Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]

©Gast
So März 09, 2014 10:50 pm
avatar
Gast

[Kleckssturm/LeuchtClan/Lager]
Geistig abwesend zog alles an ihr vorbei, als plötzlich die Stimme ihres Mentors sie wieder zur Besinnung brachte. Wie von einer Tarantel gestochen hüpfte sie zu Krähenklaue. "Kann ich dir irgendwie helfen?", fragte sie und schnippte freudig mit ihrem Schweif.

[Shania/Streunerin/FinsterClan Lager]
Das Gespräch zwischen Drachenherz und Nachtstern hatte sie nur am Rande mitbekommen, lächelnd saß sie neben den beiden, beobachtete mit einem zufriedenen Lächeln die kleine Szene, ehe sich das Lustobjekt ihrer Wahl sich endlich ihr zuwandte. Die Kätzin grinste breit, als er sie mit "Mylady" ansprach.
"Oho so förmlich heut', mein edler Herr? Nun es erfüllt mich mit jäher Freude, Eure Anwesenheit genießen zu dürfen. Wenn Ihr nun so freundlich wäret und mir armer Magd Euer Reich zeiget, wäre ich wahrlich entzückt", gab sie zurück und verneigte sich vor dem Kater, als wolle sie einen Hofknicks machen. Dann musste sie erst einmal lachen. Es war doch ziemlich amüsant, sich mit dem Krieger zu unterhalten. Katzanovas unter sich, könnte man sagen.
Sie machte einige Schritte auf ihn zu, streifte sein Fell mit ihrem Schweif und murmelte sanft: "Spaß beiseite. Es wäre mir wirklich eine große Ehre, wenn ein solch stattlicher Kämpfer wie du mir das Lager zeigen würde. Es ist so groß und so anders.. Ich bin so viele Katzen nicht gewohnt. Ich habe es lieber, wenn es einige, wenige Katzen gibt, an die ich mich wenden kann. Außerdem gefällst du mir ziemlich gut." Ihre Augen funkelten im matten Licht der Abendsonne. Ein leises, warmes Schnurren drang aus ihrer Kehle und sie schlich einmal direkt an der Schnauze des braunen Kriegers vorbei, sodass ihr Fell seine Nase berührte. Dann ging sie wieder etwas auf Abstand.
"Also den Kriegerbau kenne ich ja schon, also können wir den erstmal auslassen. Ich wäre froh, wenn ich mir mit deiner Hilfe einen kleinen Überblick verschaffen könnte."
Sie ließ ihren Blick durch das Lager schweifen, ehe ihre Augen wieder das Gesicht ihres Gesprächspartners fanden.



©Ravenlay
So März 09, 2014 11:27 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 21

Fichtenfuss/Leuchtclan/Kinderstube

Na dann, meine Kleine. sagte die Mutter und legte sich hin. Schnuppenjunges, du hast doch sicher auch Hunger, oder? fragte sie ihr anderes Junges. Sie gab für ihre Jungen ihren Bauch frei und sah sich nach Giftzahn um. Er sollte doch irgendwo hier sein.



©Diamond
Mo März 10, 2014 2:05 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[graujunges/leuchtclan/kinderstube]
Sie war dankbar als sich ihre mutter hinlegte das sie was trinken konnte sie tapste vorsichtig zu ihrem bauch und fing an zu saugen und ihren geschwolenen bauch mit kleinen milchtritten zu bearbeiten sie schnurrte dabei leisse



©Irrlichttau
Mo März 10, 2014 4:30 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Nachtstern|Finsterclan|Anführerbau]

Als sich Igelnase zu ihm setzte, betrachtete er sie kurz. Was mochte die Kätzin wissen, was ihm verborgen blieb?Aber anstatt länger vor sich in zu grübeln, sollt eer sie jetzt besser fragen, denn nur deshalb war sie ja schliesslich hier.Also was wolltest du vor den andern Katzen nicht erwähnen? es geht um Mondpfote, nicht war? Muss ich mir Sorgen machen, stimmt etwas nicht mit ihm?Er hoffte inständig, dass es nichts schlimmes war, gerade weil die Heilerin nicht vor andern darüber sprechen mochte. War er vielleicht sehr krank? Aber er machte nicht den Anschein..Nein etwas anderes musste hier los sein.

[Donnerspeer|Finsterclan|Frostfluss]

Als Wintertanz plötzlich aufholte waren sie schon fast da. Auch er hatte erst nichts erkennen können, bis dann di edrei fremden Katzen aus dem Föuss stiegen, triefend und tropfend. Seine Muskeln spannten sich an unter seinem Fell.Nicht nochmehr fremde Katzen..ER war froh, dass Wintertanz das Ausfragen übernommen hatte doch die ANtwort der Katze verblüffte ihn. Woher solltet ihr Luchstau kennen?Seine Augen wurden schmal, denn schliesslich hatten sie im Moment auch noch mehrere verwundete Katzen im Lager, wer weis, vielleicht hatten diese drei etwas damit zu tun. Sein misstrauen wahr ihm deutlich ins Gesicht geschrieben.

[Neuseele|Finsterclan|Lager]

Als plötzlich Fuchsjunges neben ihr auftauchte erschrak sie. Wir werden deine Schwester suchen gehen. Bestimmt ist sie bald wieder zuhause, hab keine Angst. Du solltest aber zurück zur Kinderstube gehen. Dein Vater wird zu euch kommen.Sie hoffte instsändig , dass Wasserstachel sich genug zusammenreissen konnte um auch wirklich ruhig zu bleiben. Dann trabte sie hinter Lemurenschweif her zu Wildfeuer.

[Wildfeuer|Finsterclan|Lager]

Sie hatte gerade etwas vom Frischbeutehaufen hohlen wollen, als der neue zweite Anführer mit Leopardenherz und Neuseele im Schlepptau genau auf si ezukam. Erstaunt blieb sie stehen, um auf die kleine Grupep zu warten. Es sah ganz so aus, als wollten sie etwas von ihr. Mit einem racshen Blick prüfte sie den Frischbeutehaufen, aber der war so voll wie schon lange nicht mehr, also zum jagen, brauchten sie sie bestimmt nicht.

Mondpfote:versteckt sich im Lager vor Igenlase und Nachtstern
Adlerspitze:Krigerbau
Gold und Kohlenpfote:bei Mijuri-warten auf Antwort
Oleanderjunges:in der Kinderstube



http://www.finsterkatzen.com
©Flammenmond
Mo März 10, 2014 5:21 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Krähenklaue|LeuchtClan|Lager]
Er nickte Eschenstern dankbar zu. Wir müssen sie möglichst vorsichtig in den Heilerbau tragen. Ich will nicht riskieren, dass die Wunden noch weiter aufreißen, doch hier draußen kann ich sie nicht behandeln. Er meinte von der Ältesten ein leises Knurren zu hören, dass klang wie "Sprich nicht von mir als ob ich nicht da wäre." Er ignorierte diese Bemerkung, wenn er sich nicht verhört hatte, und wandte sich stattdessen seiner Schülerin zu. Du gehst bitte vor in den Heilerbau und suchst Kerbel, Spinnweben und ein wenig Goldrute. Mit einem Blick auf die Pfütze aus Erbrochenen fügte er hinzu: Und Malve. Er sah seine Schülerin bestimmt an, damit sie sich auch jah die Kräuter merkte, dann trottete er zu Blutsee und machte Anstalten, sie hochzuheben. Tut mir leid, falls es weh tut, aber es muss sein. Die Älteste grummelte nur etwas vor sich hin und wehrte sich nicht.

[Drachenherz|FinsterClan|Lager]
Er grinste breit, als Shania ihre Antwort eben so hochgestochen formulierte. Also für eine Magd, seit Ihr eine ausgesprochene Schönheit., schnurrte er. Dieses Schnurren wurde um einiges verstärkt, als die Kätzin näher kam und ihre Felle sich berührten. Nun, auch mir ist es wirklich eine Ehre, der bald besten Kriegerin die es je gab ihr neues Heim zu zeigen. Du wirst dich hier bestimmt sehr schnell zurechtfinden. Und dieses letzte Kompliment kann ich nur erwidern. Er berührte mit der Schnauze kurz ihre Wange. Du hast einen überaus spannenden Charakter und vom Aussehen will ich gar nicht erst anfangen. Sonst würden wir hier noch bis Mondhoch stehen. Drachenherz lächelte leicht, dann trottete er vom Kriegerbau weg am Ginsterbogen vorbei zu einem recht kleinen Bau. Er deutete mit den Schweif darauf. Hier schlafen unsere drei Ältesten Blutsee, Schneefleck und Luchstau. Allerdings scheinen sie alle ausgeflogen zu sein. Luchstau habe ich im Heilerbau gesehen, der ist gleich da drüben, Er nickte zu dem unauffälligen Dickicht, in dem die Kranken behandelt wurden, und Blutsee und Schneefleck sind vielleicht spazieren gegangen. Unsere Heilerin Igelnase ist gerade mit Nachtstern im Anführerbau, vielleicht hast du sie eben vorbeilaufen sehen. Er ging am Rand des Schimmerfelsens entlang, bis er zur Spitze kam. Den Schimmerfelsen kennst du ja schon. Hier ruft der Anführer den Clan zusammen. Der Anführerbau ist da drüben. Er deutete mit dem Schweif zu der Öffnung, in der Nachtstern und Igelnase eben verschwunden waren.



