Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]

©Kupferwind
Di Aug 26, 2014 10:54 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1521
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 15

[Geisterlied|Finsterclan|Lager]
Der Blick der jungen Kriegerin verfinsterte sich mehr und mehr. Ihre Schwanzspitze ließ von Leopardenherz' Rüclen ab und peitschte so heftig auf den Boden, dass Staub aufstobte und die beiden Kriegerinnen in einen lichten Nebel hüllten. "Gehe in die Kinderstube - jetzt." Ihre Stimme tiefer und eindringlicher, erhob sie das Wort.



http://ask.fm/copperbreeze
©Diamond
Mi Aug 27, 2014 8:35 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenherz/finsterclan/lager]
Geister machte ihr jezt irgendwie angst aber sie wusste das sie recht hate sie musste sich ausruhen zu ihrem wohle und auch den von de jungen sie ging mit müden Schrittem richtung kinderstube imforbei gehen rief sie funke noch zu komm funke wir gehen in die kinderstube da kanst du dich ausruhen und ich mich auch fügte sie in gedanken hinzu



©Kupferwind
Mi Aug 27, 2014 9:09 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1521
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 15

[Geisterlied|Finsterclan|Lager]
Wütend, wieso auch immer, sah Geisterlied Leopardenherz nach. 'Mäusehirn! Die armen Jungdn!'. Als sich die trächtige Kroegerin auf den Weg zur Kinderstube mache und Funke zu sich rief, musterte sie das ein paar Monde alte Junge. 'Bleib bei mir!', rief eine entsetzte Stimme in ihr. Sie gönnte niemand anderen dieses Junge! Niemandem.



http://ask.fm/copperbreeze
©Diamond
Mi Aug 27, 2014 9:15 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

@kupfi: also was machen wir jezt mit flüster zu wem geht sie

(Sori ich muss auf post von drachi warten darum kein chara)



©Saphirflügel
Mi Aug 27, 2014 9:19 am
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Funke/fc/ lager

Sie hatte die maus bis zu den knochen aufgefressen. Als leopard ihren namen rief stand sie auf und folgte ihr mit tolpatschigen schritten. Sie war wirklich sehr müde.




©Diamond
Mi Aug 27, 2014 9:23 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenherz/finsterclan/lager]
Sie sah funke besorgt an die kleine war wirklich sehr müde daher fragte sie sie soll ich dich tragen sie schaute funke fragend an



©Kupferwind
Mi Aug 27, 2014 9:57 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1521
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 15

Hat sich wohl geklärt

[Geisterlied|Finsterclan|Lager]
Mit trübem Blick wirbelte sie herum und stapfte zum Kriegerbau, wo ein winziger Sonnenfleck den Boden schmückte. Geisterlied ließ sich müde in das spärliche Gras sinken und sah zu den riesigen Baumkronen über ihr auf.



http://ask.fm/copperbreeze
©Saphirflügel
Do Aug 28, 2014 2:02 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Funke/fc/lager

Auf müden beinchen lief sie leopardenherz nach. Sie war so müde das sie veinahe über ihre eigenen pfoten flog. Die kätzin vor ihr lieb stehen und drehte sich zu ihr um. Auf die frage der kätzon gab funke ein leichtes kaum merkliches schüchternes nicken von sich.



©Diamond
Do Aug 28, 2014 2:11 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenherz/finsterclan/lager -kinderstube]
Sue nahm funke ganz sanft am nacken hoch sie kleine war wirklich sehr müde und ging mit langsamen schritten in die kinderstube und legte funke in ein freies nest und legte sich um sie und lekte ihr sanft ihre kleinen ohren



©Irrlichttau
Do Aug 28, 2014 5:19 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Donnerspeer|Finsterclan|Lager-Wald]

Er besah sich seine Gefährtin. Sie sah nicht besonders gut aus. Zum Teufel noch eins, wegen einer Kätzin breche ich jetzt auch noch ein Gebot meines Anführers? Doch in Gedanken wusste er schon, dass er Elhanan nichts abschlagen konnte. Na gut, aber nur wenn du mir versprichts, dass wir ganz in der Nähe bleiben.. noch zögerte er ein wenig, doch besser er begleitete sie, als dass sie in dem Zustand alleine ging.

[Mondpfote|Finsterclan|Anführerbau]

Er sha dass es Nachstern wieder besser zu gehen schien, doch irgendetwas stimmt enicht ganz. Sein blick war unstetig, hielt nie an einem Ort still..Er sah aber auch, dass Nachtstern anscheinend froh über die Gesellschaft von Wintertanz war und erhob somit die Stimme, leicht, aber nicht befehlshabend. Ich glaube wir sollten Nachtstern und Wintertanz ein Weile anllein lassen damit er sich ausruhen kann.. Er sah die Katzen an, welche sich ncoh im Anführerbau befanden und dann erschrak er. Er hatte Igelnase das Wort vorweg genommen. Ertappt sah er sie neben sich an. Und eleise fügte er hinzuEntschuldige, aber es sieht aus als wollten sie alleiune sein, aber wir sollten Nachtstern im Blick behalten, ich glaueb irgendetwas mit seinem Auge stimmt nicht..

[Nachtstern|Finsterclan| Anführerbau]

Er sah den Heilerschüler dankbar an, auch wenn er vor sienen Augen leicht verwackelt da sass. Er zwinkerte, wie um es loszuwerden, aber es klappte nicht. Er wäre nun gern mit Wintertanz alleine, sie schien ihm etwas mitteilen zu wollen.Könnt ihr bitte Lemurenschweif sagen, das er sich erst mal um alles kümmern soll? und wehe jemand verlässt bis Morgen das lager..Igelnase ich möchte dass du Lemurenschweif bescheid gibst, dass er den ganzen Clan vor Wolf warnen soll, er wünscht uns allen den Tod. Jede Katze da draussen ist in Gefahr. err hatte mit absicht nicht Wolfsbiss gesagt denn, as wr ein Kriegername, aber der Verstossene war dessen nicht würdig. Der Verklärte Blick des Anführers zuckte kurz nach draussen. Er sah, wie die letzten Sonenstrahlen hinter einer dunklen Wolkenwand hervorspähten. Es wurde Nacht und er hatte sich noch nie so gewünscht zu schlafen wie jetzt.

Wildfeuer (FC): Lager ansprechbar
Oleanderpfote (FC): ansprechbar
Kohlenpfote (FC): Lager bei Goldpfote
Goldpfote(FC) : Lager bei Kohlenpfote



http://www.finsterkatzen.com
©Gast
Do Aug 28, 2014 5:37 pm
avatar
Gast

Wintertanz//FinsterClan//Lager

Sie saß noch immer dicht an ihrem Gefährten. Als dieser darum bat alleine zu sein, nickte sie den Heilern zu. "Ihr könnt mir ja alles hier lassen und ich behalte Nachtstern im Auge. Wenn nochmal was passieren sollte, werde ich euch rufen." Mittleidig sah sie ihren Geliebten an. Es tat ihr weh, ihn so zu sehen. Sein Fell war voller Blut...Es würde dauern bis es raus war.
Sie spürte die Müdigkeit des Anführers und presste sich nochmal stark an ihn.
"Ich werde auf dich aufpassen, wenn du schläfst."



©Irrlichttau
Do Aug 28, 2014 5:41 pm
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Nachtstern|Finsterclan|Anführerbau]

Dankbar lehnte er sich ein wenig an seine gefährtin an. Es war so viel geschehen, doch erst mal wollte er nur bei ihr sein udn ihrem süssen Duft einatmen udn geniessen. Siech von ihr beruhigen lassen udn sich an sie schmiegen.



http://www.finsterkatzen.com
©Saphirflügel
Do Aug 28, 2014 5:55 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Feuerpfote/fc/AB

Fragend wante sie ihren blick zu dämmerpfote. Die nacht brach schon herein. Feuerpfote biss sich leicht auf die zunge. Sie holte luft und rief nochmal nach Nachtstern. hoffentlich stör ich ihn nicht... aber es ist wichtig ich muss es ihm sagen innerlich rang sie mit sich und stand unschlüssig vor dem bau des anführers.



©Habichtstern
Do Aug 28, 2014 11:25 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eschenstern / Leucht Clan / Heilerbau]

Als sie das nächste Mal aufwachte war sie fast genauso müde wie zuvor. Sie gähnte leicht und sah dann mit warmen Augen auf die drei Jungen an ihrem Bauch. Nie hatte sie gedacht, dass sie je wieder Jungen haben würde. Schon alleine deswegen, weil ich eine Anführerin bin. Ich, ich habe doch kaum Zeit für sie. Etwas schien ihr kurz die Luft abzuschnüren, doch sie konzentrierte sich dann wieder und sah sich im Heilerbau um. Die Situation schien fast unverändert, nur hatte sich nun ihre Tochter Lichtpfote zu Eisenfang gesellt. Sie versuchte leise zu Schnurren, doch selbst das kostete ihr noch eine Menge Kraft. Und sie begann sie einfach leicht über das Fell der drei Jungen zu lecken. Wann sie wohl ihre Augen öffnen werden., fragte sie sich in Gedanken und legte den Kopf dann langsam wieder zurück. Es wird alles wieder in Ordnung kommen., dachte sie zuversichtlich und versuchte wieder einzuschlafen, aber es wollte nicht wirklich klappen.

[Wolf / Verbannter/ Wald ]

Irgendwann war er etwas weg gedämmert, doch als er merkte, dass die Luft kühler wurde, öffnete er wieder die Augen und er konnte sehen, dass die Sonne langsam unter ging. Ihr solltest alle verschwinden., meinte er mit einer brüchigen Stimme und unterdrückte ein Husten. Seine Mund fühlte sich trocken an und das obwohl er doch vorhin etwas getrunken hatte. Er leckte nochmals über den Moosball, bekam aber nicht mehr wirklich etwas raus. Frustriert fauchte er leise und zog den Schwanz näher an seinen Körper. Den Rest konnte er kaum bewegen, denn die Wunde hatte gerade aufgehört zu bluten und der Kater wusste nur zu genau, dass wenn er sich bewegte, dass ganze wieder aufreißen würde.

[Eichenpfote / FinsterClan / Lager ]

Gelangweilt ging der junge Kater hin und her. Er wollte lieber nach draußen gehen und trainieren und jetzt musste er hier verharren und konnte nichts tun. Als er sich im Lager umsah, konnte er den kürzlich ernannten Oleanderpfote entdecken. Leise schlich der Schüler zu ihm bis er hinter ihm war. Hey Oleanderpfote! Du warst doch vorhin draußen und hast du schon was neues gelernt? Zwar interessierte das Eichenpfote gewaltig wenig, aber immerhin war es ein Gesprächsthema und etwas interessanter, als einfach Stumm dazusitzen.

Falkenjäger - LC Patroullie
Dornenblick - LC Lager ansprechbar
Siegelwächterblut - LC Wald mit Schwarzpfote
Habichtfang - FC Lager - ansprechbar



©Gast
Do Aug 28, 2014 11:33 pm
avatar
Gast

(Vermouth/Streunerin/Wald)

"Trottel, bleib liegen!", fauchte sie aufgebracht.
Schnell wechselte sie die nun trockene Mooskugel gegen eine frische aus.
"Trink.", befahl sie ihm. "Und ja, ich weiß dass ich dir Befehle erteile und du das furchtbar findest."



©Kupferwind
Do Aug 28, 2014 11:47 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1521
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 15

[Geisterlied|Finsterclan|Lager]
Sie sah Funke nicht nach, war einfach beleidigt. "Funke soll nicht bei so einer unorganisierten Katze aufwachsen!", fauchte sie leise in sich hinein. Nach einer Eeile erhob sich die Langhaarige und blinzelte in das letzte Rot der Abendsonne, das langsam den Sternenclan-Kriegern wich. Geräuschlos schlüpfte sie in ihr Nest in der Nähe des Eingangs des Kriegerbaus und versteckte empört die Schnauze hinter ausgestreckten Krallen, als sie sich zusammen rollte.



http://ask.fm/copperbreeze
©Habichtstern
Do Aug 28, 2014 11:52 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Wolf / Verbannter / Wald ]

Ein tiefes Fauchen kam aus seinem Maul. Ja, er hasste es wirklich wenn man ihn herum stieß, er war ein Krieger, jemand der selbst tun konnte was er wollte und der es hasste Befehle entgegen zu nehmen. Lieber befahl Er selbst und er fuhr die Krallen wütend aus. Dennoch war er dankbar für das Wasser und er tauchte seine schnauze in das kühle Nass ein. Wenig später hatte er das Moos leer getrunken und er schloss wieder die Augen. Es würde wohl eine harte Zeit werden, bis er wieder normal laufen konnte und ihm keine Gefahr mehr drohte, aber eins wusste er umso mehr. Er musste bald vom FinsterClan Gebiet runter, denn Nachtstern würde bestimmt bald Krieger nach ihm schicken.



©Irrlichttau
Fr Aug 29, 2014 12:01 am
avatar
Waldwächter
Anzahl der Beiträge : 3289
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 26

[Oleanderpfote|Finsterclan|Lager]

Der frischgebacjene Schüler freute sich sehr darüber dass Eichenpfote anscheinend mit ihm sprechen wollte. Er setzte sich kerzengerade auf und sein Schwanz peitschte aufgeregt hin un her, als er mit dem größten feuereifer zu erzählen begann,was er heute schon alles erlebt hatte, dass er mit seinem Mentor die gaaanzen langen Grenzen abgelaufen war und zum Schluss sogar bei der Beim bestücken Lichtung einige erste Tricks gelernt hatte.



http://www.finsterkatzen.com
©Habichtstern
Fr Aug 29, 2014 12:13 am
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Eichenpfote / FinsterClan / Lager ]

Er konnte nicht verhindern, dass seine Augen belustigt glitzerten. Der Schüler schien wohl wirklich eifrig zu sein. Das Grenzen abgehen ist doch das langweiligste. Glaub mir das wird noch viel besser wenn du die ganzen Tricks und Kämpfe lernst. Aber glaub nicht das du
davon kommst mit dem Baue sauber machen. Du gehörst jetzt zu den jüngeren, also wirst du mehr Anteil daran haben.
Eichenpfote hatte es wirklich gefreut, das er jetzt wohl weniger zu tun hatte. Seine Schnurrhaare zuckte leicht und er sah sich nach seinem Bruder um, konnte ihn aber nirgends entdecken und so sah er wieder wachsam zu Oleanderpfote.



©Wolkenfuchs
Fr Aug 29, 2014 8:22 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 2568
Anmeldedatum : 17.12.13

[Elhana | FC | Lager -> Wald]

Elhana nickte und sah ihren Gefährten an. Sie brauchte einfach nur selber etwas zu trinken. Sie erhob sich und trottete Richtung Lagerausgang. Sie schlüpfte hinaus und legte den gleichen weg ein, den sie mit Luchstau und Fuchsjunges gerannt war. Sie hielt an einem Baum Inne und schnitt mit den Krallen etwas Moos ab. Sie nahm es auf und wartete auf Donnerspeer.


[Tümpelblut | FC | Wald]

Die schwarz braune Kätzin zuckte bei Vermouth wütendem fauchen zusammen. Tümpelbluts Augen waren aufgerissen und sie schob eine Pfote unter ihren Körper. Ich kann mich wieder bewegen.. bemerkte sie und erhob langsam ihren schweren Körper. Ich werde dann mal ins Lager zurück gehen... sagte sie leise und wankte etwas. Ich bin unerwünscht hier. Schwankend setzte sie ihren Körper in Richtung Lager ohne einmal auf ihren Bruder hinab zu sehen. Wenn ich nicht mehr deine Schwester bin, dann bist du ein Elender Streuner wie alle anderen auch Ihre sonst so fröhlichen Augen wurden von einem Schmerz und einem Hass umschlungen und ihr blick wirkte wie Tod. Ihre Krallen waren ausgefahren und ihr Körper war angespannt, so das die Muskeln heraussprangen. Sie ging an den Streunern nun kräftig vorbei und würdigte ihnen keinen Blick mehr.


_______

[Wolkenfuchs , LC , Heilerbau - Ansprechbar]
[Nebelbär, LC , Lager, döst vor dem Ältestenbau - ansprechbar]
[Tigerasche und Löwenfeuer, LC , Lager, bei ihren schlafplätzen - Ansprechbar]
[Korbin&Crow, LC , Lager - ansprechbar]
[Nordwind und Herbstlicht, LC , Lager - ansprechbar. ((Fortan werden die beiden Charaktere wieder von Rabenfeder gespielt.))]
[Luchstau , FC , Lager, wieder bei Blutsee - ansprechbar]



©Habichtstern
Fr Aug 29, 2014 3:03 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Abendsonne / FinsterClan / Lager ]

Nachdem er mit Oleanderpfote die Grenzen abgegangen war und ihm auch ein paar Tricks gezeigt hatte, war er zurück gekommen. Was wohl auch gut gewesen war. Er spürte die Spannung im Lager und vermutete, dass wohl etwas nicht stimmte. Seine Schnurrhaare zuckten und er sah kurz zu Oleanderpfote, doch dieser unterhielt sich gerade mit Eichenpfote. Es ist gut wenn er sich mit seinen neuen Baugefährten anfreundet! Ganz konnte der gutherzige Kater noch nicht glauben, dass er einen von Schemenstern's Jungen ausbilden durfte. Aber er versprach sich selbst, sein bestes zu geben. Er sah sich dann nach jemanden zum Reden um.



©Diamond
Fr Aug 29, 2014 6:09 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1396
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[leopardenherz/finsterclan/lager-wald]
Die käztin hatte bemerkt das funke jezt schlie sie versuchte auch zu schlafen aber es gling ihr nicht ein ausflug wprde mir sicher gut tun nur ein spaziergang dachte sie und stand vorsichtig auf um funke nicht zu wecken sie leckte ihr einmal über den kopf ich komme gleich wieder sagte sie sich selbst draussen stand abendsonne so winkte ihm zu und ging dan zu lager ausgang



©Saphirflügel
Fr Aug 29, 2014 6:13 pm
avatar
2.Anführer
Anzahl der Beiträge : 2231
Anmeldedatum : 12.02.14
Alter : 22

Funke/fc/lager

Sobald die kleibe kätzin im warmen nest neben leopardenherz lag schlief sie auch schon ein. Sie fühlte sich geborgen und sicher und bald schon Schlief sie tief und fest und merkte nicht das leopardenherz weg ging



©Habichtstern
Fr Aug 29, 2014 8:19 pm
avatar
Co- Anführer
Anzahl der Beiträge : 4159
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 20

[Kieseljunges / FinsterClan / Lager]

Als man sie wieder zurück gebracht hatte, war sie müde und erschöpft gewesen. Doch besonders hatte sich die Enttäuschung in ihr Herz gefressen. Jetzt tappte sie auf müden Pfoten zur Kinderstube. Wo ihre Mutter war, wusste sie nicht, sie hatte Neuseele schon lange nicht mehr gesehen. Gähnen schob sie sich in den Eingang und erstarrte, als sie den fremden Geruch wahrnahm. Mit großen Augen sah sie das schlafende Junge an. Wer ist das den? Sie sah sich nach ihrem Bruder um und huschte dann zu ihrem Platz im Bau und beobachtete Funke aus wachsamen Augen. Auch wenn sie müde war, könnte sie jetzt bestimmt nicht einschlafen.



©Flammenmond
Fr Aug 29, 2014 9:37 pm
avatar
Erfahrener Krieger
Anzahl der Beiträge : 976
Anmeldedatum : 16.12.13
Alter : 19

[Drachenherz|FinsterClan|Lager]
Er und Todespfote waren schon seit einer Weile zurück und hatten die ganze Geschichte mit Wolf am Rande mitbekommen. Und mit sowas bin ich verwandt. Sowas ist mein Bruder!, dachte er verbittert. Jetzt saß er hier im Lager und überlegte, ob er schlafen gehen oder sich der Totenwache für Blutsee anschließen sollte. Sie hatte viel für den Clan getan und war ein feter Teil davon gewesen, dennoch hatte er nie viel mit ihr zu tun gehabt.



©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 5 veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 3,veraltet]» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [veraltet, 1.Teil]» Planung des Haupt Rpg... Die Schwingen der Nacht
Seite 4 von 40
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter


Finsterkatzen :: Rollenspiele :: Haupt RPG :: Archiv Schwingen der Nacht