Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]

©Saphirflügel
Mo März 17, 2014 8:14 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2191
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

(Feuerpfote/Finsterclan/Lager)

Feuerpfote lief mit Leopardenherz zu Neuseele sie hörte aufmersam zu was Neuseele über das verschwundene Junge Kieseljunges. Also auf Kratz Geräusche hören dachte sie sich. Sie sah wieder zu ihren Mentor. "Gehen wir?"



©Gast
Mo März 17, 2014 8:36 pm
avatar
Gast

[Papilio/Streuner/Befindet sich auf LeuchtClan Territorium]

Müde trat der schwarze Kater aus einem Farngestrüpp. Der fremde Kater wusste, dass er sich auf unbekanntem Boden befand. Er roch die vielen Katzen.
Ich glaube, diesmal hab ich einen hübschen Fang gemacht. Papilio war hungrig. Leider sehr sogar. Doch der Einzeläufer wollte keinen Ärger und entschied sich vorerst keine Beute zu machen.
So lief der schwarze Kater immer weiter und immer auf der Hut nach fremden Katzen weiter durch das Land.



©Diamond
Di März 18, 2014 9:31 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1388
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenhertz/finsterclan/lager - wald]
Der junge krigernickte er hate das wihl verwechselt dan wante er sich zuerst zu neusele ist gut können wir isch schlage vor du gehst am besten vor du kenst deine kleine am besten dan wante er sich zu seiner schülerin ja wir gehen jezt gleich und ging raus in den wald



©Wolkenfuchs
Di März 18, 2014 10:03 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Elhana|Reisende|Auf den Weg ins FinsterClanLager]
Elhana zuckte zusammen. Sie wich etwas von Donnerspeer's Seite und räusperte sich. Schon ziemlich lange. Ihre schnurrhaare zuckten und sie sah ihn an. Genau genommen schon seid ...ömm... 6 Blattwechsel'? sagte sie und schüttelte sich. Können aber auch 7 gewesen sein. Mit wackeligen schritten ging sie weiter.


Wolkenfuchs- Döst vor sich hin
Luchstau- Heilerbau bei Schattenpfote
Nebelbär- Im Ältestenbau
Tigerasche und Löwenfeuer- Halten im Lager Wache
Tümpelblut- Ist mit Crow und Kobrin unterwegs zur LeuchtClan grenze.



©Habichtstern
Di März 18, 2014 11:05 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4149
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / Finsterclan / Wald ]

Langsam wurde ihre Angst immer größer. Man hatte sie nun alleine gelassen, der große weiße Kater war einfach verschwunden und nicht wieder gekommen. Mama ich habe Angst, was soll ich jetzt machen?, dachte sie verzweifelt und Tränen der Angst stieg in ihre Augen. Sie hatte keine Ahnung wohin sie der Streuner getragen hatte, nur war hier eine kleine Pfütze und es war recht kalt geworden. Ich, ich werde den Weg zurück finden!, beschloss sie dann. Noch immer war der Schlaf in ihren Beinen, und sie hatte wohl kaum geschlafen. Wahrscheinlich waren es nur ein paar wenige Herzschläge gewesen die sie wirklich tief geschlafen hatte. Sie erhob sich und ging mit zitternden Pfoten den kleinen Weg entlang der vor ihr war.



©Himbeernase
Mi März 19, 2014 9:28 pm
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Lemurenschweif|FinsterClan|Wald -> LeuchtClan Grenze]
Laut nach Kieseljunges rufend trabte der 2. Anführer durch den Wald. Seinen Ohren waren gespitzt, um auch jedes Geräusch aufzufangen was vielleicht von Kieseljunges als Antwort auf sein rufen kommen könnte.
Auch nach ihrem Duft hielt er ausschau sein Malu leicht geöffnet, um die Luft besser schmecken zu können.
Bald kam die LeuchtClan Grenze immer näher.


[Igelnase|FinsterClan|Lager]
Hallo Mondpfote, Nachtstern möchte mit dir sprechen. Er hat mich gebeten dich zu ihm zu schicken wenn ich dich sehe. begrüßte Igelnase den Schüler als sie bei ihm angekommen war und schenkte ihm ihr freundlichstes Lächeln, in der Hoffnung ihm zu vermitteln dass es um nichts schlimmes ging.



©Saphirflügel
Do März 20, 2014 10:32 am
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2191
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

(Feuerpfote/Finsterclan/Wald)

Feuerpfote lief ihrem Mentor eilig nach. Sobald sie außerhalb des Lagers war prüfte sie die Luft und sog den Geruch tief ein. doch leider fand sie keinen nur den einer Maus. sie sah zu ihrem Mentor"Äm..wie riecht Kieseljunges ungefähr?

(Out: Ich hab ja ka ob sie des wüssen müsste xD)



©Gast
Do März 20, 2014 11:20 am
avatar
Gast

[Papilio/Reisender/LeuchtClan Gebiet]

Leise trabte der Kater weiter durch das Gebiet. Der Geruch von Fremden wurde immer stärker und er hoffte, bald aus dem Geruch rauszukommen. Langsam knurrte sein Magen schon, aber noch immer jagte Papilio nicht.
Wie groß dieses Gebiet wohl ist und was für Katzen hier leben?
Über ihm schrie ein Vogel und der Kater sah gerade noch, wie das Tier davonflog. Freiheit...ja. Fliegen ist bestimmt schön...



©Elbenstern
Do März 20, 2014 2:07 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Mondpfote|Finsterclan|Lager

Der Schüler sass da und sah der Heilerin nicht in die Augen, als sie ihn bat, zu Nachtstern zu gehen. Doch aus den Augenwinkeln sah er dass sie ihm ein beruhigendes Lächeln schenkte. Aber bestimmt hatte sie Nachtstern alles gesagt. Er fing leicht an zu zittern. Was wenn Nachstern nun wütend auf ihn war? Er druckste ein wenig herum.Wirst du auch mitkommen?Sein Blick suchte den ihren hoffnungsvoll.

[Neuseele|Fisnterclan|->Nebelebene]

Die Königin nickte ihren beiden Patrouillen Gefährten zu und ging dann voraus. Ihre Ohren waren gespitzt, während sie nach ihrer Tochter rief. In ihrem Kopf spielten sich die verschiedensten Szenarien ab, was ihrer lieben kleinen Kieseljunges wohl alles zugestossen sein könnte. Doch sie durfte sich jetzt nicht darüber aufregen, sie musste sich konzentrieren.

[Kohlenpfote und Wildfeuer|Finsterclan|Nähe Frostfluss]

Der Schüler lief seiner Mentorin nach, er hielt seine Nase in den Wind, vielleicht würde er die kleine ja erschnuppern? Wildfeuer rief ununterbrochen nach Kieseljunges, blieb dann einen Moment stehen m zu horchen, nur um dann weiter zu gehen. Sie lief kreuz und quer um alle verstecke die sie finden konnte. Einen Moment musste er stehen bleiben und lächeln. Wildfeuer war typisch sich selbst, voller Energie und sie setze alles daran, die kleine zu finden. Kohlenpfote beschloss, nicht so zu handeln wie sie. Er konzentrierte sich als weiterhin darauf zu hören und zu riechen, und liess Wildfeuer ihren Job ausführen.




http://www.finsterkatzen.com
©Himbeernase
Do März 20, 2014 3:46 pm
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Igelnase|FinsterClan|Lager]
Wenn du das möchtest werde ich mitkommen. Ich bin sicher Nachtstern wird nichts dagegen haben. miaute sie beruhigend. Insgheim fragte sich die Heilerin ob es richtig gewesen war mit Nachtstern zu sprechen, aber sie sah so viel Potenzial in Mondpfote.



©Elbenstern
Do März 20, 2014 5:11 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Mondpfote/Nachtsstern|Finsterclan|->Anführerbau]

Dankbarkeit flackerte in seinen ängstlichen Augen auf.Ich wäre wirklich sehr froh darüber.Mit dem Wissen, dass igelnase ihn nicht alleine hinein liess machte er sich daran, um den Schimmerfelsen zu gehen, um zum Anführerbau zu gelangen. Je näher er kam, desto langsamer wurden die Schritte. Doch das unvermei^dliche trat ein und er stand vor dem geräumigen Bau. Noch einmal blickte er kurz zurück und sah Igelnase zweifeln an, doch dann fasste er sich ein Herz und trat ein. Als sich seine Augen ans Halbdunkel gewöhnt hatten, konnte er seinen Mentor und Anführer entdecken. er sass einfach da und wartete wohl bereits auf ihn.setz dich zu mir. Igelnase und ich möchten dich etwas fragen.Nachtstern wartete bis Mondpfote und Igelnase sich hingesetzt hatten. dann sah er seinen Schüler freundlich an.Hör zu . Igelnase und ich haben bemerkt, dass du wohl ein grosses Interesse an Kräutern hast. Und ich hatte mich immer gewundert, warum so ein gut gebauter Kater wie du nicht mehr bei den Trainings gibt.Kann es sein, dass du vielleicht gar nicht wirklich Krieger werden möchtest? Du kannst offen mit uns sprechen.Mondpfote zuckte zusammen wie bei einem Schlag, als er die gefürchtete Frage hörte. Doch dann besann er sich- nachtstern war immer gugt mit ihm gewesen, ja die beiden hatten sogar viel Spass gehabt. Und Igelnase war eine so nette Heilerin. Was sollte ihm also geschehen?Naja ich habe seit ich ein Junges war Igelnase beobachtet und wollte auch so sein wie sie. Sie kann so viel und ich gab mir einfach Mühe mir das zu merken was sie machte. Ich dachte ich könne es vielleicht mal brauchen.Ich wollte, nicht dass meine Kriegerausbildung darunter leidet Nachtstern, aber es war so interessant.
Nachtstern hörte geduldig zu und als Mondpfote geendet hatte. Sah er Igelnase an. Er war gespannt was ihre Meinung dazu war.



http://www.finsterkatzen.com
©Habichtstern
Do März 20, 2014 5:31 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4149
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / FinsterClan / Wald - nahe des Frostflusses]

Sie war weiter gelaufen, doch ihre Pfoten waren diese weiten Strecken nicht gewohnt. Sie schmerzten und ihre noch weichen Ballen waren aufgerissen. Die Angst schlug immer höher in ihr. Ihre Ohren spielten hin und her aber Kieseljunges hatte das Gefühl, als würde ihr Herz so laut schlagen, das sie nichts um sie herum wahrnehmen konnte. Aber irgendwann hörte sie dann leise Rufe. Zuerst glaubte die kleine graue Kätzin sich verhört zu haben, doch dann hörte sie es wieder. Wie sehr wünschte sie sich doch, antworten zu können und so sah Kieseljunges sich nach etwas um, mit dem sie Geräusche machen konnte. So gut es ging kratzte sie über den Boden und folgte den Rufen. Jedoch stolperte sie immer wieder über Hindernisse die zu groß für ihre Pfoten waren.



©Gast
Do März 20, 2014 5:54 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|See]
Sie stupste ihre Schwester an, ließ jedoch ihre Augen geschlossen. Schwester, lass uns ins Lager zurückgehen, ja? Wolkenfuchs kommt anscheinend nicht wieder..., meinte sie. Geduldig wartete sie auf eine Antwort von Siegelwächterblut.

[Seelenblut & Frühlingsblüte|LeuchtClan|Lager]
Hey... Frühlingsblüte, mach das diese nervige Langeweile weg geht., sagte Seelenblut. Sie hatte sich den ganzen Tag noch nicht von der Stelle bewegt. Falls sie irgendetwas aufgedrückt bekommt, schiebt sie es immer Frühlingsbüte auf. Jahaaa, Schwesteeeer <3!
Frühlingsblüte's Pfoten landeten daraufhin auf Seelenblut's Kopf, der ordentlich durchgeknetet wurde. Seelenblut gab ein kleines Murren von sich. Manchmal frag ich mich echt, wo du heute ohne mich wärst...

[Klinge (aka. Klingenzunge)|Bald LeuchtClan|Außerhalb des LeuchtClan-Territoriums]
Er saß wie folgt in dem Busch. Er überprüfte schnell, ob man ihn riechen oder sehen konnte. Kurz erhob sie sein Kopf und er sah sich um. Sofort nahm er den Kopf wieder herunter. Er stellte seine Präsenz sofort wieder auf null. Langsam leckte er sich die Zähne. Bald ist es soweit. Bald ist es endlich soweit! Der Geschmack vom frischen Blut... die Klänge gequälter Katzen... Das Gefühl der umherstreifender Angst... Bald spüre ich es wieder... Er lachte leise. Leise in den Schatten. Die Schatten in denen niemand ihn finden würde.


Zuletzt von Wüstenpfote am Do März 20, 2014 9:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Habichtstern
Do März 20, 2014 8:43 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4149
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Siegelwächterblut / LeuchtClan / See - auf den Weg zurück ins Lager ]

Sie hatte irgendwie gehofft der Kater würde zurück kommen und ihnen sagen, was geschehen war. Doch da hatte sie sich wohl getäuscht. Also erhob sie sich schlussendlich langsam, als ihre Schwester sie anstubste. Es ist wohl das Beste wenn wir zurück gehen. Murmelte sie und sah sich nochmal um. Er war nicht da, er war nicht zurück gekommen. Sie wusste nicht warum es ihr so viel ausmachte. Sie lief ein paar Schritte voraus, dann drehte sie sich um, um auf ihre Schwester zu warten. Sie wollte ja nicht ohne sie los gehen.



©Gast
Do März 20, 2014 9:28 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|See]
Sie gähnte. Langsam öffnete sie dann ihre Augen und stand auf. Schnell holte sie ihre Schwester auf und sie trabte neben ihr her. Als erstes holen wir die Beute und bringen sie dann zum Lager. Wenn er nicht beim Lager ist gehen wi- Ihre Gedanken brachen abrupt ab, als sie Siegelwächterblut ins Gesicht sah. Aaah. Hab ichs mir doch gedacht. So läuft das also hier. Sie konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. Sie atmete einmal tief durch und setzte wieder ihr überfreundliches Lächeln auf. Ich hab einen Plaaan~ Aber ob der funktionieren wird? Mal sehen. Ist ja nichts schlimmes Sie kniff die Augen zusammen und trottete fröhlich neben ihrer Schwester her.



©Habichtstern
Do März 20, 2014 10:05 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4149
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Siegelwächterblut / LeuchtClan / See - Wald ]

Sie war froh, dass ihre Schwester bald aufstand. Noch immer drängte etwas in ihr, so schnell wie möglich zurück zu kommen, um zu sehen ob Wolkenfuchs dort war. Jedoch wusste sie auch, dass sie die Beute nicht vergessen durften. Es ist nicht mehr weit bis zur Beute., murmelte sie und kam dann kurz darauf auch schon bei dem Haufen an. So viel wie sie schaffte, packte die junge Kriegern in ihr Maul und wartete dann wieder auf Windhauch. ich denke das geht sich kaum aus mit einem Mal. Immerhin waren wir vorher zu dritt und jetzt nur noch zu zweit. Sie schüttelte leicht den Kopf und verlor fast eine Maus dabei.



©Himbeernase
Fr März 21, 2014 6:45 am
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Igelnase|FinsterClan|Lager -> Anführerbau]
Ruhig folgte die Heilerin Mondpfote in den Anführerbau. Drinnen angekommen ließ sie sich nieder und hörte aufmerksam zu.
Nachdem der Schüler sich zu der Frage geäussert hatte. Ergriff sie dass Wort schließlich hatte er keine wirkliche Antwort gegeben.
Mondpfote, ich finde es schön das du es so interessant findest. Und du hast recht jeder Krieger kann es mal brauchen etwas über Kräuter zu wissen. Sie hielt einen Moment inne dann miaute sie bedächtig. Aber bist du sicher das du Krieger werden willst? Ich werde ganz ehrlich sein ich sehe viel Potenzial in dir. Du hast vieles gelernt nur vom beobachten ohne das dir jemand versucht hat es beizubringen.



©Wolkenfuchs
Fr März 21, 2014 3:11 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Wolkenfuchs|LeuchtClan|Auf der Wiese, kurz vorm Lager]
Der junge Kater Starrte immernoch in dem Himmel. Ich hab sie alleine gelassen... sie müssen jetzt die ganze beute gertragen... ich hab sie alleine gelassen... ich hab sie alleine gelassen... dachte Wolkenfuchs die ganze zeit. Seine Lider flackerten. Sie muss wissen das es mir gut geht... sie darf sich keine sorgen machen.. er rollte sich auf die Seite. Seine kompletten Glieder waren steif. Vom kalten wasser das in seinem Fell gehangen hat. Er versuchte aufzustehen. Ging ein paar schritte und brach zusammen. SternenClan was soll das? ich muss zu ihr! er Jaulte kurz auf und verlor das bewusstsein.

[Tümpelblut| FinsterClan|Richtung Grenze] + [Crow & Kobrin|Reisende| '']
Tümpelblut trabte neben dem Schwarzen Kater her. Crow räusperte sich. Eigentlich wäre ich froh wenn diese Wanderei ein Ende hat. Kobrin nickte. Ja. Find ich auch. Ich meine, wir haben viele neue freundschaften geschlossen und hatten auch spaß. Aber insgeheim hoffe ich, das unsere Reise ein Ende hat. Er senkte den kopf. Kobrin dachte an Wintertanz. Er wusste nicht wieso aber er tat es. Crow sah Tümpelblut an und Tümpelblut nickte Ich kann euch verstehen. 6 -7 Monde sind eine Lange zeit. Aber wir alt seid ihr noch gleich? Crow grummelte Wir sind jetzt 10 Monde alt. Tümpelblut pfiff auf Wow. Da werden die meisten bei uns gerade noch in training oder so. Sie drehte sich abrupt um und wartete auf Efeudorn.

[Luchstau|FinsterClan|Heilerbau]
Der Kater keuchte auf. Das warme gemüt von Schattenpfote war noch immer neben ihm. Er hob den Kopf, Igelnase war nirgends zu sehen. Er fing an zu husten und merkte wie seine Nase juckte. Langsam riebt er sich mit der Pfote die Nase und legte die Pfote vorsichtig auf Schattenpfotes Brust. Sie zitterte leicht und er zog sie sacht an sich. Der kräftige alte Kater rollte sich um die junge schülerin und schlief wieder ein.

[Nebelbär|LeuchtClan|ÄltestenBau -> Lager]
Die hellgraue Kätzin trat aus dem Bau. Tigerasche, sowie Löwenfeuer, lagen vor verschiedenen Bauen. Löwenfeuer schien vor der Kinderstube Wache zu schieben, während Tigerasche zwischen Anführerbau und Heilerbau saß. Die alte Kätzin streckte sich. Im Lager roch es noch immer Etwas nach Blut. Sie schaute zum Himmel auf und sah das die Sterne schon anfingen zu Leuchten. Sie setzte sich nieder, schloß die augen aber lies ihre nase in den Himmel gestreckt.




©Gast
Fr März 21, 2014 3:18 pm
avatar
Gast

[Windhauch|LeuchtClan|Bei Siegelwächterblut]
Auch sie nahm, so viel wie sie konnte in ihr Maul und erstickte fast an dem Schwanzfedern einer Amsel. Als sie sich wiedergefangen hatte, starrte sie auf den Beutehaufen. Gnir muffen tweimal gnaufen, sagte sie. Eigentlich wollte sie ja sagen: Wir müssen zweimal laufen. Hat anscheinend nicht so toll geklappt. Was macht dieser Kater eigentlich. Und ich dachte der sei zuverlässig.. Hmm.. Sie zeigte mit dem Kopf in die Richtung, in der das Lager lag und trabte schon mal vor.



©Elbenstern
Fr März 21, 2014 4:31 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Mondpfote/Nachtstern|Finsterclan|Anführerbau]

Sein Herzschlag beruhigte sich etwas nachdem er seine Antwort endlich heraus gebracht hatte.Doch dann war igelnase an der reihe und der puls des jungen Katers stieg sofort wieder hoch. Bot sie ihm tatsächlich an, Heilerschüler zu werden? Unsicher blickte er zu seinem Mentor. Nachtstern lächelte ihn bedacht an. Wenn dein Herz es dir sagt, solltest du auf Igelnases angebot eingehen. Mach dir keine Sorgen um mich oder die andern Katzen. Vielleicht brauchst du auch etwas Zeit um darüber nachzud..da wurde Nachtstern unterbrochen. Nein! ich brauche keine Zeit um darüber nachzudeken, ich habe Monde lang darüber nachgedacht.Er drehte sich glücklich zu Igelnase herum und sah ihr in ihre gütigen Augen.Ich wäre sehr glücklich dein Schüler sein zu dürfen, Igelnase.Glücklich eendlich dein Schüler zu werden, ja das wär ich wirklich. Nachtstern musste lachen, als er Mondpfotes einwurf hörte. Das hatte dem Schüler wohl lange auf dem Herzen gelegen.Nun Igelnase, dann ist es wohl beschlossen. wenn du Mondpfote als deinen Schüler annehmen willst, so werde ich ihn dir mit Freuden übergeben.

[Wilfeuer und Kohlenpfote|Finsterclan|Nähe Frostfluss]

Wildfeuer biuddelte sich gerade in ein für sie viel zu kleines Loch ein, um nachzusehen, ob die kleine wohl ein Versteck darin gefunden hätte, als Kohlenpfote aufhorchte. Hatte er da in der Ferne ein Kratzen gehört? Er richtete seine Ohren in die Richtung, aus der er dachte etwas vernommen zu haben.Doch jetz blieb es ruhig. Ich muss mich wohl getäuscht haben. Da macht man sich ja selber verrückt, vor lauter Anspannung. und er machte sic wieder daran seine Rufe in alle Himmelsrichtungen zu verteilen.

Neuseele.Auf Suche mit Feuerpfote und Leopardenherz
Oleanderjunges:in der Kinderstube
Adlerspitze: im Kriegerbau
Donnerspeer: auf dem Heimweg mit Wintertanz und Elhana
Goldpfote: im Lager



http://www.finsterkatzen.com
©Gast
Fr März 21, 2014 9:07 pm
avatar
Gast

[Efeudorn/FinsterClan/Fluss]
Efeudorn war Tümpelblut gefolgt und sah sie an. Er nickte, dann zuckte er wartend mit dem Ohr. Ihm gefiel es nicht, dass sie Streuner in dem Territorium seines Clans gefunden hatte, wollte gegenüber Tümpelblut jetzt jedoch nichts sagen.



©Gast
Fr März 21, 2014 10:22 pm
avatar
Gast

[Falkeneis|FinsterClan|Lager]
Der große Kater saß mitten im Lager und sah sich unbeeindruckt um. Sein blick glitt nach oben zum Himmel. Dann schaute er hinüber zum Frischbeutehaufen. Dieser war verdammt klein. ~Vielleicht sollte ich was jagen gehen..~ dachte er bei sich und sah sich nochmal um, ob es jemanden gab der vielleicht mitkommen wollte. Er selbst konnte ja eher nur größere beute reissen. Schon warf er die jagtpläne wieder über den haufen und legte sich hin.

[Marmorblüte,Bachjunges,Flussjunges|LeuchtClan|Lager]
Alle drei hielten sich vor der Kinderstube auf. Die Königinn döste etwas in der sonne, während ihre jungen etwas Spielten. Bachjunges schlich sich grade an Flussjunges an, die ein Blatt eingehend betrachtete. Bachjunges sprang ab und attakierte Flussjunges schweif. Diese quietschte kurz auf, wirbelte herrum und gab Bachjunges einen patscher auf die nase. "Lass das..!" Murrte  Flussjunges. "Du bist so ein spielverderber!" Beschwerte sich Bachjunges. Flussjunges wurde nachdenklich. Ja vielleicht war sie ein spielverderber aber sie dachte nunmal nach bevor sie etwas tat. Marmorblüte hob den kopf und sah ihre beiden jungen an. Sie hatte einen gutmütigen blick. Dennoch war in ihrem bleich eine leichte wehmut wenn sie Flussjunges so betrachtete.



©Diamond
Fr März 21, 2014 11:09 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1388
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[fuchsjunges/finsterclan/lager]
Er schaute seiner mutter nich lange nach als sie aus dem lager ging er machte sie grosse sorgen um seine schwester er ging als ihn sein vater ruft zurück in die kinderstube hoffentlich findet mama kiseljunges sagte er ängstlich

[leopardenherz/leuchtclan/wald]
Er folgt der königin weiter hinein in den wald er merkte das sie sich grosse sorgen macht um ihr junges er spizte die ohren und lauschte immer ob er irgendwas hörte ider roch wo nach dem jungen roch



©Himbeernase
Sa März 22, 2014 8:15 am
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1050
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Igelnase|FinsterClan|Anführerbau]
Igelnase lächelte Mondpfote an. Ich werde ihn mit freuden als meinen Schüler übernehmen, Nachtstern. miaute sie.
Die Heilerin freute sich über die Entscheidung von Mondpfote und darüber was dies hieß, sie hatten nun einen Schüler.



©Gast
Sa März 22, 2014 10:45 am
avatar
Gast

[Rubinpfote|FinsterClan|Lager]
Rubinpfote sah sich im Lager um und suchte nach seinem Mentor Donnerspee, doch er konnte ihn nirgendswo erkennen. Da sah er Falkeneis und überlegte, ob er ihn fragen sollte, dass er mit ihm jagen geht. Er lief zum grau-braun getigerten Kater und blieb vor ihm stehen. "Falkeneis, würdest du mit mir auf die Jagd gehen? Donnerspee ist anscheinend nicht im Lager und so könnten wir den Frischbeutehaufen auffüllen.." Ein Blick auf den Frischbeutehaufen bestätigte das.



 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 2 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht