Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]

©Flammenmond
Di März 25, 2014 3:12 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Krähenklaue|LeuchtClan|Heilerbau]
Kerbel und Goldrute, die er gerade hatte wegräumen wollen, noch im Maul fuhr er herum, als Wolkenfuchs so plötzlich aufsprang. Krähenklaue trat zu dem weißen Kater und drückte ihn bestimmt zurück in sein Nest. Du bleibst erst mal liegen und ruhst dich aus. Du warst eben noch bewusstlos. Es ist nicht gut, wenn du dich jetzt sofort aufregst. Woher weist du das?

[Lichtpfote|LeuchtClan|Lager->Schülerbau]
Die Schülerin gähnte und sah hoch zum Himmel, der sich verdunkelte. Bald würden die ersten Sternenkrieger zu sehen sein. Müde trottete sie zum Schülerbau, rollte sich in ihrem Nest zusammen und lies die Ereignisse des Tages noch ein mal vor ihrem inneren Auge ablaufen.



©Wolkenfuchs
Di März 25, 2014 3:54 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Wolkenfuchs|LeuchtClan|Heilerbau]
Er schmiegte sich an Siegelwächterblut und schloss die Augen. Ich... Krähenklaue du wirst es mir nicht Glauben, doch ich habe sie gesehen. Er drehte sich, damit er Sigelwächterblut ansehen konnte. Es tut mir leid, das ich einfach weg war, Sigelwächterblut. Ich war in den See gesprungen und habe plötzliche eine Bengal farbene Kätzin gesehen. Sie hat mir zugewunken und ich war völlig verstört. Ich bin aus dem See gesprungen und bin abgehauen. Es tut mir so leid, ich hätte euch bei der Beute helfen müssen. Trauer lag in seinem Blick und er schaute Sigelwächterblut an. Kurz vorm Lager hab ich mich in die Abendsonne gelegt um zu Trocknen. Dann wollte ich zu euch zurück doch ich bin zusammen gebrochen. sein Blick wanderte zu Krähenklaue Ich habe Schemenstern gesehen. Und viele andere Katzen. Die Bengal Kätzin war auch da. Als sie und anderen Verschwanden saßen da zwei FinsterClan Krieger. Es war an unserer Grenze ich hab es gesehen! Sie haben die zwei Katzen übertreten lassen. Er schaute von Krähenklaue zu Siegelwächterblut und stöhnte auf vor Schmerz. Sie glauben mir ja wohl doch nicht.

[Elhana|Reisende|Bei Donnerspeer]
Als die Kätzin die Augen schloss und kurz weg nickte, sah sie Viele Katzen plötzlich auf einem Fleck, Darunter einen Weiß-Roten Kater, den sie schonmal sah. Die gestalten ihrer Brüder waren auch da, Ein Fremder Kater der wie Donnerspeer roch, nickte ihr zu und sie verbeugte sich. Als Donnerspeer plötzlich was sagte, Zuckte sie zusammen und schaute zu ihm auf. Weist du das dich ein schönes Smaragdgrün prägt? Ein klares Smaragdgrün ist die Farbe des Herzens, die Farbe der Heilung. Grün ist auch die Farbe der Harmonie und des Friedens, Mut und Opfergeist wird mit einfließen. Sie sprach es aus und sah ihn Fest an. Er denkt jetzt sowieso ich hab eine verdorbene Maus gefressen. Ihre Ohren zuckten nervös und da es immer Dunkler wurde, drückte sie sich mehr an ihn und schaute nervös, genauso wie er es war, hin und her.

[Tigerasche und Löwenfeuer|LeuchtClan|Lager]
Als Löwenfeuer aufsprang weil Windhauch und Sigelwächterblut nervös waren und Wolkenfuchs zusammen gebrochen war trat er neben Windhauch und legte ihr berühigend den Schwanz um die Schultern. Es wird ihm wohl gut gehen, Windhauch. Wolkenfuchs ist ein Starker Krieger, vergiss dies nicht. Tigerasche trat zu Eschenstern. Eschenstern, was ist passiert? Die Anführerin und auch die kriegerin sahen sehr verwirrt aus und die zwei großen Kater machten sich sorgen.

Luchstau, Heilerbau, Schläft, kann aber angesprochen werden.
Nebelbär, Lager, sitzt mitten im Lager und hält die Nase in die Luft, Ansprechbar.
Tümpelblut, bei Efeudorn an der Grenze.
Kobrin und Crow, betreten gerade Leuchtclan Territorium.



©Flammenmond
Di März 25, 2014 4:26 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Krähenklaue|LeuchtClan|Heilerbau->Lager]
Der Heiler betrachtete ihn mit zusammengekniffenen Augen. Er wusste nicht recht, was er davon halten sollte. Wenn der SternenClan uns eine Botschaft übermitteln will, wieso hat er dann nicht zu mir gesprochen? Das ergibt doch keinen Sinn. Ich werde Eschenstern davon berichten. Aber wenn zwei Clankrieger dabei waren, wie du sagst, dann wird es seine Richtigkeit haben. Wir werden sehen. Er schob den Kerbel und die Goldrute zurecht, dann trat er nach draußen ins Lager. Vorher drehte er sich noch einmal zu Siegelwächterblut um. Du bleibst bei ihm, bis ich wieder zurück bin. Und wehe er setzt sich auf. Draußen entdeckte Krähenklaue die Katzengruppe um Eschenstern und beschloss, ihr erst später von Wolkenfuchs' Vision zu erzählen. Das konnte er auch machen, wenn er mit ihr über Kleckssturm sprach. Also ging er an den vier Katzen vorbei zum Anführerbau, schnüffelte kurz und sah etwas weißes im nur noch schwachen Licht. Ja, da war die Älteste. Schneefleck? Die Kätzin hob den Kopf und er trat ein.



©Habichtstern
Di März 25, 2014 6:12 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Siegelwichterblut / LeuchtCaln / Lager]

Sie verstand die Worte von Wolkenfuchs kaum und sie wollte sich auch nicht in das Gespräch zwischen dem Heiler und dem Krieger einmischen. Es war bestimmt sehr wichtig und so saß sie ruhig da und sah etwas in die Ferne. Sie war froh, das des dem Kater wieder besser ging und ihr Herz beruhigte sich etwas. Was ist den nur los mit mir? Warum mache ich mich so viele Sorgen um ihm, als wäre er Windhauch. Aber Windhauch, was ist wenn sie nun glaubt ich habe sie nicht mehr gern? Das wollte die Kriegerin ganz und gar nicht. Aber dennoch blieb sie bei Wolkenfuchs wie Kärhenklaue es gesagt hatte und schmiegte sich an ihn um ihn weiterhin zu wärmen. Alles wird wieder gut., murmelte sie mehr zu sich selbst.

[Eschenstern / Leuchtclan / Lager ]

Sie hatte noch keine Antwort von Windhauch bekommen. Hob jedoch den Kopf als Tigerasche und Löwenfeuer zu ihr kamen. Wolkenfuchs ist zusammen geklappt, aber ihm scheint es wohl wieder besser zu geben. Krähenklaue hat gesagt er braucht nur Ruhe und Wärme und dafür sorgt Siegelwächterblut. Ihr könnt also beruhigt sein. Sagte sie vollkommen ruhig und ihre Schnurrhaare zuckten hin und her. Sie hoffte nun wirklich, das der Tag mit Frieden zu Ende gehen konnte.

[Kieseljunges / Finsterclan / Wald ]

Sie spürte die Wärme einer Zunge und glaubte fast es wäre die ihrer Mutter. Doch als sie die Augen öffnete konnte sie nur eine fremde Kriegeirn sehen, die sie im Lager noch nicht so wirklich erblickt hatte. Sie merkte erst jetzt wie wenig sie ihren Clan kannte. Als sie sich wieder in Bewegung setzten drückte sie sich fest an Kohlenpfote und zitterte ein kleines wenig. Sie hatte solche Angst gehabt und erst jetzt wurde ihr das so richtig bewusst. Doch jetzt ging es auch endlich wieder nach Hause in die warme Kinderstube.



©Gast
Di März 25, 2014 6:23 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|Lager]
Ach es ist nichts. Ich fühle mich gerade sehr unwohl.. Als würde heute Nacht noch etwas schwerwiegendes passieren. Ich mache mir nur Sorgen um den Clan.
Gelogen hatte sie nicht. Sie hatte nur nicht erzählt wie sie sich fühlte wegen Siegelwächterblut und Wolkenfuchs. Dieses Gefühl war echt. Sie wusste nicht, warum sie so fühlte doch sie war in Alarmbereitschaft.

[Klinge (aka. Klingenzunge)|Bald LeuchtClan|Vor dem Lager des LeuchtClans]
Verborgen im Schatten lauerte er immer noch. Er roch einmal. Diese Katzen.. riechen sehr anders. Hmm.. Sie verhalten sich nicht wie die anderen Katzen. Es sind rund 40-50 Katzen. Eine Menge. Diese Anzahl ist unewöhnlich, die letzte Gruppe bestand aus 20 Katzen.
Er konnte die Gespräche der Katzen ein wenig hören, verstand aber zu wenig um definieren zu können, über was sie sprachen. Sein Blick wurde düster. Seine Zähne knirschten und sei Schweif peitschte von der einen Seite zur anderen. Geduld..Geduld...Geduld..



©Diamond
Di März 25, 2014 7:46 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

so ich habe für eine Woche feuerpfote übernommen von drache

[leopardenherz/feuerpfote/finsterclan/wald - lager ]
sie haben die kleine sicher gefunden beruihgte er die Königin komm wir gehen schon mal ins lager und warten dort auf die andern es ist eh schon dunkel er ging mit schnellen schritten zurück zum lager seine Schülerin folgte ihm dicht auf den fersen als sie im lager waren sagte er zu seiner Schülerin geh du jetzt schlafen daas war ein anstrengender tag für uns alle seine Schülerin nickt nach einigem zögern und ging in den schülerbau und rollte sich dort zusamen und schlief ein ihr Mentor sah ihn nach und hoffe inständig das die anderen kiseljunges gefunden haben


[löwenhertz/leuchtclan/lager - krigerbau]
der junge kriger war nach seinem Training mit seiner Schülerin müde nachdem er was gegessen hattze ging er in den krigerbau und rollte sich dort wohlich in seinem nest zusamen und schlif schnel ein

[fuchsjumges/finsterclan/lager]
der kleine kater konnte noch nicht achlafen er machte sich sorgen um seine schwester hoffentlich findet Mama sie dachte er hofnungs voll und schaute weiterhin Richtung lagerausgang

[graujunges/leuchtclan/Kinderstube]
nachdem die kleine fertig getrunken hatte riss sie ihr Mäulchen genzt weit auf und musste laut gähnen sie rollte sich ganzt dich am bauch ihrer mutter eim und legte ihren schwanzt über ihre nase und schlief sofort ein




©Habichtstern
Di März 25, 2014 8:44 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eschenstern / Leuchtclan / Lager ]

Ich hoffe das es wenigstens eine ruhige Nacht wird., murmelte sie zu Windhauch und rollte den Schwanz um die Pfoten. Heute ist so viel passiert, es hat so viele verletzte gegeben und dann auch noch Blutsee und Schneefleck ich weiß schon gar nicht mehr wohin mit meinen Gedanken. Es gibt so viel zu überlegen und zu entscheiden und Flüsterwind war mir heute keine große Hilfe. Sie fragte sich ein wenig wo ihre zweite Anführerin wohl hin gegangen war. Sie wollte nicht bereuen sie ausgewählt zu haben. Nachdenklich sah sie dann eine Weile hoch zu den Sternen.



©Wolkenfuchs
Di März 25, 2014 9:04 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Tigerasche & Löwenfeuer|LeuchtClan|Lager]
Tigerasche sah Krähenklaue zu Schneefleck traben. Er blieb bei Eschenstern sitzen. Löwenfeuer legte Den schweif um Windhauchs Hüfte und zog sie beruhigend an sich. Ein großer schweif streifte ihre Schulter und er Leckte ihr über die Ohren. Als würde er sie lieben... dachte sich Tigerasche und sah Eschenstern wieder an.

[Wolkenfuchs|Leuchtclan|Heilerbau]
Wolkenfuchs sah Siegelwächterblut an. Kannst du mir verzeihen, Sigelwächterblut? er sah unglaublich traurig aus und wartete auf ihre Antwort. Sie bedeutet mir so viel... dachte er und kuschelte sich an sie.



©Habichtstern
Di März 25, 2014 9:16 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Siegelwächterblut / LeuchtClan / Lager ]

Sie sah zu Wolkenfuchs, sah ihm für einen Augenblick tief in die Augen. Natürlich kann ich dir verzeihen! Außerdem hast du doch gar nichts falsch gemacht, du kannst ja nichts dafür das du zusammen klappst!, sagte sie sofort und man hörte die Wärme aus ihrer Stimme. Wie könnte sie Wolkenfuchs den jemals böse sein? Er war doch so ein gutherziger Kater. Ihre Schnurrhaare zuckte leicht und eine Weile sah sie dann hinaus aus dem Bau und erblickte Windhauch im Lager sitzen. Sie kannte ihre Schwester und sie sah, das sie traurig wirkte. Ist sie das wegen mir? Das will ich nicht.



©Ravenlay
Di März 25, 2014 10:37 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

Fichtenfuss/Leuchtclan/Kinderstube

Sie leckte ihren Jungen über die kleinen Köpfe und schnurrte liebevoll. Gute Nacht, meine kleinen Engel. Träumt süß. Fichtenfuss entfloh auch ein Gähnen, doch sie wollte noch etwas aufbleiben.

Rabenlied/Finsterclan/ Lager

Die junge Kätzin schnaubte genervt. Sie hatte sich so fest vorgenommen, hier sitzen zu bleiben und die Kinderstube nicht zu verlassen. Aber sie hatte Hunger. Riesigen Hunger! Ihre letzte Mahlzeit war mehr als einen Sonnenaufgang her. Und selbst wenn eine Stimme in ihr flüsterte, wenn sie nichts esse bestehe die Chance dass diese winzigen Dinger in ihr drauf gehen, brachte Rabenlied es einfach nicht über sich.
Knurrend erhob sie sich und verließ die Kinderstube. Draußen schlug ihr kalte Abendluft entgegen und sie schüttelte sich. Mit steifen Gliedern, vom ständigen Hocken, ging sie zum Frischbeutehaufen. Dort holte sie sich nur einen kleinen Happen. Eine winzige Maus nicht mehr und nagte daran.



©Gast
Mi März 26, 2014 4:56 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|Lager]
Ich hoffe es auch, doch mein Gefühl täuscht mich nicht. Es stimmt, es gibt noch viel zu tun, noch mehr für dich, doch vertraue deinem Clan. Gebe deine Überlegungen preis, soweit es geht und wir werden dich so gut wir können unterstützen. Du kannst auf deinen Clan bauen, auch ich werde dich zu 100% unterstützen. Es sind momentan viele Probleme auf einmal und es werden sich vielleicht noch mehr anhäufen, doch wir schaffen das. Immerhin sind wir.. ein Clan!, sagte Windhauch. Sie hoffte, dass sie Eschenstern irgendwie ermutigen konnte, auch wenn sie glaubte, dass ihre Anführerin es auch so meistern konnte. Falls du jemanden jemals zum Reden gebrauchen könntest, dir eine Entscheidung schwer fällt und in dem Moment unsere zweite Anführerin nicht in Reichweite sein sollte, biete ich mich sehr gerne an. Ich will keine Macht. Ich will nur von nutzem sein.
Wir leben in schwierigen und gefährlichen Zeiten. Doch ich werde stets zu meinem Clan halten!



©Sunleaf
Mi März 26, 2014 6:15 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 17

[Giftzahn|LeuchtClan|Lager]

Giftzahn öffnete verwirrt die Augen. Wo war er? Wie spät war es? Stöhnend stand er auf, aber seine Glieder waren zu schwer, um ihn zu tragen, weshalb er wieder in sein Nest im Heilerbau sank. Mit geschlossenen Augen und leicht heiserer Stimme fragte er Hallo? Ist da wer? Wär nett, wenn mir jemand sagen würde, wie spät es ist und was beim SternenClan ich hier mache! Auch wenn er noch schwach war, seine Zunge war spitz wie eh und jeh.



©Gast
Mi März 26, 2014 7:22 pm
avatar
Gast

[Angstschrei|Finsterclan|Lager]

Angstschrei saß mit leicht zwischen die schultern gezogenem kopf am rande des lager, immer noch darüber nachdenkend was in der Letzten zeit überhaupt passiert ist.
Was Nachststern anging, war es ihr relativ egal ob er früher ein einzelläufer gewesen war. Nach einer zeit stand sie schließlich doch auf um sich um zu schauen ob sie irgendwas tun könnte, aber ihr fiel nicht wirklich etwas ein weshalb sie einfach begann ein paar mal auf und ab zu laufen.



©Wolkenfuchs
Mi März 26, 2014 8:39 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Wolkenfuchs|LeuchtClan|Heilerbau]
Er schmiegte sich eng an Siegelwächterblut und flüsterte Danke... Als Giftzahn hinter ihnen aufmiaute drehte er den Kopf. Es ist Abends, Giftzahn. Krähenklaue müsste gleich wiederkommen. miaute er ruhig und lies sein kopf wieder an Siegelwächterbluts Schulter. Er lies seine Pfote über Ihre gleiten und schnurrte. Siegelwächterblut?

[Nordwind & Nebelbär|LeuchtClan| Lager]
Die Kriegerin lag in der Sonne. und Putzte sich. Als sie Nebelbär sah setzte sie sich dazu. Nebelbär was tust du da? Die Alte kätzin Zuckte mit den Ohren. Atmen. murrte sie. Nordwind Stöhnte. Das Weis ich auch! Sie wand sich ab aber Nebelbär murrte weiter Dann frag doch nicht. Nordwind trampelte zum Kriegerbau und Legte sich in ihr Nest. Müde schloss sie die augen. Nebelbär saß draußen und hörte Elbenstern und den anderen weiter zu.

[Löwenfeuer & Tigerasche|LeuchtClan|Lager]
Löwenfeuer sah die junge Kätzin verstört an. Und Tigerasche erhob das Wort. Wir stehen dir natürlich auch zur verfügung, Elbenstern. Löwenfeuer nickte und wich von Windhauchs Seite. Als hätte sie mich nicht wahr genommen... dachte Löwenfeuer. Tigerasche begutachtete die Zwei. mhh... Der Krieger war sichtlich verwirrt von der Geste seines Bruders.




©Wolkenfuchs
Mi März 26, 2014 8:39 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Wolkenfuchs|LeuchtClan|Heilerbau]
Er schmiegte sich eng an Siegelwächterblut und flüsterte Danke... Als Giftzahn hinter ihnen aufmiaute drehte er den Kopf. Es ist Abends, Giftzahn. Krähenklaue müsste gleich wiederkommen. miaute er ruhig und lies sein kopf wieder an Siegelwächterbluts Schulter. Er lies seine Pfote über Ihre gleiten und schnurrte. Siegelwächterblut?

[Nordwind & Nebelbär|LeuchtClan| Lager]
Die Kriegerin lag in der Sonne. und Putzte sich. Als sie Nebelbär sah setzte sie sich dazu. Nebelbär was tust du da? Die Alte kätzin Zuckte mit den Ohren. Atmen. murrte sie. Nordwind Stöhnte. Das Weis ich auch! Sie wand sich ab aber Nebelbär murrte weiter Dann frag doch nicht. Nordwind trampelte zum Kriegerbau und Legte sich in ihr Nest. Müde schloss sie die augen. Nebelbär saß draußen und hörte Elbenstern und den anderen weiter zu.

[Löwenfeuer & Tigerasche|LeuchtClan|Lager]
Löwenfeuer sah die junge Kätzin verstört an. Und Tigerasche erhob das Wort. Wir stehen dir natürlich auch zur verfügung, Elbenstern. Löwenfeuer nickte und wich von Windhauchs Seite. Als hätte sie mich nicht wahr genommen... dachte Löwenfeuer. Tigerasche begutachtete die Zwei. mhh... Der Krieger war sichtlich verwirrt von der Geste seines Bruders.




©Ravenlay
Mi März 26, 2014 8:58 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

Fichtenfuss/Leuchtclan/Kinderstube - Heilerbau

Nachdem sie glaubte, dass ihre Jungen fest schliefen stand Fichtenfuss vorsichtig auf. Sie musste Giftzahn besuchen. Vorher konnte sie unmöglich einschlafen, ohne sicher zugehen, dass es ihm gut ging.
Sie lief über das Lager zum Heilerbau. Giftzahn? fragte sie leise


Rabenlied/Finsterclan/ Lager

Die Maus war in vier Bissen weg und Rabenlied verzog sich gleich zurück in die Kinderstube. Dort würde sie, in der ihrer dunklen Ecke warten, bis der Nacht wird.



©Gast
Mi März 26, 2014 9:18 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|Lager]
Waaah!, schrie sie. S.. Seit wann stehst du da?! Hab ich mich erschrocken.. Wah! Tigerasche du auch? Beim SternenClan, wie könnt ihr mich nur so erschrecken!
Sie atmete tief durch. Macht das ja nie wieder!, lachte sie danach.
Erst jetzt bemerkte sie die Berührungen von Löwenfeuer. Sie lächelte ihn daraufhin dankbar an und seufzte kurz.
Ich mache mir wohl zu viele Sorgen, oder?, meinte sie dann.


Zuletzt von Wüstenmelodie am Do März 27, 2014 2:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Etwas hinzugefügt!!)



©Habichtstern
Mi März 26, 2014 9:59 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Out: Wolke, sie heißt Eschenstern nicht Elbenstern xD]

[Eschenstern / Leuchtclan / Lager ]

Sie lauschte den Worten von Windhauch und lächelte dann dankbar. Ich bin froh, das ich merke das ein paar Katzen hinter mir stehen. Der Clan ist mir sehr wichtig und ich würde für ihn durch die Flammen des Feuers gehen, wenn ich damit alle retten könnte. Sie drückte sich dankbar an die Kätzin. Dann drehte sie den Kopf zu Tigerasche und Löwenfeuer. Euch beiden auch Danke. Ihr habt dem Clan schon so oft geholfen. Jeder Einzelne von uns ist wichtig und zusammen werden wir alle stark werden! Aber dennoch war noch die Sorge wegen Flüsterwind in ihrem Hinterkopf. Was würde sie wohl machen müssen. Denn ohne die Hilfe eines 2. Anführers würde sie es nicht immer durchhalten, es gab doch so vieles, was sie entscheiden musste und wären dann noch so viele andere Aufgaben, wäre das ziemlich viel Arbeit. Wir sollten uns jetzt alle ein wenig ausruhen!

[Siegelwächterblut / LeuchtClan / Heilerbau ]

Auch sie hob den Kopf als sie Giftzahn hörte. Hallo Giftzahn, grüßte sie ihn freundlich und ihre Schnurrhaare zuckten leicht. Auf seine Fragen musste sie nicht antworten, das hatte ja Wolkenfuchs schon getan und so begnügte sie sich darin, sich an den weißen Kater zu schmiegen und seine Nähe einfach zu genießen. Als er ihren Namen sagten öffnete sie wieder die Augen, welche sie kurz zuvor geschlossen hatte. Ja? miaute sie leise. Sie war müde geworden. Es war ein langer Tag gewesen. Dennoch wollte sie wissen was der Krieger hier zu sagen hatte und hielt die Augen tapfer geöffnet.

[Wolfsbiss / FinsterClan / Lager ]

So wirklich schlafen konnte der Kater nicht. Er ging aus dem Kriegerbau und legte sich in der Nähe davon dort hin. Mit kalten Blick musterte er das Lager, jedoch blieb sein Blick nirgendwo wirklich hängen. Er bemerkte nicht mal so wirklich ob noch Katzen wach waren oder nicht. Sein graues Fell war ziemlich verwuschelt von den Strapazen des Tages. Pff, ich werde nicht lange hier im Lager bleiben ganz bestimmt nicht. Das wäre doch der Alptraum mit diesem Krähenfraß von Anführer am gleichen Platz zu sein! Noch immer nahm er Nachtstern nicht als seinen Anführer an. Er hasste Streuner so sehr.



©Irrlichttau
Do März 27, 2014 9:40 am
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Donnerspeer|Finsterclan|vorm Ginsterbogen]

Nachdenklich sah er die schöne Kätzin neben sich an. Er hörte zwar ihre Worte, während sie sich an ihn lehnte, was sie bestimmt nur machte weil sie müde war, aber er wusste nicht was sie damit meinte. Sie sagte etwas von grün und zählte dann die besten Eigenschaften auf, die ein Krieger nur haben konnte.Ich versteh nicht was du damit meinst.sagte er vorsichtig.

[Neuseele|Finsterclan|->lager]

Sie nickte leopardenherz zu und ging mit ihm zusammen zum Lager zurück. Dort angekommen, liess sie ihren Blick hoffnungsvoll durchs Lager gleiten, aber sie waren wohl die erste Suchpatrouille die zurück war, sie wartete ungeduldig vor dem Ginsterbogen und lief unruhig auf und ab.




http://www.finsterkatzen.com
©Ravenlay
Do März 27, 2014 10:04 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

Fichtenfuss/Leuchtclan/ Heilerbau

Fichtenfuss trat zu Giftzahn's Nest. Hallo Siegelwächterblut. Wolkenfuchs. grüßte sie die zwei und lächelte. Sie leckte über das Fell ihres Gefährten. Na, wie geht es dir?



©Wolkenfuchs
Do März 27, 2014 2:16 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Wolkenfuchs|LeuchtClan|Heilerbau]
Hallo Fichtenfuss begrüßte er die Kätzin. Dann sah er wieder zu Siegelwächterblut, und lehnte sich sanft an ihr Ohr. Er leckte sanft ihre Wange und schmiegte sich an sie. Siegelwächterblut, ich glaube ich habe mich in dich Verliebt, flüsterte der weiße Kater und drückte seine Nase an ihre Wange.ja das tu ich...

[Elhana|Reisende|Bei Donnerspeer]
Die Kätzin nickte. Das ist mir bewusst. Sie räusperte sich und sprach weiter. Du musst etwas über mich wissen. sie sah ihn an Aber du musst mir auch glauben. Sie legte eine Pfote auf die von ihm und sah ihn fragend an.

[Löwenfeuer und Tigerasche|LeuchtClan|Lager]
Wir sind stehts für den Clan da, Eschenstern. Und auch für dich. Miaute Tigerasche mit kräftiger Stimme und wischte der Anführerin mit der Schwanzspitze über die Schulter. Löwenfeuer drehte sich zu Windhauch und nickte Schon ok, Tut mir leid. miaute er und sah Traurig in den Himmel. Tigerasche schnipste seinem Bruder gegen sein Ohr. Komm Brüderchen, wir halten Wache. miaute der Große Kater. Und der feurige Bruder folgte seinem Wurfgefährten zum Lagereingang. Dort setzten sie sich nieder und liesen ihre Blicke über das Lager streifen.




©Sunleaf
Do März 27, 2014 2:24 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 17

[Giftzahn|LeuchtClan|Lager]

Er brummte etwas in der Art wie Danke. und ließ den Kopf wieder sinken. Als Fichtenfuß' stimme zu ihm durchdrang, schoss sein Kopf wieder in die Höhe und er maunzte erfreut Fichtenfuß! Mir kommt es vor, als hätte ich ewig geschlafen! Wie geht es unseren Jungen? Normalerweise lag in seiner Stimme immer ein kleines Fauchen, doch bei Fichtenfuß war nur Sanftheit und Freude daraus zu hören. Vorsichtig rollte er sich auf die Seite, sodass Fichtenfuß noch Platz neben ihm hatte, und schnurrte leise.



©Gast
Do März 27, 2014 3:35 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|Lager]
Muss dir nicht leid tun, immerhin hast du mich getröstet, sagte sie ihm liebevoll nach. Sie drehte sich zu Eschenstern herum. Ich lege mich auch schlafen. Das solltest du auch tun, es war ein langer Tag. , meinte sie bestimmt und ging in in den Kriegerbau und legte sich schlafen. Immer noch hatte sie ein mulmiges Gefühl, das nicht fortgehen wollte.

[Klinge aka. Klingenzunge|Bald LeuchtClan|Vor dem Lager des LeuchtClans]
Es sind noch Katzen wach, was mich nicht stören sollte. Sie sollten leicht zu töten sein. Er roch einmal und konzentrierte sich. Einige Jungen sind da. Sie sind ganz in meiner Nähe. Die Mütter sind anscheinend von den anderen getrennt. Warum? Das ist doch mehr als Mäusehirnig. Sie sind so ein leichtes Opfer für mich...
Sein Lachen konnte er kaum unterdrücken, doch hören konnte man nichts. Diese verdammten Katzen sollen sich endlich ihrem schönen Schlaf hingeben.. Ob es hier auch eine Art Führer gibt? Wenn ja... sollte ich diesen Führer als erstes erledigen...
Langsam schlich er um den Platz dieser ungewöhnlichen Katzen herum und erkannte eine sehr kleine Lücke, durch die er sich umsehen konnte. Aha...
Er seh zu seiner rechten, konnte aber nichts erkennen und roch deswegen einmal. Dort stehen zwei Katzen.. als Wache? Diese Katzen sind gut... aber nicht so gut wie ich... Sie können mich weder sehen, noch riechen!
Ein breites, furchteinflössendes Grinsen entstand auf seinem Gesicht. Seine Zähne blitzten im Mondlicht.



©Habichtstern
Do März 27, 2014 4:52 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Siegelwächterblut / LeuchtClan / Lager]

Sie nickte Giftzahn kurz zu und als Wolkenfuchs dann leise sagte, das er sich wohl in sie verliebt hatte. Schlug ihr Herz wie wild und wärme schlug durch ihren Körper. Ich glaube ich mich in dich auch., flüsterte sie leise. Doch dann schlossen sich ihre Augen und sie schlief ungewollt einfach ein. Ihr Körper brauchte mal wieder etwas Ruhe von den Strapazen des Tages. Sie lag ganz eng an Wolkenfuchs geschmiegt und konnte noch im Traum seinen Herzschlag hören. Er begleitete sie wie ein leises Wiegelied und lies sie völlig angstfrei schlafen.

[Eschenstern / LeuchtClan / Lager ]

Mach das Windhauch. Schlaf ist immer gut. Und Danke euch beiden, dass ihr die Wache übernimmt. Weckt mich auf wenn ihr schlafen wollt ich übernehme die nächste. , meinte sie entschlossen. Bevor sie aber in ihren Bau gehen würde, wollte sie noch bei den Jungen vorbei schauen und ihnen eine gute Nacht wünschen. Die Jungen des Clans waren ein wichtiger Teil und so wollte sie schon von Anfang an eine gute Beziehung zu ihnen aufbauen. Schließlich würden sie eines Tages wenn der SternenClan es wollte für den Clan in den Kampf ziehen und leider wenn es sein musste auch irgendwann ihr Leben deswegen verlieren. Alleine wenn sie schon daran dachte, gab es der Kätzin einen Stich ins Herz. Besonders wenn sie an ihre Tochter Lichtpfote dachte.



©Gast
Do März 27, 2014 5:27 pm
avatar
Gast

[Klinge aka. Klingenzunge|LeuchtClan|Vor dem Lager des LeuchtClans]
Er schlängelte am Boden um eine kleine Rundung des Platzes. Er schlich weiter nach vorn und hielt an.
Der unverkennbare Geruch der Jungen..
Er leckte sich die Zähne. Es ist so verlockend... es wird wohl nicht so schlimm sein, wenn ich die Jungen als erstes töte
Sein Grinsen wurde größer und er sah immer verstörender aus. Er schlich sich seichte und leise durch die Ranken, die sein Fell leicht rot färben ließ. Das Blut störte ihn aber nicht weiter. Die Katzen schliefen allesamt. Sein Maul riss er auf und in den nächsten Sekunden, wäre auch schon das erste Junge tot. Doch sein Schicksal wollte es anders. Sein Blick richtete sich auf eine Nussbraune Kätzin, die ihn anstarrte.
Na, da wirds doch mal spannend Er lachte laut auf und sein verstörter Gesichtsausdruck wurde immer sichtbarer.



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 4 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht