Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 33. Runde Werkatzen vom Finsterwald

©Grasherz
Mo März 23, 2020 12:10 pm
Grasherz
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 24.07.17

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Soo, dann melde ich mich jetzt auch mal zu Wort

Wie ich sehe, gehöre ich mit zu den drei Verdächtigen. Ehrlich gesagt... ich kann das verstehen. Zuerst gehöre ich zu den Kandidaten in der Stichwahl, verfasse danach noch schnell einen Verdächtigen Post und was danach folgt ist die Hängung (kann man das überhaupt so schreiben? xD) einer Finsterkatze. Das lässt mich natürlich stark ins Licht rücken, da es jetzt so danach aussieht, als wenn ich von mir ablenken wollte um eine Finsterkatze zu hängen. Aber, glaubt mir oder nicht, ich wusste nicht, dass Akela eine Finsterkatze war. Ich hatte genauso wenig Ahnung wie die anderen Finsterkatzen hier (Werkatzen jetzt mal ausgeschlossen) und es standen ja nur wir drei in der Auswahl. Und da Staren ja nur Strafstimmen hatte, lag es ja nahe, dass sich Dschinan zwischen Akela und mir entscheiden musste. Ich könnte jetzt wieder versuchen mich zu verteidigen, aber das würde sich, glaube ich, wieder so gespielt und hohl anhören, weshalb ich jetzt einfach mal auf euer Vertrauen setzen muss.

@Shahar schrieb:
 

Naja, du musst bedenken, dass ich wenig Zeit hatte, was zu schreiben. Immerhin wusste ich ja nicht, wann das Ergebnis der Stichwahl da ist und da ich mir beim Texte schreiben gerne Zeit lasse, hatte ich hierbei nicht die Möglichkeit, über jeden Satz genau nachzudenken. Klar könnte das auch eine Werkatze schreiben, gebe ich dir vollkommen recht. Aber ich glaube, ich als Werkatze, würde mir da dann doch schon etwas mehr Mühe geben um nicht so schnell aufzufallen.

@Furby schrieb:
 

Oder ich bin eine Finsterkatze, die eine Rolle hat, mit der sie die Möglichkeit hat, das zu sagen ;)

Jetzt waren ja auch wieder Wahlen durch die Rebellenkatze. Wie auch schon die anderen geschrieben haben, kann ich den genauen Hintergrund auch nicht sagen, was der genaue Sinn dahinter war. Da viele ja davon ausgehen (insbesondere auch mir), dass Dschinan eine Finsterkatze ist, habe ich auch sie gewählt. Ich bin auch davon ausgegangen, dass das Ergebnis so ausfallen würde.

Mmh, Staren hat als einzige Saraeg gewählt... könne zum einen sein, dass Saraeg auch mal Finsterstern werden sollte, oder Staren hat versucht, seinen Kumpanen an die Macht zu bekommen? Vielleicht war auch das der Plan der Werkatzen, dass Saraeg der Stern werden sollte. Dann weiß ich nur nicht, warum Saraeg aber nur eine Stimme hat. Ich bin mir bis jetzt noch unsicher, welche Rolle Saraeg hat. Naja, jetzt haben wir erst einmal wieder Nacht und vielleicht entschließt uns nachher ja was mehr



©Shahar
Mo März 23, 2020 3:04 pm
Shahar
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 09.12.15

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
@Staren schrieb:
Du meinst also, du würdest Flam dies zu trauen?
Eher ihren Kollegen, wenn ich ehrlich bin :'D

@Staren schrieb:
wenn es sich nicht um einen Bluff handelt, aber ich denke, dann würde jemand anderes versuchen zu widersprechen oder?
Wenn verwandelt wurde, könnte man ja getrost diese Rolle einfach weiter(vor)spielen. Dann könnte da auch nur sehr schlecht jemand was dagegen sagen.


Das Nachtergebnis ist dann relativ interessant, wenn man das so sagen kann. Dass es kein Opfer gab wirkt ja erst einmal sehr gut, da ich hier eigentlich vom Heiler oder vom Jungen ausgehen würde.
Dann hat die Rebellenkatze gehandelt. Ob da vielleicht jemand sein Leben bedroht sieht? Oder vielleicht eher das eines (verwandelten) Kollegen?
Oder aber man wollte Zeit gewinnen, immerhin entfällt jetzt ein Clangericht, was aber meiner Meinung nach ja erst einmal kein Nachtteil für uns ist, da wir weniger Gefahr laufen, nochmals eine Finsterkatze zu hängen, aber eben auch die Chance verlieren, eine Werkatze oder die Knobelkatze zu hängen, immerhin wird die Zeit langsam ziemlich knapp.


@Fireheart schrieb:
Bei dir hat es andere Gründe,aber die habe ich schon mal erwähnt.
Könntest du mir die Gründe vielleicht einfach noch einmal nennen, ich finde nicht wirklich die Stelle, wo du das erklärst?

@Dschinan schrieb:
Es stand niemand wirklich im Mittelpunkt, die einzigen Anschuldigungen, die mehrmals kamen waren gegen Shahar, Bone und Grasherz. Entweder eine von diesen Personen ist die Rebellenkatze und fühlte sich sehr angegriffen oder eine von ihnen ist irgendeine Werkatze und sie hatten Angst, dass sie gehängt wird.
Ich hatte einen ähnlichen Gedanken, klammere mich da jetzt aber mal selbst aus (wie unerwartet xD). Wobei ich mich jetzt persönlich auch nicht so angegriffen fühle, immerhin verstehe ich ja, dass man mittels Ausschlussprinzip ein wenig eingrenzen muss. Bei Bone bin ich unsicher, da die Verdächtigungen gegen sie bisher eher anhaltslos waren und sie für mich jetzt auch nicht direkt eine Wahl für das (ausgefallene) Clangericht gewesen wäre.
Aber als Werkatze fühlt man sich ja doch meistens schneller angegriffen als wenn man eine Finsterkatze ist. Also zumindest meiner Erfahrung nach.

@Grasherz schrieb:
Klar könnte das auch eine Werkatze schreiben, gebe ich dir vollkommen recht. Aber ich glaube, ich als Werkatze, würde mir da dann doch schon etwas mehr Mühe geben um nicht so schnell aufzufallen.
Aber glaubst du, eine Werkatze wüsste, wann die Stichwahl vorbei wäre? Immerhin müsste diese genauso hektisch etwas schreiben wie eine Finsterkatze eben auch.



©Grasherz
Mo März 23, 2020 3:22 pm
Grasherz
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 24.07.17

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
@Shahar schrieb:
 

Im endeffekt kommt es darauf an, was du glauben möchtest. Egal ob Werkatze oder nicht, die Zeit war knapp. In diesem Punkt gebe ich dir ja auch recht, wie ich das vorhin ja auch schon allgemein geschrieben habe, jedoch finde ich, dass, wenn ich nun eine Werkatze wäre (was ich aber nicht bin), dann würde ich doch ein wenig überlegter schreiben. Wenn auch da schnell geschrieben wird, aber wenigstens ein wenig überlegter und unauffälliger. Finde ich auf jedenfall, ich würde nämlich nicht gerne auffallen, wenn ich eine Werkatze wäre.



©Bone
Mo März 23, 2020 5:09 pm
Bone
Fährtenleser
Anzahl der Beiträge : 3556
Anmeldedatum : 28.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Soo okay, dann kann ich mich ja mal wieder melden. Es wurde ein bisschen diskutiert, was der Sinn der Rebellion gewesen sein könnte... und es wäre einfach zu schön, wenn es nur eine logische Antwort geben würde.. Leider habe ich das Gefühl, dass es viele Intentionen geben könnte: Zeit schinden, Wahl auf ww verhindern, allgemeine Verwirrung stiften, Gesinnungsunsicherheit verbreiten ~ usw.. Und da eine Rebellion eigentlich noch nie vorkam, macht die Einschätzung nicht unbedingt leichter. Aber was auch immer das Ziel war, die Ww haben auf jeden Fall unserer lieben Knobel in die Karten gespielt, da diese jetzt genau so wenig gehängt werden kann wie die ww.

„Die Knobel gibt es ja auch noch.Wenn wir immer weniger werden ist die Chance für die Knobel echt groß das sie gewinnt. Wenn einer der nicht so aktiven Spieler die Knobel ist haben wir wohl Glück gehabt.“ ~ Zitat Flam
Der erste Teil absolut. Der zweite Teil..? Ich frage mich halt gerade, wer der nicht so aktive Spieler sein soll :'D. Ich hab zwar gesagt, dass ich immer nur die gleichen Beiträge von den gleichen Leute lese, aber an sich schreiben doch alle regelmäßig. Wenn es jetzt um Quantität geht, dann wärst du vermutlich der inaktivste Spieler xD. Aber wie dem auch sein, die Knobel vermute ich hinter dir auf jeden Fall nicht. Aber bei wem vermute ich sie? Also wenn ich mir die Mitspieler mal an anschaue. Dann fällt mein Blick auf Furby. Denn diese fällt in diesem Spiel so gar nicht auf, was mich wundert, da sie ja eigentlich immer als sehr gute Spielerin bezeichnet wird ~ vielleicht war das Hinweisen auf Ratze weniger eine Tat von einer gerissenen Wer oder einem eifrigen Finster, sondern eher die einer ebenso gerissenen Knobel, die dann auch noch einen guten Grund hatte sich zum unattraktiven zweiten Anführer zu machen, um vllt einer Prüfung zu entgehen?

Und wie ich sehe ist eine große „Gras und ihr Post“ - Diskussion entfacht. Ich glaube ich muss noch etwas warten, bevor ich mir eine eigene Meinung bilden kann, denn ich möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen. Allerdings denke ich, egal ob Gras jetzt ww ist oder nicht, dass diese Aktion für uns von Nachteil sein wird.

Und jetzt zu dem was eigentlich das wichtigste Event in letzter Zeit war :'D Die Wahl.
Die Wahl, war genau so zu erwarten würde ich sagen und alles andere hätte mich auch überrascht und mich an unseren spielerischen Kompetenzen zweifeln lassen ^^“. Denn wenn ich einen Blick auf Dschinan werfe, dann sehe ich da eigentlich keinen Grund für große Zweifel.
Na ja, dann gucken wir mal was die Nacht so bringt, hoffentlich kein jähes Ende.



©Saraeg
Mo März 23, 2020 6:09 pm
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 26.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Noch ein kurzer Post von mir, viel ist ja in dieser Phase dann auch wieder nicht passiert. Hgw an Dschinan zum wiedergewählten Finsterstern, meine Stimme muss ich denk ich nicht erklären. Dankeschön übrigens auch an @Staren für dein Vertrauen in mich, auch wenn es ganz knapp nicht gereicht hat.
Dann erwarten wir die Nacht und hoffen, dass das Junge gefrssen werden soll.



©Staren
Mo März 23, 2020 8:57 pm
Staren
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 14605
Anmeldedatum : 31.08.14

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Flam schrieb:
Wenn einer der nicht so aktiven Spieler die Knobel ist haben wir wohl Glück gehabt.
Wer von den Mitspielern ist denn "nicht so" aktiv? Jeder hat schließlich bei der Finstersternwahl abgestimmt. Du könntest natürlich diejenigen meinen, die in den letzten Phasen immer sehr kurz getreten sind und wahrscheinlich keine Zeit hatten sich alles durchzulesen. Da fällt mir allerdings im Moment nur Grasherz ein oder ich war unaufmerksam q.q Die Hoffnung bleibt ja, dass die Knobel durch die Weris gekillt werden, dann hätten wir ein Problem weniger und keinen Verlust erlitten.

Grasü schrieb:
Oder ich bin eine Finsterkatze, die eine Rolle hat, mit der sie die Möglichkeit hat, das zu sagen ;)
Oder du bist die Knobel und willst das Vertrauen gewinnen ;)

Grasü schrieb:
dass Saraeg auch mal Finsterstern werden sollte, oder Staren hat versucht, seinen Kumpanen an die Macht zu bekommen?
Genau, das war mein Plan: Du hast mich und Sareag, die zwei letzten Werkatzen enttarnt (die Verwandlung gab's nicht, war alles geblufft) xD Um mal ein Gegenargument zu bringen: Wäre Sareag nicht sowieso iwann Stern geworden, wenn Dschinan gestorben wäre? Da hätten Sareag und ich sie ja einfach fressen müssen, wenn wir Weris wären. Macht für mich wenig Sinn, weshalb die Rebellen deswegen ihre Fähigkeit eingesetzt haben sollte.

@Shahar schrieb:
Wenn verwandelt wurde, könnte man ja getrost diese Rolle einfach weiter(vor)spielen. Dann könnte da auch nur sehr schlecht jemand was dagegen sagen.
Naja, die Sternenkatze kann da noch was sagen und das Junge mehr oder weniger.

@Bone schrieb:
Und da eine Rebellion eigentlich noch nie vorkam,
Ich meine mich zu erinnern, dass es schon einmal eine gab, aber da kann ich mich auch täuschen ^^'
Uiii, dir ist das mit den nicht so aktiven auch aufgefallen :'D



©Timothy
Mo März 23, 2020 9:12 pm
Timothy
Sonnentänzer
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 02.05.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Vierte Nacht

die Ergebnisse


@Dschinan, der schwarze Kater und Finsterstern wurde von den Werkatzen gefressen. Aus Liebe zu ihr/ihm nimmt sich @Fireheart, die Königin das Leben.
Kurz vor dem Tod wurde @Grasherz zum Finstermond ernannt und wird gleich zum Finsterstern befördert. Bitte teile mir bis zum Ende der Phase den neuen Finstermond zu.
Der Heiler setzt diese Nacht das Todesblatt ein und killt somit Staren, die Rebellenkatze.


Vierter Tag


Das vierte Clangericht steht an.
Bitte schickt mir eure Stimmen bis Dienstag, 21 Uhr zu.



PS: Ich hoffe da ist jetzt kein Fehler drin ^^"
Mensch, diese Nacht ist einiges passiert owo







https://waechterkatzen.actieforum.com/
©Furby
Mo März 23, 2020 11:53 pm
Furby
Hohepriesterin
Anzahl der Beiträge : 4248
Anmeldedatum : 16.12.13

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Ach herrje.. so viele Tote... Da hats unseren Stern erwischt..und seinen Gefährten.. das sind gleich zwei Finstis weniger, die wir echt gut hätten gebrauchen können. Na zumindet hat uns unser Vertrauen in Dschinan nicht enttäuscht, das ist grade das einzig gute was ich aus den biden toten herausnehmen kann.

Allerdings hat der Heiler hier wohl ein wahres Spürnässchen für die Werkatzen entwickelt..Ich bin mir jetzt nicht ganz so sicher ob ich an dieser Stelle des Spiels das Risiko eingegangen wäre..Hätte echt fatal enden könenn, wäre Staren eine Finsterkatze gewesen. Ich frage mich daher, ob es irgend einen versteckten Hiweis gegen Staren gab, den ich übersehen habe, und der ihm gesgat hat, wen er vergiften soll. Mir war Staren zwar auch ein wenig suspekt, aber gleich aufs Ganze gehen und sie töten? hmmm.. Zumindest zeigt uns das, dass der Heiler auf alle Fälle aktiv ist, und die Theorie, dass er wahrscheinlich auch schon sein Heilblatt eingesetzte hat. würde noch verhärtet werden, finde ich. Was aber leider heissen würde, dass wir nun auf uns gestellt sind.

Ausserdem herzlichen Glückwunsch a Grasherz, ich hofef wirklich sehr, dass du uns nicht an der Nase herumführen willst.

Nichtsdesto trotz finde ich, wärs jetzt mal an der Zeit die Knobelkatze zu eliminieren, denn irgendwie wird es für sie grade immer einfacher^^' Die frage ist nur wer es ist.. (Bitte mal alle Einzelparteien die Pfoten in die Luft xD)

Jetzt kommt das Clangericht, und irgendwie ist es noch nicht viel durchsichtiger als noch ein paar Stunden zuvor.. Was mich echt ein wenig ins schwitzen bringt, da ich mal wieder jetzt abstimmen muss.. (allerdings wenn wir ehrlich sind, wurde eh nciht so viel geschrieben bisher in der Runde...zumindest nicht so viel wie sonst)Ich hab mich dazu entschieden Grasü erst mal zu vertrauen.. wer weiss.. aber zumindest für den heutigen Tag wirst du vor einer Stimme sicher sein. Ansonsten geh ich mir jetzt nochmal ne halbe Stunde den Kopf zerbrechen ^^'



http://www.finsterkatzen.com
©Grasherz
Di März 24, 2020 12:53 pm
Grasherz
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 24.07.17

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Wow, diese Nacht ist ja einiges passiert!...

Was? Ich bin der neue Finsterstern? Ich hoffe, ich kann dem gerecht werden, danke an dich, Dschinan, für dein Vertrauen! Mit dir ist ja leider auch noch eine weitere Finsterkatze gestorben, Fireheart, wir hätten dich noch gut gebrauchen können! Warum mussten sich aber auch genau 2 Finsterkatzen verbünden? Naja, wenigstens ist in dieser Nacht auch eine Werkatze gegangen, was aber ein ziemlich gewagter Zug war! Respekt an den Heiler, hoffe, es war nicht nur geraten xP

Das heißt, dass der Heiler Aktiv ist. Somit bleiben noch drei Finsterkatzenrollen übrig. Das Junge, die Sternenkatze und die Knobelkatze. Wenn wir jetzt Glück haben, wurde die Knobel verwandelt. Es kann aber auch genauso gut die Sternenkatze oder das Junge getroffen haben, wobei ich aber nicht genau weiß, ob das Junge, wenn es sich bei einer Finsterkatze versteckt, verwandelt werden kann. Wenn nicht, würden zu den möglichen verwandelten die Knobel und die Sternenkatze zählen. Vielleicht hat uns unsere Sternenkatze ja schon relativ früh verlassen und wir warten auf ein Zeichen von ihr, das da gar nicht mehr kommt? Ich hoffe doch nicht! Aber möglich ist es. Ich habe in der letzten Zeit nämlich nicht wirklich Hinweise zu möglichen Werkatzen gelesen, so wie andere auch hier. Wir liefen bis jetzt immer relativ im Schwarzen rum und keiner wusste so wirklich, wem er nun trauen kann und wem nicht. So sah auch immer das Clangericht aus, wodurch ich stark davon ausgehe, dass uns die Sternenkatze schon verlassen hat und wir nicht mehr auf ihre Hilfe hoffen können.

Jetzt zu den Rollenverteilungen. Ich weiß nicht, ob ich es, wegen der Knobelkatze, laut sagen kann. Doch ich kann mir die Rollenverteilung gut vorstellen. Mit ziemlicher Sicherheit gehört Bone zu den Werkatzen, das hat mein Ausschlussverfahren ergeben. Da wir jetzt nicht mehr viele Finsterkatzen sind und sich die Waage relativ gleich hält, müssen wir jetzt zusammen halten und uns auf eine Werkatze konzentrieren. Ich würde sagen, dass wir uns auf eine Person konzentrieren, die nach Möglichkeit eine Wer ist, und die wir dann gemeinsam hängen. Wählen die Finsterkatzen einfach irgendwie und die Werkatzen halten zusammen, dann wird vermutlich eine Finsterkatze sterben. Meine Wahl steht also schon fest, ich bin mal gespannt, wie die anderen das so sehen.



©Bone
Di März 24, 2020 4:47 pm
Bone
Fährtenleser
Anzahl der Beiträge : 3556
Anmeldedatum : 28.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Was eine Nacht puuh, ich bin gespannt, wie sich das Ganze weiter entwickelt. Aber ich stimmte Furby in erster Linie zu, dass die Knobel oberste Priorität haben sollte. Aber kommen wir zu den anderen wichtigen Beiträgen, dann außer der Tatsache, dass wir die Knobel finden müssen, sehe ich nicht soviel Inhalt in dem Beitrag :'D sorry, das klang härter als ich es meine.
Also @Grasherz da ich als einzige in deinem Post vorkomme, gehe ich mal davon aus, dass du gegen mich stimmen möchtest xD? Wie du auf diesen Trugschluss via Ausschlussverfahren kommst, würde mich brennend interessieren. Aber ich kann dir sagen, dass ich definitv nicht verwandelt worden bin und es somit wohl die Knobel getroffen haben muss.
Zu deiner Theorie bezüglich der Informationen der SK, na ja durch deine Aktion, bei deiner fast Lynchung, wurde es für die Sk ziemlich unmöglich Informationen zu streuen oder nicht? (besonders wenn diese sowieso wertlos waren xD). Ich meine die WW sind vermutlich nicht dumm und haben den Braten gerochen, dass selbst wenn die sk in Gefahr ist, diese nicht so offen reagieren würde und es im Nachhinein beteuern würde. Heißt, dass die Sk, sobald sie zu offen unterwegs gewesen wäre, mit ihrem direkten Tod hätte rechenen müssen. Wie du sieht, war deine Aktion eher ein Nachteil für uns Finsters, als für sonst irgendwen.

„Ich weiß nicht, ob ich es wegen der Knobelkatze laut sagen kann.“ ~ Zitat Gras

Na ja Gras, ich glaube, dass unter den noch lebenden Spielern, also dir, Shahar, Saraeg, Furby und mir irgendwie niemand ist, der inaktiv ist. Heißt: selbst wenn die Knobel nur ein bisschen mitgelesen hat, dann wird es für sie – da sie ihre eigene Rolle kennt und bestimmt noch den einen oder anderen von den noch Lebenden erraten hat – ziemlich einfach in dieser Nacht.
Und wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich glatt behaupten, dass du die Knobel bist, die versucht unsere Aufmerksamkeit auf eine potenzielle Wer zu lenken, damit sie bis zur Nacht durchhält. Aber ich denke die meisten wissen jetzt auch, was ich seit der dritten Nacht weiß ~ die Knobel übrigens auch, welche ich hinter Furby vermute. Also bevor du mich tötest und damit eine der letzten Finster - solltest du vllt noch mal überlegen, ob es nicht schlauer wäre sich Furby genauer anzuschauen.



©Saraeg
Di März 24, 2020 7:10 pm
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 26.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Was für eine ereignisreiche Nacht, zwar haben wir leider zwei Finsters verloren, aber zum Glück (oder auch Können?) hat der Heiler sein Todesblatt bei der richtigen Person eingesetzt.

Ein interessanter Post von @Grasherz .
Ich würde mal sagen am Anfang stimme ich noch ziemlich mit dir überein, aber dann... zwar stand/ steht Bone auf meiner Liste der möglichen Verwandelten, aber, um das nicht zu vergessen, stehst du ebenso wie Shahar ebenso drauf. Da kommt es mir jetzt natürlich schon etwas komisch vor, dass du anscheinend durchaus deine Gründe hast, weshalb du hinter Bone eine Werkatze vermutest, diese aber mit Verweis auf die Knobelkatze nicht mitteilen möchtest.
Auf jeden Fall möchtest du (nur weil du Finsterstern bist?), dass wir dir ohne irgendeine Begründung blindlings vertrauen und einfach mal Bone hängen, damit uns die Werkatzen nicht überstimmen.
Es könnte also sein:
1. dass du eine Wer bist und versuchst eine Finster zu hängen. Zwar wirst du dann definitiv das Clangericht später gelyncht, allerdings ist dann die Frage, ob es nicht eh schon zu spät ist.
2. Du und Bone seid beide Weris, du schuldigst sie an (abgesprochen), Bone wird gehängt und du als Finster deklariert
3. Bone ist eine Wer und du die Knobel und anhand deiner Rückmeldungen von Timothy, weißt du definitiv, dass Bone eine Wer ist. Du hilfst mit, sie zu hängen und wirst als Finster deklariert.
oder 4. du bist eine Finster und Bone eine Wer und du bist die Sk oder weißt aus sonst welchem Grund, dass Bone eine Wer ist und versuchst gerade die Finsters zu retten^^

Versteh mich jetzt nicht falsch, ich versuche nicht zwingend, dich als böse oder Knobel hinzustellen, aber eine Erklärung, weshalb Bone eine Wer sein soll, wäre schon nicht schlecht, bevor ich meine Stimme abgebe. Ich werde auch noch warten, etwa eineinhalb Stunden, und dann werde ich mich entscheiden.



©Shahar
Di März 24, 2020 8:11 pm
Shahar
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 09.12.15

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Entschuldigt mich, dass ich schon wieder nur ganz kurz zum Posten kommen, aber ich habe bis eben nicht an das Game gedacht und schaffe es jetzt leider nicht mehr, noch etwas zu schreiben, da ich noch beschäftigt bin.
Schon einmal vorab, meine Wahl wird auf Furby fallen, da ich nicht glaube, dass sie auf unserer Seite spielt und mir dabei doch recht sicher bin.



©Grasherz
Di März 24, 2020 8:46 pm
Grasherz
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 24.07.17

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Ja, entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde.

Hinter Furby vermute ich auch die Knobelkatze, vielleicht ist es dann ja doch besser, diese erst aus dem Weg zu räumen. (Sorry, das hört sich jetzt so fies an xD)

Also wäre das dann beschlossen? Die Stimmen können ja noch mal geändert werden. Ich hoffe, die Nachricht kommt noch pünktlich!



©Furby
Di März 24, 2020 8:49 pm
Furby
Hohepriesterin
Anzahl der Beiträge : 4248
Anmeldedatum : 16.12.13

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
@Shahar, ich wüsste ja gern mal wie du das begründest, dass ich anscheinend nicht auf der Guten Seite speilen soll, es stimmt nähmlich nicht. So langsam fühle ich mich äusserst einggengt, grad wenn Shahar und Bones jetzt versuchen wollen mich irgendwie schlecht dastehen zu lassne, beide aber nicht wirklich einen Anhaltspunkt liefern.. das regt natürlich zum Denken an.. Ich bin der Überzeugung dass mindestens eine von euch beiden eine Weri ist. Ich habe meine Stimme gegen Bones gestern Nacht schon abgegeben, weil ich wusste dass ich heute nicht früh genug zuhause bin. Ich bin aber auch zwischen euch beiden hin und her geschwankt.Das ihr jetzt auf einmal aus heiterem Himmel am gleichen Tag auf mich loseghen wollt, bestätigt meine Vermutung. Allerdings denke ich grade dass ich meine Stimme vielleicht lieber Shahar gegeben hätte, da es mir grad so vorkommt als würdest du edir Bones Post gegen mich zu nutze machen und einfach mal son bisschen auf den Zug mitaufspringen. Daher bin ich mir jetzt recht sicher dass du nicht für die Finterkatzen spielst. Bei Bones, habe ich zwar auch ein nicht so gutes Gefühl..aber mit der letzen Aktion hat sich meine Waagschale irgendwie geändert..



http://www.finsterkatzen.com
©Timothy
Di März 24, 2020 9:03 pm
Timothy
Sonnentänzer
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 02.05.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Viertes Clangericht

die Ergebnisse


Grasherz - Saraeg [1]
Furby - Shahar, Bone, Grasherz [3]
Bone - Furby [1]

Damit hängt ihr eure Heilerin Furby.
Der neue Finstermond wird @Saraeg sein.


Fünfte Nacht


Die nächste Nacht bricht herein.
Bitte schickt mir eure Aktionen bis Mittwoch, 21 Uhr zu.







https://waechterkatzen.actieforum.com/
©Grasherz
Di März 24, 2020 10:01 pm
Grasherz
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 24.07.17

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Oh nein! Entschuldige Furby, ich habe wirklich hinter dir die Knobelkatze vermutet, das war jetzt nicht von Bone "eingeredet". Und da es wirklich wichtig ist, die Knobel zu erwischen, hatte ich gedacht, wäre es besser, diese dann zu wählen! Oh man ey, das ist ja jetzt mega nach hinten los gegangen! Also ich weiß, das Saraeg keine Werkatze ist. Ob sie die Knobel ist kann ich nicht sagen, bin jetzt mega verunsichert.



©Shahar
Mi März 25, 2020 9:43 am
Shahar
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 09.12.15

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Ach verdammt, und dabei war ich mir eigentlich so sicher, dass Furby entweder die Knobelkatze oder zumindest verwandelt worden ist. :/

@Furby schrieb:
da es mir grad so vorkommt als würdest du edir Bones Post gegen mich zu nutze machen und einfach mal son bisschen auf den Zug mitaufspringen.
Ja, ich habe mir Bones Posts zunutze gemacht, da ich dachte, sie wüsste vllt mehr und es das einzige war, was mir noch wirklich in Erinnerung geblieben ist, als ich gestern schnell abstimmen musste. Dadurch, dass ich gesagt habe ich wäre mir sicher, wollte ich einfach nur verhindern, dass unsere Stimmen weit auseinandergehen, was ja fatal gewesen wäre. Natürlich ist es jetzt deutlich schlimmer, da wir eine Finster gehängt haben.

Die Rollen, die noch im Spiel sind wären dann das Junge, die Sternenkatze, Knobelkatze und Urwer.
Eine von ihnen ist vermutlich verwandelt.
Die Verwandlung könnte ich mir leider immer noch bei Gras vorstellen, da ihr Stimme auch mit auf Furby gegangen ist und sie nach dem Clangericht eher nicht so enttäuscht gewirkt hat, wobei diese Nacht da vielleicht ein wenig Klarheit für mich herstellen könnte. Das bleibt einmal abzuwarten.
Am wichtigsten wäre es auch, dass wir verbliebenen Finsterkatzen in der Nacht nicht sterben, sonst sind unsere winzigen noch verbliebenen Chancen auf jeden Fall nicht mehr vorhanden, entsprechend würde ich diese Nacht als Junges kein Risiko eingehen, da ich doch sehr davon ausgehe, dass die Werkatzen ziemlich sicher Nacht die Knobel fressen werden.
Dann bleiben noch Bone und Saraeg. Knobel und Urwer übrig. Gras könnte hier ihre Kollegin Saraeg mit ihrer Aussage, dass diese gut sein muss, beschützen. Sollte Gras aber gut sein, dann wäre Bone meiner Meinung nach die Urwer, was auch zu ihr passen würde, da sie sich von Anfang an eher im Hintergrund gehalten hat.



©Saraeg
Mi März 25, 2020 11:54 am
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 26.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Ein Satz mit X...
Naja dennoch war das Clangericht ziemlich aufschlussreich, würde ich mal sagen. Immerhin bin ich mir jetzt ziemlich sicher, wer auf welchen Seiten steht. Ich denke ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass @Grasherz recht hatte und @Bone eine Werkatze ist, nämlich die verwandelte. Was jetzt eigentlich auch egal ist, da wir Finsters eh nicht mehr gewinnen können. In der Nacht werde ich gefressen werden oder Grasherz stirbt, weil sie sich bei einer Werkatze versteckt. Ich habe das jetzt einfach mal aus ihrem letzten Post herausgelesen, da ich vermute, dass sie die Chamäleonkatze aka Junges ist und sich in der letzten Nacht bei mir versteckt hat. Daher weiß sie, dass ich keine Werkatze bin, aber nicht welche Rolle ich innehabe. Wenn sie aber eine Finster ist (und hoffentlich in ihrem Post nicht geblufft hat und in Wirklichkeit die Urwer ist), ist sie ein potentielles Opfer der Werkatzen. Bei mir kann sie sich nicht mehr verstecken (glaube ich zumindestens), also kann sie sich entweder nicht verstecken und hoffen, dass ich gefressen werde, oder wenn sie sich versteckt, muss sie sich bei einer Wer (nach dieser Theorie entweder Shahar oder Bone) verstecken und stirbt. Somit stände es beim nächsten Clangericht 2:1 für die Werkatzen, sodass ich gehängt würde und die Werkatzen gewönnen. Oder ich werde gefressen und Grasherz gehängt, es kommt aber so oder so auf das gleiche raus.
Oder: Und jetzt aufgepasst: Wir schaffen es doch noch, dass die Werkatzen verlieren, die Finsters zwar auch, aber dann gäbe es immerhin trotzdem noch einen Gewinner, der nicht die Weris ist.
Je nachdem was euch (bzw dir Grasherz) lieber ist. Ich habe einen nach meiner oben genannten Theorie verfassten Versuch verschickt, auch wenn ich mir durchaus zutrauen würde, bei meinen Rätselgeschick, dass ich selbst bei einer fifty/fifty-Chance noch danebenliege.
Ich würd mak sagen uns bleibt jetzt erstmal nichts anderes mehr übrig, als zu warten und heute abend werden wir sehen, ob das Glück mir oder den Weris hold war.
PS: Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich in so einer späten Phase so offen mit meiner Rolle umgehe, im mein, wenn Grasherz' Aussage stimmt, gibt es ja eh keine andere Alternative. Außerdem habe ich ja nicht direkt gesagt, dass ich die .... hups jetzt hätte ich es ja doch fast gesagt. Aber nur fast ;P

PPS: Danke @Grasherz dass ich für diese kurze Zeit dein Finstermond sein darf, das ehrt mich. Hätte ich fast übersehen in Timothys Post



©Bone
Mi März 25, 2020 4:51 pm
Bone
Fährtenleser
Anzahl der Beiträge : 3556
Anmeldedatum : 28.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Wie ironisch, dass eine Finsterkatze entscheidet, ob die Knobel gewinnt oder die Werwölfe findet ihr nicht? ~ irgendwie hat das was

Ich weiß ja nicht, wie das Junge Saraegs Post fand, denn ich war teilweise etwas verwirrt. Aber ich will natürlich trotzdem ein paar Takte von mir geben. Zu erst will ich aber mal etwas klar stellen, denn Saraegs Post klang als wäre dem nicht so. Die Finsterkatzen können nicht mehr gewinnen und ich will auch nicht so tun als wäre es möglich. (Außer eine der beiden postet diese Phase nicht – was unmöglich ist, weil ich die Letzte bin die beim posten fehlte – oder uns überkommt ein plötzlicher Schub der Güte und wir lassen dich gegen uns stimmen, aber sein wir ehrlich, dass wird wohl eher nicht passieren ~ vor allem weil Staren und Ratze uns vermutlich lynchen würden xD – ein zweites mal versteht sich).

Kurzer Einschub, weil wir gerade beim Lynchen sind:
@Furby, ich war wirklich sehr überzeugt, dass du die Knobel bist .-. und wie Gras ja auch gesagt hat, war ich da nicht die Einzige. Andererseits dachte ich auch, dass Dschinan der Heiler ist mmh, vllt hätte ich schon zweifeln sollen, als sich das als falsch herausgestellt hat. :'D.

Wie dem auch sein, Fakt ist einfach, dass das Junge sich entweder versteckt und stirbt, dadurch würde mit relativ großer Wahrscheinlichkeit die Knobel gewinnen, ich meine 3 Rollen zu erraten? Ich weiß nicht wie schwer das ist, aber wenn ich an FoE Verhandlungen denke, dann ist das ein Kinderspiel, vor allem wenn man schon so viele Versuche hinter sich hat. (FoE = Forge of Empires ~ gutes Spiel #offeneSchleichwerbung oder so xD)
Oder das Junge versteckt sich eben nicht und die Knobel wird gefressen. Natürlich könnte man sagen, was macht das für einen Unterschied?

Tja darauf komme ich jetzt. Mal ganz davon abgesehen, dass bei einem Knobelsieg 1/12 und bei einem Werwolfsieg 4/12 gewinnen würden... Nein, ein ww Sieg wäre zusätzlich attraktiver, da das Junge nicht sterben muss. Denn das Spiel wird nach diese Nacht wohl automatisch beendet. Damit kann man das Junge quasi als lebendig und dann als Opfer einer Erziehung mit falschen Werten betrachten x'D. Ich meine, wenn man sowieso verliert, wieso muss man dann auch noch tot sein?
Und wir haben der Knobel alle so sehr in die Karte gespielt, wollen wir ihr nach all unseren Fehlern – offensichtliches Darlegen der eigenen Rolle aus Angst vor Lynchung oder Anklagen der falschen Person – den Sieg auch noch einfach so in die Karten spielen?



©Saraeg
Mi März 25, 2020 5:11 pm
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 26.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
@Bone ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe, aber ich glaube du hast da einen kleinen Fehler in deinem Post.
Denn selbst wenn ihr mich diese Nacht fräßet, spielte das keine Rolle, vorausgesetzt ich erriete diese Nacht alle Rollen richtig (Hach diese Konjunktive ;) ).
Das heißt, die Werkatzen können nur noch gewinnen, wenn ich jetzt falsch liege, es liegt also nicht mehr in eurer Hand.
Und was ich noch anmerken wollte: So viele Versuche hatte ich noch gar nicht, das hier ist erst mein zweiter. Das heißt wenn ich vielleicht falsch liege und sich Grasherz versteckt (vorausgesetzt sie ist tatsächlich das Junge, bzw. nicht, weil dann hätte ich ja richtig geraten), also Grasherz versteckt sich nicht, weil sie die Sk ist (was aber iwi weniger Sinn ergeben würde) und wird gefressen, dann würde ich Finsterstern und vielleicht vergisst ja einer von euch beiden Weris abzustimmen, dann, ja dann könnte ich noch ein drittes Mal raten und dann definitiv nicht danebenliegen. Nur so als Gedankenspiel.
Ach ja und @Bone : Was war denn an meinem Post bitteschön verwirrend? Alsoich fand ihn ja herrlich erfrischend gut durchdacht und strukturiert XD

Und @Grasherz was mich noch interessieren würde: Also vorausgesetzt du bist tatsächlich das Junge, wieso hast du dann vor der Stichwahl so panisch reagiert? Du hättest doch eh nicht gehängt werden können. Das wäre der einzige Haken an meinem Denkkonstrukt, wenn ich dich als Junges zuordne.



©Timothy
Mi März 25, 2020 8:14 pm
Timothy
Sonnentänzer
Anzahl der Beiträge : 1970
Anmeldedatum : 02.05.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Spielende

die Ergebnisse


Das Spiel ist vorbei.
Gewonnen hat die Knobelkatze @Saraeg.


Rollenverteilung Auflösung
@Ratze --> Hungrige Werkatze / Finsterstern
@Shahar --> Ur-Werkatze
@Staren --> Rebellenkatze

@Saraeg --> Knobelkatze / Finstermond

@Bone --> Sternenkatze / Verwandlung
@Furby --> Heiler
@Aquamoon --> Ältester
@Fireheart --> Königin
@Fenira --> Junge
@Akela --> fuchsherzige Katze
@Grasherz --> Chamäleonkatze / Junges
@Dschinan --> schwarzer Kater / Finsterstern

@Fireheart & @Dschinan --> Gefährten







https://waechterkatzen.actieforum.com/
©Fireheart
Mi März 25, 2020 8:44 pm
Fireheart
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 2211
Anmeldedatum : 08.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Herzlichen Glückwunsch an die Knobelkatze zum Sieg und ich habe gehoft das die Knobelkatze nicht gewinnt,aber was solls.Ich hate auch gehofft das ich mit Deschinan gewinne,weil keiner den Verdacht hatte das wir vergefähdet sind.Aber leider haben die Weris unseren Plan durchkreuzt.Die Runde hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht.



©Dschinan
Mi März 25, 2020 8:58 pm
Dschinan
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 1316
Anmeldedatum : 26.05.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Herzlichen Glückwunsch an die Knobelkatze zu ihrem Sieg ^^ Zum Schluss konnte man ja doch schon gut erahnen, wer welche Rolle hatte :'D Aber es ist schon länger her, seit die Knobel gewonnen hat.

Auch wenn die Runde doch sehr ruhig war, hat sie mir Spaß gemacht ^^ Meine Rolle konnte ich zwar etwas weniger einsetzen, aber das ist ja nicht so wichtig. Auch die Vergefährtung mit Fireheart war echt lustig und hat mir viel Spaß gemacht :)

Schade für die Werkatzen, dass sie es jetzt zum Schluss doch nicht geschafft haben, aber die Werkatzen gewinnen ja eh so oft xD Wobei sie schon gut gespielt haben. Von uns Finsterkatzen kann ich das diese Runde nicht wirklich behaupten xD Aber nächstes Mal schaffen wir es bestimmt wieder ^^



©Akela
Do März 26, 2020 7:05 am
Akela
Priester
Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 19.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Nun, das war eine ernüchternde Runde im Allgemeinen xD

Herzlichen Glückwunsch an die Knobelkatze, da lief es ganz nach deiner Rolle für dich :P

Schade, konnte ich am Anfang nicht so aktiv sein, wie ich gerne wollte, sonst wäre die knappe Entscheidung bei meinem Clangericht vielleicht anders ausgefallen xD Wobei wenn wir ehrlich sind, war es in dem Clangerichtsfall eh besser, das es mich erwischt hat x)



©Saraeg
Do März 26, 2020 10:23 am
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 26.03.16

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty
Wow das hab ich tatsächlich noch nie geschafft, als Knobel zu gewinnen. Gut ich war auch erst 2, maximal 3 mal Knobel, aber bis jetzt fand ich die Rolle immer ziemlich bescheiden. Naja vielleicht überdenke ich meine Meinung nochmal, aber eig. konnte ich auch nur gewinnen, weil in der Nacht davor gleich 3 gestorben sind und ich auch so lange überlebt habe. Also Danke an die Weris. Was mich jetzt doch auch interessiert: Wen hättet ihr gefressen, Grasherz oder mich? Nur rein interessenshalber.
Also insgesamt fand ich diese Runde doch sehr unterhaltsam, v.a. weil iwi niemand hinter mir die Knobel vermutet hat.
Ansonsten gratuliere ich den Weris zu ihrem guten Spiel, hätte ja auch fast zum Sieg gereicht.
Nächstes Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei



©Gesponserte Inhalte

33. Runde Werkatzen vom Finsterwald - Seite 5 Empty



Seite 5 von 6
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Finsterkatzen :: Games :: Die Werkatzen von Finsterwald