenn sie als Letzte den Bau verlassen würde. Zum Glück war auf ihr Inneres Wecksystem immer Verlass. Sie schaute an sich herab und ein Schauder lief ihr das Rückrat herunter. Sie sah aus wie nach einem Kampf. Alle Haare standen in eine andere Himmelsrichtung und lauter Fetzen ihres Nestes hingen ihr im Fell. Ärgerlich zupfte sie unsanft an ihnen und löste sie vom Fell. Leise brummelte sie vor sich hin. So konnte sie sich dem Lager auf keinen Fall zeigen. Nachdem sie sich fast schon leichter fühlte als das letzte Zweigchen den Weg aus ihrem Pelz fand, begann sie ihr Fell mit gleichmäßigen und schnellen Zügen ihrer rauen, rosa Zune zu glätten. Sie arbeitet sich von oben nach unten durch und putzte sogar ihren Schweif. Ihr Fell glänzte säuberlich und auch ihr Kopf und Nackenfell hatte sie glatt bekommen mithilfe ihrer rechten Vorderpfote. Zufrieden fuhr sie ihre Krallen einmal ein und aus und schüttelte sich vorsichtig um nicht wieder ihr Fell zu zerzausen. Dann streckte sie sich elegant und schlüpfte leise aus dem Bau. Draußen scherte sie sich nurnoch recht wenig um das helle Licht da sie dieses ja nun gewohnt war. Gut gelaunt blinzelte sie der Sonne entgegen die sich langsam aber sicher ihren Weg bahnte. Nachdem sie einige Sekunden ihr Leben genossen hatte fiel ihr wieder ein warum sie überhaupt wach war. Nachtstern hatte gerufen und dieser stand ,wie sie nun sah, bereits auf dem Schimmerfelsen. Schnell aber unauffällig mischte sie sich unter die bereits anwesenden Katzen ihres Clans und schaute mit großen Augen zu ihrem Anführer auf. Dieser begann erneut zu sprechen. Welch ein Glück, sie hatte nichts verpasst. ›Eine Zeremonie?‹, fragte sie sich und etwas Aufregung machte sich neben ihrer sonstigen Ruhe breit. Die erste Katze wurde aufgerufen. Ein Junges. Gespannt lauschte sie und ihre Augen wurden größer. Ein neuer Hs. Nachtstern verstummte um den Katzen die der Versammlung beiwohnten die Chance zu lassen der frisch ernannten Katze zuzujubeln. »Vogelpfote! Vogelpfote! Vogelpfote!«, rief sie sich der Lautstärke der anderen Jubelnden anpassend. Der Clan hatte nun wieder einen Hs. das waren immer gute Aussichten. Wärme machte sich in ihr breit und sie lächelte dem neuen Hs freundlich zu. Sie wusste dieser würde sie nicht bemerken, aber es gab allen Grund zu lächeln.

Rest folgt...



©Saphirstern
Fr Jun 01, 2018 12:35 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 2383
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Leuchtjunges/Fc/Lager

Gerade wollte er seiner Schwester zustimmen etwas fangen zu spielen bevor ihnen etwas anderes einfiel, als er die Stimme seines Vaters hörte wie er den Clan zusammen rief. Der kleine gefleckte Kater hörte auf hin und her zu hüpfen und sah seine Schwester an. "Oh! Lass uns zuhören was Nachtstern sagt?" davon war er genau so begeistert wie vom Spielen. Vielleicht würden sie ja auch ernannt werden?
Leuchtjunges hüpfte ein wenig näher an die versammelten Katzen heran achtete aber darauf niemanden vor die Pfoten zu springe. Er blieb gerade so sitzen, dass er seinen Vater sehen konnte und ein Vogeljunges welches gerufen wurde. Vogeljunges war älter als er und Schemenjunges weswegen seine Hoffnung auch ernannt zu werden schnell wieder verflog. Dennoch blieb er neugierig sitzen und beobachtete die Zeremonie. 
Er wusste nicht ob es recht war das er sich auch etwas dazu gesellt hatte doch seine Neugier war einfach nicht zurück zu halten also blieb er bis der Clan den Namen des ernannten neuen Heiler Schülers ausrief. Kurz zuckte er aber erschrocken zusammen als der jubelnde Lärm so plötzlich erklang, doch beruhigte er sich schnell und stimmte mit seiner noch hellen Stimme mit in das Gerufe ein wobei man ihn durch die lauten stimmen der anderen Katzen kaum wahrnahm.

Feuersturm/Fc/Kriegerbau-Lager
Mit raschem Schritt war die flammenfarbene Katze aus dem Kriegerbau hinaus geschlüpft um sich zu den versammelten Katzen zu setzten und die Ernennung von Vogeljunges zu Vogelpfote zu beobachten.  Einige Katzen saßen schon vor Ort als sie sich dazu gesellt hatte, weswegen sie sich Schweigsam nieder ließ  und dann den rufen der anderen Katzen mit einstimmte als sie Vogelpfote beim neuen Namen riefen. -Ein neuer Heilerschüler- also ihr blick glitt kurz zu der Heilerin des Clans. Ihr tat Igelnase leid, es war sicher nicht einfach für sie ein weiteres Mal einen schüler auszubilden nachdem sie ihren letzten verloren hatte.


funkenpfote/Fc/Lager - bei der Versammlung - ansprechbar



©Bachfeuer
Fr Jun 01, 2018 3:20 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 16

Bachjunges/ Fc/ Lager

Bachjunges hatte gerade die Maus aufgefressen und sich Leuchtjunges und Schemenjunges zugewandt, um die beiden zu fragen, ob sie vielleicht etwas spielen wollten, als das Junge den Ruf des Anführers hörte. Sie drehte sich um und näherte sich leise der Ansammlung, um niemanden zu stören. Da sie sich gar nicht erst die Hoffnung machte, bereits ernannt zu werden, hörte sie nur mit halbem Ohr den Ankündigungen zu. Nach der Ernennung Vogeljunges in Vogelpfote durch Nachtstern, stimmte sie schließlich doch noch in die Rufe der anderen Katzen mit ein.



©Elbenstern
Sa Jun 02, 2018 12:15 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3520
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Nachtstern|Finsterclan|Schimmerfelsen]

Nachdem der neue Heilerschüler bejubelt worden war, und die Glückwünsche langsam abklangen, räusperte sich der Anführer auf dem Felsen kurz.Nun zum Glück des Clans haben wir einige sehr fähige Schüler, die nun bereit sind Krieger zu werden.

Seelenpfote, bitte tritt vor.

Ich, Nachtstern, Anführer des FinsterClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diesen Schüler herabzublicken. Er hat hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle ihn euch nun als Krieger.

Seelenpfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?


Sein Blick wanderte zu dem Schüler, der seine Anfrage sofort bestätigte.



Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Seelenpfote, von diesem Augenblick an wirst du Seelenmond heißen. Der SternenClan ehrt deinen Mut und deine Geschicklichkeit und wir heißen dich als vollwertige/n Krieger/in im FinsterClan willkommen.


Er schritt zu dem frischen Krieger hin und legte ihm stolz den Kopf an die Schulter.

Dann machte er sich wieder auf den Weg nach oben, um gleich den Nächsten Krieger zu ernennen, soblad die Glückwünsche etwas abgeebbt hätten.

[Aramis|Streunerin|Finsterclangebiet]

Die Kätzin kam nicht umhin zu schmunzeln, als sie den Stolz in den Worten des Krieger hörte. Irgendwie passte er gut zu Wolf, und doch war etwas anders an ihm. Der Geruch nach dem Clan haftete ihm sehr stark an, und sie mochte das irgendwie. Auch generell war sein Auftreten zwar ungehobelt, aber längst nicht so schamlos und überheblich wie das von Wolf. Man sah deutlich die Erziehung im Clan durchschimmern. Irgendetwas daran, wie er sich gab, gefiehl der Kätzin ausserordentlich, und sie beschloss das Blatt zu wenden.Oh was für ein stattlicher Name. Pfefferkralle.. Wie könnte man einen solch starken und kraftvollen Namen nur je vergessen? Gleib mir er wird meine Träume nch öfter verschärfen als mir lieb ist...Sie stand auf und umschmeichelte seine Schultern, während sie den Clangeruch einsog. In dem Moment wollte sie grade nichts anderes als mit diesem Kater zusammen zu sein-doch ihr war wohl bewusst, dass Wolf sie wohl dafür töten würde, selbst wenn er sie nie offiziell beansprucht hatte, und manchmal behandelte wie ein Stück verdorbene Frischbeute. Doch der Kater vor ihr, faszinierte sie zu sehr, als dass sie ihn ignorieren konnte.



http://www.finsterkatzen.com
©Rosenträne
Sa Jun 02, 2018 2:13 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1499
Anmeldedatum : 15.07.17

Meeresblüte // Fc // Lager mit Dämonenpfote und Natternbiss

Die Kätzin wollte gerade auf die Frage der Schülerin, Dämonenpfote, antworte, doch stockte sie mitten im Luft holen, als eine weitere Katze an ihrer Seite erschien. Es war genau die Katze von der sie an wenigsten erwartet hatte, dass sie zu ihr kommen würde und dennoch spricht sie gerade mit ihr.
Was sie allerdings noch mehr überraschte war das der Kater, Natternbiss sie anschaute ohne ein anzeichen zu geben Dämonenpfote überhaupt bemerkt zu haben und er mit ihr sprechen wollte.
Ein wenig überrascht, auch etwas ängstlich und ein wenig glücklich, sah sie ihn an und lächelte ein wenig Okay Natternbiss. Ich komme sofort.
Dann wandte sie sich wieder der Schülerin zu, wobei sie erst jetzt die Versammlung bemerkte. Ich war vorhin draußen und habe nachgedacht. Aber falls du deinen Mentor noch suchst, findest du ihn jetzt vielleicht bei der Versammlung? Bei deiner Prüfung wünsche ich dir jedenfalls viel Erfolg schnurrte sie freundlich.
Sie wollte ja echt nicht unfreundlich wirken und es tat ihr auch leid dass sie die Schülerin so schnell abwürgen wollte, doch sie war einfach so gespannt darauf was Natternbiss wohl mit ihr bereden wollte und konnte einfach nicht anders als ihm nocheinmal einen Blick zu zu werfen.



©Bisonfeder
Sa Jun 02, 2018 3:38 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.05.18

[Moorglanz|Finsterclan|bei dem Schimmerfelsen]

Die Kätzin fuhr etwas überrascht von ihrem erfrischenden Tümpelchen auf, als sie mit einem mal Nachtstern zu einer Versammlung rufen hörte. Normalerweise war das eigentlich selten so früh. Kurz machte sie sich Sorgen ob wohl mal wieder was schlimmes passiert sei, während sie zu dem grossen Felsvorsprung lief, um mitzuhören was er verkünden wollte. Doch als sie die ernunnungen hörte, war sie nur froh und glücklich. Es ging tatsächlich bergauf.

Sie rief erfreut mit:

Vogelpfite, Vogelpfote, Vogelpfote!
Seelenmond, Seelenmond, Seelenmond!



©Namida
Sa Jun 02, 2018 8:06 pm
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 18

Vogelpfote || Finsterclan || Lager; beim Schimmerfelsen

Der kleine rote Kater hatte aufgehorcht, als der Anführer seinen Namen rief. Vorsichtig erhob er sich und fing an sich langsam durch die Katzen zu schieben um nach vorne zu gelangen. Es dauerte einen Moment ehe er den Schimmerfelsen erreicht hatte, doch letzt endlich stand er endlich vor dem Anführer und sah ihn an. Normalerweise leuchteten die Augen des kleinen Katers doch heute schienen sie ihren Glanz verloren zuhaben. Bis vor ein paar Tagen hatte er geglaubt er würde zum Kriegerschüler ernannt werden, doch leider hatte er vor ein paar Tagen erfahren, dass der Sternenclan anderes mit ihm vor hatte. Vogelpfote konnte nicht erklären wie er sich fühlte. Er war traurig und enttäuscht, denn nun würde er nie die Chance haben sein können unter beweis zu stellen. Stattdessen würde er lernen wie verschiedene Pflanzen seinen Clan helfen konnte. Auch wenn der kleine Kater enttäuscht war, so respektierte er jedoch die Entscheidung vom Sternenclan und würde diese niemals in Frage stellen. Deswegen erhob er seinen Kopf und nickte leicht zu stimmend, als Nachtstern ihn zum Heilerschüler ernannte. Für einen Moment blieb er stehen, während seine Clan kammeraden ihn beglückwünschten. Danach setzte er sich neben den Schimmerfelsen um Platz für den nächsten Schüler zu machen.

Als dieser seinen Kriegernamen erhielt stimmte er in die Beglückwünschen mit ein, jedoch etwas trauriger als die anderen. Er beneidete den jungen Krieger um seine Position, jedoch freute er sich auch gleichzeitig mit ihm. Es war ein kleines Paradox sich gleichzeitig zu freuen und auf der anderen Seite traurig zu sein. Sein Kopf senkte sich ein wenig und sein Blick wanderte auf seine Pfoten. Erst dann bemerkte er, dass er sich überhaupt nicht geputzt hatte und mit diesem Fell zum Schüler ernannt wurden war. Ihm wurde heiß in seinem Pelz während er darüber spekulierte, wie vielen sein nicht gepflegtes Fell auf gefallen war.


Wasserpfote || Leuchtclan || Schülerbau || Bei Schimmerblüte @Brombeerschatten

Die Augen der jungen Schülerin öffneten sich einen Spalt, als sie ein Geräusch vernahm. Das Geräusch kam immer näher, während die Schülerin darauf hoffte das, dass Geräusch an ihr vorbei ziehen würde. Schnell stellte sie jedoch fest das dass Geräusch zu den Schritten ihrer Mentorin gehörten, welche genau vor ihr stehen blieb. Schnell schloss sie ihre Augen in der Hoffnung, dass ihre Mentorin sie weiter schlafen lassen würde. Ihr bitten und flehen wurden jedoch nicht erhört denn sie bemekte kurz darauf einen leichten druck an ihrer Schulter. Im ersten Moment wollte sie genervt auf stöhnen, doch dann beschloss sie sich zusammen zu reißen ihre Mentorin meinte es ja nicht böse. Also öffnete sie die Augen langsam und sah ihre Mentorin an. "Guten Morgen Schimmerblüte", erwiderte die Schülerin höfflich ehe sie sich langsam erhob. Langsam streckte sie sich wobei sie darauf achtete nicht all zu merkwürdig dabei aus zusehen. "Gib mir einen Moment dann bin ich bereit" fügte sie noch hinzu ehe sie ihrer Mentorin das Zeichen gab das sie draußen auf sie warten konnte.

Schnell putze sich die graue Schülerin, damit sie nicht all zu verschlagen wirkte. Ihr Fell stand in alle Himmelrichtung, was nicht gerade einen guten Eindruck machte. In ein paar Sekunden hatte sie es geschafft ihr Fell einigermaßen zurecht zu putzen und stand auf um ihrer Mentorin zügig zufolgen. Als sie den Schülerbau verließ kniff sie die Augen leicht zusammen, da das helle Licht doch ein wenig ungewohnt war. Sie setzte sich neben ihre Mentorin, ringelte ihren Schwanz um ihre Pfoten und sah Schimmerblüte mit erwartungsvollen Augen an. "Was werden wir heute machen?" fragte sie ruhig während sie auf die Anweisung ihrer Mentorin wartete.


Mythenfeder || Leuchtclan || Kriegerbau -> Lager

Als die ersten Sonnenstrahlen ihr Fell berührten öffnete sie leicht die Augen. Die Nacht hatte sie nicht sehr gut geschlafen was sich daran bemerkbar macht, dass das ganze Moos aus ihrem Nest, überall verteilt lag. Sie hatte sich voll ziemlich viel bewegt im Schlaf und hoffte nun das sie ihre Baugefährten nicht gestört hatte. Langsam erhob sie sich um sich zu strecken. Die Müdigkeit nagte sehr an ihren Knochen, jedoch riefen Pflichten vor denen sie sich unmöglich drücken konnte. Jeder musste hier seinen Teil zu beitragen damit das Clan leben funktionierte. Da konnte sie sich nicht einfach wieder um drehen und weiterschlafen. Schnell began sie sich zu Putzen, damit sie wenigstens ein wenig wacher aussah, was ihr jedoch nicht so ganz gelang.

Nach ein paar Minuten stand sie auf der Lichtung des Lagers. Leicht kniff sie die Augen zusammen um besser sehen zu können. Einige Katzen hatten sich bereits auf der Lichtung versammelt und schienen schon mit ihren Aufgaben angefangen zuhaben. Die rote Kätzin hingegen schritt zunächst zum Frischbeutehaufen und nahm sie eine kleine Maus, welche die schnell verzerrte. Diese musste als Verstärkung genügen, bis sie neue Nahrung beschafft hatte. Sie sah sich im Lager um ob jemand eventuell Zeit hätte sie auf eine Jagtpatrouille zu begleiten.


Vogelpfote|| FC - ansprechbar
Mythenfeder || LC - ansprechbar
Wasserpfote || LC - wartet auf Schimmerblüte



©Diamantensturm
So Jun 03, 2018 2:25 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 21.08.17
Alter : 22

Lotusfeuer | LeuchtClan | Kriegerin | 19 Monde
Unterzieht sich einer Fellwäsche | Trabt auf den Schülerbau zu | Weckt Flockenpfote ( @Kastanienblüte ) | Spricht mit Wasserpfote ( @Namida ) und Schimmerblüte ( @Brombeerschatten )

- - - - - ❦ - - - - -

Lotusfeuer war schon seit einigen Stunden wach. Schon lange vor Sonnenaufgang hatte ihr aufgeregtes Herz sie aus dem Schlaf gerissen. Auch wenn das Wort Schlaf ihren nächtlichen Zustand eher schlecht als recht beschrieb.
Gerade saß die junge Kriegerin vor dem Kriegerbau und putzte sich ihr Fell, als sie ihre Kameradin Schimmerblüte auf den Schülerbau zugehen sah.
Es ist so weit!, schnurrte die junge Kriegerin begeistert und überschlug sich beinahe vor Aufregung, als sie Schimmerblüte folgte.
Als sie am Schülerbau ankam, begrüßten sich ihre Baukameradin und Wasserpfote gerade.
Es schien, als würde die Kriegerprüfung eine echte Überraschung werden für die beiden Schüler.
Lotusfeuer schlüpfte in den Schülerbau und suchte nach Flockenpfote.
Dieser schien den Schülerbau aber bereits verlassen zu haben.
Deshalb trabte Lotusfeuer unverrichteter Dinge wieder aus dem Schülerbau raus.
Wasserpfote fragte ihre Mentorin gerade was heute auf dem Plan stand. Doch die junge Kriegerin konnte es sich nicht nehmen lassen ihrer Baukameradin die Antwort abzunehmen. So freudig aufgeregt war die Kätzin.
“Heute…ist euer großer Tag! Du und Flockenpfote bekommt heute die Chance mit und Schimmerblüte zu zeigen, dass ihr bereit seid Krieger zu werden!“
Lotusfeuer lächelte Schimmerblüte an und ging im Kopf noch einmal die Informationen durch, auf die ihre Kameradin und sie sich am vergangenen Abend geeinigt hatten. Währenddessen ließ sie die Worte bei der Schülerin sacken und wartete darauf, dass ihr Schüler zu ihnen stieß. Er würde sicher irgendwo im Lager sein und würde sie sehen. Wenn er sie nicht sogar gehört hatte.
Alles war an seinem Platz. Es hieß nur noch auf die beiden zukünftigen Krieger zu warten und loszulegen.

- - - - - ❦ - - - - -

Heidepfote | LeuchtClan | Schülerin | 12 Monde
Vor dem Schülerbau | Beobachtet Schimmerblüte, Wasserpfote und Lotusfeuer | grübelt

- - - - - ❦ - - - - -

Als die Sonne die junge Schülerin des LeuchtClans an der Nase kitzelte, öffnete diese ihre warmen, hellgrünen Augen.
Blinzelnd versuchte sie gegen die hellen Strahlen anzukämpfen und ihre Augen an das einfallende Licht zu gewöhnen.
Offensichtlich war es höchste Zeit um aufzustehen.
Heidepfote erhob ihren schlanken Körper und versuchte vorsichtig den Schülerbau zu verlassen.
Vor ihr war ihre Kameradin Wasserpfote aus dem Nest gepurzelt. Wobei gepurzelt sicher das falsche Wort war, da auch Wasserpfote, ebenso wie sie selbst, mittlerweile fast zu groß für den schmalen Schülerbau war.
Während sich Heidepfote neben den Schülerbau setzte, die Sonne auf ihrem Pelz genoss und auf ihre Schwester Sperlingspfote oder ihren Mentoren Knochensänger wartete, lauschte sie unauffällig der Gruppe Katzen.
Schimmerblüte begrüßte ihre Schülerin, die sie fragte, was sie heute erledigen würden. Doch es war nicht Schimmerblüte die ihr antwortete, sondern eine andere, junge Kriegerin.
Lotusfeuer trabte auf die Gruppe zu, begrüßte die Anwesenden und verschwand dann kurz im Schülerbau.
Danach setzte sie sich neben Schimmerblüte und sprach von einer Abschlussprüfung.
Neugierig spitzte die rotgetigerte Kätzin die Ohren. Eine Prüfung?
Würde das bedeuten, dass Wasserpfote und Flockenpfote heute ihre Kriegernamen erhalten würden?
Sehnsüchtig schlug ihr Herz eine Oktave schneller. Wie ihre Kriegernamen wohl lauten würden? Und wie wohl ihr eigener lauten würde?
Sie selbst und ihre Schwester Sperlingspfote war nur wenig jünger als die beiden Prüflinge. Vielleicht würde sie auch bald ihren Namen erhalten?
Sie nahm sich vor, Knochensänger zu fragen, wenn sie ihn das nächste Mal sah. Auch wenn sie sich nicht sicher war, ob sie den Mut dazu aufbringen würde.
Was Sperlingspfote wohl dazu sagen würde?

- - - - - ❦ - - - - -

Nebelschwinge | LeuchtClan | Kriegerin | 21 Monde
Bei Sperlingspfote (@Rosenträne)

- - - - - ❦ - - - - -

Es war früher Morgen als Nebelschwinge aus dem Kriegerbau kletterte und sich einem kurzen Sonnengruß hingab. Einen Moment lang überlegte die Kriegerin zu frühstücken, beschloss dann jedoch, dass sie sich ihr Frühstück genauso gut auch selbst besorgen könnten.
Die grazile Kätzin trabte auf den Schülerbau zu und schlängelte sich an der immer größer werdenden Katzenmenge vorbei ins Innere des Schülerbaus um ihre Schülerin zu wecken.
Bevor sie Sperlingspfote jedoch weckte, betrachtete Nebelschwinge ihre schlafende Gestalt einen Moment lang melancholisch.
Am Abend zuvor hatte sie Eschenstern aufgesucht und ihr mitgeteilt, dass die Schülerin sich als würdig erwiesen hatte, dem Clan fortan als Kriegerin zu dienen.
Vielleicht war dies also ihr letzter gemeinsamer Ausflug als Schülerin und Mentorin.
Eine Mischung aus Melancholie und Stolz breitete sich in ihr aus, als Nebelschwinge ihren hübsch geschnittenen Kopf senkte, und Sperlingspfote sanft weckte.
“Komm schon, Sperlingspfote. Zeit aufzustehen. Komm mit mir jagen.“
Und während sich Nebelschwinge schon wieder abgewendet hatte um den Schülerbau zu verlassen, fügte sie, leiser dieses Mal, hinzu: “Zum letzten Mal vielleicht.“

- - - - - ❦ - - - - -


Rest folgt :3


Zuletzt von Diamantensturm am Mo Jun 04, 2018 5:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Runenstern
So Jun 03, 2018 4:40 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4246
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

[Eschenstern / LeuchtClan / Lager]

Die Anführerin hob den Kopf und drehte ihn zu Pantherkralle. Sie begrüßte den Kater mit einem kurzen Zucken ihrer Ohren. “Nicht so schnell.“, schnurrte sie etwas belustigt. “Ich habe es gerade erst aus meinen Nest geschafft. Es wurde noch keine Patroullie eingeteilt, doch denn du willst kannst du eine Jagdpatroullie anführen. Ich bin mir sicher, es gibt ein paar Katzen die dich begleiten wollen.“ Eschenstern ließ den Blick über das Lager schweifen. Falkenjäger war bereits wach. Eschenstern deutete mit ihrem Schwanz auch auf den Krieger. “Ich bin mir sicher Falkenjäger wird dich begleiten. Frag ihn einfach, auch wenn er noch etwas verschlafen aussieht.“ Ihr war nicht entgangen, dass der Kater sehr viel mit ihrer Tochter unterwegs war. Vielleicht war es sogar gut, wenn er einmal ein paar Schritte von Lichtschimmer fort kam.

[Siegeljunges / LeuchtClan / Lager]

Die junge Kätzin war noch halb im Schlaf, als sie eine Bewegung spürte und kurz darauf ihren Namen hörte. Sie gähnte ausgiebig und streckte ihren dünnen Körper. Auch wenn sie bereits hunderte von Mäuse verschlingen konnte, nahm sie einfach nicht zu. Kurz fuhr sie sich mit der Pfote über die Schnauze und blinzelte Fliederjunges entgegen. “Guten… „ Ihre Worte wurden von einem weiteren Gähnen unterbrochen. …Morgen. Ein kurzes belustigtes Schnurren folgte auf ihre eigenen Worte und sie setzte sich auf. “Du kannst nicht immer gewinnen! Das letzte Mal hattest du nur Glück!“ Siegeljunges schüttelte ihre Müdigkeit ab und sprang auf alle vier Pfoten. Dieses Mal würde sie ganz bestimmt gewinnen!

[Habichtfang / FinsterClan / Lager]

Nachdem der Katers eine Maus verschlungen hatte, fuhr er sich mit der Zunge über das Maul. In diesem Moment sprang Nachtstern auf den Felsen und verkündete eine Versammlung. Die Augen des Kriegers lagen auf dem Anführer, doch ein Ohr zuckte kurz zur Seite. Er glaubte die Stimme seiner Halbschwester gehört zu haben. Doch die Versammlung war nun doch interessanter. Kurz streckte er sich durch und stimmte in den Ruf der anderen ein. Also würde jemand nach dem Tod von Mondsturm wieder zum Heiler ausgebildet werden. Es hatte lange gedauert. Vogelpfote, Vogelpfote, Vogelpfote! Habichtfang erwischte sich, wie er sich fragte, wie lange diese Schülerin wohl Heilerin sein würde. Schweigend lauschte er den weiteren Neuigkeiten. Seelenmond! Seelenmond! Seelenmond! Seine Schnurrhaare zuckten leicht und er sah zu der Kätzin, die neben ihm saß. “Erfreuliche Nachrichten, nicht wahr?“ Auch wenn Habichtfangs Stimme wie immer etwas brummig klang, konnte man auch in seinen Augen Erleichterung erkennen. Und für einen Moment glaubte er auch, das gleiche in Moorglanzs Augen zu erkennen



©Rosenträne
So Jun 03, 2018 8:11 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1499
Anmeldedatum : 15.07.17

Sperlingspfote // LC // Im Schülerbau

Noch ein wenig erschöpft von ihrem eigenen kleinen Jagdtraining am vortag, schlief die Schülerin noch tief und fest und bemerkte zuerst gar nicht wie viel im Schülerbau, um sie herum, eigentlich passierte. Als sie jedoch die Stimme ihrer Mentorin war nahm, wachte sie sofort auf und fühlte sich sogar sehr ausgeschlafen und frisch.
Als sie die Augen aufmachte, sah sie zwar auch die anderen im Bau, aber ihre aufmerksamkeit galt sofort ihrer Mentorin, sobald Sperlingspfote wahrnahm was diese soeben zu ihr sagte.
Das letzte mal? Soll das vielleicht heißen dass sie und ihre Schwester, Heidepfote, schon bald ihren Kriegernamen bekommen würden? aufregung bereitete sich in ihr aus und sie sprang sofort auf um Nebelschwinge es aus dem vollen Schülerbau zu folgen. Doch während sie ins helle Tageslicht trat, musste sie auch daran denken wie schade dies eigentlich währe. Immerhin mochte sie ihre Mentorin echt gerne und sie ist ihr echt ans Herz gewachsen. Was wäre wenn Nebelschwinge sie nach ihrer Ernennung kaum noch beachtete?
Doch diese Gedanken ließ sie sich nicht lange durch den Kopf gehen. Jetzt sollte sie sich lieber auf das Jagen konzentrieren damit sie fit für die Prüfung sein würde und selbst wenn dies der letzte Jagdausflug als Schülerin sein sollte, würde sie hier ihr bestes geben und ihn genießen. Immerhin freute sie sich schon seit langem auf ihre Kriegerernennung und es war ja nicht so als würde es allzu viel verändern.
Als sie schließlich an Nebelschwinges Seite trat, war sie schon hellwach und fragte Wo werden wir denn dieses mal Jagen gehen?



©Brombeerschatten
So Jun 03, 2018 10:25 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3382
Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 14

Schimmerblüte || LeuchtClan || Schülerbau » Lagerlichtung

Noch immer umgab sie ein leichtes, dämmriges Licht. Sie stand erwartungsvoll vor dem Nest ihrer Schülerin min Schülerbau des LeuchtClans. Gerade eben hätte sie ihren Schützling kurz angestupst und hoffte diese aus ihrem Schlummer zu wecken. Es dauerte auch nicht lange da öffnete diese ihre Augen. Freundlich lächelte sie Wasserpfote an. Sie wusste, dass es nie leicht war aufzustehen, vor allem als Schülerin war ihr das schwer gefallen. Das Nest war weich und lud ein noch eine Runde die Augen zu schließen und zu schlafen. Doch es gab nie eine Wahl. Vor allem nicht wenn dein Mentor dich weckte. Ihr freundliches Lächeln verwandelte sich kurz zu einem schadenfrohen Schmunzeln. Es war nie schön geweckt zu werden, egal von wem. »Guten Morgen du Faulpelz.«, schnurrte sie nachdem ihre Schülerin sie höflich begrüßt hatte. »Klar, ich warte vor dem Bau. Aber trödel nicht.«, antwortete sie. Der Pelz ihrer Schülerin stand wirklich in alle Richtungen ab und sie verstand zu gut, dass man sich so nicht vor seine restlichen Clankameraden trauen kann. Schmunzelnd verließ sie den Bau. Aus dem Ausgang getreten müsste sie erstmal ein paar Mal blinzeln. Ihre Augen hatten sich an das abgeschwächte Licht im Bau gewöhnt. Kurz senkte sie ihren Blick um nicht direkt in die Sonne schauen zu müssen. Als sie wieder hochsah, sah sie wie Lotusfeuer auf den Schülerbau zukam. ›Sie will wohl Flockenpfote wecken.‹, stellte sie für sich fest und Vorfreude regte sich in ihr. Es war ein besonderer Tag für die beiden jungen Katzen. Sie hörte Schritte hinter sich und bemerkte ihre Schülerin. Als diese sie fragte was sie heute machen würden wollte sie gerade antworten, als ihre Kollegin ihr zuvor kam. Sie schmunzelte. Ein bisschen spürte sie die Aufregung die in der Luft hing. Ein kurzer Blick glitt zu Lotusfeuer. Heute war wahrlich ein ganz besonderer Tag. Dann schaute sie wieder zu Wasserpfote und versuchte ihre Reaktion auf die Worte von Lotusfeuer zu deuten. »Genau. Heute ist ein wichtiger Tag für euch. Ihr werdet heute eine Prüfung ablegen. Wenn ihr sie besteht heißt das für uns beide, dass ihr das Zeug habt den Pflichten eines Kriegers nachzukommen. Zudem werden wir sehen was ihr so aus unseren Trainingsstunden mitgenommen habt.«, ergänzte sie. Sie selbst freute sich schon darauf. Wenn ihre Schülerin bestehen würde, würde ihr das sich zeigen, dass sie gute Arbeit geleistet hatte. Es war auch eine Wiederspieglung ihrer Arbeit. Je nachdem wie gut sie aufgepasst hätte in ihren Trainingseinheiten würde Wasserpfote das ganze sicher mit Links schaffen. Zumindest hoffte Schimmerblüte, dass Wasserpfote bestand. Zumindest zweifelte sie nicht daran. Sie hatte Vertrauen in ihren Schützling. Jedoch hoffte sie genauso, dass auch Flockenpfote bestand. Zwei neue Krieger würden dem Clan stärken.

Rest folgt...



©Soul
Mo Jun 04, 2018 10:27 am
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Schemenjunges | Finsterclan | Lager bei Leuchtjunges (@Drachenstern) ]

Schemenjunges wartete gerade auf die Antwort ihres Bruders und war schon bereit, gleich los zu rennen, falls dieser zustimmen würde. Doch plötzlich hörte man die Stimme von Nachtstern, welcher eine Versammlung einberief. Sofort war Leuchtjunges voller Tatendrang, sich die Versammlung anzuhören und Schemenjunges stimmte ihm zu. Die kleine Kätzin wollte auch unbedingt hören, was ihr Vater heute zu sagen hatte und setzte sich neben ihren Bruder, welcher bereits näher an die Versammlung getreten war.
Gespannt spitze das Junge die Ohren und wartete ungeduldig auf die ersten Worte des Anführers. Vielleicht würden sie ja sogar schon ernannt werden? Aber waren sie bereits alt genug? Leicht legte die Kätzin den Kopf schief, als sie darüber nachdachte, wie alt sie bereits war und ob sie bereits Schülerin werden konnte. Doch als sie dann sah, wie Vogeljunges nach vorne trat und ernannt wurde, verflogen ihre Hoffnungen gleich wieder. Doch traurig war sie nicht unbedingt. Wahrscheinlich war das Leben als Schüler viel aufregender aber irgendwie schätzte sie das Leben als Junges auch.
Bevor sie sich aber weitere Gedanken machen konnte, wurde bereits die nächste Katze nach vorne gerufen. Diese Katze kannte Schemenjunges nicht, versuchte aber ebenfalls in die lauten Rufe mit ein zustimmen, was ihr allerdings nicht ganz gelang. Kurz sah sie dann zu ihrem Bruder Leuchtjunges, um gleich danach wieder den Blick zu ihren Vater zu wenden und die restliche Versammlung mit anzuhören.


[ Natternbiss | Finsterclan | Lager bei Meeresblüte (@Rosenträne) ]

Natternbiss wartete recht angespannt auf die Antwort der schönen Kriegerin, denn schließlich könnte sie ihn auch abweisen. Warum sollte sie auch gerade mit ihm sprechen? Das letzte mal hat der Krieger sie förmlich angeschrien, doch er bereut es auch nicht wirklich. Meeresblüte hatte ihm damals einfach nicht richtig zugehört aber vielleicht hat sie dies nicht mit Absicht getan? Alles war wohl eher ein großes Missverständnis, welches man allerdings nicht mehr rückgängig machen konnte.
Doch die sorgen des roten Katers waren unbegründet, denn die Kriegerin stimmte zu. Auch, wenn er ihren Blick nicht ganz deuten konnte. Und das Nachtstern eine Versammlung einberief bekam Natternbiss deswegen auch gar nicht richtig mit.
Schnell schien Meeresblüte der Schülerin noch etwas zu sagen und Natternbiss wartete auch so lange. Dann musterte er die Kriegerin und schaffte es endlich seine Stimme zu erheben. "Unser letztes Gespräch endete nicht gerade angenehm. Doch, wenn ich ehrlich bin, würde ich gerne nochmal von vorne anfangen und dich richtig kennenlernen." Der Krieger war sichtlich erleichtert, als die Worte aus ihm raus waren. Natternbiss musste sich auf jeden Fall dazu überwinden, doch er bereut es keineswegs. Er möchte Meeresblüte wirklich kennenlernen und diesmal richtig.


[ Seelenmond | Finsterclan | Lager -> wird Ernannt ]

Seelenpfote hatte sich gerade Gedanken darüber gemacht, dass er jeden Moment ernannt werden könnte, da rief der Anführer auch schon eine Versammlung zusammen. Ohne groß weiter nachzudenken sprang der ältere Schüler auf und gesellte sich zu den bereits anwesenden Katzen, die an der Versammlung teilnehmen würden.
Seelenpfote wusste zwar nicht genau, ob Nachststern vorhatte Katzen zu ernennen oder nur die Katzen preis gab, die mit auf die Große Versammlung durften. Doch trotzdem war er aufgeregt, schließlich könnte es soweit sein, dass Seelenpfote endlich seinen Kriegernamen bekam. Gedanken hatte er sich über diesen aber noch keine gemacht.
Doch zu allererst wurde, zu seiner Überraschung, ein neuer Heilerschüler ernannt. Der Schüler hätte nicht erwartet, dass es bereits wieder soweit war, doch es war auch gut. Somit stimmte Seelenpfote in die Rufe seiner Clankameraden mit ein und sah zum neuen Heilerschüler. Als die Rufe langsam weniger wurden, erhob Nachtstern wieder seine Stimme und rief die nächste Katze nach vorne.
Nun war es Seelenpfote selbst, der nach vorne ging und sich vor den Anführer stellte. Als Nachtstern dann die entscheidende Frage stellte, bestätigte der Schüler diese sofort. Gespannt wartete er auf die weiteren Worte des Anführers und als er seinen neuen Namen hörte, spitze er die Ohren. Seelenmond. Der Name gefiel ihm. Als der Anführer dann noch seinen Kopf auf die Schulter des frisch ernannten Kriegers legte, senkte er leicht seinen Kopf und trat dann wieder zurück.
Stolz hörte er sich die Rufe der anderen Katzen an und sah sich etwas um. Endlich war auch er ein Krieger und eine neue Zeit in seinem Leben würde beginnen.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Kastanienblüte
Mo Jun 04, 2018 4:22 pm
avatar
Oberster weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 927
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 16

Dämonenpfote | Finster Clan | Lager | Große Versammlung

Gerade wollte die Kätzin spitz Natternbiss begrüßen, der sich frech einfach zwischen sie und Meeresblüte gedrängt hatte, als Nachtstern eine große Versammlung einberief.

Gespannt spitzte die Schülerin ihre Ohren und tapste nach einem höflichen Nicken zu Meeresblüte in Richtung der andere Katzen, wo gerade schon Vogeljunges zu Vogelpfote wurde.

Ob ich wohl auch ernannt werde? Neugierig legte sie den Kopf schief und stieg in die Beglückwünsche ihrer Clankameraden ein, auch als Seelenmond ernannt wurde.


Schneefänger | Leucht Clan | Kriegern/Königin | Bei Knochensänger (@Tóxico)

Sanft schnurrend begrüßte sie ihren Gefährten und schmiegte sich vertrauensvoll an ihn. Es ist nichts... Meinte sie sanft und blinzelte Knochensänger liebevoll an. Nichts wofür es sich lohnen würde, die Heiler zu stören.

Lass uns doch lieber einen Spaziergang machen?
Fragend nickte sie in Richtung Lagerausgang, während sie sich etwas schwerfällig erhob. Irgendwie hatte sie in den letzten zwei Monden etwas zugelegt...

//OUT: @Diamantensturm und @Brombeerschatten Flockenpfote steht bei Funkenpfote... Er kann schlecht gleichzeitig im Bau schlafen ^^'//



http://lost-dreams.forumieren.de/
©Rosenträne
Mo Jun 04, 2018 6:55 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1499
Anmeldedatum : 15.07.17

Meeresblüte // FC // Bei Natternbiss

Fast schon ein wenig erleichtert, dass Dämonenpfote sie nicht falsch verstand und schnell zur Versammlung aufbrach, wandte sich die graue Kätzin dem roten Kater zu. Sie mochte die Schülerin Dämonenpfote irgendwie, trotz ihrer lebhaften art, aber darüber dachte sie keine weitere Sekunde mehr nach, sobald sie ihre volle Aufmerksamkeit Natternbiss zuwendete.
Als er jetzt auch noch zugab, er wolle noch einmal von vorne anfangen und sie wirklich kennenlernen, war die sonst so ruhige Meeresblüte völlig verplüfft.
Damit hatte sie nun überhaupt nicht gerechnet. Nicht nur weil sie nicht daran geglaubt hatte, dass der Kater, nach ihrer aktion, überhaupt noch etwas mit ihr zu tun haben wollte. Sondern es Überraschte sie an meisten DASS er es überhaupt so offen zugab.
Natürlich kennt sie diesen Kater noch nicht so lange und kann daher nicht so viel über ihn wissen, doch was sie garantiert in der kurzen Zeit über ihn gelernt hatte, war das er seine waren Gefühle stehst versteckt hielt und soetwas, wie das gerade, niemals so offen zugeben würde.
Und genau diese Erkenntnis machte Meeresblüte irgendwie glücklich.
Nach einer milli Sekunde der Überraschung, lächelte sie sanft schnurrend, versteckte dabei aber nicht ein Fünkchen Reue in ihrem Blick Ich würde dich auch gerne besser kennenlernen und nach einer kurzen Pause fügte sie zögernt hinzu Es tut mir leid wie ich dich behandelt habe. Ich hätte dir wirklich besser zuhören sollen



©Soul
Di Jun 05, 2018 12:28 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager bei Schneefänger (@Kastanienblüte) ]

Knochensänger sah seine Gefährtin eindringlich an und wartete auf die Antwort der schönen Kätzin. Er konnte sich schon vorstellen, dass sie ihm widersprechen würde und darauf hatte er nun wirklich keine Lust. Deswegen war er über die nächsten Worte von Schneefänger auch wenig überrascht und schnaubte genervt. "Ich werde nicht mit dir spazieren gehen. Es sei denn, der Spaziergang ist zur Heilerin." Seine grünen Augen blicken in die schönen seiner Gefährtin. Dann ließ er seinen Blick über die Lichtung gleiten, auf der Suche nach der Heilerin. Als er diese allerdings nirgends entdecken konnte sah er erneut zu Schneefänger "Wenn du nicht zu den Heilern gehst, hole ich halt einen Heiler hierher." Erneut ließ seine tonlage keine Diskussion zu, doch inzwischen kannte er die Kätzin ganz gut. Knochensänger wusste, dass Schneefänger ihm wahrscheinlich trotzdem widersprechen würde, allerdings hatte er heute noch etwas anderes zu tun und wollte keine Zeit verschwenden.


[ Natternbiss | Finsterclan | Lager bei Meeresblüte (@Rosenträne) ]

Natternbiss sah die Kriegerin mit seinem ersten Blick an, den er stets trägt. Er hasste es Gefühle zu zeigen, weshalb er diese auch versucht zurückzuhalten. Besonders bei den Augen, die öfter mal als Spiegel der Seele bezeichnet werden.
Als die Kriegerin dann antwortet, bekam diese wieder seine volle Aufmerksamkeit und er zuckte leicht mit dem Ohr. Natternbiss war froh, dass Meeresblüte ebenso empfand und ihn auch gerne näher kennenlernen würde. Doch als sie wieder das letzte Gespräch zwischen ihnen kurz ansprach, legte der rote Kater leicht die Ohren an. Er erinnerte sich nicht gerne daran. Das Gespräch hat ihm einfach gezeigt, dass er seine Gefühle besser für sich behält.
Trotzdem antwortete er ihr "Wir sollten nicht über die Vergangenheit reden, denn genau die sollten wir hinter uns lassen." Seine hellen Bernsteinaugen strahlten dabei die selbe kühle wie damals aus. Dann fing er sich aber wieder und blickte zur Versammlung. Er wusste nicht, was er bereits verpasst hatte aber das war ihm auch egal. Eher interessierte ihn, wer mit auf die Große Versammlung gehen durfte.
Als Natternbiss seinen Blick wieder Meeresblüte zuwandte, war wieder seine ernste und normale Art zu erkennen. "Hättest du Lust auf die Große Versammlung zu gehen?" Der Krieger versuchte wieder ein bisschen die Stimmung zu lockern und fing deswegen auch mit einer einfachen Frage an.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Elbenstern
Mi Jun 06, 2018 12:41 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3520
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Nachtstern|Finsterclan|Schimmerfelsen]

Es wurde wieder ruhiger und erneut klangen die Jubelrufe der Clankameraeden etwas ab.

Taupfote, bitte tritt vor.

Ich, Nachtstern, Anführer des FinsterClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schülerin herabzublicken. Sie hat hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle sie euch nun als Kriegerin.

Taupfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?

Sein Blick wanderte zu der Schülerin, die seine Anfrage sofort bestätigte.



Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Taupfote, von diesem Augenblick an wirst du Tautropfen heißen. Der SternenClan ehrt deinen Güte und deinen Eifer und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin im FinsterClan willkommen.



Wie begab sich der Anführer hinab zu der frisch ernannten um ihr seine Glückwünsche zu überbringen. Heute war wahrlich ein wunderbarerTag! Und es würde noch mehr kommen.

Oleanderkern|FC|Schimmerfelsen-CV
Wildfeuer|FC|Schimmerfelsen-CV
Bronzeadler|FC|Schimmerfelsen-CV
Aramis|Streunerin|FC Gebiet-wartet auf @Pfefferkralle



http://www.finsterkatzen.com
©Bisonfeder
So Jun 10, 2018 2:51 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.05.18

Moorglanz/Finsterclan/Schimmerfelsen

Begeisterung erfasste die Kriegerin als noch mehr Ernennungen folgten. Grinsend nickte sie Habichtfang zu, als er sie nach ihrer Meinung fragte.es sieht aus als würden wirklich endlich bessere Zeiten kommen.raunte sie zurück. Tautropfen,Tautropfen, Tautropfen! Viel sie ins allgemeine Gejubel mit ein. Sie war schon ganz aufgeregt und gespannt, was als nächstes kommen würde, und auch ob sie an die große Versammlung am Abend mitgehen durfte.



©Flammensturm
Di Jun 12, 2018 7:35 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1416
Anmeldedatum : 08.03.16

Jaguarsonne/Wald--> Lager
Ich kam von den Sparziergang zurück und sah eine Versammlung.Ich ging schnell zu den anderen Katzen und hörte aufmerksam zu.Eine Kriegerzeronomie, und rufe Seelenmond!Seelenmond!,dann warte ich weiter und es wurde noch ein Krieger ernanntmehrere Kriegerzeronomien, und ich rufe Tautropfen!Tautropfen!Mal sehen, wie viele noch ernannt werden



©Saphirstern
Do Jun 14, 2018 10:57 am
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 2383
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Leuchtjunges|Fc|Lager
Zusammen mit seiner Schwester und den anderen Clankatzen stimmte er erneut in die Rufe der frisch ernannten Katzen mitein. Heute schien ein toller Tag zu sein. Schüler wurden ernannt was nur gutes in den Reihen der Clans bedeutete. Als es wieder Stil wurde rief Nachtstern den Nächsten Schüler vor welcher zum Krieger ernannt wurde. Erneut riefen die Katzen den Namen des neuen Kriegers und Leuchtjunges stimmte wieder mit ein. Dann sah er kurz zu seiner Schwester Schemenjunges. "Vielleicht werden wir ja auch ernannt" flüsterte er ihr leise zu. Ein wenig kam die Hoffnung zurück nachdem sein Vater mehrere  Katzen aufrief doch ganz so sicher war sich der junge Kater auch wieder nicht.

Feuersturm|Fc| bei der Versammlung - ansprechbar
Funkenpfote|Fc| bei der Versammlung - ansprechbar



©Elbenstern
Do Jun 14, 2018 11:43 am
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3520
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Nachtstern|Finsterclan|Schimmerfelsen]

Als auch diesmal die Rufe verstummten, machte der Anführer sich daran, den letzen der neuen Krieger zu ernennen.


Dämonenfote, bitte tritt vor.

Ich, Nachtstern, Anführer des FinsterClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schülerin herabzublicken. Sie hat hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle sie euch nun als Kriegerin.

Dämonenpfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?


Sein Blick wanderte zu der Schülerin, welche seine Anfrage sofort bestätigte.



Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Dämonenpfote, von diesem Augenblick an wirst du Dämonenlied heißen. Der SternenClan ehrt deinen Geschicklichkeit und deinen Mut und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin im FinsterClan willkommen.


Erneut ging er zu ihr hin um ihr zu ihrer nene Stellung im Clan zu gratuulieren.

Zum letzen Mal erklomm er nun den Schimerfelsen, um auch noch die letzen beiden Kätzchen aufzurufen, denen er etwas zu sagen hatte.



Schattenjunges, Silhouettenjunges, ihr seid nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit eurer Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese Schüler sich ihren Kriegernamen verdient haben, werden sie Schattenpfote und Silhouettenpfote, heißen. Ich bitte den SternenClan, über diese Schüler zu wachen, bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers finden.

Schattenpfote dein Mentor wird Achatnebel sein und Silhouettenpfote, dein Mentor wird Turmalinschatten.
Behandelt eure Mentoren mit Respekt und lernt gut und gewissenhaft von ihnen, dann steht ihr bestimmt bald als Krieger vor uns.


Der Anführer freute sich, dass sein Clan nun endlich so gut gedieh. Also blieb ihm nur noch etwas zu sagen, bevor er sich dann gleich zum Frischbeutehaufen aufmachen würde.

Heute Abend ist grosse Versammlung. Ich möchte gerne, dass mich folgende Katzen begleiten:
Dämonenlied, Tautropfen, Seelenmond, Vogelpfote, Igelnase, Lemurenschweif, Bronzeadler,Meeresblüte, Oleanderkern, Natternbiss, Eulenwurzel, Ginsterkralle, Himmelsschrei, Diamantenpfote und Funkenpfote.


Mit diesem Schlusswort schloss er die Versammlung und begab sich in s Lager um seinen Hunger zu stillen.



http://www.finsterkatzen.com
©Flammensturm
Do Jun 14, 2018 7:33 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 1416
Anmeldedatum : 08.03.16

Jaguarsonne/Lager
Er gratulierte Dämonenlied zum und Schattenpfote und Sihouettenpfote zum Kriegerrang.Hofflich bin ich dabei dachte er sich und als er nicht aufgerufen wurde,zur Großen Versammlung, war er nicht enttäuscht.Vielleicht nächstes Mal dachte er sich und holte was von den Frischbeutehaufen,denn er hatte Hunger.



©Bachfeuer
So Jun 17, 2018 7:03 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 16

Bachjunges/ Fc/ Lager
Aufmerksam verfolgte Bachjunges die Versammlung und rief die Namen der neu ernannten Krieger. Zum Schluss wurden noch die beiden Jungen Silhouettenjunges und Schattenjunges zu Schülern ernannt. Etwas neidisch und enttäuscht, darüber, dass sie selbst noch zu jung war, blickte das Junge zu den beiden jetzt ehemaligen Baugefährten, die nun in den Schülerbau ziehen würden. Doch sie tröstete sich damit, dass es jetzt auch nicht mehr so lange dauern würde, bis auch sie Schüler wurde.
Von diesem Gedanken ermutigt, stimmte sie schließlich doch noch in die Jubelrufe der Clangefährten mit ein und rief Silhouettenpfote! Schattenpfote!



©Rosenträne
So Jun 17, 2018 8:29 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 1499
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenpfote // FC // Bei der Versammlung

Als sein Anführer die Versammlung ankündigte, stupste der schwarze Kater seinen Bruder an und machte sich zur Versammlung auf. Und auch wenn er sich nichts von seiner Aufregung anmerken ließ, war der junge Kater sich fast schon Sicher dass dieses mal auch er und sein Bruder ernannt werden würden.
Geduldig hörte er den vielen Ernennungen seiner Clangefährten zu und freute sich für jeden von ihnen, doch als er und sein Bruder nun bereit waren Ernannt zu werden, trat er vor um seinen neuen Namen zu erhalten. Bevor er sich dann wieder neben die anderen Clangefährten setzte, warf er einen Blick auf Achatnebel, der ab jetzt sein neuer mentor sein wird und schaute dann zu seinem Bruder.
Nachdem Nachtstern schließlich auch die Katzen für die große Versammlung ankündigte, bemerkte er dass auch Bachjunges in die Glückwunsch rufe mit eingestimmt hatte und er lächelte ihr zu.

Meeresblüte // FC // Bei Natternbiss

Die graue Kätzin schmuzelte ein wenig über die ernsthaftigkeit in Natternbiss Blick. Und auch schon kurz bevor sie auf die von ihn gestellte Frage antworten konnte, hörte sie ihren Namen von Nachstern und auch kurz darauf den von Natternbiss. Zuerst wusste sie nicht so genau worum es bei der aufzählung ging, aber sie brauchte nicht lange um zu erkennen dass es sich hierbei um die Auswahl für die große Versammlung handelte. Also wandte sie sich wieder den gestreiften Kater zu und zuckte mit den schweif in richtung Nachtstern Wie es aussieht sind wir beide dabei



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 6 Aktuell]» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]
Seite 33 von 34
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG