Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:



Kupferjunges


Junges

Anzahl der Beiträge : 28
Weiblich Anmeldedatum : 06.05.16
Alter : 13

"iLife" (Science Fiction)



Hey, wusstet ihr schon, dass heute Montag ist?

Aufregung durchflutete meinen Körper. Maddie4Van lächelte auf der anderen Seite der Scheibe und ließ ihre gekritzelte Nachricht sinken.
Mit leuchtenden Augen formte ich die Worte: Heute ist Öffnung! und sie nickte strahlend.

Ich sah, wie ihr Pfleger, ein großer, junger Mann ihre Kammer betrat, ihr Fesseln an den Händen anlegte und sie dann hinausgeleitete.
Ich konnte es gar nicht erwarten, ebenfalls hinaus in den Spielsaal gelassen zu werden.

Die kleine Kamera hinter meinem Ohr , die meine Gefühle speicherte, blinkte grün und zeigte FREUDE an.

Mein Pfleger war eine freundliche, alte Frau mit roten Haaren.
"Ich würde euch so gerne helfen, Kinder.", flüsterte sie mitleidig. Ich winkte ab. Heute war ein guter Tag.

Im Saal versammelten sich alle Kinder und Erwachsenen und wurden entfesselt. Dann wurden di Türen nach draußen verriegelt und die Pfleger warfen Spielzeug in den Raum. Es konnte beginnen.

Ich rannte zu Maddie4Van. Sie sprang aufgeregt in die Höhe. "TOOLLLL!!!", kreischte sie, als sie einen abgenutzten Teddy ergatterte.
"Ohhhhh... Evanna15Saphir! Ist der hier nicht süß?", quikte sie.
Ich nickte.

"Und, was wollen wir so machen?", erkundigte ich mich. Sie sah sich verstohlen um und flüsterte dann: "Wir brechen aus."
Verdattert blinzelte ich. "Waaaassss????"
Leiser fügte ich hinzu: "Aber das dürfen und können wir nicht! Und außerdem würde das den Film zerstören!"
Sie schüttelte sich. "Ich kann nichts dafür, in einer Irrenanstalt gelandet zu sein, wo mein Leben vom Schnarchen bis hin zum Toilettengang gefilmt wird. Und das mit dem Können: Die Luftschächte!"
Sie deutete nach oben.

"Aber... Aber.... Das sind mindestens zehn Meter!", stotterte ich und die Gefühlskamera zeigte: ANGST




Sou, wies weiter geht erfahrt ihr bald
LG Cooper


Dieser Beitrag wurde am Di Jul 26, 2016 8:55 pm erstellt.

KONTAKT:

"iLife" (Science Fiction)

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen ::  :: Eure Geschichten-
Gehe zu:
__________________________________________