©Wolkenfuchs
Mo März 10, 2014 5:40 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Elhana. Kobrin und Crow|Reisende|Frostfluss]
Elhana's schnurrhaare zuckten erfreut. Luchstau heißt der edle Krieger also. sagte sie fröhlich. Nur ich müsste mit ihm reden. Meine Brüder Kobrin und Crow sie deutete auf die zwei dunklen Jung Katzen Werden am See entlang passieren und auf der anderen Seite auf mich warten, wenn euch das Recht ist.Sie sprach ruhig und entschlossen, sie musste Luchstau einfach kennenlernen. Crow neigte den Kopf vor Donnerspeer, der nun auch vor ihnen stand, während Kobrin noch total in Wintertanz' Augen vertieft war.

[Tümpelblut|FinsterClan|Frostfluss]
Die junge Kätzin duckte sich und verkroch sich hinter Donnerspeer. Vielleicht sollten wir sie mit Luchstau reden lassen... murmelte sie leise, so das nur Donnerspeer sie hören konnte. Ich begleite auch die anderen Beiden zur LeuchtClan-Grenze. Sie war entschlossen und spannte ihre Muskeln an.

[Löwenfeuer|LeuchtClan|Vor der Kinderstube]
Der große Kater legte sich vor die Kinderstube. Ich werde einfach hier die Nacht verbringen..dachte er und schloss die Augen. Sein puscheliger schweif legte sich um seinen Muskulösen Körper und mit wachen Ohren atmete er tief die kommende Nachtluft ein.



©Habichtstern
Mo März 10, 2014 5:46 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eschenstern / Leuchtclan / Lager]

Okey ich werde mein bestes geben. Sie sah zu Blutsee. Tut mir leid falls es weh tut. entschuldigte sich auch sie bevor sie ganz vorsichtig das Genick der Kätzin ergriff und sie hoch hob. Zusammen mit Krähenklaue müsste es funktionieren. Als sie glaubte Blutsee fest im Griff zu haben machte sie sich langsam auf den Weg zum Heilerbau. Mit jeden Schritt den sie machte, kniff sie die Augen etwas mehr zu. Sie wollte sich gar nicht vorstellen welche Schmerzen die Älteste haben musste. So zugerichtet wie sie war. Mit einem Mal wirkte der Heilerbau viel zu weit entfernt von ihrer Stelle und der Weg wurde so lang. Doch irgendwann erreichte sie ihn auch und sah zurück zu Krähenklaue.



©Saphirflügel
Mo März 10, 2014 6:06 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

(Feuerpfote/FinsterClan/Lager)

Feuerpfote nickte ihrem Mentor zu und trabte dann schnell zum FBH. Sie wählte sich eine Maus und setzte sich 2 schwanzlängen davon entfernt hin. Die Maus war noch warm also musste sie noch Frisch sein. So also biss Feuerpfote in die Maus und kaute f´genüslich das zarte weiche Fleisch.



©Gast
Mo März 10, 2014 6:45 pm
avatar
Gast

[Shania/Streunerin/FinsterClan Lager]
Das Grinsen des Kriegers konnte sie blos erwiedern. "Ihr scheint hohe Erwartungen in mich zu setzen, Mylord. Ich hoffe, ich werde Euren Ansprüchen gerecht. Außerdem beherrscht Ihr es, Kätzinnen mit Eurer Redenskunst und Eurem atemberaubenden Aussehen um den Verstand zu bringen", meinte sie und machte erneut einen leichten Knicks, ehe sie ihm ein strahlendes Lächeln schenkte. Er war für sie beinahe berechenbar und doch zog er sie unweigerlich in den Bann, faszinierte sie. Um ehrlich zu sein, wusste sie nicht, was sie von ihm halten sollte.
"Vielen Dank für die Blumen, mein Hübscher, ich schätze das kann ich nur zurückgeben. Du siehst nämlich unverschämt gut aus. Etwas mehr wäre ja beinahe kitschig", meinte sie grinsend und ging dann wieder etwas auf ihn zu. Dann fuhr sie mit einem verwegenem Lächeln fort.
"Ein interessanter Charakter ... ich schätze so kann man es bezeichnen. Ich beherrsche einige Tricks und bin eine begeisterte Spielerin. Auch mein perfektes Schauspiel kommt mir zugute und so habe ich bereits viele Siege in diesem Spiel davongetragen. Doch ob meine Gefühle echt sind, wird für immer ein Geheimnis bleiben. Ich spiele mit dir, mein Süßer, und du kannst nichts dagegen tun. Denn diese Partie hat gerade erst begonnen, mein hübscher kleiner Katzanova." Dann wandte sie sich erneut um - ihr Schweif streifte erneut seine Nase - und ging erneut auf Abstand. Ihre Augen blitzten den Kater herausfordernd an.
Als er dann voranging, folgte Shania ihm und lauschte aufmerksam seinen Worten. Anführerbau, Heilerbau, Ältestenbau, Kriegerbau, Schimmerfelsen. Das würde sie sich merken. Ein leichtes Lächeln huschte über ihre Schnauze, als sie einen geschützten Bau entdeckte, von dem der wohlige Geruch von Milch ausging. Die Kinderstube. Sie sah fragend zu Drachenherz und fragte:
"Ist das da der Bau, in dem die Jungen eures Clans aufwachsen?"
Es wäre sehr wahrscheinlich, da die Jungen ja laut dem Gesetz der Krieger ziemlich wichtig waren. Dann blickte sie zu dem einzigen Bau, den sie noch nicht kannte. "Und da drin schlafen eure Auszubildenden, oder?"
Sie lächelte leicht, als sie auf eine Antwort wartete. Ob sie recht hatte war ihr eigentlich ziemlich egal, aber dennoch interessierte sie die Reaktion des Kriegers.



©Himbeerstern
Mo März 10, 2014 7:12 pm
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Lemurenschweif|FinsterClan|Lager]
Lemurenschweif antwortete nicht direkt auf Leopardenherz Frage. Erst als sie Wildfeuer erreicht hatten begann der 2. Anführer zu erklären. Hallo Wildfeuer. Ich möchte dich mit auf Patroullie nehmen. Kieseljunges ist verschwunden wir werden sie suchen.
Dann sah er sich nochmal im Lager um, ihm war eingefallen das er ja eigendlich heute mit seinem Schüler hatte trainieren gehen wollen. Fichtenpfote ist sicher hier im Lager wenn wir los gehen werde ich ihn mitnehmen. beschloss Lemurenschweif.


[Igelnase|FinsterClan|Lager]
Einen Moment überlegte die Heilerin wie sie am besten anfangen sollte doch da hatte Nachtstern ihr schon mehrere Fragen gestellt. Er macht sich wirklich sorgen. dachte sie und ihr wurde warm ums Herz. Nein, alles in Ordnug. Du brauchst dir keine Sorgen machen beruhigte Igelnase ihren Anführer. Dann stockte sie einen Herzschlag lang. Wieder die gleiche Frage. Wie anfangen? Schließlich entschied die braune Kätzin das es am einfachsten wäre von anfang an zu beginnen. Also erzählte sie Nachtstern was sie wusste. Nunja den Teil in dem Mondpfote gestanden hatte, dass er sich neben seiner Kriegerausbildung auch noch Heiler fertigkeiten angeeignet hatte lies sie aus. Schließlich endete sie mit. Er hatte Angst das er kein Krieger mehr sein darf wenn ich dir erzähle das er mich beobachtet und sich ein wenig mit Kräutern auskennt.



©Gast
Mo März 10, 2014 9:06 pm
avatar
Gast

[Efeudorn/FinsterClan/Frostfluss]
Zweifelnd betrachtete der Krieger Tümpelblut. "Du hast doch nicht vor sie zu Luchstau zu bringen, oder?", zischte er eindringlich und musterte die Kätzin mit seinen bohrenden, hellgelben Augen. "Man kann ihnen vielleicht nicht trauen." Ermusterte die Streuner genauer. Dann wand er sich Wintertanz zu und beobachtete aufmerksam ihre Reaktion.



©Flammenmond
Mo März 10, 2014 9:33 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Drachenherz|FinsterClan|Lager]
Nun, wenn das wahr ist, dann wird dieses Spiel noch sehr interessant. Er beugte sich ein Stück näher zu ihr. Und wenn du wirklich gerade das tust, was du gerade gesagt hast, dann haben sich ja zwei Spielgefährten gefunden. Drachenherz lächelte leicht und seine Augen funkelten, dann zog er den Kopf wieder zurück und setzte eine freundliche, aber dennoch neutrale Miene auf, während er sie durch das Lager führte. Bei Shanias Vermutungen über die letzten beiden Baue nickte er anerkennend. Strahlend schön, unbeschreiblicher Charakter und auch noch schlau. Was wünscht man(n) sich mehr? Er nickte zur Kinderstube. Junge sind überaus wichtig für den Clan, da sie die zukünftigen Krieger sein werden, die den Clan ernähren. Den Königinnen wird außerdem besonderer Respekt entgegengebracht und sie bekommen, genau wie die Ältesten, als erstes Beute. Vielleicht erlauben dir die Königinnen, ein mal hineinzugehen und die Jungen anzuschauen. Als letztes blieb er vor dem Schülerbau stehen. Und wie du schon richtig gesagt hast, schlafen hier die Schüler. Sie sind jetzt natürlich alle trainieren oder auf Patrouille. Von Schattenpfote einmal abgesehen... Er warf einen kurzen Blick zum Heilerbau. Nun meine Liebe, hier endet unsere Tour. Hast du noch Fragen zum Lager oder unserer Lebensweise?



©Wolkenfuchs
Mo März 10, 2014 9:37 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Tümpelblut|FinsterClan|Frostfluss]
Sie starrte Efeudorn entrüstet an und fuhr ihn an Ich habe doch eben gesagt wir sollten Die Kätzin zu ihn bringen! Er war mein Mentor, ich bin sicher er wird sie mit freuden empfangen! fauchte sich und rutschte immer mehr an Donnerspeer heran. Sie kochte innerlich Wie kann man nur so mäusehirnig sein. Wir kennen sie nicht! Sie musterte die Fremde Kätzin.

[Elhana|Reisende|Frostfluss]
Die Bengal Kätzin setzte sich und schlung den Schwanz um die Pfoten. Mein Name ist übrigends Elhana und eurer Luchstau war es, der mich hierher geführt hat. Crow sah sie wütend an, aber ihr Blick blieb auf Efeudorn hängen. Ich bin 10 monde alt. Und werde seid 3 Monden in meinem Träumen von Luchstau, wenn es er ist, den ich suche, besucht. Also gib mir ein grund, mir nicht zu vertrauen oder zu glauben, die Kätzin sprach entschlossen und Fest. Sie wartete auf eine Antwort.

[Tigerasche|LeuchtClan|Lager]
Der Kater trabte langsam hinter Eschenstern her, bereit ihr zu Helfen. Immer wieder sah er sich nach Krähenklaue um und sah Löwenfeuer wie er sich vor der Kinderstube zusammen rollte. Seine instinkte waren trotzdem bei einer Ältesten. Wie es Schneefleck wohl geht...



©Habichtstern
Mo März 10, 2014 9:45 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / FinsterClan / Wald ]

Sie hatte North aus den Augen verloren. Sie hatte keine Ahnung wohin der große Kater verschwunden war. Jetzt umfing sie wieder große Angst. Sie war alleine. Jetzt hier war keiner der ihr helfen konnte. Mit angsterfüllten Augen sah sie sich um und dann rollte sie sich ganz fest zusammen. Das Wasser vor ihr war mit einem Mal wieder so groß und gefährlich geworden. Auch wenn es nur eine Lacke war. Mama, es tut mir leid das ich mich raus geschlichen habe, ich habe Angst!, dachte sie etwas verzweifelt. Sie konnte ja nicht einmal nach Hilfe rufen, denn niemand würde sie je hören können. Wie sehr sie es doch hasste keine Stimme zu haben.



©Gast
Di März 11, 2014 5:55 pm
avatar
Gast

[Wintertanz/FinsterClan/Frostfluss]

Fremde Katzen. WIntertanz fauchte verächtlich. Ich sehe keinen Grund, euch zu Luchstau zu bringen. Fremde haben hier nichts zu suchen. Sie ignorierte die Tatsache mit Traum, denn eigentlich sollten Außenseiter sowas gar nicht haben.
Ihr solltet verschwinden. Sofort. Sie hob kühn ihren Kopf und betrachtete die Katzen kalt.



©Gast
Di März 11, 2014 6:17 pm
avatar
Gast

[Efeudorn/FinersterClan/Frostfluss]
Verärgert zuckte er mit dem Ohr. "Tut mir Leid, wenn du mit Donnerspeer geflüstert hast und ich dich nicht hören konnte." Wütend wand er sich wieder den fremden Katzen zu und baute sich neben Wintertanz auf.

-------

http://www.finsterkatzen.com/viewtopic.forum?t=716



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 40 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht