Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 22  Weiter


Nebelwolf


Krieger

Anzahl der Beiträge : 123
Weiblich Anmeldedatum : 21.05.16
Alter : 10

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Regenlicht
Kätzinnen-Heilerin SteinClan
Weiß dieser dämliche Kater nicht, dass das vor jeder Geburt so ist?, knurrte sie frustriert. Aber bevor er dann kommt und sich beschwährt untersuche ich dich lieber noch einmal., sagte sie. Sie legte ihr Ohr an Sonnenherz' Brust und lauschte ihrem Atem. Dannach tastete sie vorsichtig ihren Bauch ab. Mit dir passt alles, aber ich gebe dir etwas Pfefferminz und etwas Kamille, dann wirst du wieder mehr Kraft haben., mit diesen Worten stand sie auf und ging nachhinten um in ihrem Vorrat zu wühlen. Von dort rief sie nach vorne: Wenn du willst kann ich dir noch etwas Heidekraut hinzufügen! Das macht alles etwas süßer!

Schattensprenkel
Krieger SturmClan
Als sein Zweit Anführer sagte, dass sie an der Grenze ein paar Katzen aufmischen könnten lächelte er schadenfroh. Plötzlich prischte der 2. Anführer voraus und Schattensprenkel setzte ihm schnell nach.


Dieser Beitrag wurde am Mo Okt 10, 2016 10:17 pm erstellt.

KONTAKT:



Schwarzschattenhimmel


Weiser Mentor

Anzahl der Beiträge : 1875
Weiblich Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 21

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Ozeanstern
Anführer Meeres-Clan
Der Kater sah Korallenschimmer an und dachte kurz nach, die schöne Kätzin würde er am liebsten nicht an die Grenze schicken, in seinem inneren sträubte sich einfach alles davor. Seine Gefühle für sie waren schon seit längerem mehr als ein Anführer für eine Kriegerin empfinden sollte.
Doch es zu sagen traute er sich einfach nicht. "Würdest du am Strand jagen gehen?" Er hörte das seine Stimme voller Wärme war, doch zurückhalten wollte er es nicht. Sein Herz schlug schneller, doch ein Liebevolles Glitzern in seinen Augen konnte er verbergen. Es musste keiner wissen, eines Tages würde er es ihr sagen.

Schreckenstern
Anführer Stein-Clan
Der Kater sah dem Schüler zu. Als dieser dann vom Baum fiel zusammen mit der Beute lief er hin. "Flusspfote hast du dir etwas getan?" Seine Stimme war zwar noch immer kalt aber man hörte die Sorge darin. Wenn er sich nun verletzt hat und kein Krieger werden kann wäre das nicht gut, wir brauchen jeden Schüler der Krieger werden kann! Dachte er und stuppste den Schüler mit der Nase an.

Eberhauer
Krieger Stein-Clan
Der Kater nickte das würde Spaß machen, vor allem konnte er dann den Kätzinnen zeigen wie schwach sie waren. "Die Kätzinnen werden dann vielleicht mal lernen das sie nichts wert sind." Knurrte er und man sah in seinen Augen die Freude glitzern.
Er liebte es Meeres-Clan Patroullien auf zu mischen, das war das beste an ihrer Patroullie und würde es auch immer bleiben.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 3:23 pm erstellt.

KONTAKT:



Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Korallenschimmer
"Gerne" schnurrte sie und und sah ihn warm an. Sie würde zwar lieber Phönixpfote Helfen aber ihrem Anführer wollte sie nicht widersprechen. Sie stand auf und ging zum Strand

Seepferdchensturm
Die kleine Katze ging nachdem sie noch eine Maus gefangen und gegessen hatte zurück ins Lager. Wer wusste schon ob die Kater überhaupt etwas vom Frischbeute Haufen übrig gelassen haben. Sie wollte Ihr Schwester besuchen und ging in Richtung von Regenlichts Bau wo sie auch Sonnenherz vermutete


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 3:28 pm erstellt.

KONTAKT:



Demonjewel


Krieger

Anzahl der Beiträge : 212
Weiblich Anmeldedatum : 27.09.16

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Flusspfote
Schüler des Stein-Clans
Verwirrt schüttelte er den Kopf und rappelte sich vorsichtig wieder auf. Etwas unkoordiniert stand er auf und streckte prüfend erst einmal alle Gliedermaßen.Alles okay, brummte er etwas unzufrieden, über seinen Sturz und hob das Eichhörnchen vom Boden auf. Verlegen wand er den Kopf ab unter Schreckensterns Blick und trottete noch etwas unsicher auf den Busch zu, wo er auch bereits seine Maus abgelegt hatte. Hoffentlich habe ich ihn nicht enttäuscht? Ich will ein starker Krieger werden!

Sonnenherz
Königin des Stein-Clans
Leise schnurrte sie. Danke, das wäre nett. Plötzlich hielt sie inne und betrachtete verwirrt die Wand. Was meint sie mit 'vor jeder Geburt so'? Regenlicht! Jaulte sie und sprang ungestüm auf und stolperte zu der Jüngeren. Was meinst du damit? Ich erwarte keine Junge! Mit weit aufgerissenen Augen starrte sie die Kätzin an. Nein! Das darf nicht sein!


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 3:43 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mohnblüte (SteinClan)

Als Mohnblüte aufstehen wollte gaben ihre Beine unter ihr nach, so doll zitterten sie. Das war ein schlimmer Traum für sie gewesen. Sie versuchte es noch einmal und diesmal klappte es besser. Ich sollte Regenlicht mal fragen, warum ich immer wieder Alpträume bekomme, dachte sie sich und lief ins Lager. Manchmal hoffte sie Schreckenstern würde zur Vernunft kommen und verkünden, das auch Kätzinnen ihren Wert hatten, außer Junge zu gebären. Aber natürlich war diese Hoffnung vergebens. Er würde so etwas nie machen. Seufzend lief sie weiter ins Lager hinein um sich dann nieder zu  lassen und die anderen mit kühlen Blick zu beobachten.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 3:57 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Seepferdchensturm
Als sie ins Lager kam sah sie ihre Freundin Mohnblüte und lief zu ihr
"Hallo, auch schon wach" miaute sie und lies sich neben sie fallen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:12 pm erstellt.

KONTAKT:



Demonjewel


Krieger

Anzahl der Beiträge : 212
Weiblich Anmeldedatum : 27.09.16

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Bachpfote
Königin Schülerin des Stein-Clans
Enttäuscht beobachtete sie wie Seepferdchensturm an ihr vorbei ging, ohne sie zu beachten. Dann halt nicht. Unruhig klopfte sie ein paar Mal mit der Pfote auf den Boden und drehte sich gelangweilt im Kreis. Ist das?Mohnblüte? Erschrocken riss die Schülerin die Augen auf, als sie die zitternde Kätzin erkannte. Rasch sprang sie über die Lagerlichtung und hielt vor ihr an. Mohnblüte! Kann ich dir helfen?


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:14 pm erstellt.

KONTAKT:



Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Seepferdchensturm
"Hallo Bachpfote" schnurrte sie. Sie möchte ihre Nichte. "Sie hatte bestimmt wider einen Albtraum sie sollte sich von Regenlicht etwas geben lassen um besser zu schlafen" miaute sie.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:18 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mohnblüte (SteinClan)

Hallo Seepferdchensturm, miaute sie ihrer Freundin zu. Ja ziemlich früh für mich nicht war? Ihre Beine zitterten immer noch ein wenig und Mohnblüte befürchtete das jemand es sehen könnte. Sie wollte nicht das alle sie für schwach hielten. Plötzlich hörte sie wie jemand ihren Namen rief und sah Bachpfote auf sich zueilen. Keine Sorge mir geht es gut, meinte sie und schaute die beiden an. Ich kann ein paar Alpträume schon aushalten.


Zuletzt von Adelia am Di Okt 11, 2016 4:28 pm bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:25 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Schwarzschattenhimmel


Weiser Mentor

Anzahl der Beiträge : 1875
Weiblich Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 21

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Schreckenstern
Anführer des Stein-Clan´s
Der Kater sah dem Schüler nach. Ehe er ihm folgte. "Jeder hat mal so angefangen, mach dir keine Sorgen, ich bin trotzdem Stolz auf dich, du bist ein Starker und loyaler Schüler und darauf kommt es an." Miaute er und sah den Schüler etwas feundlicher an. "Bringen wir unsere Beute zurück ins Lager, dann gehst du zu deinem Vater damit er dich untersuchen kann, du scheinst mir etwas wackelig nach dem Sturz!" Es klang eher freundlich, er wollte das Flusspfote ein guter Krieger wurd.

Ozeanstern
Anführer des Meeres-Clans
Der Kater winkte die Katzen für die Kräutersammlung zusammen. "Dann brechen wir nun auf." Miaute er, innerlich hoffte er das sie keinen Katzen aus dem Stein-Clan begegnen würden.
Sie waren schlimmer als Zecken und griffen ohne Vorwarnung an.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:27 pm erstellt.

KONTAKT:



Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Seepferdchensturm
Sie sah ihre Freundin besorgt an. "Du hast diese Albträume aber schon lange" miaute sie besorgt. "Deine Beine zittern noch. Setzt dich so das man sieh noch sieht sonst denken diese Kater noch du würdest wegen Ihnen Angst haben. Manchmal wünschte ich wir wären im MeeresClan geboren und nicht hier" miaute sie traurig
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:30 pm erstellt.

KONTAKT:



Demonjewel


Krieger

Anzahl der Beiträge : 212
Weiblich Anmeldedatum : 27.09.16

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Bachpfote
Königin Schülerin des Stein-Clans
Besorgt musterte sie Mohnblüte die gar nicht reagiert hatte. Dann wand sie sich an ihre Tante Seepferdchensturm. Danke, dann wünsche ich ihr gute Besserung. Seufzend wand sie den Blick ab und trottete wieder davon. Was Sonnenherz wohl noch bei Regenlicht macht?

Mondblitz
Heiler des Stein-Clans
Vorsichtig legte sie die vertrocknete Ringelblume auf den aussortierten Stapel und stand auf. Vorsichtig streckte er sich und ersuchte so, seine verspannten Glieder zu entspannen. Ich glaub ich Schreckenstern später ob eine der Kätzinen sie wegräumen kann. Langsam ging er aus dem Bau und sah sich nachdenklich um. Seepferdchensturm und Mohnblüte standen auf der Lichtung herum und auch seine Tochter Bachpfote konnte er kennen. Der Kätzin schien langweilig zu sein, so wie sie orientierungslos auf der Lichtung herum trottete. Bachpfote! Komm doch mal her. Vielleicht möchte sie mit Kräuter sammeln gehen, bis Schreckenstern und Flusspfote zurück kommen?


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:34 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mohnblüte (SteinClan)

Da hast du recht, ich hab die schon seit ich ein Junges war, miaute sie nachdenklich. Ich weiß nicht mal genau wieso ich die habe. Mohnblüte stand schwankend auf und setzte sich dann in einer bequemeren Haltung wieder hin. Das wünsch ich mir schon lange und zwar jeden Tag...Es ist nicht besonders schön warten zu müssen bis dich ein ignoranter Kater als Gefährtin nimmt, den du wahrscheinlich nicht mal ansatzweise magst, meinte sie noch bevor sie ihren Kopf auf ihre Pfoten bettete.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:37 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Demonjewel


Krieger

Anzahl der Beiträge : 212
Weiblich Anmeldedatum : 27.09.16

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Flusspfote
Schüler des Stein-Clans
Dankend nickte er und hob seine Beute wieder auf. Dann lass uns los gehen. Nuschelte er etwas undeutlich durch die Beute. Zwar verzog er etwas das Gesicht bei dem Gedanken bei Mondblitz aufzutauchen, wie ein kleines Junges, doch das sein Anführer auf ihn stolz war, reichte ihm.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:41 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mondschimmer (MeeresClan)

Mondschimmer, die ihrem Anführer zugehört hatte, lief nun auf den Wald zu. Sie hatte ein komisches Gefühl bei der Sache und hoffte, das es sich wieder legen würde, sie hatte nämlich wirklich keine Lust auf einen Besuch von den Kriegern des SteinClans. Ich hoffe ich irre mich, dachte sie sich, und niemand wird unseren Weg kreuzen. Die SteinClan Krieger würden nicht mal vor Heilern zurückschrecken, sondern gnadenlos Angreifen.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:46 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Luchsseele


Krieger

Anzahl der Beiträge : 234
Weiblich Anmeldedatum : 08.05.16
Alter : 17

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Phönixpfote -Lagermitte --> nähe der Grenze
Heilerschüler des MeeresClans

Phönixpfote senkte beschämt den Kopf, als seine Mentorin ihn Lobte. Er war es einfach nicht gewöhnt Lobe zu bekommen. Als Ozeanstern dann mit Korallenschimmer das Lager verließ, erhob sich auch Phönixpfote auf seine Beine und nickte kurz in die Richtung von Mondschimmer und Lilienduft. Auch wenn er erst Heilerschschüler war, fühlte er sich schon wie eine Autoritätsperson gegenüber den Kriegern. Nicht dass das Phönixpfote etwas ausmachen würde, aber es sah bestimmt für außenstehende ein wenig komisch aus.
Der hellrote Kater schritt langsam und sicher Richtung Lagerausgang, ehe er aber diesen passierte drehte er seinen Kopf noch einmal zu den beiden Kriegerinnen. Seine Mentorin war schon an ihm vorbei geschritten und so folgte er ihr zur Grenze.
Hier draußen war er nicht mehr so sicher unterwegs, wie im Lager. Im Lager wusste er wo er aufpassen musste um nicht hinzufallen, aber im Territorium hatte er ziemliche Probleme.
Es dauerte auch nicht lange, da hatte seine Schnauze schon Bekanntschaft mit dem Boden gemacht. Er war über eine Wurzel gestolpert und hatte sich längst breit hingelegt. Mit einem Fluchen zog sich der Kater wieder auf die Beine. "Kein Kommentar.", zischte er nur sauer und tappte dann weiter in Richtung der Grenze.


Sturmkralle -Grenze
2. Anführer des SteinClans

Als der hellgraue Kater die Grenze von weitem schon sah, bremste er langsam sein Tempo um an der Grenze keinen Vollstopp hinzulegen. So kam er ohne weiteres schlittern an der Grenze an und spitzte seine Ohren. Es waren keine MeeresClan Katzen zu sehen, aber das würde sich noch machen. "Dann wollen wir mal nach ein bisschen Spielzeug suchen. Vielleicht haben wir Glück und wir treffen auf eine Patrouille mit einer Kätzin zum Spielen.". Ein Knurren entlockte sich seiner Kehle und er begann langsam an der Grenze entlangzulaufen.
Der Gedanken von einem kleinen Kampf, ließ ihn freudig seine Krallen ein und ausfahren. Er liebte es zu kämpfen und das nicht nur, weil er es gut konnte. Er liebte einfach die Schmerzensschreie von der Katze unter ihm, wenn er ihr seine Krallen in ihr Fleisch rammte. Am liebsten würde er sie immer langsam und qualvoll sterben lassen. Immer mit ein wenig Folter. Am besten ist es aber immer noch, wenn man denen nach einander die Knochen brechen konnte und sie ganz langsam aufschlitzen konnte.
Ein Geruch, auf den er die ganze Zeit schon gewartet hatte, stieg ihm in die Nase und er fixierte mit seinen Augen die gegenüberliegende Seite. Weit hinten konnte er einen roten Pelz erkennen. Er blieb stehen und ein Lächeln umspielte seine Lippen.
"Meine lieben Krieger, ich glaube wir haben ein Opfer für heute gefunden. Ich hoffe mal es macht euch nichts aus, wenn wir ein wenig die Grenze übertreten.", knurrte er und machte einen Schritt über die Grenze.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 4:51 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mondschimmer (MeeresClan)

Mondschimmer bemerkte, dass ihr Schüler hinter ihr hertappte und sah das er über eine Wurzel stolperte. Schnurrend drosselte sie ihr Tempo etwas und lief dann neben ihm her. Die Bemerkung des jungen Katers hatte sie in dieser ernsten Lage ein wenig zum lächeln gebracht. Sie schaute in Richtung der Grenze und schnupperte in der Luft. Kurz darauf blieb sie stehen. Phönixpfote warte, flüstert sie warnend. Sie glaubte einen ihr leider bekannten Geruch aufgenommen zu haben.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 5:00 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Korallenschimmer
Auf dem Weg zum Strand drehte sie um etwas war nicht in Ordnung das spürte sie. Sie machte sich auf denn Weg zur Steinclan Grenze. Hinter Mondschimmer und Phönixpfote blieb sie stehen "lässt uns ganz schnell verschwinden. So einen Kampf können wir nicht riskieren. " miaute sie leise aber eindringlich

Seepferdchensturm
Schnurrend legte sie sich neben ihre Freundin. "Hoffen wir einfach das keiner uns zwingt seine Gefährtin zu sein. "


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 5:31 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mondschimmer (MeeresClan)

Mondschimmer nickte und meinte dann leise; Es ist nicht ungewöhnlich das die Krieger des SteinClans über unsere Grenze hinaus schreiten. Wir sollten uns beeilen, bevor sie auch nur die Möglichkeit haben uns verfolgen zu können. Sie wollte sich gerade zurückziehen, als ihr etwas einfiel: Moment was ist mit Ozeanstern, wo ist er?


Mohnblüte (SteinClan)

Ich glaube nicht das uns keiner Auswählen wird, miaute sie und ihr war plötzlich noch kälter als so wieso schon. Ich hoffe nur es ist nicht einer von der ganz schlimmen Sorte.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 5:44 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Melisandre


Krieger

Anzahl der Beiträge : 276
Weiblich Anmeldedatum : 29.09.16
Alter : 14

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Korallenschimmer
"Er wollte doch mit euch kommen. Wir treffen ihn bestimmt auf dem Weg aber los jetzt !!"
Miaute sie und schob Phönixpfote schon mal in die richtige richtung weil sie nicht sicher war wieviel er sah

Seepferdchensturm
"Mach dir keine sorgen wer ist denn deiner Meinung nach am schlimmsten ?" Fragte sie und schnurrte aufmunternd


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 5:48 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mondschimmer (MeeresClan)

Ja aber er ist nicht hier, miaute sie eindringlich,
merkte dann aber das Korallenschimmer
recht hatte und lief der Kriegerin nach.
Hoffentlich passiert ihnen nichts, dachte sie sich.

Mohnblüte (SteinClan)

Da gibt es viele, meinte sie und schaute düster drein. Wie wär's zum Beispiel mit Eberhauer?,miaute sie und guckte sie an. Der Krieger war wirklich einer der schrecklichsten, ihrer Meinung nach. Wen findest du denn am besten von den die noch nicht vergeben sind? Also wen könntest du dir vorstellen, als deinen zukünftigen Gefährten?


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 5:58 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Demonjewel


Krieger

Anzahl der Beiträge : 212
Weiblich Anmeldedatum : 27.09.16

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Bachpfote
Königin Schülerin des Stein-Clans
Die Kätzin hob interessiert den Kopf, als sie den Ruf von Mondblitz hörte. Sie sah ihren Vater vor dem Heilerbau stehen, mit einer unnahbaren Miene, doch sie wusste, dass er ihr niemals weh tun würde. Im Gegensatz zu den meisten Katern, hatte er sich über beide Junge gefreut. Was gibt's? Mondblitz kann ich dir helfen? Aufgeregt sprang sie vor dem weißen Kater in die Höhe. Hoffentlich ist mit Sonnenherz alles in Ordnung.

Mondblitz
Heiler des Stein-Clans
Der Kater beobachtete amüsiert wie seine Tochter Bachpfote aufgeregt vor ihm herum sprang. Hilfst du mir Kräuter zu sammeln? Fragte er leise und mit sanfter Stimme und strich an seiner Tochter vorbei. Schwarze Augen mit hellblauen Sprenkeln sahen ihn aufgeregt an. Belustigt schnurrte er. Sie ist goldig. Hoffentlich findet sich ein guter Kater für sie.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 6:03 pm erstellt.

KONTAKT:



Luchsseele


Krieger

Anzahl der Beiträge : 234
Weiblich Anmeldedatum : 08.05.16
Alter : 17

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Phönixpfote -nahe der Grenze
Heillerschüler des MeeresClans

Leiste murrte und fluchte der Kater vor sich hin, als er seine Mentorin lachen vernahm. Es war jedes mal so. Ein Glück hatte er sich bis jetzt noch nicht verletzt. Zumindest seit er ein Schüler war. Als er noch ein Junges gewesen ist, musste er ständig behandelt werden, weil er sich irgendwie verletzte. Meist war es einfach, weil er irgendwo hinein gelaufen ist und sich das Bein verdreht hatte oder evtl. sogar gebrochen hatte.
Der Ausruf seiner Mentorin ließ ihn stoppen und Phönixpfote drehte langsam seinen Kopf zu ihr. Erst jetzt nahm er den leichten SteinClan Geruch wahr. Hätte Mondschimmer nicht direkt einen Blick auf die Grenze hätte sie es bestimmt für die Grenzmarkierung gehalten. Für ihn jedoch war sofort klar, was sie meinte. Der Geruch war zu stark um von einer Grenzmarkierung zu sprechen. Es mussten also SteinClan Katzen in der Nähe sein.
Ehe er etwas sagen konnte, wurde er auch schon von Korallenschimmer in irgend eine Richtung geschoben. Erst ein wenig erschrocken, woher die Kätzin so plötzlich kam, aber dann sauer drehte er sich aus ihrem Griff und fauchte sie wütend an. "Lass mich los! Ich kann alleine Laufen. Ich bin nur blind, aber noch lange nicht taub, geruchslos, ohne Beine oder ein Junges. Ich kann das selber!" Natürlich bereute er es sofort die Kätzin vor ihm so angefahren zu haben, auch wenn sie es nur gut meinte, aber er mochte es nicht so behandelt zu werden.
Phönixpfote drehte sich elegant wieder um und lief seine Geruchsspur zurück. Er war recht sicher auf den Beinen, da er hier ja schon einmal entlang gelaufen war. Jedoch merkte er plötzlich den losen Sand unter seinen Pfoten und ehe er reagieren konnte, brach sein rechtes Hinterbein auch schon in ein zu gegrabenes Kaninchenloch. Im ersten Moment war er so geschockt das er nur laut los fluchte, aber im nächsten merke er, dass da etwas nicht stimmte. Er selber konnte nichts sehen, aber irgend etwas war mit seinem eingebrochenen Bein. Er hatte gerade noch daran gedacht, dass er sich bis jetzt noch nicht verletzt hatte und nun war des dem Anschein nach doch passiert. Ein wenig Panik überkam ihn und Phönixpfote hob zitternd seine Hinterpfote aus dem Loch. Es war schwerer als es sich Anhörte, da diese bei jeder falschen Bewegung schmerzte.
"Mondschimmer? Mondschimmer? Wo bist du?", seine Stimme zitterte leicht. Das Kaninchenloch hatte ihn komplett aus dem Konzept gebracht und auf die schnelle konnte er den alten Geruch seiner Mentorin nicht von dem neuen Unterscheiden. Für einen Moment war er völlig hilflos und wirbelte mit seinem Kopf hin und her. Nicht das dies etwas helfen würde, aber er machte es einfach.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 6:17 pm erstellt.

KONTAKT:



Wirbelsturm


Heilerschüler

Anzahl der Beiträge : 2160
Weiblich Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 13

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Mondschimmer (MeeresClan)

Mondschimmer hatte das Gefauche ihres Schülers vernommen und miaute zu Korallenschimmer; Mach dir keine Sorgen, er meint das nicht so. Es musste schon schwer sein, nichts sehen zu können.
Dann hörte sie ihren Namen und erkannte die zitternde Stimme von Phönixpfote. Schnell rannte sie in seine Richtung. Sie hatte gar nicht mitbekommen, wie schnell sich der Schüler weg bewegt hatte. Als sie ihn erreichte, sah sie das er seine Hinterpfote angehoben hatte. Für einen Moment blieb sie verwirrt stehen, bis sie die Kaninchenfalle entdeckte.
Bleib gang ruhig, ich bin da, flüsterte sie sanft. Was ist passiert?, fragte sie auch wenn sie es sich schon denken konnte.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 6:36 pm erstellt.

KONTAKT:

http://schneefrostclan.forumieren.com/


Luchsseele


Krieger

Anzahl der Beiträge : 234
Weiblich Anmeldedatum : 08.05.16
Alter : 17

Das Leben des Meeres und Stein-Clans



Phönixpfote -nahe der Grenze
Heilerschüler des MeeresClans

Der Kater atmete hörbar aus, als er die Stimme seiner Mentorin vernahm. Er hatte unbewusst die Luft angehalten um ihre Stimme besser zu hören. Also sie ihn fragte was passiert war, hätte er sie am liebsten angefaucht, dass sie es besser sehen könnte als er, dies aber gelassen und es ihr erzählt. "K... Keine Ahnung. Da war plötzlich der Sand weggerutscht und ich bin eingefallen."
Die Stimme von Pönixpfote zitterte zwar immer noch, aber längst nicht mehr so stark wie vorher.
Da die angespannte Haltung nicht gerade bequem war, ließ sich der Kater vorsichtig auf den Boden sinken und streckte sein Bein von sich weg.
Gerade hatte er einfach viel zu sehr angst vor den Schmerzen als das er es bewegte und so blieb er einfach in dieser Position liegen.
Fragend blickte er in die Richtung von Mondschimmer und versuchte den drang aufzustehen und ins Lager zu laufen zu unterdrücken.


Dieser Beitrag wurde am Di Okt 11, 2016 6:54 pm erstellt.

KONTAKT:

Das Leben des Meeres und Stein-Clans

Ähnliche Themen

-
» Das Leben des Meeres und Stein-Clans
» Der Meeres-Clan und Stein-Clan wie das Leben spielt
» Der Meeres-Clan und Stein-Clan wie das Leben spielt
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
Seite 2 von 22Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 22  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen ::  :: Mini RPGs :: Mini RPGs Play-
Gehe zu:
__________________________________________