Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]

©Tóxico
Mo Nov 06, 2017 9:45 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager ]

Der graue Kater murrte kurz und sah seine Gefährtin, mit seinen grünen Augen, an. " Wenn irgendetwas passiert sein sollte, werden wir es schon irgendwann erfahren. Wenn es bedeutsam genug ist, versteht sich." Knochensänger ließ seinen Blick über die Lichtung gleiten und musterte kurz die anwesenden Katzen. Es interessierte ihn sowieso nicht, was genau passiert war. Wenn denn überhaupt etwas passiert war. Somit ließ er seinen Blick wieder zu Schneefänger gleiten. "Du solltest aufhören dir Gedanken zu machen,
das tut dir nicht gut"
meinte er mit rauer Stimme und überlegte dann, womit er Sie ablenken konnte. Leider viel ihm nichts besonderes ein, somit schmiegte er sich an Schneefänger und erhob noch ein mal seine Stimme "Was sagst du denn zum Wetter heute?" Ein leichtes schmunzeln konnte er sich dabei nicht verkneifen.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Kastanienblüte
Di Nov 07, 2017 4:37 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

Schneefänger // Leucht Clan Kriegerin // im Lager // Bei Knochensänger (@Tóxico)

Leicht spöttisch schnaubte die Kätzin, als Knochensänger ihr sagte, dass sie aufhören sollte, sich so viele Gedanken zu machen. Wenn ich das könnte, würde ich es sofort machen. Schoss ihr durch den Kopf.

Als der Kater sich an sie schmiegte und sie mit leicht amüsierter Stimme nach den Wetter fragte, entkam ihr ein liebevolles Schnurren. Gedankenverloren versteckte sie ihr Gesicht in seinem Nackenfell und versuchte sich etwas zu entspannen.

Nun, auf jeden Fall angenehmer als der gestrige Regen. Aber ein bisschen wärmer könnte es für meinen Geschmack durchaus sein.



©Bachfeuer
Di Nov 07, 2017 4:44 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/ Fc/ spricht mit Schattenjunges

Als der Kater ihr sagte, dass er ihr einige Techniken zeigen könnte, konnte sie kaum fassen was er ihr gerade angeboten hatte und fragte Ehrlich das würdest du tun? Das ist total nett von dir. Ich kann es kaum erwarten bis du Schüler wirst miaute Bachjunges aufgeregt und hüpfte ausgelassen und Schattenjunges herum



©Tóxico
Di Nov 07, 2017 6:04 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager - bei Schneefänger (@Kastanienblüte) ]

Knochensänger wusste, dass es für die Kätzin nicht leicht war, sich keine Gedanken mehr zu machen und ging deswegen auch nicht weiter auf das Thema ein. Als sie dann Ihr Gesicht in sein Nackenfell vergrub schnurrte er leise um Schneefänger etwas beim entspannen zu helfen. "Hm ein bisschen wärmer sagst du? Ich finde die Temperatur recht angenehm." Sein Blick ruhte auf dem Fell der Kätzin, die er gerne ablenken würde, doch ihm viel nun wirklich nichts mehr ein, wie er nüchtern feststellte.


[ Ebenholz | Finsterclan | Lager - sucht Turmalinschatten (@Diamantenpfote) ]

Die braune Kätzin stand auf der Lichtung und sah sich die anwesenden Katzen an. Gerne würde sie jetzt ein Gespräch führen und suchte deshalb ihre Freundin Turmalinschatten, die sie allerdings nirgendwo entdecken konnte. Somit beschloss sie, sich am Rand der Lichtung nieder zulassen um einen guten Überblick zu behalten. Sobald sie die Kätzin sehen konnte, konnte sie immer noch auf diese zugehen. Aber jetzt saß sie erstmal alleine da und legte ihren Schweif behutsam um ihre kleinen Pfoten.


Zuletzt von Tóxico am Sa Nov 11, 2017 1:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Rosenträne
Di Nov 07, 2017 7:29 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges

Belustigt schaute er zu wie das kleine Fellknäul um ihn herum sprang Wenn ich dafür dann noch Zeit habe, werde ich dir vieles erzählen und dir Techniken zeigen. Wenn es dich freud
Er schaute sich im Lager um und ließ seinen Blick nachdenklich auf den Anführerbau ruhen Wann Silhouettenjunges und ich wohl zu Schülern ernannt werden? Genau genommen konnte er es kaum erwarten Schüler zu werden. Nicht weil er dann mehr mit anderen Katzen zu tun hat, denn das könnte ihn auf dauer auf die nerven gehen. Aber so konnte er endlich etwas tun und musste nicht den ganzen Tag dem getümmel und gerede über irgendwelche besonders tollen fänge oder angeblichen herrausvorderungen des LichtClans von anderen Katzen anhören, weil diese vielleicht einen Grashalm zu weit auf unserer Seite makierte haben. Und, was er viel besser fand, war das er nicht mehr als kleines schwaches Junges und als Balast angesehen werden würde. Ihm war egal was andere katzen über ihn dachten, denn freundlich und optimistisch würde er trotzdem bleiben, aber er wollte wenigstens als nützliche Katze die seine Aufgaben ausführt ignoriert werden, anstatt als mitleids bekommendes weiteres Maul zum füllen.
Bei den Gedanken an das Terretorium, frei von der Enge des Lagers mit genug Platz zum Austoben und mit dem Ziel zu trainieren bis er irgendwann seinem Clan nützlich sein konnte, entfuhr ihm ein kaum hörbares schnurren, das sich aus seinem freudigen Gefühl im inneren äußerte. Er hatte noch nie die Landschaft außerhalb des lagers gesehen, aber schon oft davon geträumt und wenn es wirklich so schön war wie in seinem Vorstellungen, wusste er es würde sich lohnen dafür zu warten. Darum behielt er seine ruhe und zeigte geduld bis er vom Anführer als Schüler ernannt wurde.



©Kastanienblüte
Di Nov 07, 2017 9:07 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

Schneefänger // Leucht Clan Kriegerin // im Lager // Bei Knochensänger (@Tóxico)

Fast lautlos atmete sie einmal schwer aus, dann hob den Kopf wieder hoch um ihren Gefährten in dessen grünen Augen zu schauen. Alles andere hätte mich jetzt auch gewundert. Bemüht spielerisch hielt sie ihre Tonlage, dann stupste sie ihn leicht an und erhob sich.

Komm, lass uns doch mal schauen ob wir irgendwo gebraucht werden... Ansonsten könnten wir vielleicht ein bisschen jagen gehen?

Mit voller Absicht hielt sie den Kopf so, dass sie nichts sehen konnte, dass ihre Unruhe noch verstärken konnte. Liebevoll blinzelte sie Knochensänger einmal langsam an und strich ihm leicht mit der Schwanzspitze über den Rücken. Na komm schon, nicht trödeln!



©Tóxico
Di Nov 07, 2017 9:35 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager ]

Knochensänger schmunzelte leicht bei ihren Worten und sah sie dann lange an, als sie meinte, sie sollten sich eine Beschäftigung suchen. Er konnte nicht glauben, dass Schneefänger aufstehen wollte, um die gerade so bequeme Position, zu verlassen. Deshalb murrte der graue Kater auch und sah gelangweilt zu Ihr hoch. Er konnte kaum glauben, dass seine Gefährtin scheinbar so viel Motivation hatte, um tatsächlich etwas zu tun. Wobei eine jagt Sie wahrscheinlich ablenken würde und somit würde auch Knochensänger mal wieder aus dem Lager rauskommen.
Widerwillig erhob er sich also, auch Schneefänger zuliebe, die bereits leicht mit Ihrer Schweifspitze über seinen rücken fuhr. "Na dann mal los" murrte er und sah kurz zur Kätzin. Er meinte es nicht böse und würde sich über eine jagt mit Ihr freuen, wenn sie keine andere Aufgabe finden würden.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Rosenträne
Mi Nov 08, 2017 3:21 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges

Als er sich vom Anführerbau abwante und seinen Blick weiter durchs Lager schweifen ließ, bemerkte er dass sein Bruder immer noch an der selben Stelle wie eben lag und sich kein Stück bewegt hatte. Schattenjunges kannte seinen Bruder und wusste daher das Silhouettenjunges noch weniger begeisterung fürs spielen aufbringen konnte als er selbst, aber ebenso konnte er sich gut vorstellen das sein Bruder sich wieder Sorgen um Dinge machte worüber die meisten Katzen so nie nachdachten.
Daher sah er zu Bachjunges und zeigte mit der Schweifspitze richtung KS Lass uns zu Silhouttenjunges gehen



©Bachfeuer
Mi Nov 08, 2017 3:58 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/ Fc/ bei Schattenjunges

Bachjunges konnte sich vor Begeisterung kaum wieder einkriegen, deshalb hörte sie den Kater zuerst nicht. Sie hörte auf, um Schattenjunges herum zu hüpfen und bekam noch mit wie er sagte ... Silhouettenjunges gehen . Zuerst verstand sie nicht was er gesagt hatte, doch als er mit der Schwanzspitze auf die Ks zeigte, nahm das Junge an, dass er vorgeschlagen hatte zu Silhouettenjunges gehen.



©Rosenträne
Mi Nov 08, 2017 6:57 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges

Er sah zu Bachjunges runter und wartete auf eine Antwort. Diese kam nicht und er merkte einen leicht abwesenden Blick, der wohl darauf hinwies das sie nicht alles gehört hat was er zu ihr sagte. Deshalb wartete er kurz und lief schließlich langsam los, während er darauf wartete ob sie ihm folgte.



©Kastanienblüte
Mi Nov 08, 2017 9:20 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

Schneefänger // Leucht Clan Kriegerin // im Lager // Bei Knochensänger (@Tóxico)

Aufmunternd stupste sie Knochensänger an und miaute mit einem leicht amüsierten Unterton, etwas Bewegung wird dir nicht schaden. Neckisch blinzelte sie ihren Gefährten an und täntzelte unruhig etwas hin und her.

Wollen wir vielleicht noch jemanden mitnehmen? Und sollten wir vielleicht Goldfunke Bescheid geben,
dass wir jagen sind? Aber ich habe keine Ahnung wo sie im Moment ist...
Nachdenklich legte die Kätzin den Kopf schief, ihre matt grünen Augen suchten fieberhaft die zweite Anführerin des Leucht Clans.

Oder hast du eine bessere Idee, was wir machen könnten? Ein Ohr wand sich dem grauen Kater zu, das andere lauschte nach der Stimme von Goldfunke.



©Tóxico
Mi Nov 08, 2017 9:54 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager ]

Knochensänger sah die Kätzin direkt an, als diese meinte, er bräuchte mehr Bewegung. Das einzige was ihm dazu einfiel war ein halbherziges murren. Als Schneefänger ihn dann fragte, ob sie noch jemanden mitnehmen sollten, zuckte der graue Krieger mit den Schnurrhaaren. "Wenn du jemanden findest, der unbedingt mit einer hübschen Kätzin und einem griesgrämigen Kater jagen möchte, dann nur zu, nehm' Ihn mit." Also, ihm war es egal, solange ihn niemand nerven würde. Kurz lies er dann seinen Blick über die Lichtung schweifen, um auf die zweite Frage von seiner Gefährtin antworten zu können, doch auch Knochensänger konnte die Zweite Anführerin nirgends entdecken "Ich weiß auch nicht, wo sich Goldfunke wieder rumtreibt." Es interessierte ihn schließlich auch nicht. Und natürlich hatte Schneefänger ihm auch noch eine dritte Frage gestellt, als würden zwei nicht reichen. Aber dennoch blieb er ruhig und sah sie an "Wie du bereits sagtest, etwas Bewegung würde mir gut tun. Was eignet sich da besser als eine schnelle jagt?" Er zuckt mit dem Ohr und wandte sein Blick dann wieder zur Lichtung.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Bachfeuer
Do Nov 09, 2017 7:41 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/ Fc/ bei Schattenjunges

Als sich der Kater langsam in Bewegung setzte, folgte ihm Bachjunges und lief etwas schneller um neben ihm herzulaufen



©Kastanienblüte
Do Nov 09, 2017 7:42 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

Schneefänger // Leucht Clan Kriegerin // im Lager // Bei Knochensänger (@Tóxico) und Goldfunke (@Flammenmond)

Leise schnurrte sie und blinzelte ihrem Gefährten einmal neckisch zu. Du hast schon recht, dass ich Recht habe. Meinte sie amüsiert und reckte dann den Kopf hoch. Schau Knochensänger da ist sie!

Liebevoll stieß sie ihn noch einmal mit dem Kopf an, schmiegte sich kurz an ihn, dann löste sie sich wieder.Zielsicher tänzelte sie los, darauf vertrauend, dass der graue Kater ihr schon folgen würde.

Goldfunke? Vorsichtig und leicht zurückhaltend sprach sie die zweite Anführerin an, die gerade mit ihrer Fellpflege beschäftigt war. Ich und Knochensänger wollten jagen gehen. Sollen wir noch irgendjemanden mitnehmen?


Zuletzt von Kastanienblüte am Do Nov 09, 2017 10:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Tóxico
Do Nov 09, 2017 9:48 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 18.07.14
Alter : 19

@Kastanienblüte achte bitte darauf, dass er Knochensänger heißt c:

[ Knochensänger | Leuchtclan | Lager ]

Knochensänger schnaufte nur halbherzig und sah seine Gefährtin von der Seite an. Als Schneefänger dann die Zweite Anführerin entdeckte, sah sich auch der graue Kater noch einmal auf der Lichtung um, bis er Goldfunke dann ebenfalls entdeckte.
Kurz genoss er es, als sich seine Gefährtin an ihn schmiegte, doch dieser Moment war schnell wieder vorbei, als die Kätzin los ging um der zweiten Anführerin zu erklären, was sie vorhatten. Murrend lief er Ihr also nach und hielt dabei sein Blick stur geradeaus gerichtet.
Knochensänger mischte sich auch nicht ein, als Schneefänger mit Goldfunke sprach und hielt sich eher im Hintergrund. Trotzdem ruhten seine säuregrünen Augen auf dem Fell der zweiten Anführerin. Er war wachsam und achtete darauf, was sie tat und sagen würden.



http://tintenkompass.blogspot.de/
©Diamantenpfote
Do Nov 09, 2017 11:27 pm
avatar
Schüler
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 21.08.17
Alter : 21

Nebelschwinge | LeuchtClan | Kriegerin | 19 Monde
Mit Rosenpfote (@Rehjunges) & Sperlingspfote (@Rosenträne) beim Kampftraining

- - - - - ❦ - - - - -

Lächelnd nickte die hübsche Tigerkätzin den beiden Schülerinnen zu und führte sie zur Trainingskuhle außerhalb des Lagers.
Sie waren nicht die einzigen Katzen hier, deshalb trabte die Kriegerin ein Stückchen weiter nach hinten.
Als die drei Damen angekommen waren erhob Nebelschwinge ihre linke Braue und blickte verächtlich auf die Dreckflecken im Pfotenfell der beiden Kätzinnen.
“Also am liebsten würde ich euch ja etwas über Schönheit und Grazie beibringen, aber ich schätze dafür seid ihr noch zu jung. Also…das Kämpfen. Rosenpfote? Ich möchte, dass du versuchst, Sperlingpfote auf den Rücken zu springen und dich dort zu halten. Balance ist viel wert in einem Kampf. Sperlingspfote? Du versuchst sie abzuschütteln. Wenn Rosenpfote es schafft, auf deinem Rücken zu bleiben bis ich Stopp sage, dann tauscht ihr. Aber denkt an die Regeln! Keine Krallen und Zähne!“
Nebelschwinge sprang auf einen Stein und ringelte ordentlich ihren buschigen Schweif über ihre Pfoten und legte ihren lindgrünen Blick auf die beiden Schülerinnen.
(Sorry…etwas unkreativ :<)
- - - - - ❦ - - - - -


Zuletzt von Diamantenpfote am Fr Nov 10, 2017 6:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Rosenträne
Fr Nov 10, 2017 5:48 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges und Silhouettenjunges

Ihm war ein wenig unangenehm, weil er die richtung bestimmt hatte. Er bevorzugt es seine eigenen Entscheidungen alleine zu machen, oder anderen zu auf ihren wunsch folgen. Nicht weil er unsicher ist oder sich nicht traut, aber es ist ihm einfach unangenehm. Allerdings wollte er seinen Bruder nicht alleine lassen und er dachte es wäre für ihm ganz gut auch mit den anderen Jungen, wie Bachjunges zu reden und Bachjunges würde sich bestimmt freuen etwas zu unternehmen.
Also ging er, gefolgt von dem kleinem Jungen, zu Silhouettenjunges und stellte sich neben ihn. Freundlich sah er ihm in die Augen und wartete sein, vor ihm liegender Bruder den Kopf hob. Alles in Ordnung bei dir? fragte er und achtete darauf das Bachjunges sich neben ihn stellen konnte, wenn sie möchte.


Sperlingspfote // LC // Mit Nebelschwinge und Rosenpfote bei der Trainingskuhle

Neben Rosenpfote laufend, folgte sie ihrer Mentorin zur Trainingskuhle und stellte sich gehorsam vor sie hin, als diese stehen bleib. Sie sah das Nebelschwinge zu Rosenpfotes. Als ihre Mentorin sie auf die dreckigen Pfoten hinwies, bemerkte sie erst den Schmutz an ihrem Fell. Eigentlich war es ihr bisher eher egal wenn sie ein wenig dreck an den Pfoten hatte. Das gehörte schließlich mit zum Leben in der Wildniss und solange sie einigermaßen Sauber war und sich wohl fühlte, beachtete sie es auch nicht weiter. Sie kannte aber den ,,Sauberkeitswahn'' ihrer Mentorin und sie bemerkte wie ihr pelz anfing unangenehm zu prickeln und sie rot anlief, soweit es Katzen überhaupt möglich war.
Sie schaute leicht beschämt zur seite, fasste sich aber schnell wieder, als Nebelschwinge ihnen erklärte was ihre Aufgabe war.
Sie nickte zur Bestätigung das sie verstanden hatte und stellte sich schon einmal Rosenpfote gegenüber hin. Sie nahm eine standhafte haltung ein und drehte den Kopf leicht nach links, um ihren Nachteil mit dem linken Auge ein wenig zu mindern.
Sie verscheuchte die letzten Gedanken an dem geschehen im Lager und ihrern schmutzigen Pfoten und konzentrierte sich alleine auf das Training, bei dem sich nun geduldig auf den ersten Zug von Rosenpfote wartete.
Ist nicht unkreativ ;D als Mentor ist es eh schwer etwas zu finden


Zuletzt von Rosenträne am Fr Nov 10, 2017 9:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Strahlenlicht
Fr Nov 10, 2017 8:35 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

Silhouettenjunges || FinsterClan, Junges || Vor der KS || Schattenjunges @Rosenträne Bachjunges@Bachfeuer

Vertieft in seinen besorgten und zugleich interessierten Gedanken bemerkte der kleine schwarze Kater, der so wie er dort vor der Kinderstube saß seinem Namen aller Ehre machte und wie eine Silhouette oder Schatten wirkte, erst gar nicht, wie sich die anderen Jungen die kurz zuvor noch durch das Lager gestürmt waren mit spielerische Freude in den Augen sich ihn näherten. Zu sehr schien Silhouettenjunges vertieft in seiner eigenen kleinen Welt zu sein, seine Umgebung und dessen Gestalten auszublenden, als wären sie gar nicht da, würden gar nicht exestieren. Silhouettenjunges wurde erst wieder zurück in die Realität gerissen, entführt von seiner Gedankenwelt, war, als eine ihn sehr vertraute Stimme direkt neben ihn ertönte. Das Junge sprang abrupt von seinem Platz auf, als ätte sein Pelz Feuer gefangen und riss die eisblauen Augen weit auf, sodass sie wie zwei kleine, strahlende Monde wirkte, die den Schock Silhouettenjunges' deutlich offenbarte. Er hätte niemals mit der plötzlichen Anwesenheit einer anderen Clankatze erwartet, und vor allem nicht mit Schattenjunges, den er erst nach ein paar Sekunden nach der Überraschung an den gleichfarbigen Pelz erkennen konnte. Sein klagendes, rasendes Herz schien langsam wieder an normaler Geschwindigkeit anzunehmen, sodass der kleine Schwarze seine angespannten Schultern wieder sinken ließ, ein kleines Seufzen von sich gab und den Pelz, der sich an seinem Nacken instinktiv aufgestellt hatte, wieder sinken ließ.

Erst, nachdem er etwas Zeit für sich genommen hatte, um sich von den Schock zu erholen, wiederholte er die plötzlichen Worte seines Bruders im Kopf, zuerst mit verwirrten Blick an seinen Wurfgefährten gerichtet, da seine Gedanken kurzzeitig wie leergefegt wirkten. Ob alles okay war? 'Nicht wirklich. Ich scheine das gar nicht mehrzu ertragen. Ob Schattenjunges sich nicht auch Gedanken darum macht? Ich bin doch nicht der Einzige, der an sowas denkt! Schließlich ist das doch wichtig zu wissen! Das hängt alles von meiner Zukunft im Clan ab!' Klagte seine vertraute, gequälte Stimme in seinem Kopf, jedoch sah man seine unendlichen Sorgen ihn nicht an, ganz im Gegenteil, die typische Ruhe war in seiner Körperhaltung und Blick zurück getreten, sodass er viel zu ordentlich für ein Junges sich gerade neben seinem Bruder setzte, die flauschige Brust etwas nach vorne streckte und den Schweif über die noch weichen Vorderpfoten legte.

"Ich denke nur über die Zukunft nach, Schülerausbildung und so..." Antwortete Silhouettenjunges ruhig und richtete den Blick zuerst einfach auf einem unbestimmten Punkt geradeaus, ehe sich seine eisblauen Augen auf seinen Bruder richteten. Dass Bachjunges noch dazu gekommen war, schien Silhouettenjunges nicht schlimm zu finden, jedoch wollte er nicht vor ihr seine klagenden Sorgen hinaus schluchzen, obwohl zugern ausnahmsweise mal all seine Gefühle und Sorgen an seinem Bruder ausreden wolle, schließlich würde er die ganze Ausbildung mit ihn erleben. Jedenfalls hoffte er das. Er hatte schon ein oder zweimal mitbekommen dass Geschwister weniger Zeit nach der Kinderstube miteinander verbrachten, jedoch dachte Silhouettenjunges, dass es bei ihn und Schattenjunges nicht so sein wird. Ein Enges Band verknüpfte die beiden Brüdern, ein Band das vorallem verstärkt wurde als es Schattenjunges so schlecht ging. Silhouettenjunges war durchgehend für ihn da gewesen, und dass würde sich auch in der Zukunft nicht ändern. Das würde er nicht zulassen.



http://www.city-of-doom.forumieren.com
©Bachfeuer
Fr Nov 10, 2017 9:36 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/ Fc/ bei Schattenjunges und Silhouettenjunges

Bachjunges stellte sich neben Schattenjunges und erschrak ebenfalls als Silhouettenjunges zusammenzuckte und aufsprang. Mit so einer Reaktion hatte sie nicht gerechnet. Auch wenn sich der schwarze Kater, der ihr gegenüber stand, schnell wieder beruhigte, dauerte es etwas länger, bis sich ihr klopfender Herzschlag wieder verlangsamte. Als sein Bruder ihn dann fragte ob alles okay war, schien er seltsamerweise ziemlich lange mit der Antwort zu brauchen. Vielleicht war ja doch nicht alles in Ordnung. Aber eigentlich ging sie das auch nichts an. Schließlich hatte ja Schattenjunges die Frage gestellt. Vielleicht hatte sie sich auch nur getäuscht oder er hatte einfach nur etwas länger gebraucht um seine Gedanken zu sortieren, nachdem sie ihn aufgeschreckt hatten. Sie sagte also nichts und wartete darauf was der Kater neben ihr antworten würde.



©Rosenträne
Fr Nov 10, 2017 10:15 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges und Silhouettenjunges

Er hatte nicht erwartet das er seinen Bruder so sehr überraschen würde, doch zuckte er selbst nicht zusammen. Er wusste nicht wieso er nicht einmal mit dem Schnurrhaar zuckte, obwohl auch er nicht mit so einer reaktion gerechnet hatte. Vielleicht, weil er die frage gestellt hatte und daher auf eine Reaktion gefasst war, vielleicht weil er seinen Bruder mit seiner eigenen Ruhe ein gefühl der sicherheit geben wollte wenn dieser selbst so verschreckt war, vielleicht aber auch weil er bemerkte das die Gedanken die sein Bruder hatte ihm große Sorgen bereiten mussten, wenn er sich eine bloße in seiner sonst so ruhigen Ausstrahlung gab.
Zwar schien sich Silhouettenjunges ziemlich schnell wieder gefasst zu haben, denn sein Blick bekam wieder die so vertraute Gelassenheit zurück, doch Schattenjunges kannte seinen Bruder und konnte sich daher in etwa denken was ihn so sehr beschäftigte. Diese Ahnung wurde schließlich von Silhouettenjunges bestätigt, als dieser auf seine Frage antwortete. Natürlich wusste er dadurch nicht ganz genau was im Kopf seines Bruders vor sich ging, aber er konnte es sich in etwa denken denn er selber dachte in letzter Zeit auch öfters darüber nach. Und während er selber das meiste eher oprimistisch sieht und die kleinen schönen Momente, die viele nicht mal wahrnehmen, geduldig abwartet, kann es sein das sein Bruder darüber anders nachdenkt und sich womöglich sogar sorgen macht.
Er konnte sich allerdings denken dass Silhouettenjunges sich von all dem nichts anmerken lassen möchte, solange eine andere Katze noch dabei war. Deshalb beschloss Schattenjunges ihn später noch einmal danach zu fragen. Daher beließ er es bei dieser Aussage und sah Silhouettenjunges in die Augen in der Hoffnung dieser würde verstehen.
Ich verstehe antwortet er schließlich, auch um Bachjunges nicht zu verwirren, die geduldig wartete Vielleicht möchtest du dich ja ein wenig anlenken und mit uns spielen?



©Irrlichttau
Sa Nov 11, 2017 6:34 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3285
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Bronzeadler|Finsterclan|Lager-bei Lemurenschweif]

Endlich rückte der zweite Anführer mit der Sprache heraus, wobei Bronzeadler sich bereits gut hatte denken können was kam. Na wenigstens wurde er nicht zur Jagd aufgefordert, das wäre eine Katastrophe für die fellpflege, dann wäre alles für die Katz gewesen. Bei der Patrouille bestand zumindest nicht die gleiche Gefahr sich schmutzig zu machen. Er blickta nach der Frage kurz zu seiner Sch¨ülerin, welche ihn schon den ganzen Morgen herausforderte , um dann gleich Lemurenschweif zu antworten. Natürlich ich komme gern mit zur Patrouille. Nur Dämonenpfote kann leider nihct mitkommen, die hat noch Schüleraufgaben zu machen. Die Nester der Ältesten wurden länger nicht gewechselt und nach Zecken müsste auch wieder geguckt werden. Daher ist es besser wenn sie sich darum erst kümmert, wird sind ja genug für die Patrouille. Er blinzelte seiner Schülerin kaum merklich mit einem AUge zu. Das hatte sie jetzt davon.

[Oleanderkern|Finsterclan|Laer-geht auf Patrouille]

In einer kleinen Staubwolke auftauchend, gesellte sich Starenpfote wieder zu ihm. Sie hatte es wohl sehr eilig gehabt. Aber er freute sich, dass sie mitkommen durfte. er freute sich generell einfach sehr auf diese erste Patrouille als Krieger, heute konnte ihm einfach gar nichts mehr den wunderschönen Tag kabutt machen, wie er fand. Er nickte ihr freundlch zu und reckte den Kopf um zu sehen, wann Lemurenschweif endlich zurück kam.Es juckte ihn in den Pfoten und wenn er sich nicht zusammengerissne hätte, hätten seine Pfoten wohl Mäusetänze getappt vor Freude.

Aramis|Streunerin|wartet auf Wolfs Antwort
Nachtstern|FC|im Anfibau
Wildfeuer|FC|im Heilerbau



http://www.finsterkatzen.com
©Kastanienblüte
Sa Nov 11, 2017 10:06 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.07.17
Alter : 15

(Sorry @Tóxico, ich achte besser darauf, hab keine Ahnung wie das passieren konnte ^^')

Dämonenpfote // Finster Clan Schülerin // im Lager // Bei Bronzeadler (@Irrlichttau) & Lemurenschweif (@Himbeerstern)

Kurzzeitig wollte sich Trotz in ihr breit machen, doch sie hatte sich noch rechtzeitig im Griff, um legendlich belustigt zu schurren. Ganz wie du meinst Bronzeadler. Pass auf das dein Fell nicht noch dreckiger wird. Ruhig blinzelte sie ihrem Mentor zu, Zuckte spöttisch mit dem Schwanz und nickte Lemurenschweif noch einmal höflich zu. Ich wünsche viel Spaß.

Ruhig und ohne sich umzusehen, marschierte sie davon in Richtung Ältestenbau, der neben dem Lagereingang lag. Dort ließ sie sich nieder und betrachtete ersteinmal in aller Ruhe das Lager.

(Es gibt keine Ältesten im Finster Clan... Was soll ich jetzt machen?)



©Strahlenlicht
So Nov 12, 2017 12:50 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

Silhouettenjunges || FinsterClan, Junges || Vor der KS || Schattenjunges @Rosenträne Bachjunges @Bachfeuer

Silhouettenjunges schien durch seine erschrockene Reaktion auf die Worte seines Bruder auch das jüngere Junges Bachjunges aufgeschreckt zu haben. Im Gegensatz zu seinem Bruder, da dieser mit vollkommener Ruhe immer noch neben ihn saß und noch nicht mals mit den Schnurrhaaren zuckte, als der schwarze, junge Katzer aufgesprungen war vor Schreck. Wundern tat ihn dies jedoch nicht, schließlich kannte er seinen Bruder sehr gut und kannte ebenfalls diese Ruhe in ihn, die normalerweise auch in Silhouettenjunges Seele einen großen Platz einnahm. Zum jetzigen Zeitpunkt jedoch schien diese durcheinander geraten zu sein, zumindest bis zu dem Punkt, wo Silhouettenjunges sich ordentlich hinsetzte und sein Herz somit auf eine Weise zwang, sich wieder zu beruhigen und diese typische Gelassenheit zurück in Silhouettenjunges' besondere, eisblaue Augen trat.

Als er dann seine Augen in die seines Bruder richtete, nachdem er auf seine Frage mit Ruhe in den Worten geantwortete hatte, konnte er in ihnen ablesen, dass Schattenjunges anscheinand zu bemerken schien dass sein Bruder die Wahrheit hinter seiner Antwort verbergte. Sein Blick sagte Silhouettenjunges, das er später unter vier Augen nochmal mit ihn reden wolle, was der vorhin noch sehr berunruhige, dunkle Kater mit Dankbarkeit im Blick annahm. Schattenjunges beendete das Thema indem er sprach, er verstünde Silhouettenjunges. Dieser dachte, dass das Gespräch somit wieder beendet war, jedoch kam unerwarteterweise der Vorschlag von seinem Bruder, ob er nicht mit ihn und Bachjunges spielen wolle.

Silhouettenjunges' rechte Braue hob sich leicht überrascht über den Vorschlag, behielt jedoch seine Ruhe, als er antwortete: "Ich weiß nicht, Schattenjunges. Ich werde euch bestimmt nur im Weg stehen." Silhouettenjunges spielte nicht wirklich oft mir anderen Jungen und genoss eher das Allein sein und in den Gedanken zu versinken, sodass er natürlich auch nicht gerade viel über die Jungenspiele wusste. Das einzige was er gesehen hatte, als er vorhin seinem Bruder und Bachjunges zugeschaut hatte, war, wie sie durch das Lager gerannt waren. Was genau sie jedoch getan hatten, da hatte er nun wirklich keine Ahnung von. Und obwohl der Schwarze dachte, dass es vielleicht eine gute Ablenkung für seine Sorgen war, so wollte er nicht das Spiel der beiden versauen. Denn wie gesagt, er war nicht gerade der Beste was Sachen wie spielen anging.



http://www.city-of-doom.forumieren.com
©Rosenträne
So Nov 12, 2017 1:13 pm
avatar
Mentor
Anzahl der Beiträge : 935
Anmeldedatum : 15.07.17

Schattenjunges // FC // Bei Bachjunges und Silhouettenjunges

Erleichtert dass sein Bruder seinen Blick verstand, wante er seine Aufmerksamkeit auf das Thema ,Spielen'. Er konnte die Antwort von Silhouettenjunges verstehen und hätte sie glatt schon vorrausahnen können, aber er wollte verhindern dass sich der schwarze Karter mit dem, ihm fast identischen Augen, weiter in sorgen ertränken konnte. Deshalb beschloss Schattenjunges ihn dazu zu ,,zwingen'' mit ihm und Bachjunges zu spielen. Irgendwie wird er es schon schaffen den Kater das Jungendarsein beizubringen. Auch wenn das eigentlich eine sehr ungewöhnliche Aufgabe war.
Mit einem freundlichen, aber überzeugenden Blick gab er Silhouettenjunges einen Klapps mit dem Schweif. Du wirst uns nicht im Weg stehen. Wir bringen es dir bei. Stimmts Bachjunges? er sah zu Bachjunges



©Bachfeuer
So Nov 12, 2017 7:06 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/ Fc/ bei Schattenjunges und Silhouettenjunges

Als Schattenjunges versuchte seinen Bruder zu überreden, sprang Bachjunges ihm eifrig bei und miaute Du wirst schon sehen es ist ganz einfach! Es gibt so viele lustige Spiele bei denen man einfach nichts falsch machen kann



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 6 Aktuell]» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]
Seite 20 von 22
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG