Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 15  Weiter


Strahlenlicht

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 471
Weiblich Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Blitz // Streuner // FC Lager

Der große, goldene Kater folgte Lemurenschweif schweigend, seinen grünen Blitz immer wieder durch das Lager schweifend. Hier waren so viele fremde Gerüche und unbekannte Katzen, man merkte genau, wie unwohl sich Blitz hier fühlte. Jedoch musste er sich wohl oder über daran gewöhnen, wenn er bei seiner Tochter und seiner Gefährtin bleiben wollte. Der Kater spitzte die Ohren, als der Finsterclan Krieger seine Stimme wieder erhob und ihn nun den Heilerbau und den Ältestenbau vorstellte. Jedoch legte der Streuner fragwürdig den Kopf schief. "Heiler? Älteste?" fragte er verwirrt. Davon hatte Halmträne ihn noch nichts erzählt.

Funkenpfote // Heilerschülerin // LC // Vor dem Heilerbau: ansprechbar

Von der stickigen Luft im Heilerbau genug hatte sich die rote Kätzin mit den weißen Fleck auf der Brust entschieden, sich nach draußen zu begeben um ein wenig frische Luft zu schnappen. Auch, um Eschensterns Versammlung zu zu hören, die mitlerweile jedoch schon beendet war. Die junge Kätzin freute sich darüber, dass die Anführerin sich anscheinend von den Tod ihrer Jungen erhohlt hatte und die Entscheidung getroffen hatte, wieder bei ihren Clan zu sein und sich um ihn zu kümmern. Natürlich konnte Funkenpfote verstehen, dass sie getrauert hatte. Die Rote stellte es sich auch nicht wirklich toll vor, seine eigenen Jungen zu verlieren. Eschenstern hatte wirklich schlimmes erlebt, jedoch war sie umso stolzer, dass sie sich durch den Schmerz kämpfte und die Loyalität gegenüber ihren Clan vorzog.

Sonnenfeder // Kriegerin // FC // Vor dem Heilerbau: ansprechbar

Die goldeneKätzin streckte ihre Vorderpfoten von sich und kniff die blauen Augen kurzzeitig zusammen. Sie fühlte sich langsam steif wie ein Brett, wenn sie die ganze Zeit über einfach vor dem Heilerbau sitzen musste und warten musste, bis ihr Bein wieder heilte. Sie konnte rein gar nichts unternehmen. Warum war sie auch so unachtsam gewesen, als sie den Baum hochgeklettert war? Sonnenfeder schaute auf, als sich zwei Gestalten näherten. Sie erkannte Lemurenschweif, neben ihn ein großer, goldener Kater mit einem zerfetzen Ohr und einigen Narben. Besonders freundlich sah dieser nicht gerade aus, und ein fremder Geruch ging von diesem aus. Wer war das denn? Sonnenfeder winkte Lemurenschweif freundlich mit den Schweif zu, den Fremden immer noch musternd. Der Zweite Anführer würde schon wissen, wer dieser war und was zu tun war.


Silberherz // Königin // Leuchtclan // Vor der Kinderstube, bei Rauchjunges
Adlerflug // Krieger // Finsterclan // Vor dem Kriegerbau, ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Mo März 20, 2017 12:04 pm erstellt.

KONTAKT:

http://www.city-of-doom.forumieren.com


Rehstern

avatar
Co- Anführer

Anzahl der Beiträge : 3194
Weiblich Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 13

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Schimmerblüte
|| LeuchtClan | Lager → Territorium | wartet auf Mondfall → Mondfall ||

Die silberne Königin, halb Kriegerin saß immer noch alleine im Lager und wartete auf den Kater der mal die wichtigste Katze in ihrem Leben war - Mondfall. Sie seufzte. Das tat sie momentan öfter als es ihr lieb war. Ihr Leben war generell im Moment kein Spaß für sie. Sie musste für das Junge sorgen - von ihr und einem Streuner - welches sie hasste doch im Grunde von tiefsten Herzen liebte, jeden Tag ihrem Schwarm ins Gesicht blicken und das Lager mit diesem teilen, der sie jedoch hasste wie es ihr schien und musste ein Lächeln aufsetzen und fröhlich durch das Leben hüpfen. Manche hatten es sicher schwerer. Hatten Krankheiten oder Schmerzen. Doch für sie war das ebenso schlimm wie grüner Husten für andere war. Jeden Morgen aufzustehen und den anderen gute Laune vorspielen machte ihr jedenfalls nicht Spaß. Sie log nicht gerne. Aber seit dieser Streuner damals aufgetaucht war ,war alles anders geworden in ihrem Leben. ›Doofes Schicksal..‹, grummeln sie in Gedanken. Das Schicksal hatte sie zu dem Streuner geführt und gleichzeitig ihr den kleinen Plagegeist - ihr Junges auf den Hals gejagt. Der kleine doofe, süße Fellball! Sie putzte sich über ihre Brust. Da wehte ihr der vertraute Geruch von Mondfall um die Nase. Sie hob den Kopf. Der Kater schien noch schlechtere Laune als davor zu haben. Als er den Satz zu Ende gesprochen hatte tat ihr Herz einen Sprung. Er und sie - alleine? Einerseits machte es ihr Sorgen, anderseits freute es sie.. Ohne ,dass sie es beabsichtigte. Sie nickte stumm und folgte ihm etwas langsamer aus dem Lager. Sie steigerte das Tempo und fragte bald hinter dem attraktiven Kater durch das Territorium des LeuchtClans auf die Grenze zu.

》Purpurfrost | FC | Wartet auf Gewitterblüte, Molchträne, Giftschimmer & Natbenmaul
》Schimmerblüte | LC | Bei Mondfall @Habichtstern
》 Glanzhimmel | LC | wartet auf Sommernase & Zauberjunges @Wolkenfuchs
》Taupfote | FC | wartet auf Feenfang @Elbenstern


Dieser Beitrag wurde am Di März 21, 2017 3:45 pm erstellt.

KONTAKT:



Himbeernase

avatar
Oberster Heiler

Anzahl der Beiträge : 1027
Männlich Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
Der 2. Anführer spührte genau wie unwohl sich der Kater, welchen er durch das Lager führte fühlte. Und er versuchte ihm dies etwas durch seine positive Ausstrahlung zu nehmen. Die Heiler kümmern sich um kranke und verletzte Katzen. Sie helfen Königinnen dabei ihre Junge zur Welt zu bringen. Und Außerdem geben sie sich regelmäßig mit dem SternenClan die Zunge und interpretieren deren Prophezeiungen. Wir haben zur Zeit zwei vollwertige Heiler für gewöhnlich hat jeder Clan einen Heiler und einen Heilerschüler, wir können uns also glücklich schätzen. Bei seinem letzten Satz lachte Lemurenschweif wärend er erklärte. Dann für er unverblühmt fort. Die Ältesten sind Krieger und Königinnen die sich zur Ruhe gesetzt haben. Sie haben dem Clan lange gedient und jetzt da sie nicht mehr selber für sich Sorgen können kümmert sich der ganze CLan gemeinsam darum das sie einen schönen Lebensaben haben können. Lemurenschweif war es wichtig dem Neuzugang im Clan zu vermitteln wie sehr sie sich hier umeinander kümmerten.
Sonnenfeder welche vor dem Heilerbau saß winkte ihm zu und er erwiderte diese Geste. Guten Tag wie geht es dir heute? grüßte der 2. Anführer und stellte Blitz mit einem lockeren Schweifschnippen in dessen Richtung vor. Das hier ist übrigends Blitz er hat sich uns grade ganz offiziell angeschlossen und ich zeige ihm grade das Lager.


[Rattenzorn|LeuchtClan|Wald]
Rattenzorn entschied das die Jagtpatroullie nun lange genug unterwegs gewesen war. Also ging der Kater und sammelte seine Beute ein. Dann kehrte er zu dem Platz zurück an dem sich seine Patroullie getrennt hatte und sich wieder treffen wollte. Er legte die Beute am, setzte sich hin und wartete das Traubendunkel und Apfelherz ebenfalls zurück kehren würden.


[Out: Ich weiß das der Spieler von Apfelherz gelöscht ist ich ziehe den Chara jetzt nur der Vollständigkeit der Patroullie halber noch zurück ins Lager.]



Igelnase|FC|Lager|wartet auf Antwort von Nachtstern

Todespfote|FC|Lager|wartet auf antwort von Drachenherz

Pfefferpfote|FC|Lager|ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Mi März 22, 2017 7:04 am erstellt.

KONTAKT:



Aion

avatar
Schüler

Anzahl der Beiträge : 51
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Lager→Heilerbau ✴ bei Funkenpfote

Die Schneeweiße Kätzin, war bei der Versammlung, der Anführerin dabei gewesen. Sie hatte noch nie wirklich eine bindung zum Clan, trotzdem freute sie sich darüber in gewissermaßen. Leise Schnurrend, trottete die Kätzin in den Schattigen bereich und fing an sich über das Weiße fell zu lecken. Langeweile bildete sich bei ihr. Doch so tollpatschig wie sie war, drehte sie sich zu weit, dem gebüsch zu und riss sich die narbe auf der nase auf. Sie schleckte sich darpber, doch wanderte sie dann zum Heilerbau, wo sie Funkenpfote sah und zu ihr lief.


Dieser Beitrag wurde am Do März 23, 2017 6:44 pm erstellt.

KONTAKT:



Strahlenlicht

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 471
Weiblich Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Blitz (Sonnenfeder) // Streuner // FC Lager

Der Kater hörte dem höherrangigen Krieger aufmerksam zu, die Augen interesiert zu schmalen Schlitzen zusammen gekniffen, als er seine Worte höhrte. Das Clanleben war sogar noch unterschiedlicher wie sein früheres Leben, als er es erwartet hätte. Hier scheint sich jeder um jeden zu kümmern, die Schwachen und Alten wurden nicht zurück gelassen und keiner sorgte nur für sich selbst. Und Blitz fand das ganze wirklich beeindruckend. Lag es überhaupt in der Natur einer Katze, mit einer Gruppe zu leben und füreinander zu sorgen? Nachdem Lemurenschweif geendet hatte, nickte der Goldene kurz, um ihn zu versichern dass er verstanden hatte. Den Sternenclan kannte Blitz schon von seiner Gefährtin, aber nicht wirklich viel, sodass seine Interesse nur noch weiter wuchs. Gerade wollte der Kater das Maul öffnen, um eine Frage zu stellen, dann zog sich jedoch die Aufmerksamkeit seines Gesprächspartners auf jemand anderen. Blitz drehte den Kopf und erkannte eind ebenfalls goldene Kätzin, die jedoch ein Tiegermuster besaß. Ihre blauen Augen schauten den beiden Katern entgegen. Lemurenschweif begrüßte sie und stellte Blitz ihr kurz danach vor. Die Kätzin musterte ihn kurz ohne etwas zu sagen, ehe sie knapp nickte und ihn sogar mit einen kleinen "Wilkommen im Finsterclan." begrüßte. Irritiert über das Wilkommen stockte Blitz kurz, ehe er ihre Geste erwiederte. "Vielen Dank." sprach der Größere mit höflicher Tonlage. Die Goldene Tiegerkätzin wandte ihren Blick wieder Lemurenschweif zu. "Relativ okay... Nur... Naja, mit einen verletzten Bein kann man nicht viel machen." murmelte sie und zupfte mit der rechten Vorderpfote am Grund herum. Blitz zuckte kurz mit dem Ohr, neugierig geworden was geschehen war, hielt jedoch den Mund.

Funkenpfote // Leuchtclan // Heilerschülerin // Vor dem Heilerbau, bei Diamantpfote @Honey

Die rote Kätzin mit den weißen Fleck auf der Brust hob ihre grünen Augen, als sie einen weißen Fleck auf sie zu kommen sah. Erst auf dem zweiten Blick erkannte die junge Kätzin, dass es sich bei der Katze die sich ihr näherte um Diamantpfote handelte, eine Kätzin, die Funkenpfote nur vom sehen kannte und noch nicht wirklich persönlich kennengelernt hatte. Jedoch zog sich ihre Aufmerksamkeit vom Kennelernen zu ihrer Nase, die aufgerissen war und wo Blut hinaus trat. Funkenpfote legte kurz den Kopf schief, fragend, wie sie das angestellt hatte. "Hallo Diamantenpfote! Ich nehme mal an du bist wegen deiner Nase gekommen?" sprach die Heilerschülerin des Leuchtclans mit ihrer üblichen, sanften und mitfühlenden Stimme. Sie erhob sich von ihren Platz vor dem Heilerbau, um die weiße Kätzin in Empfang zu nehmen.


Dieser Beitrag wurde am Do März 23, 2017 9:17 pm erstellt.

KONTAKT:

http://www.city-of-doom.forumieren.com


Aion

avatar
Schüler

Anzahl der Beiträge : 51
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Heilerbau ✴ bei Funkenpfote @Strahlenlicht

Die Weiße kätzin, blieb vor der Heilerschülerin stehen und schleckte sich erneut über das nun rot glänzende nässchen.  In der tat.. antwortete sie der Heilerschülerin leise und kam näher, sie wollte nicht, das ihr Schneefarbenes fell, sich rot färbte, das wäre für sie nicht schön.


Dieser Beitrag wurde am Do März 23, 2017 9:21 pm erstellt.

KONTAKT:



Himbeernase

avatar
Oberster Heiler

Anzahl der Beiträge : 1027
Männlich Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
Der 2. Anführer schmunzelte während er die kurze Konversation zwischen Sonnenfeder und Blitz beobachtete. Ihm war das stocken des großen Katers durchaus aufgefallen. Doch es zeigte ihm nur das der Neuzugang keineswegs so bedrohlich war wie er vielleicht auf den ersten Blick schien.
Es ist schön zu hören das es dir relativ gut geht. Ich kann dich verstehen Langeweile kann ganz schön beuteln. Hat Igelnase dir schon eine Tendenz gegeben wie lange es ca. noch braucht um zu heilen? Jetzte Lemurenschweif das Gespräch fort.


[Pfefferpfote|FinsterClan|Lager]
Der getigerte verwarf den Gedanken an seinen Mentor. Immerhin hatte er noch einen Plan und Pfefferpfote war entschlossen in sofort in die Wege zu leiten. Der Schüler ging sicher das sein Gang etwas gequält aussah, als hätte er Bauchschmerzen oder ähnliches, aber dennoch so als wolle er es nicht zeigen das es ihm "schlecht" ging. Sein Weg führte ihn zum Frischbeutehaufen wo er sich eine kleine Maus nahm und sie langsam verspeiste.





Igelnase|FC|Lager|wartet auf Antwort von Nachtstern

Todespfote|FC|Lager|wartet auf antwort von Drachenherz


Rattenzorn|LC|Wald|wartet auf Traubendunkel


Dieser Beitrag wurde am Fr März 24, 2017 6:07 am erstellt.

KONTAKT:



Strahlenlicht

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 471
Weiblich Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Funkenpfote // Leuchtclan // Heilerschülerin // Vor dem Heilerbau -> Heilerbau, bei Diamantpfote @Honey

Die rote Kätzin nickte verständnissvoll als Diamantpfote Funkenpfotes Vermutung bestätigte. Die Heilerschülerin des Leuchtclans drehte sich zum Heilerbau um und gab der weißen Schülerin mit einen Schweifwinken zu verstehen, dass sie ihr folgen sollte, ein kleines Lächeln darauf folgend. Sicher, was sie zu tun hatte, ging Funkenpfote zum hinteren Teil des Baus, da, wo sich die Kräutervorräte befanden. Die Kätzin stöberte durch die Heilkräuter, schnupperte an manchen, ehe sie fand was sie gesucht hatte: Goldrute und Kerbel. Zufrieden nickte Funkenpfote sich selbst zu, ehe sie ein zwei Kräuter vorsichtig mit den Zähnen ergriff und zurück zu ihrer Patientin lief. Sie ließ die Kräuter vor ihren Pfoten fallen und hob ihren smaragtgrünen Blick, um Diamantpfotes Nase nochmal genauer zu begutachten. Durch das Ablecken der weißen Schülerin hatte die Blutung schon etwas nachgelassen, sodass es nicht mehr nötig war, extra Spinnenweben zu verwenden. Funkenpfote zerkaute beide Heilkräuter und fing an, die Goldrute auf ihre Nase zu schmieren, darauf achtend nicht zu viel Druck auszuüben um ihr weh zu tun. "Das könnte ein bisschen brennen." sprach Funkenpfote sanft zuvor, ehe sie den Brei eingerieben hatte und gleich darauf auch den Kerbel gegen eine mögliche Infektion einrieb. Als sie fertig war, betrachtete sie noch kurz ihr Werk, ehe sie breit Lächelte. "Das sollte helfen und gegen eine Infektion schützen. Leck dort nicht mehr drüber, sonst leckst zu nur die Kräuter wieder ab. Und sei etwas vorsichtig bei der Jagt oder auf Grenzpatroullien, nicht, dass sie noch mehr beschädigt wird beim Heilungsprozess." Erklärte Funkenpfote freundlich, aber dennoch mit einen Hauch Strenge, damit sie sich auch daran hielt.

Sonnenfeder // Finsterclan // Kriegerin // Vor dem Heilerbau, bei Lemurenschweif @Himbeernase

Die goldene Tiegerkätzin stellte ihre Ohren aufmerksam auf und lauschte Lemurenschweifs Worten. Sie zuckte kurz mit den Schnurrhaaren, und nickte zustimmend, als er die Sache mit der Langweile erwähnte. Es war einfach nur ätzend, den ganzen Tag herum zu liegen und zuzusehen, wie der Clan seine Tätigkeiten nach ging, wobei sie nichts beitragen konnte. Außerdem verspürte Sonnenfeder den Drang, einfach aufzustehen und durch den Wald zu rasen. Aber das würde die Zeit im Heilerbau wahrscheinlich umso weiter in die Länge ziehen, was sie vermeiden wollte. Nicht, dass sie Igelnase und ihr Schüler nicht mögen würde, aber sie konnte nunmal nichts unternehmen... "Soweit ich mich erinnern kann nicht... Aber ich hab sie schon eine Weile nicht mehr gesehen. Weißt du zufälligerweise, wo sie ist?" fragte Sonnenfeder aus Interesse heraus, als Lemurenschweif fragte, wie lange es noch dauerte, bis ihr verletztes Bein geheilt war. Sonnenfeder hatte die Heilerin nicht mehr gesehen, seit sie an den Abend wo sie vom Baum gestürzt war ihr Bein behandelt hatte.


Dieser Beitrag wurde am Sa März 25, 2017 11:47 am erstellt.

KONTAKT:

http://www.city-of-doom.forumieren.com


Aion

avatar
Schüler

Anzahl der Beiträge : 51
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Heilerbau ✴ bei Funkenpfote @Strahlenlicht

Die kätzin folgte Funkenpfote in den bau und setzte sich. Sie wartete wenige augenblicke und sah dann zur Kätzin diese nun wieder bei ihr war. Sie war etwas abwesend mit den gedanken, weshalb sie der kätzin nicht zuhörte und dann zusammenzuckte als es auf einmal kurz brannte, sie wollte sich über die nase lecken, doch stoppte sie, als Funkenpfote noch was sagte. oh.. murmelte sie und unterdrückte sich ein niesen.


Dieser Beitrag wurde am Sa März 25, 2017 12:42 pm erstellt.

KONTAKT:



Laubherz

avatar
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 658
Weiblich Anmeldedatum : 16.02.16
Alter : 15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Laubpfote/FC/ Auf dem Weg zum Training] @Saphirflügel
Laubpfote nickte und wurde ernst. Sie möchte sich auf jeden Fall konzentriert im Training mitarbeiten, damit sie nützlich für ihren Clan wird. Sie war besonders gespant auf das Kampftraining, und hat überhaupt keine Ahnung, wie es denn sein könnte. Also lief sie Feuersturm mit aufmerksam aufgestellten Ohren hinterher und erwartete mit Spannung ihren Zielort.


Zuletzt von Laubherz am So Apr 02, 2017 7:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Dieser Beitrag wurde am So März 26, 2017 7:04 pm erstellt.

KONTAKT:



Bran

avatar
Heiler

Anzahl der Beiträge : 743
Männlich Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



OUT:Ich hoffe ich hab niemanden übersehen owo


Rosenpfote | LC | Lager; sucht nach Schilfsfrost (@Greifensichel)
Sie hatte die Zeit nach Eschensterns Ansprach damit verbracht ungläubig auf das Junge, welches als erstes gerufen hatte, zu starren um dann wieder auf den Boden zu sehen. Irgendwann fiel ihr ein, dass sie vielleicht nach ihrer Mentorin suchen sollte. Langsam bahnte sie sich den Weg durch das Lager und hielt Ausschau nach Schilfsfrost.


Rauchjunges | LC | Lager; Silberherz (@Strahlenlicht)

Kurz fühlte sie sich ertappt, ob des wachsamen Blickes ihrer Mutter, doch da diese nichts bemerkt zu haben schien, entspannte sich die kleine graue Kätzin wieder. Wenn sie ehrlich war, hatte sie keine Ahnung, was sie unternehmen wollte. Sie blickte sich im Lager um. Was könnten sie überhaupt unternehmen? Zu den Ältesten wollte sie nicht gehen, aber sonst waren den Jungen nicht viele Aktivitäten außerhalb der Kinderstube erlaubt. Wenn sie bloß andere Junge hätte mit denen sie spielen könnte. Aber Sonnenstrahls Junge waren noch keine drei Tage alt und Flammenzunges Junge waren im Heilerbau. Und Schimmerblütes Junge...war in der Kinderstube, nach allem was sie wusste. "Mama, wann werde ich denn endlich Schülerin?", fragte sie Silberherz statt einer Antwort. Vielleicht wäre es doch besser zurück in die Kinderstube zu gehen. Oder nein, sie würde Fliederjunges fragen, ob sie Lust hatte mit ihr zu spielen. Notfalls auch in der Kinderstube, aber dort war es nicht so aufregend wie hier draußen. "Darf ich Fliederjunges fragen ob sie mit mir spielen möchte?"

Regenjunges | FC |KS; Halmträne (@Greifensichel)

"Guten Morgen Mama." Die kleine Kätzin schnurrte in Richtung ihrer Mutter, bevor sie aufsprang als sie bemerkte, dass Halmträne sich wieder hinlegen wollte. Sofort hüpfte sie vor der Schnauze ihrer Mutter auf und ab. "Mama, du kannst jetzt doch nicht schlafen", empört kletterte sie auf Halmtränes Rücken und wieder hinunter. "Was ist wenn Papa heute kommt?" Er wird doch kommen? Er muss kommen, er hat es mir versprochen. Was ist, wenn er schon da ist? Sie sah Halmträne bittend an:"Können wir nachschauen? Bitte, Mama."


Flammenzunge | LC | Heilerbau -> Lager (@Schwarzschattenhimmel)

Sie sah zu wie ihr Junges den Mohnsamen aß und strich ihm sanft über das Fell bis er eingeschlafen war. Sie hoffte es würde ihm bald besser gehen. Eigentlich hatte sie vorgehabt bei Schwarzjunges zu bleiben, doch Palmenruhe kam ihr zuvor. "Ich danke dir, Palmenruhe", miaute sie und neigte dankbar den Kopf vor der Ältesten. Auch wenn sie ihre Jungen liebte, waren sie doch anstrengend und zehrten an ihrer Energie, eine Jungen-freie Zeit würde ihr sicher gut tun. So verließ sie den Heilerbau nach einem letzten Blick auf Schwarzjunges und ließ sich im Lager nieder, wo sie das Treiben beobachtete.


Regenbogentau | FC | Außerhalb des Lagers; bei Habichtfang (@Habichtstern)

Sie realisierte, dass Habichtfang diese Frage nicht als solche gemeint hatte, kaum dass der Krieger diese gestellt hatte. Da war diese Entschlossenheit in seinem Blick, die ihr klarmachte, das er zu einem ganz bestimmten Ort wollte, auch wenn er vielleicht selbst noch nicht genau wusste wohin oder warum. Sie wusste selbst nicht warum sie sich da so sicher war, also ruckte sie unverbindlich mit dem Kopf - höchstwahrscheinlich würde es den Krieger sowieso nicht stören, wenn sie wenig redete und sie war auch keine Freundin unnötiger Worte. Regenbogentau erinnerte sich an Nachtsterns Ankündigung und ihre Nackenhaare stellten sich auf, als sie an Wolf dachte. Sie konnte einfach nicht verstehen, warum er den Clan so zu schaden versuchte. Die Bilder von Traumjunges und der getöteten Ältesten blitzten vor ihrem geistigen Auge auf. Wer war denn zu so etwas bloß in der Lage? Wie konnte man mit dieser Schuld leben? Sie wusste es nicht. Aber zu zweit sind wir einigermaßen sicher. Wolf kann nicht an allen Grenzen gleichzeitig sein, beruhigte sie sich in Gedanken und folgte Habichtfang weiter durch das Territorium.

Schattenjunges | neugeboren | KS | bei Sonnenstrahl und ihren Geschwistern
Dämmerwolke | LC | Lager - ansprechbar
Blauklaue | LC  Lager - ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Do März 30, 2017 7:31 pm erstellt.

KONTAKT:



Dahlienblüte

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 428
Weiblich Anmeldedatum : 21.11.15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Windhauch | FC | Lager; bei Blitz, Lemurenschweif, Sonnenfeder

Sein Blick fiel weiterhin strickt durch das Lager. Es war gerade erst Morgendämmerung, doch trotzdem herrschte schon reges Treiben im Lager. Es war erschreckend was im Moment passierte. Dieser lästige Dauerregen am Vortag, Verluste innerhalb des Clans...
Im Moment hatten sie es überhaupt nicht einfach, doch hoffte Windhauch innig stets an Besserung. Er schüttelte sich ehe er anfing mit ordentlichen zügen, über seinen zerzausten pelz zu fahren. Während er sich putzte fiel ihm auf, das er dies lange nicht mehr getan hatte da sich sein Fell ein wenig verknotet hatte. Nach etwas längerer Zeit hatte er es geschafft sein Fell zu säubern und die Knoten zu lösen. Erneut fiel sein Blick durch das Lager um nach jemanden zu suchen, der mit ihm außerhalb des Lagers jagen gehen würde. Erst nach einiger Zeit fiel ihm der fremde Kater auf, der sich mit Lermurenschweif unterhielt. Kurz beobachtete Windhauch den Kater, bis er entschloss ihn anzusprechen und seine Verwirrtheit beiseite zu legen. Er erhob sich vom Boden und ging mit ruhigen Schritten auf den Fremden, Lemurenschweif und Sonnenfeder zu. Er lächelte die Kätzin an und neigte leicht seinem Kopf vor dem 2. Anführer. Sein Blick blieb auf Lemurenschweif hängen. Wenn einer wusste wieso der Fremde hier war, wäre es er. immerhin war er der 2. Anführer. Außerdem schien es einen guten Grund zu geben warum der Fremde hier war. Als er anfing zu sprechen Klang er ruhig und freundlich, immerhin wollte er den Fremden nicht unnötig angehen, denn sein Blick glitt nun zu diesem. "Guten Morgen! ich glaube wir kennen uns noch nicht. Wer bist du und wieso bist du hier im Lager des FinsterClans?" Zwar bemühte der kater sich freundlich zu klingen, jedoch spannte er sich leicht an und in seiner schwang ein wenig Misstrauen mit. Wie sollte es denn sonst anders sein? Ruzhig wartete er auf eine Antwort. Ihm war es egal ob der Fremde ihm selber antwortete oder ob einer seiner zwei Clankameraden die Sache erklärte.

Kleeteich | FC | Ältestenbau
Die Kätzin hatte sich wieder in den Ältestenbau begeben und in ihrem Nest eingerollt. heute war einer der Tage an denen sie am liebsten ihre Ruhe haben wollte beziehungsweise sich nicht anstrengen wollte, da ihre alten Gelenke noch mehr schmerzten als sonst. Zudem wollte sie Igelnase damit nicht auf die Nerven gehen, da sie im Moment sowieso genug zu tun hatte und wahrscheinlich keine alte Kätzin gebrauchen konnte die sich über schmerzende Gelenke beschwerte. Ein Seufzer verließ ihr Maul während sie ihren Kopf auf ihre Pfoten ablegte. Ein wenig Einsam fühlte sie sich schon, da sie nun die einzige verbliebene Älteste war und die anderen zum SternenClan gegangen waren. Ein wenig hoffte sie sogar, selbst die Reise antreten zu können, teilweise wegen der Einsamkeit im Ältestenbau und ihrer Schmerzen. Immer wieder redete sie sich ein, dass es nicht mehr lange dauern würden, aber irgendwie wollte sie es auch nicht. Wer würde dann den Jungen und Schüler Geschichten erzählen? Geschichten die Lehren enthielten?

Sandlicht | LC | Lager; bei Ulmenkohle

Sie beobachtete den Kater neben ihr eine Weile. Dann endlich entschloss sich dieser auf ihre Worte zu antworten. Zwar hatte es kurz den Anschein als würde er sich schämen, aber schnell verdrängte die Kätzin das. Er hatte recht. Eschenstern war eine gute Anführerin, dass wusste wahrscheinlich jeder. Kurz machte Ulmenkohle eine Pause, weshalb Sandlicht kurz um sich blickte und merkte das die Jagdpatrouille ging und somit auch Traubendunkel. Kurz verschwand das Lächeln auf ihrem Gesicht, doch wollte sie sich nichts anmerken lassen und drehte ihren Kopf wieder lächelnd zu Ulmenkohle, welcher weitergesprochen hatte. zuerst war es ein gezwungenes Lächeln, doch was der Kater zu ihr sagte war einfach nur Nett. Sie lächelte nun ehrlich und warm und stupste Ulmenkohle an der Schulter an. "Danke." Sie schloss kurz lächelnd die Augen um ihr Wort zu bestärken. Als sie diese dann wieder öffnete merkte sie, das der Kater wieder zu Boden blickte und Sandlicht musste schmunzeln. Dieser Kater war einfach nur süß, wie er sich in ihrer Gegenwart die ganze zeit zu schämen schien, obwohl es nicht einmal Nötig war.
Kurz überlegte die Kätzin ehe sie wieder zu sprechen begann. "Ich glaube mit Eschensterns Rückkehr wird es dem Clan wieder besser gehen, wir werden wieder eine richtige Führung haben und somit bestimmt wieder auch ein besseres Leben. Zudem gibt es heute keinen Dauerregen was bestimmt auch ein gutes Zeichen für uns Clanktazen ist" Ihr blickt Glitt zum Himmel und verweilte einige Zeit dort, ehe sie sich wieder Ulmenkohle zuwand. Hoffentlich stimmte der Kater ihr zu.


Dieser Beitrag wurde am Sa Apr 08, 2017 3:08 pm erstellt.

KONTAKT:



Flammenmond

avatar
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 972
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Lichtschimmer|LeuchtClan|Lager]
Sie hatte es bemerkt. Natürlich hatte sie es als ihre Mutter bemerkt! Du meinst Falkenjäger? Dem ich beim Aufstehen beinahe einen Schlag auf den Kopf verpasst habe? Lichtschimmer lachte nervös. V-vielleicht? ... Also, ja, fügte sie leise hinzu und duckte sich ein wenig. Wie würde Eschenstern reagieren? Immerhin ist besagter Kater ihr Mentor gewesen und das war gerade mal ein paar Tage her.

[Drachenherz|FinsterClan|Lager]
Guten Morgen!, nuschelte er durch die Maus und legte sie vor Todespfote ab. Ich dachte, wir könnten uns die vor dem Training teilen. Dann müssen wir nur noch einen weiteren Krieger finden. Drachenherz sah sich um und entdeckte Windhauch, der gerade mit einem ihm unbekannten Kater sprach. Vielleicht hat er Zeit.


Goldfunke|LC|Große Wiese - wartet auf Frettchenpfote


Dieser Beitrag wurde am So Apr 09, 2017 4:12 pm erstellt.

KONTAKT:



Bachfeuer

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 171
Weiblich Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Bachjunges/ Finsterclanlager/ Kinderstube

Bachjunges sah sich in der Kinderstube um und überlegte, was sie machen könnte. Ihre Geschwister schliefen noch, deshalb beschloss sie im Lager nachzuschauen, ob dort jemand war der mit ihr spielte. Sie rappelte sich uf und hüpfte durch den Ausgang auf die lichtung


Dieser Beitrag wurde am So Apr 09, 2017 6:14 pm erstellt.

KONTAKT:



Himbeernase

avatar
Oberster Heiler

Anzahl der Beiträge : 1027
Männlich Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
Als die Kriegerin ihn fragte ob er wüsste wo Igelnase war sah er sich kurz im Lager um. Und stellte fest das sie sich noch bei Nachtstern befand.
Lemurenschweif schnippte mit seinem Schweif in die Richtung der beiden Katzen während er miaute. Sie redet grade mit Nachtstern.
Mittlerweile hatte sich ein weiterer Krieger zu ihnen gesellt. Der 2. Anführer erwiderte Windhauchs Begrüßung mit einem höflichen Nicken. Dann sprach der Krieger Blitz freundlich, aber wie Lemurenschweif feststellte auch mit einem Hauch Misstrauen an.
Er konnte es Windhauch nicht verdenken. Immerhin sah das neuste Clanmitglied alles andere als harmlos aus. Obwohl er der 2. Anführer war entschied er sich zurück zu halten und Blitz selber antworten zu lassen.


[Todespfote|FinsterClan|Lager]
Das ist eine sehr gute Idee. Danke. miaute die Schülerin. Sie freute sich dass Drachenherz sich mit ihr eine Maus teilen wollte. Und wiedereinmal war Todespfote froh das er ihr Mentor war. Ihrer Meinung nach war er der beste Mentor den es im ganzen Clan gab.
Ein wenig wurden ihre Ohren warm bei dem Gedanken und sie entschied das sie es fürs erste mal nicht laut aussprechen würde. Immerhin wollte se nicht wie eine Schleimerin klingen.








Igelnase|FC|Lager|wartet auf Antwort von Nachtstern

Todespfote|FC|Lager|redet mit Drachenherz


Lemurenschweif|FC|Lager|unterhält sich mit Sonnenfeder, steht bei Blitz und Windhauch

Pfefferpfote|FC|Lager/Frischbeutehaufen|ansprechbar

Rattenzorn|LC|Wald|wartet auf Traubendunkel


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 11, 2017 6:16 am erstellt.

KONTAKT:



Pfefferminzjunges

avatar
Junges

Anzahl der Beiträge : 6
Weiblich Anmeldedatum : 10.04.17
Alter : 13

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpelz/LC/Frischbeutehaufen
Diamantpelz lag am FBH auf der Seite und langweilte sich. Er setzte sich und nahm sich eine Maus als Frühstück. Er wartete auf Gesellschaft aber andscheinend kam keine.


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 11, 2017 9:59 am erstellt.

KONTAKT:



Flammenmond

avatar
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 972
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



@Pfefferminzjunges Hast du Namida schon den Steckbrief geschickt? Ich frage nur, da ich sowieso in die Planung schauen wollte und deinen Chara nicht gefunden habe ^^


[Drachenherz|FinsterClan|Lager]
Er suchte einen halbwegs trockenen Fleck unter ein paar Farnwedeln und trug die Maus dort hin. Ihr Fell würde noch früh genug durchgeweicht sein. Vielleicht lässt sich Windhauch für einen Jagdausflug begeistern, teilte er seine Überlegungen der Schülerin mit. Dann könnten wir gleich los und müssen nicht noch ewig suchen. Die Anweisung, dass kein Krieger allein das Lager verlassen durfte, egal ob mit Schüler oder ohne, nervte ihn mit jedem Tag mehr. Natürlich verstand er, wie notwendig es war, schließlich war ihm als Wolfs Bruder mehr als bewusst, wie gefährlich der Kater sein konnte. Drachenherz holte sich in die Gegenwart zurück, indem er von seiner Maus abbiss und sie dann zu Todespfote schob. Wenn das Wetter schöner wird, können wir mal einen Ausflug zum Frostfluss oder dem Großen See unternehmen. Ich selbst bin öfter ins Wasser gefallen als einen Fisch zu fangen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass du dich geschickter anstellst als ich. Belustigt dachte er zu dem Tag zurück, an dem sein Mentor es mit einem tiefen Seufzen aufgegeben hatte ihm das Fische fangen beibringen zu wollen.

Goldfunke|LeuchClan|Große Wiese - wartet auf Frettchenpfote
Lichtschimmer|LeuchtClan|Lager - wartet auf Eschenstern


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 11, 2017 2:06 pm erstellt.

KONTAKT:



Bachfeuer

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 171
Weiblich Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Bachjunges/ Finsterclan/ Lager, spricht Streif an

Draußen auf der Lichtung schaute sie sich erst einmal blinzelnd um, da sich ihre Augen erst noch an die Helligkeit nach dem Dämmerlicht der Kinderstube gewöhnen musste. Auf einmal streiften Bachjunges einen fremden Pelz auf der anderen Seite Wer ist das denn? fragte sie sich und beschloss sich das ganze gleich mal näher anzuschauen. Als sie näher kam sah sie, dass sich der Fremde mit Lemurenschweif dem 2. Anführer unterhielt. Zwar wusste sie eigentlich, dass sie so ein Gespräch nicht stören sollte, aber ihre Neugier war zu groß Hallo ich bin Bachjunges und wer bist du? Lebst du jetzt hier?


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 11, 2017 7:55 pm erstellt.

KONTAKT:



Strahlenlicht

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 471
Weiblich Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 14

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Blitz // Streuner // Finsterclan Lager: Bei Lemurenschweif, Windhauch und Bachjunges @Himbeernase @Dahlienblüte @Bachfeuer

Der goldene Kater schwieg höflicherweise, um das Gespräch zwischen dem zweiten Anführer und der goldenen Tiegerkätzin nicht zu unterbrechen. Jedoch würde er auch nicht dazu in der Lage sein, denn Blitz' Aufmerksamkeit wurde durch eine fremde Stimme gestohlen, die aus dem Nichts erklang. Der Streuner stellte überrascht die Ohren auf und drehte seinen Kopf, um den Neuankömmling mustern zu können. Es war ein Kater, anscheinend ein Krieger vom Finsterclan. Sein Blick war Blitz zugerichtet, sodass seine freundlich klingenden Worte, die jedoch einen Hauch Anspannung besaßen, anscheinend an ihn gerichtet waren. Eigentlich wollte Blitz einen höflichen Eindruck im Clan hinterlassen, jedoch veranlasste die Misstrauische Tonlage in den Worten des Kriegers den Streuner dazu, seine Ohren wieder anzulegen, obwohl es beim zerfetzten nicht alzu gut geling. Und obwohl seine Antwort eher neutral und ruhig klang, merkte man, dass auch er sich instinktiv etwas angespannt hatte, als auch sein Gegenüber es tat. "Mein Name lautet Blitz. Ich habe Nachtstern um Erlaubniss gebeten, mich euch anzuschließen, was er bestätigte." erklärte der Kater mit den vielen Narben. Er erwähnte absichtlich, dass der Anführer des Finsterclans ihn akzeptiert hatte, damit der Krieger nicht dazu kam, Wiedersprüche auszusprechen, denn auf Streit hätte der goldene Kater keine Lust. Er wollte nicht feindselig gegenüber den Finsterclan sein, aber ihn würde man nicht mehr so schnell los werden. Hätte Nachtstern Blitz nicht aufgenommen, hätte er trotzdem nicht gezögert Halmträne und Regenjunges zu besuchen. Ja, er mag vielleicht ein misstrauischer und manchmal auch kämpferischer Kater sein, jedoch hatte er ein Herz für seine Freunde und vorallem Familie. Jedoch kam es glücklicherweise nicht dazu, und Blitz war Nachtstern dafür sehr dankbar. Der Kater vor ihm kam nicht dazu, Blitz zu antworten, als eine piepsigere Stimme erklang, wieder fremd. Blitz musste seinen Blick senken, um eine kleine Kätzin vor ihm zu erkennen, noch so jung dass ihr Pelz ganz wuschelig war so wie Regenjunges'. Blitz war etwas überrascht das eine so jünge Kätzin den Mut hatte, einen gefährlich aussehenden, fremden Kater anzusprechen. Sie stellte sich als Bachjunges vor und fragte, wer er sei und ob er hier lebte. Blitz zwang sich ein leichtes Lächeln auf und enspannte sich wieder. "Ich heiße Blitz, und ja, ich lebe ab heute bei euch." Sprach Blitz wieder ruhiger, seine Stimme immer noch neutral aber nun nicht mehr leicht angespannt.


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 11, 2017 10:06 pm erstellt.

KONTAKT:

http://www.city-of-doom.forumieren.com


Bachfeuer

avatar
Krieger

Anzahl der Beiträge : 171
Weiblich Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Bachjunges/ Finsterclanlager bei Blitz

Bachjunges schaute den Neuankömmling an und fragte und warum willst du jetzt bei uns leben? Hat es dir als Streuner nicht mehr gefallen? neugierig wartete ich auf eine Antwort und wieso bei uns und nicht beim Leuchtclan? Wollten die dich nicht?


Dieser Beitrag wurde am Do Apr 13, 2017 8:43 pm erstellt.

KONTAKT:



Aion

avatar
Schüler

Anzahl der Beiträge : 51
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantpfote ✴ Leuchtclan ✴ Vor dem Heilerbau → Lagermitte ✴ Ansprechbar

Die junge kätzin entfernte sich vom Heilerbau und setzte sich am Frischbeutehaufen nieder. Sie nahm sich eine kleine maus und wartete auf ihren Mentor, doch anscheinend schlief er noch, weshalb die schülerin schweigend die maus fraß.


Dieser Beitrag wurde am Di Apr 25, 2017 1:29 pm erstellt.

KONTAKT:



Saphirflügel

avatar
2.Anführer

Anzahl der Beiträge : 2161
Weiblich Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 21

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Feuerstrum/Fc/Wald bei Laubpfote

Mit raschen Schritten, damit ihnen ja nicht zu kalt wurde führt sie die Schülerin durch den Wald. Die Ohren waren aufmerksam gespitzt und die Nase in den nieselnden Regen gehoben um jegliche Gerüche wahrnehmen zu können. Aber noch waren sie nicht auf der Jagd. Sie hatte einen anderen Plan für ein Training. Ihre Schritte beschleunigten sich etwas. "Gut deine erste Aufgabe wird es sein. Deinen Nase einzusetzen" rief sie ihrer Schülerin zurück wobei se angefangen hatte zu laufen und mit einem Sprung in ein Gestrüpp verschwand. "Setzte deine Nase ein um herauszufinden wo ich bin" kam ihre Stimme aus dem Gebüsch in welchem sie verschwunden war bevor sich die Kriegerin daran machte durch das Nasse Unterholz zu kriechen. Sie konnte ihre Schülerin durch die Zweige sehen, hielt sich aber flach am Boden und wartete. Im Nieselregen war es nicht leicht etwas zu riechen aber so konnte sie Laubpfotes Geruchsinn trainieren. 

Funkenpfote/Fc/Lager - bei ihrer Mentorin
Leuchtjunges /Fc/Kinderstube- ansprechbar


Dieser Beitrag wurde am Mo Mai 01, 2017 5:26 pm erstellt.

KONTAKT:



Funkentanz

avatar
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 759
Weiblich Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Kiwipfote/Fc/Schülerbau

Kiwipfote wachte auf als sie gerade eine dicke braune Maus gejagt hatte. Seufzend setzte sie sich auf und gähnte herzhaft bevor sie ihren dicken Pelz pflegte. Sie stand auf, streckte sich und verlies den Bau, wobei sie ihre Augen zusammen kniff, da die Sonne blendete. Als sich ihre Augen an das Licht gewöhnt hatten dah sie sich suchend nach ihrer Mentorin Flammenweihe um.

@Diamond hast du Zeit?


Dieser Beitrag wurde am Mi Mai 03, 2017 10:32 am erstellt.

KONTAKT:



Aion

avatar
Schüler

Anzahl der Beiträge : 51
Weiblich Anmeldedatum : 05.03.17
Alter : 17

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Diamantofote ✴ Leuchtclan ✴ Lagermitte → Wald ✴ Ansprechbar.

Die junge kätzin machte sich nun auf den weg, aus dem Lager, in den wald zu gehen. Vielleicht fand sie ihren Mentor ja dort. Kaum war sie von dem eingang, etwas weiter weg, rannte due kätzin los. Einfach quer durch den wald, bis zu einem kleinen fluss. Dort stoppte sie und sah sich um, hier konnte sie in ruhe nach denken um einen freuen kopf zu erhalten.

Run ♠ Streunerin ♠ Grenze des Finsterclan's ♠ Ansprechbar.

Das schwarze fell der Kätzin schützte sie vor sofortiger entdeckung, da sie nah an der grenze des Finsterclan's entlang lief. Man könnte sagen, sie hatte vor, diese grenze zu übergehen um schneller auf die andere seite zu kommen, doch die kätzin war sich unschlüssig, ob sie es einfach machen sollte oder auf eine patroullie wartete und diese dannach fragte. Sie lief hin und her, wartete zum teil und zum anderen dachte sie nach.


Dieser Beitrag wurde am Mo Mai 08, 2017 9:07 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm

avatar
Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2363
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]



Muschelfluch • LeuchtClan • Lager • Wald ~ angesprochen wird; Diamantpfote @Honey

Die junge Kriegerin beobachtete schon eine ganze Weile das Geschehen im Lager, aus ihren kalten Augen. Sie hatte im Vergleich zu sonst, ganz gute Laune aber sie hielt trotzdem nicht viel davon, deswegen Gefühle zu zeigen. Ihr Blick streifte den Ausgang, wo sie einen weißen Pelz ausmachen konnte. Ihre Augen wurden schmal und sie erinnerte sich daran, eine neue Schülerin zugeteilt bekommen zu haben. Ein kleines unwilliges Fauchen entwich ihrer  Kehle, bevor sie es verhindern konnte und sie stand auf um die weiße Kätzin, die sie als Diamantpfote ausgemacht hatte, zu verfolgen. Mitten im Wald, an einem kleinen Fluss, blieb die Schülerin stehen und Muschelfluch beobachtete sie genau. Die Kleine schien in Gedanken zu sein. Hat dich schon mal jemand auf eine Jagd mit genommen? Die Frage schoss unvermittelt aus ihrem Maul und es war ihr ziemlich egal, ob sie ihr Gegenüber verschrecken würde.


Dieser Beitrag wurde am Mo Mai 08, 2017 11:13 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/

HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]

Ähnliche Themen

-
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 6 Aktuell]
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]
Seite 10 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG-
Gehe zu:
__________________________________________