Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 4, veraltet]

©Flammenmond
Fr Jan 23, 2015 8:45 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Schneefleck|FinsterClan|Lager]
Für schlechte Witze sollten Strafen eingeführt werden, kommentierte die weiße Kätzin das Gesagte mit zuckenden Schnurrhaaren. Keine Ahnung, wo die Schlange jetzt ist. Hier im Lager jedenfalls nicht. Gut so! Das letzte, was der Clan jetzt braucht, ist eine Natter, die während einer Geburt durchs Lager kriecht.



©Gast
Fr Jan 23, 2015 8:48 pm
avatar
Gast

//Hey sorry dass ich hier so reinplatze. Es tut mir sehr leid ich weiß aber nicht wo ich es hinschreiben sollte. Also ich habe ja 2 Charas (Graufrost und Bärenherz) FinsterClan glaube ich. Ich habe ewig nicht geschrieben. Ich weiß gar nicht wie und ob ich mich wieder einfinden kann. Bitte könnt ihr mir helfen?//



©Gast
Fr Jan 23, 2015 8:50 pm
avatar
Gast

(Rabenpfote/FinsterClan/Wald)

Rabenpfote bewegte sich von Eichenpfote weg. "So, hier muss sich Moos befinden.", dachte Rabenpfote laut und entdeckte eine Ansammlung von glatten, großen Steinen auf denen sich Moos befand.
Sie kratzte es vom Stein herunter und sammelte es auf einen Haufen zusammen.
Dann schnappte sie sich so viel sie konnte und kehrte zu Eichenpfote zurück.
"Hast du schon was?", fragte sie durch ein Maul voller Moos.


(Mauseschatten/FinsterClan/Lager)

"Ach, findest du?", fragte sie. "Entschuldige, wenn das unangebracht war.", miaute sie schnell. "Stimmt ja. Es sollte eine Geburt stattfinden.", erinnerte sie sich.
Mauseschatten fühlte sich noch jung.



©Habichtstern
Fr Jan 23, 2015 11:43 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Dornenblick / LeuchtClan / Wald ]

Der Kater musterten Flammenlied kurz noch einmal. Na wenn du meinst. Er sah zu dem dicken Tier auf. Es würde nicht schwer werden es zu fangen. Kurz wägte er den Abstand ab und sprang dann hoch und krallte sich an der Rinde fest. Schnell war er oben und schlug nach dem Eichhörnchen. Er erwischte es mit den Krallen und zog es an sich. Mit einem schnellen Biss tötete der Krieger die Beute. Elegant kletterte er wieder hinunter. War doch gar nicht so schwer., brummte er und schüttelte den Kopf.

[Eichenpfote / FinsterClan / Wald ]

Er knurrte leise, als Rabenpfote sich an ihn wante. Er hatte wirklich keine Lust mit ihr zu reden. Die Ohren etwas zurück gedreht sah er sie kalt an. Hör auf so herum zu stressen. Es stirbt ja gerade keiner. murrte er und kratzte dann etwas Moss von dem Stein, der vor ihm lag. Danach sammelte er es auf und verzog das Gesicht, als ihm der Geschmack des Mooses in den Mund stieg. Pah, ekelhaft!



©Gast
Sa Jan 24, 2015 12:15 am
avatar
Gast

(Rabenpfote/FinsterClan/Wald)

"Ich wollte...", sie verstummte. Es hatte einfach keinen Sinn mit ihm zu reden.
Rabenpfote gab es einfach auf, noch eine positive Wendung zwischen ihnen hinzukriegen.
Sie schüttelte den Kopf und wandte sich wieder ab.



