Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 7 Alt]

©Laubherz
Di Apr 12, 2016 7:29 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 701
Anmeldedatum : 16.02.16
Alter : 16

[Laubpfote/FC/Ältestenbau-> Heilerbau]
Aber natürlich mache ich doch gerne. sagte Laubpfote eifrig. Ich war ja gerade zum Glück fertig. Stellt euch mal vor, wir haben einen Streuner bei unserer Jagdpatroullie gefunden, der Nachtstern sprechen wollte. Und ich habe beim ersten Versuch eine Wühlmaus gefangen. sagte sie während sie die Moosstücke einsammelte. Ich gehe mal neues Moos holen. miaute sie während sie eifrig losging. Sie ging zum Heilerbau und hielt kurz vor Funkenpfote an um ihr zu zu miauen Du halt mir kurz ein Stück Beute frei. Ich muss kurz das Moos der Ältesten wechseln. und dann trabte sie auch schon weiter zum Heilerbau. Moorfluch, Igelnase? habt ihr noch Moos für die Nester über? miaute sie fragend.



©Bran
Di Apr 12, 2016 7:57 pm
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 15

Flammenzunge | LC | Königin | Heilerbau; Löwenjunges, Milanjunges, Schwarzjunges

"Schscht, mein Kleiner...Alles ist gut, ich bin da", versuchte sie Löwenjunges zu beruhigen und strich im mit der Pfote übers Fell. Einen kurzen Augenblick später hob sie den Kopf. Kam Funkenpfote zurück? Nein, das waren kleinere Pfoten. Und kurz daruf sah sie sie auch schon. "Milanjunges, Schwarzjunges was macht ihr denn hier? Ihr solltet doch in der Kinderstube sein!", rief sie, eher überrascht als aufgebracht. Gut, sollen sie halt da sein. Wenigstens muss ich so nicht hin und her pendeln. Schwarzjunges wirkte auch etwas kränklich. Sie würde nachher Funkenpfote, oder vielleicht sogar Rosenstaub bitten ihn anzusehen. Milanjunges dagegen schien das "Bad" in der Pfütze unbeschadet überstanden zu haben.

Rosenpfote | LC | Lager; Goldfunke -> KS; Silberherz und Sonnenstrahl

Sie selbst fühlte sich mehr als schlecht dabei, diese Nachricht überbringen zu müssen. Mit einem kurzen Nicken bedankte sie sich bei Goldfunke und bewegte sich mit hängendem Schweif auf die Kinderstube zu. Sie blieb im Eingang stehen und fragte flüsternd:"Sonnenstrahl? Silberherz? Seid ihr wach?"

Rauchjunges | LC | bei Birkenjunges
Schattenjunges | LC | KS; im Nest bei ihrer Familie
Blauklau | LC | Ältestenbau
Soul | Streuner | Wald - wartet auf Reaktion von Force (@Crystal)
Regenbogentau | FC | Lager - wartet auf Antwort von Zimtpfote (@Zimtschatten)



©Gast
Di Apr 12, 2016 8:06 pm
avatar
Gast

Silberherz | LeuchtClan | Kinderstube: Sonnenstrahl, Rosenpfote

Silberherz schlief immer noch, Sie war Gestern ziemlich lange wach geblieben und war immer noch erschöpft. Jedoch wurde sie von Pfotenschritten und einer hellen Stimme geweckt, und sie öffnete blinzelnd die eisblauen Augen. Zuerst hob sie den Kopf, wartete, bis sich ihre Sicht verbesserte, und blickte dann zum Eingang, wo sie die junge Schülerin Rosenpfote sah. 'Hallo Rosenpfote! schön das du uns besuchen kommst.' sprach sie mit der gewohnt freundlicher Stimme, jedoch war sie schon etwas verwundert. Schüler sah sie recht selten in der Kinderstube, und wenn, dann nur um das Nestmaterial zu erneuern oder ihnen Frischbeute zu bringen. Erst jetzt bemerkte sie, das ihre Jungen nicht da waren, doch sie konnte sich schon denken, das sie hinaus gelaufen sind um mit ihren Baukameraden zu spielen. Silberherz schaute die Schülerin mit schiefgelegten Kopf an, jedoch auch mit einen freundlichen, warmen Blick. 'Was ist los?'



©Bran
Di Apr 12, 2016 8:21 pm
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 15

Rosenpfote | LC | KS; Sonnenstrahl, Silberherz

Fast hätte sie gehofft, es würde ihr niemand antworten. Aber sie fasst sich ein Herz und trat näher an Silberherz Nest heran. In Gedanken wiederholte sie immer wieder, dass das ihre Pflicht gegenüber dem Clan war, um sich halbwegs zu beruhigen. Noch einmal atmete sie aus. "Leider ist der Grund für meinen Besuch kein so erfreulicher." Sie machte noch eine Pause um sich nch ein letztes Mal zu sammeln. "Wir haben Dornenblick gefunden. Er ist tot und an seinem Fell haftet Streunergeruch. Goldfunke meint deswegen, dass ihr eure Jungen bei euch halten solltet. Es ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, aber wir wissen nicht wer es getan hat und wozu er bereit ist." Sie wollte der Königin keine Angst machen. Sie wollte nichts von dem hier.



©Schwarzschattenhimmel
Di Apr 12, 2016 8:37 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2123
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Schwarzjunges//LC//Heilerbau; Bei Flammenzunge, Milanjunges und Löwenjunges
Der kleine Kater schniefte einmal. "Mama ich will nie wieder in einer Pfütze baden!" Jammerte er, er hoffte insgeheim das es ihm sofort wieder besser geht wenn er das gesagt hat, doch er merkte schnell das dem nicht so war. Er nieste wieder. Er zitterte nun stärker, ihm war so kalt. "Mir ist so kalt." Miaut er und sieht Flammenzunge an. Er hoffte das seine Mutter ihn wärmen würde, oder ihn trösten würde, so wie sie es immer getan hatte wenn ihm kalt war.
Er sah zu Löwenjunges. "Löwenjunges wir dürfen nie wieder in einer Pfütze baden." Jammerte er weiter.



©Bran
Di Apr 12, 2016 8:45 pm
avatar
Heiler
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 15

Flammenzunge | LC | Königin | Heilerbau; Löwenjunges, Schwarzjunges, Milanjunges

"Ach Schwarzjunges, es wird nicht besser werden, wenn du das sagst. Aber ich verspreche dir, dass es bald besser wird. Alles wird gut", miaute sie in beruhigendem, sanften Ton und leckte ihm zärtlich über den Kopf, während sie ihn mit dem Schweif näher zu sich und Löwenjunges zog um ihn zu wärmen.



©Bachfeuer
Di Apr 12, 2016 8:48 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/FC/Ks; Weidenlied; Buntjunges; Wirbeljunges

Bachjunges wachte schläfrig auf und schaute sich um. Ihre Augen gewöhnten sich nur langsam an das helle Licht so dass sie nach und nach die Umrisse einer Katze erkennen konnte. Schließlich erkannte sie Weidenlied, ihre Mutter. Wo sind denn meine Geschwister?fragte sie schließlich hellwach doch im gleichen Moment begann ihr Magen laut zu knurren und sie schaute ihre Mutter an



©Gast
Di Apr 12, 2016 9:04 pm
avatar
Gast

Weidenlied || FC || Kinderstube

Weidenlied beobachtete buntjunges und Wirbeljunges als sie aus der Kinderstube hüpften. Sie schreckte zusammen als sie eine Stimme hinter sich hörte. bachjunges schaute sie mir großen Augen an. Guten morgen meine kleine. Ich hoff du hast gut geschlafen. Deine Geschwister sind draußen vor der Kinderstube und spielen. Wenn du magst kannst du auch raus aber ich hole dir zuerst noch etwas zu essen. Du bist sicher hungrig sagte Weidenlied. Sie lief schnell nach draußen und packte eine maus vom Frischbeutehaufen die sie vor Bachjunges hinlegte. Als sie das kleine Junge betrachtete wurde es warm in ihren Fell. Weidenlied senkte ihren Kopf und strich der kleinen ein paar mal mit der Zunge über denn Kopf und schnurrte dabei laut.



©Schokokiller
Di Apr 12, 2016 9:14 pm
avatar
Weiser Mentor
Anzahl der Beiträge : 793
Anmeldedatum : 07.12.15

Tintenjunges || LeuchtClan || Kinderstube || Schneefänger

Überrascht blickte sie auf als Schneefänger ihr die ganze Maus überließ. Und... Und was ist mit dir? Was möchtest du dann essen? fragte das Junge nach kurzem zögern. Sie genoss die Zunge von ihrer Ziehmutter, ihre Mutter hatte es auch immer so gemacht. Kurz schloss sie die Augen und stellte sich vor ihre Mutter wäre die Katze die über ihren Kopf leckte. Doch leider war diese Berührung viel zu kurz. Tintenjunges wollte gerade die Zähne in das Fleisch der Maus schlagen als Rosenpfote den Bau betrat und erklärte was geschehen war. Den Verstorbenen hatte sie kaum gekannt, doch errinerte sein Tod sie schmerzlich an den Tod ihrer Mutter. Es schien als könne sie den schlaffen Körper ihrer Mutter wieder spüren. Traurig rollte sie sich zusammen und schmiegte sich an Schneefänger.



©Wirbelsturm
Di Apr 12, 2016 9:20 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2365
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

Wirbeljunges/FC/Ks/ Weidenlied, Buntjunges, Bachjunges (Aus Wirbeljunges Sicht)

Wirbeljunges schaute zu ihrer Mutter hoch. Wir machen bestimmt keinen Ärger, miaute sie und lief ihrer Schwester gemächlich hinterher.
Draußen regnete es noch immer in Strömen und ihr Fell war augenblicklich nass.
Wie hällt Buntjunges das eigentlich aus, fragte sich Wirbeljunges.
Sie ging ein paar Schritte weiter und eine heftige Windböe zerzauste ihr Fell.
Huh...ist das kalt,murmelte sie, also ich bin ja keine Spielverderberin aber bei diesem Wetter bin ich doch lieber in der Kinderstube.
Wirbeljunges drehte sich um und rannte so schnell sie ihre vor kälte steifen beine tragen konnten zum Eingang der Kinderstube.
Als sie dort ankam schüttelte sie ihr Fell durch so das überall kleine Tröpfchen hin flogen.
Weidenlied saß noch immer an der gleichen Stelle hatte ihr aber den Rücken zugewandt.
Ein komisches Geräusch ertönte und sie lief zur Quelle hin. Hört sich so an als hätte da jemand hunger, miaute sie belustigt.



http://schneefrostclan.forumieren.com/
©Flammenmond
Di Apr 12, 2016 9:24 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Lichtschimmer|LeuchtClan|Ältestenbau -> Heilerbau -> Ältestenbau]
Stumm hatte Lichtschimmer beobachtet, wie Funkenpfote die Älteste untersuchte und spitzte die Ohren, als ihr der Auftrag erteilt war. Wacholderbeeren und Huflattich, verstanden. Sie hatte sich als Junges aus Neugier öfter mal in den Heilerbau geschlichen, was ihre Mutter gar nicht lustig fand. Rosenstaub hatte ihr jedoch, statt mit ihr zu schimpfen, ein paar Kräuter gezeigt. Dieses noch vorhandene Wissen und die Beschreibung der Heilerschülerin sollten ausreichen, um die Pflanzen zu finden. Schnell verließ sie den Bau wieder und rannte zurück zu dem würzig duftenden Bau. In ihrer Eile wäre sie beinahe über Milanjunges gestolpert, fing sich aber wieder und entschuldigte sich, bevor sie den Kräutervorrat in Augenschein nahm. Kleine rote Beeren... das müssten die sein! Triumphierend rollte sie zwei zur Seite und suchte dann nach den löwenzahnartigen Blüten. Ah, hier! Als sie auch die gefunden hatte, nahm sie sich zwei, sowie die Beeren, und achtete sorgfältig darauf, keine aus Versehen zu zerbeißen oder zu verschlucken. Etwas langsamer und vorsichtiger kehrte sie in den Heilerbau zurück und legte die Kräuter vor Funkenpfote ab.



©Gast
Di Apr 12, 2016 9:31 pm
avatar
Gast

Weidenlied || FC || Kinderstube

Als sie Wirbeljunges Stimme neben sich hörte blickte sie auf die kleine Kätzin. meine kleine dir muss ja eiskalt sei bemerkte Weidenlied. Sie zog ihren Schwanz um Wirbeljunges und plusterte Ihn auf. Etwas trockenes Fell wärmt sie sicher. Weidenlied setzte sich gemütlich hin und begann Wirbeljunges mit  ihrer Zunge übers Fell zu fahren. Solche verregneten Tage sollten wir im warmen verbringen um nicht krank zu werden Weidenlied fragte sich wie lange es Buntjunges in dieser Kälte draußen aushalten würde.  Ich lasse sie noch etwas draußen, Später hole ich sie sonst wird sie echt noch krank dachte Weidenlied. Sie begann zu schnurren als sie bachjunges und Wirbeljunges betrachtete.



©Gast
Mi Apr 13, 2016 6:33 am
avatar
Gast

Buntjunges//FC//Lager =Kinderstube

Buntjunges warm sehr nass und hüpfte trodzdem belustigt durch die Matschpfützen
Dan sah sie zu ihrer Schwester und ihrer Mutter



©Bachfeuer
Mi Apr 13, 2016 3:59 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/FC/Ks

Danke Mama miaute Bachjunges dankbar und biss hungrig in die Maus. Die erste Hälfte schlang sie regelrecht herunter, doch dann spürte sie wie der Hunger langsam nachließ und ließ sich für den Rest mehr Zeit. Als sie alles aufgegessen hatte, war sie pappsatt und unternehmungslustig. Ich geh raus zu Buntjunges rief sie Weidenlied zu und sprang aus der Kinderstube. Kaum dass sie draußen war, war ihr Fell patschnass, doch das bemerkte sie kaum. Wo wohl meine Schwester ist? fragte sie sich, doch schon im gleichen Moment entdeckte sie sie und lief zu ihr rüber



©Wirbelsturm
Mi Apr 13, 2016 4:11 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2365
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

Wirbeljunges/FC/Ks/ Weidenlied, Buntjunges, Bachjunges

Müssen eigentlich alle immer gleich losrennen,seufzte Wirbeljunges und rannte ihrer Schwester Bachjunges hinterher. Sie sah sie wie sie zu Buntjunges lief und stürmte auf Bachjunges und Buntjunges zu.
Sie setzte sich neben ihre Schwestern und starte in die Ferne.



http://schneefrostclan.forumieren.com/
©Bachfeuer
Mi Apr 13, 2016 4:18 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/FC/Lager; Buntjunges; Wirbeljunges

Bachjunges sah dass sich in der Mitte des Lagers eine Gruppe gebildet hatte. Kommt wir können ja mal nachschauen was das los ist schlug sie ihren Geschwistern neugierig vor das wird bestimmt spannend!



©Gast
Mi Apr 13, 2016 4:50 pm
avatar
Gast

Weidenlied || FC || Kinderstube

Weidenlied schnurrte belustigt als sie Wirbeljunges murmeln hörte. Sie sah ihren Jungen zu die aus der Kinderstube Stürmten. Weidenlied setzte sich neben ihr Nest und bemerkte erst jetzt wie müde sie war. Seit diesen Vorfällen mit Wolf quälten sie Alpträume. Sie träumte das ihre Jungen in gefahr waren und Weidenlied Ihnen nicht helfen kann. Jedes Mal wachte sie mit gestreubten Fell und pochenden Herzen auf und sie konnte sich erst wieder beruhigen wenn sie alle ihre jungen friedlich an ihrem Bauch schlafen sah. Weidenlied gähnte ausgiebig und versuchte ihr Fell zu Glätten das sie unwillkürlich gestreubt hatte. Sie stand auf und bewegte sich richtung ausgang. Auf der Lichtunf angekommen setzte sie sich an eine geschützte Stelle um vom Regen nicht wieder Völlig nass zu werden. Als sie denn Kopf drehte um einen Blick durchs Lager schweifen zu lassen sah sie Sandbrise und Otterfluch die in der Nähe des Kriegerbaus saßen. Ihr Blick scheifte weiter zu Narbenmaul der jemand zu suchen schien. Weidenlied senkte denn Kopf und fühlte sich plötzlich einsam. Sie vermisste die Zeiten als sie ihre Gedanken mir jemand teilen Konnte der sie versteht.  Ihre Jungen waren zu klein dafür. ich würde Ihnen nur Angst machen wenn ich über meine Sorgen spreche dachte Weidenlied. Als ein Regentropfe auf ihre Schnauze fiel zuckte sie zusammen und blickte in den Himmel. Selbst der Sternen Clan scheint zu weinen dachte sie und versank wieder in ihren Gedanken.



©Gast
Mi Apr 13, 2016 5:20 pm
avatar
Gast

Buntjunges//FC//Lager

Ja ha! rief sie aufgeregt und sah kurz zu ihrer Mutter sie schien so traurig geht schon mal vor mir ist etwas kalt, und ich wärm mich kurz auf sagte sie und lief sofort zu Weidenlied,
Sie sah sie an,tippte an ihre Pfote und lächelte sie an mir ist kalt kannst du mich bitte wärmen? fragte sie mit großen Augen



©Gast
Mi Apr 13, 2016 5:36 pm
avatar
Gast

Weidenlied || FC || Lager

Weidenlied zuckte zusammen als sie Buntjunges Stimme aus ihren Gedanken rießen. Natürlich meine kleine, komm her schnurrte Weidenlied laut und zog ihren Schwanz um Buntjunges. Hast du Spaß meine kleine? fragte Weidenlied ihr Junges. Sie versuchte das ihre Stimmen klang wie immer und das gelang ihr auch ziemlich gut. Sie  begann die kleine Kätzin mit ihrer Zunge zu wärmen. Sie streifte rythmisch von ihren Kopf bis zur Schwanzspitze. Hoffentlich machen die 3 heute keinen Ärger. Weidenlied erinnerte sich als sie das letzte mal mit ihren Jungen geschimpft hatte. Sie mochte es überhaupt nicht mit Ihnen zu schimpfen doch manchmal musste es sein. Als sie ihr Junges wärmte bemerkte sie wie sich ihre Gedanken beruhigten. Sie drückte sich näher an ihr Junges und plusterte ihr Fell auf. du wirst schon sehen. Dir wird gleich wieder warm sein schnurrte sie und schob ihre Nase an Buntjunges kleines flauschige Ohr.



©Bachfeuer
Mi Apr 13, 2016 5:59 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 26.03.16
Alter : 15

Bachjunges/FC/ Lager

Na gut dann lass uns zu zweit rüber gehen meinte sie zu Wirbeljunges. Ohne auf ihre Antwort zu warten lief sie neugierig zu der Katzengruppe. Als Bachjunges sich ihr näherte nahm sie plötzlich einen fremden Geruch wahr. Sie wurde etwas langsamer und blieb schließlich mit zuckenden Ohren stehen um auf ihre Schwester zu warten meinst du das ist ein Streuner oder eine Katze aus einem anderen Clan? fragte sie sie



©Wirbelsturm
Mi Apr 13, 2016 6:24 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2365
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 97

Wirbeljunges/FC/Lager/ Bachjunges

Ich weiß nicht, miaute Wirbeljunges, aber es das ist nicht das erste mal das es hier so riecht. Ich erinnere mich an eine Geschichte die Weidenlied mir und meiner Schwester Buntjunges erzählt hat. Weidenlied meinte damals das eine Katze ohne Clan im Wald leben würde. Sie nennt sich Wolf.  Er war früher einer von Weidenlieds Clangefährten doch durch Unstimmigkeiten verließ er denn Clan. Seit diesen Tag sind ein paar Katzen in den Sternen Clan gekommen wobei viele Katzen vermutet das dass Wolfs Schuld wäre, miaute sie. Zumindest glaube ich das Weidenlied mir und Buntjunges das damals so erzählt hat, seufzte Wirbeljunges.
Vielleicht hat es irgendetwas damit zu tun, überlegte sie laut.


Zuletzt von Wirbelsturm am Mi Apr 13, 2016 6:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



http://schneefrostclan.forumieren.com/
©Saphirflügel
Mi Apr 13, 2016 6:26 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Funkenpfote/Fc/Lager

"Das nest der Ältesten?" fragte sie und legte den Kopf schief, doch schon war Laubpfote wieder weg. "Warte ich helfe dir" sie sprang ihr hinterher. Ihr Mentor würde sicher nichts dagegen hanben wenn sie Laubpfote mit den ältesten half. "Ist es eine Strafe? Von deiner Mentorin?" fragte sie leise als sie neben Laubpfote angekommen war.

Schneefänger/LC/Kinderstube
"Ich werde mir später was zu essen holen" miaute die Kätzin sanft und blickte auf als eine Schülerin hinein kam und berichtete was geschehen war. Schneefänger  seufzte leise aus und senkte ihren Blick auf Tintenjunges. Sanft legte sie ihren flauschigen schweif um die kleine Kätzin und leckte ihr wieder beruhigend zwischen die Ohren. Sie hatte eine leichte vermutung weshalb sich das Junge so zusammenrollte. "Komm, kleine" murmelte sie sanft "du solltest was essen"

Feuersturm/Fc/Lager --> vor dem Anführer bau bei Blitz und Nebelklaue - wartet auf Nachtstern
Säbeljunges/Fc/Kinderstube - schläft-
Leuchtjunges/Fc/Kinderstabe - ansprechbar-



©Gast
Mi Apr 13, 2016 7:05 pm
avatar
Gast

Löwenjunges | LC | Heilerbau
Er wachte auf, als kleine Pfotenschritte in den Heilerbau huschten. Sehr überrascht stellt er fest, dass plötzlich zwei seiner Geschwister da waren. Zufrieden schmiegte er sich an die beiden Fellknäule. Ihr seid ja da. flüsterte er leise.
Seine Augen waren glasig. Langsam schloss er sie wieder. Seine getrübten Sinne konzentrierten sich auf die kleinen, schlagenden Herzen neben ihm und die gleichmäßige Atmung der anderen. Er schnurrte.



©Schwarzschattenhimmel
Mi Apr 13, 2016 7:14 pm
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 2123
Anmeldedatum : 27.05.15
Alter : 22

Narbenmaul//FC//Lager
Der Kater sah zur Kinderstube, Weidenlied saß davor. Sie sieht so aus als würde sie sich sorgen machen. Er erhob sich und ging zur Königin. Er neigte den Kopf vor ihr und setzte sich neben sie. "Deine Jungen sehen prächtig aus." Schnurrte er und sah sie von der Seite an. "Dich scheint etwas zu bedrücken, wenn du reden willst, ich höre dir gerne zu." Miaut er leise, er wollte nicht das ihre Jungen etwas mit bekamen. Seine Augen sahen den kleinen zu, er wollte Weidenlied nicht die ganze Zeit anstarren, dass gehörte sich nicht.
Er hoffte das die Königin sich ihm anvertrauen würde, sie brauchte ihre ganze Kraft für die kleinen, nicht das sie krank wird oder etwas anderes. Er schüttelte sich innerlich und wartete auf eine Antwort der Königin.


Schwarzjunges//LC//Heilernbau; Bei Milanjunges, Löwenjunges und Flammenzunge
Er schmiegte sich an seine Mutter und an seinen Bruder, ihm wurde langsam wieder wärmer, aber trotzdem zitterte er. Hilfesuchend lehnte er sich zu Flammenzunge. Von ihr ging die meiste Wärme aus, zufrieden schloss er die Augen, doch sein Atem kam keuchend, er versuchte das zu unterdrücken.



©Gast
Mi Apr 13, 2016 7:34 pm
avatar
Gast

Weidenlied || FC || Lager, Angesprochen: Narbenmaul

Weidenlied schreckte hoch als sie eine Stimme vernahm. Narbenmaul stand vor ihr. Ihr Pelz prickelde angesichts des kompliment für ihre Jungen. Danke, Sie wachsen und werden jeden Tag wilder schnurrte sie. Als sie Narbenmauls Vorschlag hörte begann sich ihr Körper mit Wärme zu fühlen. Sie freute sich so das jemand reden wollte mit ihr das ihr Schwanz fast in die höhe geschnellt wäre. Weidenlied beherrschte sich Ihn am Boden zu halten immerhin wollte sie Buntjunges nicht wecken. Sie war woll eingeschlafen. danke Narbenmaul das du mir zuhören willst sagte sie. Weißt du, mich quälen seit Nächten Träume über Wolf. Ich träume immer wieder davon das meinen Jungen etwas geschiet und ich nicht fähig bin ihnen zu helfen. Weißt du Narbenmaul es sind wunderbare jungen. So schön, wild und sie werden bestimmt einmal große Krieger. Aber was ist wenn ich sie nicht vor Gefahr schützen kann. Es ist mein erster Wurf und Vater gib es keinen. seufzte sie leise. Die worte sprudelten nur so aus ihr heraus. denkst du ich mache mir zu viel sorgen Narbenmaul? fragte sie verunsichert. ich möchte nicht das Narbenmaul denkt ich bin ein Schwächling dachte sie und blickte Narbenmaul ins Gesicht.



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 6 Aktuell]» HauptRPG - Die Schwingen der Nacht [Teil 8 Aktuell]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]
Seite 2 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht