Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Hexen-Wie steht ihr dazu?

©Gast
Sa Jun 20, 2015 9:56 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich glaube an sowas auf jeden Fall und joa... Ab und zu praktiziere ich auch ein wenig davon, aber auch alleine und ich kenne in meinem Umfeld leider niemanden, der sowas macht -.-

Ich bin durch die ganze Sache viel ruhiger geworden, durch Meditationen und Astralreisen... Vorher bin ich bei jeder Kleinigkeit ausgerastet, aber dadurch hat sich das schon SEHR gebessert. Ich werde auf jeden Fall nicht damit aufhören.



©Gast
Sa Jul 18, 2015 9:29 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Hexen gibt es nicht, und gab es auch noch nie. Punkt. Ich meine ja nur .. wenn die Menschen damals zu dumm waren um zu kapieren das beispielsweiße ein Blitz nicht durch eine Hexe kam, sondern eben durch die Natur dann .. Sorry. Guuut. Wir sind heut zu Tage sicher auch noch nen bissl "doof" aber jaah. Wesentlich klüger als früher. Naja, ich glaube jedenfalls nicht an Hexen.



©Gast
So Jul 19, 2015 3:26 am
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich denke, es gab Hexen.
Okay, ich selber denke an Magie, wer es nicht tut, glaubt wohl nicht an Hexen. Aber was es jetzt wirklich sein konnte, das die Hexen wie wir sie ausdenken nicht Dämonen beschwören und verhexen, sondern nur Tränke machten. Es konnte ja gut sein, dass sie dachten, das die Tränke wirklich Wirkung hätten und vielleicht hatten sie das sogar. Es kann aber auch sein, dass es sie nie gab, was ich aber bezweifle. Na gut, vielleicht waren sie ein Aberglaube, den man Erfunden hatte, damit es eine erkärung für einige Sachen gab oder so.
Ich persönlich denke aber, das sie entweder Tränke machten oder sich versteckten. Vielleicht gaben sie sich als Medizinmacherinnen aus oder wie man das auch nennt, aber in Wirklichkeit machten sie Hexensachen.


Zuletzt von Distelblatt am Mi Sep 30, 2015 2:46 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



©Gast
Mi Aug 12, 2015 9:50 am
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Hexenverfolgung ist der reinste Unsinn. Ich glaube nicht, das es Magie im eigentlichen Sinne wirklich gibt. Vermeintliche Hexen sind gute Biologen und/oder gute Psychologen. Horoskop und sowas könnte man ja auch als Magie bezeichnen, aber ich glaube, dass es einfach der menschliche Glaube daran ist, das danach auch sowas passiert. Ich meine damit, wenn man vom Horoskop nur das gute liest/hört, passiert auch nur dieses, wenn überhaupt. Jetzt bin ich aber weg vom Thema "Hexen". Also, kurz gesagt: Magie als Hokospokus - daran glaube ich nicht.



©Gast
Di Aug 25, 2015 5:30 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ruby ich persönlich glaube an das unerklärliche ubd somit auch an mythologie und magie ^-^ ich hätte vielleicht ein paar fragen zum thema seelen, aber ist es auch ok wenn ich sie per pn stelle?

LG
secci



©Gast
Di Sep 15, 2015 8:26 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich glaube eher nicht an Hexen, aber man kann ja nie wissen... Ich interessiere mich aber irgendwie trotzdem dafür. Hexenverbrennungen sind wirklich scheußlich. Genauso wie der Wassertest.



©Gast
Di Sep 15, 2015 10:45 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich glaube nicht an Hexen !!! Aber bin in Bezug auf Verbrennung und Wasser genau Golds Meinung



©Gast
Mo Mai 23, 2016 8:26 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich werde des öfteren als Hexe bezeichnet. Ich weiß das war nicht die Frage, aber der Spitzname kommt daher, dass ich erstens gelockte rötliche Haare habe und mich mit Kräutern auskenne. Auch weil ich bei Mittelatlerfeste zu finden bin und so noch mehr dem Bild einer Hexe entspreche.
Früher war es einfach die Unwissenheit und der Frust der Menschen, dass die Kirche nutzte um Hexen zu verbrennen.
In dem Land in dem ich wohne gab es ein jahrelange Hexeverfolgung. Leider war es der letzte große Hexenprozess Mitteleuropas in dem mindestens 138 Menschen ums Leben kamen. Der Großteil waren Kinder und Jugendliche. Der Zauberer der Gesucht wurde, ging in die Geschichte ein. Zauberer Jackl. Es begann, als ein Bettlerbursche namens Jakob, immer wieder die Opferstöcke der Kirchen ausräumte. Man erfasste seine Mutter, die bei ihrem Verhör ihren Sohn des Diebstals und der Zauberei beschuldigte. So begann die Suche nach dem jungen Zauberer.
Es wurden Jahrelang Verdächtigte festgenommen, verhört und schließlich auch verurteilt. Zauberer Jackl fanden sie aber nie.
So ein kleiner Geschichteunterricht.
Ich bin mir sicher, dass es Hexen gab. Aber keine, die Magie beherrschten, sondern sich einfach so gut mit Kräutern und Krankheiten auskannte, sodass es es den Menschen vorkam, als würden sie zaubern.
~Funke



©Gast
Do Jun 09, 2016 4:29 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Also ich finde das iwie voll spannend sowas :3 (Ist das Deutsch? XD)
zu den Fragen c:

denkt ihr Magie ist möglich? Alles kann theoretisch möglich sein :3
Kann es sein dass diese Frauen und das Wissen bis Heute überlebt haben? ja kann sein c:
Hättet ihr Angst vor so einer frau, oder wärt ihr eher neugierig? ich wäre neugierig xD

LG Moon



©Gast
Sa Jun 25, 2016 12:12 am
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Hm, das ist eigentlich eine gute Frage. Also früher haben die ja auch solche Tests gemacht ob es Hexen sind und so weiter und wenn die das wirklich geglaubt haben, haben die halt die Frauen verbrannt. Ich frage mich nur, wieso sie das nur bei Frauen gedacht haben und nicht auch bei Männern. Ich denke die Frauen kannten sich einfach mit Heilung und dem ganzen Zeug aus. Es kann schon sein, dass es früher vielleicht so eine Art Magie oder so gab aber es wurde ja nie richtig bewiesen. Aber es gab ja auch jemand der die Zukunft sagen konnte also wieso nicht auch Magie? Ich finde das ist ein sehr großes Thema, bei dem wahrscheinlich die meisten Leute ihre eigene Meinung hätten. Ich bin mir unsicher was ich davon halten soll deshalb belasse ich es dabei.

-



©Gast
Sa Jun 25, 2016 11:47 pm
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
@Lecter
Es ist ganz einfach zu erklären warum die Hexerei vor allem bei Frauen vermutet wurde. Es hat mit der Bibel zu tun. Zu dieser Zeit hatte die Kirche sehr viel Macht und in den Augen der Geistlichen, waren die Frauen wegen Adam und Eva das schwache Geschlecht. Ich will wirklich nicht die Kirche anschwärzen, immerhin gab es genug Geistliche, die gegen die Hexenverbrennungen und Verfolgungen waren.
Natürlich wurden auch Männer verfolgt.
Wie ich schon vorher gesagt habe, in Salzburg gab es die Verfolgung von Zauberer Jackl. Zu dieser Zeit und in diesen Raum wurden hauptsächlich junge Männer verfolgt.
Ich hoffe es ist nicht zu kompliziert oder irgendwie komisch erklärt. ^^

~Funke



©Jaysong
So Jul 31, 2016 5:18 pm
Jaysong
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.12.15

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
@Funkenpfote: Männer wurden in der Regel nicht als Hexen verfolgt sondern standen häufiger unter Verdacht ein Werwolf zu sein.



©Gast
Mo Jan 02, 2017 12:41 am
Anonymous
Gast

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
@Pumkin
Das mit dem Werwolf höre ich zum ersten Mal. Wo hast du das her? (reines interesse)
Während es Hexenwahnsinns sind sehr wohl auch Männer auf den Scheiterhaufen gelandet. Wenn früher jemand etwas gemacht hat, was keiner verstand oder was keiner wollte, wurde man schnell der Hexerei und Zauberrei bezichtigt.
Wie ich schon oben erwähnt habe, gab es in Salzburg einen Zauberwahn und auch Verfolgung, bei dem vor allem Männer hingerichtet wurden.
Sie wurden gefangen und man hoffte endlich den Zauberer Jackl zu erwischen. Welcher ja ein Mann war. Diejenigen die man festnahm, gestanden meist auch, etwas mit dem Zauberer Jackl zu tun gehabt zu haben, und wurden verbrannt.

~Funkenpfote



©Glitzersee
So Nov 19, 2017 10:14 pm
Glitzersee
Adliger
Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 19.11.17

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich persönlich glaube an Magie und Übernatürliches wie Geister oder Wiedergeburt. An Hexen direkt glaube ich nicht, aber wenn es welche geben würde und ich die Chance hätte eine zu treffen wäre ich sehr neugierig da drauf. Was ich sehr interessant finde ist dass es wissenschaftlich bewiesen wurde dass es Geister, Wiedergeburt, Parallelwelten und Telepathie (wenn man sich durch Gedanken mit jemanden unterhalten kann) gibt. Theoretisch kann man sich mit mir über so etwas stundenlang unterhalten. Aber ihr müsst zugeben: es ist ein schönes Gefühl wenn man weiß dass gestorbene Tiere oder Menschen als Geister weiter auf einen aufpassen und wenn sie es wollen wiedergeboren werden können.



©Nimue-Nahual
So Nov 19, 2017 10:46 pm
Nimue-Nahual
Hohepriesterin
Anzahl der Beiträge : 4063
Anmeldedatum : 16.12.13

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Na dann hast du ja den Jackpot gewonnen, Teddy.. ich bin eine bekennende Hexe resp Wicca^^ Und beantworte auch immer gern Fragen zu den Themen. Allerdings wie du siehst habe ich in dem Bereich generell viel daon schon etwas angeschnitten


Zuletzt von Nienna Nagini-Nahual am Mo Jan 28, 2019 6:20 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet



http://www.finsterkatzen.com
©Rhiannon
Mo Nov 20, 2017 6:10 pm
Rhiannon
Obsidianschmied
Anzahl der Beiträge : 870
Anmeldedatum : 30.04.16

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Also ich weiß nicht recht ob ich nun an Magie glaube oder nicht. Aber es ist schon immer ein wenig überraschend, wie manches von diesem ganzen Orakelzeug, was man so ließt doch ein wenig auf das eigene Leben und Sein passt. Klar ist alles ziemlich oberflächlich gehalten und es kann alles mögliche bedeuten. Aber eben in der Zeitung kann man schlecht auf eine bestimmte Person im Sternzeichenkreis eingehen.
Ist wohl ein ziemlich blödes Beispiel xD Aber na ja. Im Moment beschäftige ich mich stark mit dem nordischem Glauben. Derzeit noch mit der Götterwelt, wie alles entstand, wer als Gott zählt und wer als Riese. Wie die Welt begann und was es mit Yggdrasil und all jenen auf sich hat. Dabei stieß ich auch darauf, dass den Göttern eine Rune zu geschrieben wird. So besitzt Hel die Rune der Zerstörung und des Hagels und Baldur die der Sonne und Lebenskraft.
Dabei sind Runen wohl das Orakel der Germanen und Kelten, also den nordischen Völkern gewesen.

Oke ich schweife ab :'D aber es ist eben sehr interessant, meiner Meinung nach. Und da Hexen ja eh schon immer Naturgeister waren und für mich Frauen die sich mit Kräutern aus kannten, als die Wesen die sich einen Besen schnappen und damit durch die Lüfte fliegen, dachte ich mir dass wohl Hexen die Heiler der Germanen wohl waren und sehr angesehen. Warum sollte es heutzutage also keine Hexen geben? Menschen die sich mehr mit der Naturverbunden fühlen und ein wenig in das Spirituelle gehen. Es hat den Menschen schon immer fasziniert an solche Sachen zu glauben. So glaube ich wohl an Hexen, Wicca, Schamanen und sonstiges. Aber nicht wirklich an Magie owo

Wirres Zeug...falls das hier wirklich wer lesen sollte, hoffe man versteht es :'D



http://warriors-cats-rpg.forumieren.com/
©Meeko
Sa Mai 19, 2018 11:32 pm
Meeko
Adliger
Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 06.05.18

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich glaube an die Kraft der Natur und dass wir sie mehr zu schätzen wissen sollten. Also glaube ich auch dass es schon immer Menschen gab, die durch beobachten und Wissen sammeln die Natur benutzen konnten, als Waffe oder Heilung.. Also wenn man es als solches ansieht, dann glaube ich somit an Hexen.

Aber an die Hexe aus Hänsel und Gretel glaube ich nicht.

Bestimmt kann man aber mit gewissen Energien und solchen Sachen arbeiten, wenn man sich darauf versteht und ich finde solche Sachen auch spannend.



©Sprenkel-Tecun
Di Feb 12, 2019 3:57 pm
Sprenkel-Tecun
Bauer
Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 11.02.19

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Höhö...und hier gebe ich auch mal meinen Senf dazu:

Denkt ihr, Magie ist möglich?
Ja, ich glaube daran, dass Magie existiert. Aber ich halte ehrlich gesagt nicht viel Gutes davon, da ich glaube, dass sie uns nur verwirrt. Das soll jetzt nicht angreifend wirken, aber es ist halt meine persönliche Meinung.

Kann es sein, dass diese Frauen und das Wissen bis heute überlebt haben?
Ich bin davon überzeugt, dass das Wissen bis heute überlebt hat.

Hättet ihr Angst vor so einer Frau, oder wärt ihr eher neugierig?
Nun, Angst eigentlich nicht. Aber auf jeden Fall Respekt!

Diese Meinung, dass Hexen heute noch existieren etc. habe ich jedoch erst seit etwa 5 Jahren. Besser gesagt: Seit ich mich auch mit dem christlichen Glauben auseinandersetzte und mich dafür entschieden habe, Christ zu werden und dem Gott nachzufolgen, an den wir Christen glauben.

Und um meine Meinung über Hexen noch ein wenig ausführlicher zu beschreiben - Mir kommt da oftmals das Bild der Wahrsager, Geisterbeschwörer und Zeichendeuter in den Sinn. Das sind Menschen, welche Geld verlangen, um einem irgend etwas vorauszusagen. Aber ich selbst glaube nicht, dass das gut ist. Zwar ist es nicht weit vom "prophetischen Wort" aus dem Christentum entfernt, doch im Gegensatz dazu hat es einen wesentlichen Unterschied: Das prophetische Wort kommt von Gott, während Wahrsager das zum Beispiel aus irgendwelchen Gegenständen wie einer Kugel oder Jasskarten nehmen.

Die Hexenverbrennung und Hexenertränkung finde ich jedoch richtig schlimm! Die Kirche hat sehr viele sehr schlimme Dinge getan während ihrer Machtzeiten. Ja, sie hat das richtig ausgenutzt. Ich finde, dass kein Mensch einen anderen Menschen ermorden sollte. Gut - vielleicht habe ich diese Meinung vor allem, weil das eines der 10 Gebote ist, welches wir im Christentum kennen. Ich verstehe nicht, wieso das Christentum früher dieses uns eigentlich so wichtige Gebot so sehr missachtet hat: Man soll nicht töten.

Auch glaube ich an das Gute in jedem Menschen. Wieso sollte man also gegen Menschen kämpfen?

Zu dem Thema mit den Heilkräften aus der Natur - es ist ja allgemein bekannt, dass es viele gesunde Pflanzen gibt und auch in der Medizin greift man oftmals auf die heilende Wirkung dieser Pflanzen zurück. Aber ich bin nicht der Meinung, dass man die Natur oder die Tiere anbeten soll. Viel lieber bete ich jenen an, von dem ich glaube, dass er der Schöpfer von dem allem ist - Gott.

Aber ich akzeptiere jeden anderen Glauben und habe auch diverse Freunde, die einen anderen Glauben haben. Ich finde die verschiedenen Glaubensrichtungen sehr spannend und unterhalte mich gerne darüber. Dass ich auch oftmals auf Leute treffe, die sich aus diesem Grund lächerlich über mich machen, nehme ich in Kauf.

Liebe Grüße Sprenkel



©Karina
Do Feb 14, 2019 6:47 pm
Karina
Adliger
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 26.11.18

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty
Ich persönlich denke das Magie in einer gewissen Art und Weise definitiv möglich ist und existiert. Ich finde das ist auch sehr plausibel denn wir haben unsere Welt noch lang nicht zu 100 % entdeckt. Als Beispiel gebe ich jetzt ganz einfach mal unsere Meere. Wer weiß was sich noch so findet. Vielleicht gibt es auch ein ganzes Dorf voll mit Magie welches in den Meeren haust. Wer weiß das schon?

Mit sicherheit haben manche Hexen die unmenschlichen Verfahren von damals überstanden. Zwar nicht in dem Sinne wie sie haben den Scheiterhaufen überlebt sondern in dem Sinne sie wurden einfach nicht gefunden. Demnach hat auch das Wissen über ihre Kräuter und allem anderen überlebt und ist weiter vererbt worden.

Unsere ganze Vergangenheit mit den Hexen finde ich im großen und ganzen traurig. Versteht mich nicht falsch ich werde auf gar keinen Fall leugnen was in der Vergangenheit passiert ist, jedoch finde ich es einfach unmenschlich das Menschen, unschuldige Menschen, getötet wurden nur damit die katholische Kirche, und auch die gesellschaft, einen Sündenbock hat.

Wenn mir eine Hexe in der modernen Welt begegnen würde wäre ich warscheinlich sehr fasziniert und würde diese Frau oder diesen Mann mit sämtlichen Fragen löchern die mir nur einfallen würden. Da mich das Hexentum und alles was dazu gehört im Allgemeinen interessiert. Ich wäre auch gespannt was mir die Person antworten würde.

- Karina



©Gesponserte Inhalte

Hexen-Wie steht ihr dazu? - Seite 2 Empty



 Ähnliche Themen

-
» Was bisher geschah...NICHTS...EX steht auf Ignorieren?Hilfe!» Kath Scarlet - Kritische Treffer negieren. Was gehört dazu?
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Reale Magie (Kultur)