©Habichtstern
Sa Jan 24, 2015 12:21 am
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eichenpfote / FinsterClan / Wald - Lager ]

Du wolltest was?, fragte er barsch, auch wenn es eher dumpf klang, da das Moos seine Stimme dämpfte. Seine Pfotenschritte waren dann recht groß, da er die Sache so schnell wie möglich hinter sich bringen wollte. Ich hasse diese Arbeiten!, miaute er wütend in Gedanken und verschwand dann durch den Lagereingang um das gesammelte Moos zu Wintertanz zu bringen. Er konnte erkennen, das wohl schon zwei Junge hier waren.



©Gast
Sa Jan 24, 2015 12:30 am
avatar
Gast

(Rabenpfote/FinsterClan/Wald - Lager)

"Ähm, nichts!", wehrte sie ab und hetzte hinter ihm her. Mit Moos bepackt folgte sie ihm in den Bau.
Sie war fasziniert von dem Anblick der beiden Jungen.



©Flammenmond
Sa Jan 24, 2015 1:10 am
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

Gewiterwolke: Du kannst bei Fragen mich anschreiben, eine kurze Zusammenfassung würde dir aber bestimmt jeder halbwegs aktive Schreiber geben. Im FC kannst du deine Charas z.B. in der kurz bevorstehenden Versammlung wieder integrieren.

[Schneefleck|FinsterClan|Lager]
So lange sich keine Katze auf den Schwanz getreten fühlt, ist alles gut, miaute sie jetzt und grinste. Ihre neue Baugefährtin hatte erst am Vortag ihren Umzug und Rangwechsel verkündet und Schneefleck war froh über die Gesellschaft, auch wenn sie der Kätzin ansah, dass sie am liebsten Kriegerin geblieben wäre. Wer wäre das nicht? Sie selbst würde auch viel lieber jagen gehen, als im Lager zu versauern.



©Himbeerstern
Sa Jan 24, 2015 7:50 am
avatar
Oberster Heiler
Anzahl der Beiträge : 1071
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 23

[out: Ich möchte nur kurz daran erinnern das die Natter tatsächlich noch im Lager ist allerdings tod ;) ]



©Wolkenfuchs
Sa Jan 24, 2015 12:21 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Out; war die natter nicht außerhalb des Lagers? Sonst wäre Kohlenfuß ja nicht außerhalb 0.0]

Elhana Fc Lager

Die Kätzin nickte dem Krieger der sich das junge gleich vornahm zu. Sie zermatschte die restlichen Kräuter die sie noch hatte und überlegte. Wintertanz brauch etwas um die Milch anzutreiben. sie rannte zum Heilerbau und schnüffelte. Ein bisschen Borretsch würde helfen. Sie suchte sich etwas und rannte wieder zu Wintertanz. Sie wickelte die restlich zerkauten Himbeerblätter und 2 Mohnsamen in das Borretschblatt und schon es Wintertanz ins Maul Diesesmal musst du bitte selber kauen. Danach darfst du noch mehr Wasser trinken bitte sie sah Luchstau dankend an und wartete auf Wildfeuer Rabenpfote und Eichenpfote mit dem Moos.

Tümpelblut / FC / bei Mondpfote

Sie nickte und nahm ein Maulvoll Katzenminze. Der süse Duft stieg in ihre Nase und sie kehrte wieder um zum Frostfluss. Dort wartet sie geduldig auf die Schüler.



©Habichtstern
Sa Jan 24, 2015 1:47 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eichenpfote / FinsterClan / Lager ]

Schnell legte er das Moos weg und lief dann wieder aus dem Bau. Er hatte keine Lust zwischen all den anderen zu stehen und das würde ihn nur Wahnsinnig machen. Im Lager angekommen sah er sich um. Wo ist den Honigwolke schon wieder! Nie ist sie da! , dachte er wütend und bleckte die Zähne. Sie hatten schon so lange nicht mehr trainiert.



©Gast
Sa Jan 24, 2015 4:27 pm
avatar
Gast

(Rabenpfote/FinsterClan/Lager)

Rabenpfote hatte das Moos ebenfalls niedergelegt und begrüßte die Katzen um sich herum freundlich.
Dann machte sie ebenfalls kehrt. Sie hoffte, dass das genügend Moos war.
In ihr tat sich ein Wunsch auf. Rabenpfote wollte auch mal Junge bekommen und eine Königin des FinsterClans werden!
Aber... Sie hatte keine Chance.
Sie hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass sich je ein Kater für sie interessieren könnte oder besser gesagt würde.
Die Kätzin ging an Eichenpfote vorbei.
Rabenpfote wollte ja eigentlich weg von hier.
"Oh, ich wollte ja noch Kieseljunges besuchen gehen!"
Das Vorhaben war ihr wieder eingefallen.



©Gast
Sa Jan 24, 2015 9:26 pm
avatar
Gast

Wintertanz//FinsterClan//Lager

Sie fühlte sich elend. Kaum noch kraft und ihre Umgebung nahm sie nur schwach wahr.
Ihr wurden Kräuter ins Maul gesteckt, welche sie einch herunterschluckte.
Den BItteren Geschmack merkte sie kaum.
Ihr tat einfach alles weh...
Sie ließ ihren Körper einfach machen. Wehe für wehe gab sie sich hin.
Wehrte sich nicht.
Sie wusste nicht, ob die Jungen in guten Pfoten war.
Hoffte nur, dass der SternenClan sie beschützen würde...
Seufzend schloss sie die Augen, als auch nach größter Anstrengung das dritte und letze Junge das Licht erblickte.



©Laubhaufen
Sa Jan 24, 2015 9:34 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2269
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 15

Flammenfrost//Finsterclan//Lager

Er schlang den Schweif um das zappelnde Junge das zwischen seinen Pfoten wand. Dann sah er zu Wintertanz. Sie sah erschöpft aus, schnell packte er auch noch das dritte Junge und leckte sein Fell gegen den strich. Er merkte das beide Junge erschöpft waren, sie brauchten Milch...



©Habichtstern
Sa Jan 24, 2015 10:18 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / FinsterClan / Lager ]

Die die Kinderstube gerade so voll geworden war, war sie hinaus gelaufen. Wieder musste sie an ihre Mutter denken und ihr Herz zog sich schmerzlich zusammen. Mama, warum bist du nicht mehr gekommen? Und Vater ist auch nicht mehr hier. Sie lies den Kopf hängen und hatte sich in eine Ecke gesetzt. Sie wusste nicht wo ihr Bruder war, aber eigentlich wollte sie jetzt auch so oder so mehr alleine sein. Alleine mit ihren Gedanken, den Worte würde sie nie sprechen können.



©Gast
Sa Jan 24, 2015 10:27 pm
avatar
Gast

(Rabenpfote/FinsterClan/Lager)

Rabenpfote entdeckte Kieseljunges auch so gleich. "Kieseljunges!", rief sie erfreut und stürmte auf sie zu.
Als sie angekommen war, begrüßte sie das Junge Nase an Nase.
"Ist alles in Ordnung? Du wirkst betrübt."
Rabenpfote hockte sich neben sie.



©Irrlichttau
So Jan 25, 2015 3:17 am
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[out, Wolki ich glaub du musst besser mitlesen.. Die Natter ist im Lager weil Goldmöwe damit zu Igelnase vorgerannt ist, damit die weiss was sie für Kräuter braucht. Natürlich haben sie die Natter nicht wieder mitrausgenommen, weil sie es eilig haben,Abendsonne und Kohlenfluss zu finden.
Und Wildfeuer war schon auf der letzen Seite mit dem Moos zurück gewesen.^^]

[Nachstern|Finsterclan|lager]

Als er sah, dass nun nach drei Jungen wohl fertig war, atmete er erleichtert auf. Du hast es geschafft, es sind drei wunderschöne Junge. Aber sie haben hunger, ich leg sie zu dir, ja? er schnurrte ihr alles ganz sanft und leise ins Ohr. Dann nahm er das eine Junge dass er sauber gleckt hatte und legte es sachte an ihren Bauch. Er schob es ganz nah zu einer der Zitzen hin. Dann blickte er zum kater der die anderen beiden hatte. Eine Welle des stolzes überkam ihn. Er war Vater! aber die Sorge um seine Gefährtin beschattete die Freude über den Nachwuchs. Für die Jungen konnte er gerade nichts tun, daher ging er wieder zu Wintertanz' Kopf und fing an ihr über die Ohren zu lecken. Er würde sie sich noch ein wenig ausruhn lassen, bis die Jungen etwas getrunken hatten, danach würden sie ihr in die Kinderstube helfen.

[Mondpfote|Finsterclan|Wald]

Er nahm den rest der Katzenminze auf und folgte Tümpelblut zurück zum Strom, über den sie grad gekommen waren. Sein Fell war überhaupt noch nicht trocken und nun mussten sie schon wieder durch. Aber dieses innere Drängen wurde stärker und er sprang in den Fluss ohne vorher Zeit damit zu verschwenden eine seichtere Stelle zu suchen. Sein kopf mit den Kräutern hatte er so hoch erhoben wie es ging, damit die Pflänzchen so wenig nass wie möglich wurden, denn dann würde man sie auch nicht noch extra trocknen lassen müssen. Es kam ihm plötzlich ewig lang vor, bis er am anderen Ufer angekomemn war, und sich kurz die kalten Tropfen aus dem Fell schüttelte.



http://www.finsterkatzen.com
©Wolkenfuchs
So Jan 25, 2015 8:55 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Out: pscht, hast garnichts gesehen. Psssssssssssst]

[Elhana FC Lager]

Sie sah Dankend zu Flammenfrost. Sorge prickelte in ihrem Fell als Nachtstern die Jungen an Wintertanz Bauch legte. Wird das Borretsch wirken, wo Wintertanz sie nur runtergeschluckt hatte. und mittlerweile müsste sie wieder etwas Kraft haben dank den Himbeerblättern. Unruhig sah sie Richtung Lagereingang. Luchstau tröpfelte Wintertanz etwas Wasser ins Maul und ging dann zu Flammenfrost um eins der Jungen an Wintertanz Bauch zu legen. Elhana schob Vorsichtig das gesammelte Moos unter die Jungen. Sie sah besorgt Nachtstern an Die Mohnsamen und die Himbeerblätter müssten eigentlich anfangen zu wirken. Ich hoffe Igelnase kommt Schnell wieder. Ihr Fell war verschmutzt, von Staub behangen und ungepflegt. Ihre Augen waren matt und glänzten nicht wie sonst.

[Tümpelblut FC Frostfluss]

Mit erhobenen Kopf ließ die Kriegerin sich ins Wasser gleiten. Sie hielt den Kopf oben damit die Kräuter nicht im Wasser verloren gingen. Bei Mondpfote angelangt ließ sie das Wasser im Pelz und sah sich nach Pfefferpfote um.



©Gast
So Jan 25, 2015 11:33 am
avatar
Gast

(Mauseschatten/FinsterClan/Lager)

Sie beobachtete die Umgebung und sah dann Schneefleck von der Seite schmunzelnd an. "Du würdest auch viel lieber raus gehen und jagen, nicht wahr?"
Mauseschatten hatte es ihrem Gesichtsausdruck angesehen und freute sich, dass sie jemanden als Baugefährten hatte, der sie verstand. Sie hatte nie wirklich was mit Schneefleck zu tun gehabt.
Ab und zu brachte sie den Ältesten etwas zum Fressen in den Bau, lauschte ihren Geschichten und glaubte sogar Zecken und Flöhe freiwillig aus deren Pelze.
"Mir tut es im Übrigen leid, dass Blutsee starb. Es war noch zu früh. Das hätte nicht sein müssen.",, sagte sie sanft.
Dann schloss sie die Augen und dachte an Wolf. "Dieser elendige Mistkerl! Er hatte sogar eine Schülerin getötet.", missmutig schüttelte sie den Kopf. Aber bald schon wirkte sie wieder fröhlicher. "Wollen wir später raus gehen auf einen Spaziergang?", fragte sie Schneefleck.



©Laubhaufen
So Jan 25, 2015 11:45 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2269
Anmeldedatum : 27.06.14
Alter : 15

Flammenfrost//finsterclan//Lager

Er sah Elhana bewundernd an. Sie kannte sich gut mit Kräuter aus und behandelte Wintertanz geschickt. Der flammenfarbene Kater war erschöpft und Müde. Sein einziges Verlangen war es sich in seine Nest zu legen und zu schlafen...er Schloss die Augen für ein paar Sekunden. Dann öffnete er sie wieder und schob Luchstau gab Luchstau das eine Junge damit er es an Wintertanz' Bauch legen konnte.



©Habichtstern
So Jan 25, 2015 1:18 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / FinsterClan / Lager ]

Sie hob etwas erschrocken den Kopf als Rabenpfote zu ihr gekommen war. Sie war so in Gedanken versunken gewesen, das sie gar nicht bemerkt hatte wie sich ihre Freundin zu ihr gesellt hatte. Aber auch wenn sie vorher noch gedacht hatte, sie würde gerne alleine sein, war sie dann irgendwie froh es nicht mehr zu sein. Ein paar Tränen brannten in ihren Augen und sie kuschelte sich an den dunklen Pelz der Schülerin. Mit einer Pfote zeigte sie dann stumm auf die Kinderstube. Sie wollte doch auch ihre Mutter in ihrer Nähe haben. Aber das würde sie wohl einfach nie haben.

[Wolf / Streuner / Freies Gebiet - Wald ]

Er hatte sich von seinem Kampf mit den Katzen des Clans wieder halbwegs erholt und streckte sich durch. Sein Fell wirkte noch struppiger und er hatte ein paar Narben mehr davon getragen. Seine Schnurrhaare zuckten hin und her und er sah sich wachsam um. Seine Rache an den Clans war noch immer nicht gestillt und er würde einen Weg finden den FinsterClan zu zerstören. Wäre ich ihr Anführer, wäre das alles nicht passiert! Wir hätten ein großer Clan werden können! Seine Krallen fuhren über den Boden und seine Augen glühten kalt. Er bemerkte ein paar Bewegungen hinter sich. Es waren jene Streuner die sich ihm angeschlossen hatten.



©Diamond
So Jan 25, 2015 1:23 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[fuchsjunges/fc/lager]  
er sass im lager und beobachtet das spektakel um wintertanz er hatte aufmerksam zugehört hielt sich aber weiter weg auf er sah seine schwester raus kommen und mit rabenpfote sorechen er wollte zu ihr rüber liess es dan aber bleiben irgend etwas stimmt mit ihr nicht aber ihm wolte sie es nicht erzählen er hoffte das rabenpfote ihr helfen konnte er blieb sizten wo er wahr und schaute traurig und bedrückt zu ihr hinüber wen ihre mutter noch hier wäre wöre ales anders er stand auf und ging richtung lager ausgang er brauchte jezt einfach mal zeit um nachzudenenken brim lager ausgang schaute er noch einmal zurück wiso war seine mitter nur forgegengen fragte er sich mit tränen in den augen



©Habichtstern
So Jan 25, 2015 1:52 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Lärchenklang / FinsterClan / Lager ]

Er bemerkte wie sich Fuchsjunges aus dem Lager schleichen wollte. Mit schnellen Schritten war er bei dem kleinen Kater. Nana, wo willst du den hin Fuchsjunges? Du weißt doch, das du das Lager nicht verlassen sollte. Er rollte setzte sich hin und rollte den Schwanz um die Pfoten von Fuchsjunges. Seine warmen Augen blickten den viel jüngeren Kater an. Du wirst nicht gerade glücklich, was ist denn passiert? Sein Blick rutschte denn kurz zur Kinderstube. Ist es dir zu voll geworden? Die Gedanken des Kriegers kreisten um die Geburt die gerade stattgefunden hatte. Es war wohl ein ziemliches Chaos gewesen.



©Gast
So Jan 25, 2015 2:02 pm
avatar
Gast

(Vermouth/Streunerin/Wald)

Vermouth war ganz hoch oben auf einem der Bäume und beobachtete Wolf und seine Handlanger.
"So, so. Er hat sich also Anhänger gesucht.", nachdem sie ihm geholfen hatte, war sie für eine Weile fort gewesen.
Sie gähnte. "Dann will ich mal von hier verschwinden.", sie sprang von Ast zu Ast hinunter und landete auf allen Vieren.
Die Kätzin zuckte zusammen. "Aua. Das war wohl doch etwas zu hoch.", sie prüfte ihre Sehnen durch Strecken und stellte erfreut fest, dass alles in Ordnung war.
Nun musste sie sich beeilen. Schnell huschte sie in die Schatten des Waldes.


(Rabenpfote/FinsterClan/Lager)

Sie schnurrte. "Ich weiß, dass du deine Mutter vermisst. Glaub mir. Ihr geht es gut, da wo sie jetzt ist. Und sie vermisst euch auch. Dich und deinen Bruder. Sie wird euch immer lieben.", versicherte sie der kleinen Kätzin.
Plötzlich musste sie an Schattenpfote denken. "Warum nur?", fragte sie sich, doch dann ließ sie ihren Blick übers Lager schweifen. "Kieseljunges? Möchtest du... mit mir fort?", sie musste es einfach los werden. Diese eine, für sie ganz wichtige Frage.



©Habichtstern
So Jan 25, 2015 2:27 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Wolf / Streuner / Wald ]

Seine Ohren spitzten sich als er ein Rascheln hörte. Sofort hob er den Kopf und lies den Blick zwischen die Bäume gleiten. Wir wurden beobachtet., dachte er wütend und sein Fell sträubte sich leicht. Wer auch immer du bist, pass auf was du tust, ich zögere nicht dich zu töten., dachte er mit kalten Blick und huschte in den Schatten. Verschmolz mit der Umgebung und schlich zu den Grenzen der Clans. Der Geruch lies ihn das Gesicht verziehen. Ihr habt mir immer noch alles genommen. Alles! Rattenplez, Habichtfang eueren Tod habe ich am meisten genossen. Denn es war eure Schuld. Wieder versank er in Erinnerung zu dieser einen Kätzin. Oh, mein süßer böser Wolf. Ich werde dich nie vergessen. Wieder ihre sanfte Stimme, die niemals seinen Kopf verließ, aber ihr Aussehen war schon längst verblasst.

[Kieseljunges / FinsterClan / Lager ]

Sie hoffte es so sehr das ihre Mutter sie nicht vergessen hatte. Sie spürte noch immer die Wärme von Rabenpfote neben sich und beruhigte sich etwas. Als sie ihre Augen über den Platz schweifen ließ, konnte sie ihren Bruder sehen der mit Lärchenklang sprach. Bei der nächsten Frage von Rabenpfote zuckte sie etwas zusammen. Diese Frage hätte sie niemals erwartet. Fast wirkte ihr Blick etwas vorwurfsvoll als sie auf das Lager deutete. Aber das ist doch unserer Familie! Warum denkst du daran sie zu verlassen? Auch hatte sie immer noch die Hoffnung das Neuseele wieder hier her kommen würde. Aber kurz spielte sie dann doch mit dem Gedanken was wäre, wenn sie das hier alles zurück lassen würde. Dann würde ich aber nie mehr eine Kriegerin werden.



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 2 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht