Forum Wegweiser Mitglieder FAQ Suche Regelwerk Registrierung
Liebe Krieger groß und klein, Regeln müssen immer sein. Drum bitten wir einen Besuch beim Sonnenaltar zu begehn, um die Regeln zu lesen und zu verstehn. Meldet ihr euch neu hier an- endet euer Name nun mit einem -Pakal hinten dran. Haltet euch stets an diese göttlichen Schriften, damit nicht die Götter schlecht über euch richten.
Diese liebenswerten User helfen dir bei jedem Problem was in ihrem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Klick auf den Button um sie näher kennen zu lernen!

 Zerrissene Welt Kapitel 3


Was soll Lona nun tun?
Galileo sieht aus als könnte er mich vor allem beschützen
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-160%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Scout sieht am vertrauenswürdigsten aus
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-1650%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 50% [ 2 ]
El Beat ist irgendwie heiss, auch wenn er ein zu grosses Ego hat
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-160%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Stick with Styx, weil guckt doch selber
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-1650%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 50% [ 2 ]
Äh, hallo? Warum ich? Hab ich was verpasst?!
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-160%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Soll die Hölle doch untergehen, ist das etwa mein Problem?
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-160%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Wortlos aus dem Zimmer stürzen
Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-160%Zerrissene Welt Kapitel 3 Fk-na-15
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 4
 

©Nimue-Nahual
Do Okt 24, 2019 8:32 pm
Nimue-Nahual
Hohepriesterin
Anzahl der Beiträge : 4150
Anmeldedatum : 16.12.13

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty
„Das lass mal mich entscheiden, ob ich mit denen nichts zu tun haben möchte.“ Im Sprung Schrei ich die Worte über meine Schulter, während ich zu den anderen Gegenständen hechte, und sie so schnell wie möglich an mich bringe. Sofort stehe ich wieder auf und drehe mich zu Styx zurück, auf alles gefasst. Doch der steht nur lässig angelehnt an meiner Zimmertür. Irgendwoher hat er nen Zahnstocher in der Zeit hervorgezaubert, den er jetzt im Mundwinkel hat. Er atmet betont tief aus und rollt mit den Augen. Das sich Mädchen wie du auch nie mit einem Kerl begnügen können. Aber bitte, du wirst schon sehen.“  
Mein Zimmer hüllt sich wie auf Kommando wieder in rötlichen, dichten Rauch und statt einem stehen nun alle 4 Männer in meinem Zimmer. Als der Rauch verfliegt erröte ich leicht. Alles sind total anders, aber ich kann von keinem behaupten, er wäre nicht irgendwie anziehend. Während ich noch versuche herauszufinden, wohin ich denn jetzt genau zuerst schauen soll, tritt ein gut gebauter, blonder Typ vor mich hin mit hinreissenden blauen Augen. Er trägt eine coole schwarze Sonnenbrille auf den goldenen Surfer Locken, die ihm grade mal bis hinter die Ohren gehen und eingegelt sind, eine enge Jeans und ein nur bis zur Hälfte zugeknöpftes, schickes Hemd, das viel von seinem muskulösen Oberkörper zu erkennen gibt. Ohne das geringste Zögern drückt er mir auf einmal einen Kuss auf den Mund und nimmt sogleich wieder Abstand. „So das hattest du wohl dringend nötig nachdem du dich mit Styx allein abgeben musstest. Ich bin sicher er hat auch nichts gesagt was dich in deiner Problematik weiter bringt. Ich hab aber keine Zeit für Spielchen, es geht schliesslich drum die Welt zu retten. Also kurze Vorstellungsrunde, wir wessen ja eh alle wies ausgehen wird. Warum genau meine Brüder noch da sind weiss ich auch nicht. Scheint als hätten sie Zeit zu verschwenden. Schau mich doch nicht so geschockt an, hör besser gut zu, ich sags nur einmal, nicht dass meine kräftige Stimme durch Raumgeplänkel noch heiser wird. Also spitz die Ohren Mäuschen.“ Ich bin so perplex dass ich auf nichts mehr reagieren kann. Ich nehme grade noch wahr, wie Styx die Augen zusammen kneift, als der Fremde Schönling mir den Knutscher aufdrückt. Wie versteinert steh ich da.. Ende der Welt? Was? Mein Kopf verwandelt sich grade in ne Achterbahn...rückwärts..mindestens.

„Jetzt Pass mal auf Mäuschen ich bin El Beat, aber weil deine Augen meine matchen, darfst du mich ausnahmsweise Beat nennen. Der Riese im schwarzen Anzug hier neben mir ist Galileo. Lass dich nicht von seinen Muskelbergen abschrecken, er ist mehr der Intellektuelle Typ, ach übrigens, wenn du auf seine Brille getrampelt wärst, wärst du  zu Mus gematscht worden, so by the way.“ Beat  hat recht, ich habe noch nie einen so massigen, muskulösen Typen gesehen, der trotzdem noch so gut aussah.schwarze, kurze Haare, eine fast gleiche Brille wie die, die ich nun in der Hand hab und fast ebenso dunkle Augen. Aber irgendwie strahlte er keine Gefahr aus, was mir komisch vorkommt. „Mäuschen jetzt konzentriere dich mal! Ich hab nicht ewig Zeit, auch Prinzen der Hölle brauchen ihren Schönheitsschlaf. Guck der schwächlich aussehende kleinere da, das ist Scout.  Ja ich weiss, sieht aus wie der grösste Hipster, weisst du was? Ist er auch. So Vorstellung beendet? Ja dann hätte ich gern meinen Kugelschreiber zurück, wie soll ich sonst all meinen Fans Autogramme geben?“  Das selbstgefällige Grinsen so hübsch es auch war, geht mir ein bisschen auf die Nerven. Und ich hab gedacht Styx sei arrogant. Mein Blick fällt auf Scout. Schwächlich sieht er gar nicht aus eigentlich, er hat lange, braune Locken die ihm in einem lockeren Pferdeschwanz auf den Rücken fallen. Er trägt modische Kleidung, scheint es aber von den Vieren dennoch am bequemsten zu haben und seine Schokoladen braunen Augen strahlen eine sanfte Wärme aus. Zumindest weiss ich jetzt wem welches Artefakt gehört. Tja schön und jetzt?
„Hrrrm hm“ Galileo räuspert sich. „Entschuldigung junges Fräulein, ich kann an eurem Gesicht ablesen, dass ihr nun keineswegs klarer seht als noch vor 5 Minuten.  Um die letzten Geschehnisse etwas aufzudecken, erlaubt mir euch zu erklären. Wir sind die 4 Prinzen der Hölle, na zumindest die 4 der ehemalig 7 , die noch übrig sind. In der Hölle tobt ein schrecklicher Krieg, denn nun sind wir ohne Fürst und ohne Führung. Wir 4 sind die nun die mächtigsten Wesen und einer von uns wird den Thron erklimmen und wieder für Ruhe sorgen. Jedoch solange dies nicht geschehen ist, herrscht das Chaos und die Dämonen haben es leichter als je zuvor zur Erde zu kommen und alles mit Tod und Elend zu überziehen. Wir brauchen eure Hilfe, ein jeder von uns. Nur ihr könnt uns Helfen, gnädiges Fräulein.“
Meine Augen werden immer grösser und ich mache einen Schritt zurück, Hölle?  Prinzen? Tod? Chaos? Ich??!! Das einzige was mir jedoch herausrutscht ist eine selten dumme Frage, die ich sogleich bereue.“Was ist mit den Monstern die ich sah?

Scout tritt nun seinerseits auf mich zu und schiebt den massigen Galileo wie selbstverständlich etwas in den Hintergrund. „ Nun Lona- so ist doch dein Name, nicht?- Diese Monster wie du sie nennst, sind unsere echten Gestalten gewesen. Die meisten hohen Dämonen teilen ihre Seele mit einem Tier, damit sie durch die Verbindung damit noch stärker sind und dessen Eigenschaften annehmen können. Ich bin ein Luchs, Beat da drüben ist ein Kudu, also eine Art besonders schöne Antilope, Galileo ist unverkennbar ein Gorilla und Styx den du ja schon kennen gelernt hast, ist die Kobra. Wir haben uns eine Menschliche Gestalt ausgesucht um vor dir zu erscheinen, damit wir besser kommunizieren können. So jetzt weisst du alles. Nun ja zumindest das wichtigste.Du müsstest nun mit uns oder zumindest mit einem von uns mitkommen, denn es braucht direkten Körperkontakt für den Transport zur Unterwelt, wenn du verstehst was ich meine.“

Ich atme endlich aus, ich glaube ich habe meinen Atem die ganze Zeit angehalten gehabt. Was soll ich jetzt bitte machen?
Ich blicke der Reihe nach die 4 „Prinzen“ an. Galileo steht mit den Armen hinter de Rücken da und sieht in seinem Anzug aus wie der beste Bodyguard der Welt. El Beat fummelt sich grade in den Locken herum, da sich eine seiner perfekt frisierten Strähnen gelöst hat, lässt mich dabei aber nicht aus den Augen, und ich komme nicht umhin den verführerischen Blick zu bemerken, den er mir zuwirft. Scout steht mir noch immer am nächsten, hat seine Hand nach meiner ausgestreckt und wartet. Ein Duft umgibt ihn, als wäre er grade frisch aus dem Wald gekommen. Und immer noch schief grinsend steht Styx an meine Zimmertür gelehnt, auf dem Zahnstocher herum kauend.

Was soll Lona tun?


Zuletzt von Nimue-Nahual am Do Okt 24, 2019 10:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



http://www.finsterkatzen.com
©Flam
Do Okt 24, 2019 8:51 pm
Flam
Regentänzer
Anzahl der Beiträge : 1916
Anmeldedatum : 08.03.16

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty
So ich habe für das zweite abgestimmt und die Geschichte ist echt spannend und ich hoffe das Scout am Ende überlebt und den Thron einnimmt.
Abgestimmt



©Abraxas
Do Okt 24, 2019 11:05 pm
Abraxas
Adliger
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 06.05.18

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty
Phu das warten aufs Kapitel hat sich gelohnt, ich bin mal gespannt wie ihr alle so entscheidet.
Well ich finde ja persönlich immernoch Styx am coolsten, der Charakter hat etwas, irgendwie bad boy, aber auch nicht durch und durch..(hoffe ich? xD) Generell find ich die Charas aber gut gemacht, alle bisschen anders. Ich find auch Galileo cool..und hey, können wir bitte mal über die Namen sprechen? Wiee damn geil sind die denn??!! Deine Phantasie müsste man haben Ruby! Thanks for enjoying me!

abgestimmt



©Akela-Nahual
Fr Okt 25, 2019 9:29 am
Akela-Nahual
Priester
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 19.03.16

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty
Stick with Styx XD einfach weils so schön von der Zunge geht :P

Abgestimmelt



©Saraeg
Fr Okt 25, 2019 9:39 am
Saraeg
Jadeträger
Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 26.03.16

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty
Waldgeruch ist immer gut, ich liebe die Natur. Keine Frage mit wem Lona gehen soll

abgestimmt



©Gesponserte Inhalte

Zerrissene Welt Kapitel 3 Empty



Seite 1 von 1


Finsterkatzen :: Games :: Choose...