Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 4, veraltet]

©Gast
Mo Jul 06, 2015 4:04 pm
avatar
Gast

Schattenzahn|FC|Wald

Er blieb stehen und räusperte sich, dabei schaute er sich um. Misst, stimmt. beschämt schaute er zu seiner Schülerin herunter. Gut aufgepasst Taupfote. Dann gehen wir wohl wieder zurück ins Lager und schauen wer und bekleiten will. Er grinste sie an und ging wieder zurück richtung Ginsertunnel.



©Diamond
Mo Jul 06, 2015 4:19 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[fuchspfote/finsterclan/lager]
er merkte das sich seine schwester wohl fühlte in der nähe von todespfote er merkte das es ihr gut tut sie blieb einfach in ihrer nähe als er im lager stand hatte er nocheinmal doe schlimmen bilder von seinen augen als eine schwester mit todesofite nach vorne ging blieb er stehen er schwankte stark und es drehte sich halb vor seinen augen ziterte am ganzem körper er wusste nicht genau was mit ihm los war aber er konnte kaum mehr stehen jedoch wollte er nicht das seine schwester ihn so sieht

[leopardenherz/finsterclan/kinderstube-lager]
sie schnurrte als sie ihre kleinen danzu drängte raus gehen zu dürfen sie schnurrte und leckte alllen nocheinmal über den kopf und stand dan sachte auf wir können gerne raus gehen aber ihr müsst mir aber versprechen das ihr in meiner nähe bleibt ihr ihr seit noch so klein und dan kann man eich gerne übersehen sie stieg aus den nest und stelte sich dan an den rand und beobachtet ihre kleine beim herauskletern



©Tigerstern
Mo Jul 06, 2015 5:32 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 3241
Anmeldedatum : 05.06.15
Alter : 13

[Taupfote/FC/Wald>Ginstertunnel]
Sie grinste zurück.Zusammen liefen sie zurück zum Lager.Vor dem Ginstertunnel angekommen hörte sie schon die Stimmen



©Gast
Mo Jul 06, 2015 7:47 pm
avatar
Gast

[@Brombeerschatten, bitte keine Doppelposts]
[Burgunderjunges/FC/Kinderstube]
Gespannt kletterte die kleine Katze aus dem Nest, wobei sie sich sehr ansträngen musste, da es doch recht hoch war. Dann plumpste sie vor ihre Mutter, leckte sich übers Brustfell und stellte sich dann kerzengerade neben ihre Mutter und sagteWir werden bei dir bleiben. dann fing sie an um die Beine ihrer Mutter zu streichen. Es war sehr aufregend für sie. Ungeduldig und gespannt wartete sie auf ihren Bruder.

[Weidenpfote/FC/Auf dem Baum im Wald]
Weidenpfote sah aus dem Augenwinkel wie Harbichtfang mit dem Schwanz zuckte. Es geht los. Sie war genau über dem Eichhörnchen. Vorsichtig kletterte sie von oben an das Tier heran, sodass sie ihm alle Fluchtwege abschnitt. Dann legte sie los. Sie fing an lautstark zu Fauchen und versetzte das Tier in Todesangst. Es klappte, es floh augenblicklich vor der Gefahr, also ihr und zwar zum Boden genau auf Harbichtfang zu. Weidenfang setzte ihm soweit sie konnte nach um es auf Spur zu halten. Der Teil hatte also schon einmal geklappt. Jetzt hing es von Harbichtfang ab. Sie blieb hinter dem Tier auf einem Ast über dem Boden zurück. Und sah es in Todesangst in die Falle laufen.

[Luchspfote/LC/Lager]
Erfreut folgte der kleine Kater seinem Mentor. Er war nicht traurig drum, als er hörte das sie hier bleiben durften. Wenn er ehrlich mit sich war, war er sogar froh darüber. Gespannt setzte er sich vor seinen Mentor und wartete mit vor Aufregung funkelnden Augen auf die Ansagen von seinem Mentor, dann entschied er sich um und stelle sich seiner Schwester gegenüber, als sie den Platz erreicht hatte, wo sie trainieren wollten. Er spannte jeden Muskel an. Bereit jeden Moment los zu springen.



©Himbeerstern
Mo Jul 06, 2015 8:45 pm
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Out: @Brombeerschatten: Ich habe die Doppelposts entfernt und den RPG post in den Post von deinem Acc reineditiert. Ich bitte dich etwas genauer auf die 20 Wortregel pro Charakter zu achten. ]


[Todespfote|FinsterClan|Lager]
Todespfote blinzelte Kieselpfote freundlich zu. Das wanken von Fuchspfote bekam sie jedoch nicht mit ihr Blick hing zu sehr an seiner Schwester. Die Hellgraue neben Kieselpfote her zum Frischbeutehaufen.
Er war zwar nicht übermäßig gut gefüllt, schließlich war die heutige Jagtpatroullie auch noch nicht zurück, aber dennoch war immernoch genügend frischbeute da das niemand fürchten müsse zu verhungern.



©Habichtstern
Mi Jul 08, 2015 1:25 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Habichtfang / FinsterClan / Wald ]

Seine Muskeln waren bis zum Zerreißen angespannt und schon konnte er sehen, wie Weidenpfote aus ihrem Versteck kam und das Eichhörnchen zu Tode erschreckte. Bis jetzt hatte alles gut geklappt und nur er musste nun den richtigen Zug machen. Seine Augen beobachteten, wie das Tier herunter kam und dann genau auf ihn zulief. Kurz wartete er noch, bevor er dann aus dem Gebüsch sprang und seine Krallen in den Rücken des Tieres schlug. Es wand sich hilflos unter ihm, bevor er seine Zähne in den Nacken des Eichhörnchens schlug. Nun lag es ruhig unter ihm und er blickte zufrieden hoch zu Weidenpfote. Für einen Moment war sogar seine schlechte Laune vergessen. Er war einfach glücklich darüber, dass sie solch eine gute Beute gemacht hatten. Gut gemacht!

[Mondfall / LeuchtClan / Lager]

Er hoffte, dass Schilfsfrost mit seinem Vorschlag auch zufrieden war und mit dem Training etwas anfangen konnte. Denn es war ja auch wichtig, dass die Mentoren wussten was sie taten. Er bemerkte den freundlichen Blick von Luchspfote und nickte ihm kurz zu. Ja, sie würden hier bleiben, dafür würde er sorgen. Niemand sollte noch einmal hinaus, wenn man wusste, was geschehen war. Nachdenklich sah er dann auch zu Rosenpfote. Der Krieger war wirklich gespannt, wie sie beiden abschneiden würden. So viel Training hatten wir noch nicht. Aber es war trotzdem schon weit voran gegangen.

[Kieselpfote / FinsterClan / Lager]

Auch Kieselpfote übersah für einen Moment, den Zustand ihres Bruders. Der Hunger nagte an ihrem Magen und die Beute vor ihr war so verlockend. Ich sollte nichts essen, nicht nach dem was passiert war. Aber ihr Körper wollte es und so suchte sie sich eine dicke Maus, die man gut teilen konnte. Sie drehte den Kopf zu Todespfote und sah sie an. Ich hoffe, dass die Maus groß genug ist, aber ich denke schon. Sie hoffte, dass die Schülerin dies lesen konnte. Aber nicht jeder kam damit klar.



©Gast
Mi Jul 08, 2015 1:47 pm
avatar
Gast

(Dämonenblüte/FinsterClan/Frostfluss)

Ob sie wollte, oder nicht. Sie konnte Wolf im Moment nicht töten.
"War die tote Katze weiter unten im Fluss dein Werk?" , erkundigte sich Dämonenblüte mit einem wissenden Glitzern in den Augen. Eigentlich war sich die Kätzin sicher.
"War sie es, die dich so zugerichtet hat? Erstaunlich. Ich hätte dich nicht so schwach eingeschätzt. Sogar jetzt hätte ich eine echte Chance gegen dich. Doch weißt du was? Ich tu's nicht.", sie setzte sich hin und rollte ihren Schwanz um die Pfoten.



©Habichtstern
Mi Jul 08, 2015 2:09 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Wolf / Verbannter / Frostfluss]

Er kniff die Augen zusammen und starrte die Kätzin noch immer kalt an. Ihre Worte machten ihn wütend. Verdammt wütend. Ach, bist du etwa zu feige um mich anzugreifen? Und glaub nicht, das du gewinnen könntest. Ich habe schon so viele getötet und auch du wirst sterben. Nunja, es war mehr eine Lüge, aber er durfte nicht seine Maske fallen lassen. Was würde das nur für ein Bild geben, wenn sie das dem FinsterClan erzählen würde! Aber es war wahr, Wolf hatte einiges eingebüßt und auch wenn er noch immer ein gefährlicher Kater war, so war er mehr und mehr zu einem ruhelosen Streuner geworden. Nichts mehr viel war von der stolzen Clankatze übrig geblieben. Sein Schwanz peitschte hin und her und er bleckte leicht die Zähne. Er würde niemals zugeben, dass er froh war, dass Dämonenblüte ihn nicht angriff.



©Gast
Mi Jul 08, 2015 2:16 pm
avatar
Gast

(Dämonenblüte/FinsterClan/Frostfluss)

Seine Bemerkungen brachten sie zum Lachen.
Du gehst davon aus, du seist der größte."
Ihre Augen blitzten ihn an. "Du hast Gründe für deine Taten. Der Hauptgrund ist deine Vergangenheit., sie wusste nicht, ob das tatsächlich stimmte, aber die Hoffnung starb für gewöhnlich zuletzt.
Vorsichtig näherte sie sich ihm. "Ich verstehe dich."



©Habichtstern
Mi Jul 08, 2015 4:58 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Wolf / Verbannter / Frostfluss ]

Er verzog sein Maul zu einem gefährlichen Grinsen. Ich bin ja auch der Größte. als sie jedoch auf seine Vergangenheit ansprach, wurde sein Blick finster und er sah sie grimmig an. Dass, was passiert ist, geht dich nichts an. Niemand ging das etwas an. Niemand konnte das nachvollziehen. Es war sein Plan, seine Gedanken und sein Traum. Du kannst mich nicht verstehen. Er sagte es völlig kalt und blieb dort wo er war, als sie näher kam. Sah ihr in die Augen und versuchte heraus zu finden, was sie vor hatte. Sie plant doch etwas! Genauso wie Vermouth. Kätzinnen kann man nicht trauen. Ja,dass hatte er heute nur zu deutlich gelernt. Am Besten war es wohl, wenn er niemanden traute.



©Gast
Mi Jul 08, 2015 5:09 pm
avatar
Gast

(Dämonenblüte/FinsterClan/Frostfluss)

"Wo ist dein Lager eigentlich, hm? Wenn du einverstanden ist, bringe ich dich wohlbehalten zu deinen Leuten zurück. Und dann werden wir ja sehen, wer stärker ist. Ich bin keineswegs unfair uns vergreife mich an Verletzten.", miaute sie zart. Sie wusste, wie man jemanden dazu bringen konnte, dass er ihrem Willen Folge leistete.



©Diamond
Mi Jul 08, 2015 9:51 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenherz/finsterclan/lager]
sie zucke ein wenig zusamen als eine ihrer jüngsten aus den nest flog sie wollte gerade ihr gerade aufhelfen als sie sah das sie es selbst schaffte sie müssen  aleine zu recht kommen sie schnurte leise als sie um sie strich jedoch zog sie die aufgeregte kleine zu ihren vorderpfoten mit dem schwanz und sagte dan schnurrend du bist aber fit jedoch wird das gabz anstendeng für euch also spare noch deine ebergie sie schnurte und wartet bis ihr sond ebenfals aus dem nest kam

[fuchspfote/finsterclan/lager]
er merkte das seine schwester dort gut augehoben ist bei rodespfote und drehte sich um und lief zu einem busch und legte sich darunter er brauchte einfach mal zeit zum nachdenken und ihm liefen auch die tränen runter einerseits weil die schreklichen bilder nicht aus seinem kopf gingen anderseit vermisste er seine eltern nun noch mehr sein mentor war schon wie ein 2 vater für ihn geworeden wen seine schwester bei ihm war musste er stark bleiben für sie aber jezt konnte er endlich mal loss lass er rollte soch eng zusamen und beobachtet das lager mit tränen in den augen



©Himbeerstern
Mi Jul 08, 2015 10:55 pm
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[Todespfote|FinsterClan|Lager]
Als Todespfote die besonders große Maus sah die, die jüngere Schülerin ausgesucht, und auf keinen Fall allein schaffen würde aufzufressen, verstand sie, nach einem kurzen Moment der Überraschung, sofort. Sie lächelte Kieselpfote an und sah sich kurz nach einem schönen Fleckchen um, an den sie sich zum essen niederlassen konnten.
Ein paar Schweiflängen vom Frischbeutehaufen entfernt war ein kleines gemütlich aussehendes Fleckchen Gras. Todespfote deutete mit ihrem Schwei in die Richtung und fragte. Wollen wir es uns dadrüben bequem machen um uns die Maus zu teilen?



©Saphirflügel
Do Jul 09, 2015 2:22 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Säbeljunges/FC/Kinderstube

Der kleine dunkelbraune kater sah zu wie seine Schwester aus dem Nest krabbelte. Er machte einen kleinen Satzt vor zum Rand als er sah wie Burgundjunges rausfiehl. Er quickte maunzend und blickte hinab, als er aber sah das sie unversehrt war krabbelte er auch aus dem nest und lies sich das letzte kleine stück runterfallen und kam taumelnd auf den Pfoten auf. "wir bleiben bei dir" sagte auch er nochmals



©Habichtstern
Do Jul 09, 2015 4:23 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Wolf / Verbannter / Frostfluss ]

Als würde ich auf deinen kleinen Trick hereinfallen und dir meinen Platz zeigen. Du bist eine Clankatze, dir kann man nicht vertrauen. Er grollte es leise und mehr war darin der Zorn auf Vermouth zu hören. Und auch ein wenig auf sich selbst, weil er zu lange gewartet hatte. Diese Kätzin zu lange ans einer Seite geduldet hatte. Aber jetzt war das vorbei, dieses Mal war er vorbereitet und so schnell würde er niemanden mehr vertrauen. Auch keinem Kater. Du hast ihr auch nie wirklich vertraut, vergiss das nicht. Du warst schon immer misstrauisch. Sein Schanz fuhr durch den Ufersand und wirbelte leicht Staub auf.

[Kieselpfote / FinsterClan / Lager]

Sie war froh, das Todespfote einverstanden war, die Maus zu teilen, denn alleine wollte sie einfach nicht essen. Als die Schülerin auf einen hübschen Ort zeigte, nickte die junge Kätzin schnell. Der Ort sah recht schön aus und war bestimmt bequem. Kurz sah sie sich nun nach Fuchspfote um, doch dieser war verschwunden und sie lenkte ihre Konzentration wieder auf Todespfote. Warum hieß sie eigentlich so? Es klang nicht schön. Der Tod war niemals schön. Ihre Ohren zuckten hin und her und sie machte sich dann auf den Weg.



©Gast
Do Jul 09, 2015 5:30 pm
avatar
Gast

(Dämoneblüte/FinsterClan/Frostfluss)

"Na gut, wenn du dir nicht helfen lassen willst... Vielleicht wirst du auch von diesem Fuchs gefressen, der hier seit geraumer Zeit sein Unwesen treibt.", sie drehte sich einfach um und wollte zum Gehen ansetzen.

-------

http://www.finsterkatzen.com/viewtopic.forum?t=4287



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 40 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht