Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12


Wirbelsturm

avatar
Höhlenwächter

Anzahl der Beiträge : 2359
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Muschelfluch • LeuchtClan • Lager • Wald ~ angesprochen wird; Diamantpfote @Deltarun

Die Kätzin schnaubte und setzte sich vor ihre Schülerin. Ihre Überraschung wegen des Tritts, ließ sie sich nicht anmerken. "Hast du dich jetzt abreagiert?" Ihre Stimmung schwankte gefährlich zwischen wutentbrannt, weil sie so stur war, Mitleidig, weil Diamantpfote sie als Mentorin bekommen hat und Besorgnis,wegen dem -zugegeben- ziemlich tiefen Kratzer. Wird die Wunde wirklich für immer bleiben? Muss auf jeden Fall wehgetan haben. Muschelfluch wusste selber, dass sie eine der kräftigsten Kätzinnen des Clans war. Sie seufzte. Ich hätte meine Pfote nicht gegen eine Schülerin erheben sollen, auch wenn sie mich provoziert hat... "Vielleicht sollte sich Rosenstaub (die Heilerin) das mal ansehen." Mit ihrem Schweif schnippte sie in Richtung des Kratzers.


Dieser Beitrag wurde am Fr Jun 16, 2017 7:17 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Deltarun

avatar
Junges

Anzahl der Beiträge : 39
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Wald ✴ Bei Muschelfluch @Wirbelsturm

Die schneeweiße kätzin schüttelte ihren kopf, nochmal kräftig und sah dann zu Muschelfluch. Sie legte sich auf den boden und blickte zur kätzin und miaute dann: „definitiv bin ich ruhig..und ich akzeptiere dich als meine mentorin."


Dieser Beitrag wurde am Fr Jun 16, 2017 7:53 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm

avatar
Höhlenwächter

Anzahl der Beiträge : 2359
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Muschelfluch • LeuchtClan • Lager • Wald ~ angesprochen wird; Diamantpfote @Deltarun

Sie sah ihre Schülerin eine Weile schweigend an, bevor sich ein sachtes Lächeln in ihr Gesicht schlich. "Na gut," maunzte sie und stand auf. "Willst du heute noch ein wenig trainieren, oder wollen wir zurück ins Lager gehen?"


Dieser Beitrag wurde am Fr Jun 16, 2017 8:52 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Himbeernase

avatar
Oberster Heiler

Anzahl der Beiträge : 999
Männlich Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Out: Ruby du hasts schon wieder verwechselt xD deine Heilerin im RPG heißt Igelnase xD
und noch was anderes ist "Am Rande des Lagers für dich innerhalb oder ausserhalb des Lagers? ^^"]

[Igelnase|FinsterClan|Lager]
Ich weiß es nicht. Igelnases Stimme war nicht mehr als ein zittriges Flüstern. Ihr Herz.... es hat einfach aufgehört zu schlagen... Die kleine braune Kätzin fühlte sich so hilflos, wie sie da stand und ihrem Anführer erneut den Tod eines Clanmitglieds verkünden musste, gegen den sie nicht in der Lage gewesen war etwas zu tuen. Die Heilerin ließ den Kopf hängen fast erwartete sie das Nachtstern sie weg schicken würde, mit der Anweisung ihr Nest im Heilerbau zu räumen.


[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
So geduldig wie es dem sonst so zappligen Kater möglich war, wartete er darauf das Blitz seine Gespräche beendete und sie ihre Tour durchs Lager vortsetzten konnten. Immerhin kam das, für den ehemaligen Streuner, wichtigste erst noch.


[Todespfote|FinsterClan|Lager]
Ein leises kichern konnte sich die Schülerin nicht verkneifen und dennoch fühlte sie sich geehrt das Drachenherz ihr zutraute einen Fisch fangen zu können. Es wäre schön wenn Windhauch sich dazu begeistern lässt. miaute Sie ihrem Mentor zustimmen zu. Und ihrer Stimme war deutlich ihr Tatendrang zu entnehmen. Sie liebte es einfach zu jagen.


[Pfefferpfote|FinsterClan|Frischbeutehaufen -> Rand des Lagers]
Grade als der junge Kater fertig mit seiner Maus war verließ sein Ziel den Bau. Pfefferpfote stand auf und folgte ihm zum Rand des Lagers. Nun musste er geschickt vorgehen. Nur ein falsches Wort, eine falsche Bewegung und sein ganzer Plan würde in sich zusammen fallen.


[Rattenzorn|LeuchtClan|Wald -> Lager] (ch zieh den Rest der Patroullie jetzt mal mit zurück xD)
Als seine Jagtpatroullie entlich wieder beisammen war, schnappte sich Rattenzron seine Beute und leitete den Weg zurück zum Lager. Ihre Ausbeute war nicht schlecht gewesen. Und der Albino war zufrieden mit sich selber und natrülich auch dem Rest seiner Patroullie.
Im Lager angekommen lief der Krieger stolzen Schrittes zum Frischbeutehaufen um seinen Fang dort abzulegen.







Igelnase|FC|Lager|redet mit Nachtstern ( @Elbenstern )


Lemurenschweif|FC|Lager|wartet darauf das Blitz ( @Strahlenlicht ) seine Gespräche beendet

Todespfote|FC|Lager|redet mit Drachenherz ( @Flammenmond )

Pfefferpfote|FC|Frischbeutehaufen -> Rande des Lagers| nicht ansprechbar


Rattenzorn|LC|Wald -> Lager|ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Sa Jun 17, 2017 10:13 am erstellt.

KONTAKT:



Deltarun

avatar
Junges

Anzahl der Beiträge : 39
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Wald ✴ Bei Muschelfluch @Wirbelsturm

„Einmal kurz ins lager, den kratzer versogen und dann können wir trainieren. Ich hoffe doch mal kampftechniken." miaute sie und richtete sich auf ihre pfoten auf. Sie blickte zu ihrer mentorin, doch schlug sie dann schnellen schrittes den weg zum Lager an.


Dieser Beitrag wurde am Sa Jun 17, 2017 3:50 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm

avatar
Höhlenwächter

Anzahl der Beiträge : 2359
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Muschelfluch • LeuchtClan • Lager • Wald ~ angesprochen wird; Diamantpfote @Deltarun

Die Kätzin nickte und lief hinter ihrer Schülerin her. Kampftraining lässt sich einrichten, zumindest wenn Rosenstaub meint, dass du heute noch trainieren darfst. Nicht das der Kratzer sich entzündet,
oder so,
maunzte sie und zuckte mit den Schultern. Im Lager angekommen trabte sie gleich auf den Heilerbau zu und wartete vor dem Eingang auf Diamantpfote.


Dieser Beitrag wurde am So Jun 18, 2017 7:51 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Deltarun

avatar
Junges

Anzahl der Beiträge : 39
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Wald →Lager→Heilerbau ✴ Bei Muschelfluch @Wirbelsturm

Sie rannte schweigend vor der kriegerin, doch ging diese zuerst durch den ginstertunnel, jedoch folgte due schülerin ihrer mentorin sofort zum heilerbau. Ehe sie kurz zögerte.

Sperlingspfote ✴ Leuchtclan ✴ Lager ✴ Auf der suche nach Mythenfeder @Namida

Die kleine schülerin war auf dee suche nach ihrer mentorin. Vielleicht schluef sie ja noch, oder sie war auf patroullie, das wusste sie gerade nicht.


Dieser Beitrag wurde am Mo Jun 19, 2017 1:42 pm erstellt.

KONTAKT:



Elbenstern

avatar
Anführerin

Anzahl der Beiträge : 3074
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 25

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Nachtstern|Finsterclan|Lager]

Eine kurze Verzweiflung flackerte in ihm auf. Warum musste der Clan in diesen Zeiten mit so viel Tod auskommen? Alles hatte begonne seit Wolf abtrünnig geworden war. Ein innerer Hass auf diesen Kater der den ganzen Clan nach und nach zerstörte stieg ihm in den Hals. Lange konnte er dem nicht merh zusehen, bald musste etwas eschehen um diesen abartigen Kater loszuwerden.Er merkte wie er bschweifte udn schüttelte kurz den Kopf um wieder zu sich zu finden. Dann richtete er mit klarem aber traurigen Blick seine Augen auf die Heilerin vor ihm. Sie machte immer alles so gut sie konnte. Dank ihr hatten sie nun sogar 2 Heiler im Clan, was ein Glücksfall war.Mach dir keine Vorwürfe. Ich bin mir ganz sicher dass du alles getan hast was du konntest. Wenn eine Katze den Lebenswillen verliert hört sie auf zu kämpfen. Du musst stark sein für den Clan. Wir haben nun zwar auch Mondsturm aber sie werden immer erst zu dir eilen. Bitte such dir 2 Krieger und bettet sie in der Lagermitte hin. Wenn ihr soweit seit werde ich eine Ansprache halten, ich muss sowiso noch den Neuen ankündigen.
Damit drehte er sich um und stapfte mit hängendem Schwanz in seinen Bau zurück der ohne seine Familie ganz leer war. Er fühlte sich gerade sehr alt. Die Augen geschlossen, dachte er an Schemenstern und wie er schlussendlcih seiner Verzweiflung erlitten war, ihm durfte owas nicht geschehen, sondt würde sich der Clan womöglich nciht wieder davon erholen. Er musste nun ebenfalls stark sein und dem Clan Hoffnung geben.

[Mondsturm|Finsterclan|Ausserhalb des Lagers]

Gedankenverloren hatte der junge Heiler erst Moos am Lagerrand gesucht, doch er fand nicht mehr genug. Viel zu viele tote in letzter Zeit..wir haben kein Moos mehr im Lager... Also trug er die wneigen Fetzen die er noch gefunden hatte in die Lagermitte und drappierte sie dort so gut es ging. Dann tappte er mit hängenden SChultern in Richtung ausgang und aus dem Lager hinaus. Wenn er genug Moos haben wollte, musste er wohl draussen danach suchen. Er merkte gar nicht dass seine Gedanken die fortwährend um den Sternenclan und dessen Absichten drehten, ihn weiter fort geführt hatten als er sich vom Lager eigentlich hatte entfernen wollen. Er sah es zwar noch, aber eigentlcih hatte er am Rande beliben wollen. Naja, sammelte er eben hier, hier war das Moos bestimmt genau so gut. Weiterhin in Gedanken versunken klaubte er das nase Zeugs von den Bäumen. Sein Fell wurde langsam unangenehm nass, doch heute passte das irgendwie zu seiner Laune.

Oleanderpfote|FC|Lager-ansprechbar
Wildfeuer|FC|Heilerbau
Märchenmond|FC|Lager-mit Ginsterkralle
Feenfang|FC|Lager
Aramis|Streunerin|Ausserhalb des Frostflusses


Dieser Beitrag wurde am Di Jun 20, 2017 4:15 pm erstellt.

KONTAKT:

http://www.finsterkatzen.com


Namida

avatar
Heiler

Anzahl der Beiträge : 2040
Weiblich Anmeldedatum : 27.07.15
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Wasserpfote || LC || Lager Ausgang @Saphirflügel
Mit strahlenden Augen folgte sie ihrer Mentorin. Was sie wohl machen würden? Sie wollte endlich beweisen, dass sie die Kriegerprüfung absolvieren konnte. Ihre größte Frage war wohl eher wo genau sie trainieren würde. Es hatte den ganzen Tag geregnet und alles war matschig und rutschig. Angewidert schüttelte sie ihre Pfote, als sie in ein großes Matschloch trat. “Fuchsdung“ fluchte sie als sie versuchte den Dreck von ihrer Pfote zubekommen. “Wo gehen wir eigentlich hin?“ fragte sie ihre Mentorin ruhig.

Mythenfeder || LC || Kriegerbau --> Lager @Deltarun
Langsam öffnete sie die Augen und atmete die schwere jedoch kühle Luft ein. Es roch nach Regen. Als sie plötzlich die Sonnenstrahlen bemerkte schreckte sie hoch. Sie hatte verschlafen? Das war ihr ja schon lange nicht passiert. Der gestrige Tag war wirklich anstrengend gewesen und das hatte selbst Mythenfeder umgehauen. Sie beeilte sich mit der Fell pflege ehe sie aus dem Bau eilte. Von weitem konnte sie bereits ihre Schülerin sehen die ungeduldig zu warten schien. “Guten Morgen Sperlingspfote rief sie ihrer Schülerin zu während sie zu dieser rüber trappte. “Ich würde gerne mit dir Trainieren. Worauf hättest du mehr Lust jagen oder Kampftraining?“ fragte sie freundlich als sie bei dieser angekommen war.

Seelenpfote || FC || Lagerrand
Ruhig lag er am Rand auf einem Stück Graß, was nicht vom Regen total durchweicht war. Der Regen hatte sich zum Glück gelegt jedoch ließen die Wolken, kaum Sonnenstrahlen durch. Es ärgert ihn ein wenig, da er sich gerne den Pelz hätte trocknen wollen mit den warmen Strahlen der Sonne. Da dies nicht der Fall war sah er sich wachsam im Lager um. Seine Mentorin Gewitterblüte schien noch auf Patrouille zu sein, weswegen er noch eine Weile hier festsitzen würde

Schemenjunges || FC || Kinderstube
Ungeduldig sah sie ihre Mutter an. Wann würden sie denn endlich zu den Ältesten gehen? Sie wollte ihnen doch so gerne eine Maus bringen damit sie ihr eine Geschichte erzählen würde.

Vogeljunges || FC || Lager
Langsam schlich sich der kleine Kater durchs Lager. Er hatte nicht viel zu tun und eine Mutter zum Aufpassen hatte er nicht mehr. Sehnsüchtig sah er zu den Schülern. Er war nun 6 Monde alt und es wurde Zeit das er endlich unter den Schülern weilen würde. Es nervte ihn das der Anführer dies noch nicht bemerkt zu haben schien. Er seufzte für einen kurzen Moment ehe er Richtung Kriegerbau tappte.

Seelenpfote --> ansprechbar
Vogeljunges --> ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Mi Jun 21, 2017 12:12 am erstellt.

KONTAKT:



Deltarun

avatar
Junges

Anzahl der Beiträge : 39
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Sperlingspfote ✴ Leuchtclan ✴ Lager ✴ Bei Mythenfeder @Namida

Sie drehte sich sofort zur älteren kätzin. „Du bist spät dran...aber wenn, dann will ich jagen!" miaute die kätzin zuerst leicht enttähscht, doch dann mit freude. Sofort lief die kleine katze zum Tunnel und wartete dort.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jun 21, 2017 11:51 am erstellt.

KONTAKT:



Saphirflügel

avatar
2.Anführer

Anzahl der Beiträge : 2104
Weiblich Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 21

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Leuchtjunges/Fc/Kinderstube

Ungeduldig wie seine Schwester blickte der kleine Kater hinauf zu seiner Mutter. Sein Schwanz zuckte noch immer aufgeregt hin und her. Auch die Erwartung seiner Schwester spürte er und er blickte zu ihr hinüber. "Lass und vorgehen! "quickte er begeistert und voller Ideen. "Unsere Mutter braucht bestimmt länger als wir bis wir dort sind" miaute er und sah Schemenjunges erwartungsvoll an.

Funkenpfote/Fc/Lager -ansprechbar-
Feuersturm/Fc/Auserhalb des Lagers -wartet auf Laubpfote-


Dieser Beitrag wurde am Fr Jun 23, 2017 9:46 am erstellt.

KONTAKT:



Himbeernase

avatar
Oberster Heiler

Anzahl der Beiträge : 999
Männlich Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Igelnase|FinsterClan|Lager]
Igelnase hob den Kopf leicht an als ihr Anführer ihr Mut zusprach. SIe wusste das er Recht hatte dennoch ließen sich die Vorwürfe, welche sie sich selber machte nicht so leicht aus ihrem Kopf vertreiben.
Aber die Heilerin würde zumindest versuchen für ihren Clan stark zu sein.
Ja, Nachtstern du hast recht. Ich werde mich sofort um alles Kümmern. zur bestätigung zuckte die Katzin mit den Schnurrhaaren. Ihre Worte waren immernoch leise und bedrückt obwohl sie versuchte ihren üblichen Tonfall in ihre Stimme zurückkehren zulassen.
Nachdem der Anführer in seinen Bau vschwunden war machte Igelnase sich sofort daran die Augen nach geeigneten Kriegern offen zu halten.
Beziehungsweise nach einem Krieger. Denn sie war sicher das Abendsonne noch immer im Heilerbau bei seiner Liebsten ausharrte.


[Pfefferpfote|FinsterClan|Lager -> Ausserhalb des Lagers]
Pfefferpfote hatte eigendlich auf den passenden Moment gewartet um sein Ziel anzusprechen. Doch dieses machte es ihm sogar noch leichter als gedacht und verließ das Lager ohne das der junge Kater es noch lange überreden musste.
Pfefferpfote hatte sich absichtlich nahe an dem jungen Heiler gehalten. Im Lager schien zwar jeder mit sich selber beschäftigt, jedoch falls doch ein paar streunender Augen auf ihm gelandet war würde es so aussehen als hätte er Mondsturm auf dessen Wunsch hin begleitet.
Dieser allerdings war so in Gedanken das er den Getiegerten gar nicht bemerkte.
Sie entfernten sich immer weiter vom Lager. Und Pfefferpfotes eiskalter Blick brannte sich in Mondsturms Pelz als er auf den passenden Moment wartete um zuzuschlagen.


Dieser Beitrag wurde am Sa Jun 24, 2017 11:36 am erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm

avatar
Höhlenwächter

Anzahl der Beiträge : 2359
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Muschelfluch || Kriegerin || LeuchtClan || Lager -> Heilerbau || Bei: Diamantpfote (@Deltarun)

Die Kriegerin bemerkte das Zögern ihrer Schülerin und drehte sich zu ihr um. "Alles okay? Du brauchst dich nicht vor Rosenstaub zu fürchten...sie ist eigentlich nett," maunzte sie und zuckte mit dem Ohr. "Oder ist es, weil du ihr die Ursache erzählen musst? Wenn, dann mach dir keine Sorgen, die Heilerin kennt meine Macken," versuchte sie so locker wie es geht zu sagen und lächelte zaghaft.


Dieser Beitrag wurde am Sa Jun 24, 2017 1:41 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Habichtstern

avatar
Co- Anführer

Anzahl der Beiträge : 4105
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Mondfall / LeuchtClan / Territorium (@Rehstern)]

Noch immer gefiel ihm der Gedanke nicht, dass er mit Schimmerblüte alleine war. Aber er konnte es auch nicht mehr ändern. Eschenstern hatte ihn eingeteilt und er würde diese Aufgabe nun auch zu Ende führen. Der Krieger schwieg verbissen, während er einfach weiter lief und den Geruch des Gebietes in sich einsog. Er hörte das Rascheln von Mäusen und hier und da auch das Krächzen eines Vogels. Aber für eine Jagd war auch später noch Zeit, viel lieber wollte er sich auf die Grenzen konzentrieren. „Wir bringen das so schnell wie möglich hinter uns.“, miaute er, als sie sicher sein konnten, dass niemand mehr zuhörte. Natürlich war es kein Geheimnis mehr im Clan, dass er sie nicht mehr mit der Kätzin verstand, auch wenn sie einst einander geliebt hatten. Doch das Junge in dem Bau der Königinnen, war nicht das seine und es schmerzte jeden Tag, wenn er es sehen musste. Es zeugte davon, dass er der Falschen vertraut hatte. Fester als sonst setzte er seine Pfoten auf den Boden und das Nackenfell war stetig ein Stück gesträubt.

[Habichtfang / FinsterClan / Auf dem Weg zur Grenze (@Bran;@ Leonardoenblut)]

Der Krieger war froh um die Stille, die sie nun umhüllte. Er wollte nicht unnötige Reden schwingen, noch über die Angst sprechen die eine einzige Katze in diesem Wald hatte auslösen können. Habichtfang hörte sein eigenes Blut in den Ohren rauschen und seine Pfoten flogen am Ende nur noch über den Boden. Er hatte begonnen zu rennen und sah auch nicht mehr zurück zu der Kätzin, die ihn mit nach draußen begleitet hatte. Es zählte nur noch die Bewegung seiner vier Beine und der Weg den er hinter sich ließ. Irgendwann wurde er langsamer, als sein Herz schneller schlug und die Vögel still geworden waren. Seine Schnurrhaare zitterten leicht und er wurde langsamer. Etwas lag dort am Boden und umso näher er kam, umso mehr erkannte er. Es war ein Katzenkörper!Regenbogentau! Dort liegt eine Katze.“, stieß er aus. Seine Stimme war noch immer kalt wie sonst, doch etwas anderes hatte sich dazu gelegt. Er stürmte voran und hielt inne, als er das Fell erkannte. Er kannte die Struktur und die Farbe, aber der restliche Körper dazu wirkte ausgedörrt und zerschunden. Zuerst konnte der Krieger nicht glauben was er dort sah. Er schüttelte erst einmal und dann ein zweites Mal den Kopf. Shania. Das war Shania! Nein, er schüttelte den Kopf – Engelstimme. Das Gesicht des Katers wurde wie versteinert und er schluckte etwas hinab. Ein Gefühl von Wut und Zorn, gemischt mit Mitleid und Sorge kreiste durch seinen Körper. „Engelsstimme!“, knurrte er nun und stieß sie mit der Schnauze an. Er konnte sehen, dass sich ihr Brustkrob leicht hob und senkte. Sie war also noch am Leben. Noch. „Hilf mir!“, wandte er das Wort wieder zu seiner Begleiterin und richtete die Augen auf sie.

[Eschenstern / LeuchtClan / Lager (@Flammensturm)]

Ein Schnurren ertönte wieder in ihrer Kehle und sie stieß die Kätzin liebevoll an. „Es überrascht mich nicht.“, gab sie dann zu. „Ihr wart schon so vertraut, als er noch dien Mentor war und er war recht jung, als ich ihn auswählte.“ Noch immer war ihr Gefühl darüber ein wenig gespalten. Doch als sie über Mentor und Schüler sprach, fiel ihr ein, dass sie wohlmöglich wieder Junge bereit dazu waren ihr Training zu beginnen. Die Kätzin lies den Blick über das Lager schweifen und sah wie Rattenzorn zurück ins Lager kam. Der Krieger hatte bisher noch nicht die Chance sich als Mentor zu zeigen und vielleicht war er schon bereit dazu. „Ich muss kurz etwas erledigen. Du hast mich daran erinnert nachzusehen, ob einer der Jungen einen Mentor braucht.“ Sie stieß ihre Tochter sanft gegen die Schnauze. „Geh zu Falkenjäger und frage ihn, ob er mit dir etwas unternimmt. Aber pass auf dein Herz auf.“, miaute sie sanft und rieb ihren Kopf gegen den der Jüngeren. Sie war jetzt alles was sie noch hatte.


Wolf – Verbannter – Außerhalb – ansprechbar
Falkenjäger – LC – Lager – ansprechbar
Abendsonne – FC – Lager – Trauert im Heilerbau
Lärchenklang – FC – Lager – ansprechbar
Kieselpfote – FC – Lager


Dieser Beitrag wurde am Sa Jun 24, 2017 9:39 pm erstellt.

KONTAKT:



Leopardenblut

avatar
Weiser Mentor

Anzahl der Beiträge : 307
Weiblich Anmeldedatum : 22.08.16
Alter : 19

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Out: Ich nehm mir mal die Freiheit Regenbogentau etwas mitzuplayen, da Red sie abgegeben hat und sie dementsprechend nicht mehr bespielt wird. Sollte es nicht in Ordnung sein dürft ihr mich natürlich gerne verkloppen xD

{Engelssplitter | FinsterClan | Territorium des FinsterClans ;; bei Habichtfang @Habichtstern (Regenbogentau)}
Den Kampf gegen die Ohnmacht hatte sie erneut verloren. Der schwarze Schleier hatte sich gierig um sie gelegt, sie war gefangen in der Dunkelheit. Doch um ehrlich zu sein war sie lieber bewusstlos als sich mit den stechenden Schmerzen der Realität zu beschäftigen. Die Kriegerin hatte in ihrem Leben schon genug durchgemacht, genug gelitten. War es nicht langsam an der Zeit dem ganzen ein Ende zu bereiten? Sie hatte keine Familie mehr - ihre Mutter und Geschwister von einem Dachs zerfleischt und ihr Vater war von Wolf getötet worden, doch dies war inzwischen auch schon viele Monde, wenn nicht sogar Blattwechsel her. An irgendeinem Punkt hatte sie das Zeitgefühl komplett verloren. Gab es überhaupt noch irgendetwas, das sie noch hier hielt?
Ihr Vater hatte ihr einst erzählt, dass kurz bevor man zum SternenClan ging, das ganze Leben noch einmal an einem vorbei zog. Damals hatte die Kätzin ihn für verrückt gehalten, das ganze als ein mäusehirniges Hirngespinnst abgetan. Doch nun, da sie auf diesem schmalen Grat zwischen Leben und Tod wanderte, sah sie, dass er die Wahrheit gesagt hatte. Bunte Farben wirbelten vor ihrem inneren Auge, zeigten verwischte Abschnitte ihres Lebens. Doch aus irgendeinem Grund konnte sie nichts genaues erkennen. Nur das Bild einer einzigen Katze stach klar aus ihren Erinnerungen hervor: Ein Kater mit hellbraunem Fell und dunklen Tigerstreifen. Seine Augen sahen aus als wären sie aus braunem Zirkon, geschliffen wie ein Juwel mit einem wunderschönen Funkeln darin und einem Lächeln auf der Schnauze. Sie konnte ihn nicht genau zuordnen doch als sie das Bild dieses Katers vor sich sah, wurde ihr plötzlich warm ums Herz. Wer war er? Warum war da ein wohliges Gefühl? Fand sie sich damit ab zu sterben und klammerte sich deshalb an die schwache glückliche Erinnerung, die sie noch hatte?
... Nein. Irgendetwas in ihr kämpfte gegen die Gleichgültigkeit an, augenscheinlich bestärkt durch die Erinnerung an diesen Kater. War er ihr wichtig? War sie ihm wichtig? Egal was es war, es gewann die Oberhand. Sie durfte nicht sterben, nicht hier, nicht so. Nicht so kurz nachdem sie ihre Freiheit zurückerlangt hatte. Sie durfte nicht aufgeben! Wieder begann ihr Bewusstsein mit der Ohnmacht zu ringen, versuchte sie in die Flucht zu schlagen. Doch sie selbst war zu schwach. Doch genau in jenem Moment, an dem sie die Hoffnung endgültig aufgeben wollte, spürte sie etwas.
Irgendetwas stieß gegen ihren Körper, während ein dumpfes Knurren an ihr Ohr drang. Dieses Wort... "Engelssplitter" ... sie kannte diesen Namen irgendwoher. Doch woher nur? Und diese Stimme.. dieses wütend besorgte Knurren. Woher kannte sie es? Wieder spürte sie etwas gegen ihren durchnässten Körper stoßen. War da jemand?
Plötzlich flatterten ihre Lider und die Kätzin schlug die Augen auf. Zuerst wirkte alles noch verschwommen, doch kurz darauf klärte sich ihr Blick. Sie lebte noch? Ihr Herzschlag beschleunigte sich ein wenig, als sie schwach den Kopf hob um die Quelle der Worte zu erspähen, die sie wieder zurück in ihre Heimat gebracht hatten. Und als sie jene sah, verschlug es ihr den Atem. Es war der Kater! Der Kater aus ihrer Erinnerung! Wie konnte das sein? Plötzlich schoss eine Szene durch ihren Kopf.
Sie schlich durch den Wald, ihr Magen rumorte. Sie hatte seit über einem Tag nichts mehr gegessen und die Erschöpfung zehrte an ihrem Körper. Plötzlich stieg der Streunerin der Geruch einer anderen Katze in die Nase. Anscheinend war ein Kater in der Nähe. Mit einem leichten Lächeln tänzelte sie durch das Unterholz, ehe sie über eine Wurzel stolperte und stürzte. Damit hatte sie die Aufmerksamkeit des Katers auf sich gelenkt. Mit einer Mischung aus Neugier und Feindseligkeit näherte er sich ihr, doch sie konnte auch die Sorge in seinen Augen erkennen.
Ein leises Schnurren drang aus ihrer Kehle.
"Habichtfang!", hauchte sie und schloss für einen kurzen Moment die Augen, sog den Duft des Kriegers ein, dessen Name ihr gerade wieder eingefallen war. "Ich hätte nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet du mich hier finden würdest ... aber ich hatte es irgendwie gehofft", flüsterte sie, ihre Stimme brüchig und kaum lauter als das Säuseln des Windes.
Im nächsten Moment fiel ihr Blick auf die Kätzin, die den Kater begleitete. War sie eine Kriegerin? Ja. Sie roch nach FinsterClan. Doch sie konnte sie nicht zuordnen. Allgemein konnte sie sich nur an sehr wenig erinnern, denn in ihrer Erinnerung klaffte eine unnatürliche Leere.
Die Kriegerin zuckte zusammen, als der Schmerz ihres leeren Magen ihren Körper durchfuhr. Ein grollendes Geräusch aus ihrer Magengegend gab ihren Hunger kund, während sie mit ihrem Blick verzweifelt nach dem der beiden Krieger suchte.
"Ich... ich könnte laufen aber ... " Wieder durchzuckte sie der Schmerz.
"Ich kann mich kaum auf den Beinen halten... Würde es euch etwas ausmachen mir ein wenig zu helfen? Mich beschleicht das Gefühl, dass ihr besser jagen könnt als ich..." Sie versuchte nicht zu schwächlich zu klingen und brachte sogar ein belustigtes Schnurren zustande, als ein neckisches Funkeln in ihre topasblauen Augen trat. Doch es war nicht mehr als ein jämmerlicher Versuch ihre Situation zu entschärfen und die andere Kätzin schien es sofort zu bemerken.
"Ich werde versuchen Hilfe zu holen oder zumindest wenn möglich den Clan informieren... Sie scheint verletzt zu sein", maunzte die Fremde und wirbelte im selben Moment herum und trabte in Richtung Lager. Mit einem leicht erstaunten Gesichtsausdruck sah Engelssplitter ihr hinterher, ehe sie ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Kater vor ihr richtete. Es war ein leichtes Déjà-vu, doch der Schmerz überdeckte die Ironie der Situation. Und als würde ihr Körper es bestätigen wollen knurrte auch schon wieder ihr Magen erbarmungslos. Mit einem leicht wehleidigen Blick suchte sie den Blick des Kriegers und versuchte sich aufzurappeln, doch sie scheiterte wiederum. Sie brauchte dringend etwas zu essen.
"Tut mir leid.. ich bin keine große Hilfe...", murmelte sie und sah ihr Gegenüber entschuldigend an.


Dieser Beitrag wurde am Gestern um 12:15 pm erstellt.

KONTAKT:



Elbenstern

avatar
Anführerin

Anzahl der Beiträge : 3074
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 25

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Mondsturm|Finsterclan|Wald FC Territorium]

Während der Heiler sich nun doch endlich auf seine eigentliche Aufgabe konzentrierte und das Moos was er fand auf einen Haufen auftürmte, fing sein Pelz mit einem mal komisch zu kribbeln an. Er hielt ine und lies die Ohren spielen, während er die Luft prüfte. Aber er konnte nur den gewohnten Finsterkatzengeruch wahrnehmen, nichts aussergewöhnliches. Dennoch war ihm irgendwie komisch zu mute und er konnte sein ungutes Gefühl irgendwie nicht wirklich zuordnen. Er drehte sich langsam um um zu sehen ob ihm vielleicht jemand aus dem Lager gefolt sein könnte. Er wusste ja dass er eigentlich nicht alleine rausdurfte, aber er hatte ja auch gar nicht vorgehabt so weit zu gehen. Ihm wurde mulmig.



Nachtstern|FC|Anführerbau
Oleanderpfote|FC|Lager-ansprechbar
Wildfeuer|FC|Heilerbau
Märchenmond|FC|Lager-mit Ginsterkralle
Aramis|Streunerin|Ausserhalb des Frostflusses


Dieser Beitrag wurde am Gestern um 11:13 pm erstellt.

KONTAKT:

http://www.finsterkatzen.com

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]

Ähnliche Themen

-
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 6 Aktuell]
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]
Seite 12 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG-
Gehe zu:
__________________________________________