Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:



Kupferjunges


Junges

Anzahl der Beiträge : 28
Weiblich Anmeldedatum : 06.05.16
Alter : 13

Dreamland



(Auszug)

Als ich die Augen aufschlug, wünschte ich, ich hätte es nicht getan. Grelle Punkte tanzten um mich herum wie bei einem Ballett.
Alicia war verschwunden, ebenso ihr kleiner Hund. Ich konnte mich nicht mehr an alles erinnern; nur an den Sturz in den Brunnen, den Aufschrei über mir und den dumpfen Aufschlag im Wasser. Und nun war ich hier, im verschwommenen Traumland. Ich rappelte mich auf und sah mich um. Ich war in meinem Zimmer. Besser gesagt- in meinem alten Zimmer, vor dem umzug, vor ganzen acht Jahren!
Ich schlurfte zum Fenster und stieß dabei eines meiner rosanen Plüschkätzchen von meinem Schreibtisch. Und was ich danach erblickte, war mehr als ungewöhnlich......

Ich sollte wohl erklären, dass alles aus Celine Blooms Perspektive erzählt wird, die eine Stunde vor de Umzug ihrer Familie in die Wüstenstadt Phoenix einen Hund findet, den sie vor dem merkwürdigen Besitzer rettet. Der Hund zieht Celine ins Ödland und beide werden von der Besitzerin, Alicia, verfolgt. Diese schubst Celine in einen stillgelgten Brunnen. Als Celine wieder erwacht ist sie in einer anderen Version ihrer Welt- sie muss sich entscheiden: Bleibt sie dort und regiert das Land als die goldene Rächerin oder kehrt sie zu ihrer echten Familie ins reale Leben zurück. Zudem sind ihr auch noch Alicia und deren nervige Stiefschwester gefolgt.....

So, das war ein Auszug aus meinem Buch, hoffe er hat euch gefallen!
Euer Kupferjunges!



Dieser Beitrag wurde am Fr Mai 06, 2016 7:02 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast


Gast


Dreamland



Hey kupfer! Das hört sich alles gar nicht mal schleht an, du sollstest allerding nicht alles so offensichtluch schreiben sondern ruhig einige sachem ungeklärt lassen dann ist es spanndender... Ansonsten freue ich mich auf mehr:*


Dieser Beitrag wurde am Sa Mai 07, 2016 3:55 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast


Gast


Dreamland



Hey Kupfer,
es wäre wirklich spannender wenn du am Schluss nicht alles veraten würdest. Aber trotzdem ein großes Kompliment an dich.
LG Renn


Dieser Beitrag wurde am Sa Mai 07, 2016 4:33 pm erstellt.

KONTAKT:

Dreamland

Ähnliche Themen

-
» Judas, Sakura und Hiyoki im Windmühlendorf
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen ::  :: Eure Geschichten-
Gehe zu:
__________________________________________