Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Katzen groß und klein, Regeln müssen immer sein. Deshalb kommt ihr als Neuling an, endet euer Name stets mit "junges" hinten dran. Keine Angst, ihr werdet seh'n, mit etwas Fleiß, werdet auch ihr bald als Krieger vor uns steh'n.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Tierschutz

©Gast
Do Apr 23, 2015 3:03 pm
avatar
Gast

Ich hasse es wenn Menschen Tieren weh tun.
Ich wünschte das Man mal ein Gesetz macht das Mörder ,egal ob Tier Mörder oder Menschen Mörder ins Gefängniss Kommen.
Tiere haben genauso Recht zu leben wie Menschen.



©Gast
Sa Apr 25, 2015 9:32 am
avatar
Gast

Tiere wie Menschen
Sind wir nicht auch nur Tiere?
Viele sagen der Mensch ist ein Fluch.
Der Mensch ist einfach nicht reif für die ganzen Erfindungen die er gerade macht.
"Er benimmt sich wie ein Kind das das Gewehr seines Vaters gefunden hat, und erschießt ihn damit"
Der Mensch hat etwas entdeckt das er nicht ganz versteht und zerstört die Natur damit.
Wie zum Beispiel das Handy. Es ist schädlich für jeden.
Nur was genau schädlich ist weiß niemand. Hauptsache man macht profit damit.

Und alles endet natürlich bei den Tieren die im Weg sind und es einfach günstiger ist sie einfach zu ignorieren.
Das ist Sch.... !!!!!

Was meint ihr dazu?



©Gast
Sa Apr 25, 2015 11:27 am
avatar
Gast

Tierschutz ist neben Glauben und anderen Dingen ein momentan stark umstrittenes Thema, wie ich finde. Daher fand ich es gut, als ich das Thema hier gefunden habe.

Meiner Meinung nach gibt es gute Gründe, für den Tierschutz zu sein.
Zum Beispiel genau das Thema mit den Pferden und so (auch wenn nicht alle Dressurreiter und Springreiter ihre Pferde so behandeln, nebenbei, man kann also nicht gleich alle verteufeln. Ich kenne zum Beispiel jemanden, die ein Pferd hat, das Voltigiert, Springt und Dressur geht, Springen auf Niveau L und Dressur sogar auf M und dem Pferd geht es absolut gut. Ihr solltet den manchmal mit seiner Besitzerin sehen, die lieben sich absolut, er ist quasi ihr "Baby". Er hat ne rießige Box, die ungefähr halb so groß ist wie die Reithalle, dazu noch nen etwas kleineren Paddock und die Möglichkeit, mit den Nachbarpferden zu kommunizieren und diese zu beknabbern, Weide und so auch mega schön und er hat vollstes Vertrauen zur Besitzerin, was man daran merkt, dass er mit ihr alles macht. Z.b. Spielen sie Fußball und sowas, was andere Pferde niemals machen würden, weil sie Angst vor dem Ball haben). Totillas ist ja ein gutes Beispiel für schlechtes Vorbild. Manche Reiter sollten dringend besser auf ihre Pferde aufpassen... Naja. Ich rede zu viel.
Dann finde ich auch noch ziemlich unverschämt, für Schönheitsprodukte Tierversuche zu machen. Für Medizinische Zwecke, gut, das kann man durchgehen lassen. Aber nicht für die Schönheit eines Menschen!
Ich finde außerdem, dass es nicht in Ordnung ist, echten Pelz zu verwenden. Habt ihr das mitbekommen? Ein paar Konzerne fanden es lustig, echten Pelz als Kunstpelz auszugeben, weil das billiger ist. Da hat sich die Tierschutzorganisation "Animals Liberty" drüber aufgeregt. Sie kämpfen, nach meinem Wissensstand, gerade mit der Kampagne"Kunstpelz ist echt" dafür, eine Kennzeichnungspflicht für echten Pelz einzuführen. (Nebenbei, ich bin Animals Liberty auf Facebook mal eine Weile gefolgt, irgendwann wurde es mir dann zu extrem, aber die machen einen Eindruck, dass sie sowohl auf Tierische Rechte als auch auf Menschliche Rechte achten, also nicht so extrem, dass sie- wie die PeTA- Menschen für ihre Ziele verletzen würden. Die wollen eher so wachrütteln) Um noch ein wenig näher auf Animals Liberty einzugehen, sie arbeiten auch an einer Datenbank, die man als App bekommen kann, in der alle Produkte aufgelistet sind, die mit Tierversuchen zu tun haben. Dabei gehen sie hauptsächlich auch an Schönheitsprodukte ran, außerdem an Tierfutter und Tierzubehör usw.
Was meiner Meinung nach auch absolut gar nicht geht, also wirklich ein NoGo ist, ist Tierquälerei zum Spaß oder aus Überzeugung, das Tier hat es nicht verdient, zu leben. Nehmen wir zum Beispiel die Deutsche Organisation "Gegen Hunde". Die haben eine Website, aber bitte, die ist nichts für schwache Nerven und nicht geeignet vor dem Schlafengehen . Was die machen, ist absolut grausam. Die sind einfach komplett gegen Hunde. Viele denken, dass die Website nur ein Scherz wäre, aber die meinen es komplett ernst. Ich frage mich da nur, was in deren kranken Köpfen vorgeht! Ein Beispiel ist eine Frau, die dort ihren Namen gepostet hat. Großer Fehler. Die Leute von Gegen Hunde sind zu der und haben ihre Hunde ermordet! (Passt also auf, wenn ihr dort einen Kommentar hinterlasst)

So. Das ist aber nicht die einzige Sache, die ich sagen möchte.
Es gibt auch einige Gründe, die ein wenig an Tierschutz zweifeln lassen. Schaut euch zum Beispiel die Medizin an. Ohne Tierversuche wären wahrscheinlich viele von euch schon längst tot, weil es keine Heilmittel für irgendwelche "kleinen" Krankheiten gäbe, an denen früher Menschen gestorben sind (schauen wir ins Mittelalter zurück, da hat schon Fieber gereicht, damit man tot war. Gut, das war übertrieben, ich gebe zu :) ). Auch sind die Tierschutzorganisationen zum großen Teil einfach so verbissen, dass sie lieber Massenmord begehen würden, als zuzulassen, dass ein Hund stirbt. Ich meine (nicht Böse gemeint, das ist sarkasmus) wer von euch würde gerne der Organisation zur "Rettung der Stubenfliege" oder "Rettung der Stechmücke" beitreten? Sorry, aber... Mal ehrlich, jeder Mensch hat mal ne Ameise zertreten oder ne Stechmücke erschlagen, weil sie einen stechen wollte oder so. Wenn die extremen Organisationen so weitermachen, dann sind wir bald so weit, dass man mit einer Biene zum Tierarzt muss, wenn man gestochen wurde, damit sie eine Stacheltransplantation bekommt und nicht sterben muss.
Joah.
Aber alles in allem habe ich wirklich nichts gegen ein wenig mehr Respekt vor Tieren. Ich bin ja auch kein Fan von Massentierhaltung und solchen Dingen. Man sollte es nur nicht übertreiben.
Pfiu. Danke fürs lesen, war dann doch ein ganz schön langer Kommentar :D
Lg Nord



©Gast
Sa Okt 15, 2016 11:08 pm
avatar
Gast

Auch mir ist der Tierschutz sehr wichtig.
Z.B liebe ich Wölfe, welche auch nicht mehr so häufig vorkommen...
Und Wilderer kann ich überhaupt nicht verstehen..
´Das war meine Meinung <3
LG



©Frettchenzahn
Sa Mai 20, 2017 6:39 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 16.03.15
Alter : 20

Mache ich mich jetzt damit unbeliebt wenn ich sage dass ichs voll okay finde wenn Pferde geschlachtet werden? Ich bin zwar Vegetarierin, aber ich finde es auch okay dass andere Fleisch essen möchten. Ich finde nur dass Tiere ein würdiges Leben führen sollten, bevor sie geschlachtet werden.

Wenn Tiere das gleiche Recht zu Leben hätten wie Menschen und Tiertötung einem Mord gleich käme, könnte ich meine Haustiere (die nunmal domestiziert sind und in der Wildniss nicht überleben können) nicht gesund ernähren. Millionen domestizierte Carnivoren würden elendig verhungern!
Und wie zum Geier kommt man darauf dass Handys schädlich für jeden wären? Mein Vater (der unter einer schweren psychotischen Schizophrenie leidet) glaubt auch an sowas. Deswegen hat er ohne Witz seine Wohnung mit Alufolie zugeklebt. Er ist ein komischer Kauz, der denkt die Leute aus dem Fernsehen ihm zu zwinkern und das Chemtrails systematisch die Bevölkerung vergiftet. Ich hoffe dass du, gelöschter User, wirklich nur irgendwelche sozialen Folgen meinst, aber es klingt echt nicht so.

Musste dazu einfach was sagen, besteht ja immer die Möglichkeit dass sich gelöschte User neu angemeldet haben und bei dem Thema musste es einfach raus. ABER einige Beiträge sind auch echt gut durchdacht und das sag ich nicht mal unbedingt weil ich mit dem Inhalt konform gehe.

Vielleicht regt auch mein Beitrag hier wieder eine Diskussion an und belebt den Thread etwas. Man kann nie wissen. :p



http://der-nachtclan.forumotion.com/
©Gast
Mo Jun 05, 2017 11:38 am
avatar
Gast

Ich finde Tierschutz sehr wichtig, da ich Tierquälerei über alles auf dieser Welt hasse. Mir sind die armen Tiere sehr ans Herz gewachsen, deswegen hatte ich auch selbst sehr viele gehabt.
Ich bin beim Tierschutzverein für Hunde und ich unterstütze sie so gut ich kann. Vielleicht fahre ich auch demnächst mit nach Bosnien, da holen sie die armen Hunde von der Straße.

Mir ist das Wohl der armen Tiere sehr wichtig, daher habe ich mir auch sehr viele Gedanken gemacht, dass wenn ich eine eigenen Wohnung habe, dass ich mir einen Hund und zwei Katzen holen werde. Natürlich nicht gekauft oder sowas, nein, sondern vom Tierschutzverein.

Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie man die armen Tiere so auf schrecklicher Art und Weise behandeln kann, so oft wie ich es lese, was die Menschen für kranke Ideen haben und die Tierwelt zu schädigen.

Es ist genauso wie bei den Wölfen. Es sind meine absoluten Lieblingstiere, daher halte ich überhaupt nicht viel, wenn man wieder einführt, dass man wieder jagt auf die armen Geschöpfe machen darf. Ich habe mal gehört, dass wenn die Wölfe komplett auf der ganzen Welt aussterben, dass dann nie wieder etwas sein wird, wie es mal war. Denn die Wölfe gehören zur Natur und sie regeln auch den zuwachs von anderen Tieren. Natürlich hört es sich scheiße an, aber die Wölfe schauen (auf Deutsch gesagt) dass es auch nicht zu übermäßig viele Tiere gibt.
Ich finde einfach, dass sie dazu gehören.



©Gast
Di Jun 06, 2017 3:18 pm
avatar
Gast

Ich finde Tierschutz ist wichtig aber ohne Fleisch könnte ich nicht leben
Es gibt aber einige sehr schlimme Zustände bei Tierhaltung desshalbverstehe ich Vegetarier aber Vegan finde ich ist absolut zu weit



©Gast
So Nov 05, 2017 4:27 pm
avatar
Gast

Ich bin derzeit nicht im Tierschutz aktiv, bewundere aber jeden, der es schafft das vegane Leben durchzuziehen :) Ich hatte bisher fast alle meine Tiere aus dem Tierschutz und werde es auch weiterhin so machen, da diese Tiere so unheimlich dankbar sind einfach nur ankommen zu dürfen



©Glitzersee
Fr Jan 05, 2018 9:54 am
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 19.11.17
Alter : 14

Ich finde Tierschutz ist extrem wichtig. Ich habe mich seit Jahren geweigert Echtfell oder Leder zu tragen, aber meine Eltern haben mir trotzdem immer wieder Echtfell gekauft.
Ich hoffe, dass sich irgendwann mehr Menschen mit Tierschutz beschäftigen.
Tiere bekommen es hin Frieden zwischen sich zu halten. Warum schaffen Menschen das nicht?



©Pumafell
Fr Jan 05, 2018 3:41 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

Ich finde, Tierschutz fängt bei jedem selbst an.
Ich würde mir nie Pelz kaufen, aber Fleisch essen. Das passt zusammen. Warum?
Pelz ist ein Luxusgut - wir brauchen es nicht, um zu überleben,
aber Fleisch bietet wichtige Eiweiße für unseren Körper
und hat schon unseren Vorfahren das Leben gerettet. Der Mensch ist ein Fleischfresser,
wie viele andere Tiere auch (Wölfe jagen auch Schafe)
Warum sollten Menschen also auf Fleisch verzichten?
Weil wir sie schlecht gehalten werden!
guter Punkt, deshalb esse ich nur Fleisch von unseren Tieren, da ich weiß, dass sie ein schönes Leben hatten.
Dass Tierarten ausgerottet werden, ist die Schuld des Menschen und irgendwann erhält diese Rasse schon seine gerechte Strafe^^
Ich finde es stark, dass es wieder Wölfe in Deutschland gibt. Das sind majestätische Tiere - Schafriss hin oder her)
Es ist auch meistens die Schuld der Tierschuzbehörden, dass nichts passiert.
Ich kenne genug Geschichten, in denen geschildert wird, "hier, dem Tier geht's nicht gut!" und es passiert nichts. Und das sogar direkt vor meiner Haustür...
Ich würde mich zwar auch für den Tierschutz aktiv machen, aber es bringt letztendlich nichts,
da ich nichts gegen Pelzhändler tun kann und es sonst auch kaum einer schafft xD

(ich meine, bei uns im Dorf wurden Katzen gestohlen und ich weiß, was das bedeutet.
Zwei meiner Katzen wurden auch gestohlen und sind wahrscheinlich tot und deren Fell wurde verkauft.
Der Tierschutzbehörde hat es kein bisschen gejuckt.)



http://damascenon.forumieren.de
©Glitzersee
Fr Jan 05, 2018 4:01 pm
avatar
Krieger
Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 19.11.17
Alter : 14

@Blitzkralle
Genau der Meinung bin ich auch! Manche Menschen sagen: "Ja man kann den Pelz doch tragen. Die Tiere werden sowieso für ihr Fleisch getötet."
Aber ich persönlich habe noch nie davon gehört, dass Leute so viel Panter oder Gepard essen. Und ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber ich bin nicht so scharf darauf Katze oder Hund zu essen!
LG Glitzer



©Gast
So Jan 07, 2018 10:59 pm
avatar
Gast

Also ich finde Tierschutz ist schon wichtig. Ich habe Respekt vor den Leuten die Vegetarisch oder vegan Leben, ich glaube das könnte ich nicht.
Wir haben bei uns etwas außerhalb vom Ort einen Bauernhof der auch einen Hofladen führt und ich muss sagen das es Welten sind, zwischen Discounter Fleisch/Käse und den Produkten aus dem Hofladen, ich gehe viel lieber im Hoflanden einkaufen.
Aber zum Thema Peta und co. ich bin mir da immer etwas unsicher ob die Spenden dort wirklich ankommen(is aber bei allen Spenden Sachen so) das soll jetzt bitte nicht als Vorwurf gesehen werden. Ich bin der Auffassung das jeder ein kleines bischen dazu beitragen kann das z.B Massentierhaltung gestoppt wird. Desweiteren denke ich man Tierheime unterstützen sollte z.B Tiere von dort aufnehemen.



©Pumafell
Mo Jan 08, 2018 12:44 am
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

Ich würde mir grundsätzlich Tiere aus dem Tierheim nachhause holen,
da ich den meisten Züchtern nicht traue und ich dem Tier auch eine Freude machen möchte <3



http://damascenon.forumieren.de
©Gast
Mo Jan 08, 2018 12:50 am
avatar
Gast

Ja das mit den Züchtern stimmt, ich habe mal bei einer Züchterin mit im Haus gewohnt und ich kann dir sagen das waren Katastrophale zustände dort (kann man jetzt nicht verallgemeinern, aber bei den meisten Züchtern ist das leider so ) die Tiere haben in ihren eigenen Dreck gelebt und die Hunde waren alle gestört, teilweiße auch Bisswunden und es waren einfach nur Gebär Maschinen, nichts anderes. Haben den Tierschutz/Veterinäramt verständigt aber da ist einfach nichts Passiert nicht mal eine Kontrolle :( Sind dann von dort auch weg gezogen weil wir das alles nicht mehr mit ansehen konnten haben aber wenigstens ein Hund da raus holen können :(



©Pumafell
Mo Jan 08, 2018 2:46 pm
avatar
Höhlenwächter
Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 27.11.17
Alter : 19

@Grünjunges
Das meinte ich mit den Tierschutzbehörden. Die machen einfach nichts und das ist schade, imemrhin haben sie sich doch dem Tierschutz verschrieben ....



http://damascenon.forumieren.de
©Gesponserte Inhalte




 Ähnliche Themen

-
» Der beste Freund des Menschen» Tierschutz
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Finsterkatzen :: Allgemeines :: Tiere