Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Tolkien und seine Werke

©Schattenfell
Fr März 14, 2014 3:19 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1920
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

Also ich bin ja ein totaler Fan des Herr der Ringe. Aber auch der anderen Werke von Tolkien. Deshalb wollte ich mal eine Liste der mir bekannten Tolkien Werke machen. Vorallem die zu seiner Welt Mittelerde sind die für mich persönlich am interessantesten.

Der Hobbit
Der Herr der Ringe
Das Silmarillion
Die Kinder Hurins

Die Geschichten aus dem fantastischen Königreich

Wobei es auch noch ein Buch über die Briefe von Tolkien zu Mittelerde gibt, den genauen deutschen Titel kenne ich leider nicht. Aber im englischen heißt es Letters.

Zu weiteren Werken oder Informationen kann mir Ruby bestimmt weiter helfen ;)
Ansonsten wünsche ich freudiges diskutieren über die Tolkien Werke.
Lg Shadow



https://www.youtube.com/watch?v=shdiTRxTJb4
©Elbenstern
Fr März 14, 2014 5:14 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

uiuiiuiiuiui Shadi das lässt aber echt zu wünschen übrig^^ Naja ich werd dann die Liste siener Bücher mal ein wenig aufmöbeln und sie nach Mittelerde,Deutsch ,englisch und anderem aufteilen^^

Mittelerde
Deutsche:
Der kleine Hobbit
Der herr der Ringe-Die Gefährten-Die zwei Türme-Die Rückkehr des Königs
Das Silmarillion (mein Liebling)
Nachrichten aus Mittelerde
Das Buch der verschollenen Geschichten Teil 1
Das Buch der verschollenen Geschichten Teil 2
Die Kinder Hûrins
Die Abenteuer von Tom Bombadil
Der Elfenstern /Der Schmied von Grossholzingen (zuckersüsse Geschichte!)



Englische nicht in Deutsch erschienen:
The Homecoming of Beorhtnoth Beorhthelm’s Son.
The Lays of Beleriand
The Shaping of Middle-earth
The Lost Road and Other Writings
The Return of the Shadow
The Treason of Isengard
The War of the Ring
Sauron Defeated
Morgoth’s Ring
The War of the Jewels (mit seinem Sohn Christopher zusammen)
The Peoples of Middle-earth
Letters of J.R.R Tolkien
Pictures by J.R.R.Tolkien (seine Bilder in nem Sammelband)



Anderes
Blatt von Tüftler
Bauer Glies von Ham
gute Drachen sind rar
Die Briefe vom Weihnachtsmann
Herr Glück
Roverandom(englisch und Deutsch)
Die Legende von Siegurt und Gudrun



Ausserdem gibt es auch viele gedichte und Gedichtbände von ihm, ausserdem die Lyrik zu seinen Mittelerde Balladen. Was viele nicht wissen, die Musik aus den HDR  und dem Hobbit Filmen stammen vielfach von ihm und sind selbst komponiert..(wenn auch Textlich ein wenig umgeändert)


es gibt natürlich auch noch viele Werke die nicht direkt von ihm sind, sondern von Literarischen Fans, die sein Werk würdigen mit Sprachbüchern, Theorien und Erklärungen zu seinen Werken oder Atlanten und Landkarten..Diese Werke zähle ich jetzt man nicht auf.

Ausserdem gibt es einen Wunderschönen Bildband, mitt allen Bildern welche die gebrüder Hildebrant von Szenen aus HdR gezeichnet haben. (diese beiden Brüder waren die ersten die ausser Tolkien selber Zeichnungen von sienen Geschichten erschaffen durften und ihre Werke gelten bis Heute als Sammelstücke von höchstem Wert.Wer die Trickfilm Version von HdR kennt, dort ist oihre Zeichnungsart nachgeahmt. Sie Gelten als die beiden Hausmaler von Herrn Tolkien.)


Zuletzt von Elbenstern am Do Dez 25, 2014 9:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



http://www.finsterkatzen.com
©Laubhaufen
So Nov 16, 2014 6:55 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2269
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 15

Owo cool das du dir die mühe gmacht hast das aufzuschreiben *-*



©Elbenstern
So Nov 16, 2014 11:43 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Jaa^^ nicht? inzwischen gibts auch viele Bücher über seine Bücher oder zu seinen Büchern.. und de die ich da oben aufgezählt habe, hab ich eigentlich alle (zum teol in mehrern verschiedenen Aisgaben ) zuhause rumstehen^^daher wars jetzt nicht soo schwer^^

Ach ja im Übrigen ist bei den "anderen" Werken vor ca 2 monaten noch Die Beowulf Sage neu erschienen. Rausgegeben von Christopher Tolkien seinem Sohn, der das Skript gefunde hat^^ Beowulf war bekanntlich die Sage, die Tolkien selber am meisten fasziniert und auchinspiriert hat^^



http://www.finsterkatzen.com
©Gast
Do Dez 25, 2014 3:36 pm
avatar
Gast

Whoop, whoop!
Ich  hab noch ein "anderes Buch" von Tolkien gefunden.
Es ist eigentlich ein Sammelband und heißt: "Geschichten aus dem gefährlichen Königreich".
Die enthaltenen Geschichten sind:
- Roverandum
- Bauer Giles
- Die Abenteuer des Tom Bombadil
- Schmied von Großholzingen
- Blatt von Tüftler

Also wer es sich nicht antun will, die alle einzeln zu kaufen, kann einfach den Sammelband kaufen. Finde ich eigentlich ziemlich praktisch.



©Elbenstern
Do Dez 25, 2014 9:38 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Jop stimmt, das hatte ich nicht aufgezählt, eben weil es ein Sammelband ist^^
Aber wirklich praktisch^^



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 11:40 am
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

Halli Hallo
So mein einunelfzigster Beitrag gehört J.R.R Tolkin.
Ich habe den Hobbit gelesen (ich glaube drei mal?), dann den Ersten und die Hälfe des Zweiten Teiles von Herr der Ringe (als die lange passage mit Sam und Frodo kam, konnte ich nicht mehr weiterlesen) und die Söhne Hurins.

Der Hobbit hat mir wirklich wirklich gut gefallen und ich bin schon seit Längerem am überlegen, ob ich ihn nicht noch einmal lesen soll. Das Buch hat mir eindeutig besser gefallen als der Film, wobei mir sehr wohl bewusst ist, dass im Buch einige Szenen sehr langezogen sind und vermutlich im Film langweilig wären. Dennoch hätten sie nicht so viele Szenen 'erfinden' müssen, nur um das dünne kleine Buch zu drei ewig langen Filmen strecken zu müssen.

In den Büchern von Herr der Ringe erfährt man um einiges mehr über Mittelerde als in den Filmen. Und das hat mir wirklich gut gefallen.

Die Söhne Hurins war auch gut geschrieben. Es ist zwar schon einige Zeit vergangen seit ich es gelesen habe, aber ich glaube es hat mir gut gefallen.

~Funke



©Elbenstern
Do Jan 05, 2017 3:11 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Hi Funkenpfote, welche ehre Den einundelfzigsten Beitrag hier zu haben xD

Wenn dir Kinder Hurins gefallen hat, dann darfst du dich freuen. ES wird nähmlich bald (Frühling 2017) ein "neues" Buch erscheinen. "Beren und Luthien"

Es ist wie auch Kinder Hurins eine teilgeschichte aus dem Silmarillion, die grösste Liebesgeschichte die es im Tolkien Universum gibt. (Tolkien sah in seiner Frau die Inspiration für Luthien und es steht somit auch auf ihrem Gemainschaftsgrad. Beren und Luthien) xD Ausserdem bezieht sich Aragornim Herrn der Ringe ebenfalls mal ganz kurz auf diese beiden.

Ich freu mich schon darauf die ganze Geschichte ein bisschen detaillierter vorgesetzt zu bekommen als im Silmarillion, da sie doch recht ichtig ist für die ganze Geschichte Ardas^^

Ich dachte nur ich erwähns mal, da es sicher ähnlchkeiten mit dem Stil von Kinder Hurins aufzeigen wird, was die Storyführung angeht.



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 3:19 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

Oh wirklich? Na wenn das mal nicht gute Nachrichten sind!!
Ich freue mich schon darauf und ich bin schon gespannt wie Tolkin darin ist Liebesgeschichten zu schreiben, da nicht wirklich viel Liebe in seinen Werken vorkommt, die ich gelesen habe.
~Funke



©Elbenstern
Do Jan 05, 2017 3:26 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

XD freut mich dass dich das anspricht^^ hier mal ein kleiner Einblick, nur so ums Grobe zu erzählen^^



100 Jahre, nachdem sie Fantasy-Großmeister J.R.R. Tolkien erstmals auf Papier bannte, werden Beren und Lúthien ihr eigenes Buch erhalten. Dem Guardian zufolge plant der Verlag HarperCollins, die Geschichte von Mittelerdes großem Liebespaar 2017 zu veröffentlichen. Als Editor fungiert wie bei allen Post-Mortem-Veröffentlichungen Tolkiens Sohn Christopher Tolkien. Die Illustrationen werden von Alan Lee stammen.

Lúthien, unsterbliche Elbin und Beren, ein einfacher Mensch, standen Modell für Tolkiens spätere Geschichte rund um Aragorn und Arwen. Die Liebesgeschichte Lúthiens und Berens ist laut Tolkien eine voller Freude und Schönheit in all den Kriegen und der Düsternis Mittelerdes. Eigentlich will Lúthiens Vater die Heirat der beiden verhindern. Dazu stellt er Beren eine schier unlösbare Aufgabe: Er soll einen Silmaril (ein sagenumwobenes Juwel) von Mittelerdes vielleicht größter Schattengestalt Morgoth stehlen. Doch die Liebenden lassen sich nicht aufhalten und bewältigen die Aufgabe schließlich. Das Buch soll aber auch die Entwicklung ihrer gesamten Beziehung umspannen.

[Quelle: www.moviepilot.de]



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 3:33 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

*quitsch* Alan Lee macht die Illustrationen?! Gott ich liebe seine Illustrationen!!
Und die Geschichte klingt auch ganz schön viel versprechend!



©Elbenstern
Do Jan 05, 2017 5:16 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

Jaa Allan lee ist ein Superheld^^ Ich muuusste mir die neue Herr der Ringe Sonderausgabe kaufen die erst grad erschienen ist mit seinen Illustrationen drin.. sie ist sooo hammerhaftig wunderschön^^ Leider war sie recht teuer. aber woooow xD



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 5:27 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

Wirklich? Man lernt jeden Tag etwas neues. Das nächste Mal wenn ich in einen Buchladen komme, muss ich es suchen und mir ansehen.
Es gibt einen Alan Lee Tango. Wusstest du das?



©Elbenstern
Do Jan 05, 2017 5:34 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

xd joa Omnia hat den gemacht ne? xD was ich nicht alles weiss sofern es im entferntesten mit Tolkien zu tun hat xD



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 6:02 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

Oh, ich bin wirklich überrascht, dass du das weißt!
Wie findest du ihn?



©Elbenstern
Do Jan 05, 2017 6:44 pm
avatar
Anführerin
Anzahl der Beiträge : 3240
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

xD Tangos sind doch immer heiss.. xD Ne iim ernst ich find ihn gar nicht mal so schlecht, und Saurons Auge kommt auch vor, was will man mehr xD



http://www.finsterkatzen.com
©Funkentanz
Do Jan 05, 2017 7:22 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 18.05.16
Alter : 19

Oh ja XD Tango hat so etwas anziehendes an sich finde ich.
Ich war dem Lied erst skeptisch gegenüber, aber als ich es live gesehen habe, war es vorrüber mit mir.



 Ähnliche Themen

-
» Tolkien und seine Werke» Seine Gefühle haben sich verändert...» Wenn der Ex seine Gefühle gesteht» ...unser Jahrestag war, er seine Sachen möchte» Er möchte seine Sachen holen- Kontaktsperre- Brauche Rat
Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Claneigener Herr der Ringe Club