Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung

Suche


© Codes & Design by Traiceheart
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19 ... 35  Weiter


Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Kylon|Dämon,Anführer|Hyde Park

Bevor der Junge antworten konnte, hörte Kylon eine flüsternde Stimme in seinen Kopf. Er ballte die Hände zu Fäusten. Es war erneut dieser Gestalwandler. Kylon war nur wirklich sauer. Er hasste es zutiefst, wenn jemand bei einer Handlung störte. Er grinste kurz, und sagte mit angespannter Stimme: Entschuldigst du mich kurz? Er verpuffte in einer schwarzen Wolke, und sogleich entsannt auch eine hinter Alex Kylon erschien aus dieser Wolke, und sofort formten sich erneut zwei schwarze, Lilien Wolken in seinen Händen.Verzeit, geehrter Herr, haben sie schonmal etwas von schwarzer Magie gehört? Plötzlich fing der Boden unter Alex Füßen an zu beben, und Ranken wuchsen aus den Gras, sie versuchten schnell nach Alex' Beine und Arme zu packen. Kylons Augen glühten. Es wird dir eine Leehre sein, mich nicht mehr zu unterbrechen!


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 10:18 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Alex | Gestaltwandler | Hyde Park


Lauf, Kleiner! Mit einem unbeeindrucktem Grinsen begrüßte Alex seinem Gegenüber Verzeihen Sie mir, natürlich habe ich das. Aber leider muss ich Ihr Unkraut nun vernichten! Seine Arme begannen zu glühen und verwandelten sich in Messerscharfe Klingen, die die Ranken wie Butter zerschnitten. Mit einem verächtlichen Blick schaute er die Überreste des Gewächses an. Sorry, waren das deine? Sein Blick wurde finster, sein Grinsen breiter. Er schaute Kylon mit seinen schwarzen Augen an. Und der soll mir Angst machen? Alex wartete geduldig auf seine Reaktion.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 10:24 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Kylon|Dämon,Anführer|Hyde Park

Er musste lachen, als der Gestaltwandler die ranken zerstörte. Kylon blieb stehen, schaute ihn an und breitete die Arme grinsend aus. Na komm, nicht so schüchtern! Sagte er und gab ihn freie Laufbahn in anzugreifen. Er war nichts weiter als ein Sandkorn in der Wüste. Niemals würde er es schaffen, ihn überhaupt anzufassen, wenn der Dämon es nicht wollte. Seine Augen blitzten verrückt und kampfeslustig auf, obwohl er lieber Handeln würde.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 10:32 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Alex | Gestaltwandler | Hyde Park


Alex schaute ihn überlegend an. Das ist mir zu einfach! Dann eben auf seine Art. Schade eigentlich! Er seufzte. Seine Augen glühten Dunkel, die Arme immer noch verwandelt. Wir wollen doch kein Blut vergießen, dass ohnehin schon so kostbar ist. Ich schlage dir einen Handel vor. Du läßt diesen Jungen in Ruhe, im Gegenzug bekommst du das von mir, was du von ihm wolltest Er fokusierte den Dämon mit seinen schwarzen Augen. Was es auch sein wird, es wird bestimmt nicht so einfach. Wehe das ist es nicht wert! Alex knurrte. Und was sagst du, Dämon?


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 10:40 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Kylon|Dämon,Anführer|Hyde Aprk

Er lachte. Er ließ die Adlerfeder wieder in seiner Hand erscheinen, und sagte: Zu spät. Ich habe was ich wollte. Er ging zu Finn herüber, und sagte eher zu den Gestaltwandler: Ich warte nur noch darauf, dass er mir sagt was er verlangt. Ich bin zwar ein Dämon, aber bei einen Handel bleibe ich ehrlich. Er fuchtelte mit den Arme herum, wie ein kleines Kind, und schaute dabei zu den Fremden Mann.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 10:45 pm erstellt.

KONTAKT:



Luise

avatar
Steinsager

Anzahl der Beiträge : 6962
Weiblich Anmeldedatum : 26.02.15
Alter : 17

Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Elyona // Vertreterin der Rasse der Gestaltwandler // Bei Arsinöe

,,Freut mich auch, Ars. Ich heiße Elyona, einen richtigen Spitznamen habe ich eigentlich nicht", sagte sie freundlich und ging einfach gerade aus, so wie Arsinöe es vorgeschlagen hatte. Sie fühlte sich irgendwie nicht gut, aber vielleicht war es auch nur wegen dem Sturz, der vor einigen Minuten stattgefunden ist.
Hauptsache, es ist alles wieder gut.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 11:39 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Rashad-Werwolf-Helen, Silva, Lilliana, Michael bei sich
,,Wer hätte gedacht, dass Seite so scharf sind!", murmelte Rashad, erleichtert zu sehen, dass die Blutung dank der Werwolfgene bereits langsam wieder aufhörte. Da hörte er ein leises Knurren neben sich. Ahnungsvoll wandte er den Kopf und sah Helen an, die zu ihm herübersah (wenn ok) und von der wohl das Knurren gekommen sein musste. Blut. Er könnte sich gegen den Kopf schlagen. Wie konnte er in Anwesenheit einer Vampirin so gedankenlos sein? Warnend erwiederte er ihr Knurren ein bisschen lauter als nötig und wich ein Stück zurück. Bitte zwing mich jetzt nicht zu einer Verwandlung, das würde schmerzhaft in dieser engen Umgebung werden.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 11:30 am erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//LONDONS GASSEN//BEI MICHELLE UND NITA

Luke wanderte durch das menschenleere London. Er hatte gerade in einem Vorgarten ein paar Heilkräuter gefunden, ausserdem ein bisschen Thymian zum kochen. Wenn ich denn einen Herd finde... dachte der Magier im Stillen.
Er achtete nicht darauf wohin er ging, aber weiter hinten konnte er den Eingang zum Hyde Park erkennen.
Er hielt plötzlich inne, da er Stimmen hören konnte. Zwei weibliche Stimmen die sich unterhielten. Er spannte sich an und griff nach seinem Messer, auch wenn ihm das nicht viel helfen würde, sollte es zu einem Kampf kommen, schlich aber trotzdem näher heran. Die Stimmen kamen aus einer Gassen. Er schaute um die Ecke und konnte den Ursprung derer ausmachen. Zwei Frauen standen da, beide so, dass er ihre Gesichter nicht erkennen konnte. Luke griff sein Messer noch fester, doch als sich die eine, die von der göttliche Energie ausging, umdrehte, liess er es schlagartig fallen. Er schaute an ihrem Körper hoch und sein Blick wurde von diesen blauen Augen gefangen gehalten. Oh mein Gott...sie sieht umwerfend aus, dachte Luke noch und zum ersten Mal gab der Begriff "Liebe auf den ersten Blick" einen Sinn für den Magier.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 12:22 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Helen|Vampirin|Aonghus Haus

Der Geruch war einfach nur zu verlockend, und obwohl Helen versuchte dagegen anzukämpfen, verkrampfte sich ihr Bauch vor Hunger und sie konnte fasst nichts mehr dagegen tun. Mit aller Kraft zog sie jedoch das Verlangen für Kerze Zeit zurück, hielt sich den schmerzenden Kopf und schrie Rashad an:  Verschwinde du Idiot! Doch es dauerte auch schon nicht lang, bis sie erneut die Konteolle verlor. Sie fauchte verärgert, wandte sich den Werwolf wieder zu und rannte ohne auf die anderen zu achten mit blitzenden Augen auf ihn zu.

Michelle|Göttersprössling,Anführer|Gassen bei Nita und Luke

Sie lächelte der Gestaltwandlerin kurz freundlich zu, und wandte sich dann ab um sich auf den Weg zu Hyde Park zu machen. Sie ging ein paar Schriite, doch plötzlich bemerkte sie eine Bewegung im Ahgen Winkel, und sofort schoss das restliche Wasser aus ihren Beutel, kletterte ihren Arm hoch und verformte sich zu einer Kugel. Sie wirbelte herum, und erkannte einen Jungen oder Mann, der sie anstarrte. Michelle war kurz verwirrt, und schaute ihn verdutzt an, als sie jedoch das Messer vor ihn auf den Boden liegen sah, spannten sich ihre Muskeln wieder an und ihre Augen blitzten warnend auf. Wer bist du und was machst du hier? Fragte sie mit strenger, jedoch auch etwas höflicher Stimme. Zwar kannte die Anführerin ihn nicht, aber dies war auch kein Grund, sofort misstrauisch zu werden. Selbst wenn ein Messer vor ihn lag.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 1:20 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//LONDONS GASSEN//BEI NITA UND MICHELLE

Es dauerte einen Moment bis Luke bemerkte, dass er angesprochen wurde. Er riss seinen Blick von ihren Augen los und sah eine Wasserkugel in ihrer Handfläche. Er richtete sich auf. Ich bin Luke, sagte er und liess das Messer unauffällig in seinem Gürtel verwschinden. Bin nur zufällig vorbeigekommen. Erneut richtete er seinen Blick auf die Wasserkugel. Du bist ein Göttersprössling oder? fragte Luke und wartete ab. Was mache ich hier?!


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 1:31 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Michelle|Göttersprössling,Anführer|Bei Luke und Nita

Er schien ihr nicht feindlich gegenüber zu sein. Trotzdem würde sie erstmal noch vorsichtig sein und ihn beobachten. Ja, dass bin ich. Ich bin die Tochter von Poseidon. Sie ließ die Wasserkugel wieder in ihren lederbeutel fließen und stellte sich gerade hin, verschränkte dabei aber auch die Arme. Ich bin Michelle, Anführerin der Göttersprösslinge. Sie musterte ihn von oben bis unter, und bemerkte schnell das er muskulös war. Michelle schaute ihn wieder in die Augen, und fragte: Welcher Rasse gehörst du an? Ihre Stimme klang nun freundlicher.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 1:40 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//LONDONS GASSEN//BEI NITA UND MICHELLE

Luke war erleichtert, dass sie ihn nicht als direkte Gefahr einstufte. Anführerin der Göttersprösslinge? Respekt, dachte er und bemerkte ihren musternden Blick.
Rasse? Nunja ich bin ein Mensch, ein Magier um genau zu sein. Während Luke das sagte spürte er wieder das unmenschliche tief in ihm drin. Er verkrampfte sich kurz, schaute dann aber wieder Freundlich und fragte: Und was macht ihr hier?


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 1:51 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Michelle|Göttersprössling,Anführerin|Bei Luke und Nita

Interesse und Neugier blitzten in ihren blauen Augen auf, und sie sagte: Ein Magier also? Die habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Sie ging Kreise um und blieb dann wieder vor ihn stehen. Was für eine Art Magie beherrscht du? Hat sie irgendwelche Makken? Kannst du sie immer anwenden wann du willst? Wann hast du mit Magie angefangen? Noch mehr Fragen häuften sich in ihren Kopf, aber schließlich wollte Michelle ihn nicht überfordern und ließ es erstmal sein. Sie war schon immer neugierig und wissbegierig gewesen. Das hatte sich bis heute auch nicht geändert. Sein zucken bemerkte sie gar nicht.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 1:59 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//BEI MICHELLE UND NITA

Luke fühlte sich überhäuft von den Fragen, freute sich aber mit Michelle reden können. Sein Herz pochte und er rief sich selbst zur Ordnung. Wir gehören unterschiedlichen Rassen an, das geht nicht! Ich habe mehrere Arten, bin aber auf Heilung spezialisiert. Nicht das ich wüsste. Ich muss ruhig und konzentriert sein. Seit ich ein kleines Kind war.
Nocheinmal betrachtete er sie.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 2:14 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Michelle|Göttersprössling,Anführerin|Bei Luke und Nita

Interessant. Murmelte sie Gedankenverloren. Magie war so eine Sache, die sie niemals wirklich verstehe.än würde. Sie hob wieder ihren Kopf und schaute den Magier eine Weile nachdenklich an. Dann schüttelte sie aber den Kopf und sagte: Aber ich werde jetzt auch gehen. Streich das mit den Hyde Park, ich gehe einfach woanders nach Wasser suchen, später. Ich gehe nach Hause. Heute war ein merkwürdiger Tag gewesen. Sie brauchte etwas Ruhe. Doch bevor sie ging wartete sie auf eine Antwort oder Reaktion der anderen.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 2:18 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//BEI NITA UND MICHELLE

Luke spürte ihren Blick auf ihm und er krampft sich innerlich zusammen als Michelle sagte sie wolle nach Hause gehen. Verdammt...ich weiss, dass da nix passieren kann...trotzdem ich will sie nicht gehen lassen. Oh...okay sagte er niedergeschlagen. Da fasste er einen Entschluss. Ähm...die Frage klingt vielleicht blöd, aber hast du zufälligerweise einen Herd zuhause? Ich sterbe vor Hunger und habe einige Zutaten dabei...


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 2:50 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Alex | Gestaltwandler | Hyde Park


Alex grinste zum Abschied. Ich bin zwar ein Dämon, bin aber fair bei einem Handel. Er äffte die Worte innerlich nach. Sowas von eingebildet! Der Kerl kann von Glück reden, dass ich ihn nicht von Kopf bis Fuß aufgeschlitzt hab. Er ließ seine Arme zurückverwandeln. Sein finsterer Blick schweifte durch den Park. Gelangweilt saß er sich auf eine Bank.

Alex ist ansprechbar, wer will ;)


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 3:32 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Michelle|Göttersprössling,Anführer|Bei Luke und Nita

Überrascht schaute sie ihn an. Ja, das war echt eine merkwürdige Frage. Er war ihr schließlich fremd, und er hatte immer noch das Messer! Michelle überlegte kurz, murmelte dann etwas nervös: Uhm... Klar. Komm mit. Sie winkte Nita freundlich zum Abschied zu und drehte sich dann um, um nach Hause zu gehen. Sie wanderte die Straße entlang, und dachte dabei über Luke nach. Wer war dieser Typ? Okay, sie musste zugeben, dass er hübsch war, aber er war immer noch ein Fremder. Alles was Michelle bisher über ihn wusste, war das er Luke hieß und ein Magier war, der sich mit Heilerzeug auskannte. Es war sicherlich hilfreich, aber Michelle könnte sich selber ja mit den Wasser heilen, deswegen brauchte sie sowas nicht. Magier hatte sie wirklich schon lange nicht mehr gesehen, sie glaubte das sie den Freund ihrer Mutter mit 9 Jahren zuletzt gesehen hatte. Er war ein Magier gewesen, und hatte sie immer zum lachen gebracht. Er ist aber sicherlich schon gestorben, da er damals schon sehr alt war. Und das ist schon 11 Jahre her. Michelle war in ihren Gesanken vertieft, und merkte gar nicht, wie schnell die Zeit umgegangen war. Sie hob den Kopf und sah schon aus weiten ihr Haus. Sie drehte sich zu Luke um, und sagte zu ihn : Dort drüben, das Haus mit der graublauen Tapete ist mein Haus. 


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 3:34 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Fiona//Vampir//Straße- Hyde Park

Plötzlich wurde sie von Entschlossenheit gepackt und sie stand auf. Nein, sie würde jetzt nicht hier
die ganze Zeit nur rumsitzen und sich selbst bemitleiden. Sie musste andere Vampire treffen. Sie musste sie fragen, wie sie an Blut gelangt waren. Ob sie an Blut gelangt waren. Langsam schlenderte sie los. Liebend gern würde Fiona schneller gehen, aber mit Verdruss musste sie feststellen, dass ihre beine tatsächlich etwas wackelig waren. Noch dazu befand sie sich in einem Teil von London in dem sie sich nicht auskannte. Doch dann entdeckte sie mit großer Erleichterung ein Straßenschild mit dem Namen einer Straße, die sie kannte. Mehr noch, sie führte zum Hyde Park, einem zentralen Punkt von London, wo sicher viele Wesen waren. Mit letzter kraft erreichte sie den Park. Doch bevor sie nach Vampiren suchen konnte, musste sie sich hinsetzen.
Doch die einzige Bank, die gerade in Reichweite war wurde von einem Gestaltenwandler (Alex)  besetzt. Plötzlich fing die Welt sich an zu drehen, erst in die eine, dann in die andere Richtung. Schneller und schneller. Die beine sackten unter ihr weg und sie schlug hart auf dem Boden auf.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 6:02 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//BEI MICHELLE

Luke war verwirrt. Mit der Antwort hatte er nicht gerechnet. Was ist mit ihr?! Hat sie keine Angst vor mir...? dachte er und beeilte sich zu ihr aufzuschliessen. Sie schwiegen beide auf dem Weg durch London. Luke betrachtete sie von hinten und versuchte zu verstehen was Michelle so anziehend für ihn machte. So in Gedanken versunken merkte er zu spät, dass sie angehalten hatte und auf ein Haus zeigte. [b]Oh verdammt... tut mir echt leid [/b, entschuldigte er sich überschwänglich als er gegen sie stolperte.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 6:52 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Rashad-Werwolf-Helen
Rashad knurrte noch lauter, wölfischer, als Helen jetzt auf ihn zusprang. Er wich immer schneller zurück und spürte schon den Schmerz in den Händen bis zu den Schultern hinauf. Als er daraufsah streckten ihm sich lange Klauen an Pfoten entgegen. Langsam streckte sich der Schmerz über seinen ganzen Körper aus. Langsam und quälend verwandelte er sich in einen Wolf, noch bevor die Vampirin ihn erreichen konnte. Er schnappte nach ihr. Wenige Zentimeter vor ihrem Arm schloss sich sein Maul. Eingeklemmt zwischen Stühlen, dem Sofa, Kommoden fühlte sich das eingeengte Tier sehr unwohl und schlug um sich, wobei einige Möbelstücke unter seinen Krallen schlimme Beschädigungen erhielten, versuchte dabei aber Silva, Lilliana und Michael nicht zu treffen. Der Engel hatte sich schon hinter dem Sofa in Sicherheit gebracht. In seinen Gedanken fühlte er die aufgewühlte Tessa. Sie gab ihm zu verstehen, dass sie gleich da sein würde, um ihm beizustehen. Sie wusste nur, dass er in Bedrängnis war, nicht aber was genau los war.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 6:53 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Helen|Vampir|Aonghus Haus

Sie wusste nicht, was sie gerade tat. Unkontrolliert schoss sie blitzartig nach hinten, um nicht vom Maul getroffen zu werden. Sie flitze mehrmals um Rashad herum und sprang irgendwann ab. Sie fauchte bedrohlich, jedoch man hörte klar ihr Verlangen und Hunger heraus. Sie versuchte mit einen Satz, als sie sich von Boden abstieß auf den Rücken des Werwolfes zu gelangen, um ihn zu beißen. Helens Gedanken wirbelte in ihren Kopf hin und her. Eine Seite Ihres Herzens schrie, sie sollte aufhören, doch die andere verlangte das Gegenteil und wollte das Blut des Werwolfs. Diese Seite war leider stärker. Doch plötzlich kam ihr nochmal ein klarer, jedoch schmerzhafter Gedanke in den Sinn, der sie wenigstens aufhalten würde. Sie blieb Wiederholung stehen, hielt sich den Magen und rief mit lauter, bebender Stimme: Nehmt Eisenkraut! Bitte! Es klang schon eher flehlich. Sie hatte panische Angst vor diesen gefährlichen Kraut, aber so würde sie wenigstens gelähmt und bewegungsunfähig sein.
Doch im nächsten Moment schon würde sie wieder aggressiv und sprang los, um auf den Rücken des Werwolfs zu gelangen.

Michelle|Göttersprössling,Anführerin|Bei Luke

Sie wurde überrascht von hinten gestoßen, und ihr Beutel mit Wasser flog plötzlich aus ihren Gürtel, landete zu Boden und lief aus. Sie drehte sich mit verwunderten Augen um. Es war nur der Magier gewesen, der sich bei ihr entschuldigte. Ihre Augen wurden kurz verdutzt schmal, als sie die Art in seiner Stimme hörte.. Doch enttäuscht musste sie feststellen, das das Wasser auf der Straße verteilt war. Schon okay. Sagte sie. Michelle bückte sich, hielt die Hand mit den blauen Muster über die Lfütze und schloss konzentriert die Augen. Ein kleiner Wasserstrahl tänzelte wie eine Schlange zu ihrer Hand hoch. Als sie so viel wie es ging gesammelt hatte, tat sie es wieder in den Beutel. Sie hatte ein wenig von den Wasser verloren, war aber nicht weiterhin schlimm. Sie stand wieder auf, wischte sich die Hände kurz an einen Tuch, das sie in der Tasche hatte, sauber und steckte es wieder rein. Komm mit. Sagte sie zu Luke und trat nun ein paar Schritte, bis sie schon bald ihr Haus erreichte. Doch die Türe hatte kein normales Schloss, wie alle anderen. Es war ein goldgelbes, verziertes Wasserschloss. Sie lenkte es rein, wartete kurz bis es piepte und öffnete schließlich die Tür. Innen drin war es frisch, da das Fenster im Wohnzimmer offen stand. Ein großer, vieeckiger Tisch stand in der Mitte der Wohnung, mit drei Stühlen auf jeder Seite. Eine Kerze stand auf ihn drauf. Weiter hinten in im Raum war ein Rundes, und großes Sofa, und davor ein Fernseher. Die Wände waren mit großen Fenstern versehen, die helles Licht in den Raum fallen ließ. Sie ging zu ihnen Rübe, zog die weißen Vorhänge zu, damit es nicht so grell war, und sagte zu Luke: Tja, wie immer, fühl dich wie zu Hause. Sie lächelte kurz freundlich und zeigte auf einen anderen Raum hinter einer Wand, den der Magier von dort gar nicht sehen konnte. Er befand sich hinter den Tisch. Dort stand ein Herd mit einen Kühlschrang, und mehreren Schränken. Dort ist ein Herd, wie du wolltest. Ein wenig Gastfreundlich könnte sie ja sein. Michelle warf sich kurz ihre Haare zurück, und legte ihre Jacke auf einen Stuhl.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 7:13 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



LUKE//MAGIER//BEI MICHELLE

Er beobachtete wie Michelle das verschüttete Wasser wieder in ihren Beutel führte und folgte ihr die paar Schritte zu ihrem Haus. Das Schloss schien speziell zu sein, da sie es mit einem Wasserstrahl öffnete. Sie ist wohl wirklich die Tochter von Poseidon dachte Luke und betrat ihre Wohung. Gemütlich hier meinte er und ging in die Richtung wo Michelle sagte, dass dort die Küche wäre. Er stellte seine Tasche auf die Anrichte und holte einige Zutaten heraus. Geschickt zerschnitt er Zwiebeln und Kartoffeln und briet beides in der Pfanne an. Möchtest du auch etwas? fragte er nach hinten. Hier war er in seinem Element.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 7:32 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Alex | Gestaltwandler | Hyde Park


Alex merkte die Präsens einer weiteren Gestalt. Er schaute auf. Seine Augen richteten sich auf eine Vampirin (Fiona). Seine dunklen Augen blitzten nervös auf, als er merkte, wie unkontrolliert sie sich bewegte. Wohl zuviel getrunken? Plötzlich sackte die Vampirin zusammen. Mit einer schnellen Bewegung richtete sich Alex auf. Verdammt, was zur Hölle? Er lief zu ihr hin und kniete sich neben ihr hin. Alles klar bei dir?


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 7:51 pm erstellt.

KONTAKT:



Gast

avatar
Gast


Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart



Michelle|Göttersprössling,Anführerin|In ihrer Wohnung mit Luke

Sie hatte nur ein gemütliches Shirt an, und eine Jeans, sodass man das blaue Muster bis zu ihrer Schulter sehen konnte. Es war ihr ungewohnt, einen Fremden dies zu zeigen, aber sie war hier in ihrer Wohnung. Früher hatte sie immer gesagt, es wäre nur ein Tatoo gewesen. Aber das haben die meisten ihr nicht geglaubt, da die Farbe genau so hellblau wie ihre Augen waren. Sie zuckte kurz überrascht zusammen, als sie plötzlich von Luke angesprochen wurde. Sie drehte sich um, und stellte bewundernd fest, dass er schon mit den Köchen angefangen hatte. Er hatte ihr gefragt, ob sie auch etwas haben wollte. Michelle war zwar ein wenig verwirrt, da sie ihn ja noch gar nicht kannte, aber es war eh schon durchgeknallt, ihn einfach so in ihre Wohnung zu lassen, also nickte sie einfach stumm. Jedoch gefiel ihr der angenehme Geruch im Haus, der sich langsam verbreitete. Mit kochen kennst du dich aus, oder? Sagte sie mit einen Lächeln im Gesicht.


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 7:57 pm erstellt.

KONTAKT:

Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart

Ähnliche Themen

-
» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
» Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || Playstart
» Das hellste Licht wirft die tiefsten Schatten || 1. Teil - veraltet
» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten - Geburtstagsgrüße
» Lange Schatten
Seite 3 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19 ... 35  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Never trust the Darkness-
Gehe zu:
__________________________________________